"Zeigen, dass wir als Mannschaft besser sind"

Am Sonntag muss der FSV nach Sandhausen. Das Ziel ist klar: „Wir wollen was Zählbares mitnehmen“, sagt Trainer Benno Möhlmann.

„Mit dem Spiel gegen den FC St. Pauli haben wir wieder Boden unter die Füße bekommen. Wir haben gesehen, wie man auftreten muss, um in der zweiten Liga zurecht zu kommen und zu punkten“, sagte der Cheftrainer am Freitag. Es gelte an die Leistung aus dem Spiel gegen St. Pauli anzuknüpfen, so Möhlmann weiter: „Wir müssen mit Mut, Leidenschaft sowie großer Lauf- und Kampfbereitschaft die 90 Minuten durchstehen und zeigen, dass wir als Mannschaft besser sind als der Gegner.“

120 Kommentare für “"Zeigen, dass wir als Mannschaft besser sind"”

  1. Fritz sagt:

    Lıeber bernemer Karl hast den Artıkel nıcht fertıg gelesen ? Der Herr Mıt dem Kommentar recht !

  2. Teilzeit-Torwart sagt:

    Matchday, Leute. Auf nach Sandhausen!

  3. Michael sagt:

    Teilzeit Torwart: dann sind wir schon 5,mit denen die mich gleich abholen.
    FSV FSV FSV

  4. MKK sagt:

    Dann sind wir mit mir schon 6 Auswärtsfahrer. NUR DER FSV!!!

  5. OFFSV sagt:

    Tooooorrrrrr

  6. OFFSV sagt:

    Hammer. Wenige FSV Fansmachen 1a Stimmung in sandhausen. Man hört euch deutlich auf sky. RESPEKT.

  7. Ecki sagt:

    3.0!!! Und schon werden aus unzähligen Fehleinkäufen hammerharte Verstärkungen!

  8. Michael sagt:

    Ja Ja,so ist das eben.
    Der FSV hat gegen einen äußerst schwachen Gegner,trotz seiner vielen Fehleinkäufe,sehr glücklich,und eigentlich unverdient gewonnen !
    Ich freue mich, das ich bei diesem völlig unverdienten Sieg dabeisein durfte.

  9. MKK sagt:

    Einige hatten im Forum schon die Grabrede für den FSV gehalten. Gemessen daran war der Sieg in Sandhausen ein fast österliches Ereignis. 😉
    War auch dabei und es war einfach nur großartig.
    Für alle, die den Sieg kleinreden wollen. Fragt mal bei München 60, Aalen und Gr. Fürth nach. Die haben nämlich alle gegen Sandhausen in dieser Runde verloren.

  10. Born in Bornheim sagt:

    Menschen wie Claus und Berger werden trotzdem den sofortigen Rücktritt der GF fordern…

    So. Jetzt schön vorbereiten und in zwei Wochen den Tabellenführer schlagen!

  11. Berger sagt:

    Als ob ich jemals den Rücktritt der GF gefordert hätte. Nichts liegt mir ferner.

  12. Tartan Army sagt:

    wieder mittendrin statt nur dabei.
    allerdings immer noch am unteren ende.
    ein unentschieden gegen leckies neue freunde wär schön. alles andere wäre sahne.
    richtig wertvoll wäre der heutige sieg nur mit einem 3er gegen st.p. gewesen.
    andererseits, wer hätte das nach bochum und d89 gedacht?

  13. Michael sagt:

    Es ist einfach Klasse,zu sehen wie die Großmäuligen Darmstädter,sich selbst in die Pfanne hauen.
    Die sind ja mit 1:4 noch gut weggekommen.

  14. Michael sagt:

    @Berger: Nein hast du nicht.
    Du machst das, versteckt hinter einem Pseudonym auf viel hinterhältigere weise
    Du versuchst die Leute zu denunzieren.

  15. Teilzeit-Torwart sagt:

    Übrigens: Das Foul vorm Elfmeter fand sogar deutlich IM Strafraum statt, richtige Entscheidung vom Schiedsrichter also.

    #13: sehe ich nicht so: gerade w e i l wir die zwei Punkte gegen Pauli haben liegen lassen, war dieser Sieg wichtig. Und dazu noch bei einem Gegner, der letzte Saison nicht wirklich guten Fußball gegen uns gespielt hat und trotzdem beide Spiele gewonnen hat.

    Balitsch und Konrad heute bärenstark, Grifo manchmal zu sehr Egozocker, Bittroff bis zu Hubers Auswechslung eine mittlere Katastrophe — allerdings nachher auf rechts mit ein paar guten Aktionen. Toski hat trotz des (sehr schön herausgespielten) Tores immer noch viel zu viele falsche Entscheidungen getroffen.

    #14 Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass Düsseldorf zur Zeit eine bärenstarke Truppe hat.

  16. Berger sagt:

    @Michael: Nein hab ich nicht.

  17. Michael sagt:

    @16 wie war es in Heidelberg ?
    Bist du mit der Bahn zurück ?

  18. Berger sagt:

    @Michael: Dass Clemens Krüger sich vereinsschädigend verhält, indem er u.a. durch seine Wappen-Aktion das Umfeld gespalten hat, und durch sein stures Festhalten an dieser unsinnigen Maßnahme weiterhin spaltet, möchtest du nicht ernsthaft bestreiten. Ist das in deinen Augen eine „Denunziation“? Darf man nicht sagen „Der Kaiser ist nackt“?

  19. Teilzeit-Torwart sagt:

    #18

    Bin kurz in die Altstadt gefahren, hab‘ dort was gegessen und bin dann mit der Bahn um 17.24 ab Hbf. HD heimgefahren.

    Mit einer besseren „Maschine“ und mehr Tageslicht hätte ich versucht, die komplette Strecke zu fahren, je nach Streckenführung sind das schon an die 100 km.

  20. Michael sagt:

    @20: Fit wie ein Turnschuh.
    Wie es sich für einen Teilzeit-Torwart gehört !
    Lach !

  21. Tillet sagt:

    @ 16

    „Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass Düsseldorf zur Zeit eine bärenstarke Truppe hat.“

    Ach. Die haben ein paar gute Einzelspieler, aber sicher keine Überfliegermannschaft. Die Darmstädter Defensive hat heute Slapstick gespielt wie die des FSV am Mittwoch letzter Woche. Schön, dass beim FSV die Slapstickwochen erstmal zu Ende sind.

  22. Bornheimer Rainer sagt:

    Einmal durchatmen. Es war wohl eines der wichtigeren Spiele, dass das hoffentlich die Wende bringt. Verdient gewonnen und eine Elfer bekommen von dem Anfangs nach dem ersten Blick gesagt wurde, dass war doch ausserhalb. Der Schiri hat es richtig gesehen, ein anderer Kamerawickel hat es gezeigt.
    Das Selbstbewusstsein, das man beim dritten Tor gesehen hat, können wir hoffentlich vortragen, dann klappts auch gegen den Tabellenführer in 14 Tage am Hang.
    Das war er, der Sieg aus eigener Kraft.

  23. Michael sagt:

    @Berger: Man könnte auf die Idee kommen. Da will einer zurück an die Macht ! Auch andere haben fehler gemacht in ihre Amtszeit.
    Und vieles mußte von der jetztigen Vereinsführung,erstmal aufgearbeitet werden.“die Wellen geglättet werden“ die andere gemacht haben.
    Ich denke wir verstehen uns………

  24. Bornheimer Rainer sagt:

    # 24 Michael die größte Welle -wenn ich mich mal da einmischen darf- ist wohl der unsinnige Wappenstreit, der wie man auch hier im Blog sieht, die FSV – Gemeinde doch ziemlich zerstritten hat. Es ist zu hoffen, das in diesem Punkt nach der JHV im November wieder Ruhe einkehrt und so mancher hier geführte Schlag unter die Gürtellinie aufhört

  25. Bernemer Karl sagt:

    Die zweite Halbzeit und die schönen Tore waren schon sehenswert ,
    http://www.bild.de/sport/fussball/fsv-frankfurt/hier-feiert-der-fsv-seine-auferstehung-38018646.bild.html

  26. Michael sagt:

    @Rainer: Die Idee eines neuen Wappens kann man ja haben.
    Aber so wie C.Krüger das gemacht hat war es falsch !
    Er hat sein Vorhaben schon auf dem letzten Fanabend angekündigt.
    „wir haben da schon was in Arbeit“
    Leider haben die die da waren,das wohl „nicht so ernst genommen.“ich eingeschloßen“
    Sonst hätte man so früh etwas dagegen machen können.
    Aber,mit vereinsschädigendem Verhalten hat sowas meiner Meinung nach nichts zu tun.
    In diesem Fall hätten die Mitglieder zuerst befragt werden müßen.
    Da fehlte wohl das Fingerspitzengefühl.
    Reden muß man darüber,aber nicht unter der Gürtellinie da, hast du völlig Recht.

  27. Bernemer Karl sagt:

    Spielbetrachtung mit Einzelkritik von P. Schmitt.

    http://www.fnp.de/sport/fsv/Der-Befreiungsschlag;art786,1064820

    Balitsch ist in der Kickerelf des Wochenendes.

  28. micha sagt:

    #28 bei der Einzelkritik könnte man meinen, die schauen sich leidiglich die Zusammenfassung von Sky an ;).

    „Patric Klandt: Musste den ersten Ball tatsächlich erst in der Nachspielzeit abwehren.“

  29. Michael sagt:

    Ist eben ein 1000% Eintrachtler der Herr Schmitt.
    Der Gegner schwach und harmlos !
    Das man eine Mannschaft daran hindern kann „gut ins Spiel zukommen“
    ist sicher nur im Stadtwald zusehen.

  30. Ecki sagt:

    Letzte Saison, 9. Spieltag: Der SC Paderborn steht nach einem kapitalen Fehlstart mit 9 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz…

    Wenn jetzt die beiden nächsten Spiele gegen Ingolstadt und Fürth gewonnen werden, glaube ich, dass diese Saison hier etwas ganz Großes geschehen kann.

  31. Bernemer Karl sagt:

    #31 Ecki , wenn , wenn .
    Wenn meine Oma Räder hätte , wäre sie ein Ommnibus.

    Aber Träumen ist ja erlaubt , man könnte beide Spiele gewinnen aber genau so kann
    man sich zwei Packungen einfangen . Deshalb Step by Step.

  32. Fussballfreund sagt:

    Freue mich ja immer noch über Toskis Tor (schöne Schußtechnik), aber wundere mich doch, wie gut er in Kicker und anderswo wegkommt. Fand sein Spiel ehrlich gesagt großteils haarsträubend, schwach bis mäßig in den Zweikämpfen, bei eigenem Ballbesitz oftmals mit der falschen Entscheidung. Hoffe natürlich, das Tor gibt ihm Auftrieb und er kommt besser in die Spur, damit er auf Dauer einer für die Stammelf sein kann.

    Noch was anderes, 24 € auf den Stehplätzen für einen Voll- und einen Ermäßigt-Zahler fand ich relativ heftig. Zuletzt Darmstadt und Bielefeld kosteten je 12 € (Vollzahler), wenn ich mich nicht irre. Dass nur mal am Rande, weil in der Diskussion um mehr Zuschauer am Hang ja oftmals das Preis-Thema aufkam. Da habe ich mal wieder gemerkt, dass der FSV da schon sehr fanfreundlich unterwegs ist – und das gefällt mir natürlich.

    PS: Leckie kann nix!

  33. de bernemerbub sagt:

    #33 by the way:

    wer von uns wäre nicht auch bereit 13 € für einen überdachten Stehplatz Südtribüne zu bezahlen. Respekt Sandhs. für dieses Projektstemmen

  34. Brillo Helmstein sagt:

    #34
    Stahlpfosten mit Stahlträgern verbunden, dazwischen Betonfertigteile und das alles mit Wellblech ummantelt. Einfachste Bauweise, aber zweckdienlich: Die Regenzeit kann in Sandhausen kommen.
    Wirklich schade, dass so etwas in der Stadt Frankfurt nicht möglich ist. Was ein Dach für die Stadionatmosphäre bedeuten kann, haben die 300 schwarzblauen Fans vor Ort am Sonntag unter Beweis gestellt. Positiv ist auch zu vermerken, dass die verschiedenen Gruppierungen sich auf ein gemeinsames Lied einigen konnten.

    Den leistungsmäßigen Tiefpunkt hat unsere Mannschaft offensichtlich überwunden. Luft nach oben ist aber weiterhin gegeben.
    Uns fehlen noch 32 Punkte!

  35. OldJohn sagt:

    Zitat aus der Einzelkritik der FNP:

    „Manuel Konrad: Wie immer ein leidenschaftlicher Kämpfer. Gewann die meisten seiner Zweikämpfe. Hatte Glück, als kurz vor dem Ende ein Handspiel im Strafraum nicht geahndet wurde.“

    Nahezu in jedem Spiel gibt’s eine ähnliche Situation von ihm. Kann man ihm nicht mal die Ärmel links und rechts ans Trikot tackern 🙂

  36. micha sagt:

    #31 ich hab zwar auch schon mit dem Gedanken geliebäugelt. Aber ich glaube so was wiederholt sich in 100 Jahren nicht mehr – da sollte man die Kirche wirklich in Bernemer Dorf lassen und sich einfach immer nur auf das nächste Spiel konzentrieren.

  37. Jupp sagt:

    So unterschiedlich können die Einschätzungen sein. Ich habe es eher wie der kicker gesehen. Kann man etwas anderes vom Gebührenvernichter erwarten?

    hr-online:
    Dabei hatte die Partie alles andere als gut für die Gäste begonnen. Sandhausen bestimmte im Hardtwaldstadtion mit intensivem Pressing zunächst das Spiel. Der FSV verlor besonders in der Anfangsphase viele Bälle im engmaschigen Defensivnetz des SVS
    kicker:
    Der FSV erwischte den etwas besseren Start in die Partie: Toski versuchte sich gleich mal an einem Distanzschuss, doch das Leder rutschte ihm über den Schlappen (1.). Ein Kopfball von Kapllani nach einer Ecke ging am Tor vorbei (13.).

  38. Gründauer sagt:

    #39
    Jupp, genau so ist es. Überall unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen, wie im richtigen Leben. Der eine fand Toski schlecht, ich fand ihn gut. Michael kann nicht genug kriegen von seiner Wappendiskussion, ich kann es nicht mehr hören und stimme jetzt einfach nur auf der JHV ab. Und die Presse beschreibt zwei unterschiedliche Spiele…

  39. Michael sagt:

    @Gründauer: Dir ist aber nicht entgangen das ich im Bezug auf unser Wappen,auf eine „Frage“ geantwortet habe. oder ?

  40. Bornheimer Rainer sagt:

    Ja Leute die Sichtweisen, Jeder sieht was anderes der HR sowieso der sieht nur Eintracht und bei uns die Zwietracht. Wir sehen auch nur was wir sehen wollen, der Elfer war für mich sofort klar und ich sagte: na heute ein guter Schiri. Dagegen habe ich ein Handspiel von Konrad in diesem Spiel überhaupt nicht gesehen – Ihr?
    So lange wir gewinnen ist das doch alles schitt egal – oder?
    Übrigens das Wappe – aach lasse mer des lieber.

  41. Teilzeit-Torwart sagt:

    #36 und #42

    Laut TV-Aufzeichnung (Sport1) gestern Abend war’s k e i n Handspiel von Konrad, sondern der Ball ist von seinem Oberkörper ins Aus geflogen — hätte also Eckball geben müssen.

    Kicker-Benotung übrigens ok, auch die 3 für Toski trotz der angesprochenen Mängel.

  42. Tartan Army sagt:

    Ja, zum Glück hat er den Ball an den Oberkörper bekommen, aber die Arnhaltung war wieder offensichtlich.

  43. Teilzeit-Torwart sagt:

    Und das schreibt die Lokalpresse in Heidelberg zum vergangenen Spiel:
    http://www.rnz.de//svsandhausen/00_20141006060000_110761977-Fuer-Schwartz-ein-Genickschlag.html

    Relativ ausgeglichener Kick in Spocht1 mit leichten Vorteilen für RB, vor 19.000 Zuschauern.

  44. kluchscheisser sagt:

    wesdewesche …
    … wurde gestern eigentlich der solide Huber rausgenommen, um dem auf der linken Seite schlafmützelnden Bittroff weitere spielminuten auf der anderen abwehrseite zu gewähren? von der sparkassentribüne im hardtwaldt (ich saß an der rechten eckfahne) war jedenfalls keine verletzung o.ä. zu sehen …
    im übrigen wurde die linke abwehrseite mit Epstein eindeutig sicherer (und konterfähiger!).

  45. Bornheimer Rainer sagt:

    # 48 Karl da retten Andere ihren Hintern auf Kosten des Schwächsten in der Kette. Ist nun mal so, nicht nur beim Fußball, aber besonderst beim Fußball.

  46. Bernemer Karl sagt:

    Hier wird eh schon geklotzt , WO GELD IST KOMMT AUCH NOCH GELD HIN :

    http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2014_15/Partnerschaft-Porsche-und-VW.html

  47. kluchscheisser sagt:

    ah-ja … – und dann auch noch ein serviceangebot für überforderte schiris:

    +++ Huber und Balitsch pausieren +++
    Der FSV Frankfurt hat beim Training am Dienstag auf die Abwehrspezialisten Alexander Huber und Hanno Balitsch verzichten müssen. Huber plagte sich mit einer Zerrung im rechten Oberschenkel herum. Balitsch pausierte wegen muskulärer Probleme, teilte der Zweitligist auf seiner Homepage mit.

    +++ FSV lässt Spiele für Blinde kommentieren +++
    Sehbehinderte Fans des FSV Frankfurt bekommen beim nächsten Heimspiel einen ganz besonderen Service geboten. Auf insgesamt 20 Plätzen werden sie mittels eines Audio-Guide-Systems von Kommentatoren über das Geschehen auf dem Rasen informiert. „Unser Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich – unabhängig von eventuellen Handicaps – den Besuch des Frankfurter Volksbank Stadions so angenehm wie machbar zu gestalten“, sagte Organisations-Geschäftsführer Jens-Uwe Münker. Sollte das Angebot gut ankommen, könnte die besondere Betreuung sogar zu einer dauerhaften Einrichtung werden. Interessierte Anhänger können sich über den Fanbeauftragten Michael Stein anmelden. Wie der Verein mitteilte, sind für die Partie gegen den FC Ingolstadt genügend Tickets verfügbar. (hr-auflinie)

  48. Bornheimer Rainer sagt:

    Ich will ja nicht unken, aber was ist los mit der hoffnungsvollen Neuverpflichtung eines gestandenen Abwehrspielers Sofian Chahed? Kein Training, obwohl nicht verletzt- auch die familiären Gründe werden nicht mehr angegeben. Ich glaube wir werden ihn nie in einem Pflichtspiel sehen. Hoffentlich halten sich die finanziellen Verpflichtungen da im Rahmen.

    Wenn man den Artikel auf der FSV-Homepage liest dann sind die Nationalspieler schon weg, wichtige Stützen verletzt, geben wir die drei Punkte am Wochenende kampflos ab oder was ist da los.

  49. Bernemer Karl sagt:

    Ich hoffe dass der Umschwung kommt , bedingt durch den Dreier im Sandkasten . Ansonsten wird wohl wie in Bremen gehandelt werden müssen , natürlich in gebotenem
    Umfang.

    Werder Bremens Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer will Schulden machen, um den drohenden Abstieg des Bundesligisten zu verhindern. Der langjährige Werder-Funktionär sagte der „Kreiszeitung Syke“: „Was bedeutet eigentlich der Abstieg? Nach meinen Einschätzungen bedeutet das Umsatzeinbußen im zweistelligen Millionen-Bereich. Und was bedeutet dagegen eine kurzfristige, nicht zu umfangreiche Verschuldung, um in unser wichtigstes Gut – das Team – zu investieren?“ ( t-online)

    Zu Chahed , dass da der Deckel draufbleibt finde ich gut , egal wie es ausgeht.

  50. Tartan Army sagt:

    am wochenende sind keine ligaspiele……

  51. Bernemer Karl sagt:

    Die Bravehearts werden wohl gewinnen oder ?

  52. Tartan Army sagt:

    Georgien am Samstag in Glasgow
    Polen am Dienstag in Warschau
    4 Punkte wären super

  53. Jupp sagt:

    Hallo ? Ist hier noch jemand ?

  54. kluchscheisser sagt:

    nö.

  55. Tartan Army sagt:

    doch, flieger geht erst dienstag….

  56. OFFSV sagt:

    Ok, ich glaube das hatten wir noch nicht:

    Burdenski fällt wochenlang verletzt aus (Videotext zdf)
    Grifo will auf jeden Fall zurück in die Bundesliga (hr)
    Und nix neues bei chahed

  57. kluchscheisser sagt:

    #62:
    lasst e ma de gude Chahed in ruh: „familiäre probleme“ braucht kein mensch, unn wenn des übberstanne iss, hadder vielleicht aach widder de kopp frei fürs kicke.

    unn de liebe Grifo hat jetzt zweimaa sein können uffblitze lasse – da stehn bestimmt noch ned sämtlische erstligisten schlange! entweder spielt er beständisch so wie in de zweide halbzeit im sandkasten – oder mir müsses halt doch de Paderborner nachmache.

    … unn dem Burdenski seim bub wünsch isch baldische genesung!

  58. blocka sagt:

    zwei zur Probe
    „Zum Einsatz kamen im Laufe der Partie mit dem ukrainischen Linksverteidiger Igor Oshchypka und dem albanischen Stürmer Fatlum Ramadani auch zwei Akteure, die seit Donnerstag auf Probe mittrainieren und sich bei Trainer Benno Möhlmann für einen Vertrag empfehlen können.

    Während der 19 Jahre alte Ramadani wohl allenfalls ein Perspekivspieler wäre, könnte der 28-jährige Oshchypka womöglich als sofortige Verstärkung ein Thema werden. Grund dafür ist die in den ersten Saisonwochen nicht optimal erschienene Besetzung der defensiven Außenbahnen, wo in Gladbach die beiden Eigengewächse Markus Ballmert und Florijon Belegu eine Chance erhielten. Denis Epstein, der hinten links eine Alternative zum bislang nur bedingt überzeugenden Alexander Bittroff wäre, wird links offensiv benötigt und hinten rechts ist der als Backup für Alexander Huber verpflichtete Sofian Chahed schon seit längerem nicht verfügbar. Der 31-Jährige weilt aus “privaten Gründen” bei seiner Familie in Berlin und der Zeitpunkt seine Rückkehr ist unklar.“
    Quelle
    http://liga-zwei.de/

  59. SK sagt:

    Falls es jemanden interessiert:

    FSV verliert Testspiel bei der Borussia mit 1:4

    http://tinyurl.com/l6nrkz7

  60. Tartan Army sagt:

    #57: Grandios überlegener 1:0 Sieg durch Eigentor….wer will uns stoppen? Und das auswärts in Ibrox.

  61. kluchscheisser sagt:

    #66:
    die rtl-dummbabbler reden alle nur vom „schwierigen dienstags-gegner“ (und natürlich Polen) – aber keiner hat die dudelsäcke auf der liste: wie soll man Scotland stoppen, wenn keiner erkennt, welche große freude am kicken unter den grobkarierten röcken schlummert.
    by-the-way: wäre huber nicht verletzt, müsste der badische innenverteidiger-fetischist (der mit der speicheldrüsen-überfunktion) ihn heute noch nachnominieren!

  62. kluchscheisser sagt:

    die Skipetaren heute ohne Kappes – aber 82 min. mit Ervin Skela! – beim respektablen 1:1 gegen die Dänen …

  63. kluchscheisser sagt:

    auch ohne wappen kann man’s wuppen:
    aus klohaus wird ein nobel-schuppen …

    http://fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=7880&cHash=f0d6119c29507c54d2d7704b241e1542

  64. kluchscheisser sagt:

    ihr findet’s sicher öd:
    ich glaub, ich bin zu …

  65. Teilzeit-Torwart sagt:

    #69-71: Dann probiere ich es halt mal: http://tinyurl.com/qabkyca

  66. kluchscheisser sagt:

    #72:
    wow!

  67. claus sagt:

    Was ist nur los? Seid ihr alle verletzt? Habt ihr auch eine Schambeinentzündung?

  68. Bornheimer Rainer sagt:

    Termine: Dienstag, den 14.10.14 Testspiel bei Rot-Weiß bereits um 16 Uhr

    Dienstag, den 25. November 2014 Jahreshauptversammlung um 19 Uhr am Bornheimer
    Hang – u.a. Neuwahlen Präsidium und Wappenentscheidung

  69. Tartan Army sagt:

    Offski to Polski…….

  70. SK sagt:

    +++ Stöver nimmt Toski in die Pflicht +++
    Die Verantwortlichen des FSV Frankfurt erhoffen sich eine Leistungssteigerung von Mittelfeldspieler Faton Toski. „Wenn er begreift, dass zum Fußball auch gewisse Tugenden wie Laufbereitschaft, Einsatzwille und das Aufnehmen von Zweikämpfen gehört, dann werden wir noch viel Spaß an ihm haben“, sagte Sportchef Uwe Stöver der „Frankfurter Rundschau“ (Montag). „Wenn er wieder in alte Muster verfällt, wird es schwierig – für ihn und für uns.“ Toski, dessen Vertrag noch bis zum Saisonende läuft, kam bislang auf sechs Einsätze (ein Tor) für die Bornheimer in der 2. Bundesliga.

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325

  71. kluchscheisser sagt:

    preisfrage: für welchen Bernemer Bundesligisten spielt Sigurdson demnächst?

  72. kluchscheisser sagt:

    hier schnell noch ein s

  73. kluchscheisser sagt:

    vielleicht sehnt sich Gylfi ja nach Grifo?

    „Der ehemalige Hoffenheimer Bundesliga-Profi Gylfi Sigurdsson (10., Foulelfmeter und 42.) hatte die Gastgeber mit seinen Toren Nummer drei und vier in der laufenden Qualifikation schon vor der Halbzeit vorentscheidend in Führung geschossen.“
    (t-online)

  74. kluchscheisser sagt:

    2009 hädde mer zuschlaache solle (ja, isch weiß schon: fahrradkette unn so …)

    http://www.transfermarkt.de/gylfi-sigurdsson/profil/spieler/90466

  75. kluchscheisser sagt:

    zu oberligazeiten hätten wir so ein ergebnis beim soltzer begossen:
    (heute ists bloß noch „standesgemäß“)

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=7889&no_cache=1

  76. blocka sagt:

    Die Einladung zur JHV ist raus. 25.11. Also aufgemerkt alle Mitglieder. Bin schon gespannt.

  77. Teilzeit-Torwart sagt:

    #84 Link funzt immer noch nicht, zumindest bei mir. Vielleicht so? http://ow.ly/CKyQU

  78. Teilzeit-Torwart sagt:

    #84 und #86
    Sorry, hatte URL falsch kopiert vorm Kürzen, dieser Link sollte klappen:
    http://ow.ly/CKzls

  79. kluchscheisser sagt:

    #87:
    danke Dir; electrictrick!?

  80. Berger sagt:

    #79-84, 88

    Hör auf deine Frau und lass die Finger vom Alkohol.

  81. kluchscheisser sagt:

    #89 Aerger:
    danke für den tipp – isch lass die finger von meiner frau unn trink heut mit den Iren und Schotten möglichst viel allohol!

  82. OFFSV sagt:

    Kann jemand sagen, ob Kaplani unbeschadet aus dem serbischen Stadion rausgekommen ist?
    Eine Schande was da abgegangen ist, sowohl die Provokation der Albaner, als auch das miese Verhalten der Serben.

    Es geht doch nur um Fußball!

  83. kluchscheisser sagt:

    #91:
    hab nix von Kapllani gelesen – aber vielleicht „glück“ für Roshi, dass er verletzt war:

    http://www.t-online.de/sport/fussball/em/id_71402904/em-quali-spielabbruch-nach-drohnen-flug-in-belgrad.html

  84. SK sagt:

    @ #92 kluchscheisser

    Albaner Kapllani zum Skandalspiel „Das alles gehört nicht zum Fußball!“

    Das EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien ist nach Auseinandersetzungen zwischen Spielern und Zuschauern abgebrochen worden. Edmond Kapllani, Spieler des FSV Frankfurt, war für Albanien dabei und spricht über das Chaos.

    http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/albaner-kapllani-zum-skandalspiel-das-alles-gehoert-nicht-zum-fussball-13211158.html

  85. kluchscheisser sagt:

    #93 SK:
    Kappes sollte direkt in den diplomatischen dienst wechseln!

    noch was aktuelles von tonlein:

    +++ Möhlmann für Leckie der „richtige“ Trainer +++
    Ex-FSV-Profi Mathew Leckie hat seinem früheren Coach Benno Möhlmann aus der Ferne den Rücken gestärkt. „Die Situation beim FSV ist aktuell sicher nicht einfach für Benno, aber er ist definitiv der richtige Trainer für diesen Verein“, sagte der Australier, der mittlerweile beim FC Ingolstadt spielt, der „Frankfurter Rundschau“. Der FSV und Ingolstadt treffen am Sonntag aufeinander.

  86. Block A sagt:

    @kluchscheisser:
    Außer Dir hält hier kaum noch jemand den Claus Ärger aus – Glückwunsch zu diesen Nehmerqualitäten – Du bist mental hervorragend für den (geistigen) Abstiegskampf gewappnet!

  87. Waschlapphappel sagt:

    Denis Epstein wieder verletzt

    Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt muss bis auf weiteres auf Denis Epstein verzichten. Der 28-Jährige leidet an einer Schambeinentzündung. Dies ergab eine entsprechende Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Thomas Heddäus am Donnerstag. Bereits zu Saisonbeginn fiel Epstein wegen einer Schambeinentzündung aus.

    Quelle: http://tinyurl.com/l9ev8rc

    („Und täglich grüßt das Murmeltier…“)

  88. kluchscheisser sagt:

    #97:
    wer hat bloß diese „schambeinentzündung“ erfunne? sowas gab’s früher net (oder, Peter Koch?!).
    da hatte mer höchstens ma e zwicke im schritt, oder e bissi leistungszerrung – unn ham nach zwaa woche widder widder gekickt.

    ja, ja, de moderne fußball …

  89. kluchscheisser sagt:

    sollte „widder weider“ heiße

  90. Bernemer Karl sagt:

    „Vorwärts immer, rückwärts nimmer.“

    So sagte Erich der saarländische Dachdecker Honecker .

    Ich will einen Dreier !!!

  91. Bernemer Karl sagt:

    Lest mal die Homepage , wie es aussieht stellt sich die Frage ob wir überhaupt 11 Mann zusammen bekommen.

  92. Bernemer Karl sagt:

    Seid Ihr alle Lokomotivführer und streikt , oder was geht hier sonst ab. Sehr sparsam.

  93. OFFSV sagt:

    Wir sind alle schon voll konzentriert auf Sonntag!
    Verletzte hin oder her, wir werden sie schlagen, wir werden Rache für das Aus im DFB Pokal nehmen.

    Drei Punkte und in der Tabelle Stück für Stück nach oben …………

  94. blocka sagt:

    Naja, sind ein paar Verletzte. Bis auf Epstein und evt. Roshi aber keine die eh in der ersten Startelf stehen. Chahed nun schon wochenlang aus „familiären Gründen“ nicht dabei. Kann es sein, dass der Ukrainier länger getestet wird weil Chahed schon abgeschrieben ist? Sind beide nicht Aussenverteidiger?

  95. Brillo Helmstein sagt:

    Auch unser eventuell „letztes Aufgebot“ besteht aus Fu0ballern, die einen Zweitligavertrag unterschrieben haben: Ein „bisschen“ kicken können die Jungs!
    Und einen Selbstanspruch sollte die 2. Reihe auch haben!
    Wenn es noch schlimmer kommen sollte, dann nehmt die Krücke in die Hand und haut das Ding ins Tor oder legt in der Abwehr das Gipsbein auf die Torlinie.
    Lasst die Audis einfach „horchen“: Unser FSV tut alles dafür, um zu gewinnen!
    3 Punkte für uns, das will ich sehen!

  96. Berger sagt:

    Benno Möhlmann findet laut kicker.de Understatement „nicht unbedingt gut“ und ist „fest davon überzeugt, dass wir schon zu Weihnachten zwischen dem 8. und dem 12. Platz stehen können“.

  97. Bernemer Karl sagt:

    #106 Berger , ich persönlich finde es auch schlimm , aber wie oft habe ich hier schon gelesen : überlegt euch mal wo wir vor 8 Jahren waren , bedenkt mal wo wir herkommen , wir können foh sein dass wir da sind wo wir jetzt sind , usw. usf .
    Einfach schrecklich , nochmals Stillstand ist Rückschritt .

    http://www.fnp.de/sport/fsv/Der-FSV-trifft-auf-die-Serientaeter-aus-Ingolstadt;art786,1085124

  98. Fritz sagt:

    #Bernemer Karl deswegen habe ich mittlerweile keine Lust mehr hier zuschreiben.
    Insbesondere haben die heutigen Verantwortlichen nichts mit dem Aufstieg von der
    Hessenliga in die 2 Liga zu tun.
    Die Väter des rasanten Aufstiegs sind Bernd Reisig und T.Oral sie sind schon seit einigen Jahren nicht mehr beim FSV tätig. Die Strukturen der 2 Liga ändern sich massive darauf werden die Verantwortlichen eine Antwort finden müsssen. Hauptsächlich kann der Tanz auf dem Drahtseil mal schief gehen. Dann wird Absturz recht tief sein.

  99. Bornheimer Rainer sagt:

    Alles klar für morgen – ein Tor in Halbzeit 1 und eins in Halbzeit 2 (Wunschkonzert) und
    unsere Pechserie endet und die Schanzer-Nullniederlagen–Auswärtz-Serie auch.
    Die liegen uns, die stehn nicht hinter drin sondern kommen und geben uns Räume, die z.B. Schembri braucht.

  100. Bornheimer Rainer sagt:

    kampflos auf Platz 18

  101. Michael sagt:

    Gegen diese „schwachen Ingolstädter“ hätte man mit 80% Leistung gewinnen können.
    Aber, dazu hatte die Mannschaft wohl keinen Bock.
    Nach den guten Spielen gegen Pauli und Sandhausen hätte ich heute mehr erwartet.

  102. Tartan Army sagt:

    ich sehe wahrscheinlich immer andere spiele.
    toski in denersten 3 minuten 2x weggecheckt, Griffo im strafraum gefoult, nach 5 minuten war klar, dass die pfeife in rot kein heimschiedsrichter war. die gelbe karte für toski ebenfalls ein witz. wobei in der anfangshase die audis fast jede unserer offensivaktionen durch foul unterbanden.
    dann ein abgefälschter schuss nach einem eckball und es war vorbei. die wurden hinten sicherer und unser anfangselan gebrochen. trotzdem hatten wir gute situationen, aber der pass in die mitte kam nir an. von konrads fernschüssen mal abgesehen, die immer gefahr für die leute hinter der tribüne bedeuten. kurz nach der HZ hat uns klandt immer spiel gehalten bevor er ohne not einige bälle sinnlos ins aus schlug. toski baute mehr und mehr ab, kruska eine katastrophe, ballitsch fiel im enstcheidenden moment auf die nase, unser holländer wurde von der erwähnten Pfeife aus dem spiel genommen, huber und bittroff solide, aber hinten stark geforert, Griffo auf aussen verschwndet, Kapplani einsam und Schembri im falschen Verein. große chance noch durch engels, der hat in 10 minuten mehr gemacht als der ex-malteser in ganzen spiel.
    später vielleicht mehr

  103. FASF sagt:

    Zwei Torchancen im gesamten Spiel sind definitiv zu wenig, zumal, wenn man sie nicht nutzt. Es fehlt einfach die Qualität. Im Winter muss personell unbedingt nachgelegt werden – es sei denn, wir stehen irgendwo zwischen Platz 8 und 12…

  104. Born in Bornheim sagt:

    Tartan Army, ich hab dasselbe Spiel wie Du gesehen. Der Schiri war eine bodenlose Frechheit.

  105. Bernemer Karl sagt:

    ACHTUNG neuer Eingangsbeitrag , dazu sage ich dann mal lieber nix.

  106. kluchscheisser sagt:

    #110:
    kann Dir kleider ned ganz folgen.
    Schämbrie (oder wie der käsekicker heißt) braucht keine Räume, sondern en stammplatz auf der ostparkweiherinsel. (vielleicht schafft ers dort sogar bis in die nationalelf 😉

  107. kluchscheisser sagt:

    ein k zu viel

  108. kluchscheisser sagt:

    warum hat eischendlich keiner de „MATCHDAY“ ausgerufen?
    sowas bringt immer unglück und grottenschlechte schiris.

  109. franky schwarz-blau sagt:

    Tops und Flops:
    + das Wetter
    + die ersten 10-15 min

    – Schembri (da fällt mir nichts mehr ein, vielleicht Regionalliga Niveau)
    – Toski (war mir immer ein Rätsel warum er verpflichtet wurde)
    – Bittroff (Tex war nicht schlechter !)

    — Qumari (Dinger gibt’s die gibt’s gar nicht…)

    Dem Spitzenreiter langte eine durchschnittliche Leistung um zu gewinnen.

    Ohne Heimsiege steigen wir ab! Leider….

Kommentarfunktion geschlossen.