Monatliches Archiv:Juni 2008

Die Vorbereitungsspiele des FSV

1. Juli, 19.00 Uhr: beim FSV Fernwald
4. Juli, 18.00 Uhr: bei der SG Anspach
8. Juli, 19.00 Uhr: gegen den 1. FC Kaiserslautern in Rüsselsheim
11. Juli, 19.00 Uhr: bei der TGM SV Jügesheim
13. Juli, 14.00 Uhr: Hessencup in Darmstadt mit dem SV Wehen Wiesbaden, SV Darmstadt 98 und Kickers Offenbach Verlängerung »

Trainingsauftakt des FSV – Petkovic verpflichtet

[inspic=340,,,0]Mit sechs Neuzugängen und vier Gastspielern ist der FSV heute um zehn Uhr ins Abenteuer Zweite Liga gestartet. Beim Trainingsauftakt am Bornheimer Hang war auch Torwart Marjan Petkovic dabei, dessen Verpflichtung heute bekannt gegeben wurde. Petkovic kommt vom Regionalligisten SV Sandhausen und gilt als einer der besten Torhüter der Regionalliga. Verlängerung »

Urlaub in Kaprun

[inspic=339,,,0]Urlaub schon gebucht? Ich hätte da einen Vorschlag:
Am Fuße des Kitzsteinhorns inmitten herrlicher Alpenlandschaft liegt Kaprun. Das 3000 Einwohner fassende Städtchen ist im österreichischen Bundesland Salzburg angesiedelt und eingebettet in den Bereich der Glocknergruppe.
Hier kann sich der FSV-Fan unter besten Bedingungen auf die neue Saison vorbereiten.
Verlängerung »

Fünf Neue für den FSV

[inspic=338,,,0]Der FSV hat heute fünf Neuzugänge vorgestellt. Für das Mittelfeld wurden Christian Eggert (Borussia Dortmund II), Georgios Theodoridis (Diethnis Enosis Ergotelis), Radek Spilacek (TSG Hoffenheim) und Amir Shapourzadeh (Hansa Rostock) verpflichtet, als rechter Außenverteidiger Marc Gallego (Sportfreunde Siegen). Alle Spieler wurden ablösefrei geholt und erhielten Verträge für zwei Jahre. Verlängerung »

Der Stadionausbau: Die (vorläufige) Heimstätte Commerzbank-Arena

[inspic=336,,,0]Im vorherigen Beitrag haben wir den Ist-Zustand des Frankfurter Volksbank-Stadions dokumentiert. Nun sollt Ihr auch ein paar Eindrücke von der (vorläufigen) Heimstätte des FSV bekommen. Stefan und ich haben uns gemeinsam in den Stadtwald gemacht, um ein paar Impressionen einzufangen. Alles in allem kann man den Eindruck da draußen mit einem Wort beschreiben: imposant. Verlängerung »

Der Stadionumbau: Infos von Clemens Krüger

Die Wogen, auch hier im Blog, sind ja zuletzt hoch geschlagen, wegen des (scheinbar gefährdeten) zweitliga-tauglichen Umbaus des Stadions. FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger hat sich jetzt, im Gespräch mit meiner Wenigkeit, bemüht, Klarheit zu schaffen. Denn Krüger sieht durchaus keine Blockadepolitik im Römer: „Der Wille, eine Lösung zu finden, ist da“, sagt er. Verlängerung »

Herz schwarz-blau. Die Fans des FSV. Heute: Michael Schuckert

[inspic=235,left,fullscreen,thumb]30 Jahre lebt Michael Schuckert nun schon in Frankfurt, aber seine Herkunft kann der gebürtige Essener nicht verleugnen. Jeder, der mit dem glühenden Fan des FSV schon ein paar Worte gewechselt hat, weiß warum: „Schucki“, wie der 54-Jährige auch genannt wird, hat sich die Sprachmerkmale des Ruhrpotts bewahrt. Und so erzählt er im schönsten Idiom seiner Herkunftsregion auch von einer ganz besonderen Beziehung: Die zum FSV.

Verlängerung »