Monatliches Archiv:Juni 2008

Oldies but NO goldies…..Wer hat eine Zukunft beim FSV II?

Wow, seid Ihr sauer. War ja wohl überhaupt nichts gestern gegen Kassel.

Hier noch einmal die Aufstellung vom Relegationsspiel:

Wagner – Laurito (80. Rhein), Gaubatz, Theodosiadis, Volk – Levy, Uyanik, Winter, Bouhaddouz – Fikri, Höfler.

Und noch mal zur Info: In zweiten Mannschaften von Lizenzspieler-Vereinen dürfen nur bis zu drei Spieler über 23 Jahre auflaufen. Verlängerung »

Spekulationen, Spekulationen….

Tja, wer kommt denn nun nächste Saison an den Hang? Die Ex-Siegener Robert Wulnikowski (Torwart) und Marc Gallego (Verteidiger)? Halte ich mal für ziemlich wahrscheinlich. Oualid Mokhtari (Kickers Offenbach)? Mmmh, Bernd Reisig hat das klar verneint…aber wer weiß schon, ob nicht doch…….Thomas Wörle (Kickers Offenbach) wird auch immer wieder mal genannt (der soll aber schon in Griechenland mit Iraklis Thessaloniki verhandeln). An Mounir Chaftar (Ex-Eintracht) soll ja auch Interesse bestanden haben. Der hat nun leider beim MSV Duisburg unterschrieben. Verlängerung »

Das Saisonfazit. Heute: Der Trainer.

[inspic=318,left,fullscreen,thumb]Tomas Oral. Akribischer Arbeiter. Ehrgeizig, erfolgshungrig, zielorientiert. Lebt hundertprozentigen Einsatz vor, vermittelte der Mannschaft eine Siegermentalität. Ihm gelang es ein Team zusammen zu stellen, das nicht nur sportlich den Ansprüchen der Regionalliga genügte. Auch menschlich passte es, ein Aspekt, der für Oral genau so wichtig ist, wie das sportliche Leistungsvermögen. Stand zu Beginn der Saison arg unter Beschuss, viele trauten dem jungen Trainer nicht zu, eine Mannschaft mit erst- und zweitligaerfahrenen Profis zu führen.

Verlängerung »

Das Saisonfazit. Heute: Die Anderen. Und da war noch…..

Stefan Hickl: Der Rohdiamant. Als Lars Weißenfeldt wegen einer Verletzung nicht in Tritt kam, durfte der 20-Jährige Regionalliga-Luft schnuppern. Machte als Außenverteidiger auf sich aufmerksam, ist pfeilschnell, hat aber noch Defizite am Ball. Geht kompromisslos in die Zweikämpfe, in ihm schlummert ein Riesentalent. Ein Junge für die Zukunft, der in der zweiten Liga behutsam an die Spitze heran geführt werden sollte. Verlängerung »