Monatliches Archiv:März 2010

Cidimar schießt FSV auf Nichtabstiegsplatz

Erstmals seit dem 1. Spieltag steht der der FSV Frankfurt nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Durch den 2:0 (1:0)-Sieg am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf zogen die Bornheimer mit nun 26 Punkten an Hansa Rostock (25) vorbei. Die Norddeutschen müssen erst am Sonntag beim SC Paderborn ran. Gefeierter Mann des Spiels war der Brasilianer Cidimar, der mit seinen beiden Abstaubertoren (27. und 63. Minute) den sechsten Saisonsieg sicherte. Eine sehr starke Leistung lieferte sein Landsmann Gledson ab. Der FSV ist jetzt in sieben Spielen in Serie ungeschlagen. Mehr noch: In diesen sieben Begegnungen hat der FSV genauso viele Punkte gesammelt wie in der kompletten Vorrunde, nämlich 13. Verlängerung »

Neuer Manipulationsverdacht

Fußball-Zweitligist 1860 München gerät im Zuge des Wett- und Manipulationsskandals offenbar erneut in den Blickpunkt. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) informierten am Montag die Staatsanwaltschaft Bochum und die betroffenen Vereine 1860 München und Rot Weiss Ahlen darüber, dass ihr Zweitliga-Duell vom
8. Februar (1:0 für Ahlen) möglicherweise manipuliert werden sollte. Verlängerung »