Monatliches Archiv:April 2010

Selbstbewusst nach Ahlen

Zwei Siege noch, dann ist es geschafft. Wenn der FSV Frankfurt seine beiden noch ausstehenden Begegnungen, am kommenden Sonntag bei Rot-Weiss Ahlen und eine Woche später zu Hause gegen die TuS Koblenz gewinnt, dann spielt er definitiv auch in der nächsten Saison in der Zweiten Bundesliga. Verlängerung »

Kampfstarker FSV klettert wieder

Der FSV Frankfurt steht wieder auf einem Nichtabstiegsrang. Am Sonntag erkämpften sich die Bornheimer ein 1:1 gegen den FC Augsburg, sie haben somit einen Punkt mehr als Hansa Rostock. Der Relegationsplatz ist den Hessen damit nicht mehr zu nehmen. Das Tor für den FCA erzielte, natürlich, Michael Thurk, für den FSV glich Cidimar mit einem herrlichen Fallrückzieher aus. Verlängerung »

Gledson sieht Rot – FSV trotzt RWO

[inspic=1056,,,0]Der FSV Frankfurt wahrt mit einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen RW Oberhausen seine Chance auf den den direkten Klassenerhalt. Das Tor des Tages erzielte Sascha Mölders in der 68. Minute. Mit nun 32 Punkten ist der FSV punktgleich mit Hans Rostock. Am nächsten Samstag kommt es nun zum direkten Vergleich ziwschen dem 16. und dem 15. Verlängerung »