Monatliches Archiv:Oktober 2011

FSV lässt die Punkte auf St. Pauli liegen

Der Betriebsausflug nach Hamburg hat sich für den FSV Frankfurt nicht ausgezahlt. Die Bornheimer unterlagen dem FC St. Pauli nach Gegentoren von Gledson (Eigentor, 3.) und Naki (30.) unverdient mit 1:2 (0:2). Der FSV war über weite Strecken die aktivere Mannschaft und hatte sich wenigstens einen Punkt verdient. Manko: Die katastrophale Chancenverwertung in den ersten 45 Minuten. Verlängerung »

Bälle werden überbewertet

„Die brauchen wir heute sowieso nicht“, sagte Zeugwart Mohamed Azaouagh und meinte ein Netz voller Bälle. Zum Auftakt der Trainingswoche hatte Boysen seine Spieler mit der üblichen Kraft- und Fitnesseinheit begrüßt, sich nach ein paar kurzen Worten aber schon gleich zu einer Spielbeobachtung am Abend abgesetzt. Wohin, das wollte der Trainer nicht verraten. Verlängerung »