Bornheimer-Hang.dePosts RSS Comments RSS

Nix Gutes aus der Heimat

Keine guten Nachrichten vom FSV Frankfurt. Während die Mannschaft im Trainingslager an der türkischen Riviera dem Bundesligisten Greuther Fürth knapp mit 1:2 unterlag, musste Edmond Kapllani zu Hause eine bittere Diagnose schlucken.
Beim Hallenturnier in Frankfurt vor einer Woche war sein hinteres Kreuzband teilweise gerissen. Das bedeutet sechs Wochen Schiene und dann Aufbautraining. Kapllani (7 Tore in 19 Spielen) ist deprimiert: “So habe ich mir den Jahresstart nicht vorgestellt, das ist blöd. Aber ich bin eine Kämpfernatur.” Sportchef Stöver sieht in den Ausfall kein “Horrorszenario”, man werde sich aber über externe Verstärkungen Gedanken machen. Vielleicht sind ja auch die Rekonvaleszenten Marcel Gaus und Zafer Yelen in ein paar Wochen so weit. Yelen traf beim 1:2 gegen Fürth per Freistoß. Der Zeitraum zum Restrundenstart dürfte für beide aber sehr eng gesteckt sein.

17 Kommentare

17 Leserkommentare zum Artikel

  1. Fussballfreundam 11. Januar 2013 um 20:32

    Scheiß Trinklein mit seiner Affenveranstaltung. Wenn der FSV das nächste Mal wieder meint, teilnehmen zu müssen, laufe ich in Schwarzblau auf, da kann wenigstens nichts Schlimmes passieren. Wer macht mit?

    Gute Besserung für Edmond, unseren Ingolstadt-Schreck hätten wir gegen Tommy und natürlich auch danach gut gebrauchen können.

  2. blockaam 11. Januar 2013 um 20:40

    wenigstens nicht durchgerissen. so dürfte er in 10 Wochen wieder dabei sein.

  3. michaam 11. Januar 2013 um 21:15

    und ich sagte ja schon: hallentuniere sind für den A… . Bei der nächsten Trinklein-Veranstaltung bin ich dabei als der hochtalentierte Spieler, der nie sein volles Leistungsvermögen auf den Platz gebracht und schon während E-Jugend mächtig nachgelassen hat. Aber Herr Möhlmann: ich würde brennen, ganz bestimmt ;).

    Das reine 4-4-2 wird dann einige Wochen nicht funktionieren. Für das Duo Verhoek und Yelen als hängende Spitze ist es noch zu früh.

    Das ist bitter.

  4. Fussballfreundam 11. Januar 2013 um 22:11

    Also Micha, ich, fehlen noch drei. Wobei: Im Tor ist Maskottchen Franky gesetzt. Also bitte noch zwei Bewerber. Schlage Wolfsangel und tillet vor.

  5. Tilletam 11. Januar 2013 um 22:32

    @ 4

    Danke nein! Ich bin und war schon immer für aktiven Fussball völlig ungeeignet. Na, i red nur drüber, um einen berühmten Fussballphilosophen zu zitieren. Außerdem bin ich fernsehscheu…

    Zu Kapllani: Ich würde den Ausfall nicht so sehr an dem Hallenturnier festmachen, Verletzungen kommen halt vor, sei es im Training, bei Testspielen im Freien oder eben in der Halle. Im Sommer war die Verletzenmisere auch ohne Hallenturnier deutlich größer. Ich meine, wir können den Ausfall auch ohne Neuverpflichtung überbrücken, mit Verhoek/Leckie hätten wir immer noch ein starkes Sturmduo. Aber gegen eine odentliche Ergänzung hätte ich natürlich nichts einzuwenden. Braucht der FCK Micansky wirklich noch?

    Apropos Stürmer. Ugur Albayrak hat nach einem halben Jahr Darmstadt seinen Vertrag schon wieder aufgelöst, nachdem er dort beim dritten Trainer in Folge kein Bein aufs Deck bekommen hat. Dessen Wechselfrequenz ist wirklich rekordverdächtig. Vielleicht holt die SGE ihn zwecks Rettung von deren U 23 ja zurück?

  6. Fussballfreundam 12. Januar 2013 um 00:05

    #5

    gut, blamier ich mich halt allein…

  7. Tilletam 12. Januar 2013 um 00:22

    @ 6

    Das schaffst Du schon, nur Mut!

    Was anderes. Du bist doch Kenner des KuK-Fussballs (ich sag nur Oberrong!). Wie muss man denn die Fähigkeiten eines Kickers einschätzen, sagen wir eines Innenverteidigers, der aus der Ersten Ösi-Liga - also eigentlich der zweiten, österreichisch gesehen - von, sagen wir, einem so namhaften Verein wie dem Cashpoint SC Rheindorf Altach in die deutsche 3. Liga wechselt?

  8. Stefan1966am 12. Januar 2013 um 08:41

    @ Tillet
    Du meinst sicherlich Aytac Sulu, den die Lilien gestern verpflichtet hatten.
    Aus seiner Aalener Zeit habe ich ihn in guter Erinnerung.
    Aber wenn man sich seine Karriere so anschaut, gilt das gleiche wie bei Ugur Albayrak —> Wandervogel.

  9. Bernemer Karlam 12. Januar 2013 um 12:02

    Wenn wir als Ersatz für Kapllani niemanden finden können oder wollen verlasse ich
    mich ganz auf Benno , ich denke wir spielen dann ähnlich wie Barca ohne Mittelstürmer und mit sechs Mann die vor der Viererkette einen One-Touch - Fußball der Extraklasse
    spielen . So das wisst Ihr jetzt auch .

  10. kluchscheisseram 12. Januar 2013 um 21:08

    gude allerseits!
    wie wärs denn eigentlich mit dem ausgemusterten Rob Friend vom nachbarverein ?! dessen marktwert würde durch so 15 bis 20 rückrundentreffer für bernem sicher keinen schaden nehmen …

  11. Tilletam 12. Januar 2013 um 22:59

    @ 10

    Rob Friend? Das ist ja echt ein ganz neuer Name, der hier noch überhaupt nicht diskutiert wurde. Wie biste denn auf den gekommen?-;(

    @ 9

    Karl, tiki-taka ist nix für Bernemer. Solange Kappes ausfällt, haben wir Verhoek als Stossstürmer und Leckie und/oder die demnächst wiedererstarkten Gaus oder Yelen als hängende Spitze. Außerdem haben wir noch einen im “Blickfeld” für das “Mittelfeld offensiv” des Zentralorgans, der ein typischer Achter ist und eigentlich etwas weiter nach hinten gehört:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....uppke.html

    Und wenn alle Stricke reissen, stellen wir die Hallenkünstler Nefiz und Schick vorne rein. Dann gibts doch Bernemer tiki-taka…

    @ 8

    Klar hab ich den Ösi-Zulu gemeint. Der war so überhaupt nicht auf meinem Fussball-Radar. Dein Eindruck deckt sich mit der Reaktion der Mehrheit in der Lilienfanszene, die nach seiner Verpflichtung in erstaunlichen Jubel ausgebrochen ist, obwohl es eigentlich vor allem in der Offensive klemmt. Aber da dürfte auch noch was kommen. Und Sulu ist eigentlich kein typischer Fussballwandervogel. Er folgt meistens seinem Trainer Rainer Scharinger. Wenn er das nicht getan hat… Egal. Der Schuster kommt auch von da unten.

  12. Tilletam 12. Januar 2013 um 23:30

    @ 11

    … und wenn ich beim Zentralorgan noch mal weiterklicke, finde ich bei den Stürmern auch noch Kappes im Blickfeld.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sonst.html

    Wenn ich mich richtig erinnere, haben wir damit nach der Hinrunde mehr als eine halbe Startelf im Bereich “herausragend” oder “Blickfeld”. Klandt, Heubach, Huber, Konrad, Stark und Kapllani. Hab ich noch jemand vergessen? Bei allen berechtigten Vorbehalten gegen die Kickerverdikte, aber das bestätigt schon etwas unsere deutlich spürbare Stabilisierung in der Liga.

  13. Bernemer Karlam 13. Januar 2013 um 09:08

    Die Testspiele der Zweitligisten am Samstag:

    VfL Wolfsburg - Hertha BSC 5:1 (3:0)
    Eintracht Trier - 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:0)
    FC Ingolstadt - Kickers Offenbach 3:3 (1:1)
    Galatasaray Istanbul - VfR Aalen 0:1 (0:0)
    1. FC Union Berlin - SV Wehen Wiesbaden 3:0 (1:0)

  14. Bornheimer Raineram 13. Januar 2013 um 09:29

    Nun wenn wir einen Stürmer noch holen sollten, dann müßte es einer sein der zu uns paßt, z.B. Micanski falls der nicht verletzt sein sollte.
    Aber wer glaubt schon das uns die Lauterer stark machen wollen, ich nicht.
    Also bleibt eine intere Lösung, z.B. nach der Rückkehr von Gledson könnte ich mir vorstellen, dass ein Tim Heubach auch als hängende Spitze in Frage kommt. Man hat das ja oft, dass junge Innenverteidiger auch gute Stürmer sind und von solch einem Einsatz träumen.
    So und jetzt haut auf mich ein, aber bitte aus eignener Kraft.

  15. Gagaam 13. Januar 2013 um 11:25

    #14 Bornheimer Rainer
    Helau !!!

  16. Bernemer Karlam 13. Januar 2013 um 16:31

    Bernem - Augsburg zur Halbzeit 0 - 0

  17. Bernemer Karlam 13. Januar 2013 um 16:57

    Das Testspiel zwischen dem FSV und dem FC Augsburg endet 1:1. Torschütze für die Schwarz-Blauen war Marc Heitmeier.

Kommentieren

Login erforderlich um einen Kommentar zu schreiben.