Am 6. Juli gegen den 1. FC Köln

Der FSV Frankfurt testet am 6. Juli (18.00 Uhr) gegen den 1. FC Köln. Der Spielort ist noch offen.

Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen beginnt die Vorbereitung auf die Saison mit einem Laktattest am 14. Juni. Danach stehen bisher neun Testspiele inklusive eines neuntägigen Trainingslagers in Kleinanspach auf dem Programm, ehe am 15./16. Juli der Startschuss zur neuen Runde in der 2. Liga fällt.

Die Testspieltermine:
FSV Frankfurt – FC Wallernhausen (18. Juni), – SV Felsberg (19. Juni), – KeWa Wachenbuchen (22. Juni). Während des Trainingslagers spielt der FSV gegen SV Sandhausen (25. Juni), – VfB Stuttgart II (28. Juni), – SG Sonnenhof Kleinaspach (1. Juli) sowie SGV Freiberg (2. Juli).

Nach der Rückkehr aus Kleinaspach spielt der FSV gegen den 1. FC Köln (6. Juli) und ein Benefizspiel am 9. Juli im Frankfurter Volksbank Stadion gegen den Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern.

136 Kommentare für “Am 6. Juli gegen den 1. FC Köln”

  1. Chris_Ffm sagt:

    hoffentlich bleibt vor lauter testspielen auch noch genügend zeit, kondition zu trainieren.

  2. Tillet sagt:

    „Aber wir wissen auch, dass man diese 3. Liga auf Dauer wirtschaftlich nicht überleben kann. Deshalb haben wir vom Präsidium den klaren Auftrag bekommen, in den nächsten beiden Jahren aufzusteigen.“

    http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/553541/artikel_der-klare-auftrag_aufstieg.html

    So, wie die Filter gerade aufrüsten, muss man das sehr ernst nehmen. Sie gehören leider schon in der kommenden Saison zu den Aufstiegsfavoriten.

  3. Hermann1947 sagt:

    Tillet, die wollen in den nächsten b e i d e n Jahren aufsteigen, das hieße 1. Liga!!!

  4. Tillet sagt:

    „Tillet, die wollen in den nächsten b e i d e n Jahren aufsteigen, das hieße 1. Liga!!!“

    Typisch Wehener Größenwahn! *lol*

  5. Christian sagt:

    Wen haben die eigentlich noch im Rücken, so finanziell? Dachte Brita wäre ausgestiegen. Hab die nicht so auf dem Schirm.

  6. Tillet sagt:

    Brita ausgestiegen? Hab ich nichts von mitbekommen. Ich meine, die werden immer noch von Brita gepämpert. Und die schlagen gerade wirklich ordentlich zu. Christ, Smeekes, Bouhaddouz usw., das sind schon größere Verpflichtungen für die 3. Liga. Der OFC kommt da derzeit nicht mit.

  7. OLeiJo1 sagt:

    Hermann, bei allem Respekt auch Dir Tillet gegenüber, scheint Euch die eigentliche Bedeutung der Aussage von Gräf nicht aufgefallen zu sein. In den nächsten beiden Jahren heisst nach meinem Verständnis entweder 2012 oder aber spätestens 2013. Also, innerhalb der nächsten beiden Jahren soll es mal zunächst mit einem Aufstieg klappen. So krank werden die auch nicht sein und in die BL durchmaschieren wollen. Aber es stimmt schon, bis jetzt ist da eine namhafte Truppe zusammen gekommen. Das gute bei der Stärke der 3. Liga ist ja, daß der vermeintliche Topfavorit bislang eher selten auch tatsächlich am Ende aufgestiegen ist. Siehe Sandhausen vor einem Jahr. Oder aber den „Frühstartern“ geht in der RR die Puste aus, so wie bei den Oxxen oder in schöner Regelmäßigkeit in meinem ehemaligen Studienort Regensburg.

  8. Tillet sagt:

    OLeiJo1, der Hermann hat einen Witz gemacht und ich hab mitgelacht. Natürlich ist der Wehener Plan, in den nächsten zwei Jahren in die 2. Liga aufzusteigen. Sie tun derzeit aber ziemlich viel dafür, um das Ziel vorzeitig zu erreichen.

  9. Christian sagt:

    Ja und wer pampert denn nu die Filter? Bitte die ungeschminkte Wahrheit!

  10. Mainzer Adler FSV sagt:

    Bei Wehen-Wiesbaden regiert immer noch Herr Hankammer und seine Filter-Manufaktur „Brita“. Ansonsten könnte sich der SVWW bei Vereinen wie Ahlen, Koblenz, Ulm etc. einreihen. In Wiesbaden und Umgebung gibt es sonst keinen potenziellen Sponsor…

  11. Rotbart sagt:

    Der Hankammer ist lediglich aus „leitenden Positionen“ bei den Wichsbadenern ausgestiegen… Steckt aber weiterhin mit seinen „pampernden Penunzen“ drin…

  12. schlappeseppel sagt:

    Wann wird den das Brentano-Stadion ausgebaut?

  13. Christian sagt:

    #10, 11

    Alles klar, danke.

  14. Sven_ sagt:

    Platz 74 in der deutschlandweiten Sportzuschauergunst – noch hinter den Filtern.
    Wirklich peinliches Ergebnis!

    http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?folder=sites&site=top100

  15. Rotbart sagt:

    Da die Punkte noch anhand der Leistung auf dem Platz vergeben werden, sind diese Statistiken „relativ“ wayne…

    Ja, wir haben einen geringeren Zuschauerschnitt, als ne Menge andere Vereine… Wieviele Punkte hat uns das denn effektiv gekostet oder wieviele Tore sind nicht gefallen, weil im Stadion Plätze frei blieben?

    Solange die Antwort „0“ ist, ist das Ganze nicht mehr, als eine Fußballstatistik unter tausenden ihrer Art…

  16. BlacknBlue sagt:

    #14
    Das wird kommende Saison alles ganz anners, wir werden unsern Schnitt locker verdoppeln 😉

    Nein, im Ernst, es gibt mit SGE, Pauli, Dresden, Rostock und Braunschweig allemal attraktivere Gegner als diese Saison (selbst die Hertha ist ja hierzulande nicht so der Magnet…) und dann noch die beiden Derbys, das wird sich deutlich bemerkbar machen. Außerdem werden sich je nach Spieltags und Tabellensituation mit den gleichen Gegnern in der gleichen Liga auch noch wesentlich mehr neutralere Zuschauer auf den Weg an den Hang machen, die bislang eher ausschließlich in die Commerzarena gepilgert sind. Auf der Südtribüne wird es ziemlich eng werden, da bin ich mir recht sicher.

  17. Christian sagt:

    Zumal die neuen Vereine nächste Runde nicht nur mehr Leute anziehen, sondern auch mehr mitbringen. Denke auch, daß der Schnitt deutlich höher sein wird als letztes Jahr, wenns sportlich einigermaßen läuft vielleicht sogar wieder >5000.

  18. Sven_ sagt:

    Rotbart, die Antwort ist sicher nicht „0“, sondern eher „nicht einfach zu quantifizieren“. Es gibt (leider) mittel- und unmittelbare Zusammenhänge zwischen Zuschaueraufkommen, Einnahmen, wirtschaftlicher Vermarktungsmöglichkeiten, medialer Berichterstattung und dem sportlichen Leistungspotential.
    Gerade wir FSVler bekommen das in Frankfurt ständig zu spüren.
    Wenn es stimmt, dass allein die Derbyeinnnahmen erlauben, den Etat um 500.000€ und damit um ca. 10% zu erhöhen, wird klar, welches Potential beim FSV brach liegt.

  19. 111jahre sagt:

    Na ja die Zuschauerzahlen haben schon einen gewissen Einfluss auf einen Verein. Man kann also nicht unbedingt sagen „so lange die Punkte stimmen ist alles o.k. “

    Wenn z.B. 1.000 Zuschauer im Schnitt mehr kommen, sind dies bei 17 Heimspielen 17.000 x angenommen 15 € im Schnitt = 250.000 € zusätzliche Einnahmen.
    Dafür kann man dann schon mal einen guten Fussballer mehr unter Vertrag nehmen und bei 2 oder 3 tausend mehr im Schnitt hat man schon ganz andere Möglichkeiten.

    Kommende Saison werden wir alleine durch das Heimspiel gegen die SGE den Schnitt um 2.000 Zuschauer erhöhen, Hierbei bin ich mal von 40.000 Zuschauer in der ComArena ausgegangen. Ich hoffe dass wir einen Teil dieser Zusatzeinnahmen in die Mannschaft stecken oder ?

    Derzeit sind ja noch einige Fragen offen, was wird aus Wunderlich ? Kommt der wieder richtig auf die Beine, oder brauchen wir auch hier einen guten Ersatz ?
    Also im Mittelfeld und einen Knipser im Sturm, dass wären so meine Wünsche die ich noch hätte.

  20. Hermann1947 sagt:

    Was ist denn so wichtig an der Tabelle dran? Die SGE hat einen Schnitt von mehr als 10x soviel wie wir und was blieb übrig? A b s t i e g !!!!

  21. BlacknBlue sagt:

    Hermann dafür haben die aber auch 10x soviel Aufmerksamkeit in den Medien, da bedingt das eine schon manchmal das andere.

    („liebe“ FR, wenn ich bedenke, dass der letzte FSV-Artikel online vom 23. Mai ist, Überschrift: „Mit der Eintracht steigt auch unsere Attraktivität“… davon merke ich momentan aber auch gar nix)

  22. SK sagt:

    Am Samstag wird es erstmals spannend in der neuen Saison:
    Auslosung zur ersten DFB-Pokal-Hauptrunde (Sportschau ab 18 Uhr)

    http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/553713/artikel_windeck-traeumt-vom-hattrick.html

    „Gelost wird aus zwei Töpfen, wobei die drei Zweitliga-Aufsteiger Dresden, Rostock und Braunschweig sowie der 15. der vergangenen Zweitligasaison, der Karlsruher SC, in den Topf der unterklassigen Teams von der 3. bis zur 7. Liga kommen. Diese Klubs haben Heimrecht und erwarten einen der 18 Erstligisten bzw. der 14 besten Zweitligisten der vergangenen Saison.“

  23. SCrewface2002 sagt:

    Mittlerweile schon ein Spielort bekannt? Insider Infos eventuell?

  24. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Spät aber doch muss ich hier Bernemer Karls Fäkalausdruck auf dem Weg zum Länderspiel mit dem Nachbarn kritisieren. Wir sind doch nicht auf dem Fussballplatz…

    Der Spieler Harnik, mit alpenländischem Vater und deutscher Mutter, hat bei diesem Spiel eine Super-Leistung abgeliefert. Warum ich das erwähne: Ich erinnere mich noch des letztjährigen Privatduells am Hang zwischen Harnik und Klandt, das eindeutig zugunsten unseres Super-Torwarts ausging. An Klandt zu erinnern heißt auch mit Vorfreude auf die neue Saison zu warten. Man hört da ja gar nichts und das ist gut so. Und wir haben ja auch noch den Langer und einen Neuen für das Tor.

  25. 111jahre sagt:

    Hallo BlacknBlue,

    hab ich doch schon mehrmals gesagt, der FR geht der FSV am A…. vorbei.

    Hoffentlich wird der Laden bald dicht gemacht, unglaublich wie wir behandelt werden.

  26. Nobby sagt:

    Die Zeiten als die FR, die beste Sportseiten aller Lokaler Ztg. hatte sind leider vorbei.

    Ein H.Stenger ist bei der FR groß geworden und war einer der besten.

    Heute werden die Berichte nach hörensagen oder aber, bei einer Sky Sendung
    mitgeschrieben.

  27. hoppi sagt:

    Es passt zwar nicht nicht unbedingt hierhin, aber es ist ja kein
    entsprechendes Thema vorhanden.
    Ich habe „mit großen Ohren“ vernommen, daß die DFL in der
    kommenden Saison 4 Heimspiele des FSV als sogenannte
    Risikospiele eingestuft hat, die entsprechend in der Co-Ba-Arena
    ausgetragen werden müssen:
    SGE, Hansa Rostock, Dynamo Dresden und Union Berlin.
    Habe leider noch keine Bestätigung bekommen können, also
    bitte mit Vorsicht behandeln.

  28. Tillet sagt:

    Seit wann müssen Risikospiele „entsprechend in der Co-Ba-Arena
    ausgetragen werden“? Was für ein Blödsinn. Am Bornheimer Hang gibt es getrennte Blöcke, damit dort Risikospiele ausgetragen werden können. Und Union Berlin ein Risikospiel? Dann sollten aber auch die Spiele gegen Paderborn und Ingolstadt als Risikospiel behandelt werden!

    Willkommen zurück übrigens. Ihr regt Euch über die FR auf, weil der im Sommerloch nichts zum FSV einfällt? Euch geht das offenbar aber nicht viel anders.

    Herzlichen Glückwunsch übrigens an Aschaffenburg. Die haben es echt noch geschafft, aus fast aussichtsloser Lage gegenüber der Kasseler U 23 vor dem letzten Relegationsspiel den Aufstieg noch klarzumachen.

    http://ballraum.de/content/view/5389/188/

    Kassel ist jetzt komplett der Depp der Saison.

  29. Fritz sagt:

    #hoppi kann ich nicht nachvollziehen. Warum soll ein Spiel gegen Union Berlin ein Risikospiel sein ?

    Ich kann mir nur vorstellen das während des Umbau der bei „Risikospielen“
    der FSV ins Waldstadion ausweichen muss.
    Gegen die Eintracht beabsichtigt der FSV aus wirtschaftlichen Gründen im Waldstadion zu spielen.

  30. Christian sagt:

    Die „Denke“ der DFL was „Problemspiele“ anbelangt ist da manchmal etwas anders, grade Union hat letzte Runde öfter mal Strafen wegen Zündeleien und ähnlichem bekommen.
    http://www.sportal.de/sportal/generated/article/tnt_fussball/2011/05/16/19736900000.html
    Und durch die fehlende Haupttribühne fehlen halt vielleicht durch die Statuten geforderte „Sicherheitseinrichtungen“, da gibt es ja wesentlich mehr Anforderungen als nur getrennte Blöcke. Keine Ahnung woran sich der DFB im konkreten Fall wirklich stört, und ob an dem Gerücht überhaupt was dran ist, aber für ganz abwegig halte ich das nicht. Wenn dem so sein sollte muß halt mal wieder verhandelt werden, wirtschaftlich zumutbar ist ein Spiel im Wald vor vielleicht 5000 gegen Union sicher nicht.

    Apropos Stadionumbau da hört man auch schon länger nichts mehr ist der Auftrag jetzt schon vergeben, wann geht´s los mit dem Um/Neubau???

    #28 Für die Viktoria freuts mich wirklich daß die es sofort wieder zurück geschafft haben, so ein Verein gehört einfach mindestens in die Hessenliga.

  31. schlappeseppel sagt:

    Wemm die Viktoria und auch Alzenau Pech haben, spielen sie balde ind der Bayernliga bzw. Regionalliga Bayern. Ist vom Bayerischen Sportbund so gefordert.

  32. schlappeseppel sagt:

    Im Blog-G ist der Bericht über den FSV drausen. Man kann ihn sogar ertragen. Ich habe mir natürlich auch etwas ganz besonderes ausgedacht, es dauert nur noch ien paar Tage.

    mfg Schlappeseppel

  33. Christian sagt:

    #31

    Stimmt, aber rein aus sportlicher Sicht ist die Regionalliga Bayern mit Sicherheit einfacher zu stemmen als die RL Südwest (Hessen+BaWü+Pfalz). Aber ich denk da ist das letzte Wort eh noch nicht gesprochen.

  34. BlacknBlue sagt:

    Ja, wie das mit unserm Stadion weitergeht würde ich auch zu gerne wissen. Das wäre ja mal was für die hiesigen Zeitungen ala Frankfurter Rundschau, da mal wieder nachzuhaken, aber die regionale Sportredaktion hat ja zugunsten der Eintracht ihre sonstige Berichterstattung inzwischen komplett eingestellt.

    Vermutlich ist Petras Oberdackel M. Frank inzwischen zur Auffassung gelangt, dass die alte Haupttribüne jetzt doch nicht mehr zu sanieren ist, ein Neubau muß in einem neuen Europaweiten Verfahren ausgeschrieben werden und der Baubeginn verzögert sich um weitere 5-6 Jahre, oder so…

  35. franky schwarz-blau sagt:

    wg Stadionumbau:
    ich habe gehört das 3 Bewerber übrig sind.
    Zwei davon waren letzte Woche am Hang und haben sich die Lokalitäten zum ersten mal angeschaut!
    Die AGB will bis Ende Juni entscheiden wer den Zuschlag bekommt…

    Das mit den bis zu 4 Risiko Spielen habe ich auch gehört.

    Lt. Kicker sollen wir am 15 Juli (Fr.) mit einem HEIMSPIEL beginnen…

    P.S ich hoffe das Freundschaftsspiel gegen den 1.FC Köln ist kein Abschiedsspiel für unseren Spielmacher 🙁

  36. 111jahre sagt:

    Tillet hat mal wieder nicht verstanden was der eine oder andere von uns gemeint hat zum Thema wie die FR uns wahrnimmt.

    Ist doch allen offensichtlich wie der Verein sowohl hier im Block als auch in der Print- ausgabe behandelt wird. Da gibt es doch nicht zu beschönigen und hat auch mit „Sommerloch“ nichts zu tun.

    Aber wahrscheinlich träumt Tillet noch von seinen Lilien und hat dies alles nicht so wahr genommen.

    So die nächsten Tage können für uns schon spannend werden, Samstag Pokalauslosung und ab Dienstag gibt es dann neue Infos zum neuen Kader unserer Mannschaft. Wer wird wohl noch kommen, wer wird noch abgegeben (z.B. Marc Stein ?). Was wird mit Wunderlich, wird er beim Trainingsauftakt dabei sein ? Wir können gespannt sein.

  37. Mainzer Adler FSV sagt:

    Die SGE hat ihre neuen Auswärtstrikots vorgestellt. Da sind so schöne Zielscheiben drauf. Vlt. sollten wir zu den Derbys Dart-Pfeile oder besser Luftgewehre mitbringen

    http://ballraum.de/content/view/5388/425/

  38. Christian sagt:

    #35 Danke für die Infos! Hört sich nicht so an, als würde da noch vor Saisonbeginn begonnen aber gut, ich vertrau mal drauf daß das Ding nächsten Herbst steht.

  39. franky schwarz-blau sagt:

    Der Nachfolger von Sascha, Chrisantus, soll lt Bild HH beim FSV unterschrieben haben!
    Er wird für 1 Jahr ausgeliehen da er dem HSV gehört…

  40. BlacknBlue sagt:

    Dann hätten wir ja einen komplett afrikanischen Sturm. Mir scheint Boysen geht in die Offensive 😉

  41. Christian sagt:

    Erstaunt mich ehrlich gesagt ein wenig, aber Christantus wäre kein schlechter Fang, hat beim KSC vor allem im letzten Jahr ziemlich große Fortschritte gemacht und ist noch entwicklungsfähig. Sicher noch lange nicht auf Augenhöhe mit Mölders, aber dann hätten wir ihn ja auch nicht bekommen. Hoffe man kriegt ne Kaufoption hin soweit ich weiß läuft der Vertrag beim HSV nächstes Jahr aus.

  42. schlappeseppel sagt:

    @ #35 franky schwarz-blau

    Wo steht im Kicker, das wir am 15. Juli 11 ein Herimspiel haben?

  43. Christian sagt:

    #42 Ergibt sich schon daraus daß die Eintracht am 1. Spieltag auswärts spielen muß wegen der Frouwen-WM 😉

  44. Rotbart sagt:

    @ #28 Tillet + #29 Fritz
    Auch mir ist das mit den „Risikospielen“ zu Ohren gekommen… Davon abgesehen muss man gerade jetzt, wo sich das mediale Getrommel primär im Stadtwald abspielt ja auch nicht unbedingt gleich jeden attackieren, der mit dem Ohr am Buschfunk hängt (und in der Regel recht gut informiert ist), nur weil’s einem selbst vielleicht nicht einleuchtet…

    @ #40 BlacknBlue
    Der Gaus ist mir dann aber doch noch etwas zu blaß für nen Afrikaner… 😉

  45. BlacknBlue sagt:

    Ja Rotbart den Gaus hatte ich übersehen, ist ja auch nicht so ganz leicht bei unserer geballten Offensivkraft noch durchzublicken.

    Warum ist Union ein Risikospiel, soviele Berliner waren doch vergangene Saison gar nicht bei uns und völlig friedlich waren sie auch?

  46. Tillet sagt:

    @ 44, 45

    Ich verstehe das nach wie vor kein bisschen. Es steht doch nicht einmal fest, wann wir gegen die „bösen“ Ossis spielen. Wie kann man die Spiele jetzt schon zu Risikospielen erklären, die nicht am Bornheimer Hang durchgeführt werden können? Da müsste doch zumindest feststehen, dass die Spiele während des Umbaus stattfinden. Und Union Berlin in die Kategorie Dresden und Rostock zu packen, ist schlichtweg abwegig.

    Chrisantus wäre der Spielertyp, der uns nach dem Abgang von Mölders und Cidimar fehlt. Her mit ihm!

  47. Chris_Ffm sagt:

    wenn Chrisantus wirklich kommt, könnte das darauf hinauslaufen das Boysen ohne „klassischen“ 10er spielen lässt. eventuell mit Cinaz als defensivem 6er, Wunderlich als offensivem 6er und mit 2 stürmern.

  48. BlacknBlue sagt:

    Lest mal das hier:

    http://www.topnews.de/hsv-verpflichtet-macauley-chrisantus-3845

    „Chrisantus war den internationalen Talentscouts bei der U17 Weltmeisterschaft in Südkorea aufgefallen, wo er sich zum Top-Torjäger gemausert hatte. Seit dem waren europäische Topvereine wie der FC Chelsea und Real Madrid hinter dem jungen Stürmer her.“

    Her mit dem, aber subito!

  49. Rotbart sagt:

    @ #46 Tillet
    So sympatisch mir der Haufen ist und so gut sie sich augenscheinlich BEI UNS benommen haben – Sie stehen im „Strafenranking“ der vergangenen Saison zusammen mit dem MSV Duisburg auf Platz 4… Da müssen sich nur 2-3 Unioner mal bei nem Auswärtsauftritt ein Kindl zuviel gegönnt haben, die Pol nimmt die Personalien auf und spricht nen Platzverweis aus und in der DFL-Zentrale werden da statistisch schnell Problemfans draus gemacht…

    Und die Definition „Risikospiel“ ist auch so ne Sache… Wenn die Pol bei Union mit ner großen Anzahl Auswärtsfans rechnet und das Spiel voraussichtlich auf ner Baustelle stattfinden könnte, ist da auch von Seiten der Hero-Turtles auch ohne entsprechendes Klientel schnell ein Risikospiel draus gemacht…

  50. BlacknBlue sagt:

    Wir sollten das erstmal alles abwarten.
    Wie gesagt glaube ich noch nicht mal wirklich daran, dass der Stadionbau weitergeht, irgendwas wird der „Sabotagegruppe Frank“ schon wieder einfallen, um uns in den Rücken zu fallen. Und bis jetzt ist ja noch nicht mal ein Spielplan draußen. Also immer ruhig Blut!

  51. Tillet sagt:

    @ 49

    „Und die Definition “Risikospiel” ist auch so ne Sache… Wenn die Pol bei Union mit ner großen Anzahl Auswärtsfans rechnet und das Spiel voraussichtlich auf ner Baustelle stattfinden könnte, ist da auch von Seiten der Hero-Turtles auch ohne entsprechendes Klientel schnell ein Risikospiel draus gemacht…“

    Ja, aber das gilt doch für viele andere Vereine auch. Wenn es für Bochum, Düsseldorf, Duisburg oder Karlsruhe um richtig viel geht, können bei uns auch potentiell 5.000 Auswärtsfans oder mehr auf der Matte stehen. Remember Nürnberg, da waren es noch viel mehr. Und wenn es für Rostock oder Dresden sagen wir bei einem Spiel Freitag oder Montag abends um nichts geht, könnte man das Spiel zuschauertechnisch gesehen auch auf dem Nebenplatz am Bornheimer Hang austragen. Das ist doch zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr als Kaffeesatzleserei.

  52. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Die FNP kümmert sich um uns:

    „Am 21. Juni wird die Deutsche Fußball-Liga (DFL) den wie immer mit großer Spannung erwarteten Spielplan für das Bundesliga-Unterhaus veröffentlichen.

    Ursprünglich sollten die Bornheimer mit einem Auswärtsspiel ihre vierte Zweitligasaison in Folge beginnen, weil am 17. Juli (Sonntag) in der Commerzbank Arena bekanntlich das Finale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft stattfindet. Allerdings hat der Bundesligaabstieg der Frankfurter Eintracht den Terminplanern der DFL einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. So wird die Eintracht zunächst ein Auswärtsspiel bestreiten, während der FSV die neue Saison mit einem Heimspiel im Frankfurter Volksbank Stadion am Freitag (15. Juli) eröffnet. Das berichtete zumindest der „Kicker“.“

    http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv/saisonauftakt-des-fsv-heimspiel-am-freitag_rmn01.c.8976457.de.html

  53. BlacknBlue sagt:

    Hauptsache Freitag. Wahrscheinlich das erste von 13 FSV-Freitagsspielen.

  54. Michael sagt:

    @Mainzer Adler FSV.
    Und sowas aus deinem Munde ?
    Na Na Na !
    Lächel

  55. klandt NO. 1 sagt:

    Macauley Chrisantus

    Lt. Bild HH Print hat er seinen Vertrag beim HSV um ein Jahr verlängert und wird für 1 Jahr zum FSV verliehen.

  56. Chris_Ffm sagt:

    @klandt NO. 1:

    siehe #39

    😉

  57. Stefan1966 sagt:

    @ 57
    einfach nur geil, das Heimtrikot gefällt mir super

  58. GPAdler sagt:

    Die Trikots sind echt spitze. Besonders das heimtrikots gefällt mir sehr gut. Schwarz-Blau gestreift, so muß es sein.
    Erklärt mir jemand was ein Rubber Badge ist??

  59. Christian sagt:

    #59

    Also en Rubber is en Pariser. Vielleicht ein Geheimfach für Kondome? :o)

  60. Christian sagt:

    Ich echt jetzt? Also nur das Wappen? Und warum schreiben die dann net „Wappen“?

  61. GPAdler sagt:

    Weil heuzutag alles verenglischt werden muss, sonst ist man nicht „in“.

  62. Rotbart sagt:

    Nein… Der Originaltext lautet „…hat erstmals ein gewebtes FSV-Wappen SOWIE einen modischen Rubber Badge.“

    Es gibt SOWOHL ein gewebtes Wappen, als AUCH ein Rubber Badge UND einen Schriftzug… Ich tipp mal auf „Born in Bernem“…

  63. BlacknBlue sagt:

    Schönes Trikot. Wenn ich mir da diesen Kringelscheiss aus’m Riederwald angucke…

    Gibt es was neues zum Chrisantus, ich weiß immer nicht so recht, was ich von BLÖD-Zeitungsmeldungen halten soll? Könnte mir sehr gut so einen nordwestafrikanischen Sturm mit Düsseldorfer Unterstützung vorstellen.

  64. Nobby sagt:

    Schönes Heimtrikot …….

    Da kann ich ja mein Trikot , aus den 60er wieder auspacken.

    Obs noch passt ………………

  65. Stefan1966 sagt:

    @ Nr. 65
    Es steht nicht nur in der Blöd, eben hab ich die Meldung auch im Videotext auf NDR3 gefunden. Er hat beim HSV verlängert und wird für 1 Jahr an uns ausgeliehen.

  66. Tartan Army sagt:

    fehlt nur noch ein kreativer offensivspieler, sprich die nr 10.

  67. BlacknBlue sagt:

    -Babacar M’Baye Gueye
    -Momar Ramon N’Diaye
    -Macauley Chrisantus
    -Karim Benyamina
    -Gledson da Silva Menezes
    -Ju Tae Yun

    alleine mit den Namen sind wir schon fast in der Champions-League angekommen 😉

    Wenn es denn stimmt: Herzlich Willkommen in Frankfurt-Bornheim, Mr. Macauley Chrisantus!

  68. Hermann1947 sagt:

    Nobby, ehrlich Du hast Dein altes Trkot noch, meines ist bei irgeneinem Umzug verschwunden, wie so viele andere Sachen vom FSV auch, schade käme heute ganz gut.

  69. BlacknBlue sagt:

    #68

    Die klassische Nr. 10 als Spielmacher wird es diese Saison nicht geben, denke ich. Vielleicht ist das auch besser so, das dürfte uns insgesamt unberechenbarer machen. In der Rückrunde hatten sich viele Gegner ganz gut auf uns eingestellt und als dann noch Wunderlich fehlte, war dann der Ofen endgültig aus und die Bilanz sprach dann Bände gegen uns. Da wird sich Boysen schon was variableres einfallen lassen für die nächste Spielzeit.

  70. BlacknBlue sagt:

    #66&70

    Verdammt, was würd ich geben für ein FSV-Trikot aus den Swinging Sixties, das ist wahrscheinlich seltener als die blaue Mauritius.

  71. Schwarzblaues Herz sagt:

    Gueye und wenns stimmt Crisantus haben letzte Saison schwankende Leistungen gebracht, also keine sichere Bank.
    Wenn sie zu alter Stärke finden, was wir alle hoffen, kann es ein Glücksgriff sein.
    Also abwarten.
    Aber eins steht auch fest ohne einen starken 10 er der die Bälle verteilt werden wir
    über die Saison gesehen keinen Erfolg haben.

  72. Christian sagt:

    #71

    Sehe ich ähnlich und bin mal sehr gespannt auf das Spielsystem der nächsten Saison. Daß Boysen von den Ein-Stürmer-Systemen abrückt, dürfte angesichts der Neuzugänge nahezu sicher sein. Was mir noch ein wenig Bauchschmerzen macht ist nach wie vor die eher schwache Besetzung auf den offensiven Außenpositionen. Die neuen Außenverteidiger sind nicht unbedingt als offensivfreudig bekannt und weder im MF noch im Sturm hat sich diesbezüglich was getan. Variabler dürften wir in der Offensive auf jeden Fall werden, da wird es außerdem einen ordentlichen Konkurrenzkampf geben und das ist auch gut so.

  73. Christian sagt:

    #73 Du mußt bedenken daß es beim KSC letzte Saison drei Trainer, jede Menge Unruhe im Verein und noch mehr Umstellungen in der Mannschaft gegeben hat (40 – vierzig!!! – Mann im Kader zuletzt). Chrisantus wurde aufgrund seines eher schwachen ersten Jahres vom Umfeld zudem ziemlich kritisch gesehen und das alles zusammen hat nicht umsonst dazu geführt daß die erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt klargemacht haben. Chrisantus ist erst 20, von daher sind seine Leistungen angesichts der schwierigen Umstände durchaus beachtlich gewesen. Ich will den keinesfalls hochjazzen, aber es könnte durchaus sein daß er gerade jetzt seinen Durchbruch schaffen könnte.

  74. Fritz sagt:

    macauley chrisantus liebe Freunde woher habt ihr die Info das er zum FSV kommt ?

  75. Christian sagt:

    siehe #67

  76. BlacknBlue sagt:

    #73

    Beide haben irgendwie nicht den Weg zu ihren Vereinen gefunden. Gueye galt vielen Aachenern als zu teuer und damit überbezahlt im Vergleich zu anderen Spielern und konnte schon deswegen die Erwartungen nie erfüllen.
    Bei Chrisantus schieden sich in Karlsruhe auch die Geister, aber 8 Tore und 3 Vorlagen in 22 Spielen bei denen er selten durchspielte und das noch bei einem abstiegsbedrohten Verein wie dem KSC sind wirklich keine schlechte Bilanz, finde ich. Wenn die beiden sich fangen würden, hätten wir zwei saustarke Offensivspieler, prognostiziere ich mal.

  77. Tillet sagt:

    Da sich das Gerücht zunehmend konkretisiert, schauen wir ihn uns mal genau an. Der HSV hat ihn für eine Ablösesumme von “weniger als eine Millionen Euro” 2007 mit 17 verpflichtet, nachdem er bei der U 17-WM glänzte.

    http://www.topnews.de/hsv-verpflichtet-macauley-chrisantus-3845

    Beim HSV hatte er ein verlorenes Jahr.

    http://www.bild.de/sport/fussball/fussball/es-war-ein-verlorenes-jahr-8516278.bild.html

    Deshalb versuchte er es beim KSC. Im ersten Jahr machte er da drei Tore in 25 Spielen bei einem Kicker-Notenschnitt von 3,97 (in derselben Saison kam Cidimar mit seinen 10 Toren auf 3,95). In der zweiten Saison brachte er es auf 8 Tore in 22 Einsätzen und einen Kicker-Notenschnitt von 3,85 (zum Vergleich: In derselben Saison brachte es Cidi auf 4,19 und Mölders und Bouhaddouz – hättet ihr das gedacht – erhielten beide eine 3,39 ). Nach den Kommentaren bei TM spielt er viele Chancen heraus, versiebt aber auch viele. Ansonsten soll er technisch limitiert und eigensinnig sein. Alle sehen aber einen Aufwärtstrend in der Rückrunde, auch er.

    http://www.ka-news.de/fussball/ksc/ksc-news/KSC-Stuermer-Macauley-Chrisantus-im-Interview;art7581,616011

    Ich denke auch, dass er in Karlsruhe unter den vielen – und dementsprechend schwachen – Trainern gelitten hat . Ich könnte mir vorstellen, dass Boysen den so hinbekommt wie Mölders. Und deutlich jünger als Mölders ist er auch noch. Also bleibe ich bei meinem Fazit: Her mit dem!

  78. Christian sagt:

    Unter Rapolder hat er kaum gespielt erst die letzten 10 Spiele kam er unter Scharinger regelmäßig zum Einsatz und hat allein in den zehn Spielen vier Kisten gemacht.
    http://www.fussballdaten.de/spieler/chrisantusmacauley/2011/#x2__Liga

  79. SK sagt:

    Und hier der Text der ndr-Videotext-Meldung:

    „Hamburger SV: Der zwei Jahre an Karls-
    ruhe ausgeliehene Nigerianer Macauley
    Chrisantus kommt nach Hamburg zurück,
    wird aber gleich wieder verliehen. Das
    Sturmtalent geht zu Zweitligist FSV
    Frankfurt, um dort weiter Spielpraxis
    zu sammeln. Sein HSV-Kontrakt, bisher
    gültig bis 2012, wird um ein Jahr ver-
    längert.“

    http://www.ndr.de/fernsehen/videotext/index.html?seite=208&send=

    (der Link wird nur zeitlich begrenzt die Meldung bringen)

  80. BlacknBlue sagt:

    Wäre dann als nächstes interessant die Modalitäten zu erfahren, ob es für uns ein Kaufoption gibt, was allerdings schwer vorstellbar wäre, sonst hätten die Hamburger ja nicht einfach mal so ein zusätzliches Jahr verlängert. Obwohl – beim HSV weiß man nie..

    Egal, erstmal ist er bei uns!

  81. Tillet sagt:

    Ein Video von Chrissi.

    http://www.youtube.com/watch?v=neBRrn1x7x0

    Und das von der U 17-WM.

    http://www.youtube.com/watch?v=OUm6TAwKzfk

    „My dream is to flie over the Rainbow, so high!“

  82. Christian sagt:

    Den Wikipedia-Artikel hab ich mal flux überarbeitet. Aber nu is auch gut. Ich hoffe daß es wirklich klappt mit der Verpflichtet, ein falscher Fehler wärs net.

  83. Bernemer Karl sagt:

    Moin , Normalität !

    http://www.fnp.de/fnp/sport/fussball/fsv-und-ofc-einigen-sich_rmn01.c.8978360.de.html

    #24 Schwarz-Blaues Blut , gespielt haben Deine Jungs aber wie die “ Schluchtentänzer “
    war einwandfrei und das auch noch gegen die Piefkes . Gruß Karl

  84. schlappeseppel sagt:

    Ein nieder schmetternder Beitrag in der FR über die Vorbereitungenm der Eintracht!

    http://www.fr-online.de/sport/eintracht/das-wagnis-beginnt/-/1473446/8546084/-/index.html

  85. schlappeseppel sagt:

    Die neuen Trikos sind super. Die passen zu den zwei Jahrhundert-Derbys. Ich wolllte mir zwar keins mehr kaufen, da ich schon zwei habe, aber bei dem überlege ich es mir nochmal.

    Ausserdem hoffe ich, das wir heute abend entweder gegen Kassel oder gegen Wehen ausgelost werden. Das sind Derbys, bei denen das Stadion voll wird und der FSV als Gast auch eine beträchtliche Summe abbekommt. Ausserdem wird da der HR bestimmt direkt übertragen. Blos nicht gegen einen Ost-Klub, das ist dann ein Risikospiel. Da gibt es nur Randale, da müssen wir nicht unbedingt in Verbindung gebracht werden.

  86. Gaga sagt:

    Als reformierter „Bernemer-Gassebub“ wünsche ich euch allen ein frohes Pfingstfest.
    (Fährt eigentlich heute jemand nach Baunatal oder Saarbrücken?????)

  87. Chris_Ffm sagt:

    @#87: bei der eintracht herrscht also kaderplanungschaos, wir haben bis auf 1-2 spieler schon einen fixen kader und können uns in aller ruhe vorbereiten.

  88. Tillet sagt:

    @ 89

    In Kassel kann man im Pokal aber auch mal von einem Regionalligisten vorgeführt werden. Das hat vor wenigen Wochen erst der OFC im Hessenpokal erlebt. Die haben nach dem Verlauf der letzten Saison vor ihren Fans ordentlich was gutzumachen und werden sich entsprechend reinhängen. Und Wehen ist als Mitfavorit in der 3. Liga eh nicht weit von uns entfernt. Am Ende entfernt uns Aziz aus dem Pokal. Das brauche ich nicht. Ich hätte am liebsten erst einmal zwei leichte Gegner. Ab Runde drei können dann die dicken Brocken kommen.

    Und man sollte jetzt nicht alle Ostvereine als Dauerrandalierer hinstellen. Auch in den neuen Ländern ist Fussball nicht Bürgerkrieg. Anker Wismar oder Meuselwitz fände ich als Auftaktgegner gar nicht schlecht…

  89. Chris_Ffm sagt:

    @Tillet: mir wäre ein verein in der nähe lieber als irgendein verein in der walachei. die anreise ist sonst doch etwas beschwerlich, vor allem wenn das spiel am freitag oder montag stattfinden sollte.

    hier ist übrigens eine schöne karte wo man die entfernungen einschätzen kann:

    http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/553615/spartikel_alle-Teilnehmer-im-Ueberblick.html

    mir wäre also z.B. ein spiel in windeck lieber, als ein spiel in wismar.

  90. schlappeseppel sagt:

    #92 Chris_Ffm

    Der Kicker weis halt, wer die kommende Nummer eins in Frankfurt ist. Auf der Karte liegt das FSV Wappen direkt über dem der Eintracht. Man kann das Eintracht Wappen nur sehen, wenn man mit der Maus darüber fährt. Finde ich gut.

    Die Zeiten ändern sich halt. Nur der HR hat es noch nicht verstanden.

  91. Tillet sagt:

    Monnem hat es geschafft.

    http://liveticker.waldhof-mannheim.de/

    Glückwunsch an den Waldhof!

  92. Nobby sagt:

    B-Junioren gewinnen in Saarbrücken mit 2 : 0.

    Rückspiel am Sam. 18.06.11 am Hang 16:00 Uhr.

  93. SK sagt:

    Im Pokal gegen Kickers Emden.

  94. Christian sagt:

    Sehr gut, sicher eines der leichtesten Lose überhaupt. Halt für die Auswärtfahrer net so prall.

  95. BlacknBlue sagt:

    Ist ja auch nicht grade um die Ecke…

  96. Frank1965 sagt:

    Da kann man ein schönes WE machen an der Küste !!

  97. schlappeseppel sagt:

    Wenn das Spiel am Samstag ist, dann fahre ich hin.

  98. Nobby sagt:

    #100

    Vielleicht gibt es ja auch einen Fan – Bus.

  99. schlappeseppel sagt:

    ich hoffe es, damit ich ein bisschen Schlappeseppel mitnehmen kann.

  100. Michael sagt:

    Im Pokal gibt es keine „leichten Spiele „!
    Aber in Emden kennen wir uns aus,da ist was zu machen !
    Wir waren ja schon da,in der letzten Aufstiegsrunde zur zweiten Liga,die dann für uns in der größten Kriese endete.
    Eine nicht enden wollende Reise !
    Aber was soll,s !
    Alles für den Dackel ,alles für den Verein !

  101. schlappeseppel sagt:

    Ich glaube das der FSV in Emden gewinnt, weil Emden zur Zeit auseinander bricht. Die werden bei ihrem Absturz in die 6. Liga kein Geld mehr haben die Spieler zu halten, geschweige den neue gute Spieler zu kaufen.

    http://www.tagestexte.de/oberliga-niedersachsen-kickers-emden-droht-erneuter-zwangsabstieg-nfv-verweigert-die-lizenz/

    Man sollte die natürlich nicht unterschätzen. Aber ein besseres Los um weiter zu kommen, gibt es glaube ich nicht.
    Da hat es die Eintracht bedeutend schwerer. Der Hallescher FC wurde in der Regionalliga Nord 5.

  102. BlacknBlue sagt:

    Also wenn wir da nicht gewinnen können wir eigentlich gleich freiwillig in die 3. Liga gehen 😉

  103. Christian sagt:

    Sag ich doch, optimaler das Los. Stellt euch vor wir hätten nach Bschweig, Wichsbaden oder Karlsruhe müssen. Apropos Karlsruhe, gibt´s was neues vom Christopherus?

  104. SCrewface2002 sagt:

    @ Christian

    Wat meinste wie geil das gewesen wäre? Wiesbaden pah! 😀

  105. Tillet sagt:

    In Wiesbaden zu gewinnen, wäre geil gewesen. Von Wehen gekickt zu werden, wäre zum kotzen gewesen. Mir ist das so lieber. Emden ist so ziemlich das leichteste Los, das zu bekommen war. Aber auch da kann man sich natürlich blamieren. Wenn wir da nicht weiter kommen, sind wir die Lachnummer des Tages. Sofern nicht auch die SGE in Halle verliert.

  106. Fritz sagt:

    Ein gutes Los für den FSV um in die nächste Runde zu kommen. Es gibt bestimmt schwere Gegner aus dem Amateurtopf (Braunschweig, Dresden,)
    Die meisten Angestellten wären froh, wenn sie soviel verdienen würden wie die Spieler
    aus dem Amateurtopf.

  107. Gaga sagt:

    Hochmut kommt vor dem Fall!!!!
    Das Los ist machbar,aber nicht mit LINKS!!!

  108. schlappeseppel sagt:

    Wer ist den hier hochmütig?

    Der FSV sollte in Zukunft ein bisschen selbsbewusster auftreten. Wir sind keine Oberligisten mehr. In diesem Spiel ist der FSV Favorit. Da müssen wir uns dran gewöhnen und damit richtig umgehen. Das gehört übrigens auch zu einer positiven Entwicklung der Fan-Gemeinde. Wir können nicht immer so rumlabbern, als hätten wir gerade 0:1 gegen Hessen Kassel verloren.
    Selbstbewust aber nicht überheblich. Dann werden wir auch wahrgenommen. Und mit ein bisschen Glück bekommen wir ein drittes Derby zugelost.

  109. Tillet sagt:

    @ 112

    „In diesem Spiel ist der FSV Favorit.“

    Wir sind nicht nur Favorit. Wir sind haushoher Favorit. Und wir werden das schon heimschaukeln. So unsicher ich mir derzeit noch bin, wie stark die Mannschaft in dieser Saison in der Liga sein wird, so sicher bin ich mir, dass wir in die zweite Pokalrunde einziehen.

  110. Hanauer sagt:

    Sorry, aber mit Hochmut hat die im Forum formulierte Zuversicht nichts zu tun.
    In der Begegnung sind wir nun einmal der klare Favorit. Darüber kann es doch nicht wirklich zwei Meinungen geben, oder?
    Selbstverständlich schlägt man Emden nicht mit links. Aber im Normalfall gehen wir als Sieger vom Platz. So wird es auch kommen! Basta!

  111. SK sagt:

    Waldhof is back

    Waldhof Mannheim steigt mit Zuschauerekord auf

    http://www.welt.de/sport/fussball/article13426570/Waldhof-Mannheim-steigt-mit-Zuschauerekord-auf.html

    Und da wir gerade Sommerloch haben:

    Latte, raus, rein – Südtirol streitet über verrücktes Elfmeter-Tor

    http://www.welt.de/sport/fussball/article13426160/Suedtirol-streitet-ueber-verruecktes-Elfmeter-Tor.html

  112. Bernemer Karl sagt:

    Kimmt jetzt noch aaner odder kimmt kaaner mehr.
    Alle annern bohrn in de Naas , da kennte mir doch noch aaner verflischte odder ?
    Ich maan mir bräuschte noch aaner.

  113. Gaga sagt:

    Bis zum August kommen mindestens noch 3-4 neue Spieler.
    Also ,junger Mann,halte sie emaaal de Ball etwas flacher.

  114. Hermann1947 sagt:

    junger Mann, Gaga, der Witz ist gut.

  115. schlappeseppel sagt:

    Im Blog-G haben sie jetzt 17 Mannschaften vorgestellt. Eine fehlt da noch. Morgen gibt es etwas zur 18. Mannschaft zu berichten, extra für alle restlichen Zweitliga-Fans. Last euch überraschen.
    Vieleicht eröffnet Jörg Hanauer ja Morgen einen neuen Tread.

  116. schlappeseppel sagt:

    Jörg Hanau natürlich!!

  117. Chris_Ffm sagt:

    Christoph Schneider verlässt unsere U23 und wechselt zu Bayern Alzenau.

  118. Tillet sagt:

    Da schlendert man nach einem langen Feiertag mal wieder durch fremdes Territorium, und da findet man das hier:

    http://www.blog-g.de/ipaul.html#comment-438265

    S´seppl, halt uns auf dem Laufenden!

  119. Bernemer Karl sagt:

    Moin,

    ich würde gerne mal wissen was da los ist. Es gibt doch Diagnosekliniken.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregional/heute-fsvauftakt-weiter-ohne-mike-wunderlich_rmn01.c.8983327.de.html

  120. schlappeseppel sagt:

    #122 Tillet

    Habe etwas vorbereitet für heute, bald ist es soweit.

  121. Bornheimer Rainer sagt:

    Hallo, das hört sich nicht sehr gut an mit dem Mike Wunderlich. Damit ist nach dem Abgang von Gjasula unser gesamtes kreatives Mittelfeld weg bzw. außer Dienst. Hier fehlt es noch sehr. Auch ist wohl der Zugang Chrisantus aus HH noch offen.
    Ob die SEG wie hier immer wieder behauptet in ihrer Entwicklung noch weit zurück liegt wage ich doch sehr zu bezweifeln, denn dort wird man wohl in den nächsten Tagen einiges Neues hören, denn dort ist die Kasse doch etwas gefüllter wie bei uns.
    Nun gut wir haben das schönere Trikot – auch etwas. Schauen wir mal was alles noch so kommt etwas mehr Information durch den Verein wäre auch nicht schlecht, insbesondere auch weilaußer der FNP die gesamte Frankfurter Presse uns wohl ganz aus dem Gesichtsfeld verloren hat – siehe hier die fr wo immer noch der Mölders springt und der Blog-Wart wohl in Urlaub ist.

  122. SK sagt:

    zu #126 Bornheimer Rainer
    „Auch ist wohl der Zugang Chrisantus aus HH noch offen.“

    Immerhin sind die Meldungen von Bild-Hamburg und der Hamburger Morgenpost nicht dementiert worden. Vielleicht erfolgt ja heute schon die offizielle Bekanntgabe und Vorstellung des Spielers zum Trainingsbeginn. Würde zumindest Sinn machen, da die Öffentlichkeitsarbeit am Freitag ja den Trikot-Termin vorgesehen hatte. Da passte die Präsentation eines neuen Spielers nicht unbedingt hin. Außerdem kann man das so zu einer weiteren Meldung ausbauen.

    Für Mike Wunderlich ist es schon mehr als ärgerlich. Eine Virusinfektion kann sowohl gefährlich als auch langwierig sein. Ich hatte auch mal eine solche Geschichte, wo ich einfach nur schlapp war und die Ärztin nichts finden konnte, sie tippte auf eine Virusinfektion. War aber nach ca. 6 Wochen innerhalb von zwei Tagen völlig vorüber. Kann man also nicht vergleichen, aber gerade bei Leistungssportlern kann eine verschleppte Grippe bekanntlich tödliche Folgen haben. Die Gesundheit des Spielers geht da jedenfalls vor.

  123. Christian sagt:

    Aua, aua, das ist nicht schön mit Mike Wunderlich. Vielleicht mal bei Dr. House anrufen 😉 Ne, Scherz beiseite wünsche ihm alles Gute, solange die Ärzte nicht wissen was los ist, sollte man da kein Risiko eingehen.

    Die Rückspiele der C- und B-Jugend finden ja am Samstag statt, das trifft sich gut, werd ich mir auf jeden Fall anschauen!

  124. Michael sagt:

    Es sollte hier Niemand eine Diagnose stellen über das Krankheitsbild von M.Wunderlich !
    Keiner weiß von uns weiß was er hat !
    Nur Gute Besserung sollte man ihm wünschen !
    Alles Gute Maik !
    Werde schnell Gesund !
    Der FSV braucht dich !

  125. Bernemer Karl sagt:

    #129 Michael

    Will doch niemand und macht auch niemand.

    Aber es müßte sich doch herumgesprochen haben daß in Wiesbaden die
    „Deutsche Klinik für Diagnostik “ zu Hause ist , wenn die nix finden findet keiner etwas.

  126. Michael sagt:

    Karl: lies mal „oben“ da wird von einer Virusinfektion gesprochen.
    Ja,du hast Recht.man sollte wissen das es diese Klinik in Wiesbaden gibt.
    Aber kann ja auch sein das es schon dort war,und auch nichts gefunden haben.
    Wie gesagt „wir „wissen nichts und deshalb ist Zurückhaltung wohl angebracht.

  127. Magic sagt:

    Die Aktualität des Blogs ist wieder mal sensationell. Seit dem 07.06. keine neue Meldung, als ob sich innerhalb einer ganzen Woche gar nichts beim FSV getan hätte. Wenn das ein Eintracht Blog wäre könnte man sicher mehrmals täglich irgendwelche News lesen. Aber der FSV ist ja für die FR schon immer ein Stiefkind gewesen,während die Eintracht-Hofberichteerstattung kaum noch auszuhalten ist. Also bravo liebe Blogbetreiber. Klopft Euch ruhig mal auf Eure Schultern.

  128. schlappeseppel sagt:

    Vieleicht solltet ihr mal den Blog wechseln. Da gibt es schon den Ein oder Anderen der sich mehr Mühe gibt.

  129. Hermann1947 sagt:

    schlappesessel, das kannst Du aber so nicht sagen, die schreiben für einen Beitrag von 5-6 Sätzen, 5-6 neue Einträge, Beiträge mit einem Wort sind dort gang und gäbe.
    Sinnentleertes gebrabbel sind dort an der Tagesordnung und der Blockwart, dort Watz genannt, reiht sich da nahtlos an.
    Da lob ich mir unsere Schreiberlinge. Nicht so oft und nicht so viel, dafür aber sinnreich und gut.

  130. schlappeseppel sagt:

    Ich meine nicht den Eintrachtblog. Sondern den da:

    http://schwarzblauesbornheim.wordpress.com/

    Da hat sich jemand ganz viel Mühe gegeben. Und die Infos dort über den FSV sind alle enthalten, so muss ein Vereinsblog aussehen. Und die Funktionalität und das Design ist dem hisigen hier auch überlegen. Da überlege ich mir wirklich, ob ich dahin wechseln soll. Vieleicht hört ihr heute Abend schon etwas von mir, auf dem schwarz-blauen blog!!

  131. SK sagt:

    Jetzt ist es amtlich:

    FSV leiht Macauley Chrisantus für ein Jahr aus

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3999&no_cache=1

Kommentarfunktion geschlossen.