Auf zum Oktoberfest

Rechtzeitig zum Oktoberfest will der FSV Frankfurt beim Zweitliga-Konkurrenten 1860 München die Weichen für den Anschluss an das obere Tabellen-Mittelfeld stellen.

„Mir ist vor der schwierigen Aufgabe in München nicht bange, zumal ich weiß, dass unser Abwehrverhalten sehr gut ist. Wir fahren gut vorbereitet und optimistisch in den Süden“, sagte FSV-Coach Hans-Jürgen Boysen zwei Tage vor dem Match in der Allianz-Arena am Sonntag (13.30 Uhr).

Mit an Bord ist auch wieder Kapitän Björn Schlicke, der 24 Tage nach seinem Zehenbruch Ansprüche auf die Startelf stellt und gegen die daheim mit drei Siegen noch makellosen Löwen den zweiten Auswärtssieg des FSV landen will. „Ich will keine Bevorzugung. Ich habe nicht viel Fitness verloren“, betonte Schlicke, der weiß, dass Boysen aus dem Vollen schöpfen kann.

„Schlicke hat in relativ kurzer Zeit seinen Zehenbruch überwunden. Es herrscht die große Auswahl“, sagte der Cheftrainer, der weiterhin nur auf Jutae Yun (Knöcheloperation) und Tufan Tosunoglu (Kreuzbandriss/Quadrizepsmuskelriss) verzichten muss.

Dank seiner Heimstärke will auch 1860 München zum Beginn des Oktoberfestes zurück in die Erfolgsspur finden. „Ein Dreier zum Wiesn-Start wäre unheimlich wichtig, um in die Spitzengruppe reinzukommen“, sagte Löwen-Trainer Reiner Maurer am Freitag. Mut macht dem Team, das zuletzt beim FC St. Pauli nach dem 2:0 noch mit 2:4 schwer unter die Räder gekommen war, die starke Heimbilanz mit neun Punkten und 9:2-Toren. „Wir wollen nachlegen“, betonte Maurer.

Gegen den FSV warten die Gastgeber mit einem Tuch-Trick auf: Der Oberrang der mit einer Kapazität von 70 000 Zuschauern riesigen Arena soll am Sonntag komplett mit einer blauen Abdeckung verhüllt werden. „Optisch haben wir jetzt ein 40 000-Mann-Stadion“, erklärte Geschäftsführer Robert Schäfer.

34 Kommentare für “Auf zum Oktoberfest”

  1. Tillet sagt:

    Letztes Jahr haben wir da 3 : 3 gespielt. Mit sowas könnte ich leben, sofern die Abwehr noch etwas besser ist und ein bis zwei Tore weniger zulässt.-;(

    Interview mit Stark in der FR:

    http://www.fr-online.de/fsv-frankfurt/fsv-mittelfeldspieler-yannick-stark–mich-hatte-keiner-auf-der-rechnung-,1473448,10848278.html

  2. GPAdler sagt:

    Hab das Interview eben gelesen. Aber über die ergeizigen Pläne des FSV (in der Sub-Überschrift angekündigt) kein einziges Wort, nur über seine Zeit bei der Eintracht.
    Schwach von der FR.

  3. BlacknBlue sagt:

    Wieso, er sagt doch, dass er mit dem FSV im „gesicherten Mittelfeld einlaufen“ möchte, das ist nach wie vor die Zielsetzung unseres Vereines. Und das wird auch diese Saison wieder ziemlich schwer werden, wie immer.

  4. Nobby sagt:

    Audi – Dresden 4 : 2
    *** – Hansa 4 : 1
    Aue – Düsseldf. 2 : 4

    Endstände !!!

  5. BlacknBlue sagt:

    Gute Ergebnisse, Dresden, Rostock und Aue verloren.

  6. Teilzeit-Torwart sagt:

    Stimmt, die Ergebnisse sind wirklich gut für uns. Es hat mich nur ziemlich gewurmt, dass D’dorf nur 22 Minuten gebraucht hat, um das zu schaffen, was wir letzte Woche in 90 nicht gepackt haben: Aues Torwart Männel 2x bezwingen. Andererseits: die Fortuna spielt momentan wie ein echter Aufstiegskandidat.

  7. BlacknBlue sagt:

    Wir hatten halt Pech, es war Pech.

  8. Tillet sagt:

    Pech für Braunschweig, dass Kumbela heute gelb-rot gesehen hat und damit nächsten Freitag deren gefährliches Offensivduo Kruppke-Kumbela gesprengt ist. *grins*

  9. Tartan Army sagt:

    naja, die dürfen trotzdem 11 spieler aufstellen, schätze mal, dass deren ersatz sooo schlecht auch nicht ist.

  10. Tartan Army sagt:

    haben wir nicht noch ein spiel vorher?

  11. Tillet sagt:

    Ja, ja. Offenbar sind schon alle in München.-;(

  12. Fussballfreund sagt:

    Ich bin noch da 🙂

  13. Tillet sagt:

    Nach dem Scheich kam der englische Sportwagen.

    http://www.sueddeutsche.de/sport/aston-martin-ist-neuer-sponsor-von-muenchen-luxuswagen-statt-grosse-liebe-1.1145073

    Wer wirklich Stil hat, fährt jetzt zu Spielen des TSV 1860 München im Aston Martin.-;(

  14. Christian sagt:

    Ich hoffe mal mein ungutes Bauchgefühl hängt eher mit dem Konsum des hessischen Nationalgesöffs, an das sich mein Magen auch nach zehn Jahren net gewöhnt hat, gestern abend zusammen als mit dem Spiel heute… Andrerseits ist das Spiel heute eines der leichtesten der Saison: keiner erwartet wirklich daß wir da groß was holen.

  15. Chris_Ffm sagt:

    Markus Hofmeier trifft schon wieder!

  16. Rotbart sagt:

    Halbzeit in München und 1:0 für 60… Ganz übler Start mit leichter Steigerung zum Ende Hin… Wenn da noch was bei rum kommen soll müssen in der 2. Hälfte aber nochmal 20% drauf…

  17. Chris_Ffm sagt:

    vor allem Benyamina ist bisher ganz schwach, dem gelingt ja gar nichts. Hleb ist bisher auch nicht sonderlich auffällig.

    beim 1:0 hat Fillinger den Aigner einfach ziehen lassen, Teixeira hatte keine chance mehr dran zu kommen.

  18. Rotbart sagt:

    2:0 gegen die kleinen Bayern… Torschütze: Marc Gallego

  19. OldJohn sagt:

    Na ja, da müssen in der 2. Hälfte einige Prozente mehr draufgepackt werden: Viel Ballbesitz, aber Null Torgefälligkeit! Das hätte ja möglicherweise bei konzentrierter Abwehrleistung heute bei den 60-zigern auch gereicht, aber erneut diese nicht mehr zu überbietende Schlafmützigkeit zu Beginn der 1. und jetzt auch der 2. Halbzeit!

  20. SK sagt:

    2:0 für 1860! Klandt sah nicht gut aus 🙁

  21. Rotbart sagt:

    Benyamina und Hleb raus… Chrisantus und N’Diaye rein…

  22. Rotbart sagt:

    U23 – 3:0 Hofmeier

  23. Chris_Ffm sagt:

    na hoffentlich werden die bayern nicht zu sehr auf Hofmeier aufmerksam, nicht das die ihn uns noch wegschnappen.

  24. Rotbart sagt:

    Na ganz toll… -.-

  25. SK sagt:

    3:0 für die Löwen. Diesmal hat Gledson gepennt. Das Spiel ist gelaufen.

  26. OldJohn sagt:

    Zitat des Kommentators in Sky:
    „Die 60-iger mit der besseren Spielkultur, zielstrebiger und mit den besseren Individualisten … Kein Wille, kein Einsatz, kein Aufbäumen beim FSV …, wo ist der Anspruch in diesem Team …“

    Wie wahr:
    Aigner, Halfar, Lauth und Volland … welch ein Unterschied zu Yelen, Hleb, Fillinger und Benjamina. Nicht zu vergessen Kiraly, im Gegensatz zu Klandt!

  27. Rotbart sagt:

    Und Bochum geht gerade gegen Paderborn unter (0:4)…

  28. SK sagt:

    0:4 Eigentor Huber. Was für ein Tag. Was für ein Trauerspiel.

  29. Rotbart sagt:

    Ich geh dann mal kotzen…

  30. BlacknBlue sagt:

    Hab zwar auch nicht unbedingt mit was Zählbarem in München gerechnet, aber was war das denn heute für eine Leistung? Für mich noch schlechter als die Klatsche im Derby. Kein einziger Spieler in „Normalform“? Kann net sein.

    Oktoberfest streichen!

  31. Rotbart sagt:

    Nach dem Spiel kannste eigentlich davon ausgehen, dass die gestern schon auf der Wiesn waren…

  32. BlacknBlue sagt:

    Da bleibt nur der Trost durch unsere U23, die jetzt nur noch einen Punkt hinter Hessen Kassel steht.

  33. Chris_Ffm sagt:

    4:0 für unsere U23!

  34. Chris_Ffm sagt:

    1:0 Hofmeier (4.)
    2:0 Gallego (25.)
    3:0 Hofmeier (42.)
    4:0 Gallego (76.)
    5:0 Kröner (86.)

    wahnsinn!

Kommentarfunktion geschlossen.