Ausgleichende Gerechtigkeit

Es war das mit Abstand schlechteste Saisonspiel des FSV, am Ende der 90 Minuten beim FC Ingolstadt stand der zweite Auswärtssieg. Geschäftsführer Bernd Reisig sprach nach dem 1:0-Sieg durch einen Treffer des eingewechselten Momar N’Diaye von „ausgleichender Gerechtigkeit“.

Die Stimmen zum Spiel:

Boysen:

Wir hatten in unseren ersten acht Spielen immer gute Phasen und haben ein gewisses Niveau über 60, 80 und manchmal sogar über 90 Minuten abgerufen. Der Gegner war uns heute ab der ersten Minute überlegen, wir konnten nie unseren Rhythmus aufnehmen. Der Gegner war wacher, aggressiver und handlungsschneller.

Ich habe nur vier Spieler gesehen, die ein Niveau gespielt haben, mit dem der Trainer zufrieden sein kann. Da kann man sich nur noch freuen, dass man mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Gegen Hertha waren wir die bessere Mannschaft und haben verloren. Dass sich das binnen einer Woche schon wieder ausgleicht, hätte ich nicht erwartet. Wir schämen uns aber nicht dafür, wir wissen, Fußball ist nicht gerecht.

Reisig:

Die erste Viertelstunde war Ingolstadt gut, danach waren beide schlecht.

Ausgleichende Gerechtigkeit. Am letzten Wochenende haben wir unglücklich die Punkte verloren, heute haben wir sie uns glücklich zurückgeholt.

Klandt:

Wir sind schwer ins Spiel gekommen. Die Ingolstädter waren kämpferisch sehr gut.

Schlicke:

Wenn mir vor dem ersten Spieltag einer gesagt hätte, dass wir nach neun Spieltagen 15 Punkte haben, hätte ich das sofort unterschrieben.

Gut gespielt haben wir nicht, aber effektiv. Hoffentlich sind wir gegen Schalke genauso effektiv.

55 Kommentare für “Ausgleichende Gerechtigkeit”

  1. FASF sagt:

    Diesen Aussagen ist nicht viel hinzuzufügen außer vielleicht der Bemerkung, dass N’Diaye meiner Meinung nach ruhig öfter mal von Anfang an spielen dürfte.
    Und mal was ganz anderes: Am heutigen Tage haben bis jetzt nur 40 Leute die Petition auf http://www.frankfurt-tu-was.de unterzeichnet, bitte macht alle ein bisschen Werbung, sprecht mit den Nachbarn, dem Opa, der Oma, Onkeln und Tanten, damit es hier stetig bergauf geht.

  2. Platz 15 sagt:

    F S V – S C H A L K E 04

    ES WIRD EIN DENKWÜRDIGER ABEND WERDEN ……………..

    DER FSV WIRD IN DIE NÄCHSTE RUNDE EINZIEHEN

    WIR HABEN NICHTS ZU VERLIEREN – WIR KÖNNEN NUR GEWINNEN !!!!!!

  3. BlacknBlue sagt:

    Hauptsache gewonnen, jetzt Konzentration auf den Dienstag, gut spielen, vielleicht ne Überraschung rausholen, um dann positiv gestimmt den nächsten Dreier gg Paderborn holen.

    ps: Schalke war in der 2.HZ heute unglaublich schlecht, die SGE hatte 10:0 Torschüsse, selbst schuld dass die das nicht gewonnen haben. Ich hoffe mal die Königsblauen können diese „Leistung“ bis Dienstag konservieren…

  4. Tillet sagt:

    Zitat: „Schalke war in der 2.HZ heute unglaublich schlecht“

    BnB, man muss das wahrscheinlich so sehen: Auch die haben sich für Diensttagabend geschont.

  5. dirdybirdy sagt:

    Gespielt wie eine Gurkentruppe und das beim Tabellenvorletzten, Kopfschüttel, damit dürfte unser Glück in dieser Saison aufgebraucht sein.

    So kriegen wir von Schalke 5 Stück rein gehauen und dann gibt es von Paderborn noch einen oben drauf.

    Eigentlich nur Klandt und N’Diaye gut.
    Der Rest in den Zweikämpfen schwach, wenn sie nicht gar vermieden wurden und unsere Schwächen bei allen hohen Bällen sind so eklatant, dass man sich wirklich wundert, bisher nur 9 Gegentore bekommen zu haben.

    Wirklich positiv sind die 15 Punkte, aber viel mehr werden nicht dazukommen, wenn es so weiter geht.

  6. Brillo Helmstein sagt:

    Wir sind einfach nur schlecht!
    Bisher 9 schlechte Spiele!
    5 unverdiente Siege!
    4 verdiente Niederlagen!
    Wir sollten uns aus dieser Runde freiwillig abmelden!
    Und das ausverkaufte Haus gegen Schalke: Gebt den Kartenkäufern Ihr Geld zurück, bevor die Schalker-Fans ihre Investition bereuen…………..

  7. OLeiJo1 sagt:

    @dirdybirdy:

    Das ist Blödsinn, Entschuldigung!

    1. Wie wir heute gesehen haben können wir ab jetzt noch 25 mal so spielen wie heute, aber anscheinend haben wir es geschafft den Sprung zu machen; von einer Mannschaft die nur gewinnt wenn sie gut spielt, zu einer die auch mal an einem schlechten Tag drei „dreckige“ Punkte mitnimmt. Das spricht für eine gewisse Langzeitentwicklung und unterstreicht einmal mehr daß wir den besten Kader seit langem haben.

    2. Die Mannschaft wird natürlich keine weiteren 25 male so spielen wie heute und dementsprechend auch nach guten Leistungen wieder Zähler einsacken. Wir sollten uns freuen daß wir schon 15 Punkte haben, stattdessen keimt scheinbar bei Einigen mal wieder der Pessimismus auf, nach dem Motto: „Wehe wenn wir so weitermachen, dann…“

    Es wird alles gut, Freunde. Freue mich auf S04. Schönes Wochenende an alle!

  8. Tillet sagt:

    @ 7

    Wir haben letzte Woche ein starkes Spiel gegen einen übermächtigen Gegner gezeigt und am Dienstag ein Spiel vor uns, das die Spieler zwangsläufig beschäftigt. Dass es heute nicht so gelaufen ist, wundert mich da recht wenig. Beim OFC war es gestern übrigens ähnlich. Die standen lange vor einer Niederlage und haben erst durch zwei späte Tore noch gewonnen. Wolfgang Wolf kritisierte, dass seine Spieler geistig schon bei deren Pokalspiel gegen Dortmund gewesen seien.

    Was anderes: „FC-Cheftrainer Michael Wiesinger hat „sein Endspiel“ verloren. FC04-Sportdirektor stärkte ihm nach dem Spiel dennoch den Rücken.“

    http://www.donaukurier.de/sport/fussball/fcingolstadt04/fc04-berichte/art19158,2338357

    Welch Wunder. Die spielen am Mittwoch im Pokal in Hoffenheim und am kommenden Wochende bei der Hertha. Wenn die jetzt einen neuen Trainer installieren würden, wäre der Effekt höchstwahrscheinlich schon nach zwei Spielen verpufft. Ich würde aber darauf wetten, dass Herr Wiesinger nach dem Hertha-Spiel wie letztes Jahr Thomas Oral zurücktritt und sich auf seinen Trainerschein konzentriert, falls der FCI nicht gerade in Berlin gewinnen sollte.

  9. Fritz sagt:

    15 Punkten nach 9 Spieltage ist eine tolle Leistung. Die negative Stimmen
    kann ich überhaupt nicht verstehen.

    Wenn ich die Leistung der Mannschaft in den letzten Wochen sehe ist auch
    eine Überraschung gegen Schalke 04 möglich.

  10. wolfsangel sagt:

    Na ja, man sollte diesen „Grottenkick“ jetzt nicht überbewerten. Natürlich hätten wir nach 10 Minuten schon 0:2 zurück liegen können, ja eigentlich müssen. Danach hatten die „Schanzer“ nochmals eine 100 %ige Chance vergeigt. Wir kennen das doch aus den beiden letzten Jahren. Klandt hat uns, wie so oft schon, im „Spiel“ gehalten. So einen „dreckigen“ Sieg brauchen wir halt auch einmal. Jedenfalls hatte ich den Eindruck, die meisten unserer Spieler waren mit ihren Gedanken schon beim Spiel gegen S 04. Jedenfalls wird die heute gezeigte Leistung nicht ausreichen, um die auch nur annähernd in Verlegenheit zu bringen, trotz deren schlechtes Spiel gegen die SGE. Hoffe, dass wir die Leistung vom Hertha-Spiel wiederholen und mit einer besseren Chancenverwertung die Schalker beeindrucken können.

  11. Brillo Helmstein sagt:

    #10
    Wer wird heutzutage noch für seine Leistung bezahlt? Ich würde mich gerne vereinsmäßig in die Kategorie „Investmentbanker“ einstufen lassen.

    Aber: Unser Stadion heißt Frankfurter Volksbankstadion!! Diese Bank betreibt das Retail-Geschäft und unser FSV ist ein „Brot und Butter Verein“.

    Fakt ist: Wir haben gewonnen! Der Sieg war nicht „sexy“ aber wichtig.

  12. Drucker sagt:

    #5

    Naja, entweder hattest Du schlechten Sex oder Du brauchst generell einfach nur was zum ficken. Etwas anderes kann ich mir bei Deiner schlechten Laune partout nicht vorstellen. Sorry!

  13. Bernemer Karl sagt:

    Ich verstehe die Meckerei nicht , N’Diaye zu rechten Zeit am rechten Fleck und gekonnt
    versenkt. Ich hefte mir das Unvermögen der Audis nicht an , wenn die zu doof sind uns
    mit einer Niederlage nach Hause zu schicken sind sie selbst schuld.

    Ich nenne so etwas ausgleichende Gerechtigkeit , denkt an das Spiel gegen Hertha.

    Wir brauchen die Punkte zum Klassenerhalt und gute Kritiken sind nutzlos wenn nichts
    dabei rausgesprungen ist.

    Zum Pokal.

    Die Aussagen von Neuner nach dem Spiel gegen die SGE :

    Welche positiven Dinge ziehen Sie aus dem Remis in der Commerzbank-Arena?
    Die gesamte Defensive hat sich ein Spiel ohne Gegentor verdient. Das wird uns Selbstbewusstsein für die nächsten Aufgaben geben. Am Dienstag geht es ja bereits im DFB-Pokal gegen den FSV Frankfurt weiter …

    Die Mannschaft wird nicht zurück nach Gelsenkirchen reisen, sondern in Frankfurt bleiben.
    Eine sehr gute Sache, denn so können wir optimal regenerieren und uns zudem auf den Gegner vorbereiten. Ich denke, dass wir uns den Auftritt des FSV Frankfurt in Ingolstadt noch einmal ganz genau anschauen werden.

    Wenn die Schalker unser Gekicke von Ingolstadt sehen , denken sie bestimmt
    das machen wir mit einem Bein, gegen eine solche Gurkentruppe wird locker ge-
    wonnen. Ich denke jedoch unsere Mannschaft wird sich anderst präsentieren
    und einen Kampf auf Biegen und Brechen liefern.

    So hoffe ich und so wird es kommen.

  14. Bernemer Karl sagt:

    Übrigens , bedingt durch die miserable zweite Halbzeit gestern , will Felix
    die Trikots der Spieler , am Dienstag , durch neue ersetzen.

    http://www.siteupload.de/p23185-AlteTurnisIMAG0287jpg.html

  15. Fritz sagt:

    Ich kann nur noch den Kopf schütteln. Vor gut 8 Monaten war man froh,
    wenn man mit Gottes Hilfe ein Spiel gewonnen hat.
    Ingolstadt war nicht in der Lage ein Tor zu schiessen. Deswegen hat der FSV
    verdient gewonnen !!!
    Ein „schlechte“ Leistung hat immer noch gereicht um gegen Ingolstadt zu
    gewinnen.
    Da können die Ingolstädter froh sein das der FSV nicht seine übliche
    Leistung abgerufen hat.

    Am letzten Samstag gegen Hertha konnte der FSV die besten Chancen nicht
    nutzen. Deswegen hat man ohne Punkte das Spielfeld verlassen.
    Im Fußball gibt es keine „Haltungsnoten“.
    Irgendwelche Vergleich mit dem Schalke 04 Spiel sind sinnlos. Der FSV wird
    nur eine Chance gegen Schalke 04 haben, wenn die Mannschaft eine starke
    Leistung abgeruft und die Zuschauer ziehen mit.

  16. BlacknBlue sagt:

    Leute, manchmal frag ich mich, was bei einigen hier so los ist, kommen die aus irgendwelchen Depressionstherapien oder was?

    Der FSV ist stand heute Tabellensechster, mit Paderborn, Union Berlin, Osnabrück, 1860, Bochum und Aue kommen in den sieben verbleibenden Rückrundenspielen allesamt Gegner, mit denen wir zur Zeit aber allemal „auf Augenhöhe“ sind (auch die Augsburger sehe im momentan nicht besser), das werden ähnliche knappe und häßliche Dinger wie gestern, aber da werden wir weitere Punkte holen! Im Optimalfall bleiben wir bis zur Winterpause unter den besten 5-6 und könnten DIE Überraschungsmannschaft der Vorrunde sein.

    Und hier wird wieder mal Trübsal geblasen, weil wir gestern ohne Zauberfussball ein Spiel clever gewonnen haben?

  17. Hermann1947 sagt:

    @BnB,
    was regt Du Dich auf, das sind halt alles Bernemer, es wird immer nur gemeckert.
    Sollten wir gegen S04 gewinnen und am Freitag gegen Paderborn verlieren, da ist hier im Forum garantiert der Teufel los.

    @Drucker,

    bitte bleibe bei Deiner gepflegten Ausdrucksform, Du hast solche Töne nicht nötig.
    Gruß Hermann

  18. BlacknBlue sagt:

    Hab grad mal wieder in die Petition geblickt, über 500! Übrigens geil, dass viele Hamburger/Paulianer unterzeichnet haben. Ich sage denen mal im Namen dieses Blogs ein herzliches Dankeschön!

  19. Christian sagt:

    Wieso wird es überhaupt als „Meckerei“ gedeutet, wenn man sachlich feststellt, daß die Leistung nicht gestimmt hat? Das schließt doch nicht aus, daß man sich trotzdem über den Erfolg freut.

    Und so mancher hatte beim Lesen von #5 wohl seinen Ironiedetektor ausgeschaltet 😉

  20. Christian sagt:

    Meinte #6. sorry. Habe jedenfalls herzlich gelacht darüber :o)

  21. schlappeseppel sagt:

    Servus Leute!

    Ich finde es super, das der FSV auf dem zur Zeit 6. Platz steht. Bei uns am Bayerischen Untermain spricht sich schon rum, das die in Bornheim eine gute Arbeit machen. Ausserdem freuen sich alle bayerischen Eintracht-Gegner über den FSV und hoffen, das der FSV der Eintracht den Rang abläuft. Aus meinem „Einmann“-FSV-Fanclub ist jetzt ein dreier geworden.
    Alle Bayern (auch die FCB Fans) in unserer Gegend drücken uns die Daumen gegen Schalke. Also warum seid ihr so pessimistisch?

    also dan bis Dienstag!

    mfg Schlappeseppel

  22. BlacknBlue sagt:

    Hab grade mal eine kleine Runde um den Hang gedreht, falls es hier nicht schon jemand geschrieben hat: wir werden am Dienstag wieder eine Anzeigetafel haben. Nach meiner Beobachtung ist es das „Vorjahresmodell“, allerdings ist das Ding noch nicht ganz fertig aufgestellt. Größe, Höhe , Standort scheint alles das Gleiche wie in der Vorsaison zu sein. Fragt ich mich warum wir das Ding abbauen mußten, aber vielleicht hat ja hier noch jemand genauere Detailkenntnis?

  23. Tartan Army sagt:

    @22:
    das ding musste auf druck der grünen umgebaut werden und wird jetzt mit biogas aus der gästetoilette betrieben….

  24. BlacknBlue sagt:

    Und für den Grottenolm untertunnelt…

  25. BlacknBlue sagt:

    Und Herr Frank von der CDU darf dann morgen auch noch die Scheuklappen für die Tafel höchstpersönlich austesten.

  26. Tillet sagt:

    Und die Oberbürgermeisterin wird in der Halbzeitpause eine Rede halten, in der sie uns ausführlich erläutert, was die Stadt Frankfurt am Main so alles für den FSV getan hat.

  27. BlacknBlue sagt:

    Und diese Rede muß nach 20 Sekunden wegen Inhaltslosigkeit abgebrochen werden.

  28. Tillet sagt:

    Paderborn fiedelt die Fortuna trocken 3 : 0 ab.

    Ich behaupte mal, das Spiel am Freitag wird unangenehmer als das am Dienstag.

  29. 111jahre sagt:

    hallo scjappeseppel,

    hast Du/Ihr schon die Petition unterschrieben, wenn nicht dann aber jetzt schnell.
    Bitte auch an bekannte und Verwande weiter geben.

  30. BlacknBlue sagt:

    Oh my! Gestern war tatsächlich Patric Klandt mit 81 Ballkontakten der „meistbeschäftigste“ Spieler auf dem Platz. An Ingolstadt hat’s nicht gelegen…

  31. schlappeseppel sagt:

    @111jahre

    Logo, habe ich unterschreiben. Ausserdem bereiten wir eine konzentrierte Aktion in allen Foren von Fussballvereinen am Bay. Untermain vor. Weiss nicht ob es was bringt, aber ein Versuch ist es ja wert.

    mfg Schlappeseppel

  32. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    HJB hat nur 4 Spieler von uns in Normalform gesehen. Wen hat er gemeint? Ich tippe auf Klandt, Heitmeier, Schlicke und N’Diaye. Die waren wirklich hervorragend. Ungewöhnlich war, dass Heitmeier sogar den ersten (und so ziemlich einzigen) Eckball FÜR uns herausgeholt hat und auch noch aufs Tor geschossen hat. Ihm ging wohl das lasche Verhalten anderer auf die Nerven. Cinaz nehme ich hier aus, weil er sonst für mich auch immer super spielt, diesmal leicht schwächer war. Dahlen fand ich teilweise auch passabel.

    Bei den übrigen wird doch nicht S. Müller ansteckende Wirkung haben….

    Aber wie Ihr schon sagt, am Dienstag ist alles anders. Und nach den Resultaten von heute können wir schlimmstenfalls Siebenter werden. Klasse!

  33. Tillet sagt:

    Die Schalkskis haben schon mal ihre Aufstellung für Dienstag ausgeplaudert:

    Neuer – Thon – Eigenrauch – Bordon – Waldoch – Möller – Lincoln – Jurado – Huntelaar – Sand – Mpenza

    http://schalker-block5.de/index.php?page=Thread&postID=1288925#post1288925

    Das ist die Magathsche Rotation!

  34. BlacknBlue sagt:

    #34

    Ist ja auch letztlich egal, mit wem sie bei uns verlieren 😉

    Mal im Ernst, ich überlege die ganze Zeit ob dieses Spiel unseres Bornheimer Tabellensechsten der 2. Liga am Dienstag gegen den Vizemeister Schalke 04 am ausverkauften Bornheimer Hang unter Flutlicht der Höhepunkt meines ca 35-jährigen FSV-Fandaseins ist, ich glaube schon. Ich glaube wenn wir die dann noch rausschmeißen sollten, bin ich reif für die Anstalt…

  35. Tillet sagt:

    BnB, ich habe vor neun Jahren schon ein Pokalspiel gegen Schalke mitgemacht. Das war im Ergebnis saumäßig frustrierend.

    http://www.schalke04.de/saison/dfb-pokal-archiv/2000-2010/20012002/achtelfinale-sv-darmstadt-98.html

    So etwas möchte ich Dienstagabend nicht wieder erleben.

    Ich wusste gar nicht mehr, dass damals 25.000 Zuschauer am Böllenfalltor waren. Das muss das größte Publikum seit dem Heimspiel gegen Bayern in der Bundesliga Anfang der achziger Jahre gewesen sein.

  36. SK sagt:

    @36 Tillet
    Danke für den Link.
    Und vor fast genau 34 Jahren gab es schon mal ein Pokalspiel FSV gegen S04, allerdings auf Schalke. Wir haben 0:1 verloren, anschließend schieden die Schalker aber gegen die Eintracht aus.
    http://www.schalke04.de/saison/dfb-pokal-archiv/1970-1980/19761977.html
    Waren damals übrigens auch nur 5000 Zuschauer im Parkstadion.

    Und wenn ich es auf der Schalker Homepage richtig sehe, hat es bereits 1933 (!) ein Spiel gegen S04 im Rahmen der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gegeben (1:0 für Schalke, die dann im Endspiel gegen Fort. Düsseldorf verloren). Weiß jemand Näheres? Auf der FSV-Homepage habe ich unter Historie leider nichts dazu gefunden.
    http://www.schalke04.de/aktuell/news-archiv/einzelansicht/artikel/vor-75-jahren-stand-schalke-zum-ersten-mal-in-einem-dm-endspiel.html

  37. Bernemer Karl sagt:

    Bin schon aufgeregt,
    2-й круг
    26 октября 2010 г., 20:30 часов
    ФК «Франкфурт» – «Шальке 04»
    Репортаж | Анонс

  38. BlacknBlue sagt:

    Der Hessische Rundfunk über den Pokalspieltag:

    Eintracht Frankfurt trifft Kickers Offenbach
    Studiogäste: Peter Fischer und Andreas Möller

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=24154&key=standard_document_39419421

  39. Bernemer Karl sagt:

    B&B , ich reesch mich uff , wann ich mich uffreesche will.
    Abber übber die schon emaal garnet. Mir mache aach so unser Ding.

  40. Stefan1966 sagt:

    @ BnB #22
    Da muß ich leider widersprechen. Bei der bisherigen Anzeigetafel war von vorherein klar, daß es sich nur um ein Provisorium handelt. Diese war auch nur behelfsmäßig an einem simplen Gerüst befestigt.
    Die jetzige Variante ist schon professionller aufgestellt und vor allem fest im Boden verankert. Ein paar interessante Fotos gibt´s hier:
    http://www.block-o.de/anzeigetafel-update-2

  41. BlacknBlue sagt:

    #41

    Ah ja, danke Stefan, ich stand gestern auf der „Treppe der Begegnung“ und konnte das da natürlich nicht so detailliert sehen. Würde gern wissen was dieses Fundament gekostet hat und wie lange das Hochbauamt dort geplant hat, das sieht schon sehr knifflig aus…

  42. Platz 15 sagt:

    F S V – S C H A L K E 04

    ES WIRD EIN DENKWÜRDIGER ABEND WERDEN ……………..

    DER FSV WIRD IN DIE NÄCHSTE RUNDE EINZIEHEN

    WIR HABEN NICHTS ZU VERLIEREN – WIR KÖNNEN NUR GEWINNEN !!!!!!

  43. Bernemer Karl sagt:

    Die SGEler hatten ja schon das Vergnügen.

    Auszug aus einer Zuschrift im FR – SGE – Blog.

    49. Cassio am Montag, 25.10.10 10:27h

    Schalke:
    Beschämend, wie ein Bilderbuchsturm mit Raul, Huntelaar, Farfan und dem annern Spanier, komplettz in der Luft hängen gelassen wird.
    Weder das Mittelfeld, noch die Abwehr sind in der Lage eine Spieleröffnung zu gestalten. Einzig Rakitic zeigte ansatzweise wie es gehen kann.
    In dieser Verfassung steht der FSV in der nächsten Runde.

    Ich hoffe der Schreiber hat recht.

  44. […] Frankfurter Rundschau-Blog Es war das mit Abstand schlechteste Saisonspiel des FSV, am Ende der 90 Minuten beim FC Ingolstadt stand der zweite Auswärtssieg. Geschäftsführer Bernd Reisig sprach nach dem 1:0-Sieg durch einen Treffer des eingewechselten Momar N’Diaye von „ausgleichender Gerechtigkeit“. via bornheimer-hang.de […]

  45. Fritz sagt:

    heimspiel [at] hr-online [dot] de

    Hier könnte ihr Fragen warum die 3 Ligamannschaft aus Offenbach so viele Sendezeit erhält

  46. Bernemer Karl sagt:

    Patrick . “ Man of the Match “

    Gut so ,sonst alle schlecht, aber einen netten Dreier auf der Habenseite.

    Aufstellung:

    Klandt (2) –
    C. Müller (4,5) ,
    Schlicke (4) ,
    Heitmeier (4) ,
    Dahlén (4,5) –
    Cinaz (4,5) –
    Sv. Müller (3,5) ,
    Wunderlich (4) ,
    Gjasula (3,5) ,
    Fillinger (3,5) –
    Mölders (4,5)

    @ Fritz , denk doch an Dein Herz , nicht aufregen über die Deppen.

  47. Jonathan sagt:

    Mit den Bewertungen kann ich leben….wenn dabei immer drei Punkte aufs Bernemer-Konto gehen 🙂

    Ach…der Herr Magath:

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/schalke/2010/10/25/schalke-trainer-felix-magath/spricht-schon-von-rauswuerfen.html

  48. BlacknBlue sagt:

    Patric Klandt übrigens auch in der „Elf des Tages“ beim Kicker und inzwischen auf Platz 2 der besten Torhüter. Wenn wir überhaupt einen „Star“ in der Mannschaft haben ist es unser Torhüter, was der hält ist teilweise phänomenal und er ist seit Jahren auf hohem Niveau.

  49. Stefan1966 sagt:

    Lt. Bornheim.net fallen Stein und Dahlen verletzungsbedingt aus.
    Und wer soll jetzt Linksverteidiger spielen? Oder suchen wir unser Heil in einer verstärkten Offensive?

  50. Stefan1966 sagt:

    @ Rotbart
    …. und was soll die Lilienflagge auf dem letzten Foto?

  51. Rotbart sagt:

    Das war eines der Monteursfahrzeuge… Der Titel des Fotos lautet „Nachbarschaftshilfe?“… 😉

  52. Tillet sagt:

    @ 54

    „Nachbarschaftshilfe?“

    Na klar, wir 98er haben eh noch eine Rechnung mit Schalke offen, siehe # 36!

Kommentarfunktion geschlossen.