Bennos Birthday

Ehre, wem Ehre gebührt. Benno Möhlmann feiert heute seinen 60. Geburtstag. Gestern war er zusammen mit Dirk Schuster bei uns in der Redaktion zu Besuch. Ein kurzer Auszug aus dem Interview, das morgen erscheinen wird.

Sind Sie abergläubisch?
„Ich habe mal eine Zeit lang darauf geachtet, dass ich bei jedem Spiel immer irgendetwas Neues anhatte – neben der Unterhose natürlich. Die war sowieso immer eine andere.“

Können Sie ohne Fußball?
„Ich werde ohne Fußball nicht krank. Momentan macht mir das zwar richtig viel Spaß, aber wenn man im hohen Alter noch draußen rumspringt, fängt es irgendwann an und wird albern. Deswegen sage ich: Mit 65 ist für mich Schluss. Oder anders formuliert: Ich hoffe, dass ich dann aufhören werde.“

Mehr davon morgen in der FR.

61 Kommentare für “Bennos Birthday”

  1. Tartan Army sagt:

    all the best and a wee dram for the coach ……

    hoffen wir, dass er mit 65 den stab an den nächsten FSV trainer weitergibt (wenn er ihn hergibt, siehe Sir Alex F.) und zwar in der 2. BL nach einem einstelligen tabellenplatz.

  2. Chris_Ffm sagt:

    „neben der Unterhose natürlich. Die war sowieso immer eine andere.”

    Sein (trockener) Humor ist einfach der Knaller. Hoffentlich können wir ihn noch 5 Jahre unseren Trainer nennen.

  3. Platz 15 sagt:

    KÖNIG BENNO

    ohne ihn , keine 2. Liga beim FSV möglich

  4. Platz 15 sagt:

    Ich mach mal den Anfang ::::::::::::::::::::::::::::
    ______________________________________

    meine „Favoriten“ für den Abstieg :::::::::::::::::::::::::::

    Vfr Aalen
    Darmstadt 98
    Erzgebirge Aue

    meine Favoriten für den Aufstieg ::::::::::::::

    RB Leipzig
    Fortuna Düsseldorf
    1860 München

  5. Tillet sagt:

    @ 3

    „ohne ihn , keine 2. Liga beim FSV möglich“

    Blödsinn. Es ging (irgendwie) auch vor ihm, und es wird auch nach ihm weitergehen. Was an den riesigen Verdiensten von Benno um den FSV natürlich nicht das Geringste ändert. Herzlichen Glückwunsch zum Sechzigsten, und auf die nächsten Sechzig!!!

    @ 4

    Ich hab getippt: Aufstieg 1. Glubb, 2. Konstrukt, 3. Kräuterfürth.
    Abstieg 16. Sandkasten, 17. Aue, 18. Aalen.

    Ansonsten: Habt Ihr für die neue Saison schon die Gesänge „38 Bornheimer, schalalalala!“ eingeübt? *grins*

  6. Brillo Helmstein sagt:

    „Die da oben“ sind mir wurscht!

    40 Punkte, ist das einzige was in der Saison 2014/2015 erstmal zählt.

    Geschäftsführung: Ihr müsst noch ein bisschen mehr ackern! Denn ich wünsche Benno zu seinem 65. Geburtstag einen Aufstieg mit unserem FSV in die erste Liga.

  7. Bernemer Karl sagt:

    Bravissimo Tillet , Dein Letzter hat schon mal bei Deinem Zweiten ein kleines verträumtes Pünktchen ergattert. Weiter so.

  8. jobla sagt:

    Der neue Mannschaftsbus ist geil!

  9. Tillet sagt:

    @ 9

    Karl, tippen war noch nie meine Stärke. Aber ich versuchs halt immer wieder!-;(

    Und im Übrigen: Nach dem Spielverlauf war das ein klarer Heimsieg. Zudem werden die im Saisonverlauf noch mächtig aufrüsten. Aber auf das „weiter so“ könnten wir uns auf jeden Fall einigen. Nichts würde mich außer dem Klassenerhalt des FSV und der Lilien mehr freuen, als wenn das Konstrukt diese Saison seine Millionen sinnlos versenken würde. Daran glauben kann ich allerdings bisher nicht.

  10. jobla sagt:

    Meine Wunschviererkette (nach Heubbachabgang) wird morgen stehen:
    Huber, Schlicke, Beugeldijk, Bittroff

  11. Frank1965 sagt:

    In meiner 4er Kette ist für den mittlerweile zu langsamen Schlicke keinen Platz mehr.

  12. Bernemer Karl sagt:

    Hallo Leute Matchday , Dreier mitbringen , Führung übernehmen , Auftrag ausführen.

  13. BlacknBlue sagt:

    Wird heute eine harte Nuß, die wir da mit dem Aufsteiger knacken müssen. Die sind mit Sicherheit eingespielter als wir, dazu noch die allgemeine Euphorie in Heidenheim. Hoffen wir mal, dass wir da ein Pünktchen mitnehmen können. Ist Yelen heute eigentlich spielberechtigt?

  14. Bernemer Karl sagt:

    4 – 1 – 4 – 1

    Klandt – Huber, Schlicke, Beugelsdijk, Bitroff – Konrad – Grifo, Kauko, Kruska, Schembri – Kapllani

  15. SK sagt:

    Zum wiederholten Mal fällt mir Uli Potofski auf Sky als „bekenennder FSV-Fan“ auf (natürlich im Rahmen der Fernsehreporter-Objektivität). Er mag uns wirklich und schwärmt immer davon, was der FSV aus seinen Möglichkeiten Jahr für Jahr macht.

    Und schon steht es 1:0 für uns!!!! Schlicke nach Torwartfehler!!!!

  16. OldJohn sagt:

    Die Räume im Mittelfeld zulaufen klappt ganz gut, aber Überzahl der Heidenheimer in der Nähe unseres Strafraumes geht ja nun mal gar nicht!

  17. OldJohn sagt:

    Die Standards der „Grille“ Grilo sind gewöhnungsbedürftig.

  18. OldJohn sagt:

    Der gute Mann heißt natürlich Grifo. Na ja, neue deutsche Rechtschreibung 🙂

  19. BlacknBlue sagt:

    Eigentlich haben wir das ganz gut gemacht, schnelles Tor durch Schlicke, den Heidenheimern den Wind aus den Segeln genommen, sie bei der Hitze laufen lassen. Taktisch, kämpferisch gut, Defensivverhalten alles in allem ok. Nach vorne muß aber einfach mehr kommen, da stimmt noch sehr wenig.

  20. BlacknBlue sagt:

    Potofski schön & gut, aber was soll das: die übertragen Heidenheim-FSV und dann kommt vor und während dem Spiel alles über Nürnberg, Spielereinlauf eine Stunde vor Spielbeginn, ohne Worte…

  21. OldJohn sagt:

    38 Bornheimer in Heidenheim -:))) Ich lach mich schief!

  22. kluchscheisser sagt:

    war am 1. august in heidi-land.
    die haben Benno zu ehren den ganzen tag musiziert, abends ihre hügel angesteckt und böller in die luft geschossen. angeblich machen die das jedes jahr! (wusste garnicht, dass unser Benno so berühmt ist …)

    zum spiel: ausgleich unn jetzt auch noch gelb für unsern holländer – wenn das mal gut geht! etwas mehr mut zum risiko wär net schlecht!

  23. BlacknBlue sagt:

    Konrad gelb-rot, ziemlich dumm bei dem Wetter, so früh so blöd einzusteigen

  24. SK sagt:

    Platzverweis gegen Konrad. Das wird jetzt ganz schwer. Kein guter Einstieg für den neuen Kapitän.

  25. BlacknBlue sagt:

    Ich würde jetzt Yelen bringen, der kann Ruhe ins Mittelfeld bringen, Bälle halten und vielleicht auch mal nen Standard schießen

  26. SK sagt:

    @ #22 BlacknBlue
    Sky ist ein kommerzieller Sender. Die berichten über Vereine, die viele Fans haben, die Abos ordern. Und da dürfte der Club einfach um Längen mehr bringen als der FSV.
    Aber ob ein Reporter den FSV mit einer positiven Grundtendenz begleitet oder ihn als lästige Pflichtübung betrachtet und entsprechend kommentiert, macht für die neutralen Sky-Zuschauer schon einen Unterschied.

  27. kluchscheisser sagt:

    wohl etwas übermotiviert, unser konnie …
    aber net gleich abschenken – letzte saison ham wir in unterzahl regelmäßig geglänzt – unn bernemer kerb als kellerkinner? geht garnet!

  28. BlacknBlue sagt:

    #28
    da kann ich nicht widersprechen!

  29. BlacknBlue sagt:

    Nach vorne gefällt mir des net, viel zu umständlich alles

  30. kluchscheisser sagt:

    immerhin 10000 mensche unn leut im stadion – des lischd bestimmt widder nur an dene zahlreiche auswärtsfans (oder sinn alle so neugierisch uff unsre lebenswichdische logo-debatte?!)

  31. OldJohn sagt:

    Da laufen ja einige von uns völlig orientierungslos auf dem Platz rum, mannomann!

  32. OldJohn sagt:

    Wer hat eigentlich bei uns die Aufgabe, die Kreise von Schnatterer zu einzuengen?

  33. BlacknBlue sagt:

    Also das ist echt nicht toll, was ich da gegen biedere Heidenheimer sehe, wenig Kreativität und Ideen, keinerkei Überraschungseffekte

  34. BlacknBlue sagt:

    schwach, so bekommen wir bald noch einen eingeschenkt…

  35. SK sagt:

    Jau, so musste es ja kommen.

  36. BlacknBlue sagt:

    verdient, wir sind einfach schlecht in HZ2

  37. OldJohn sagt:

    #37, #38

    ja leider, aber nicht nur schlecht in der 1. Hz.!

  38. BlacknBlue sagt:

    Da hat Benno noch eine Mordsarbeit vor sich, nach vorne kommt null, hinten hätten wir auch schon locker vier fangen können. Und das gegen wirklich nicht gute Heidenheimer, au weia…

  39. BlacknBlue sagt:

    Die spazieren da völlig locker durch unsere Abwehr, da kannste kaum hingucken…

  40. OldJohn sagt:

    Zum Spiel kein Kommentar mehr, ist ja alles bereits gesagt.
    Wenigstens gibt’s die Heimfahrt im schicken neuen Bus. Vielleicht erklärt ja dann Möhlmann seinen Satz aus der PK: „Heidenheim ist gut, wir müssen dann eben besser sein“.

  41. claus sagt:

    Was habt Ihr denn wirklich erwartet?
    In der Offensive nichts zu sehen. Das war zu erwarten. Aber die Abwehr ebenfalls schwach Bis auf Klandt. Ohne ihn stünde es jetzt schon 3 zu eins. Ohne Verstärkungen werden wir die Klasse nicht halten. Das ist keine Schwarzmalerei, sondern eine realistische Einschätzung der Situation.

  42. BlacknBlue sagt:

    Einfach nur schlecht!

  43. Bernemer Karl sagt:

    Wir gehen ganz , ganz schweren Zeiten entgegen . So langt es niemals , kein Mittelfeld , keine Außen , wenn hier noch mal einer etwas gegen Schlicke schreibt ohne ihn und Klandt bekommen wir 6 Stück. Kapllani ist zu langsam , Yelen reißt nix und Konrad ist ein Dummbeutel .
    Benno hat mächtig Arbeit und ob es mit dem Personal langt ?

  44. gmen sagt:

    Konnte auch kaum verstehen warum Konrad Kapitän wurde!
    Das war bestimmt schon die 3 Gelb rote unnötige Karte von ihm!!!

  45. claus sagt:

    Alle, die hier Ergebenheitsadressen posten,helfen dem Verein nicht. Ganz im Gegenteil: mit ihren Beiträgen werden die Verantwortliche in Ihrer Saturiertheit bestärkt. Wohlgemeinte kritische Beiträge Werden von Herrn Krüger als Majestätsbeleidigung aufgefasst anstatt sich konstruktiv mit den Anmerkungen auseinanderzusetzen.vÜber das Ergebnis dürfen wir uns nicht wundern.

  46. Born in Bornheim sagt:

    Claus, Du hast natürlich wie immer Recht. Wir sind abgestiegen und alle Verantwortlichen müssen sofort zurücktreten. Claus, bitte übernehmen!

  47. claus sagt:

    #49 nichts wäre mir lieber, als dass ich nicht Recht behielte.

  48. MKK sagt:

    #47. Einfach nur peinlich.

  49. OFFSV sagt:

    Das ist echt ätzend, wir haben ein Spiel von 34 verloren und schon sehen alle wieder schwarz! Einige Spieler fehlen, andere hatte null Vorbereitung und können noch gar nicht Fit sein. So hilft sicher keiner der Mannschaft weiter, manchmal ist es gut, wenn die Mannschaft merkt, das die (paar) Fans hinter ihr steht.

  50. Born in Bornheim sagt:

    OFFSV, vollkommen richtig. Auch die Aktion „38 Fans“ im Auswärtsblock ist alles andere als zielführend. Völlig ohne Not gibt man hier ein Bild ab, als ob der FSV heillos zerstritten sei. Die SGE-Presse wird das morgen dankend aufnehmen, da könnt ihr euch sicher sein.

    Fakt ist, dass man wegen der aktuellen Situation im Kader (so isses halt manchmal im Fußball: nur so als Hinweis für alle haters hier) vor dem Spiel mit einem Unentschieden froh hätte sein können. Nach der sinnlosen gelb-roten Karte war selbst das unwahrscheinlich.

    Wie sagte heute ein netter Ire nach dem Spiel zu mir mitfühlend „Support ist, wenn man seinen Club supportet, wenn er es braucht und kein anderer es tut. Alles andere sind Eventfans.“

  51. OldJohn sagt:

    #45 Bernemer Karl

    „Wir gehen ganz , ganz schweren Zeiten entgegen .“
    Nicht ganz so drastisch hat das Benno in der PK vor dem Spiel angedeutet. Er geht davon aus, dass die Mannschaft möglicherweise erst in 3 Monaten in Höchstform sein wird. Ob das auch für unsere Langzeitverletzten gilt, hat er nicht ausdrücklich erwähnt.

    „So langt es niemals , kein Mittelfeld , keine Außen , …“
    Man sollte nicht vergessen, dass wir mit Leckie, Görlitz und Wooten technische gute und erfahrene Spieler verloren haben. Ich glaube nicht, dass unsere Neulinge auf diesen Positionen in der nahen Zukunft in deren Fußstapfen treten können.

    „Kapllani ist zu langsam , Yelen reißt nix und Konrad ist ein Dummbeutel .“
    Dass Kapllani nicht der Typ für das schnelle Umschaltspiel ist, wissen wir
    doch nicht seit heute. Insofern würde ich auch der Kritik an Yelen so nicht zustimmen. Er hat Kapllani 1:1 ersetzen müssen, hat aber bei seiner kurzen Einsatzzeit die bei unseren Angriffsbemühungen auf ihn gespielten Bälle sicher angenommen und fehlerfrei weitergeleitet. Ich denke, dass konnte kaum anderer Spieler in dieser Form vorweisen! Auch die Spielweise von Konrad, die zum Teil etwas burschikos und hölzern aussieht ist nichts neues. Er wird immer wieder mal für rot bzw. gelb/rot gut sein.

    „Benno hat mächtig Arbeit und ob es mit dem Personal langt ?“
    Das stimmt! Ich kann mir gut vorstellen, dass bei ihm die Sorgenfalter ob dieser Leistung der Mannschaft nicht weniger geworden sind und er mit „uns Uwe“ sicher einige Worte wechseln wird.

    Bange machen gilt nicht! Es bleibt uns nicht anderes übrig als auf einen baldigen Quantensprung unserer Mannschaft zu hoffen.

  52. micha sagt:

    #52 ich kann die Leute mit der Aktion voll verstehen. Es sind Fans die regelmäßig 300 bis 1000km pro Auswärtsspieltag runterreißen – in deren Augen wirkt da eine Aussage von Teilen der GF wie Hohn und Spott.

    Zum Spiel sage ich besser nichts. Alle Mannschaften sind zwar nicht bei 100% – aber was nutzt es denn wenn die eigene bei 65% ist, während die anderen 90% haben.

    Das einzig gute – wir haben erst den 1. Spieltag hinter uns und am Freitag spielen wir wieder mit 11 Mann.

    Der Motor sollte spätestens nach der Länderspielpause gegen Lautern richtig angeworfen sein. Ich denke bis dahin braucht die Mannschaft definitiv noch. Aber dann solls geschmeidig laufen.

  53. Tartan Army sagt:

    das war doch ein Abgesang. Die Alten haben versagt, die Neuen nix gerissen. Der Trainer redet alles schön und die Geschäftsführung versemmelt die schmalen Sympathien mit komischen Kampagnien und einen neuen Logo. Die Fans zerstritten und angeblich wollen gewisse Rentner Fanclubs eine dritte oder vierte Front gegen Ultras, Kuttenträgen, Zweitfans und den gefährlichen Restfangruppen aufmachen.
    Teile der Südtribüne sollen wegen Rostschäden schon am Freitag geschlossen sein und die A 661 wird Richtung Offenbach ca. 4 Wochen über die Kettlerallee umgeleitet um die Abzweigung in den Riederwald vorzubereiten. Die Gewitterneigung über Frankfurt/Main, besonders Bornheim verstärkt sich dramatisch und es ist mit Unterspülungen des Borheimer Hanges zu rechnen.

    Also, ich habs nicht gesehen. Frühe Führung, 3 Min. vor Halbzeit den Ausgleich ausgerechnet durch Schnatterer, den Einzigen den ich von denen namentlich kenne, gelbrot 4 Minuten nach der halbzeit und dann 6 Minuten vor Schluss das 1:2 durch einen abgefälschten Schuss, wenn ich es richtig gelesen habe.
    Da muss ich sagen, blöd gelaufen. Hätte man besser machen können. Aber sonst? Erstes Saisonspiel, auswärts gegen einen hoch eingeschätzten Aufsteiger und ne Scheissvorbereitung?

    GTF

    .
    .
    .

    Anfänger

    .

  54. BlacknBlue sagt:

    #55
    Ich muß auch sagen, die erste Halbzeit war für mich wie auch schon unter #21 geschrieben eigentlich dem Spiel angemessen gut, da haben wir bis auf Schnatterers Gegentor nicht viel falsch gemacht.

    Die zweite HZ fand ich aber schon besorgniserregend schwach und das lag nicht nur an dem Platzverweis. Man gab jegliche Ordnung auf, böse Abwehrfehler, viele Fehlpässe, leichte Ballverluste, viel Raum für den Gegner, also das war nix und die Niederlage dann folgerichtig. Und ich bleibe dabei, Heidenheim war heute ein schwacher Gegner, da kommen demnächst ganz andere Kaliber. Hoffentlich wird da der Schalter bald umgelegt, ansonsten prophezeihe ich auch einen üblen Fehlstart.

  55. dirdybirdy sagt:

    “Support ist, wenn man seinen Club supportet, wenn er es braucht und kein anderer es tut. Alles andere sind Eventfans.” (Der ist gut!!!)

    Ein Geschenk wurde verteilt und angenommen, aber nicht ausgenutzt.
    Eine Niederlage ist die Folge.

    Heidenheim war die klar bessere Mannschaft.
    Sie spielten ruhig, ballsicherer und immer wieder gekonnt vertikal in die Spitze.
    Damit hatte die FSV-Abwehr erhebliche Probleme.
    Auf der anderen Seite hatte Heidenheims Abwehr kaum Schwierigkeiten mit den wenig robusten FSV-Angreifern. So nahm der Druck auf das FSV-Tor kontinuierlich zu.

    Nach der Roten Karte war absehbar, dass es irgendwann den Fangschuss setzt.
    Jetzt kommt der ambitionierte KSC.
    Mal sehen, ob sich der FSV am kommenden Freitag behaupten kann.

  56. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Für mich war die erste Halbzeit nicht zuletzt wegen der unsichtigen Spielweise von Konrad, der auch unser Tor vorbereitet hat, besser als die Zweite. Es fehlte also nachher nicht nur Konrad, sondern auch Konrad als Spiellenker.

    Während die erste gelbe Karte für Konrad voll ihre Berechtigung hatte, habe ich bei der zweiten erhebliche Zweifel. Eine Grätsche mit angezogenen Beinen kann höchstens die eigenen Knie verletzen aber nicht gelbwürdig sein. Für mich hat er noch rechtzeitig die Kurve gekriegt. Mehrfach im Fernsehen angeschaut.

    Aber sonst? Doch Klandt mit Klasseleistung. Die Kritik spare ich mir. War ja erst der Anfang.

  57. Tillet sagt:

    @ 52

    „Auch die Aktion “38 Fans” im Auswärtsblock ist alles andere als zielführend. Völlig ohne Not gibt man hier ein Bild ab, als ob der FSV heillos zerstritten sei. Die SGE-Presse wird das morgen dankend aufnehmen, da könnt ihr euch sicher sein.“

    Also ich fand die Aktion richtig lustig. Und ich hoffe, da kommt am Freitag noch mehr. Ich stelle mir vor, dass der gesamte Heimbereich mal singt „38 Bornheimer, schalalala!“. Dass die Gegner uns verhöhnen, sind wir gewohnt. Dass unsere eigene Geschäftsführung uns verhöhnt, fordert einfach eine Reaktion heraus. Und es hat ja auch geholfen. Der Auswärtsblock sah zu Beginn der 2. Halbzeit richtig geschlossen aus, mal wieder was neues…

    Unser Spiel war ned so doll, aber auch nicht so grottig, wie ich es befürchtete. Die Heiden waren noch voll im Drittligamodus. Dass das für sie reichte, lag neben unserer Uneingespieltheit und unserer langsam notorischen Defensivschwäche allein an Konrads Schwachsinnsaktion. Wenn man schon gelb hat, darf man ohne Not nicht so einsteigen. Ohne den Platzverweis hätten wir da sicherlich gepunktet.

  58. Fritz sagt:

    #Old John man kann natürlich das Ganze in Einzelheiten zerlegen. Die Mannschaft hat
    erhebliche Abgänge zu verkraften (Görlitz,Leckie,Heubach und Wooten). Sollten die Zugänge nicht die Abgänge ersetzen wird die Luft verdammt dünn. Insbesondere hat
    die Qualität in der 2 Liga zugenommen.

    #Born in Bornheim zielführend ist, wenn die Mitglieder entscheiden ob sie ein neues Logo wollen. Über die ganzen PR Aktionen kann man geteilter Meinung sein damit müssen die Mitarbeiter des Vereins leben.

  59. kluchscheisser sagt:

    ich hoffe, am freitag fahren nicht alle Bernemer in urlaub, weil sie nicht in kerbestimmung sind …

Kommentarfunktion geschlossen.