Boysen stinksauer

FSV-Trainer Hans-Jürgen Boysen ging nach dem 0:3 in Stuttgart mit seinen Spielern hart ins Gericht. „In der ersten Halbzeit war das Feigheit vor dem Gegner.“
Boysen monierte die vielen individuellen Fehler, die er schlichtweg „katastrophal“ fand, zudem habe sein Team „drei, vier Totalausfälle“ durchschleppen müssen. „Da kannst du dann nichts holen bei einem Bundesligisten.“ Der FSV kam im zweiten Abschnitt auch nur deshalb besser ins Spiel, weil die Stuttgarter einen Gang zurückschalteten. Aber selbst da waren die Hessen vor des Gegners Tor zu harmlos. „Wir sind nicht abgebrüht genug“, klagte Boysen.
Der Pokal ist vorüber, nun gilt es für den FSV, in der Liga mal wieder zu punkten. Am Sonntag kommt Fortuna Düsseldorf an den Bornheimer Hang. Auch keine Laufkundschaft.

42 Kommentare für “Boysen stinksauer”

  1. micha sagt:

    Cinaz neben Heitmeier geht nicht.

    Herr Boysen: wie wäre es mal mit Stark neben Heitmeier, Stark neben Cinaz und wenn er wirklich Frechheit heraufbeschwören möchte, wie wäre es mit Stark neben Gordon.

  2. Gaga sagt:

    die Aussage von Herrn Boysen kann ich voll unterstreichen.
    Genau so richtig ist auch die Feststellung das Gledson eine starke Rund spielt und zu den stärksten IV der 2.Liga gehört.

  3. BlacknBlue sagt:

    Ich denke auch das Boysen das völlig richtig sieht, die Mannschaft wirkt gegen stärkere Gegner stellenweise ziemlich naiv und überfordert. Was allerdings auch nicht weiter verwunderlich ist, wenn man eben nur 3-4 überdurchschnittliche Zweitligaspieler besitzt und der Rest des Kaders qualitativ zwischen zweiter und dritter Liga pendelt. Da hast du dann nur eine Chance, wenn die Mannschaft verbissen kämpft, alle Spieler die Ärmel hochkrempeln, um dadurch wenigstens ein Stück weit ihre Unterlegenheit zu kompensieren.

    Und letzteres fehlt mir einfach zu oft, es kann nicht sein, dass in einem Pokalspiel beim VfB Stuttgart nach eigener Aussage mehrere Totalausfälle auf dem Platz unterwegs sind, fighten kann man immer, auch wenn man spielerisch hoffnungslos unterlegen ist. Und ich sehe es als Aufgabe des Trainers die Mannschaft genau darauf zu präparieren und zu motivieren, dass scheint HJB nicht gelungen zu sein, also trägt auch er für diese und weitere Niederlagen eine Mitschuld.

    Und ich muß auch feststellen, dass wir mehr „Gallegos“ in dem Team brauchen, der zeigt nämlich genau diese Einstellung, sich nicht unterkriegen zu lassen, an sich zu glauben und nicht so schnell aufzugeben. Bei vielen anderen vermisse ich das, leider. Denn genau das wird für das Ziel Klassenerhalt gebraucht.

  4. Gaga sagt:

    BlacknBlue
    …..Und ich sehe es als Aufgabe des Trainers die Mannschaft genau darauf zu präparieren und zu motivieren, dass scheint HJB nicht gelungen zu sein, also trägt auch er für diese und weitere Niederlagen eine Mitschuld. ……..

    Über diese Passage kann man nur den Kopf schütteln.So etwas kan nur jemand schreiben der noch nie Mannschaftssport betrieben hat.

  5. BlacknBlue sagt:

    #4

    Verstehe nicht, dass du das nicht verstehst. Was sonst ist die Aufgabe eines Trainers?

  6. uns uwe weigert sagt:

    #3-5:

    HJB ist selbstverständlich nicht frei von einer Mitschuld an den Niederlagen. Aber grundsätzlich kann ich seine Reaktion auf die Niederlage schon verstehen. Gruppenkuscheln ist halt jetzt nicht mehr angesagt.

    Mir ist aber nicht verständlich warum wir ständig mit Heitmeier + Cinaz spielen. Das ist einfach nur destruktiv und spielerisch unheimlich übersichtlich. Damit kann man keinen Gegner beeidrucken. Und selbst defensiv bringt es uns wenig Sicherheit, da die beiden Kameraden in der Vorwärtsbewegung zu viele Bälle verlieren. Was ist mit Gordon + Stark auf der Position?

  7. BlacknBlue sagt:

    Ich will jetzt auch wirklich keine Trainerdiskussion anfangen, Boysen ist für mich der Richtige am Bornheimer Hang. Wir wissen alle das der FSV mit vielen anderen Vereinen eigentlich nicht mithalten kann und trotzdem seit vier Jahren in der 2. Liga ist. Unter anderen eben auch ein Verdienst unseres Trainers.

  8. Bernemer Karl sagt:

    Gordon und Stark fordere ich schon lange , bei Cinaz und Heitmeier gehen jeder
    zweite Ball beim Abspiel bzw. in der Vorwärtsbewegung verloren.

    Heitmeier ist ein sehr guter IV Ersatz , aber sonst na ja.

    Obwohl die Standards von Yelen besser sind als die von Gjasula , bringt er uns
    keinen cm weiter , die Überraschungseffekte , z. B. durchstecken in die Nahtstelle,
    kann er nicht. Es ist so , leider.

    Wir sind halt schlechter besetzt als letzte Saison , aber was erzähl ich Euch , das wisst Ihr selbst.

  9. Gaga sagt:

    #6 uns uwe weigert
    bist du Der,der über Jahre am Hang gespielt hat?
    Wenn ja, dann frage ich dich wer dich eigentlich motiviert hat?
    Du warst nicht nur ein sehr guter Fußballer sondern auch ein Kämpfer der in etwa an Peter Koch heran gekommen ist.
    Du hättest dich vor 50000 Zuschauer nie so präsentiert wie einige Spieler von uns.
    (Das Derby habe ich bis heute noch nicht verdaut)

    Deine Einschätzung zu Heitmeier + Cinaz und die Alternative Gordon + Stark
    teile ich.

  10. schlappeseppel sagt:

    Der Boysen muss halt was sagen. Beim Spiel gegen Stuttgart war von Anfang an nichts zu holen. Die Leute sollten mal ein bisschen realistisch sein.
    Außerdem hat die gleiche Truppe in St. Pauli ja ganz gut gespielt.
    Gegen Düsseldorf braucht ihr euch auch nichts auszurechnen. Man kann nur hoffen, das die Niederlage nicht zu hoch ausfällt.
    Gegen Rostock, Paderborn und Dresden müssen noch 7-9 Punkte her, dann würde es garnicht so schlecht aussehen.

  11. 111jahre sagt:

    hallo jungs, ich frage mich wer hier permanent die aufstellung von „Gordon“ fordert, wer hat ihn schon mal im training oder im spiel unserer 2. mannschaft gesehen ?

    also beim besten willen, ist doch keine verstärkung für unsere 1. mannschaft, viel zu langsam (noch langsamer als schlicke !!!!). als 6er würde Gordon permanent überlaufen.

    seine stärken sind vieleicht bei unseren standards und hohen bällen, aber als abräumer ?

    leider fehlt unserer mannschaft das läuferische potential, unser spiel ist viel zu langsam und daher ausrechenbar für den gegner. wir kommen auch oft nicht in die zweikämpfe weil die grundschnelligkeit fehlt. die mannschaft braucht so spieler wie stark und gallego die wenigstens läuferisch mithalten können und den zweikampf suchen. ob dies allerdings für 2. liga reicht ?

    warum wurde eigentlich gestern unser kapitän ausgewechselt, zu langsam oder zu viele fehler ?

  12. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Entgegen anderen Aussagen hier hat leider doch ein Mitkonkurrent (zumindest nach gegenwärtigem Punktestand) im Pokal gewonnen: Bochum. Und wenn Bochum kein Mitkonkurrent ist, dann bleiben nicht mehr Viele übrig: Ingolstadt, Aachen, Duisburg, Karlsruhe, Aue? Ganz harte Kiste.

    #11: „…unser spiel ist viel zu langsam und daher ausrechenbar für den gegner. wir kommen auch oft nicht in die zweikämpfe weil die grundschnelligkeit fehlt….“

    Kann ich unterschreiben. Es dringt auch niemand mit Power in den Strafraum ein, um die Abwehr zu verunsichern, außer Stark manchmal, und der sitzt auf der Bank,…

    Gaus besitzt die Schnelligkeit, vielleicht wird da noch was, vorne oder hinten, ist ja erst 22.

    Wenn der Trainer von Totalausfällen spricht, dann sind das hoffentlich die, die er in der Halbzeit ausgewechselt hat?

  13. Christian sagt:

    Der Abstand von Platz 10 bis Platz 18 beträgt ganze 6 Punkte und wenn ich die Mannschaften so durchgehe, dann zählen die alle mit zu den Abstiegskandidaten, Bochum hat davon sicherlich noch die beste Qualität, aus der oberen Hälfte könnten noch Bschweig und Union runterkommen, das sind auch keine Übermannschaften. Mit diesen Mannschaften müssen wir mithalten, was ja im großen und ganzen auch der Fall ist, auch mit der derzeitigen Trümmertruppe und dem unfähigen Trainer.

  14. Fritz sagt:

    #schlappeseppel man darf doch kein Heimspiel schon vor dem Anpfiff aufgeben.
    Sicherlich ist die Fortuna ein starkes Team. In den vergangenen Jahren hat der FSV
    öfters gegen Aufstiegsaspiranten gepunktet.
    Das wird nur klappen, wenn die Mannschaft kämpft bis zum umfallen.

  15. Tillet sagt:

    Heimspiele gegen Dusseldorf werden gewonnen. Wäre ja noch schöner! Langsam ist mal wieder eine Überraschung fällig. Ein Heimsieg sowieso.

    Ganz interessanter Artikel zu den U 23-Mannschaften:

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/1110/Artikel/zweite-mannschaft-u-23-ziele-ausbildung-talente-fc-bayern-2-hoffenheim-vfb-musterbeispiel.html

  16. Bernemer Karl sagt:

    Das er nicht gerne verliert ist auch mir klar , aber die Suche dauert doch sehr, sehr lange.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv/boysen-ist-noch-immer-auf-der-suche_rmn01.c.9320386.de.htm

    Heute in der Faz Rhein-Main und in der FNP eine Sonderanzeige mit Interview von Krüger ( FSV Finanzchef )
    sehr interessant, vor allen Dingen die Ansage mittelfristig die Stadionstirnseiten zu überdachen.

    Lt. FAZ von heute , Zwistigkeiten zwischen Schlicke und Boysen . Schlicke verweigerte Interviews und
    Boysen begründete die Auswechslung mit der Taktik das Spiel schneller zu machen. Boysen meinte
    Schlicke habe seine Entscheidung zu respektieren.

  17. micha sagt:

    „Lt. FAZ von heute , Zwistigkeiten zwischen Schlicke und Boysen . Schlicke verweigerte Interviews und
    Boysen begründete die Auswechslung mit der Taktik das Spiel schneller zu machen. Boysen meinte
    Schlicke habe seine Entscheidung zu respektieren.“

    Hört sich so an als ob Boysen die Mannschaft nicht mehr erreichen kann und deshalb die Mannschaft gegen den Trainer spielt. Man holt nicht so ohne weiteres seinen Kapitän runter – wenn 4-5 andere unter Form spielen. Und Boysen sollte mal erwähnen, wer von den Spielern ein Spiel schnell machen kann. Da dürften ihm keine Namen einfallen.

  18. micha sagt:

    Wir haben am Sonntag definitiv ein Auswärtsspiel:

    http://www2.fortuna-duesseldorf.de/nc/pages/news/uebersicht-news/artikel/article/entlastungszug-und-zusaetzliche-tickets-fuer-das-spiel-beim-fsv-frankfurt/index.htm

    Die einzige Sorge, die die Düsseldorfer haben ist an Karten zu kommen, da der Auswärtsbereich (anscheinend inkl. Blog-G) ausverkauft ist.

    http://www.95erforum.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=13328&pageNo=1

  19. Fritz sagt:

    Ich gehe davon aus das 5.000 – 6000 Fortuna Fans nach Frankfurt kommen.

  20. Chris_Ffm sagt:

    @#18 micha: andersrum kann man auch sagen das Schlicke in dieser saison nicht besonders geglänzt hat, gegen stuttgart hat er mich auch nicht überzeugt. gerade als kapitän sollte er jetzt keine unruhe reinbringen.

    Gledson gefällt mir z.B. deutlich besser und Heitmeier würde ich lieber als innenverteidiger sehen, als im defensiven mittelfeld.

  21. Bernemer Karl sagt:

    Auch in der FR von heute Interview von Hanau mit Boysen , finde keinen Link.

  22. Hellas sagt:

    Die Wahrheit ist, dass Gledson eigentlich unser einziger Spieler mit Zweitligaformat ist, bei dieser Einschätzung bleibe ich auch, selbst wenn uns im Laufe der Saison doch noch der ein oder andere Duselsieg gelingen sollte. Der Rest nämlich, das sind im Prinzip ‚heimatlose‘ Fußballer, die mit Ach und Krach, Kampf und Krampf mal hie und da an dieses Zweitligaformat heranschnuppern können, aber langfristig bei diesem Niveau nicht mithalten können und werden. Der letzte Zweitligaspieler der uns verließ, war SM. Seine Dynamik genügte den Ansprüchen der Klasse. Klar ist auch, das alle, die zum Bornheimer Hang wechseln, mehr oder weniger in Ruhe und Frieden ihren Job erledigen können, ohne diese ganzen Begleiterscheinungen, wie Busblockade und dergl. ; natürlich fehlt dann auch das Adrenalin, welches bei Clubs aufkommt, wenn das Publikum fast die ganze Spielzeit supportet. Bei all diesen Gradmessern können wir einfach nicht mithalten.
    Es ist keineswegs eine Kritik, sondern nur eine Feststellung. Bei allem Verständnis für Kritik am Trainer – mit der Truppe ist derzeit einfach nicht mehr drin.

  23. dirdybirdy sagt:

    Richtig Hellas, Du kannst noch den Klandt dazurechnen und den Cinaz.

  24. Christian sagt:

    Warum den Bus nur blockieren, mit Steinen schmeißen oder anzünden dürfte den Effekt doch noch erhöhen nach deiner Logik. Muß solche Methoden gleich mal bei uns in der Firma vorschlagen, wir erledigen unseren Job nämlich auch in Ruhe und Frieden, so wird das nix.

  25. BlacknBlue sagt:

    #23 Hellas, so gesehen haben wir schon seit 4 Jahren keine Zweitligamannschaft, aber wir spielen immer noch dort…

  26. Hellas sagt:

    @ dirtybirdy….: Johh, …ja, geb‘ ich Dir recht!
    @ Christian: Ich sprach von „Begleiterscheinungen“, nicht davon, dass solche Aktionen etwas nützen! Aus diesem Alter bin ich nämlich schon lange ‚raus. An solchen Sachen hätte ich mich auch früher nie beteilligt. Alles hat seine Grenzen.
    Aber meine Einschätzung, dass es sich am Bornheimer Hang eine ruhige Kugel schieben lässt, teilst Du ??!

  27. micha sagt:

    Natürlich ist in Ruhe arbeiten besser. Und ich glaube auch nicht, das das wochenlange rumgemosere von Boysen an der Situation etwas ändert.

    Wir brauchen eben mal ein Erfolgserlebnis. Sport ist zu 51% Kopfsache und die Spieler sind größenteils nicht bei der Sache. Sie kämpfen einfach nicht. Wenn es nicht über die spielerischen Mittel geht, dann muss halt die Brechstange mal ausgepackt werden. Das muss der Trainer den Spielern einfach mal auf den Weg geben.

    Es ist sicherlich auch normal wenn Boysen Schlicke vom Platz nimmt. Der Trainer konnte dem Spieler offenbar nicht gut vermitteln, warum er vom Platz musste.
    Anscheinend sind da einige Dissonanzen in der Mannschaft, so dass sie nicht als Team auftritt. Da rennt keiner für den anderen. Da stimmt es irgendwie nicht. Und diese Tendenzen gab es schon zur Rückrunde 2010/2011. Boysen hätte ja fast das Handtuch geworfen.

    Jeder muss sich da an die eigene Nase fassen – Spieler wie Trainer.

  28. Christian sagt:

    #27 Aber meine Einschätzung, dass es sich am Bornheimer Hang eine ruhige Kugel schieben lässt, teilst Du ??!

    Nicht mehr und nicht weniger als in jedem anderen Verein auch. Jeder muß seine Leistung bringen, um am nächsten Spieltag aufgestellt zu werden bzw. seinen Vertrag verlängert zu bekommen oder sich für andere Vereine zu empfehlen.

    Daß es im Umfeld bei uns etwas ruhiger zugeht als anderswo, ist ja nur positiv, ich könnte z.B. erzählen, wohin ein überaus unruhiges Umfeld in Karlsruhe in den letzten 3 Jahren geführt hat…

  29. Hellas sagt:

    # BlacknBlue: Nehme Deinen Einwand ernst, bleibe aber grundsätzlich bei meiner Darstellung. Natürlich wurde dreimal mit Ach und Krach die Klasse gehalten, dies war aber auch der nervösen Nachkauferei in den Winterpausen geschuldet. SM ist ein gutes Beispiel hierfür. Ohne jenen wären wir heute nicht mehr in Liga 2. Also, mehr Dusel als Substanz des Teams.
    Ich bleibe dabei, dass der FSV keine Zweitligamannschaft unterhält / unterhalten kann und sich auf Dauer in dieser Klasse einfach nicht halten wird.
    Nochmal: Keine Kritik!!….nur Analyse/ Feststellung!

  30. Christian sagt:

    Nur mit Dusel stehen wir seit mitlerweile schon 20 Monaten nicht mehr auf einem direkten Abstiegsplatz und seit 18 nicht mal mehr auf dem Relegationsplatz? Sorry, aber wenn du schon „feststellst“, solltest du auch bei den Fakten bleiben und nicht „gefühlte“ Tatsachen als Fakten darstellen.

  31. Bernemer Karl sagt:

    Profifussball ist absolut ergebnisorientiert , d.h. unsere Situation klärt sich von selbst.
    Boysen verliert mit seiner ( unserer ) Truppe noch 2 X und ist weg vom Fenster oder
    er bekommt die Kurve wie bisher und bleibt.

    So sind nun mal die Mechanismen .

  32. OldJohn sagt:

    @13 Christian

    “ … auch mit der derzeitigen Trümmertruppe und dem unfähigen Trainer.“

    Was sind denn das für neue Töne!

  33. Bernemer Karl sagt:

    #33 OldJohn

    Denke mal #13 ist wohl dem Ironiemodus geschuldet.

  34. Sven_ sagt:

    @20 Fritz
    …dann wären wir ja fast voll.
    Die Polizei Düsseldorf rechnet mit 3500-4000 Gästefans. Wie auch immer, ein Auswärtsspiel wird es in sportlicher und atmosphärischer Hinsicht in jedem Fall.
    Wer weiß, wofür es gut ist. Heimspiele gewinnen wir ja sowieso nicht mehr.

  35. BlacknBlue sagt:

    Was solls, wir können nur darauf hoffen, am Sonntag mal wieder einen guten Tag unserer wankelmütigen Mannschaft zu erleben, denn an einem solchen kann sie durchaus den Tabellenführer der Zweiten Liga besiegen, zumal wir ja schon sowas wie ein „Angstgegner“ der Fortuna sind. Wenn wir das schaffen sind doch alle Diskussionen, die jetzt hier geführt werden, wieder vertagt – bis wir dann, so sicher wie das Amen in der Kirche, die nächste Horrorvorstellung unserer schwarzblauen Truppe erleben werden. Aber haben wir uns da nicht irgendwie inzwischen daran gewöhnt?

  36. Christian sagt:

    #33/34
    So ist es. Ich schreibe es das nächste mal dazu, wenn etwas ironisch gemeint sein sollte.

    #32
    Da bin ich mal gespannt drauf. Das Rostock-Spiel nächste Woche ist ein Schlüsselspiel, wenn das nicht gewonnen wird, geht´s auch in der Tabelle steil bergab, denn den Rest des Jahres haben wir fast nur noch Mannschaften die derzeit vor uns stehen.

    Ob ein neuer Trainer konstantere Leistungen abrufen kann, ist halt die große Frage. Daß die Mannschaft hin und wieder Einsatz und Willen zeigt und z.B. selbst mit St. Pauli mithalten kann, haben wir ja gesehen. Am Können liegts also weniger, und das obwohl wir nur einen einzigen zweitligatauglichen Spieler haben (Achtung, Ironie).
    In Bielefeld und Karlsruhe haben sie letztes Jahr auch die Trainer gewechselt, die dann jede Menge neue Leute geholt haben. Das hat den Verein keinen Meter weitergebracht, sodaß unterm Strich nur viel Geld verbrannt wurde. Ob wir uns das leisten können, ist eine Frage, die man sich stellen sollte, bevor mal irgendwelche Überlegungen in Richtung Trainerwechsel anstellt.

  37. Chris_Ffm sagt:

    es rumort anscheinend heftiger: Schlicke ist von seinem kapitänsamt zurückgetreten.

  38. micha sagt:

    #38 Woher hast Du die Info?

  39. Bernemer Karl sagt:

    Chris INFO ? Link ?

  40. Christian sagt:

    Hat HJB gerade auf der PK bekannt gegeben: heute http://www.youtube.com/watch?v=-q-ofmUckmc (ab 4:55)

  41. micha sagt:

    Das kommt zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt: schickt die 3 Punkte mit der Post.

Kommentarfunktion geschlossen.