Chadli Amri ausgeliehen

Der erste Neuzugang für das Jahr 2012 ist fix – und es ist keine Überraschung: Chadli Amri wird vom 1.FC Kaiserslautern für ein halbes Jahr ausgeliehen.

Noch am Tag seines 27. Geburtstages ist die Tinte getrocknet und Chadli Amri kann, wie er selbst sagt, „einen Neuanfang starten“. Der in Frankfreich geborene Algierier wird die Restrunde für den FSV spielen, er ist vom FCK für ein halbes Jahr ausgeliehen – ohne Option. Amri absolvierte für die Pfälzer und den FSV Mainz 20 Bundesligaspiele (zwei Tore) und 69 Partien (elf Tore) für den Karnevalsklub und Saarbrücken im Unterhaus. Hinzu kommen zehn Länderspiele. „Für den FSV Frankfurt möchte ich alle meine Qualitäten und meinen vollen Einsatz in die Waagschale werfen. Ich werde alles dafür geben, dass es wieder bergauf geht und wir den Klassenerhalt gemeinsam bewerkstelligen“, wird er in der Pressemitteilung zitiert.
Boysen bezeichnete ihn als „schnellen, flinken Spieler, der Technik und Kreativität mitbringt. Wir sind überzeugt, dass er eine Belebung sein wird.“ Der FSV hat sich also einen Mann, der jahrelang vor der eigenen Haustür kickte, geangelt. Er soll die Außenbahnen beleben und ein anderer dafür abgegeben werden: Vyacheslav Hleb. Nach FR-Informationen soll es demnächst Gespräche mit diesem Spieler über eine vorzeitige Vertragsauflösung im Winter geben, sein Kontrakt läuft noch bis zum Saisonende. Hleb ist teuer und hat die Erwartungen nicht im Ansatz erfüllt.
Insgesamt sollen fünf Spieler die Bornheimer verlassen, mit Theodosiadis und Gallego wurde schon gesprochen. Dann sei auch nicht ausgeschlossen, ob aus den zwei propagierten Neuzugängen nicht doch noch mehr werden. Michael Thurk hat wohl die Angebote aus den USA ausgeschlagen und möchte sich über Weihnachten zwischen dem FSV und Ingolstadt entscheiden.

Zum Spiel gegen Bochum: Heitmeier rückt nach seiner Nasennebenhöhlenentzündung wieder neben Schlicke in die Innenverteidigung. Cinaz wird auf seine angestammte Position im defensiven Mittelfeld vorgezogen. Auch Chrisantus und N’Diaye haben wieder mit der Mannschaft trainiert und sind einsatzbereit. „Meistens ist es so, dass man gegen Ende des Jahres ausblutet“, so Boysen. „Bei uns ist das nicht so. Wir werden alle Reserven mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu gehen.“

45 Kommentare für “Chadli Amri ausgeliehen”

  1. BlacknBlue sagt:

    Ist Amri denn gegen Bochum schon spielberechtigt (im Artikel steht Restrunde)?

  2. Christian sagt:

    Nee, geht nur innerhalb des Transferfensters, außerhalb ginge nur bei Vertragslosen.

  3. Bernemer Karl sagt:

    Und ewig grüßt das Murmeltier .

    “Meistens ist es so, dass man gegen Ende des Jahres ausblutet”, so Boysen. “Bei uns ist das nicht so. Wir werden alle Reserven mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu gehen.”

  4. Christian sagt:

    Was würdest du denn sagen, Karl?

  5. #1 Nein, am Samstag ist er natürlich noch nicht dabei.

    Achja….anscheinend ist in den vergangenen Tagen auch viel über die grottenschlechte Abwehrleistung gesprochen worden. „Wir haben viel geredet und die Fehler klar angesprochen“, sagte etwa Schlicke und Huber meinte: „Die Schuld liegt nicht nur bei uns Abwehrspieler. Die Verteidigung fängt schon viel früher an.“

  6. Fritz Freyeisen sagt:

    “Meistens ist es so, dass man gegen Ende des Jahres ausblutet”, so Boysen. “Bei uns ist das nicht so. Wir werden alle Reserven mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu gehen.”

    Ende des Jahres beim Fußball bedeutet Mai bw. Juni! Das mit dem Erfolgserlebnis ist ja ganz was Neues.

    Herr Huber der Angriff fängt aber in der Verteidigung an. Möglichst schnell und ohne leichtfertige Fehlpässe!

  7. FASF sagt:

    “Meistens ist es so, dass man gegen Ende des Jahres ausblutet”, so Boysen. “Bei uns ist das nicht so. Wir werden alle Reserven mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause zu gehen.”

    Ich hab ja nix dagegen, wenn der Trainer vor dem Spiel in Optimismus macht. Das ist sein Job und was soll er auch sonst sagen. Aber der Spruch hier ist echt gut, fast schon Satire. Den blutleeren Auftritten in den jüngsten Spielen nach zu urteilen, wüsste ich nämlich nicht, wie aus dieser leblosen Mannschaft noch ein Tröpfchen Blut herauszupressen wäre. Schon ein Tröpfchen Schweiß würde mir eigentlich reichen. Und das mit dem „alle Reserven mobilisieren“ dürfte wohl eher auf „alle Reservisten mobilisieren“ hinauslaufen. Mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause? Ich zünde am Samstag früh schon mal vorzeitig das vierte Lichtlein an, vielleicht hilfts ja.

  8. RalleRalunke sagt:

    Weiß jemand, warum Gallego gehen muss? Ich kann mich noch an seinen Pauli-Auftritt erinnern und fand ihn garnicht so schlecht.

  9. OFFSV sagt:

    Unsere Abwehr ist auf jeden Fall schlecht, aber wir haben auch einen ganz Miesen Sturm!
    Gibt es denn dazu, außer Thurk, weitere Gerüchte?

  10. FASF sagt:

    @ #9: Ich habe gehört, Amri soll kommen. Ob der allerdings in der Offensive spielen wird, da bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht ist er ja als linker Verteidiger vorgesehen. Wer weiß?

  11. OFFSV sagt:

    Naja, Amri steht ja bereits fest, ein Stürmer ist das aber nicht!

  12. Bernemer Karl sagt:

    +++++ Eilmeldung +++++ +++++ Eilmeldung ++++++++++ Eilmeldung +++++

    Heute wird unter Mithilfe der Fans und Sponsoren in einer gemeinsamen Aktion
    mit dem spielenden Personal zwischen 16 und 17 UHR am Bornheimer Hang der
    Bock umgestossen.

    Um rege Teilnahme wird gebeten.

    +++++ Eilmeldung +++++ +++++ Eilmeldung +++++ +++++ Eilmeldung +++++

  13. Hellas sagt:

    #3: Wir waren bereits von Anfang an blutleer,….da kann man auch nicht weiter ausbluten. Solche Statements kann sich HJB schenken.. Mit dem Leihgeschäft von CA sind noch nicht alle Probleme gelöst.
    Hoffentlich stellt Boysen am Samstag nicht den bereits ausgemusterten Hleb auf. Wir brauchen echte Kerle auf dem Platz. Die Personaldecke ist bedenklich dünn.

  14. HerrErpel sagt:

    Auch wenn es „off Topic“ ist. Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass die freundliche FSV-Badeente „Herr Erpel“ nicht der hier postende „Ente“ ist. Und schon wieder wurde ich angesprochen, ob ich diese Sachen hier reinschreiben würde…
    Herr Erpel entstand vor 5 Jahren als Zeitungsente von Bornheim.Net, ich weiß nicht, wer sich hier „Ente“ nennt – bitte jedoch den User, sich eventuell einen anderen Namen bei Gelegenheit zuzulegen, damit Verwechslungen zukünftig ausgeschlossen sind (bin leicht genervt, Sorry). Danke für die Aufmerksamkeit und Sorry nochmal an alle, die sich hier mit Zu- und Abgängen beschäftigen

    @ Bernemer Karl: Danke für die Eilmeldung, hab den Kakao vor Lachen grad auf die Tastatur gespuckt. 🙂

  15. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    20.12.11,19.00 VfL Bochum – Bayern München

    im DFB-Pokal.

    Das ist für mich die einzige Chance, dem Spiel am Samstag etwas Positives abzugewinnen. Die wollen sich nicht verletzen und alles ausgeben.

  16. Bernemer Karl sagt:

    #16 Schwarz-Blaues Blut

    Dein Gedanke in Gottes Gehörgang , aber deren Trainer weiß genau ein Sieg bei uns
    hebt deren Moral ins Uferlose.

  17. Christian sagt:

    #13
    Kam das bei Radio Eriwan? Heut ist doch nur Träning.

  18. Bornheimer Rainer sagt:

    ‚ 13 Bernemer Karl – und weil wir ja so schnell sind, fällt der Bock erst am Samstag gegen 15 Uhr um.

  19. Ente sagt:

    @HerrErpel: „…bitte jedoch den User, sich eventuell einen anderen Namen bei Gelegenheit zuzulegen, damit Verwechslungen zukünftig ausgeschlossen sind.“

    Nix gibts. Ich werde seit über 30 Jahren so genannt. Und dabei bleibts.

  20. Bornheimer Rainer sagt:

    Wenn jetzt zu dem ganzen Vögeln auch noch ne Gans vielleicht sogar der Dagobert Duck dazu kommt, können wir das Lachen nicht mehr halten. Denn dann kaufen wir alle ausgemusterten Bundesligaspieler in der Winterpause und stellen in jedem Spiel ne neue Mannschaft auf.

  21. Bernemer Karl sagt:

    Rainer , wir wollten ja schon mal den “ Dicken “ ins Tor stellen weil dann unserer
    Meinung nach kein Ball mehr die Linie passiert hätte .
    Aber es kam anders und unser Haufen hat sich selbst aus der Scheiße gezogen ,
    vielleicht klappt es ja ab Samstag genau so.
    Ich hoffe immer noch darauf.

  22. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    @21

    Mehrfach „ausgemusterte Vögel“, wieso liegt auch mir das auf der Zunge?

    Die können aber den Bock höchstens umschwirren.

  23. Bornheimer Rainer sagt:

    Also wenn wir es schaffen ám Samstag den Bock umzustossen und er auch tatsächlich umfällt, dann hätten wir es ja für dieses Jahr geschafft.
    Dann sind alle glücklich.

  24. stefan1971 sagt:

    @12

    O-Ton Stöver
    „Wir werden dann überlegen, ob wir den Hebel ansetzen und andere Dinge gegebenenfalls anschieben“

    O-Ton HJB
    „Kraftakt… Reserven mobilisieren….“

    blablabla..bla..bla..bla…………blubb

    also ich wäre mit nem stinknormalen Fußballspiel zufrieden. Aber bitte nicht mehr
    Böcke umstossen, schießt lieber Tore.

  25. Bornheimer Rainer sagt:

    Ein stinknormales Fußballspiel wirds ja nicht, schau dir mal das Wetter an, da kann man Pech haben und der Wind treht sich in der Halbzeit und man hat zwei Halbzeiten gegen den Wind gespielt. Dazu kommen unsere Verletzten und und und …. und schon haben wir wieder einmal 1:0 verloren. Man Kann da jetzt schon die Pressekonferenz aufzeichnen, Entschuldigungen sind jede Menge vorhanden.
    Deshalb muß er umgestossen werden, der Bock.

  26. Elwetritsche-Fritz sagt:

    Hoffe nicht, das es stürmt und unser Sturm leider mal wieder ein laues Lüftchen darstellt. Bin mal gespannt auf die Zuschauerzahl. Im Zweifelsfall bleiben die Meisten wohl eher daheim. Ich bin trotzdem optimistisch. 2:1 für den FSV!!!

  27. Bernemer Karl sagt:

    Un jetzt , wassen los , Schockstarre ?
    Ich wünsche allen Verantwortlichen eine schalflose Nacht.
    Übrigens der Bock steht noch.

  28. OFFSV sagt:

    Ingolstadt gewinnt 1:0 ……. Puhhhhhh Schwein gehabt doch noch 1:1. 🙂

  29. micha sagt:

    ich war im Urlaub.

    Amri – hoffentlich nicht wieder so ne Luftpumpe.

    Morgen wird es der Regel nach ein 1:1. Aber ich befürchte eher eine saftige 0:4-Schlappe.

  30. Christian sagt:

    Potzblitz, Paderborn! Erinnert mich grad an unsere 5-Minuten-Tabellenführung am 11. Dezember. Vor einem Jahr. Das waren noch Zeiten…

    micha, wieso 1:1, gegen den VfL haben wir noch nie anderster als 0:1 gespielt.

  31. micha sagt:

    #31: Gesetz der Serie – weißt Du 😉
    0:0 Unentschieden gegen Rostock
    0:4 Niederlage in Fürth
    2:2 Unentschieden gegen Paderborn
    0:4 Niederlage in Berlin

    OK, 0:1 ist realistischer.

  32. Schwarzblaue Seele sagt:

    Leute, Leute, genießt die letzten Spiele in der zweiten Liga. Nächstes Jahr in der dritten Liga sind Boysen, Stöver und andere dann weg…
    Zu Amri: Ja, hoffentlich wieder keine Luftpumpe…
    Wer sucht all diese Kicker wie Hleb etc eigentlich aus? Wenn es Herr Boysen ist, dann sollte lieber er gehen. Denn Hleb wurde doch von ihm nicht auf- sondern abgebaut. Und all die anderen auch. Aber Boysen hat Narrenfreiheit und darf einkaufen, auf die Bank setzen, wieder einsetzen, gleich wieder auswchseln, niedermachen und sogar einfach so mit uns absteigen. Es sind Narren, die ihm diese Freiheit gewähren. Leider, denn unser FSV ist anschließend wieder weg von der Bildfläche…
    Verdammt schade!
    Ich bin leider krank, kann meine Dauerkarte morgen nicht nutzen. Ich hoffe, dass von den wenigen Zuschauern alle lauthals „Boysen raus“ schreien – gleich wie das Spiel ausgeht. Denn selbst bei einem Punktgewinn ist und bleibt seine Bilanz erschreckend und an eine Trendwende glaube ich dann auch nicht!
    Dennoch hoffe ich natürlich auf einen Sieg. Boysen muss trotzdem raus!

  33. Hellas sagt:

    # 20: Wenn Du schon mehr als dreißig Jahre diesen Namen führst, dann wird´s aber Zeit für eine Unbenennung. Nicht dass Du noch mit Willi Lippens verwechselt wirst. Die Älteren hier im Forum kennen den noch aus den 70-ern.

  34. Bernemer Karl sagt:

    Ja Ja die Ente .

    Willi „Ente“ Lippens (Schiri zeigt gelb und sagt: „Ich verwarne Ihnen!“):
    Ente: „Ich danke Sie!“ (Schiri zeigt rot)

    Heute will ich Punkte sehen.

  35. Michael sagt:

    @Bernemer Karl
    Die Ente hat heute ein Restaurant in Bottrop.
    Sie „kocht“ so gut wie sie gespielt hat !
    Glückauf

  36. Hellas sagt:

    ok ….spielte gut, kocht heute gut. Unsere Ente verdankt seine Berühmtheit eben seinen Kommis. Jedem das Seine.
    Kleiner Tip von mir: Mach‘ möglichst einen Bogen um China-Restaurants. Wär’n herber Verlust.

  37. Fussballfreund sagt:

    „Wär’n herber Verlust“

    …na wohl eher ein süß-saurer…

  38. Fussballfreund sagt:

    PS: Irgendein Ghostwriter vom FSV hat auf http://www.fussballdaten.de zum Spiel FCB-Kölle getitelt: „den Geißbock umgestoßen“. Gespenstisch.

  39. Bornheimer Rainer sagt:

    Nun unsere Mannschaftsaufstellung ist fast die selbe wie in Berlin. Bemerkenswert aber wohl nicht besonderst aufbauend. Trotzdem wir geben die Hoffnung nicht auf, das wir auch mal 1:0 gegen Bochum gewinnen.
    Trotzdem halte ich den Boysen für überfällig, aber der ebenfalls überfällige Stöver meint man sollte gemeinsam untergehen. Bin mal gespannt wer zum Schluß von den fünf Auserwählten tatsächlich den HANG verläßt und wer weiter aussitz.
    Nach Weihnachten dürfen wir dann noch erfahren, das Herr Thurk unseren Tommy Oral statt den Boysen auserwählt. Auch da bin ich auf die Gesamt-Neueinkäufe doch sehr gespannt.
    Bisher nur Amri von Papier her ideal, aber hat nur 2x im letzten Halb- Jahr in der Regionallige für den FCK gespielt, ob der in Form ist?
    Das sind so die Gedanken, die einem jetzt im Kopf rumgehen. Nun gut man hats sichs ja selbst ausgesucht, keiner zwingt dich FSV-Anhänger, -Mitglied, -Dauerkartenbesitzer zu sein. Gerade wir haben doch die SGE und den OFC.
    Übrigens bei den Offenbachern fsv-s wieder, dort macht ein gewisser Shapourzadeh beim Trainer mit. Vielleicht nimmt ja die SGE den Hleb?

  40. Bornheimer Rainer sagt:

    Da fragt mich gerade mein Enkel „warum den Hleb zur SGE?“ nun weil die mit dem Jung auf der rechten Seite so schnell sind, die könnten noch ne Handbremse dort gebrauchen.

  41. Fussballfreund sagt:

    Hleb hat zwar in Berlin Shit gespielt, war aber zB bei St. Pauli recht aktiv. Unterm Strich war´s zwar zu wenig, aber ich verstehe nicht, wieso man nicht wenigstens noch die Vorbereitung im Winter abgewartet hat, um ihm hier nach Akklimatisierung und Anlaufschwierigkeiten noch eine Chance zu geben. Bis 31.01.12 wäre ja noch Zeit gewesen.

  42. FASF sagt:

    @33 Schwarz-Blaue Seele:

    Ich finds reichlich unfair, wie hier auf Uwe Stöver herumgehackt wird. Klar, im Gegensatz zur letzten Saison gabs dieses Jahr ein paar Missgriffe bei den Neuverpflichtungen. Aber wir sind halt kein Verein, der sich bei den etablierten Spielern der 1. und 2. Bundesliga bedienen könnte. Wir fischen immer im Becken der in Ungnade gefallenen oder ausgemusterten Spieler, bei denen, die erst mal wieder auf die Beine kommen müssen. Oder eben ein paar Klassen tiefer. Bei Spielerverpflichtungen wird bis auf Weiteres nach der Methode „Trial and Error“ verfahren werden müssen. Wer Stöver daraus einen Strick drehen will, spielt ganz gewaltig foul.
    Und ich habe auch nicht vergessen, dass Stöver hier vor nicht allzu langer Zeit für sein gutes Händchen (Wunderlich, Gjasula, Mölders) gefeiert wurde.

  43. bornheim1974 sagt:

    hallo allerseits…nach längerer funkstille melde ich mich auch mal wieder…leider ist in der zwischenzeit nix besser geworden, das gegenteil ist der fall…
    ich sehe stöver auch nicht so negativ wie viele hier- er hat gute kontakte in der fußballszene, hat wie #43 schon sagt einige glücksgriffe getätigt und er hat definitiv mit seiner arbeit anteil daran, daß wir im 4. jahr 2.liga spielen.
    daß in diesem jahr fehlfriffe dabei waren- siehe gueye,hleb,etc, nun ja, das passiert nun mal, wenn man einen der niedrigsten etats der liga hat…wobei ich nicht sicher bin wie groß boysens anteil daran ist, daß diese spieler zu fehleinkaufen wurden: gueye wollte er anfangs aufbauen, stärkt ihm den rücken und schickt ihn dann plötzlich aufs abstellgleis, hleb genauso. meiner meinung nach schafft boysen es einfach nicht, spielern selbstvertrauen einzuimpfen, im gegenteil, sie werden noch schlechter als sie es vorher schon waren…und wie schon so oft von meinen vorrednern erwähnt: boysen ist nicht mehr tragbar: seine bilanz 2011 ist ein desaster. ein spielsystem ist nicht zu erkennen. noch nicht einmal einsatz und kampfgeist, den ich einfach voraussetze sind erkennbar…das einzige, was ich stöver wirklich ankreide, ist seine nibelungentreue zu boysen!!!

  44. Schwarzblaue Seele sagt:

    Leider bin ich krank und leider daheim. Wenn ich jetzt am Hang wär‘, würde ich schreien: Raus mit Boysen, es kotzt mich wirklich an! 0:2, einfach nur noch unglaublich! Und: Die Job-Garantie für Boysen steht…
    …deshalb mosere ich übrigens auch gegen Stöver. Wie kann er Boysen noch auf diesem Stuhl sitzen lassen. Hoffentlich geht er von selbst. Aber das wird nicht passieren, aber wir werden bald wieder in der 4. Lga sein. Kassel wir kommen!

Kommentarfunktion geschlossen.