Das Ende einer fantastischen Saison

Der FSV verabschiedete sich mit einer tollen Vorstellung aus der Saison. Das 2:2 bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig war ein Spiegelbild der Saison. Verdienter Lohn: Platz vier in der Tabelle.

Es war alles bereitet für die Aufstiegsparty. Die Sonne lachte über Braunschweig, perfekte Bedingungen also. Und als Kruppke nach nicht mal zwei Minuten das 1:0 für die Eintracht erzielt hatte, glich das Stadion einem Tollhaus.

Der FSV der Saison 2012/13 lässt sich von solch einem vermeintlichen Rückschlag nicht einschüchtern. Görlitz mit einem Traumtor und Kapllani mit seinem elften Saisontor drehten das Spiel. Diese Mannschaft hat schlicht Charakter. Keiner ließ sich hängen. Obwohl es ja faktisch um nichts mehr ging. Chapeau!!!! Zum Sieg reichte es dennoch nicht. Wiederum Kuppke sorgte mit einem Freistoßtor für den 2:2-Endstand.

Pech: Yelen traf per Freistoß in der Schlussphase nur den Pfosten.

Unterm Strich steht ein hervorragender vierter Tabellenplatz. Welch eine Saison…! Eine fantastische Reise durch die zweite Liga. Schneidet Euch die Tabelle aus und erfreut Euch bis zum 11. Juni daran. Dann geht’s wieder los: Medizincheck.

Eine Personalie am Rande: Auch Anthony Jung wird den FSV verlassen. Stöver: „Er hat unser Vertragsangebot nicht angenommen.“

34 Kommentare für “Das Ende einer fantastischen Saison”

  1. Fritz Freyeisen sagt:

    Platz 4 – mit Braunschweig die fairste Mannschaft der 2.BL – mit K´lautern hinter Hertha BSC die meisten Tore geschossen!
    Wird nächste Saison schwer zu toppen sein!
    DANK an alle die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

  2. OldJohn sagt:

    Zitat aus der Eröffnung des Threads:
    „Eine Personalie am Rande: Auch Anthony Jung wird den FSV verlassen. Stöver: „Er hat unser Vertragsangebot nicht angenommen.“ “

    Sehr, sehr schade! Weiß nicht, warum er heute nicht eine Chance bekommen hat. Vllt. hat er seinen Weggang aber bereits vor dem Spiel kundgetan. Hinter unseren AVs hätte Jung sich nicht verstecken müssen … sehr schade!

  3. Tartan Army sagt:

    Braunschweig: eigentlich sehr nett, dass wir uns verfahren haben, lag daran, ass der plan im kofferraum lag, gut dass wir zufällig dem SB79 bus folgen konnten und auf dem gästeparkplatz ein plätzchen ergattern konnten. dass wir uns auf dem rückweg verfahren haben, naja, wer hat das kleine umleitungsschild „kassel“ schon gesehen…..schönes spiel, schöne tore von uns, blöde gegentore, aber es hat gereicht zum 4.platz. besser ging nicht mehr.
    dass uns so ein paar gehirnamputierte den saisonabschied von der mannschaft versaut haben, passiert jetzt schon zum zweiten mal, sehr, sehr schade. aber wer wirft schon mit dem rasen eines bundesligaaufsteigers nach harmlosen auswärtsfans?

    zum saisonverlauf gibt es nichts mehr zu sagen. außer, dass ich von ds1 erfahren durfte, dass niemand so oft andere teams ins abseits hat laufen lassen wie wir. noch ein superlativ.

    die mannschaft hat sich ihren urlaub ehrlich verdient, hoffen wir, dass die jungs entspannt und tatendurstig wiederkommen. zwischenzeitlich ist die sportliche führung gefragt, haut rein jungs.

    für fussballfans ist die saison noch lange nicht zu ende, CL finale, dfb finale und dann hab ich noch einen nationalmannschaftseinsatz in kroatien anfang juni, gilt wahrscheinlich auch für den dfb. und am 13.06. gehts wieder los….

  4. Fritz sagt:

    Auch Sport 1 hat einen Rekord aufgestellt. Der erste 4 Platzierte der kein Monatsspiel hatte. Dafür spielt Dynamo Dresden so einen tollen Fußball.
    Die beste FSV Mannschaft seit Jahrzehnten vielen Dank an die Mannschaft und BM.
    Was mich für die Zukunft etwas nachdenklich stimmt dass es nicht gelingt Spieler wie Jung an
    den FSV zu binden. Sicherlich ein junger Spieler mit vielen Möglichkeiten in den nächsten Jahren.

  5. Chris_Ffm sagt:

    @#2 OldJohn: „Sehr, sehr schade! Weiß nicht, warum er heute nicht eine Chance bekommen hat. Vllt. hat er seinen Weggang aber bereits vor dem Spiel kundgetan. Hinter unseren AVs hätte Jung sich nicht verstecken müssen … sehr schade!“

    das ist allerdings sehr schade. wenn Möhlmann wirklich Teixeira nur noch auf der rechten seite einsetzen will, brauchen wir 2 neue linksverteidiger, denn unser zirkusdribbler Robert Schick ist sicherlich noch nicht bereit für die 2. bundesliga.

  6. Brillo Helmstein sagt:

    Was sagen eigentlich unsere Statistiker: Der kleine FSV Frankfurt mit seinen 1.000 Mitgliedern und seinen 5.500 Zuschauern im Durchschnitt steht am Ende der Saison 2012/2013 auf Platz 22 in der deutschen Fußballlandschaft! Wann war das letztmalig der Fall?

    Ich sage: Klasse!

    Eklig: An einem friedlichen Partynachmittag wollten 40 bis 50 Braunschweiger Gestalten nicht feiern sondern nach dem Spiel nur den Gästeblock provozieren. Solches ewig-gestrige Gesindel brauchen echte Fußball-Fans nicht!

    Schade, dass wir unsere Mannschaft nicht gebührend in die Sommerpause verabschieden durften.

    Danke an alle Verantwortlichen für eine tolle Saison!

    Ab jetzt beginnt wieder unser Brot- und Butter-Geschäft: Klassenerhalt 2014!

  7. jobla sagt:

    Brillo
    Aus meiner Sicht waren es wesentlich mehr Krawallmacher. Das ist jedoch letztlich egal, dass war letztlich nur traurig! Eimi der sich als Fanbetreuer im Innenraum befand hat einige Bierbecher und ein Feuerzeug abbekommen.
    Ich fahre jetzt aus Braunschweig weg, es regnet in Strömen. Das wird hier heute eine nasse Feier.
    Die Stadt ist sowieso nicht allzu sehenswert.

  8. bornheim1974 sagt:

    Anthony Jung hat wahrscheinlich für sich keine Perspektive mehr gesehen. Wahrscheinlich zurecht. Auch in der nächsten Saison wäre er ein Bankdrücker geblieben. Finde ich sehr schade, denn die Ansätze waren da. Zu Beginn der Saison als Teixeira verletzt war hat er sich gut gemacht. Dann leider eine längerfristige Verletzung und danach bekam er keine wirkliche Chance mehr.
    Was ist denn jetzt mit Mister X, ich denke, der sollte am letzten Spieltag bekanntgegeben werden. Oder ist er etwa STammspieler bei einem Team, das noch in die Relegation muss und man will da Fairness walten lassen?

  9. BlacknBlue sagt:

    Echt ärgerlich, das über Braunschweig zu lesen, wie kann man nach einem Aufstieg nix besseres im Kopf haben, als erstmal den völlig friedlichen, gegnerischen Fanblock zu provozieren? Zeigt mir leider wieder einmal, dass es vielen gar nicht um den Sport geht, sondern einzig und alleine darum, sich selbst zu produzieren, sich abzufeiern und das Ganze dann noch unter dem Label „Stimmung“ oder „Ultra“ oder sonstiges zu verkaufen.
    Da bin ich wirklich heilfroh, Fan eines Vereins zu sein, bei dem Gäste respektvoll behandelt werden und bei dem man im eigenen Block nicht ständig das Gefühl hat, dass irgendwelche Vollhonks wieder irgendeinen Scheiß produzieren.

  10. BlacknBlue sagt:

    Für Anthony Jung kann das wirklich keine sehr aufbauende Saison gewesen sein, deswegen kann ich seine Entscheidung, den FSV zu verlassen schon nachvollziehen. Das bedeutet aber auch, dass wir jetzt auch hinten eine ziemliche Baustelle haben, neben (mindestens) einem Backup für die Innenverteidigung noch zwei Außenverteidiger, eine Menge Arbeit für Herrn Stöver!

  11. Fritz sagt:

    BlacknBlue letztendlich wird das ganze doch vom DFB/DFL toleriert. Für einen „Platzsturm“
    sind 500.000,00 EUR an die Krebshilfe zu bezahlen das ganze Thema hätte sich erledigt.
    Dasselbe Thema Clubs die vor der Pleite stehen hat der DFB und DFL zu verantworten. Mit
    ordentlichen Vorgaben wären solche Zustände nicht möglich.

  12. BlacknBlue sagt:

    #11 Fritz
    Ich glaube das wird auch weiter toleriert werden, der Fußball soll ein Art Ventilfunktion haben, bei der sich adrenalingesteuerte Jungmänner mal so richtig austoben dürfen, immer noch besser das im „unpolitischen Bereich“ Fußball rauszulassen, als sich vielleicht mal über wirklich wichtiges Gedanken zu machen.
    Daran wird sich nichts ändern, das dürfte gesellschaftspolitisch gewollt sein und Strafen für Vereine bleiben da mehr oder weniger höchstens ein Feigenblatt. Ist halt nur schlecht für uns wirkliche Fussballfans, die diesen Auswüchsen relativ hilflos gegenüberstehen. Das Einzige, was uns bleibt, da immer wieder vernünftig und mäßigend in die eigene Fantribüne reinzuwirken, um das Schlimmste zu verhindern, bis jetzt gelingt das beim FSV eigentlich ganz gut., finde ich.

  13. jobla sagt:

    Mittlerweile sind wir zumindest in den letzten paar Spielen auch mehr Leute. Der Gästeblock in den sich auch ein paar Braunschweiger hinein schmuggelten war gestern gut gefüllt.
    Der Platzsturm an und für sich war auch nicht schlimm ca. 20000 haben den Platz nicht vor dem Abpfiff betreten.
    Nur die meines Erachtens ca 150 Schlägertypen haben sich zu unserem Block orientiert. Sehr schade und traurig.

    Jung
    Ich glaube, auch unter dem Saisonziel für die neue Saison „einstelliger Tabellenplatz“ das die Mannschaft mit gestandenen Profis verstärkt wird. Zusätzlich Ergänzungsspieler. Jung wird ein verschlechtertes Angebot erhalten haben, da er nicht allzuoft zum Einsatz kam. Warum und wieso ist da egal. Vielleicht hat er auch so nicht richtig zum Kader gepasst. Der Benno wird ihn richtig einschätzen.

  14. Jörg Hanau sagt:

    Hallo und schönen Pfingstmontag…

    Es gibt eine neue Wendung im Fall Anthony Jung. Uwe Stöver hat ihm noch mal ins Gewissen geredet. Er solle seine Entscheidung reiflich überdenken und ihm am Dienstag mitteilen, ob er den neuen Vertrag überschreibt.

    Auch in der Personalie John Verhoek ist noch Bewegung. Ein soll ein weiteres Ausleihgeschäft geprüft werden. Berater und Spieler sollen bei Stade Rennes vorfühlen, ob da was machbar wäre.

    Wegen Mathew Leckie werden die Gespräche am Dienstag fortgesetzt.

  15. Frank1965 sagt:

    Danke für die INFOS !

  16. Sven_ sagt:

    @6 Brillo Helmstein
    Leider waren es deutlich mehr Nachwuchskrawallos als von Dir erwähnt. Jobla liegt mit seiner Schätzung besser. Was für Gesindel, absolut bundesligaunwürdig. Hoffe, die holen sich nächste Saison blutige Nasen in Hannover.
    Ich verstehe auch nicht, warum die Polizei die nicht abräumt. Stattdessen wird unser Block geräumt. Damit werden die fürs nächste Mal noch ermuntert. Auch die Security mit ihrem auffallendem Arbeiter-und-Bauern-Tonfall war übel schroffes Volk.
    Einem FSV-Fan ist schon vormittags am Hauptbahnhof sein Fanschal geklaut worden.
    Für mich ist BS seit gestern ein Pissnest, sorry.
    Aber kein Wunder, solche Betonwüsten wie dort produzieren eben die entsprechenden Leute.

  17. micha sagt:

    #16 dämliche Frage, aber wie hätte die Polizei mit ihren 40 Mann, den Mob mit 200 abräumen sollen? Da war klar, dass man die Klügeren herausbegleitet.

    Eintracht Braunschweig hat nun mal ein Problem, dass sie fröhlich ignorieren:
    http://www.11freunde.de/interview/rechte-ordner-und-nazi-hools-bei-eintracht-braunschweig

  18. micha sagt:

    Der Platzsturm war von Verantwortlichen von Eintracht Braunschweig schon im Vorfeld gebilligt worden: zu wenige Ordner in den Kurven und in 85. Minute wurde die Tore zum Spielfeld geöffnet.

    Man kann echt noch froh sein, dass es am Sonntag um nichts mehr ging.

  19. Platz 15 sagt:

    Die neuesten Informationen von Joerg Hanau stimmen mich positiv.

    Wenn wir das hinbekommen sollten und bei den Neuverpflichtungen

    auch ein bisschen Glueck haben , dann wird es auch wieder eine tolle Saison.

    Ich denke , diesmal wird von den Verantwortlichen verstärkt auf die Pokalrunde

    gesetzt. Hier gilt es 1 oder 2 Runden weiter zu kommen . Wir sind schließlich

    erfahrener geworden.

    Gruesse

    Platz 15

  20. Bernemer Karl sagt:

    Falls nicht bekannt , Stöver heute um 18Uhr15 bei Rhein Main TV .

  21. Michael sagt:

    Bis auf die Scenen zum Schluß als sich die Chaoten vor dem Fan Block aufbauten.
    War es ein Nachmittag wie man in sich als Fußall Fan nur wünschen kann.
    Ein gutes Spiel,tolles Wetter,und alsolut höfliche,freundliche/freundschaftliche Gastgeber !
    Es gibt nicht den geringsten Grund die Stadt Braunschweig oder deren Fans zu beleidigen !
    Wie gesagt: bis auf die paar Chaoten/Idioten am schluß die uns daran gehindert haben mit unsere Mannschaft zu feiern.
    Hatten wir einen Super Tag,es waren ja einige FSVler unterwegs,und ich haben nur positive Rückmeldungen bekommen.
    Viel spass in Liga Eins: Und nicht Vergesen !
    Zwei mal die Eintracht aus Frankfurt schlagen !

  22. micha sagt:

    #21 Sorry, aber da ist mir die Eintracht aus dem Riederwald lieber:

    http://fsv-forum.de/forum/index.php?page=Thread&postID=36597#post36597

  23. Tartan Army sagt:

    also, ein paar der Braunschweiger waren sehr nett, diejenigen, die uns den Weg zum Stadion weisen wollten, auch die Sicherheitsleute, wenngleich ich bislang nur an Flughäfen meine Schuhe ausziehen musste, und die im Innenbereich, die zwar ca. 5 Vorgesetzte kontaktierten, aber mir dann erlaubten, meine Flagge über eine Werbebande des angrenzenden Braunschweiger Blocks zu hängen. Inklusive des Hinweises, diese bitte 10 Minuten vor Spielende wieder abzuhängen, wegen des dann bevorstehenden Platzsturmes. Also, der war bekannt.
    Wieso dann diese Hirnis ausgerechnet uns (und wir waren ja nur für unsere Verhältnisse ein guter Auswärtssupport) dermassen provozieren mussten, wird immer ein Geheimnis bleiben, diese Grenzdebilen werden es bestimmt nicht erkären können.

    Würde mich nicht ärgern, wenn die blaugelben Komiker die Fürther der nächsten Saison werden.

    Wenigstens schien vorher und nachher die Sonne und wenn es geregnet hätte, wären wir nicht nass geworden, die haben sogar für Auswärtsfans ein Dach.

    Die Bratwurst war auch einfach nur schlecht, aber wenn Görlitz für jede diese Würste ein Tor schiesst, ess ich jedesmal drei bis vier und mach die Woche über Diät.

    Micha, schön dich getroffen zu haben, halt die Trommel hoch.

    Die Polizei hatte eine extra Reihe von 40-50 Leuten, um uns zu schützen, ich fand das immerhin noch besser als dass, was die Frankfurter Ordnungshüter letztes Jahr abgeliefert haben.

    Alles in allem, für jemand, der nur ganz selten auswärts dabei ist, ein schöner Tag und ein toller Abschluss einer sensationellen Saison.

    Bei der Zuammenstellung des Kaders können wir nur hoffen, aber wir hatten schon schlechtere Ausgangspositionen, denke ich.

  24. BlacknBlue sagt:

    #22

    Uiuiui, ich wußte gar nicht, dass der NPD-Chef da bei der Eintracht aus Braunschweig ein und ausgeht. Wie kann das sein, dass der da so locker unterwegs ist, stört das da keinen? Komisch.

  25. Bernemer Karl sagt:

    Ei wo isser dann , de Mister ?

  26. SK sagt:

    @ #25 Bernemer Karl

    Wie #8 bornheim1974 schon geschrieben hat: „Was ist denn jetzt mit Mister X, ich denke, der sollte am letzten Spieltag bekanntgegeben werden. Oder ist er etwa STammspieler bei einem Team, das noch in die Relegation muss und man will da Fairness walten lassen?“

    Da die meisten Relegationsteilnehmer absehbar waren, hätte der FSV keine solche Ankündigung gemacht, wenn es sich um einen Spieler dieser Mannschaften handeln würde. Die einzige echte Überraschungsmannschaft in der Relegation ist Hoffenheim. Vielleicht spielt Mister X ja derzeit noch im Kraichgau?

  27. OldJohn sagt:

    @25, 26

    Bin auch etwas verwundert über die Geheimniskrämerei in Sachen Mister X.
    Auch in Sachen A. Jung kam ja auch die Information von J. Hanau und nicht direkt vom Verein, z.B. auf dessen Homepage.
    Also entweder absolutes Stillschweigen seitens der GF Sport und der Pressestelle bezüglich der anstehenden Verhandlungen oder wenn schon Andeutungen wie die bez. Mister X, dann sollte man Fans und Freunde des FSV doch bitte zeitnah informieren.

  28. OldJohn sagt:

    Was ist denn hiermit?
    http://www.bornheimer-hang.de/?p=898#comment-43591

    Übrigens … hatte nicht C. Krüger ein Fantreffen mit der GF für April angedeutet? Habe davon auch nichts mehr gehört!

  29. Platz 15 sagt:

    heute laut FAZ Gespräch über Vertragsverlängerung von A.Jung

  30. Bernemer Karl sagt:

    #29 Platz 15 , siehe Zuschrift #14 von J.Hanau

  31. bornheim1974 sagt:

    So, der Gaus-Ersatz ist gefunden : Denis Epstein wechselt von Atromitos Athen an den Hang (eben bei Facebook gesehen).

  32. GPAdler sagt:

    Soeben auf der FSV -homepage gelesen: Denis Epstein (Athen) soll die linke Außenbahn
    übernehmen. Er wäre sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbar.

  33. MagicPrus sagt:

    Ist das der oft beschworene Mister X? Oder wirds dann doch wie erwartet der Mr. Amri?

Kommentarfunktion geschlossen.