"Das war unser bestes Saisonspiel"

Der FSV Frankfurt ist mit einem verdienten 2:1-Sieg in Bochum ins neue Jahr gestartet. Die Treffer erzielten Nikita Rykavytsya (52. Minute) und Andrew Wooten (70.).

«Ich bin sehr zufrieden. Wir haben gewonnen und ein gutes, wenn nicht sogar sehr gutes Spiel gemacht», lobte FSV-Coach Benno Möhlmann. Die Partie begann für Frankfurt vor 12 811 Zuschauern verheißungsvoll: Schon in der zweiten Minute verpasste Denis Epstein vor dem Tor den Ball nur knapp nach einer Flanke von Michael Görlitz.

Nach dem Seitenwechsel wurde es turbulent. Erst hatten beiden Teams eine gute Chance, ehe Rykavytsya zur FSV-Führung traf. Allerdings war der Ball von Edmond Kapllani noch entscheidend abgefälscht worden. Der Albaner trocken: „Das war mein Tor.“

Zwar gelang dem eingewechselten Aydin 15 Minuten später der Ausgleich für die Gastgeber, aber auf der Gegenseite markierte Wooten keine drei Minuten danach den 2:1-Endstand.

«Ich bin froh, dass wir nach der Winterpause so gut gestartet sind», sagte Wooten, der zunächst auf der Bank saß und erst zwei Minuten zuvor eingewechselt worden war.

Denis Epstein: „Das war unser bestes Saisonspiel.“ Keine Widerrede!

101 Kommentare für “"Das war unser bestes Saisonspiel"”

  1. Tillet sagt:

    Also ich sag heute nacht nur noch mal:

    Woooooooteeeeeennnnn!!!!!

    Ansonsten denk ich, dass Ziereis heute den Heiden ein paar Probleme bereiten könnte. Oder genauer: Sollte!

  2. Bernemer Karl sagt:

    Benno ist aber auch ein Fuchs ! Jetzt gilt es die Spannung hochzuhalten und gegen die Ostgoten nachzulegen . Dann könnte unsere Truppe eine tolle Restsaison hinlegen.

  3. FSVFAN sagt:

    #2 Bernemer Karl
    Einen Durchhänger wie wir in der Vorrunde hatten haben viele Mannschaften einmal – so ist Fußball. Aber wie wir mit dem Durchhänger umgegangen sind, die Nerven behalten haben und die Mannschaft mit unseren bescheidenen Mitteln konsequent weiter entwickelt haben – das ist feinste Sahne. Um den ausgeglichenen guten Kader und um das sportliche Team Möhlmann/Stöver kann man uns beneiden. Kruska ist ein ganz anderer Typ als Stark, kann ihn aber aus meiner Sicht mehr als ersetzen. Vorne haben wir noch zusätzlich Wooten, Toski ist auf vielen Positionen einsetzbar. Gefallen hat mir gestern auch Heitmeier. Von Roshi habe ich nie etwas gehalten und habe nie verstanden, warum BM so an ihm festhält. Gestern bin ich sehr nachdenklich geworden. Das war nicht schlecht, was er in den wenigen Minuten geboten hat.

    Gegen Dresden gewinnen und dann noch drei Punkte in den folgenden zwei Auswärtsspielen holen, dann sind wir wieder dabei. Ich freue mich auf die Restsaison!

  4. kluchscheisser sagt:

    es sind noch 42 punkte zu holen –
    wenn das team (und das team hinter dem team) so weiter macht, wird bernem bald ein bekannter bundesliga-begriff!.
    ohne abzuheben:
    riesenkompliment an mannschaft, trainer, management!
    die christstollen können kommen …

  5. Bornheimer Rainer sagt:

    Erstklassig, mit viel Selbstbewusstsein und viel Mut, voller Zuversicht und überraschend offensiv, dass sind die Eigenschaften mit denen unsere Mannschaft gegen Bochum nach einer wohl als gelungen anzusehenden Wintervorbereitung in das neue Jahr gestartet sind.
    Die Sünden um den Kader sind in der Winterpause bereinigt worden, obwohl der Zugewinn als nur bescheiden anzusehen ist, da wie in der Vorbereitung gleich mit Yelen wieder ein sehr wichtiger Spieler fehlt, das hat er kurz vor der Winterpause gezeigt – leider wieder ein mal.
    Der Zugewinn ist aber wie ich bereits schon vorher gesagt habe, durch einen sehr guten und treffsicheren Stürmer eingetreten. Wie Wooten das Tor Sekunden vor dem Abschluss noch ausgeguckt hat war besondere Klasse.
    Jungs es kann so weiter gehen drei Spiele in Folge sind nee kleine Serien – packen wir es an.
    FSV wie immer alles aus eigener Kraft.

  6. Born in Bornheim sagt:

    Wo verstecken sich die Schwarzseher, die uns noch letzte Woche in Liga Drei geschrieben haben? Mannmannmann… Jede Saison hat 36 Spiele… Und wie lange standen wir nicht mehr auf einem direkten Abstiegsplatz? Über zwei Jahre? Alles Bestens!

  7. Bernemer Karl sagt:

    Wo ist Jobla ?

  8. Chris_Ffm sagt:

    @#6 Born in Bornheim: „Jede Saison hat 36 Spiele“

    ???

    zählst du die DFB-Pokalspiele dazu? 😀

  9. OFFSV sagt:

    Naja, man muss natürlich auch sagen, die Spiele im letzten Jahr waren aber auch teilweise erschreckend schwach. Egal, jetzt gehts los, jetzt heißt es Punkt sammeln.
    Schön das sich Roshi von der schlechten, aber zum Teil auch gerechtfertigten Kritik, nicht unterkriegen lässt. Ich hätte ihm das 1:3 mehr als gegönnt. Auf junge du packst das.

  10. BlacknBlue sagt:

    #9
    Man muß dann allerdings auch sagen, dass die Bochumer gestern ein ziemlich enttäuschender Gegner waren. Wer mit 5 (!) Innenverteidigern in ein Spiel geht, zeigt schon von Angang an, dass er richtig Schiss hat und unsere Jungs haben mit viel Selbstbewußtsein eigentlich sofort klargemacht, wer an diesem Abend der Herr im Ruhrstadion sein wird. Bis auf die 20 Minuten vor der Pause waren wir in allen Belangen die bessere Mannschaft am gestrigen Abend. Da war absolut nichts „unglücklich“ für die Bochumer, wie deren dampfplaudernder Trainer bei der PK klarmachen wollte, das war ein völlig verdienter Sieg, der leicht auch noch 2, 3 Tore höher hätte ausfallen können.

    Ich hoffe, das jetzt mit genau der gleichen Einstellung und Spielweise in das kommende Heimspiel gegen Dresden gegangen wird, meiner Meinung nach haben wir zuletzt auswärts die besseren Spiele abgeliefert, höchste Zeit das jetzt zu ändern, erst danach läßt sich wirklich sagen, ob wir den Umschaltknopf für den Rest der Saison endlich umgelegt haben. Daher warte ich mit allzu überschwenglichen Optimismus lieber noch ein paar Tage…

  11. Chris_Ffm sagt:

    Roshi scheint es gut zu tun, dass mit Faton Toski jetzt noch ein Spieler dabei ist, der Albanisch spricht.

  12. Born in Bornheim sagt:

    @8: natürlich. Mit dem ersten und letzten… 😉

  13. dirdybirdy sagt:

    Ohne Rücksicht auf die Gefahr hin als Pessimist zu gelten, darf ich nur kurz darauf hinweisen, dass der Erfolg in Bochum bei der mit Ingolstadt heimschwächsten Mannschaft der Liga gelang und dass man mit 24 Punkten am Saisonende bestimmt absteigt.

    Die gestern gewonnenen Punkte tun gut ändern aber nichts an der engen Kiste im Tabellenkeller.

    Die starke Konkurrenz punktete ebenfalls.

    Dabei gelang den bisher so auswärtsschwachen, aber spielstarken Dresdnern mit dem Remis bei Union ein sehr hoch zu bewertenden Achtungserfolg.

    Beim FSV am Hang hingen die Trauben im Verlauf dieser Saison wesentlich niedriger als an der Alten Försterei.

  14. Born in Bornheim sagt:

    Schnullibulli… FSV wird mindestens 10. Ende

  15. Fritz sagt:

    Es war eine gute Leistung gegen Bochum. Auch die beiden neue Verpflichtungen haben einen guten Eindruck hinterlassen. Man sollte aber nicht außer acht lassen
    das Bochum eine Mannschaft ist die gegen den Abstieg spielt.
    Der Peter Effekt ist in Bochum mittlerweile verflogen. In der lfd. Saison hat der
    FSV „nur“ gegen Mannschaft gewonnen die im Abstiegskampf stehen. Ich persönlich gehe von 14 Endspiele aus. Außer der FSV kann eine Ausrufezeichen gegen Mannschaft wie Berlin, Fürth oder Pauli setzen !

  16. Fussballfreund sagt:

    Schnullibulli ist scheißischreibi.

  17. Born in Bornheim sagt:

    Ganz ganz falsch. Schnullibulli ist ein Zitat.

  18. FSVFAN sagt:

    #17 Born in Bornheim
    … und was willst Du damit ausdrücken?

    # 13 dirdybirdy
    Wir hätten gestern auch gegen Mannschaften, die weit vor uns stehen gewonnen – wir waren gut drauf!

  19. Brillo Helmstein sagt:

    #7
    Jobla habe ich gestern noch in Bochum gesehen. Seinen Kommentar zum Spiel also nahezu exklusiv gehört.
    Ansonsten muss ich ein Kompliment an Benno und sein Team machen: Die waren körperlich fit und auch vom Kopf bereit für die Rückrunde. Wir sind gelaufen, haben den Ball laufen lassen, dagegen wirkten die Bochumer richtig plump. Die zwingenden Szenen hatten in der 1. Halbzeit gefehlt, daher wäre der VfL fast in Führung gegangen. In der 2. Halbzeit haben wir mit unserem 2. Schuss aufs Tor das 1:0 gemacht. Die Einwechslung von Wooten und sein Tor sind Geschichten, die nur der Fußball schreibt: 1. Pflichtspieleinsatz, 1. Ballberührung, 1. Tor…… So kann es weitergehen.
    Gut gefallen hat mir übrigens Heitmeier, der mit seinem Stellungsspiel viele Bälle erobert und gut nach vorne weitergeleitet hat.
    In Bezug auf den Rest der Saison sollten wir bei dieser engen Kiste immer noch vorsichtig sein: Lasst uns die 40 Punkte holen und danach können wir über Tabellenplätze reden.

  20. Tartan Army sagt:

    Meine Grundlage ist der TV Bericht von gestern, die verschiedenen Foren und die Tagespresse. Wir waren also so gut, dass wir den Bochumern nur eine Riesenchance (gerettet von Epstein) und ein Tor (Fehler Kauko oder Kapplani) und ein paar Halbchancen ermöglicht haben. Ansonsen haben wir den Laden im Griff gehabt, okay. Wir hatten auch zwei Großchancen (Epstein, Roshie) und zwei Tore. Das eine war ein abgefälschter Schuss, den tödlichen Pass zum zweiten spielte ein Bochumer. Dass der perfekt verwertet wurde, schön für uns.
    Für uns ist es immer wichtig, in Führung zu gehen, denn wenig zulassen und uns ein bischen (ineffektives) Übergewicht zu erspielen, hat uns nach einem Rückstand ganz selten geholfen. Deshalb sollte man den Sieg, bei aller Freude über die 3 Punkte nicht überbewerten.
    Wirklich positiv ist, dass unser Innenverteidigerduo eine solide Leistung abgeliefert hat und das defensive Mittelfeldduo ebenso, denn die haben so noch nie zusammen gespielt. Scheinbar hat Kauko ebenso wie Roshie den ein oder anderen doch davon überzeugt, dass sie eine Perspektive bei uns haben. Und wieviele hätten, wenn Wooten das Ding gestern nicht versenkt hätte, geschrieen: Trainingsweltmeister?
    Also, erst mal alles gut, der Härtetest kommt nächste Woche, die Schwarzgelben haben ein beeindruckende Aufholjagd hingelegt und sind ein schwerer Gegner. Was auch für die Ordnungskräfte gilt, ich hoffe die haben die pest-pissfarbenen Idioten, die da anreisen, im Griff. Vielleicht könnten ja auch mal die eigentlichen Fans unseres Gegners, die es ja in stattlicher Zahl geben soll, diese Typen zurückhalten.

  21. Chris_Ffm sagt:

    @#13 dirtybirdy: „Ohne Rücksicht auf die Gefahr hin als Pessimist zu gelten, darf ich nur kurz darauf hinweisen, dass der Erfolg in Bochum bei der mit Ingolstadt heimschwächsten Mannschaft der Liga gelang und dass man mit 24 Punkten am Saisonende bestimmt absteigt.

    Die gestern gewonnenen Punkte tun gut ändern aber nichts an der engen Kiste im Tabellenkeller.“

    wir haben in den bisherigen 20 spielen 24 punkte geholt und haben noch 14 spiele um 16 punkte zu bekommen. so schlecht sieht’s also doch gar nicht aus, wenn wir unseren jetzigen durchschnitt beibehalten, kämen wir auf 41 punkte.

  22. Teilzeit-Torwart sagt:

    „… dass man mit 24 Punkten am Saisonende bestimmt absteigt.“

    Höchstens Cottbus könnte die Runde tatsächlich mit 24 Punkten beenden, alle anderen, darunter sicherlich auch wir, werden wohl ein paar mehr auf dem Konto haben 🙂

  23. Fritz sagt:

    Es war ein guter Start nach Winterpause. Am nächsten Samstag kann man noch mehr
    über den Leistungstand der Mannschaft sagen. Alles andere ist im Kaffeesatz gelesen.
    Ich persönlich würde das Unentschieden von Dresden in Berlin nicht so hoch hängen.
    Union Berlin hat einen guten Saisonstart hingelegt danach war die Luft draußen.

  24. Bernemer Karl sagt:

    Genau , zu Hause werden wir wieder eine Macht und der Käse ist gegessen.
    Jammerlappen elendige.

  25. Rotbart sagt:

    „…der Deutsch-Kanadier…“
    Der regionale Gebührenverbrenner ist schon echt ne armselige Truppe…

  26. Teilzeit-Torwart sagt:

    #26
    Wenigstens ein originellerer Klops eher werden Kanadier für Amerikaner gehalten…

  27. Fritz sagt:

    #Rotbart haben die Jungs mit R.Friend verwechselt. Leider kann man die Zwangsmitgliedschaft nicht kündigen !

  28. LaManoDeDios sagt:

    Hier auch nochmal ein Filmchen vom letzten Spiel:

    http://www.youtube.com/watch?v=cgpVOGnQS_Q

  29. Tartan Army sagt:

    hr3: unterdurchschnittlich begabte und schlecht ausgebildete Angestellte, die nach kurzer Zeit mit einer art Beamtenvertrag ausgestattet und somit unkündbar, sind die Ursache dieser unteriridischen schlechten Art der Berichterstattung. Mangelnde Kontrollinstanzem sorgen zudem zu einer Zementierung des qualitativ unakzeptablen niveaus der Informationsversorgung mit Nachrichten über die regionalen Sportereignisse und Sportlern. Man erinnere bitte Moderatoren mit NeoNazi-Verbindungen und solche, die wegen Betruges Gefängnis- bzw Bewährungstrafenverbüßen bekannt wurden.

    Und Elvis, der Volldepp, darf immer noch von Formel 1 Rennen berichten…..

  30. Tillet sagt:

    @ 30

    „Man erinnere bitte Moderatoren … die wegen Betruges Gefängnis- bzw Bewährungstrafenverbüßen bekannt wurden.“

    Jetzt sei mal ned so garstig, der Emig-Jürgen hat sich doch nur um die wirtschaftliche Absicherung seiner Familie in schweren Zeiten gekümmert!-;(

    Daneben meine ich, dass nicht nur Wootens Debut geglückt ist. Kruska hat auch ziemlich überzeugend gespielt. Defensiv sicher und offensiv ein paar richtig feine Pässe in die Spitze. Vielleicht ist er der, der uns nach Yannicks Abgang gefehlt hat. Ich hab da ein gutes Gefühl.

    Yannicks direkter Nachfolger in Darmstadt Danny Latza dagegen auf Bochumer Seite mit einem ziemlich mäßigen Spiel. Und der direkten Vorlage zum 1 : 2. Dankeschön! *grins*

  31. dirdybirdy sagt:

    Kruska ist ein technisch feiner Fußballer mit Übersicht und einem guten Debut in Bochum.
    An Tempo und Dynamik eines YStark reicht er nicht heran.
    Kruska macht den FSV jedenfalls nicht schneller aber hoffentlich passicherer.

  32. BlacknBlue sagt:

    #33
    Wenn ich da so die Kommentare lese, tun mir die Bochumer schon fast leid. Die haben wir ja komplett ins Desaster gestürzt.

  33. Bernemer Karl sagt:

    Normalerweise mache ich so etwas ja nicht , aber ich wollte Denis Epstein im nachhinein
    nochmal zu seiner großartigen Rettungsaktion gegen den Polen beglückwünschen .
    Zumal er bis jetzt ja kein Verteidiger war . Ich war ganz begeistert , denn dass war mit ein Knackpunkt während des Spieles.

  34. BlacknBlue sagt:

    Ja, Karl, das sehe ich auch so. Vielleicht wäre dann alles anders gelaufen, wobei wir am Freitag wirklich physisch und mental von Beginn an stärker waren als Bochum. Ich vermute das hätten wir so oder so gedreht.
    Aber das hat der Denis einfach toll gemacht, er ist aufgrund seiner fußballerischen Fähigkeiten und seiner Variabilität inzwischen einer der wichtigsten Spieler für uns, ich hoffe es gefällt ihm hinten auch ein bißchen 😉

  35. SK sagt:

    Die ersten Kicker-Noten des Jahres:

    Klandt (3)
    Huber (3,5)
    Heitmeier (3,5)
    Oumari (3)
    Epstein (3)
    M. Görlitz (2,5)
    Kruska (4)
    Kauko (4)
    Leckie (3)
    Rukavytsya (3)
    Kapllani (4,5)

    Einwechslungen:
    67. Wooten (2) für Kapllani

    Kruska und Kauko finde ich zu schlecht benotet, aber sei’s drum. Hauptsache drei Punkte.
    Interessant übrigens, dass zwar Wooten als Einwechselspieler eine Benotung erhält, die beiden Bochumer, die schon in der 61. Minute aufs Spielfeld kamen, aber unbewertet blieben.

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2013-14/20/1894745/spielanalyse_vfl-bochum-8_fsv-frankfurt-1295.html

  36. Che sagt:

    Wurde hier auch immer gefordert, morgen isses soweit:

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=7066&cHash=8a7cd84d2e7a1ff0b8ebab5115d68637

    Fanabend am Hang.

    Wer geht hin?

  37. Che sagt:

    Wurde hier auch immer gefordert, morgen isses soweit:

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=7066&cHash=8a7cd84d2e7a1ff0b8ebab5115d68637

    Fanabend am Hang.

    Wer geht hin?

  38. kluchscheisser sagt:

    ##39,40:
    ich glaub, dein computer stottert.

    in der tabelle hat sich am 20. spieltag außer den unsrigen nur der sv handsausen verbessert:

    http://sportdaten.t-online.de/fussball/german-bundesliga-zwei/spielplan-tabelle/id_32_0_0_87_0_0/

    wenns die nächsten 14 spieltage so weiter geht, sind wir hinter denen der zweite direkte aufsteiger …

  39. BlacknBlue sagt:

    #41
    nehme bitte im Zusammenhang mit dem FSV NIEMALS das Wort Aufsteiger in den Mund, das führt direkt in die nächste Krise!

  40. kluchscheisser sagt:

    #42:
    sandhaufen und bernem in der 1.liga würden wahrscheinlich sämtliche 16 mitstreiter tatsächlich als „krise“ bezeichnen – aber ich nahm ja nix in de mund
    (sondern schrieb nur mal so im konjunktiv – bevor ich schwarz-blau-träumend schlief …)

  41. Fritz sagt:

    #Kluchscheisser wenn die Mannschaft 40 Punkte erreicht hat darfst du wieder träumen.
    Zur Erinnerung man hat 1 Spiel gewonnen !

  42. Bernemer Karl sagt:

    So ein 1/4 Finale im DFB Pokal ist schon eine lohnende Sache , es spült ca 2,2 Millionen
    in den Geldbeutel. Nicht schlecht gell.

  43. Chris_Ffm sagt:

    @#45 Bernemer Karl: „So ein 1/4 Finale im DFB Pokal ist schon eine lohnende Sache“

    als ob wir jemals ins achtelfinale kämen …

  44. kluchscheisser sagt:

    #44:
    lieber Fritz, des war doch nur SCHBASSSS!
    (isch weiß doch auch, des mer jedes pünktsche aus eischener kraft – und mit viel cleverness – erarbeide müsse.)

  45. kluchscheisser sagt:

    von OHNEsorg-theater is in hambursch nemmer die rede:

    http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_67989186/hamburger-sv-aufsichtsrat-und-kuehne-kaempfen-weiter-um-magath.html

    (nur gut, des de senf-mogul kein fan von unserm Benno is!)

  46. kluchscheisser sagt:

    auch wenner ein „logistiker“ is, gibt er üwwerall sein (meist logik-freien) „senf“ dezu:

    http://www.logistikhalloffame.de/mitglieder/klaus-michael-kuehne

  47. Bernemer Karl sagt:

    #49 kluchscheisser , er gibt nicht nur seinen Senf sondern auch seine Knete dazu .
    Es ist und bleibt so , wer die Musik bezahlt bestimmt auch die Melodie.

  48. kluchscheisser sagt:

    rischdisch, Karl, desdeweesche sollde mer dem Benno sfort en 500-jahres-verdraach aabiete! (dann iss de FSV wenischsdens finanziell gerettet, wenn Kühne und konsorten uffkreuze.)

  49. dirdybirdy sagt:

    Keine Angst, den Zirkus in Hamburg tut sich Benno nicht mehr an.
    So wie ich ihn einschätze, würde er jede Anfrage zu diesem Job ablehnen.
    Diese Saison wird der Dino geschlachtet….gleich wer auf der Bank sitzt.

  50. BlacknBlue sagt:

    #52
    ja, wieder so ein Fußball-Dino, den WIR nächste Saison schlachten werden…;)

  51. kluchscheisser sagt:

    joouuh – lecker, so’n dino!

    wie fandet ihr den fan-abend?

  52. Chris_Ffm sagt:

    @#54 kluchscheisser: ich konnte gestern nicht dabei sein aber wenn ich sowas lese: „Einige Fans beschweren sich, dass zum FSV-Spiel auch Zuschauer in Eintracht-Trikots kommen und vom Europacup singen. Finden sie Schei…..“

    https://twitter.com/BILD_FSV

    frage ich mich doch, ob solche fanabende sinn machen. was sollen bitteschön solche sinnlosen äußerungen am fanabend?
    wurde da auch irgendwas praktisches besprochen?

  53. Che sagt:

    @# Chris_Ffm: Wärste mal hingegangen, dann wüsstest Du es. Nicht hingehen und dann mosern…

  54. micha sagt:

    #55 das sind keine sinnlosen Fragen – es geht um die Identität des Vereins im Schatten des großen Nachbars. Entweder man baut auf Rivalität oder man versucht irgendwie mit der Dominanz zu leben.

  55. Chris_Ffm sagt:

    @#56 Che: ich war schon bei einigen fanabenden dabei, manchmal hat man halt doch keine zeit dafür.

    @#57 micha: wenn wir auf Rivalität bauen, haben wir nur noch 1500 Zuschauer bei uns. das vergessen wohl die meisten.

  56. Fritz sagt:

    #Chris ich persönlich kenne keinen Eintracht Fan der regelmäßige zum FSV geht.
    Ein echter Eintracht Fan hätte sein Mannschaft gegen Dortmund unterstützt !

  57. Chris_Ffm sagt:

    @#59 Fritz: ich kenne einige FSV Fans, die mit der Eintracht sympathisieren und auch (oft) zu deren spielen gehen. die würden es bestimmt nicht toll finden, wenn plötzlich eine künstliche rivalität aufgebaut wird.

  58. Fritz sagt:

    #Chris welche künstliche Rivalität ? Ich laufe doch nicht mit FSV Fan „Kleidung“ zum
    Fan Abend des OFC. Ich finde das eine Provokation. Oder einfach ausgedrückt etwas dumm !

  59. Chris_Ffm sagt:

    @#61 Fritz: Wo steht denn das Eintracht Fans mit Eintracht Fan Kleidung beim FSV Fan Abend waren???

    Es ging doch darum das beim FSV Fan Abend von einem FSV Fan geäußert wurde, dass zu den FSV-Spielen auch Zuschauer in Eintracht-Trikots kommen und vom Europacup singen.

  60. Fritz sagt:

    #Chris ok. dann habe ich das ganze nicht richtig verstanden. Sorry

  61. SK sagt:

    Und wieder einmal hilft die öffentliche Hand:

    Übernahme des MSV-Stadions kostet Steuerzahler Millionen

    http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duisburg/uebernahme-des-msv-stadions-kostet-steuerzahler-millionen-id8983547.html

  62. kluchscheisser sagt:

    nicht alle dynamo-fans fahren am samstag richtung bernem:

    http://www.youtube.com/watch?v=rv6KiBUbZfk&list=PLNQXh87Ctw1LJOfvFgifaHy7Aeldpq8Zo

    (und dann ist auch noch ausgerechnet die lichtmaschine kaputt …)

  63. Tartan Army sagt:

    das mit konrad ist echt blöd. aber des einen pech ist des anderen chance, wir haben ja eine eingespielte doppelsechs in der hinterhand.

    zu oben: ich finds auch komisch, wenn bei uns zuschauer in fankleidung der unaussprechlichen auftauchen, trikot, mütze oder schal. aber die zahlen auch ihren eintritt und sind gegebenenfalls für die Unsrigen. Dann ist das doch okay.
    Wenn ich jedem idioten sagen würde, wie blöd er ist, müsste der tag 48 stunden haben.

  64. Bernemer Karl sagt:

    Bravo FCK .

  65. Chris_Ffm sagt:

    @#67: eine klasse aktion!

  66. Tillet sagt:

    @ 69

    Runjaic hat schon was drauf, ganz egal, in welcher Liga man ihn ranlässt. Am Ende ärgert er noch die Bazis im Halbfinale…

    @ 68

    „ich finds auch komisch, wenn bei uns zuschauer in fankleidung der unaussprechlichen auftauchen, trikot, mütze oder schal. aber die zahlen auch ihren eintritt und sind gegebenenfalls für die Unsrigen.“

    So muss man es wohl sehen. Die SGE-Vögel landen seit dem Aufstieg immer mal wieder bei uns. Stören tun sie eigentlich im wesentlichen nur optisch. Damit kann man leben. Was nichts daran ändert, dass ich gerne nach „Wir hassen Wehen und OFC“ anders als der übrige Block „und scheissen auf die SGE“ singe. *grins*

  67. BlacknBlue sagt:

    Kenne persönlich auch einige Eintrachtler, die bei uns ins Stadion kommen und den FSV richtig unterstützen, stört mich überhaupt nicht, muß ich sagen, auch wenn ich selbst mit der SGE rein gar nix anfangen kann.
    Also Leute, Toleranz bitte, auch dafür steht der FSV!

  68. Bornheimer Rainer sagt:

    Arm ist wenn die FN von heute meldet „Ausfall von Manuel Konrad“ und dazu ein Bild von Schlicke bringt. Einfach nur arm

  69. Bernemer Karl sagt:

    Rainer , auf Seite 8 steht der Artikel in der FNP , ist bei mir ohne Bild . In der FR Sport – Seite S8 , unter Nachrichten , die Mitteilung ist ebenfalls ohne Bild .

    Zu SGE Fans bei uns am Hang :

    Gelesen im FR Blog – G , Bezug nehmend auf unserer Samstagsspiel , bezw. auf

    Spiel BVB – SGE

    424. schusch [Mittwoch, 12.02.14 19:31Uhr]

    “ Ich überlege, statt mir den Käase noch Mal von vorn anzutun, Mal beim Sportverein vorbei zu schaun. Das ist schön beschaulich dort und ich hab keine Ahnung, wies ausgeht. “

    Ich sage willkommen und egal in welchen Klamotten , wir brauchen jeden Cent und jegliche Unterstützung.

  70. Bornheimer Rainer sagt:

    Karl schau mal auf der FH-online.Seite

  71. Bornheimer Rainer sagt:

    nochmalsl zurück, vielleicht lesen die ja unseren Blog jedenfalls jetzt ist auf FN-online das richtige Bild, ich schwöre heute morgen war es Schlicke

  72. Bernemer Karl sagt:

    Rainer ich glaub Dir doch , hat sicherlich heute Nacht eine Nachwuchskraft bearbeitet.

  73. FASF sagt:

    Update Richard-Herrmann-Platz:
    Die FAZ berichtet heute, der Magistrat habe den Antrag des OB 4, den Richard-Herrmann-Platz in einen ordentlichen Zustand zu versetzen, sinngemäß mit der Aussage abgelehnt, es sei doch alles in Ordnung. Der Platz sei mit einem bei Sportanlagen üblichen Belag bedeckt und es sei darüber hinaus aus ökologischen wie wirtschaftlichen Gründen nicht angebracht, diesen zu versiegeln. Der OB habe daraufhin gefordert, den Platz mit Walzen besser zu verdichten oder anderes Material einzubringen, schreibt die FAZ.
    In Anbetracht dessen hoffe ich ausnahmsweise mal darauf, dass es morgen vor dem Spiel mal so richtig schüttet. Dann werde ich ein paar Fotos von der unsäglichen Schlammpiste machen und sie den Verwantwortlichen zur Verfügung stellen. Kann ja wohl nicht wahr sein, dass man sich im Römer doof stellt.

  74. Bernemer Karl sagt:

    #78 FASF , TRAURIG und BESCHÄMEND , so ist er halt , der Großteil der gewählten Volksvertreter.

  75. SK sagt:

    Dass Trainer, nachdem sie gegen den FSV verloren haben, schon mal gehen müssen, ist ja bereits vorgekommen (z. B. Pacult bei Dresden in der Hinrunde). Dass jetzt auch Spieler, nachdem sie gegen uns alt ausgesehen haben, den Verein verlassen müssen, ist neu:

    Vertrag aufgelöst! Ilsö und der VfL trennen sich

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/599426/artikel_vertrag-aufgeloest-ilsoe-und-der-vfl-trennen-sich.html

    VfL Bochum löst den Vertrag mit Stürmer Ken Ilsö auf

    http://www.derwesten.de/nrz/incoming/vfl-bochum-loest-den-vertrag-mit-stuermer-ken-ilsoe-auf-id8989549.html

  76. Bernemer Karl sagt:

    SK , bei Düsseldorf hat der Vogel uns mal ganz allein abgeschossen.

  77. BlacknBlue sagt:

    #78
    Ich ärger mich zwar auch über die Schlammwüste vor dem Stadion, aber wenn ich mir als Radfahrer und Autofahrer so ganz im allgemeinen den Zustand auf den Straßen, Rad und Fußwegen in Frankfurt anschaue, dann fällt das auch nicht weiter aus dem Rahmen. Die Steuergelder werden scheinbar lieber woanders ausgegeben, (z.B. in grotesk überlaufenden Kosten für ein recht kleines Fußballstadion…)

  78. BlacknBlue sagt:

    #80
    Wenn ich jetzt auf den zweiten festen Absteiger neben Cottbus setzen müßte, würde der VfL Bochum mein heißester Anwärter sein. Nach der Vertragsauflösung mit Ilsö haben sie jetzt eigentlich nur noch den unbegabtesten aller Zweitligastürmer Sukuta-Paso vorne, die Mannschaft ist überaltert, langsam, erinnert mit ihrer Spielweise eher an einen englischen Kick&Rush Verein der Achtziger Jahre als an modernen Fußball, über den Trainer brauche ich nicht viel Worte zu verlieren, das Umfeld und selbst die Zuschauer wirken irgendwie lethargisch, – alles geeignete Zutaten für einen Abstieg.

  79. 111jahre sagt:

    FCK im DFB Pokal-Halbfinale am 15. oder 16. April in München. Wir spielen übrigens nur wenige Tage nach diesem Halbfinale beim FCK um Punkte, könnte da vielleicht etwas zu holen sein für uns ?

  80. SK sagt:

    So sieht Dynamo die Aufgabe am Samstag:

    Dynamo Dresden ohne Cristian Fiel nach Frankfurt

    http://www.sz-online.de/nachrichten/dynamo-dresden-ohne-cristian-fiel-nach-frankfurt-2774222.html

    „Das Team hat mit dem FSV noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel verloren die Dresdner mit 0:3. Nach der Pleite musste Trainer Peter Pacult gehen. ‚Natürlich hat man das noch im Hinterkopf, aber die Mannschaft ist seitdem enorm gereift und wir sind völlig anders drauf als damals‘, sagte Mittelfeldspieler Tobias Kempe.“

  81. Tartan Army sagt:

    Zum Thema „Arme Schweine“ passt, dass im Waldstadion wegen „der hohen Spielbelastung“ in der kommenden Woche ein neuer Rasen verlegt wird.
    Wieso bekommen wir das nicht, letzte Saison haben 3 Mannschaften unser Stadion genutzt (darunter ein Gast, der sein eigenes Stadion über Jahrzehnte hat vergammeln lassen), diese Saison sind es immer noch 2 Teams, die wechselweise hier spielen (darunter immer noch die zweite Mannschaft des Teams, dass jetzt einen neuen Rasen spendiert bekommt)????
    Aber den Platz vor der Südtribüne nicht wettertauglich machen, von der Fehlkonstruktion unseres Stadions mal ganz zu schweigen.

    Feldmann oder Roth und ihre Schergen, hauptsache immer wieder in die VIP Lounge ins Waldstadion eingeladen werden, dann findet man für jedes eigene Versagen eine Ausrede. Alles grenzdebile Selbstdarsteller, die von unseren Steuern leben.
    Ekelhaft.

  82. Chris_Ffm sagt:

    @#89 Tartan Army: viel schlimmer als der rasen im stadion sieht momentan der trainingsplatz aus, auf dem auch unsere U23 und U17 spielen.

    https://twitter.com/BILD_FSV/status/433186964163284992/photo/1

  83. kluchscheisser sagt:

    haaaaaaaaalo! – gibt’s eischendlisch die FR noch?!
    wie wär’s mit o nem kleinen ausblick auf das nahende heimspiel gegen die lichtmaschinisten?!

  84. BlacknBlue sagt:

    Was hilft das Gejammere, in Frankfurt wird traditionell nur einem Verein der Zucker in den Ar*** geblasen, unser FSV ist es halt nicht, aber wir werden es auch ohne das schaffen, wie immer halt…

    Aus eigener Kraft!

  85. kluchscheisser sagt:

    s
    (nachgereischd.)

  86. Fussballfreund sagt:

    #85
    Die Betze-Buben werden angesichts des hohen Anteils des Operettenpublikums in München wie ihr geistiger Vorturner Stefan K. „Frauen und Fußball, das kann nix werden“ seufzen, ein bißchen in der Abwehr herumstehen und fahren dann gut ausgeruht und ausgeschieden nach Hause, wo sie die Region so dringend braucht. Schmal-Kosta Runjaic und Tillet meinen dann, die Bazis ärgern sich, weil sie nur 5:0 gewonnen haben. So oder so ähnlich 🙂

    Also kein großer Vorteil für uns.

    Denken wir lieber an Dräsdn. Wird schwierig.

  87. Fritz sagt:

    #94 Fußballfreund 3-4 Tage ist ein kurzer Abstand um das Erlebte zu verarbeiten.
    Mittlerweile reklamieren die Bayern schon zu Gunsten der Gast Mannschaften.
    Beim FC Fraport hatten sie schon etwas Mitleid.

  88. kluchscheisser sagt:

    #95
    das heißt jetzt „buyern“.
    (aber warum se den rode gekauft ham, versteht höchstens deren regionalliga-träner …)

  89. Tillet sagt:

    @ 94

    Hihi, wusst ich doch, dass ich Dich damit aus der Reserve locke! Natürlich werden die Bazis im Halbfinale die Kartoffelbauern platt machen. Aber ich fürchte, das wird uns kein bisschen nützen…

    Dräsden dagegen haun mer weg. Pungchd!

  90. Teilzeit-Torwart sagt:

    Audis und Badener in Führung (zu hören unter http://www.sport1.fm).

  91. Teilzeit-Torwart sagt:

    … und Stromausfall in Fürth. Erinnert ein wenig an dieses Ereignis: http://www.fr-online.de/leute/stromausfall-beim-super-bowl-laesst-twitter-werbung-glaenzen,9548600,21638764.html

  92. Bernemer Karl sagt:

    Matchday mit Schlüsselspiel , es gilt erwarte einen engen Dreier , auf gehts ihr Bube .

Kommentarfunktion geschlossen.