DFB ermittelt gegen Mikolajczak

Christian Mikolajczak droht nach der 2:3-Niederlage des FSV beim VfL Osnabrück eine Strafe, im schlimmsten Fall eine Sperre. Nachdem der Mittelfeldspieler unmittelbar nach dem Schlusspfiff im Interview mit dem Fernsehsender DSF Schiedsrichter Christian Bandurski und dessen Assistenten hart kritisiert hatte, ermittelt nun der DFB wegen vermeintlicher Unsportlichkeit. Mikolajczak wurde zu einer schriftlichen Stellungnahme aufgefordert.

53 Kommentare für “DFB ermittelt gegen Mikolajczak”

  1. Rainer Pflug sagt:

    Auch das noch uns bleibt aber auch nichts erspart!!!!
    Wie ist das eigentlich mit den Schiris dürfen die jeden Mist pfeifen ohne das da noch etwas nach kommt?

  2. Jonathan R. sagt:

    VERDAMMTER DFB!!! SO EINE MAFIA !!!!

    ICH KANN MIKI NUR ZU GUT VERSTEHEN!!! DIE EINZIGSTEN DIE EINE STRAFE VERDIENT HABEN SIND DIE SCHIRIS!!!

  3. Magic sagt:

    Wenn jemand gesperrt gehört,dann kann es nur dieser unsägliche Herr Bandurski sein, der durch seine dilettantische Vorstellung dafür gesorgt hat, dass der FSV drei eigentlich schon gewonnene Punkte verloren hat. Der DFB sollte sich ernsthaft überlegen, ob man so einen Mann weiterhin 2.Liga pfeifen lassen kann oder nicht besser zum Wohle des fairen Sports die Schiedsrichterlizenz entzieht. Es wäre jedenfalls ein Witz, wenn Mikolajczak, der nichts anderes als die reine Wahrheit gesagt hat, bestraft würde.

  4. Blacky sagt:

    Wir kennen doch den Spruch, der seit dem letzten Wochenende mehr denn je gilt:

    FUSSBALL MACHT DER DFB

  5. Tartan Army sagt:

    Was für uns gilt, passiert vielleicht auch dem Scheiße 04…….scheint ne neue Welle zu sein.

    Unter Umständen ist es besser, zwei/drei Werbebanden einzutzutreten und den Schaden zu bedauern und ersetzen, hauptsache maulhalten. Kann man üben.

    Hoffentlich passiert das nicht noch öfters…..sonst kriegt man das „Offenbach Syndrom“: Frankfurt/M & der DFB gönnt uns nichts. Was durch die sture Haltung in der Stadionfrage schon erklärbar wäre….hee, aber wir wollen dich keine Dolchstoddlegende in die Welt setzen, nee.

    Mal abwarten.

  6. Chris-Ffm sagt:

    den mikolajczak jetzt nachträglich bestrafen zu wollen ist mindestens genauso unsinnig wie z.B. einem spieler eine gelbe karte zu zeigen weil er beim torjubel kurz den unteren teil seines trikots über den kopf zieht. wir sind hier doch nicht beim cricket.

  7. Ha.-Ka. sagt:

    Eine Geldstrafe, weil man seinen Unmut äußert ist da okay.
    Eine Spielsperre genauso bescheuert wie die Schiedsrichterleistung.

    @chris: Warum sind Fußballer die einzigen Sportler der Welt, die ihre Trikots beim Torjubel hoch oder gar ausziehen müssen? Wenn Hand- oder Basketballer das machen würden, wären sie die Hälfte des Spiels blind.
    Früher konnten sich Fußballer auch über ein Tor freuen ohne die Hose runter oder das Shirt hoch zu ziehen.

  8. Brillo Helmstein sagt:

    Jeder Sportler weiß, dass der Adrenalinspiegel kurz nach einem Spiel hoch ist und man sich in der Folge wenig „diplomatisch“ äußert.

    Anstatt die Spieler zu verklagen, sollte die DFL gurndsätzlich hinterfragen, ob solche Interviews am Spielfeldrand oder im Kabinengang notwendig sind.

  9. Stefan sagt:

    @Brillo

    So ist es. Aber wessen Brot ich ess dessen Lied singe ich. Das TV bezahlt nicht gerade wenig für die Rechte auch an solchen Interviews direkt nach dem Spiel und außerhalb der üblichen Mixed-Zone.

    Wenn die DFL so etwas verbieten würde, wären die Fernsehanstalten gar nicht zufrieden.

    Und auch der Konsument bekäme nur noch Aussagen, die nach einer Stunde „herunterfahren“ alle gleich langweilig klingen würden.

  10. Peter sagt:

    Alle sind schuld: der Schiedsrichter, der DFB, die DFL, die Fernsehanstalten – nur der arme Miko nicht. Nur zur Erinnerung, hier nochmal der Wortlaut seines Interviews: „Sind wir, weil wir aufsteigen, was Schlechteres? So was habe ich noch nie erlebt. Und dann lassen sich die Osnabrücker auch noch feiern für so ein Scheiß-Spiel“- „Wir waren die klar bessere Mannschaft. Wir haben mehr verdient, als beschissen zu werden.“ Eine Geldstrafe ist hier angebracht, eine Spielsperre wohl nicht.

  11. Rotbart sagt:

    Dafür ist selbst eine Geldstrafe zu viel… Ich hab da schon ganz andere Kommentare gehört und da ist garnichts passiert…
    Der DFB hat halt bei manchen Vereinen mehr Angst sich aufzuspielen, als bei nem Zweitliga-Neuling… Und da spreche ich nicht explizit vom FSV…

  12. Michael sagt:

    Okay: Wir haben verloren ! Den Spielern geht es so wie uns, sie/ wir sind Stink Sauer auf solche Weise Vorgeführt zu werden. Christian Mikolajczak hat seinen Frust freien Lauf gelassen. Er wird wohl eine Strafe bekommen. Ist zu hoffen das seine ( Richter) nicht so wenig Fingespitzengefühl haben wie der Schiri am Sonntag. Aber bei allem Frust: Es passt beim Besten Willen nicht von DFB Mafia zu sprechen ! Bei jeder WM/ EM tragen ( wir ) DFB Trikots schwenken Fahnen, Jubeln der DFB Elf zu ! Und jetzt ,da ein Schiri der besser Hallenhalma pfeifen sollte , uns Verpfeift ist der DFB der Schuld daran. Tut mir leid ! Kann ich nicht so sehen !

  13. Jonathan Ri. sagt:

    @ Michael

    Ich weiß ja nicht für wen du bei einem Länderspiel bist. Für die Mannschaft und das Land oder für den DFB?

    Das Spiel war eine Sauerei. Selbst Freunde die Fans von Eintracht, Bayern, Rostock sind…waren erschüttert über die Leistung der Schiris.

    Ich kann mich noch gut an den eigentlich Aufstieg vor einigen Jahren erinnern….Stichwort Wehen! Das Spiel gegen Osnabrück war schon ein Hammer!

    Fussball ist und bleibt ein Geschäft!

    FUSSBALL_MAFIA_DFB !!!

  14. FSV-Forum sagt:

    @Tatan

    Dolchstoßlegende hin oder her. Das Standing des FSV bei der DFL/DFB ist z.Zt. bestimmt nicht das Beste – gerade nach den letzten Wochen (Fahnenstreit, Stadionfrage etc.) Da hat der Verein jede Menge Staub als 2.Liganeuling aufgewirbelt. Im Hinblick auf eine evtl. Sondergenehmigung, vielleicht doch noch am Hang zu spielen könnte das ins Gewicht fallen. Denn wie im Leben werden Entscheidungen aufgrund von Sympathie und Antipatie erzeugt. Das gilt auch für einen Verband wie der DFB.

  15. Schiri dada :) sagt:

    Meines betrachen nachs sollten se lieber mal den Schiri überprüfen da ging’s nicht mit rechten Dingen zu es kann nicht sein das der Schiri 3 Elfmeter pfeift .. das ganze Spiel verlief komisch.. FSV war Stark .. die hohen Bälle in den gegnerischen Straufraum waren halt unangebracht bei den klötzern die da waren 😉 flache Bälle und wir hätten warscheinlich das Spiel für uns entschieden und 3 Punkte geholt naja die sollen warten bis se in Frankfurt spielen müssen 😉 **hust** .. ziemlich unangebrachtes Verhalten der Osnabrücker nach dem Spiel. 🙂 .. die Gastfreundlichkeit war zum kotzen wir haben ’nen lächerlichen „abstell“ block bekommen über der Leinwand war echt zum kotzen .. wie andere schon sagten sind wir Stink sauer genau wie die Spieler aber das geht nicht klar was der Schiri da gemacht hat. (Wettschein rausholen danke) naja jedenfalls der DFB sollte sich lieber mal dahinter setzen .. er war auch ziemlich unerfahren was ich so gelesen habe .. warscheinlich ist er dadurch auch noch leicht beeinflussbar „Reichenberger“ hatte ja guten Kontakt zum Schiri 😉

  16. Bono sagt:

    Hoyzer, Hoyzer, Hoyzer.

  17. Forca82 sagt:

    Ich denke mal der Schiri hatte einfach einen sau schlechten Tag erwischt, oder war den Abend vorher richtig einen draufmachen… Immer diese Verschwörungtheoretiker, tz…
    Für sein komisches Gepfeife kann der DFB doch auch nix.

    Das mit dem kleinen Gästeblock ist so geregelt: Wenn der Gastverein mehr als 200/300 Zuschauer mitbringt bekommt er einen größeren Gästeblock in der Westkurve. Wenn nur – wie bei Euch der Fall – 200 Gästefans mitkommen, wird der große Gästeblock auf der Westkurve den Osnabrücker Zuschauern zu Verfügung gestellt, und die Gästefans kommen aufs kleine Plateau.

  18. Michael sagt:

    Jonathan Ri. Du hast zweifellos Recht: Das Spiel war eine Sauerei. Oder besser, die Leistung des Schiris war es ! Aber das hat nichts mit dem DFB zu tun .Der Schiri trifft seine Entscheidungen auf dem Platz. Und ist dafür Verantwortlich wann und warum er Pfeift. Bei uns hat er absolut Mist gepfiffen. Es ist zu hoffen das Herr Bandurski so schnell kein Spiel mehr in der erste oder zweiten Liga leiten darf. Zur National Elf: Sie ist die Auswahl Mannschaft des Deutschen Fußball Bundes,darum auch das Logo DFB auf dem Trikot. Und ich Verstehe nicht wie man den Verband mit der Mafia in verbindung bringen kann. Und der Mannschafft zu jubeln kann.

  19. Nobby sagt:

    Laut Bild Ztg. von heute liegt ein Videomitschnitt vor,
    in dem Wollitz – Tomas Oral als Wichser bezeichnet hat.

    Der genaue Wortlaut “ Was bist du für ein Wichser „

  20. Rainer Pflug sagt:

    Nun wir werden sehen ob der DFB-Kontrollausschuss auch das unsportliche Verhalten des Herrn Wollitz zur Kenntnis nimmt und möglicherweise bestrafen wird. Denn es ist doch tatsächlich so, dass dieser Mann mit seinen Faixtänzen am Rande des Spielfeldes bei jedem Spiel das Umfeld so aufheizt, dass es zu Zwischenfällen kommen muß. Das hat nichts mehr mit normalen Emutionen eines Trainers zu tun. Ich glaube auch, dass dieses Verhalten als Fortsetzung des Auftritts beim Pokalspiel in Frankfurt zu sehen ist wo dieser Herr schon in der Pressekonferenz mit dem folgenden Punktspiel in Osnabrück gedroht hat.

  21. Chris-Ffm sagt:

    jetzt sollte aber auch endlich(!!!) mal ein schlussstrich unter dieses spiel gesetzt werden um sich lieber auf das spiel gegen oberhausen zu konzentrieren, ist doch viel wichtiger jetzt.

  22. FSVade sagt:

    Meine lieben Freunde,
    ihr macht den MUnd ganz schon weit auf! Ein wortwitz.. wenn ihr es gemerkt habt.
    Bei uns melden sich immer mehr Zeugen die die Vorfälle gesehen haben. Und da kommt noch was auf euch zu!
    Die Personen um euren molligen Präsidenten haben unseren Trainer das ganze Spiel lang beleidigt, und das wohl nicht zu knapp!! Als unsere Stadionsprecher nach dem Spiel den Herren mit langen Haaren(liebevoll bei uns Zuhälter genannt) zur rede stellen wollten, wurde ihnen Prügel angedroht von eben diesem Herren, der wohl mit eurem Präsi , wenn ihr ihn denn so nennen wollt, gekommen ist!! Das dann fette Sau gefallen seinen soll zu eurem Präsi kann ich verstehn wenn man das ganze Spiel auf übelste rumpöbelt!!!
    Zudem wird berichtet, aus euren eigenen Kreisen, das Herr A äh Oral auch wohl kein Kind von Traurigkeit war. Herr Gans unser Manager sagt das!!!
    Wer im Glashaus sitzt…
    Schlechte Verlierer…
    wenn Pele was gesagt haben soll, steht er bestimmt dazu! Nicht so wie euer Lügenpräsi der nur Schwachsinn von sich gibt!!!
    Morgen mal online bei NOZ reinschauen!!
    Ihr Spinner!!!
    Ihr seit wohl alle ein bisschen mit der 2. Liga überfordert!

  23. Ente sagt:

    @FSVade: Mit dem „molligen Mann“ meinst Du nicht den Präsident des FSV, sondern den Manager. Erst informieren, dann einen Beitrag schreiben…

    Du schreibst, wie Pele Wollitz während des Spieles coacht.

    @Webmaster: Wird die Beleidigung „Ihr Spinner“ hier im Forum toleriert?

  24. FSVade sagt:

    Dann ist es halt der Manager. Aber es kam wohl nicht von ungefähr das die Stimmung auf der Tribüne so hitzig war. Den Spinner nehme ich zurück sorry!
    Finde das ganze langsam nur lächerlich. Ihr schießt ein bisschen über das Ziel hinaus. Ist doch klar das das jetzt auch anderresherum raus kommt! Was habt ihr davon???

  25. jan sagt:

    Hauptsache ist doch das der VfL am Ende der Saison möglichst weit hinter uns steht, und daran habe ich nach den beiden Duellen keinen leisen Zweifel. Der Rest, wer mit wem pöbelt, ist mir inzwischen völlig schnuppe!

  26. jan sagt:

    Was ist eigentlich mit der FSV-Homepage los? Bei mir kommt die Meldung: Hier entsteht eine neue Internetpräsenz und es wird ein mir unbekannte Name genannt. Hab ich da was verpasst?

  27. osna sagt:

    schlechter als 18er geht doch nicht oder?

    lilaweiß ein leben lang

  28. jan sagt:

    „schlechter als 18er geht doch nicht oder?“

    stimmt, also ab mit euch in Liga 3!

  29. Fussballfreund sagt:

    http://www.myvideo.de/watch/5098663/VfL_Osnabrueck_FSV_Frankfurt_14_9_08

    ab 6.05 Minuten ist zu hören, was wollitz gesagt hat.

    Da kann der DFB ermitteln wie er will und ihr könnt schreiben was ihr wollt……

  30. Fussballfreund sagt:

    ab Minute 6:05 ….. der DFB kann ruhig ermitteln und ihr schreiben was ihr wollt. W**** hat Wollitz def. nicht gesagt!

  31. jan sagt:

    Wollitz ist definitiv ein A**., aber ein richtiges!

  32. Forca82 sagt:

    Hier kann man sich die Aussage von Wollitz noch mal anhören

    http://kallawefel.de/intern/

    ….

    bitte erst anhören, dann weiterlesen!!!

    .
    .
    .
    .

    Also ich bin dafür, dass er nicht Wichser gesagt hat, sonder Weltstar. Was meint Ihr?

  33. jan sagt:

    Wollitz sollte bald gar keine Gelegenheit mehr bekommen, irgendwas zu sagen dieser „Weltstar“ 😉

  34. FSV300 sagt:

    naja.. aber dieser reichenberger.. hat zu dem geführt. was alles passiert is. scheisser

  35. Fußballfreund sagt:

    Was bedeutet „naja“. Sprich es aus! Wollitz hat nichts schlimmes gesagt. Abgesehen davon, dass ich mich als VFl-er nicht richtig über diesen Sieg freuen kann sollte man aber bei Euch in der Chefetage nachdenken, ob man so auftreten sollte wie euer Präsi und der Oral. Wollitz dreht zwar manchmal durch. Aber fremdes Eigentum in anderen Stadien ist dabei noch nie zu Bruch gegangen.

  36. Kenner sagt:

    @ Fußballfreund

    einfach mnal besser informieren.
    Der Stuhl war Eigentum des FSV Frankfurt 🙂

    das ist genau euer Problem. Ihr hört viele gerüchte und jeden Tag weiss einer noch was.
    Interessant ist, das sich alle über die Aussgae von Reisig auregen. Aber eine Entschuldigung für das Anpöbeln, anspucken etc., was ja auch nicht bestritten wird, habe ich nirgends gelesen oder gehört.

  37. Rainer Pflug sagt:

    Wir werden im Rückspiel beweisen wer die bessere Mannschaft ist und jetzt lasst es gut sein. Wie euer Präsi sagt „wir wären noch nicht reif für die 2. Liga“. Wenn man sich da anspucken lassen muß und als fette Sau bezeichnen lassen muß, dann haben wir allerdings noch einiges zu lernen.

  38. JAyjay sagt:

    TOD UND HASS DEM VFL

    OSNABRÜCKER SCHWEINE!!!!!
    SCHEISS DFB!!!

    NUR DER FSV!!!!!!!!!!!!!!!

  39. jan sagt:

    Wird ja imma schlimma 🙁

  40. jan sagt:

    Tommy Oral hat beim Training und am Spieltag immer einen blauen Plastikstuhl (plus Reservestuhl) dabei, eben damit er nicht fremdes Eigentum zertreten muß. Wieviele dieser Stühle er jetzt schon zerlegt hat, weiß ich nicht, aber Bernd Reisig sorgt immer fleißig für Nachschub. Einmal die Woche sieht man am Bornheimer Hang einen unauffälligen Kleintransporter einer angesehenen Möbelfirma, die aber nicht offiziell als Sponsor auftreten will, die holt die verbliebenen Trümmer ab und liefert dafür eine neue Garnitur blauer Plastikstühle. Von solchen Rahmenbedingungen können andere Trainer nur träumen.

  41. Chris_Ffm sagt:

    der plastikstuhl erinnert mich immer an horst ehrmantraut. 😀

  42. Elster sagt:

    ich finde es einfach nur eine unverschämheit von dem bild-redakteur, solche geschichten in die welt zu setzen.

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/zweite-liga/2008/09/17/fsv-frankfurt/wollitz-beschimpft-oral.html

    „Was ist das denn für‘n Wichser?“

    das ist ein zitat von herrn manfred schäfer, der den bild-artikel verfasst hat.

    nun hört euch mal oben die aussage von wollitz an.

    DAS VIERTE WORT „DENN“ IM ZITAT IST ÜBERHAUPT NICHT ZU HÖREN, was für mich ein indiz dafür ist, dass bei dem artikel nicht alles mit rechten dingen zuging. da sollte wohl ein herr wollitz im schlechten licht erscheinen. aber die quittung wird er dafür wohl bekommen. denn von „wichser“ ist da überhaupt nichts zu hören! gestern abend sollen auch die moderatoren vom dsf dieses wort nicht gehört haben, als sie es in einer sendung besprochen haben.

    http://www.neue-oz.de/_vfl_osnabrueck/content_vfl_startseite/news_vfl/20080918_1.html

    wollen wir mal abwarten, was dabei herauskommt.

  43. jan sagt:

    Ist ja geil, ein richtige Städtefehde mittelalterlicher Ausprägung 🙂

    Also, dem Wollitz nehme ich den „Weltstar“ einfach nicht ab, wer sagt denn dieses leicht veraltetete Wort heutzutage noch? Da liegt doch das andere W-Wort viel näher. Ich plädiere für ein linguistisches Gutachten eines neutralen, vom DfB unabhängigen, Sachverständigen.

  44. FSVade sagt:

    WOLLITZ frei gesprochen!!! Soviel dazu…
    Das ihr euch eine Meinung bildet über Wollitz, ne ne. Wir haben einen Trainer….
    Bei uns in der Zeitung ist ein schöner Komentar, letze Wörter: bis auf weiteres Disqualiviziert!
    Spielt ihr man gegen Oberhausen vor 2184 Zuschauern, daunter auch 1002 zahlende Zuschauer, dann geht das auch nicht so heiß her. Da könnt ihr auch noch schön Kaffe Trinken dabei mit Omi und Opi.
    Ganz großer Verein!
    Ich freue mich schon auf das Rückspiel, da werden wir euch , bis dahin vielleicht noch 1000 Zuschauer, der Rest ist wieder bei der großen Eintracht, niedermachen. Stimmentechnisch natürlich.

  45. jan sagt:

    na dann ist ja alles gut und jetzt geh du mal schön bei Oma Kaffee Trinken und belästige nicht weiter diesen Blog!

  46. Elster sagt:

    WOLLITZ FREIGESPROCHEN!!!

    Wollitz ist der beste Trainer, den sich eine Mannschaft wünschen kann. Und er hat Anstand und würde nie jemand anderes auf solch eine Weise beleidigen.

    Ich kann nur sagen, dass der VfL in der 2.Liga bleiben wird!

    Und der FSV nicht! Haha! zumindest nach aktuellen Stand;)

  47. FOZZY sagt:

    Mann,Mann

    Die sind ja fast genauso Asi wie Kassel
    Gott sei dank ist das nur ein kleiner Teil
    den Rest von Osnabrück grüsse ich
    und auf ein fähres Rückspiel mit besseren Schiri
    Noch eine Bemerkung dazu
    Schirientscheidungen sind Tatsachenentscheidungen
    wenn man 3 min vor schluß noch 2:1 führt und dann verliert
    hat man auch dazu beigetragen
    aber unsere Mannschaft hat trotzdem eine Super Leistung gebracht
    1.Punkt wäre mindestens verdient gewesen wenn nicht sogar 3
    wir sind stolz auf unser Team und wir werden auch in der 2.Liga bleiben
    Osnabrück hatte eine erschreckend schlechte leistung an dem Tag gehabt

    FORZA BORNHEIM FORZA FSV

  48. jan sagt:

    Wollitz wird euch aber auch nicht vor dem Abstieg in diesem Jahr retten, der VfL gehört in die Liga 3, dort spielt auch Offenbach 🙂

  49. Rainer Pflug sagt:

    Seit wann verteilen Osnabrück-er Legastheniker die Ligazugehörigkeit???????

  50. jan sagt:

    Wundert dich das, ihr Trainer kann wahrscheinlich noch nichtmal seinen Namen richtigschreiben. Die erinnern mich wirklich an die Nordhessen.

  51. Hoppi sagt:

    Jungs, wie wäre es jetzt, wenn wirklich einmal Schluß ist mit dem
    Kinderkram?? Lenkt eure Konzentration jetzt auf Oberhausen!!
    Sollten Osnabrücker Schwachköpfe, ich bin überzeugt, daß es eine
    absolute Minderheit ist, die sich hier blamiert, weiter auf dem Thema
    rumreiten wollen, lasst Sie ohne Antwort!! Was stört es eine Eiche,
    wenn sich eine Sau usw. ! Ihr kennt den Spruch!!

    Hoppi

Kommentarfunktion geschlossen.