Die Löwen quälen und gewinnen

Bernd Reisig freut sich auf den kommenden Samstag. Dann nämlich, um 13 Uhr, ist der TSV 1860 München zu Gast im Stadion am Bornheimer Hang, „eine namhafte Mannschaft“, so Reisig, und mithin einer der Gegner, „gegen die wir immer spielen wollten“. Nun ist es so, dass der FSV Frankfurt in der laufenden Zweitligasaison mit allen Kontrahenten, ob namhaft oder nicht, bislang erhebliche Probleme hatte. Doch der Geschäftsführer hat den Mut noch nicht verloren, „wir wissen auch aus dem vorigen Jahr, dass alles sehr schnell gehen kann.“ Also der FSV Frankfurt bald wieder den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze geschafft haben kann. Allerdings weiß Reisig nur zu gut, „dass wir irgendwann punkten müssen“, und am besten finge der FSV am Samstag gegen die Münchner Löwen damit an. Hoffnung macht den FSV-Verantwortlichen, „dass die Löwen in der Ferne bisher nicht gut gepunktet haben“, so Hans-Jürgen Boysen. Doch der neue Coach kennt natürlich die Stärken des Teams von Ewald Lienen, vor allem über den ehemaligen Nationalstürmer Benny Lauth „braucht man nicht viel sagen“. Allerdings hat Boysen auch „Ansätze gesehen, wo wir die Löwen in Verlegenheit bringen können.“ Für sein Team heiße das allerdings im Umkehrschluss, dass es „nicht nur 70 Minuten, sondern 90 plus“ auf der Höhe sein müsse. Das war beim 1:4 in Düsseldorf zum wiederholten Mal nicht der Fall. Im Vergleich zum vergangenen Sonntag soll der FSV nach den Wünschen seines Trainers „deutlich mehr in der Offensive risikieren“ und den Gegner „nicht nur ärgern, sondern quälen“. Denn, so sagt Boysen: „Wir brauchen einen Sieg.“ Personell hat der Coach einige Sorgen, neben den Langzeitverletzten Chirstian Müller (Kreuzbandriss), Nicolas Ledgerwood (Innenbandverletzung) und Junior Ross (Schulter ausgekugelt) sowie den muskelverletzten Soumaila Coulibaly und Pekka Lagerblom ist der Einsatz von Gledson (Adduktoren), Oualid Mokhtari (Sprunggelenk) und Matthew Taylor (Erkältung) fraglich. Immerhin liegt die Spielgenehmigung für den jüngsten Neuzugang Sanibal Orahovac vor, und Boysen überlegt, ihn von Anfang an ran zu lassen.

Die voraussichtliche Aufstellung: Klandt – Hickl, Klitzpera, Husterer, Voigt – Mehic, Ledesma – Orahovac, Gjasula, Kujabi – Cenci.

81 Kommentare für “Die Löwen quälen und gewinnen”

  1. Chris_Ffm sagt:

    fängt das spiel nicht schon um 13:00 uhr an? 🙂

    orahovac im rechten mittelfeld? da bin ich ja mal gespannt, ich denke mal das er nicht soviel (ver)dribbelt wie mokhtari?

  2. Heinz sagt:

    Also wieder mit Voigt ich wollte nicht das der noch dabei ist, der ist so komisch drauf das man meinen könnte der nimmt irgend etwas. Mal sehen was Laut mit Voigt anstellen wird, nehme an Platzverweis für Voigt. Aber wir wollen gewinnen damit wir den anderen (Koblenz ) nicht so weit weg kommen lassen.

  3. Hans 1938 sagt:

    zur wahrscheinlichen Aufstellung ich denke, das Mittelfeld wird eher lauten: Gjasula (rechts), Orahovac (zentral) und Kujabi (links). Das hatte ich ja so schon vorige Woche erwartet! Die grössten Problemzone bei dieser Aufstellung sehe ich nicht nur bei den Aussen-verteidigern, wobei man nicht nur dauernd auf Voigt alleine herumhacken sollte, rechts ist auch nicht nur minimal besser, wenn überhaupt! Nein mit den beiden 6ern in dieser Besetzung kann ich mich garnicht anfreunden. Trotzdem hoffe ich, auf ein Wunder! Schwarzblaue Grüsse, Hans.

  4. Tillet sagt:

    Tja, ein wenig arrogant kommt er ja rüber, der Herr Boysen. Und vergesst das mit zwei Stürmern. Wir werden bis auf weiteres mit zwei defensiven Mittelfeldspielern und einem Stürmer weiterspielen. Sagt er. Manchmal defensiver und manchmal offensiver ausgerichtet. Am Samstag soll es offensiver werden. Und er fand, dass wir am letzten Sonntag 70 Minuten gut gespielt haben und letztlich der erste Elfmeter der Grund für den Einbruch der Mannschaft war, den er erst nach dem Elfmeter gesehen hat. Und Anlass zu weiteren Elfmetern gegen uns gab es außer dem zum 4 : 1 eindeutig nicht. Sagt er.

    Und der Herr Reisig sagt, dass alle Spielerverpflichtungen Wunschkandidaten von Oral waren. Es sei immer so, dass der Trainer Wünsche äußert und die Geschäftsführung dann prüft, ob sie wirtschaftlich realisierbar sind. Die Auswahl obliegt aber immer allein dem Trainer. Dass wir so viele Wehener Spieler übernommen haben, hat also nichts mit Stöver zu tun. Überhaupt nichts. Das waren echt alles Wunschkandidaten von Oral bzw. – im Fall Orahovac – von Boysen. Ehrlich. Und im übrigen sollen die Fans endlich selber Leistung zeigen, wenn sie sich schon erdreisten, Leistung von der Mannschaft zu fordern.

    Also ich fand die Veranstaltung heute abend etwas surreal.

  5. Reiner sagt:

    Und wieviel Leute waren so dort?

  6. Tillet sagt:

    Herr Gast hat etwa hundert gezählt:

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?&id=9&backPID=574&tt_news=5070&cHash=657db0a9fd

    Könnte stimmen, wenn man die anwesenden Spieler, Boysen, Reisig und die Kellnerin mitzählt.

  7. guest sagt:

    Zitat # 4:

    „Und im übrigen sollen die Fans endlich selber Leistung zeigen, wenn sie sich schon erdreisten, Leistung von der Mannschaft zu fordern.“

    Hmmh, das ist eine Frechheit. Schließlich bin als Zuschauer nicht im Fitnessclub, wo ich für meinen Einsatz an der Maschine bezahle.
    Aber das Beschimpfen der gut zahlenden Tribünengäste hat ja bei ihm Tradition. Nicht zuletzt deshalb schaue ich mir lieber die Spiele der U23 an.
    Im Übrigen lädt der werte Herr Reisig die ganze Schuld an der Misere auf den Ex-Trainer ab. Mag ja sein, dass das so stimmt, was die Spielerauswahl angeht. Trotzdem, und gerade weil B.R in der Vergangenheit so eng mit T.O. verbunden schien -wie er immer gerne betonte -, ist das eine wenig elegante Entledigung der Verantwortung. Das hätte man auch anders formulieren können.

  8. Tillet sagt:

    @ 7

    Damit keine Missverständnisse aufkommen. Meine Formulierungen sind keine Wortprotokolle. Sondern – leicht satirisch zugespitzt, wie es hoffentlich erkennbar ist – der Kern einiger Aussagen, die in meinem löchrigen Hirn hängengeblieben sind.

    Ach ja. Nach Husterers und Cencis Aussagen gibt es keine Risse in der Mannschaft. Sie ist eine Einheit, die zusammenhält.

    Die Aussage Reisigs bezüglich des Supports war nicht an gut zahlende Tribünengäste gerichtet, sondern an die Vertreter der Fanclubs. Er wollte niemanden beleidigen, sondern versuchte – etwas undiplomatisch – herüberzubringen, dass sich der Verein und die Fans in der zweiten Liga gleichermaßen schwer tun. Bezeichnend war, dass sich die Spieler darüber beklagten, dass sie vor dem Kaiserslautern-Spiel zur Südtribüne gegangen sind und keine Resonanz von den Fans erhielten. Sie scheinen bis heute nichts von dem peinlichen Fanboykott in den ersten zwanzig Minuten mitbekommen zu haben. Und wir reden hier nicht von Coulibaly, sondern von Mehic, Husterer und Cenci.

  9. Bernemer Karl sagt:

    @ Tillet , was hast Du erwartet , Reisig ist ein guter Rhetoriker , ein ausgewiesener
    Medienfachmann und gewohnt sich selbst dazustellen. War letzte Saison beim
    Treff in Heibis Wirtschaft genau das Gleiche. Nach dem Motto “ Alle Menschen machen
    Fehler, bloß ich nicht “ Also geschenkt.

  10. Peter K. sagt:

    Lieber Bernemer Karl,

    im Gegensatz zu Dir, war ich da und lass mich nicht jeden Tag hier im Internet aus.
    Genau das hat Herr Reisig nicht gesagt. Er hat vielmehr klar und deutlich gesagt, dass der Verein noch in vielen Bereichen besser werden müsse und man jeden Tag auch Fehler mache und sich damit eingeschlossen.
    Ich finde, wenn man an einer solchen Veranstaltung nicht teilnimmt, soll man anschließend etwas leiser mit seinen Bemerkungen über die Veranstaltung auftreten.

    Er hat auch die Fanszene kritisiert, aber garnicht den Support, sondern die Tatsache, das hier auch einiges noch wachsen müsse.
    Beim Thema Neuverpflichtung hat er sehr ruhig und sachlich darüber informiert, wie sowas abläuft. Er hat keine Schuld auf Oran geschoben – darum ging es nämlich bei der Frage überhaupt nicht. Er hat sogar gesagt, dass 2 bis 3 Spieler die Oral haben wollte, der Verein aus wirtschaftlichen Gründen nicht verpflichten konnte.

    Ich würde Dir also empfehlen, Deine überhebliche abweisende Art etwas zudämpfen und dich erst mal richtig zu informieren.

  11. Heinz sagt:

    @10Peter K.
    Eines aber Peter, B.R. hat ähnliches schon mal von sich gegeben was nicht für einen ZAHLENDEN ZUSCHAUER ODER AUCH FAN richtig ist. Recht hast Du und B.R. das , dass ZUSCHAUERAUFKOMMEN sehr gering ist, was aber auch wieder an der Leistung der Mannschaft liegt.Aber beim FSV war das schon immer so ( mit ausnahemen ) aber das weist Du sicher auch. Ja sonst fällt mir nichts mehr ein außer und nicht gegeneinander sondern………. richtig.

  12. Bernemer Karl sagt:

    Lieber Peter K.
    Ich konnte nicht anwesend sein aus beruflichen Gründen. Jedoch bleibe ich bei
    meinen Aussagen zur Person B.R. , daran ist doch nichts ehrabschneidendes.
    Ich habe auch nichts über den Inhalt der Veranstaltung geschrieben , kann ich
    ja auch nicht, sondern habe die Beiträge der Vorschreiber versucht zu verstehen.
    Deine Informationen zum Abend sind halt gegensätzlich zur Aussage der Vorschreiber.
    Also bis Samstag 13 Uhr.

  13. Fritz sagt:

    Hallo Peter vielen Dank für deine Info.
    Der Support für die Mannschaft ist wirklich verbesserungswürdig.
    Die Spiele gegen Pauli und den FCK waren fast schon Auswärtspiele für die Mannschaft.
    Auch die Schiedsrichter lassen sich beeindrucken von einer echten Heim-Atmosphäre.
    Der erste Elfmeter in Düsseldorf und das Tor Gegentor gegen den FCK deuten in
    diese Richtung. Ich kann mich nicht erinnern das der FSV solche Geschenke erhalten
    hat.( in der 2 Liga)

  14. Peter K. sagt:

    Lieber Bernemer Karl
    Scheinbar weisst Du nicht, was Du alles so den ganzen Tag schreibst (ist ja auch echt viel)
    Hier Dein Zitat:
    „War letzte Saison beim Treff in Heibis Wirtschaft genau das Gleiche. Nach dem Motto ” Alle Menschen machenFehler, bloß ich nicht ” Also geschenkt.“

    Die Aussage „genau das Gleiche“ macht deutlich, dass er bei dem gestrigen Fantreffen genauso geredet hat, wie damals un er lt. Deiner Aussage „nie einen Fehler begeht“.

    Du hast also sehr wohl Bezug genommen auf das gestrige Fantreffen. Ich denke, dass man erst denken und dann reden (schreiben) sollte.

    Niemand wirft Dir vor, dass Du gestern nicht da wrst. Aber man muss nicht über Dinge reden (schreiben), bei denen man nur Infos vom Hören und Sagne hat und diese dann auch noch völlig falsch interpretiert.

  15. Michael sagt:

    Ich habe es Gestern schon geschrieben .
    Und gerade Heute,eine Tag vor dem sehr sehr Wichtigen Spiel gegen 1860,kann ich es nur wiederholen !
    Bei aller Kritik an der Mannschaft und den Verantwortlichen die für die schlechten Leistungen verantwortlich sind.
    Sollten auch wir Fans uns Fragen was wir beitragen können um die Liga zu halten !
    Nicht nur die Fans in der Kurve,auch wir auf den Tribünen müßen dafür Sorgen das es Alarm gibt,und nicht eine Stimmung im Stadion ist wie auf den Hauptfriedhof !!
    B.Reisig sagte mir nach der Veranstaltung Gestern Abend, das der Verein die Jungs die die Großen Fahnen schwingen beim einlauf der Mannschaften vom Verein Bezahlt werden müßen weil niemand da ist der der das übernehmen will !!!
    Also was tun wir ?
    Bleiben wir schön brav auf unserm Arsch sitzen,oder bewegen wir ihn und HELFEN der Mannschaft
    schwarz blau für immer

  16. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    ich gebe gar nichts mehr auf die Ankündigungen des Vereins/Trainers im Vorfeld des Spiels. Im HR-Videotext war erst das – auch bei anderen Vereinen übliche, Jammern über die verletzten Spieler zu hören und dann kam die wahrscheinliche Mannschaftsaufstellung und siehe da, die vorher angekündigten Ausfälle sind in der wahrscheinlichen Aufstellung erwähnt. Fazit Der Trainer will sich nicht in die Karten schauen lassen und gibt die Aufstellung erst eine Stunde vor Spielbeginn ab. Alles was vorher in der Hinsicht losgelassen wird gehört zum Thema „Werbung“. In den USA war das schon vor 70 Jahren bei großen Boxkämpfen üblich. Wir haben uns nur noch nicht recht daran gewöhnt.

    Wenn der Geschäftsführer beklagt, daß es zu wenig Stammbesucher beim FSV gibt, so hat er natürlich recht. Aber die Anhänger, die in 20 Jahren verloren gingen, lassen sich nur langsam und mühselig durch Leistungen der Mannschaft zurückgewinnen. Ich habe schon mehrfach gesagt, daß die Vereinsleitung das Werbegeschäft gut versteht – Reisig mußte ja mittelmäßige Sänger/innen gut vermarkten und kann das. Auf Dauer reicht das aber nicht, wenn die Mannschaft nicht endlich Leistung bringt.

    Owohl ich ansich die Dinge ganz nüchtern sehe – der Sprung von der R.L. zur Liga II kam vielleicht zu schnell, da mußte ein Gebäude errichtet werden, zu dem noch gar kein tragfähiges Fundament vorhanden war, gebe ich die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch nicht auf.

    Falls der Geschäftsführer die rasche Entwicklung (unter anderem auch die fehlende Zuschauerresonanz) in der Pressekonferenz gemeint haben sollte, dann kann ich das nachvollziehen. Ich war nicht dabei und kenne deshalb auch die Zwischentöne nicht. Auch Reporter sind nur Menschen, die ihre subjektive Meinung kundtun. Nehmen wir also an, daß der Geschäftsführer dies so gemeint hat und daß er keineswegs die wenigen Stammbesucher beschimpfen wollte – das kann ich mir auch gar nicht vorstellen, der Mann ist ja nicht so unklug um das dünne Ästchen, das den Verein trägt, absägen zu wollen. Dabei sehe ich schon ein, daß die Einnahmen aus Eintrittsgelder im Gesamtetat nur ein kleines Mosaiksteinchen sind. Da schlagen Fernseh- und Sponsorengelder viel stärker zu Buche. Aber alles ist relativ. Der Rentner, der jetzt mit einer erhöhten Belastung für Krankenkasse, Müllabfuhr usw. rechnen muß, für den sind 20,00 € Eintrittsgeld schon viel. Natürlich wäre ein Stehplatz günstiger. Aber welcher alte Mensch kann sich noch zwei Stunden hinstellen – zumnidest müßte er sich an einem Wellenbrecher anhalten können. Nein, der setzt sich lieber auf die harten Lattenbänke auf der alten Haupttribühne. Will sagen, die Zuschauergelder sind zwar nicht ausschlaggebend. Aber diese treuen Anhänger will der Verein doch nicht absichtlich ärgern.

    In diesem Sinne hoffe ich auf ein günstiges Ergebnis am Samstag – die Anpfiffzeit 13,00 Uhr ist natürlich ungewöhnlich. Sie ist aber dem Fernsehen geschuldet. Der Verein darf dafür nicht haftbar gemacht werden – wer die Musik bezahlt, bestimmt auch was gespielt wird.

    Gruß
    Otto Schumann

  17. happe sagt:

    Ich würde mich freuen wenn mal eine choreo im Stadion zu sehen wäre.ich muss echt gestehen keine Ahnung wie aufwendig sowas ist, aber immer sehr schön anzusehen…!

  18. Chris_Ffm sagt:

    #16 otto schumann: „ich gebe gar nichts mehr auf die Ankündigungen des Vereins/Trainers im Vorfeld des Spiels. Im HR-Videotext war erst das – auch bei anderen Vereinen übliche, Jammern über die verletzten Spieler zu hören und dann kam die wahrscheinliche Mannschaftsaufstellung und siehe da, die vorher angekündigten Ausfälle sind in der wahrscheinlichen Aufstellung erwähnt. Fazit Der Trainer will sich nicht in die Karten schauen lassen und gibt die Aufstellung erst eine Stunde vor Spielbeginn ab.“

    du glaubst echt an die wahrscheinliche mannschaftsaufstellung vom hässlichen rundfunk???????

  19. Reiner sagt:

    Eigentlich war die Veranstaltung doch gedacht um Boysen vorzustellen.Was gibt es da denn zu berichten?

  20. Heinz sagt:

    Letzte Woche auf der Buchmesse wurde es vorgestellt, das neue Buch von Otto Schumann:
    „Der Schlaue bin ich“

    Das wird bestimmt ein Bestseller, der Mann weiß nämlich alles und hat sooooooo viel Zeit überall seine Infos aus dem www zu sammeln.

    Einfach nur noch lächerlich und selbstherrlich.

  21. Gaga sagt:

    #16 otto schumann

    Hallo Otto,ich finde deine Beiträge mehr als gut.

    Teilweise kann man über den Inhalt eine etwas andere Meinung haben,aber er ist
    nie persönlich beleidigend und gut formuliert.

  22. otto schumann sagt:

    Hallo 70,

    meine Bücher (ich habe da einige, hauptsächlich zu Problemen des Sports, zum verfaßt), habe ich noch nie bei der Buchmesse vorgestellt. Aber der Sport ist seit Jahrzehnten ein Teil meines Lebens – ein wesentlicher, so daß ich mir schon ein Urteil anmaße. Dabei halte ich mich nicht für allwissent!

    Bei einem runden Geburtstag sagte ich den Gratulanten, daß ich in meinem Leben immer mit drei Bällen jonglierte: Beruf, Familie und Sport… und wenn ich aus dem Takt geriet und einer herunterfiel, dann war es gewöhnlich derjenige der Familie.

    Den Ball des Berufs habe ich inzwischen beiseitegelegt. Im Sport trete ich wesentlich kürzer. Aber ich bin etwas herumgekommen in der Welt.

    Gruß
    Otto Schumann

  23. Gagaga sagt:

    #20 Heinz

    Hallo Heinz,ich finde deine Beiträge mehr als gut.

    Teilweise kann man über den Inhalt eine etwas andere Meinung haben,aber er ist
    nie persönlich beleidigend und gut formuliert.

  24. otto schumann sagt:

    PS:

    Ich meinte die Nr. 20, Heinz

    Otto Schumann

  25. Heinz sagt:

    …. ich sach doch: selbstherrlich und selbstverliebt 🙂

  26. Heinz sagt:

    @16 otto schumann
    Also ich bin nicht der Heinz von @20, es ist eine frechheit was hier abgeht, aber Deine Formulierungen und Ausführungen sind für mich erste Sahne,Danke dafür otto schumann.

  27. Bernemer Karl sagt:

    Bevor wir uns zerfleischen, und da ja sowieso keiner verantwortlich ist .

    Außer Oral , aber der ist ja nicht mehr da.

    @ Alle

    Ich hefte mir die Schuld an daß wir letzter sind, und daß der Fitnesstrainer fehlt ,von dem Euch versprochenen Stürmer will ich erst gar nicht reden, mir ist leider das Geld ausgegangen.

    Aber keine Gedanken machen ,ich kaufe mir heute noch ein Megaphon und mache dann ganz allein
    am 24.10 gegen die Löwen den Support. Da die übrigen Fans nicht oder zu wenig
    unterstützen.

    Unsere defensiv, mit Vorwärtsdrang, aufgestellte Truppe schießt ab morgen Tore wie am Fließband , was das glaubt Ihr nicht, Ihr werdet Euch noch wundern.

    Ab morgen geht es aufwärts Richtung Mittelfeld und alles wird gut.

    Der unverbesserliche , kritische Optimist.

  28. Heinz sagt:

    Bernermer Kerl

    Wäre schon gut, wenn Du Dein Maul nicht nur hier aufreißen würdest, sondern mal beim Spiel. Wichtigtuer…..

    🙂

  29. Heinz sagt:

    P.S. Der richtige Heinz bin ich !

  30. Gagagaga sagt:

    Hallo Heinz, ich finde den richtigen Heinz gut und nicht den Falschen.

    Der OFC ist auch richtig und richtiger als Rosenhöhe, oder ist das falscher Salat mit Döner (Ahctung verschmutzt)

  31. Bernemer Karl sagt:

    Es geht wieder los, Sossenheimer ist wieder Freigänger.
    Bis bald.

  32. black&blue sagt:

    Die Mannschaft müßte halt auch mal was dazu tun, dass sich die Zuschauer vermehren und die Stimmung besser wird, ein Tabellenplatz zwischen 15 bis 18 in den letzten eineinhalb Jahren ist dazu nur bedingt geeignet und wenn man sich vor lauter Fehlern unserer Akteure den Atem dauernd anhalten muß, anstatt sich mal etwas entspannter ein Heimspiel anzuschauen odergar zu supporten ist das mit ausgelassener Stimmung auf den Rängen doch eher schwierig…

    Die Fans wollen endlich mal was zum jubeln haben, das kommt beim FSV doch „ein wenig“ zu kurz.

  33. Gagagaga sagt:

    hihihihihihi

    jajaj die mannschaft, die muss tun.
    als es gut lief waren 30.00000000 da und haben gebrüllt bis nach hanau. oxxen oxxen

    lababer bums bums laber rababber

    fsv fans sind einfach alte säcke und können es net. so siehts aus !
    sind zuschauer und keine fans aben oder internetforen-wletmeister-schreiber, die alles wissen. ole ole

  34. Gagagaga sagt:

    bernemer karl hat sich mal wieder verabschiedet. auch wie schön. problem: er kann garnet weg bleiben, weil er sonst sein krankes hirn nicht austoben kann.

    er muss alle tage seinen dünnscheisse hier loswerden. bin mal gespannt wie lange der „bernemerkarlboykott diesmal anhält

    hihihihihihi – du bist so lächerlich – du bist do lächerlich du bist du bist so lächerlich.

  35. Heinz sagt:

    @31Bernemer Karl
    Lieber Karl, ich bin gerne bereit meine Telefonnummer Dir zu geben, denn ich bin es Leid immer nur angemacht zu werden. Bis bald;

  36. Nobby sagt:

    ZU : # 33 # 34

    Der Name passt zu dir.
    Wenn du nicht mehr drauf hast ,
    lächerlich was du hier abziehst.

    Normalerweise gehören solche Einträge gelöscht.

  37. Gagagaga sagt:

    zu Nobby ‚ 42 und 60 und ‚ 92

    # 99 ist falsch
    # 123 ist richtig
    # fsv hat alte fans. ja aber müslifans
    # 88 wo ist bernemer karl (noykott ist keine lösung)

  38. Bernem sagt:

    Kindergarten

  39. Hermann1947 sagt:

    Ich schreibe jetzt mal an die normalen Schreiber/Fan`s.
    Was können wir eigentlich dagegen tun, das die in der Klapse im Internet surfen dürfen.
    Können wir nur hoffen, das die Schule/Kindergarten wieder anfängt, das geschmiere kann ja nur von ….. kommen. Kann die FR bei den Usern nicht eine Verknüpfung zwischen Namen und Mailadresse legen, sodaß wir von falschen Namensbenutzern (ist außerdem Strafbar) weiterhin beleidigt werden.
    Oder können wir nur hoffen das so gewissen Leuten der Spaß mit der Zeit vergeht.
    Das wiederum glaube ich nicht, denn wer zu wenig Geist hat, merkt ja nicht was er von sich gibt.

  40. Gagagaga sagt:

    hör mal:
    DAS INTERNET GEHÖRT UNS IDIOTEN !!!!
    Damit das mal klärungserledigt ist, du alter herbert äh hermann

    KLAPSE – ich will in die Klapse, klapse, klapse und Hermann kommt dazuuuuuuu juhuuuuu

  41. Heinz sagt:

    @39Hermann 1947
    Es hat keinen Sinn sich zu erregen denn die hohlen Köpfe sind so Dumm das man dazu sich nicht mehr äußert, dann erledigt sich alles von selbst. Ansonsten bin ich Deiner Meinung hast vollkommen Recht.

  42. Heinz sagt:

    @39Hermann 1947
    Bin kurz davor die Useradresse des @40 zu ermitteln, alles klar bis dann.
    SOKO

  43. Gagagaga sagt:

    # 41
    # 39

    ich auch, 10000000000000%%%%%%%

    rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !

  44. Gagagaga sagt:

    jetzt alle zusammen:

    rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !rEISIG rAUS !

    es werden iMMER mEHR, jawohl meine Herrn, so sehn wir das gern, jawohl, jawohl, jawohl…..

  45. black&blue sagt:

    Zu geil, was sich dieser Trottel über mir für Arbeit macht, haha!

  46. Goembo sagt:

    Schade, dass man die Seite wegen wahrscheinlich 1 Volltrottels nicht mehr lesen kann.
    Sehr schade.
    War immer nett hier reinzuschauen.
    Ich hoffe sehr, dass die FR da schnell was unternimmt, sonst wird das hier sehr bald einschlafen.

  47. black&blue sagt:

    Die unternehmen da gar nix, wahrscheinlich geht das technisch gar nicht oder ist zu teuer

  48. Heinz 59 sagt:

    @43, 44
    Bitte wende dich vertrauensvoll an die Uniklinik (Haus 92 A). Dort findest du Ärzte die dir weiterhelfen können. Du brauchst ganz dringend Hilfe.

  49. Peter aus dem Odenwald sagt:

    Leute, ärgert Euch nicht! Freut Euch lieber über das 1:3 von Ahlen gegen Augsburg. Morgen hängen wie sie ab!

  50. Heinz 59 sagt:

    @49
    Ich kann mich aber nicht über das 2:1 von Koblenz in Fürth freuen!!!!!!

  51. Wochenendheimfahrer sagt:

    Schönen Gruß von der Gurkentruppe (Zitat aus diesem Forum (:-)) aus Düsseldorf, die auch heute gewonnen hat.

    Viel Glück dem FSV morgen gegen 1860!

  52. Tillet sagt:

    Der Koblenzer Sieg tut uns richtig weh. Wenn wir morgen nicht punkten, sind es schon sieben Punkte Rückstand allein auf Platz 16. Der Druck auf die Mannschaft wird immer größer.

  53. Chris_Ffm sagt:

    @Tillet: wenn man die tordifferenz dazu nimmt (ich glaube kaum das wir damit noch aufholen können), sind’s schon 8 punkte rückstand.

  54. rheinmain fan sagt:

    Leider hat Koblenz jetzt mit Skela, der den ohnehin torgefährlichen Kuqi perfekt in Szene setzen kann, so viel individuelle Klasse, dass wir nicht mehr entfernt daran denken können, diesen Klub einzuholen. Wir hatten die Chance, Skela zu holen – viele haben es sich damals sehnlichst gewünscht. Lieber einen Skela und dafür vier andere Kicker weniger. Mal wieder eine Chance verpasst. Natürlich braucht man immer auch funktionierende Kollektive. Aber die individuelle Klasse, die ist das i-Tüpfelchen, die macht letztlich den Erfolg aus. Letzte Saison war es der vielgescholtene Youssef Mokhtari, der uns stark und unberechenbar machte. Schade, FSV – aber ich gebe die Hoffnung auf ein 2. Wunder von Bornheim trotzdem noch nicht ganz auf. Hoffentlich kommen die Verletzten bald zurück, sonst schwinden meine Hoffnungen immer mehr. Boysen hat leider ein sportliches Himmelfahrtskommando übernommen. Aber wer weiß, was dem Fußballgott noch alles einfällt …

  55. Tillet sagt:

    @ 54

    Ich würde Dir gerne widersprechen, aber es gibt keine Gründe dafür. Hätten wir die Gehälter von Coulibaly, Diakite und Ledgerwood eingespart, hätten wir uns Skela sicher leisten können.

    Möglicherweise war das Problem aber auch, dass er einen Rentenvertrag wollte. Koblenz hat ihn bis 2012 engagiert, dann ist er 35. Einen so alten Spieler so lange zu verpflichten, ist ein Risiko, das Reisig eher nicht eingeht.

  56. rheinmain fan sagt:

    @ 55

    So könnte es gewesen sein. Wenn ich einen guten Kader habe, kann ich auf dem hohen Ross sitzen und „Kracher“ nur dann verpflichten, wenn mir ihre Bedingungen zu 100 % zusagen. Wenn ich aber Mokhtari nicht mehr will und deshalb keinen Spielgestalter und Leader mehr habe, muss ich evtl. doch über meinen Schatten springen. Der FSV-Kader ist unglücklich zusammengestellt. Ich denke, man sollte jetzt nicht alles nur auf Oral schieben. Stöber und Reisig haben sicher auch ihren Anteil daran. Allerdings war sicher auch ein bißchen Pech mit dabei. Ich weiß noch, wie ich ganz begeistert reagiert habe als die Nachricht von der Coulibaly-Verpflichtung kam. Und dann …. Wie gesagt, man darf sich auch mal irren. Beim FSV und seinen Machern ist das aber vor und in dieser Saison ein bißchen zu oft passiert. Hoffentlich ist es noch irgendwie auszubügeln.

  57. Gaga sagt:

    Habe mir das Spiel von Koblenz auf Sky angesehen.Von dem hier so viel gerühmten Skela
    war nicht´s,aber auch gar nicht´s,zu sehen.

    Es ist so wie Tillet schreibt:ein Stehgeiger mit Rentenvertrag.

    Weis einer warum J.M.in Fürth nicht mehr spielt?

  58. Tillet sagt:

    Zitat: „Es ist so wie Tillet schreibt:ein Stehgeiger mit Rentenvertrag.“

    Es ist immer wieder verblüffend, was man so geschrieben haben soll. Stehgeiger? Das stammt nun wirklich nicht von mir. Ich habe das Koblenzer Spiel nicht auf Sky, sondern nur die Zusammenfassung im DSF gesehen. Dort sah Skelas Pass auf links außen vor dem 1 : 2 schon klasse aus. Gegen ähnliche Angriffsaktionen unserer Jungs morgen mittag hätte ich nichts einzuwenden.

  59. Peter K. sagt:

    In der Tat ist es doch beim FSV schon immer so, dass die Spieler die w i r nicht haben, die Besten sind und die, die bei uns sind, immer nicht gut genug.
    Die einen schreien „wir brauchen junge Spieler“, die anderen wollen einem Skela einen Rentenvertrag anbieten. Was ist eigentlich, wenn Skela einen solchen Vertrag bekommen hätte, der Verein sich damit verschuldet und der Skela nach ein paar Wochen rumläuft wie Coulibaly ???

    Ich war gestern kurz beim Training. Dort haben noch nicht mal 18 Spieler am Abschlusstraining teilgenommen. 10 Verletzte oder erkrankte Spieler. Es ist doch purer Unsinn, einen Skela zu holen und damit auf 4 andere Spieler verzichten zu müssen. Dann würde heute niemand mehr auf der Ersatzbank sitzen.

    In diesem Forum wird viel Unsinn geschrieben, teilweise Zeilen, die direkt für die Irrenanstalt qualifizieren.
    Wir sollten mal wieder dazu übergehen, zu überlegen, was jeder tun kann, um den FSV doch noch in der 2. Liga zu halten, statt schwarz zu sehen. Jetzt kommen sicherlich wieder viele Hinweise, dass man Aufgrund der letzten 30 Jahre schwarz sehen muss usw.
    Bringt alles nix, Schnee von gestern. Aber die jüngere Vereinsgeschichte gibt auch viel Grund, um Optimistisch zu sein. Ich kenne zwar heute nur noch Leute, die immer geglaubt haben, dass wir uns für die 3. Liga qualifizieren und dann sogar in die 2. Liga aufsteigen und letzte Saison ganz sicher den Klassenerhalt schaffen, aber irgendwie erinnere ich mich, dass auch zu dieser Zeit vieles, sogar sehr vieles, ziemlich Negativ gesehen wurde.

    Ich kann heute leider nicht ins Stadion kommen, aber ich bin mit dem Herzen dabei und hoffe auf einen Dreier und wenn er nicht gelingt, dann hoffe ich nächste, und dann übernächste Woche usw. auf einen Sieg. So sind die verrückten FSV-Fans nunmal.

  60. Michael sagt:

    @Gaga:@Tillet:
    Auch das war am Donnerstag ein Thema.
    Warum nicht Skela?
    Die Antwort von B.Reisig war.
    „Wir haben mit ihm gesprochen,und es war sofort klar“,können wir nicht Bezahlen“
    Also ich glaube nicht das der FSV sich Spieler leisten kann die um die 500.000 im Jahr haben wollen.
    Und zu Koblenz ist zu sagen,die sind Finanziell am Ende !
    Sollte mich nicht Wundern wenn die Ärger bekommen mit dem DFB

  61. Heinz sagt:

    @58Tillet
    Wenn es in unserer Mannschaft stimmt, dann macht denen das 2:1 der Koblenzer nichts aus ( war mit Sicherheit mit sehr viel Zufall behaftet dieser Sieg, ein Ausreiser ), nun ist natürlich klar das gegen 1860 gewonnen werden muss. Wenn nicht war´s das.

  62. Heinz sagt:

    WENN NICHT WAR`S DAS ?????? ( so meinte ich das);

  63. Hans 1938 sagt:

    Hallo, Gaga! Y. Mohktari ist verletzt (Rückenprobleme)

  64. Bernemer Karl sagt:

    11 FC St. Pauli 8 3 1 4 15:20 10
    12 FC Ingolstadt 04 8 3 1 4 13:18 10
    13 1. FC Nürnberg 8 2 3 3 10:11 9
    14 TuS Koblenz 8 3 2 3 13:15 8
    15 FC Augsburg 8 2 0 6 10:15 6
    16 SV Wehen Wiesbaden 8 1 3 4 8:19 6
    17 Rot-Weiß Oberhausen 8 2 0 6 8:21 6
    18 FSV Frankfurt 8 1 2 5 9:15 5

    Letzte Saison sah es nach dem 8. Spieltag aus wie oben , im Grund genommen
    waren wir da auch schon weg vom Fenster. Wer gab auf uns noch einen Pfifferling. Ab Spieltag 9 ging es dann los mit der Eichhörnchenmethode. Schaut auch mal wo da der FCN stand, also ein Lauf ist allemal drin. Es sind noch 78 Punkte im Pott.

    Lasst uns heute damit anfangen.

  65. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    jetzt ist wirklich die Mannschaft am Zug. Entweder geht dann der Zug in Richtung Klassenerhalt ab oder wir erinnern uns schmerzlich an die Zeit, als der FSV schon einmal in der II. Liga war und wir von Woche zu Woche vergeblich hofften, daß es besser wird. Um mit Ben Akiba zu sprechen: „Alles schon mal dagewesen“.

    Ansonsten ist es zwecklos tiefer zu schürfen, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Sachliche Kritik ist unerwünscht. Das wird als Beleidigung der handelnden Personen aufgefaßt – also sollten wir es lassen! Ändern können wir es sowieso nicht.

    Glück Auf!

    Otto Schumann

  66. Gagagaga sagt:

    Gotfarther OTTO
    nein spriuch zu uns – führe uns – zeig uns den weg
    du allwissender. du großer, du gelehrter, du erfahrener (auch wenn es mit de family net geklappt hat) aber im fußball kann dir keiner was vormachen.

    BITEE bITTE lass uns nicht dumm sterben
    Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !Wir bRAUCHEN dICH !

  67. Nordlicht sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa,

    heute geht wophl nichts mehr schief. Der erste 3er.

    GLÜCKWUNSCH

  68. Olli aus R (OLeiJo1) sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa,
    ein absolut verdienter SIEG! Die Mannschaft lebt. Zweikampfstärke, Konter- und Direktspiel, unglaublich! Ein überragender Gjasula, ein Göbig der nicht mal in der RL zum Zuge kam, stark auf der rechten Seite. Voigt wie ausgewechselt. Überhaupt, eine Abwehr die nichts hat anbrennen lassen. Die Gegentore – geschenkt. Beim 2:3 ging halt keiner mehr richtig drauf, eine Minute vor Schluß. Was zählt sind die 3 Punkte.
    So kommen wir da unten raus!

  69. rheinmain fan sagt:

    # 57

    Und ich habe das Koblenz-Spiel in Fürth komplett live auf Liga total (viel besser als Sky ;-)) gesehen und fand Skela überragend. Soviel mal um der Wahrheit die Ehre zu geben. Das Duo Skela – Kuqi ist für Liga 2 phänomenal gut. Es kommt doch nicht darauf an, dass einer pausenlos wirbelt, sondern es kommt auf drei, vier intelligente, überdurchnittliche Aktionen in einer Partie an, die die Gegenspieler überfordern und das ganze Ding entscheiden. Genauso war es doch letzte Saison mit dem „großen“ Mokhi, oft unauffällig, oft Ruhepausen und plötzlich, wie aus dem Nichts, eine starke Aktion oder ein Traumpass. Aber hier und in den Foren war er bei Vielen der „Stehgeiger“.

    Das soll mich aber heute nicht weiter interessieren, ich freue mich über den ersten Saisonsieg. Hoffentlich ist der Knoten jetzt geplatzt und hoffentlich kehrt das Selbstvertrauen nun zurück! Orahovac fand ich für den Anfang gar nicht schlecht und Gjasula spielte heute so, dass ich nicht mal meinen „Liebling“ Skela vermisst habe. Allerdings braucht unsere Abwehr noch mehr Stabilität. Gut, dass die Löwen erst am Ende konsequent im Ausnutzen ihrer Torchancen waren. Meine Hoffnung auf das zweite Wunder von Bornheim ist gewachsen!

  70. Hermann1947 sagt:

    So Freunde jetzt beginnt die Aufholjagd, die nächsten Gegner können müssen sich warm anziehen, unsere Jungs haben Blut geleckt. 3 Tore in einem Spiel, einfach nur geil

  71. Tillet sagt:

    Na also. Es geht doch!

    Das war – vielleicht mit Ausnahme der ersten und der letzten zehn Minuten – eine kämpferisch und teilweise auch spielerisch überzeugende Vorstellung. Besonders stark war heute unsere Innenverteidigung; Klitzpera und Husterer waren in der Form der letzten Rückrunde und ließen kaum etwas zu.

    Einen großen Fortschritt gemacht hat unser Mittelfeld. Endlich werden dort Bälle gehalten. Endlich wird dort sinnvoll kombiniert. Endlich ist nicht jeder nach vorne gespielte Ball gleichn wieder weg. Ich denke, Gjasula kann für uns noch ein ganz wichtiger Spieler werden. Er versteht es, das Spiel zu lenken. Sein Tor hat er superklasse herausgespielt. Ich nehme auch meine Vorbehalte gegen Orahovac zurück. Er hat heute zwar nicht so geglänzt wie Gjasula, war aber fleissig und ballsicher. Er scheint tatsächlich etwas drauf zu haben. Eine sinnvolle Verstärkung.

    Und besondere Freude gemacht hat mir unsere U 23-Seite auf rechts. Wobei Pintol in der ersten Halbzeit kaum in das Spiel fand und der Schwachpunkt der Mannschaft war. Hickl war dagegen die ganze Zeit auf der Höhe, immer unterwegs und stark im Zweikampf. Verblüfft hat mich Boysen, als plötzlich Göbig nach der Halbzeit in der Mannschaft stand. Und der zeigte – wie Olli schon richtig bemerkte – eine ganz starke Leistung. Bisher hat in dieser Saison auf der rechten Mittelfeldposition noch niemand besser gespielt. Es könnte eng werden für Mokhtari. Vielleicht sollten wir es auf links auch mal mit der U 23 versuchen und Theodosiadis und Ralf Schneider testen?

    Bei aller Freude sollte man aber auch sehen, dass die 60er bisher – vielleicht mit Ausnahhme von Paderborn – der mit Abstand schwächste Heimgegner war. Da war kaum System und Wille zu sehen. Nur in den ersten zehn Minuten hatten wir zweimal Glück. Da waren die Löwen ganz kurz davor, in Führung zu gehen.

    Insgesamt war das aber unsere beste Saisonleistung. Wenn das Boysens Handschrift ist, gefällt sie mir.

  72. Hans 1938 sagt:

    Endlich, ein absolut verdienter Sieg! Ärgerlich war eigentlich nur, dass man inden letzten 5 Minuten, zumindest ein Gegentor zuviel zugelassen hat.In einer geschlossenen Mannschatsleistung, P. Klandt schwächelt derzeit aber etwas, muss man allerdings 2 Spieler besonders herausheben, Gjasula (der beste Mann auf dem Platz) und Klitzpera. Nicht auszudenken, wie das Speiel vielleicht gelaufen wäre, hätte er am nicht mit einer tollen „Grätsche, das O:1 verhindert! Aber auch Cenci und die jungen Spieler wie Pintol, Göbig lassen hoffen,aber alle anderen auch. Voigt und Mehic mit Leistungssteigerung.

  73. Tillet sagt:

    Hat eigentlich jemand verstanden, warum das Tor von Kujabi direkt nach der Halbzeit nicht gegeben wurde? Das kann doch nicht Abseits gewesen sein?

  74. FSV-Forum sagt:

    Glückwunsch an die Mannschaft! Ich glaube Boysen wird das packen die Truppe richtig einzuschwören. Göbig und Gjasula die Matchwinner! Weiter so Jungs und in Berlin punkten!

  75. Heinz 59 sagt:

    Darauf lässt sich aufbauen! Habe keinen Ausfall gesehen. Göbig sensationell gleich in seiner ersten Aktion. Weshalb der Depp an der Seitenlinie (was hat er nur gesehen?)sein Fähnchen geschwungen hat, wird sein Geheimnis bleiben. Jetzt nur mal auswärts nachlegen, dann besteht Hoffnung.

  76. Ente sagt:

    …der Schiri hat wohl eine Behinderung des Torwartes gesehen und deswegen abgepfiffen. Respekt vor dieser Mannschaft!!! Endlich wird im Mittelfeld mal Fussball gespielt. Das hat richtig Spass gemacht!!! Gjasula ist ein ganz feiner Fussballer. Ich freue mich auf die nächsten Spiele… NUR DER FSV !!!!

  77. black&blue sagt:

    Das war so ein verdammt wichtiger Sieg heute- endlich!

    Mich hat es gefreut, dass die Jungs in Punkto Einsatzfreude, Kampfkraft und auch mal schönen Spielansätzen direkt an das Lautern-Spiel angeknüpft haben, Orahovac gleich mit einem sehr passablen Einstand, Kujabi jetzt viel effektiver im Mittelfeld, Gjasula richtig klasse, selbst unserer „Gurke“ Voigt heute mit einer einwandfreien Vorstellung und Boysens Handschrift dürfte man jetzt an der Ranführung so einiger Youngster wie Göbig, Pintol, Hickl erkennen, da kommen bald noch mehr zum Zug, und wenn sich dann noch unsere Verletztenliste endlich mal verkleinert, glaube ich, dass wir es doch mal wieder packen könnten. Auch wenn es sauschwer wird!

  78. Hans 1938 sagt:

    Ja das positivsten am heutigen Spiel war, dass wir endlich mal ein gutes „Mittelfeld hatten!Dafür auch H.J. Boysen Dank, der Orahovac verpflichtet hat und auch den Mut aufgwbracht „Göbig“ zu bringen. Ohne ihn wäre das in dieser Form nicht so gelaufen!

  79. Tartan Army sagt:

    Gibt kaum noch was zu ergänzen, wobei ich Voigt immer noch als Unsicherheitsfaktor erachte, aber verbessert. Wieso Orahovac bei wehen viel verdient hat und Diakite weniger ist heute wohl geklärt worden. Wieso letzterer eingewechselt wurde und nicht Simac/Ledesma für die linke Seite (Voigt dann ins defensive Mitelfeld) ist mir ein Rätsel. Ansonsten konnte man endlich mal eine Qualitätsverbesserung sehen, wenn wir uns daran gewöhnen, öfters mal vorm Tor aufzutauchen, dann macht Kujabi das 2:0 direkt…
    Hoffen wir, dass dies der lang ersehnte Befreiungsschlag war und wir endlich mit ein bischen Selbstbewusstsein antreten können.

    Ein Punkt bei den Eisernen!

    @Ente: Der Schiri hat garnix gesehen (wobei er desöfteren was sah, wo nix war, hauptsächlich, wenn 60er gestolpert sind), der Linienrichter hatte die Fahne oben. Wieso kann ich mir auch nicht genau erkären, da müssen wir auf den Videobeweis warten…….

  80. happe sagt:

    zu 75
    weil Göbig im Abseits stand.

  81. Fritz sagt:

    Hoffentlich gewinnt die Mannschaft durch Sieg an Selbstvetrauen.
    Warum der Schri keine rote Karte dem Torwart von München gegeben hat
    bleibt sein Geheimniss.

Kommentarfunktion geschlossen.