Ein Punkt fürs Selbstvertrauen

[inspic=663,,,0]Vor dem Spiel wäre Tomas Oral mit dem Unentschieden zufrieden gewesen – im Moment macht er auf der Pressekonferenz nicht unbedingt den Eindruck. Vielleicht wäre mehr drin gewesen. Wenn man die Überzahl ausgenutzt hätte. Die Bilder und ein paar Sätze mehr dann morgen.

10 Kommentare für “Ein Punkt fürs Selbstvertrauen”

  1. Moni sagt:

    Da isser wohl selber mit Schuld.Warum wechselt er den kleinen Moki ein und nimmt Cenci raus.Wenn er Cenci schon raus nimmt dann bitte auch einen Stürmer wieder rein und keinen Mittelfeldspieler.

  2. jan sagt:

    Ich bin heute ganz zufrieden, hatte eher mit ner Klatsche gerechnet.

    Leute, wir würfeln jeden Spieltag mit allen Namen unserer Stürmer wild durch die FSV-Foren, fast alle haben wir durchprobiert, doch es hilft alles nix: Uns fehlen einfach zwei zweitligareife Stürmer. Wir können da nur auf die nächste Transferperiode hoffen, aber der Markt für Angreifer ist sehr eng, die Top-Leute kommen nicht zu uns, und ich bezweifele das überhaupt „Knüller“ auf dem Markt sind.

    Haben wir eigentlich eine Scouting-Abteilung, die auch über die Landesgrenzen hinaus Spieler beobachtet, vielleicht gäbe es ja da Möglichkeiten?
    Sonst weiß ich nicht, wie wir die Saison überstehen wollen, 11 Tore in 12 Spielen sprechen Bände…

  3. Trainer sagt:

    Man hat ganz schön ängstlich gespielt. Etwas zu defensiv. In Überzahl wäre mehr möglich gewesen.

  4. fsv300 sagt:

    @ jan, und davon nur eins mit dem fuß .

  5. Brillo Helmstein sagt:

    37.800 Zuschauer,

    37.700 Nürnberger (90% lautstark),

    100 Bernemer (und ich war dabei),

    Ein 5mal höherer Etat,

    trotzdem ein Punkt:

    Mein Dank gilt dem gesamten Team!!!!!!!!!!!!

    Ein Punkt ist ein Punkt und wenn Du den am Ende nicht hast, dann steigst du ab.

    Und wir bleiben drin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. dirdybirdy sagt:

    It is not over until it is over !!
    Am kommenden Sonntag Freiburg versenken und wir wären wieder in der richtigen Spur.

  7. Gaga sagt:

    den Punkt haben wir uns mehr als verdient!!!!!!!!!!!!!
    Wie habt ihr den Hickl gesehen??
    Bin ganz schön erschrocken wie ich die Aufstellung gesehen habe.

  8. Michaelhaka sagt:

    Auch ich bin mit dem Punkt zufrieden.
    Jedoch müssen wir uns im Klaren darüber sein, dass Nürnberg zwei Punkte verschenkt hat.

    Allerdings macht mir die Tatsache, dass wir ohne System spielen viel mehr Angst.
    Selbst der großzügig rechnende Pay-TV Sender kam über die gesamte Spielzeit bei uns auf zwei Torschüsse.
    Wie wollen wir so ein Spiel gewinnen?
    Waren wir in der zweiten Halbzeit einmal im Nürnberger Strafraum?
    Und das, obwohl Nürnberg über 30 min. in Unterzahl war. Da nehmen wir den einzigen Stürmer von Platz und ersetzen ihn nicht gegen einen schneller Stürmer sondern gegen einen Mittelfeldspieler.
    Vielleicht hat Tommy erkannt, dass wir sowieso nicht in den Strafraum kommen werden und deshalb gar keinen Stürmer brauchen.
    Auch der Nürnberger Keeper Rafael Schäfer war so gelangweilt, dass er sich seinen Adrenalin Schub bei einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Schiri geholt hat, denn sonst wäre er wahrscheinlich im Strafraum eingeschlafen.

    Für was brauchen wir auch Stürmer auf dem Platz?
    Vorne muss die Null stehen und hinten hilft uns der liebe Gott, mit dem System holen wir in den verbleibenden 24 Spielen noch 24 Punkte.
    Unsere besten Torvorlagengeber spielen nicht (Theo: 3 Assists, Miki: 2 Assist (und Miki hat in der letzten Saison mit Abstand die meisten Assits)) und schnelle Stürmer stehen auch nicht auf dem Platz, um mal ein Konter erfolgreich abzuschließen.
    Standardsituationen (Oh Mann, wie gruselig) finden bei uns zwar statt, allerdings haben wir mittlerweile nach einen Freistoß oder Eckball nicht mal Ballkontakt.

    Tommy hat da wohl erkannt, dass wir mit diesem System keinen Stürmer auf dem Platz brauchen, nur so ist das zu erklären. Vielleicht schaffen wir einen neuen Zweitligarekord. Längste Serie ohne Tor. Weit weg davon sind wir nicht mehr.

    Ich für meine Person würde gegen Freiburg gerne eine offensivere Aufstellung und mal wieder ein schönes Spiel sehen wollen.

  9. @Jan und wenn du 5 Mio für einen neuen Stürmer ausgibst, wenn keine Bälle in den Strafraum kommen kann kein Stürmer auf der Welt Tore machen!

    Zum Thema Überzahlspiel:

    Glaubt ihr wirklich das mit dem jetzigen praktizierten System, wenn man überhaupt von einem System sprechen kann, der FSV in der Lage wäre, ein Überzahlspiel auch in Tore umzumünzen?

  10. rob sagt:

    vielleicht kann man sich ja ein paar tipps für spieler von hansa holen. die haben ja immer ein recht gutes händchen, wenn’s um preis-/leistung geht. deren etat ist zwar höher als unserer, aber viel ausgeben für die spieler tun die auch nicht. um nur mal spontan ein paar namen zu nennen die (ich glaube damals war es auch unter pagelsdorf) hansa hervorgebracht hat: neuville, asamoah, barbarez. damals is keiner teurer als ein paar hundert tausend euro gewesen. ;o)

Kommentarfunktion geschlossen.