Einer da, einer weg

Die Hütchen für das erste Training im neuen Jahr waren noch nicht aufgestellt, da ging es beim FSV Frankfurt schon Schlag auf Schlag. Ziereis weg, Kruska da. Wenn das mal kein aufregender Start in die Restrundenvorbereitung ist.
Zugegebend: Spannend ist das ja schon. So ein Transfer. Da zerbricht man sich selbst wochenlang den Kopf, über wen sich zeitgleich wohl Uwe Stöver den Kopf zerbrechen könnte. Oder über wen auch nicht. Und dann geht alles ganz schnell. Ein erster Verdacht, eine erste Meldung und schon ist er da: Marc-André Kruska, 26 Jahre, gelernter Sechser, also genau das, was der FSV-Sportchef gesucht hatte. Wer die Vita des Neuzugangs betrachtet, dem wird schnell klar: So einen Spieler bekamen die Bornheimer in den vergangenen Jahren eher selten an die Angel. 98 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund, Pokalfinalist 2008, zuletzt Kapitän und Leistungsträger bei Energie Cottbus. Das ist die pure Erfahrung. Kruska ist einer, der Verantwortung übernimmt, der kämpft und rackert, aber auch schon einiges erlebt hat. In Cottbus unter dem neuen Trainer Stephan Schmidt war er nicht mehr wohlgelitten. Es könnte sich zum Glücksfall für den FSV entpuppen, wo er einen Vertrag bis 2016 unterschreiben soll. Kauko und Djengoue hatten an der Seite von Konrad den Abgang von Stark nicht kompensieren können.
Bleibt noch ein Stürmer. Diese Position hatte Stöver als „kann, aber nicht muss“ bezeichnet. Spricht die Leihe von Markus Ziereis an Drittligist Darmstadt also dafür, dass man auch hier etwas im Köcher hat? Die Vermutung ist sicher nicht aus der Luft gegriffen.

122 Kommentare für “Einer da, einer weg”

  1. kluchscheisser sagt:

    herzlich willkommen in bernem, marc-andrè kruska!

    was hatte der cotbusser coach denn eigentlich für probleme mit so einem vorzeige-profi?!

    naja, hauptsach, am hang schläächt er nach kurzer eingewöhnung bombastisch ein!

    „mir freue sich!“ (würde manch westerwäller grammatisch konsequent unsauber ausrufen)

  2. Bernemer Karl sagt:

    Ich sage mal “ Willkommen am Hang “ Marc-André Kruska . Hat zwar nix zu sagen , aber ich persönlich mag Menschen aus dem Ruhrpott .

    Herr Stöver wie auch immer , sehr gut gemacht , weiter so falls möglich und bitte noch einen Stürmer . Es wird doch einen Guten geben der sich nicht mit seinem Trainer versteht oder der , weil er bei einem Bundesligisten die Nr. 18 ist , ausgeliehen werden kann.

  3. Chris_Ffm sagt:

    @#2 Bernemer Karl: „Es wird doch einen Guten geben der sich nicht mit seinem Trainer versteht oder der , weil er bei einem Bundesligisten die Nr. 18 ist , ausgeliehen werden kann.“

    Mölders?

    naja, man darf ja wohl mal träumen …

    😉

  4. kluchscheisser sagt:

    # 3
    jouuuh! … de sascha, des wär einer (da träum‘ isch gern mit – des treibt hoffendlisch ned gleisch die ablöse nach obbe)!

  5. BlacknBlue sagt:

    Gudes Neues an alle hier im Blog!

    Überraschender, aber guter Transfer, sag ich mal. Habe mal ein bißchen bei Energie rumgestöbert, da war das Tuch zwischen Spieler Kruska, FCE-Verantwortlichen und vor allem den Fans dort einfach zerschnitten, dazu eine beschissene Hinrunde als Tabellenletzter. Da kann es für Marc-André beim FSV hoffentlich nur besser werden und dann ist das ein toller Spieler für uns, würde ich mal sagen.

    Markus Ziereis nach Darmstadt verleihen ist auch ganz gut für den jungen Spieler und die schwarzblaue Vereinskasse.

    Das Turnier morgen ist zumindest sportlich ziemlich überflüssig, werde ich mir höchstens im TV anschauen und die Daumen drücken, dass unsere Leistungsträger da unbeschadet rauskommen.

  6. Ich werfe mal nen weiteren Namen in den Ring: Marc Pfitzner von Eintracht Braunschweig. Ist zwar auch ein Sechser, es scheint aber ein intensiver Kontakt zu bestehen. Und für Roshi scheint es so langsam eng zu werden. Stöver war ziemlich deutlich heute. Ist seine allerallerletzte Chance.

  7. Tartan Army sagt:

    Gut, dass wir einen 6er zu Beginn der Vorbereitung unter Dach und Fach haben. Ziereis konnte sich scheinbar nicht so durchsetzen, ist halt doch ein Spring aus Liga 4 in Liga 2. Ob das die große finanzielle Entlastung ist, glaube ich nicht, aber ein paar Euro werden bestimmt gespart. Tillet muss ein Doppelorgasmus angesichts dieser Transfers gehabt haben.
    Hinten links bleibt ein Schwachpunkt, außer Epstein bleibt hier gesetzt. Ob wir dann noch einen 6er brauchen, weiß ich nicht, ich sehe auch Djengiou und Kauko nicht vollkommen draußen. Falls Yelen verletzungsfrei bleibt, wie hoffentlich alle anderen Offensivkräfte auch, könnte ich einen Tausch Roshi (wahrscheinlich nur Leihe) gegen einen anderen Spieler verstehen.
    Zum Glück haben wir keinen „Yelen-Ersatz“ verpflichtet, als sich kein Ende seiner Verletzung abzeichnete, das gibt uns ein bischen finanziellen Spielraum.
    Mal schauen, ob wir noch einen reißen können…..

  8. Chris_Ffm sagt:

    Kruska ist ein guter, er kann wohl auch im zentralen mittelfeld spielen und somit auch auf die positon von Yelen rücken, falls dieser ausfallen sollte.

    wenn jetzt allerdings noch ein 6er geholt wird, verstehe ich die transferpolitik nicht so ganz. will Möhlmann etwa ein 3-6-1 system einführen?

  9. LaManoDeDios sagt:

    Irgenwie hatte ich den Transfer „geahnt“ oder erhofft, als Krusk im Dezember von Energie ausgemustert wurde, hat zumindest gut gepasst.

    Er ist der Cottbus Spieler mit den meisten Einsätzen in der 2. Liga mit viel Erfahrung und auch Erfolgen, aber auch Böcken und schlechten Leistungen in den letzten Monaten.

    Ich denke, für beide Parteien (Energie/Kruska) war es besser, ein Ende zu machen und jetzt kann der Kruka bei uns mit alter, guter Leistung wieder Gas geben, mit 26 ist er ja in einem sehr guten Alter.

    Jetzt solln die Energen noch den Sanogo umsonst bei uns abgeben, der schießt bei denen auch keine Tore mehr… Ist find ich auch ein richtig guter mit aktuellen (Energie) Formtief.

    Oder Amin Affane… Junger, linker Mittelfeldspieler, der zu selten bei dennen zum Einsatz kommt, meines Erachtens aber mega Potential hat. Sein Tor gegen uns war wunderschön eingesenkt und wäre eine Option für Roshi, wir könnten Epstein ggf. links hinten lassen, wo er bei uns ja bitter ebraucht wird und einen tollen Job macht.

    Oder… Ne, reicht jetzt…

  10. Tillet sagt:

    @ 7

    „Tillet muss ein Doppelorgasmus angesichts dieser Transfers gehabt haben.“

    Ganz so wild wars dann doch ned, Doppelorgasmusse geniesse ich woanders, aber der Doppelorgasmustransfer macht aus meiner Sicht Sinn. Das Lustige dabei ist: Ich hab ihn schon vor Weihnachten in der Lilienfanszene in den Raum gestellt, und niemand hat daran geglaubt. Baby, what a big surprise… *smile*

  11. Bernemer Karl sagt:

    Ich habe wirklich keine Lust nachzuprüfen wie oft ich seine Leistung bemängelt habe.
    Nur warum gab man ihm einen langen Vertrag , es war doch zu erkennen dass da nix kommt.

    +++ Stöver macht Roshi Druck +++ ( HR )

    FSV-Sportvorstand Uwe Stöver hat dem bislang enttäuschenden Offensivmann Odise Roshi die Leviten gelesen. „Wir sind mit seiner Entwickung nicht zufrieden. Es muss mit aller Macht eine Veränderung bei ihm im Kopf stattfinden“, forderte Stöver. Der 22 Jahre alte Albaner kam im vergangenen Sommer vom 1.FC Köln zu den Frankfurtern, konnte aber bislang nicht überzeugen. Er habe Talent, was er im Training und auch in den Länderspielen zeige, so Stöver, „aber nicht, wenn es um Punkte für den FSV geht“.

  12. dirdybirdy sagt:

    Kruska, nicht gut genug für den Letzten der Liga.
    Aber dem FSV soll dieser Spieler helfen können?
    Dazu braucht es sehr viel Phantasie.

    In der Lausitz sind alle froh, dass er gegangen ist, nur dass er zu einem direkten Konkurrenten zieht, wird kritisch hinterfragt.
    Immerhin erfreulich, dass der neue Spieler nicht aus Usbekistan kommt.

    Cottbus hat für das defensive MF einen besseren Spieler gefunden, Bohl.
    Leider wollte der nicht zum FSV kommen.

  13. # 11
    Das war gestern schon recht deutlich von Stöver. Damit hatte ich nicht gerechnet. Zumindest nicht, dass er sich so offensiv dazu äußert. Das Gespräch mit Roshi fand schon vor Weihnachten statt, Kapllani diente als Übersetzer, damit auch bloß jedes Wort ankommt. Stöver sagte aber auch: „Er ist einsichtig und willig.“

  14. Fritz sagt:

    #dirdybirthy Schlicke wurde auch beim MSV ausgemustert. Kruska hat in den letzten Jahren immer gute Leistungen in Cottbus gebracht. Im Ranking im Kicker ist an 4 Stelle
    in der Vorrunde bei Cottbus.
    Ich kann mir nicht vorstellen das er Fußball spielen mit 27 Jahren verlernt hat.
    Ich vertrete die Ansicht das Schmitt mit seiner Aufgabe in
    Cottbus vollkommen überfordert ist. Mit ein paar flotten Sprüche ist es nicht getan.
    Von den „Namen“ her dürfte Cottbus nicht auf den letzten Platz stehen.

  15. Bernemer Karl sagt:

    #12 dirdybirdy , nächste Saison kommt Schweini und alles wird gut.

  16. Fritz sagt:

    #15 zu verletzungsanfällig.

  17. Tartan Army sagt:

    welcher schweini, es gibt zwei?

  18. Fritz sagt:

    #Tartan Army welche Frage !

  19. Tartan Army sagt:

    ich denke, eine legitime Frage. Aber was für eine Antwort…..

  20. blocka sagt:

    Wenn Roshi nach drei Jahren Deutschland noch einen Übersetzer braucht reicht es wohl vom Intellekt her auch nicht um die Rolle eines Profis genügend zu reflektieren. oder er lebt kulturell noch ganz weit bei den Skipetaren. Erinnert mich an russische Profis, welche es in Deutschland von der Mentalität her auch nie richtig gepackt haben.

  21. LaManoDeDios sagt:

    Turniersieg in Mannheim !!! Nette Geschichte, motiviert sicherlich ! Guter Einsatz von den Neuen, viel Lust am Spiel zu sehen, Görlitz und Epstein richtig gut…

  22. Fritz sagt:

    Tartan Army wir meinen den Schweinsteiger der ca. 40.000.000,00 EUR Ablöse kostet

  23. Tillet sagt:

    „Kruska, nicht gut genug für den Letzten der Liga.
    Aber dem FSV soll dieser Spieler helfen können?
    Dazu braucht es sehr viel Phantasie.“

    Jo, die hab ich. Ein richtig geiler Kicker. Wie es heute in Monnem zu sehen war. Kaffenberger/Kruska, unsere neue Traumdoppel-6!

  24. BlacknBlue sagt:

    #23
    Kruska ist ein Spieler, von dem der FSV vor kurzem höchstens träumen durfte, geschweige denn, dass so jemand überhaupt nach Bornheim gekommen wäre. Für mich ist seine Verpflichtung wieder ein weiterer Schritt die Treppe hoch beim FSV und das wird er uns auch zeigen!

    #20
    Gewagte Aussage, es gibt nun mal Fussballer, die trotz allen Talents eben psychisch nicht in der Lage sind, dem Dauerdruck einer Profiliga standzuhalten. Roshi scheint leider dazu zu gehören, ich glaube der Junge ist wirklich nicht schlecht und hätte physisch alle Anlagen zu einem Topspieler, nutzt aber alles nix wenn er vor jedem Einsatz plötzlich Pudding in den Beinen hat. Inzwischen plädiere ich da auch für einen Vereinswechsel, vermutlich dann aber Richtung Liga 3 oder 4, schade!

  25. BlacknBlue sagt:

    Noch ein Wort zum Hallenturnier gestern (auch wenn es gar nicht mein Ding ist), finde die Einstellung von Trainer/Mannschaft da schon klasse, die haben Spaß dran, kommunizieren das auch ganz offen so, gehen dann mit einer Top-Einstellung, Siegeswillen und Bestbesetzung in das Turnier und gewinnen es völlig verdient. Das spricht sehr für das Team. Nur mal so.

  26. Chris_Ffm sagt:

    @#20 blocka: ich frage mich eher wieso er einen vertrag bis 2015 bekommen hat.

  27. Frank1965 sagt:

    um eventuell eine Ablöse zu generieren wenn er einschlägt!

  28. Bernemer Karl sagt:

    Ist halt die Crux , W e n n er einschlägt dann mit Gewinn verkümmeln , aber so wie es aussieht wird er noch eine Stange Geld kosten.

  29. OldJohn sagt:

    #24
    „Kruska ist ein Spieler, von dem der FSV vor kurzem höchstens träumen durfte, …“
    Da stimme ich auch zu! Erfahren, guter Blick für die Passwege und sehr sicheres Abspiel. Darüber hinaus ein Spieler mit Führungsqualitäten! Was die Mannschaft dringend benötigte.

    #23
    „Ein richtig geiler Kicker. Wie es heute in Monnem zu sehen war. Kaffenberger/Kruska, unsere neue Traumdoppel-6!“
    Das gibt einen spannenden Konkurrenzkampf auf der „6“. Da müssen sich Konrad und & Co mächtig ins Zeug legen.

    Zu Roshi möchte ich mich nicht mehr äußern. Da gibt es hier im Blog m. E. zu viel „schwarz-weiß“ Denken. Mir gibt allerdings mehr zu denken, dass unsere GF Sport da wohl Öffentlichkeitsarbeit und Verschwiegenheit nach Personalgesprächen verwechselt.

    Gewagte Aussage, es gibt nun mal Fussballer, die trotz allen Talents eben psychisch nicht in der Lage sind, dem Dauerdruck einer Profiliga standzuhalten. Roshi scheint leider dazu zu gehören, ich glaube der Junge ist wirklich nicht schlecht und hätte physisch alle Anlagen zu einem Topspieler, nutzt aber alles nix wenn er vor jedem Einsatz plötzlich Pudding in den Beinen hat. Inzwischen plädiere ich da auch für einen Vereinswechsel, vermutlich dann aber Richtung Liga 3 oder 4, schade!

  30. OldJohn sagt:

    #29

    Sorry, kein Plagiat 🙂 Einfach zu „dicke Finger“ beim Kopieren aus #24!

  31. Fritz sagt:

    Kruska hat einen Vertrag bis 2016 beim FSV unterschrieben. Ich halte diese Vertragsdauer für richtig. Bei einer kurzen Vertragsdauer geht die „suche“ sofort wieder
    los. Natürlich sind langfristige Verträge auch mit einem Risiko behaftet.
    Ich bin der Meinung das Kruska auf jeden Fall dazu beitragen wird die Defensive zu
    stabilisieren. Natürlich hätte ich gerne Lahm am Bornheimer Hang gesehen.

  32. BlacknBlue sagt:

    #30
    Ich werde mein Urheberrecht ausnahmsweise mal nicht einklagen 😉

  33. OldJohn sagt:

    #32

    Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen, und ich muss nicht zurücktreten 😉

  34. Tartan Army sagt:

    Also wir kaufen jetzt den bayern ihre spieler weg?
    Cool.

  35. Frank1965 sagt:

    das wird schon bei der C-Jugend schwer 🙂

  36. kluchscheisser sagt:

    quizfrage: synonym für „erstklassige torhüter-aktion“?

    „klandtz-parade“ 😉

    ps#34:
    nächster fcb-ausleih-kandidat: claudio p.! (isch würd fünf euo dezu gebbe!)

  37. Bernemer Karl sagt:

    #36 kluchscheisser , Claudio P. würde für uns in der Rückrunde noch 15- 18 Goale
    machen , also ran ans Sparbuch .

  38. kluchscheisser sagt:

    frage 1: was iss das?

    man lädt bangbüchsisch (so heißt des hier im berschwinkel, wemmer die hos gestriche voll hat) nur niederklassische geschner zum halleturnier ein und kackt trotzdem jämmerlisch ab im entschpiel ?


    antwort: sge („sport-gemeinde eischenlob“).



    frage 2: unn was bedeutet der hilflose final-auftritt gegen kräuter-fürz?


    antwort: „willkommen in liga zwei!“


    >>>desdeweesche:


    <<< liebe (potentielle fsv-)sponsoren:


    … erkennt bitte endlisch, was die stund geschlaache hat! (unn traacht euern schotter endlisch zum extrem sympatische werbepartner fußballsportverein!)

  39. Bernemer Karl sagt:

    OT
    Bin mal gespannt wie lange die Brausedeppen sich in der Zweiten Liga aufhalten.
    http://www.kicker.de/news/fussball/junioren/ablnno/597376/artikel_wolfsburg-verliert-ein-weiteres-top-talent.html

  40. kluchscheisser sagt:

    #39 Ei, Kall …

    … die wern loggä durschmaschiern – es saufe doch all des rode uffpudschmiddel!!!

  41. FSVFAN sagt:

    kluchscheisser #38, #40

    Dein Dialekt-Geschreibe geht mir langsam auf die Nerven – findest Du das cool?

  42. Bernemer Karl sagt:

    Flachlandtiroler bleibt den Bergen fern , erst Schumi jetzt Tante Angela .
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/urlaub-der-kanzlerin-merkel-beim-langlauf-verletzt-a-941983.html

  43. kluchscheisser sagt:

    #41 nee, total unkuhl,
    abbä wannstes deschiffriert hasd, kannsde die tecksde an die NSA unn sonsdische datenvorratsspeicherheinis vertickken!

  44. Fussballfreund sagt:

    #41
    Vielen Dank, du sprichst mir aus der Seele.

    PS: Das Wortspiel von der Klandtzparade ist auch nicht mehr so ganz neu…

  45. Chris_Ffm sagt:

    Netter Schachzug von Viktoria Köln, die Verantwortlichen bei Fortuna Köln scheinen doch nicht so schlau zu sein.

    http://www.transfermarkt.de/de/koeln-streit-von-viktoria-zu-fortuna/news/anzeigen_145091.html

  46. Bernemer Karl sagt:

    #45 Chris_Ffm , da gibt es nochmal Handgeld für den alten Abkocher.

  47. BlacknBlue sagt:

    #47
    Bin heilfroh, dass das Saudi-Sponsoring bei uns schiefgegangen ist. Keine Lust auf Sponsoren, die Menschen ausgrenzen, weil sie ihnen nicht passen. Ich hoffe wirklich, das mein Verein das nächste Mal besser aufpasst!

  48. Fritz sagt:

    #Bernemer Karl gönnt doch den Osis auch einen Club mit viel Geld. Wolfsburg Hoffenheim und Leverkusen und die ganzen Clubs die mit Geld der Städte und Länder
    im Westen unterstützt werden, und die Leipziger können sich mit RB anfreunden.

  49. Chris_Ffm sagt:

    @#48 BlacknBlue: „Keine Lust auf Sponsoren, die Menschen ausgrenzen, weil sie ihnen nicht passen.“

    und die Israelis grenzen nicht die Palästinenser aus?

    das ist ein thema wo man es nie jedem recht machen kann. man sollte aber auch vermeiden immer nur auf die Israelis zu hören, das wäre doch etwas blauäugig.

  50. Fritz sagt:

    BlacknBlue und Chris das Wort Sponsering im Zusammenhang von 8.000 EUR Umsatzerlöse zu benutzen ist schon gewagt. Die FAZ hat auf Kosten des FSV eine Sau
    durch das Dorf gejagt. Ich würde mir so eine Erregung bei Waffengeschäften bei der FAZ mal wünschen.

  51. micha sagt:

    #52 stimmt, da wird immer mit zweierlei Maß gemessen. Und in Frankfurt landet die Saudia Airlines.

    Tja, ich habe immer das Gefühl, der FSV wird in der Stadt mit Absicht klein gehalten – deswegen verstehe ich auch den Schmußekurs zur Eintracht nicht. Denn dort sitzen die Entscheider in den Logen, die uns eine 30 Millionen-Ruine hingestellt haben, die uns aus den Medien raushalten. Es gibt in der Stadt nicht mal eine vernünftige Beschilderung zum FSV-Stadion – während man schon 20km vor der Stadt ein Schild zur Wald-Arena findet.

  52. Bornheimer Rainer sagt:

    # 52 + 53 das Thema ist zwar alt ja sogar uralt aber wohl immer noch aktuell.
    Nur änder tun wir paar Hanselns hier im Blog wohl nicht,

    Zu sen Euro 8000 iast meiner Ansicht nach nur zu sagen, es war wohl nur der Preis für den Versuch, auf lange Sicht haben wir den Fuß da richtig in der Knete gehabt, das redet mir keiner aus und das ahnte wohl auch der Schmierfink bei der FAZ..

    Da geh ich auch nicht einig mit denen die hier von „blauäugig“ und „Sponsoren die ausgrenzen“ schreiben, da müßten wohl ganz andere Vereine ihre Sponsoren überdenken wenn man diese Ansprüche gerade an Fluggesellschaften stellt, von Geschäftspartnern und gern gesehenen Gästen in Berlin ganz abgesehen.

    Mit solchen Ansprüchen an einen Verein, ja dann dürfte wohl auch keiner zur Patin-Olympiade fahren, oder ?

  53. MKK sagt:

    #48:

    Grundsätzlich geht es hier um die fehlende Anerkennung des Staates Israel. Nicht um die Ausgrenzung von Menschen aufgrund Religion, Rasse etc.
    Das Staaten sich gegenseitig teilweise nicht anerkennen ist international ein völlig normaler Vorgang. Die Republik China (Taiwan) wird aktuell auch nur von 23 Staaten anerkannt. U.a. auch nicht von der Bundesrepublik Deutschland.
    Mitunter hilft auch ein Blick in die Geschichtsbücher. Die DDR Staatsbürgerschaft wurde von der Bundesrepublik Deutschland auch nicht anerkannt.

  54. Bernemer Karl sagt:

    Was macht eigentlich unser neuer Stürmer , wo treibt er sich rum ?

  55. BlacknBlue sagt:

    Also ich bleibe dabei, ein deutscher Verein kann es sich einfach nicht leisten israeldiskriminierende Geschäftspartner ins Boot zu holen, das verbietet die deutsche Geschichte und das hat eigentlich auch nichts mit anderen staatlichen Konflikten, Waffengeschäften China, Putin oder sonstigem zu tun, auch wenn das alles natürlich genauso fragwürdig ist. Dieses Fingerspitzengefühl erwarte ich hier einfach.

  56. Berger sagt:

    Nicht Geschäftspartner diskriminieren Israel, sondern Staaten. Die Airline transportiert keine Israelis nach Dubai weil diese dort nicht einreisen dürfen. Ich denke jede andere Airline wird es genauso halten, ganz einfach weil kein Israeli in die VAR reist. Das Theater darum ist auch nicht neu, letztes Jahr durfte z.B. Itay Shechter nicht mit Swansea ins Trainingslager. Das hatte auch nichts mit der Airline zu tun.

  57. FSVFAN sagt:

    Gibt es Neuigkeiten beim FSV? Trainiert Faton Toski noch mit?

  58. Bernemer Karl sagt:

    Wo ist jobla ?

  59. OFFSV sagt:

    Auf Transfermarkt.de und auf der FSV Homepage

    Scheinbar benötigen wir einen neuen Trainer für die 2. Mannschaft!

    http://www.transfermarkt.de/de/96-michaty-komplettiert-trainerteam/news/anzeigen_145270.html

  60. OldJohn sagt:

    #61

    Trainer der 2. Mannschaft und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.
    Vielleicht sollte man mal bei Ramon Berndroth anfragen!

  61. OldJohn sagt:

    #60

    Vielleicht macht der ja gerade seinen Trainerschein 🙂

  62. Fussballfreund sagt:

    # 60

    Ist irgendwo im Großraum Belek im Spezial-Trainingslager, lässt sich auf linker Verteidiger ausbilden und zeigt bald Nils Teixeira die ganz lange Nase 🙂

  63. Tillet sagt:

    @ 62

    Der Ramon wäre wieder frei.

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=18294&key=standard_document_50514415

    Und sicherlich nicht die schlechteste Lösung für das Nachwuchsleistungszentrum.

  64. Bernemer Karl sagt:

    Lt. FNP von heute will sich Ramon nicht mehr an die Außenlinie stellen , aber eine
    Aufgabe als Scout könnte er sich vorstellen. Dass wäre doch etwas für uns , es gibt sicher genug unbekannte Talente in der näheren Umgebung.

  65. Bernemer Karl sagt:

    Nostalgie , auf der FSV Homepage : Seriensieger ganz nahe am Pokaltriumph. Schee

  66. Bernemer Karl sagt:

    Hallo Fritz , extra für Dich ! Ist der Ruf erst ruiniert , lebt es sich ganz ungeniert .

    http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article123648521/HSV-druecken-Schulden-von-fast-100-Millionen-Euro.html

  67. 111jahre sagt:

    Nostalgie auf unserer Hompage: und was ist mit unserem Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1925 gegen Nürnberg ?

  68. Tillet sagt:

    @ 67

    Wie riefen wir damals: „Von Tschammer und Osten, Dein Pokal soll verrosten!“ Ich erinnere mich noch daran, als ob es gestern wäre…-;(

    @ 71

    Das war nicht vor 75 Jahren!

  69. Bernemer Karl sagt:

    07.05. 1938 – 07.05. 2014 sind doch 76 Jahre oder ?
    1925 -2015 sind 90 Jahre , ist doch eher ein Jubiläum oder ?

  70. 111jahre sagt:

    Bernemer Karl,
    das Endspiel in Berlin war erst im Januar 1939 daher auch vor 75 Jahren.
    Also der Pokalsieger 1938 wurde erst in 1939 ausgespielt.

    Tillet, unser Endspiel gegen Nürnberg war 1925 also richtig nicht vor 75 Jahren sondern älter.

  71. BlacknBlue sagt:

    #74
    Respekt Mr. Hammer! Schon schlimm genug, dass er erst nach beendeter Karriere mit seinem Outing an die Öffentlichkeit gehen kann, wir leben im Jahr 2014…

  72. Bernemer Karl sagt:

    Dass aber auch keiner von Euch den neuen Stürmer zu Gesicht bekommen hat , ich bin schon ganz traurig.

  73. BlacknBlue sagt:

    Bis wann geht eigentlich die Transferperiode noch?

  74. kluchscheisser sagt:

    #78
    bis 31.01.2014, 24:OO h

  75. Tartan Army sagt:

    Time is on our side

  76. Fussballfreund sagt:

    #65, Tillet

    Da bin ich ausnahmsweise gar nicht deiner Meinung.

    #76, BnB
    Wer sagt denn, dass Hitzlsperger nicht schon früher an die Öffentlichkeit hätte gehen können? Habe ich die Riesendemos in Deutschland gegen Homo-Ehe etc., wie sie in Frankreich oder Russland in jüngerer Vergangenheit stattfanden, verpasst?

    Nichts gegen seine sexuelle Orientierung, aber die ist im Grunde völlig wurscht. Ein typisches Saure-Gurken-Zeit-Thema. Überraschender wäre gewesen, wenn vdV sich zur Homosexualität bekannt hätte…

  77. Bernemer Karl sagt:

    Moin ,

    „Überraschender wäre gewesen, wenn vdV sich zur Homosexualität bekannt hätte… “

    Verband Deutscher Verkehrsunternehmen – VDV , sind die auch alle schwul ? ( Hihi )

  78. franky schwarz-blau sagt:

    Hat den niemand von euch das Auto mit den KÖLNER Kennzeichen vor der Geschäftstelle gesehen ?
    Ei Ei Ei… Überraschung 🙂

  79. Tartan Army sagt:

    Wolfgang Overath übernimmt das Nachwuchszentrum?

  80. Bernemer Karl sagt:

    #80 Tartan Army , war dass so gemeint ?

    http://www.youtube.com/watch?v=rIE2GAqnFGw

  81. FSVFAN sagt:

    #83

    Vielleicht kommt Novakovic?

  82. Bornheimer Rainer sagt:

    Ich nehme hier einfach ein paar Themen auf, die hier so im Raum stehen und sage dazu meine Meinung:
    1. Ich halte es für einen auf die Fußballszene bezogen mutigen Schritt von Herrn Haitzlsperger sich als Schwuler zu bekennen. Das dies erst nach Abschluss seiner Spielerzeit erfolgt ist kann ich nachvollziehen, da der wirklich erste Schritt in diesem Umfeld wohl mehr als der schwerste ist.
    2. Kölner Autonummern hinter unserer Tribüne dürften wohl zum Alltag im Volksbankstadion gehören, denn aus Köln kommt unser Hauptsponsor.
    3. Im Zusammenhang mit dem gerade freigewordenen Posten des U23-Trainers sollte unser Verein den Worten die Taten folgen lassen.
    Herr Hitzlsperger hat eine Trainerlizenz für den Amateurbereich.

  83. Chris_Ffm sagt:

    @#87 Bornheimer Rainer: „2. Kölner Autonummern hinter unserer Tribüne dürften wohl zum Alltag im Volksbankstadion gehören, denn aus Köln kommt unser Hauptsponsor.“

    Denis Epstein kommt auch aus Köln.

    „3. Im Zusammenhang mit dem gerade freigewordenen Posten des U23-Trainers sollte unser Verein den Worten die Taten folgen lassen.
    Herr Hitzlsperger hat eine Trainerlizenz für den Amateurbereich.“

    das würde uns jedenfalls einige medienaufmerksamkeit bringen aber ich denke wir suchen jemanden, der gleichzeitig leiter des nachwuchsleistungzentrum sein kann und dafür muss man ein Fußballlehrer sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fballtrainer#Ausbildung_in_Deutschland

  84. franky schwarz-blau sagt:

    #83 Neeeee

    Aber die Flurfunk spricht von einem anderen Spieler aus Köln…

  85. Bernemer Karl sagt:

    Hoffentlich nicht so eine Gummer wie unser Sprinterkönig , der kam auch von den Geißböcken.

  86. franky schwarz-blau sagt:

    Haben wir in Köln nur einen Fussballverein ?

  87. 111jahre sagt:

    verdammt, vor meiner Haustür stehen auch 2 Autos mit Kölner Kennzeichen !!!!

    Allerdings gegenüber auch einer mit Stuttgarter Autoschild, mal abwarten was da so raus kommt.

  88. Fritz sagt:

    zur Zeit fährt ein Auto mit spanischen Kennzeichen vor. mit M !

  89. kluchscheisser sagt:

    #90 ei Kall,
    was issn bitte schön „eine Gummer“ (trotz elementarer idiom-kenntnisse leider noch nicht in meinem lexikon …)?!

  90. kluchscheisser sagt:

    … isch tipp übrigends mal auf mischung aus „gunner“ und „kummer“.

  91. Bernemer Karl sagt:

    #96 kluchscheisser , siehe hier : http://www.kailauer.de/hessisch.htm

  92. kluchscheisser sagt:

    #97
    danke für die aufklärung (wenn du unsern leichtathleten meinst, träfe wohl „görksche“ noch mehr zu!)

    + für alle, denen das lachen über die letzten lederhoden-transfers noch immer nicht vergangen ist:

    http://www.youtube.com/watch?v=b62AxcVItmQ&hd=1

  93. kluchscheisser sagt:

    #97 sorry, den link hatte ja schon an weihnachte kopiert …
    aber es gibt auch was „frisches“:

    http://fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=6977&cHash=50314272b6db2552d8865dfb677793c6

  94. Bornheimer Rainer sagt:

    # 96 kluchscheisser e Gummer is e Gork un desdewesche is der Sprinter aus Köln e Gummer, der von der Victoria des war der mit dem Kummer. Vielleicht gibt es da ja noch eine Rückkahrklausel.

  95. Tartan Army sagt:

    @85 Bernemer Karl: yepp, wer kennt denn heutzutage noch so rentnerbands wie die rolling stones. nix als Autos im Kopp.

  96. Bernemer Karl sagt:

    HR :

    +++ FSV zögert bei Toski-Transfer +++

    In der Personalie Faton Toski lässt sich der FSV Frankfurt weiterhin Zeit. Der Mittelfeldmann, der bereits seit Dezember bei den Bornheimern vorspielt, soll auch in den beiden Hallenturnier in Kassel und Gummersbach sowie den kommenden Testspielen gegen Mainz und Wehen Wiesbaden sein Können unter Beweis stellen. „Vorm Trainingslager (21. bis 30. Januar) entscheiden wir, ob wir ihn verpflichten“, sagte FSV-Sportvorstand Uwe Stöver der „Bild“. Toski stand bis vergangenen Sommer beim VfL Bochum unter Vertrag, seither ist der 26-Jährige vereinslos.

    Denke mal dass da noch eine Alternative parallel laufen könnte.

  97. Chris_Ffm sagt:

    @#103 Bernemer Karl: Die Hallenturniere haben doch null Aussagekraft, deswegen finde ich es absolut richtig das man noch die 2 Testspiele abwartet.

  98. Bernemer Karl sagt:

    Chris , korrekt Deine Aussage , ich meinte nur vielleicht fährt man zweigleisig und hat noch einen an der Angel von dem keiner etwas weiß.

  99. kluchscheisser sagt:

    #102:
    für mei’n geschmack ebbes zu offensiv – abbä mer muss ja ned alles glaube, was in der BLÖD-zeitung steht …

    das abwarten bei kandidat tosci halte ich übrigens alle mal für angemessen – alleine, was der in der halle zusammenstolperte (> da kann er sich ja nicht mal auf „platzfehler“ rausreden!)

  100. Born in Bornheim sagt:

    @102 Link: Kapllani vom Suspendierten zum Kapitän… Dank der Bildzeitung. Hahaha… Sehr schön….

  101. Bornheimer Rainer sagt:

    Eintracht knüpft Kontakte zu Emirat (HR.online). Bitte lest erst mal dere Beförderungsbedingungen, oder schaut die FAZ bei denen weg.

  102. kluchscheisser sagt:

    nach dem tel-aviv-match dürften die meisten adlerträger einen zweiten reisepass für den abu-dhabi-trip benötigt haben.
    preisfrage:
    wo fängt diskriminierung an – und wo hört der (fußballerische) spaß auf?!
    wenn sponsoren-dollars winken, wächst der langmut bei manchen sowieso ins unendliche …

  103. Fritz sagt:

    #kluchscheisser bei dem ganzen Theater vor einigen Wochen ging es doch nicht um Menschenrechte. Die FAZ traut sich doch kein Fass gegen die Eintracht auf zu machen.
    Von J. Klinke hört man in dieser Angelegenheit auch nichts ist ja auch Eintracht Mitglied !
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/aerger-um-sponsor-von-fsv-frankfurt-zutiefst-antisemitische-haltung-12687967.html

  104. Tartan Army sagt:

    wer suchet, der findet….

  105. Born in Bornheim sagt:

    2:0 / 6:0 / und 3:0 nach 5 Minuten im Halbfinale. Das sieht ja mal gut aus in Sport1….

  106. Tillet sagt:

    … ist halt nur Hallengekicke in Kassel. Aber Pauli sollten wir jetzt auch noch ein zweites Mal weghauen!

  107. kluchscheisser sagt:

    leider ein 3:4 gegen stp

  108. LaManoDeDios sagt:

    Heut wieder ordentliche Leistung in Kassel mit dem 2. Platz, mit macht´s schon Spaß, den FSVlern in der Halle zuzuschauen. Finde Texeira vorne/hinten in der Halle echt richtig gut, schade daß er draußen seine Leistung aktuell nicht so konstant bringt.. Epstein und Görtliz haben richtig Power in der Halle, Toski wenigstens schonmal ein Tor für den FSV…
    Bin nochmal morgen gespannt, denke aber, daß die Jungs hochmotiviert ins Trainingscamp gehen und auch gut in die Saison starten. Gehe jetzt aber doch irgendwie davon aus, daß der Toski bei uns bleibt, schaun mer mal…

  109. Brillo Helmstein sagt:

    Hatte am Samstagabend auch mal das Hallenturnier in Kassel eingeschaltet. Mein Fazit: Wir haben eine technisch wirklich sehr starke Mannschaft!
    Und im Halbfinale haben wir „Hässlich Kassel“ mit 6:0 abgefertigt. In Gedenken an den Himmelfahrtstag 2006 hätte ich denen allerdings ein zweistelliges Ergebnis gegönnt!
    „Scheiß Südhesse“, diesen Spruch habe ich letztmalig in unserer Regionalliga-Meisterschafts-Saison von diesem Pack gehört.
    Ich stand auch an der Straßenbahnhaltestelle am Aue-Stadion (Ich gebe es zu, mein schwarzblauer Schal steckte unter der Jacke), als der Bus für die Gästefans zum Bahnhof mit Flaschen beworfen wurde.
    Auch im 6. Jahr 2. Liga sage ich immer noch, dass unser Verein eine gigantische Entwicklung genommen hat. Wir spielen am oberen Limit dessen, was ein Verein mit unseren finanziellen Möglichkeiten erreichen kann!
    In gut 3 Wochen geht die Operation Klassenerhalt weiter. Dieses Jahr werden von der Spielstärke her zwei Mannschaften absteigen, die in den vorherigen Jahren locker den Klassenerhalt geschafft hätten. Auch für uns wird es wieder einmal ein Ritt auf der Rasierklinge.
    Ruhe bewahren, Panikreaktionen vermeiden, dann schaffen wir das und spielen ein 7. Jahr 2. Liga!

  110. SK sagt:

    Höre gerade auf Sport1, dass Mario Engels, Sohn von Stefan Engels (früherer Nationalspieler und jetzt Trainer der U23 vom FC Köln), ab morgen bei uns probetrainieren wird.

  111. Bernemer Karl sagt:

    Wächst der noch ?

  112. Fritz sagt:

    Messi ist auch nicht größer

  113. Bernemer Karl sagt:

    Doch mein Lieber 2 cm und Stürmer ist Messi auch noch , gegen den hätte ich nix .

Kommentarfunktion geschlossen.