Freiburg schnappt sich Grifo

Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo verlässt den FSV Frankfurt. Der 22-Jährige wechselt zum Bundesliga-Absteiger SC Freiburg.

Grifo war von Hoffenheim an die Bornheimer ausgeliehen. Sein Vertrag beim Erstligisten lief ursprünglich noch bis 2017, dieser wurde jedoch aufgelöst.

389 Kommentare für “Freiburg schnappt sich Grifo”

  1. Thronverzicht sagt:

    Wenn ich das richtig verstehe. Sollten die Loewen absteigen sollte es fuer uns mehr Fernsehgelder geben:

    Das gilt allerdings fuer die Mannschaften vor uns auch…

  2. Thronverzicht sagt:

    HTML sollte man koennen. Hier hoffentlich der Link:

    http://www.fernsehgelder.de

  3. Claus sagt:

    Leider sind die nicht abgestiegen.

  4. Platz 15 sagt:

    der heutige Artikel in der FAZ bestätigt doch die finanzielle Situation .
    Solange Stöver und Möhlamnn keinen Job finden oder man sie auszahlen muss
    ist wenig bis gar kein Spielraum
    Und die Aussagen von Thomas Oral sind die gleichen wie bei Benno Möhlmann .
    Im Mittelfeld landen und offensiv spielen . Und das wir hoffnungsvolle Talente unter
    Vertrag nehmen sollten anstatt das Ausleihegeschäft zu favorisieren .

    Tja ich kann da wenig „Neues“ entdecken. Aber schaun wir mal was so geht demnächst .

    @ claus

    hast Du deine Bewerbung an den Verein schon abgeschickt ? Die suchen einen sportlichen Leiter – das müsste Dir liegen ….. !?

    • jobla sagt:

      Passage aus dem FAZ Artikel:
      Dabei plant der FSV einen neuen Weg einzuschlagen, denn Ausleihgeschäfte von hoffnungsvollen Nachwuchsspielern favorisiert Oral nicht. „Diese Spieler sollen uns auch gehören“, sagt er vielmehr. Vom Aufbau einer neuen Mannschaft wollen er und der FSV mehr als ein Jahr lang profitieren. Und wenn sich dann irgendwann ein Spieler sportlich nach oben verändern möchte, soll sich das für den Verein auch in Form einer Ablöse auszahlen.
      Platz 15:
      Hast Du einen anderen Artikel vorliegen oder hast Du nicht zu Ende gelesen. Das was da steht wäre was völlig neues!

      • Platz 15 sagt:

        @ jobla

        das ist alter Wein in neuen Schläuchen mein Lieber.
        Wir bekommen diese Spieler im Format eines Vincenco Grifo nicht
        auf Vertragsbasis.
        Der FSV würde gerne schon seit Jahren diese Qualität besitzen .
        Es fehlt aber an den Mitteln. Und einen Heubach oder Lecki hat man nicht
        immer auf der Agenda .
        Der einzig neue Satz an diesem Artikel ist der Anfangssatz – sonst alles alter Kaffee .

        Es kommt immer darauf an wie man „Etwas“ verkauft oder darstellt.

        • jobla sagt:

          Ich interpretiere den Artikel etwas anders. Man will ja offensichtlich eine neue Mannschaft aufbauen die auch länger zusammenspielt. Es sollen demnach 6 bis 7 Neuzugänge kommen. Da wird man schon sehen wo der Weg langläuft.
          Wenn das im Artikel geschriebene auch tatsächlich umgesetzt werden sollte ist es ja das was hier Einige bereits länger fordern. Offenbar will Tomas Oral Identität schaffen. Hoffentlich packt er es, der Ansatz ist gut.

          • Bernemer Karl sagt:

            HALLO JÖRG HANAU ; WENN SIE EINEN NEUEN EINGANGSBEITRAG VERFASSEN MACHEN SIE DOCH BITTE UNTER DIE LETZTE ZUSCHRIFT EINEN VERMERK.
            IST EH HIER ETWAS UNÜBERSICHTLICH. DANKE KARL

      • Fritz sagt:

        Jobla was soll der Oral sagen. Das Konzept junge talentierte Spieler an Verein binden das versuchen viele Vereine. Ich persönlich entdecke da kein neues Konzept Wie schon Platz 15 geschrieben hat alter Wein in neuen Schläuchen. Die jungen Spieler haben Berater da werden die Ablösesumme festgeschrieben.
        Ohne die Leihgabe Grifo würde der FSV in der 3 Liga spielen !
        Eine Grundvoraussetzungen für ein solches Projekt ist eine schlagkräftige U19.

    • Claus sagt:

      Wir brauchen eher einen kaufmännischen GF, der Sponsoren beibringt. Oral beansprucht bekanntermaßen die alleinige sportliche Kompetenz. Als Claqueur eigne ich mich nicht.

      • Claus sagt:

        Vorherige Antwort war an Platz 15 gerichtet

      • Born in Bornheim sagt:

        Oh Claus, oh Claus… Gehts wieder los?

      • kluchscheisser sagt:

        lasst uns bitte nicht immer wieder den troll füttern.

        • Platz 15 sagt:

          @Claus

          sehe ich das richtig ?

          es wurde der Falsche freigestellt , Deiner meinung nach ?

          Uwe Stöver besser behalten – Clemens Krüger eher entlassen ?

          • Bornheimer Horst sagt:

            Oral wird uns gestandene Spieler wie Coulibaly und Junior Ross an Land ziehen, wie er es unter Claus gelernt hat. Gute Nacht Bornheim.

  5. Kaufmann sagt:

    Kleiner Exkurs eines Wiedereinsteigerss:
    6 Tage Relegation habe ich hinter mir. Hier mein Fazit:
    Kickers gegen Magdeburg haben verdient den Kürzeren gezogen. Über 20.000 Zuschauer in Magdeburg und fast 20.000 Zuschauer in OF erzeugen bei mir ziemlichen Respekt! Und es stellt sich mir die Frage, warum U23 Mannschaften in der 3. Liga spielen dürfen.
    4 Regionalligen, der Meister steigt auf und als Nebenbedingung die Regionalliga als höchste Klasse für U23 Mannschaften festschreiben; im Gegenzug 4 Absteiger aus der 3. Liga; das wäre aus meiner Sicht eine faire Lösung für alle Vereine des DFB.

    HSV gegen Karlsruhe: Das Schicksal hängt an 10cm. 2 Lattentreffer im Hinspiel. 10cm tiefer und das Rückspiel wäre Formsache gewesen. Eine merkwürdige Schiri-Entscheidung in der 89. Minute; es gibt Verlängerung: Der HSV hat es wieder geschafft! Zu Uwe Seeler`s, Felix Magath`s, Kevin Keagan`s Zeiten war der HSV eine richtig große Nummer in Deutschland. Seit etwa 10 Jahren bewegt sich der HSV in einer kontinuierlichen Abwärtsspirale! Der HSV macht nichts, rein gar nichts aus seinen Möglichkeiten und wird am Ende der Verlängerung auch noch vom „Fußballgott“ für diese Misswirtschaft belohnt.

    1860 gegen Kiel: Dröges Hinspiel. Beim Rückspiel trotzdem 57.000 Zuschauer in der hässlichen Arena. 88 Minuten war Holzbein die bessere Mannschaft. Die Kieler bekommen ein Abseitstor abgepfiffen, obwohl der Ball vom Gegner kam. Danach schießen die Kieler trotzdem das 1:0. Aber 2 Tore, das Siegtor sogar in der Nachspielzeit, belohnen den marodesten Proficlub Deutschlands mit dem Klassenerhalt.

    Beim letzten Zweitliga-Heimspiel gegen den Club waren übrigens 69.000 Zuschauer im Stadion. Zwei Spiele (!) und die 60er hatten mehr Zuschauer als unser FSV in der ganzen Saison. Doch in München wird nichts aus den riesigen Möglichkeiten gemacht.

    Nach den Spielen bleibt ein fader Beigeschmack: Ist der Fußballgott eine Hure? Huren sind bekanntlich käuflich.

    Sauber wirtschaftende Vereine wie der FSV sind langweilig: 6.900 Zuschauer im letzten Heimspiel gegen Union, davon 1.000 Berliner und 1.000 Freikarten bei gleichzeitig 69.000 Zuschauern in der Allianz-Arena sprechen nach 7 Jahren 2. Liga eine deutliche Sprache: Nicht der „gute Fußball“ bringt die Leute ins Stadion, sondern wir müssen „Träume“ verkaufen!

    Mein Traum: Ich will unseren FSV 2020 in der 1. Liga sehen!

    Auf Tommy und Krüger: Gebt Gas! Wenn wir absteigen sind wir sowieso weg vom Fenster. Es kann nur nach oben gehen: Sieg oder Gladiolen! Der Verein FSV Frankfurt existiert auch in der 4. oder 5. Liga weiter.

    Auf dem Wege zur 1. Ligan fände ich eine Kooperation mit Hoffenheim, die anerkannt gute Nachwuchsarbeit leisten, zur Weiterentwicklung von Leihspielern gar nicht so schlecht.

    • jobla sagt:

      Die Traditionsvereine wie 1860, Nürnberg, Kaiserslautern, Offenbach, Eintracht Frankfurt, HSV usw. leben fast ausschließlich von ihrer Vergangenheit! Da hatten diese Clubs ihre großen nachhaltigen Erfolge die sie für die Fans dieser Vereine unvergesslich gemacht haben. Die finanziellen Desaster ausgelöst durch Selbstüberschätzung und katastrophale Fehlplanungen interessieren die Fans dieser Vereine nicht im geringsten. Es wird gelebt nach dem Zitat von Wilhelm-Busch „ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert“. Am letzten Spieltag der 2. Bundesliga hat Kunz von Kaiserslautern zugegeben, dass der Verein aufgrund seiner finanziellen Voraussetzungen eigentlich nicht in die Bundesliga gehört. Aber Kaiserslautern ist Kaiserslautern. Das der HSV und 1860 durch mehrere „Schiedsrichterfehlentscheidungen“ in ihren Klassen gehalten wurde interessiert weder deren Verantwortliche noch die Fans. Leidtragende sind Vereine wie Aue (uns hätte es auch erwischen können). Bei den genannten Vereinen ist eine merkwürdige Selbstverständlichkeit vorhanden sich als Bundesligist oder als Europapokalteilnehmer zu sehen.
      Einen biederen Club wie unseren FSV, der keine großen nachhaltigen Erfolge vorweisen kann, der keine Skandale am Fließband produziert, der sich selbst kleiner macht wie er ist, den wollen die Massen nicht sehen. Denn heutzutage ist das Tagesmotto lieber auf den Busch zu klopfen als ehrliche Leistung zu erbringen. Deswegen werden wir auch mit der Slogan „aus eigener Kraft“ keine großen Zuschauer gewinnen. Aus eigener Kraft schafft es keiner dieser Vereine und auch wir auf Dauer nicht.

      • Riederwälder Bub sagt:

        Die Eintracht lebt nicht von ihrer Vergangenheit, sondern von ihrem Stadion. Anders kann ich mir die Zuschauerzahlen selbst in der 2. Liga gegen jeden Dünnpfiff, der daherkommt, wirklich nicht erklären. Und ich bin dort DK-Inhaber seit der Magath-Ära.

        • Jobla sagt:

          Die Eintracht spielt in „Ihrem Stadion“. Das ist genau die von mir gemeinte Fehleinschätzung dieser Traditionsvereine. 2003 habt ihr wahrscheinlich auch völlig verdrängt! VEB Frankfurt!

  6. Auf geht’s Tommy, Walter, anrufen:
    Karl-Heinz Lappe

    Tim Liebold

    Steffen Lang

    Daniel Bohl

    Andreas Wiegel

    Lucas Hufnagel

    Stanislav Sestak

    Ondreij Celustka

  7. ecki sagt:

    Richtig, Kaufmann, man muss Träume verkaufen. Der Traum Aufstieg kann aber auch schnell zum Albtraum werden (SV Waldhof, SSV Ulm, Alemannia Aachen u.v.a.)
    Seit Jahren imponiert mir die Transferpolitik des FC Porto (Info: http://sportbild.bild.de/fussball/international/international/transfer-hitparade-von-bayern-gegner-porto-40398282.sport.html).
    Das ist bei denen ein eigener Grschäftszweig geworden. Ihre meisten Talente holen sie aus
    Südamerika. Das Südamerika des FSV muss die 4. Liga werden. Hier sollte massiv in das Scouting investiert werden. Ein Marschall allein ist zu wenig.
    Pro Jahr zehn Talente anwerben, von denen zwei bis drei dann gewinnbringend
    verkauft werden. Klingt natürlich einfacher als es ist. Ist aber dennoch nicht unmöglich.

  8. Bernemer Karl sagt:

    Auch ein schönes Früchtchen, nicht die Stange halten sondern rausschmeißen und zwar umgehend.
    http://www.bild.de/sport/fussball/ilir-azemi/in-disco-schlaegerei-verwickelt-41220620.bild.html

  9. ecki sagt:

    Mal Butter bei die Fische: Hier ein Beispiel von „Scouting vom Schreibtisch“. Wir benutzen die Seite tranfermarkt.de als Filter und suchen in der Regionalliga West nach folgenden Kriterien:
    1. Spieler ist unter 23.
    2. Spieler spielt im offensiven Mittelfeld.
    3. Spieler wäre (wahrscheinlich) ablösedrei.
    4. Marktwert des Spielers weist deutlich steigende Tendenz auf.

    Wir finden (u.a.): Fabian Graudenz (Alemannia Aachen).

    Wir googeln kurz nach dem Spieler. Er war früher bei HSV U19. Er zählt jetzt zu den Stützen von Aachen, schoß 14 Tore in 33 Spielen und war fünf Mal in der Elf des Tages. Aachen wurde mit ihm Zweiter (knapp hinter MG II).
    Die entscheidende Frage („Ist er gut genug für Liga 2?“) kann natürlich nur eine intensivere Recherche beantworten. Aber allein mit dieser einfachen Methode lassen sich eine Reihe von
    Kandidaten finden. In diesem Sinnne: Vorwärts, FSV „Porto““ Frankfurt.

  10. OldJohn sagt:

    Ich gehe doch einmal davon aus, dass Olaf Marschall solch einfache Recherchemethoden beherrscht.
    Du schreibst ja, dass die Überprüfung der 2.Ligatauglichkeit dann einer intensiven längeren Beobachtung des jeweiligen Spielers bedarf. Ich stimme zu und füge hinzu: Beobachtung im regulären Spielbetrieb und nicht im Urlaub am Strand!

    • Bernemer Karl sagt:

      Fragt doch mal bei Holz nach wie , wo und wann er den dicken Caio entdeckte.
      Genau so nicht machen und es könnte etwas werden, mit einer Perle

    • Fritz sagt:

      #Old John wenn der Marschall einen Spieler zweimal beobachtet hat sind alle anderen Vereine sofort informiert. Ich glaube man stellt sich das Ganze etwas zu einfach vor. Um weiter zu kommen benötigt der FSV einen Etat der 2-3 Mill, höher ist. Dann kann man sicherlich nicht mit Düsseldorf ,FCK, FCN mithalten aber die Kluft hat sich doch etwas verkleinert und nicht jeder Spieler verlässt den Bornheimer Hang.

      • OldJohn sagt:

        #Fritz,
        stimme Dir zu. Deshalb würde ich zu gerne wissen, ob sich unsere Einnahmen aus Fernsehgeldern, durch den Vertrag mit unseren neuen Hauptsponsor und den Vertrag mit dem neuen Vermarkter spürbar erhöht haben. Ich denke, leider nein. Die Zahlungen an Stöver und Möhlmann in der Saison 2015/2016 werden uns noch schwer im Magen liegen. Das würde dann eher bedeuten, in der neuen Saison bleibt alles beim alten. Mir graut es jetzt schon 🙁

  11. Bernemer Karl sagt:

    Auch die FR schreibt dass Stöver nicht mehr zurückkehrt.
    http://www.fr-online.de/fsv-frankfurt/1473448,1473448.html

    • ecki sagt:

      Die eigentliche Nachricht ist doch wohl, dass Oral (vorerst) auch Sportchef wird. So wie Schuster in Darmstadt. Finde ich gut!

  12. Bernemer Karl sagt:

    Sehr,sehr sparsam.
    U17 erlebt rabenschwarzen Tag im Pokalfinale
    FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt 0:7 (0:3)
    Tore: 0:1 (14.), 0:2 (22.), 0:3 (38.), 0:4 (57.), 0:5 (59. ), 0:6 (77.), 0:7 (78.)

  13. Platz 15 sagt:

    Jeder hat eine 2. Chance verdient , so auch Thomas Oral , aber in einer Doppelfunktion.

    Wohl ist mir aber dabei nicht .

    • Bernemer Karl sagt:

      Nicht vergessen , Magath war in Personalunion 2009 mit Wolfsburg Deutscher Meister.
      Als er nach Wolfsburg kam hatten die noch 12 gestandene Spieler , mit Grafite und Dzeko
      fand er eines der besten Sturmduos ever.
      Nachmachen Tomas.

    • Fritz sagt:

      Platz 15 kurzfristig wird man keinen guten und bezahlbaren sportlicher Leiter finden. Die Neuverpflichtungen müssen aber in den nächsten Wochen über die Bühne gehen. Ich denke es gibt keine Alternative zur jetzigen Lösung.

      schwarzblau warum spart vom Wechsel von Bernd Winter innerhalb des FSV. Man muss dann einen Mitarbeiter für die Fußballschule einstellen. Tatsache ist BM,Stöver und Kmetsch stehen weiterhin auf der Gehaltsliste beim FSV.

      • Claus sagt:

        Ich stimme Fritz zu. Wir müssen jetzt mit diesem Team zurechtkommen und ihm die Chance lassen erfolgreich zu sein .

      • schwarz/blau sagt:

        hallo Fritz,
        Für Bernd Winter könnte Husterer die Leitung Fußballschule übernehmen, Husti ist ja auch
        bereits seit letztem Jahr bei uns unter Vertrag und in der Fußballschule aktiv.
        Stöver hoffentlich bald bei einem anderen Verein, wobei sich arbeitsrechtlich die Frage stellt:: Stöver wurde nur freigestellt oder beurlaubt, ist dies genauso zu sehen wie eine Entlassung ? Bei einer Freistellung und anschließender Aufforderung die Arbeit wieder aufzunehmen muß da überhaupt etwas gezahlt werden ? Hier sollten die Arbeitsrechtler etwas dazu sagen. Und Benno und Sven werden doch wohl wieder einen Job finden.
        So lange diese Punkte nicht geklärt sind können wir das Geld natürlich noch nicht ausgeben sprich in Spieler investieren. Wir können nur hoffen dass diese Fragen schnell geklärt sind.

  14. Manni sagt:

    Hallo ! Verstehe nicht warum der Verletzungsanfällige Yelen nicht unter den Abgängen steht ?

    • Schlumpel sagt:

      Zumal ja Yelen , soweit ich erinnere , von Boysen intergriert wurde, also keine Verbindung zu Oral bestehen sollte. Außerdem in unserer momentanen Lage ist auch kein Platz für Gefühlsduselei , wir brauchen stabile Mittelfeldkicker .

  15. Manni sagt:

    Zu Yelen : Perdedej und Gjasula stehen dem FSV viel besser zu Gesicht !

    • Bernemer Karl sagt:

      Manni , ich hoffe Du meinst nicht den Treter vom OFC und seinen Bruder den Stehgeiger brauchen wir auch nicht. Wir haben die nächste Saison nur eine Chance mit einem funktionierenden Kollektiv.
      Oral wird es sicher auch so sehen.

  16. Manni sagt:

    B.Karl, Es reicht mir ein Spieler vom Ofc ,wo der FSV holen möchte.Was hast du gegen Aalens Gjasula,er war diese Saison ganz gut unterwegs.

  17. Manni sagt:

    Hainer , Noch schlechter wie ein Roshi kann der Mangafic nicht sein…

    • Bernemer Karl sagt:

      Manni , jetzt hör aber auf der hat fast in jedem ZWÖLFTEN Spiel ein Tor erzielt , ist doch eine grandiose Ausbeute für einen Stürmer .
      Jeder sah dass es eine Gurke ist außer Benno, leider.

  18. Manni sagt:

    Franky schwarzblau , Alibaz finde ich top ! Er wäre mir auch viel lieber wie Gjasula.Vielleicht ist das angebliche Interesse seitens FSV nur ein Ablenkungsmanöver 🙂

  19. franky schwarz blau sagt:

    Wichtig wäre eine Co-Operation mit Hoffenheim, Mainz, Stuttgart aufzubauen.
    Spieler die dort es nocht nicht in die 1 Mannschaft geschafft haben, auzuleihen,
    Tommy möchte zwar keine Leihe ohne Kaufoption das halte ich aber mehr für einen Wunsch…
    Ich gehe davon aus das Stöver eine Liste hatte, die sollte man zumindest als Basis nehmen…
    also bei 0 fangen wir sicher nicht an…..

    • Claus sagt:

      Ich freue, dass der Tommi jetzt mal in Urlaub gefahren ist, um auszuspannen. Ich hoffe, er kommt erholt zurück.

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Der Stöver hat einen Karton mitgenommen, da war die Liste drin.

  20. Manni sagt:

    Jürgen Gjasula wechselt ablösefrei nach Fürth

  21. Manni sagt:

    Auf Liga-Zwei.de…SpVgg Greuther Fürth: Jürgen Gjasula kommt vom VfR Aalen und unterschreibt bis 2017

    • Claus sagt:

      Die anderen verpflichten Kandidaten auf die wir auch ein Auge geworfen hatten. Hauptsache wir fahren in Urlaub.

      • ecki sagt:

        Ja, wer hat denn nun Recht? Die einen beschreiben Gjasua als Stehgeiger, die andern jammern, dass auch er nicht kommt. Nennt man wohl „lebendige Streitkultur“….

        • Tartan Army sagt:

          null ahnung nennt man das.
          alternde spieler ohne potential.
          und teuer.

    • Hainer sagt:

      Also ich kann mich vor allem auch an viele lethargische Auftritte von Herrn Gjasula in unserm Trikot erinnern, insofern brauche ich ihn nicht unbedingt wieder zurück. Lethargie hatten wir letzte Saison genug!

  22. Manni sagt:

    Hainer , Jetzt wo du es ansprichst..Das mit der Lethagie von Gjasula im FSV- Trikot hatte ich ganz vergessen,
    In dieser Saison bei Aalen fand ich Gjasula nicht übel.Das Thema Gjasula hat sich nun erledigt .

  23. OldJohn sagt:

    Ich verstehe nicht, warum wir hier über Spieler diskutieren, die nie ein Thema für die sportliche Leitung waren. Fest steht: Hornschuh und Weis und zwei Youngsters aus der U19. Bei all den möglichen Abgängen, die uns in Haus stehen, ist das wahrlich keine entspannte Situation.

  24. OldJohn sagt:

    Zitat von Tillet aus FSV-Forum.de:
    „Krüger, Oral und das Präsidium müssen den Donnerschlag aus den Saisonfinale gehört haben, ansonsten ist ihnen nicht mehr zu helfen. Balitsch und Grifo sind weg, und die Mannschaft muss mächtig verstärkt werden, wenn wir nicht wieder in dieselbe Scheisse rutschen wollen. Die sechs bis sieben, die kommen sollen, müssen Qualitätsspieler sein und nicht Alibiverpflichtungen Marke Toski. Von mir aus können sie wie Balitsch auch erst nach Saisonbeginn kommen.“
    Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vielleicht was Stöver anbelangt: Wer glaubt denn nicht, dass Krüger das Präsidium hätte umstimmen können, nachdem Stöver die Vertrauensfrage stellte. Es ist immer schlecht, wenn man keinen Plan B in der Hinterhand hat.

    • Claus sagt:

      Tillet ist vollinhaltlich zuzustimmen. Schade, dass er nicht mehr bei uns schreibt.

    • Fritz sagt:

      #Old John drei Leistungsträger haben den Verein verlassen (Klandt,Balitsch und Grifo) sie müssen ersetzt werden und darüber hinaus muss die Mannschaft verstärkt werden. Ich hoffe das diese Binsenweisheit H. Krüger und TO klar ist. Es ist nur die Frage hat der FSV genügend Geld für solche Verstärkungen.

  25. Gonzo sagt:

    Ist schon seltsam gelaufen mit dem Uwe Stöver, erst wird er vom Präsidium in die Wüste geschickt und nur wenige Tage später will das selbe Präsidium ihn mit allen Mitteln zurück…Das kommt bestimmt auch super in der Öffentlichkeit an .

  26. Manni sagt:

    Fritz, Sie sollten unbedingt diese Abgänge kompensieren sonst ist der Abstieg leider vorprogrammiert !

    • Frage sagt:

      Kann Fritz das aus eigener Tasche finazieren?

      • Bernemer Karl sagt:

        Bekanntes Blabla
        +++ Oral stürzt sich in die Arbeit +++
        Der neue, alte FSV-Trainer Tomas Oral kümmert sich nach seiner Vertragsunterschrift um die Kaderplanung und Spielergespräche beim Zweitligisten. Dabei übernimmt er auch die Aufgabe von Ex-Sportchef Uwe Stöver, dessen Posten vorerst nicht neu besetzt wird. „Ich mache nichts anderes als in der Vergangenheit beim FSV. Als Trainer muss ich sowieso mit potenziellen Neuzugängen reden“, sagte Oral dem „kicker“. Der Frankfurter Coach will eine Prioritätenliste abarbeiten. Aktuell stehe ihm ein „ordentliches Gerüst“ zur Verfügung – ersetzt werden müssen unter anderem die Abgänge Vincenzo Grifo und Hanno Balitsch.( HR )

        • menffm sagt:

          Ich bin gespannt was Patrick Klandt machen wird!
          Mein Gefühl sagt mir das er keinen Verein findet aus der 1 . oder 2.Liga.
          Wäre für Ihn persönlich sehe schade!!!

          • Gründauer sagt:

            „Ich bin gespannt was Patrick Klandt machen wird! Wäre für Ihn persönlich sehe schade!!!“

            Selbst schuld…

          • Highlander sagt:

            Ohne Patrick würden wir gar nicht mehr 2. Liga spielen, man sollte ihm nochmals ein vertretbares Angebot machen- verdient hätte er es allemal!

          • Bernemer Karl sagt:

            Saure Gurken Zeit , nix los gelle. Die Entscheider im Urlaub , also abwarten.

          • Bernemer Karl sagt:

            Unser halber Etat , so ein Schnapp würde uns auch mal gut zu Gesicht stehen.
            http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-heidenheim/der-niederlechner-poker-41261508.bild.html

          • Bembelatze sagt:

            Highlander, Was soll an 22.000 Monatsgehalt für einen durchschnittlichen Torhüter nicht vertretbar sein? Mit dem Betrag müssen andere ihre Familie ein ganzes Jahr versorgen.

          • Fritz sagt:

            Das Thema P. Klandt hat sich doch erledigt der FSV hat einen jungen talentierten Torwart verpflichtet. Nach meiner Einschätzung hat sein
            Berater sich verzockt. Man sollte nicht vergessen P.Klandt hat dass Vertragsangebot des FSV abgelehnt.!

  27. dreamer_ffm sagt:

    Roshi geht zu NK Rijeka

  28. SK sagt:

    Anderer Club, ähnliche Probleme

    Noch ist nicht die Zeit für Panik beim VfL Bochum
    Während andere Zweitligisten schon jede Menge Neuzugänge präsentieren konnten, ist es in Sachen Transfers ruhig beim VfL.
    http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/vfl/noch-ist-nicht-die-zeit-fuer-panik-id10754046.html

  29. ecki sagt:

    Entscheidend ist nicht, wann neue Spieler kommen. Entscheidend ist auch nicht, welche Spieler kommen. Entscheidend wird sein, ob Oral es schafft, aus den Spielern eine Mannschaft zu formen. Also jene Aufgabe meistert, an der Möhlmann (aus welchen Gründen auch immer) letztlich gescheitert ist. Und irgendwie bin ich da recht optimistisch. By the way: Darmstat hat bereits sechs Abgänge und noch keinen einzigen Neuzugang.

    • Fritz sagt:

      ecki die 1 Liga startet 3 Wochen später als die 2 Liga. Vielleicht haben die Darmstädter auch Probleme geeignete Spieler zu verpflichtet und wandern demnächst auf den Spuren von Tasmania.Berlin.
      Ich persönlich glaube es wird entscheidend sein ob die Spieler Qualität mitbringen. Nach meiner Einschätzung ist BM daran gescheitert dass in den letzten 2 Jahren ein ständiger Aderlass stattgefunden hat. (Lecki, Verhoek,Gauß,Stark, Görlitz Heubach,,) und Spieler wie Schlicke und Kappes haben ihren Zenit überschritten. Auch TO wird nicht hexen können und mit 11 Freunden ist auch nicht getan.

  30. ecki sagt:

    Fritz, natürlich sollten alle Neuzugänge eine gewisse Qualität besitzen. Aber nehmen wir nur das Bespiel HSV: Geld war da, Qualität war da, nur eine Msnnschaft war nicht da. Gleiches gilt für Stuttgart, Hannover, Hertha. In der zweiten Liga. Wenig Geld, aber viel Teamgeist zeichneten Darmstadt und den KSC aus, im Gegensatz zu 1860, St. Pauli und Nürnberg.
    Sicher, der Aderlass beim FSV ist unbestritten. Aber was anderes erlebt Mainz Jahr für Jahr? Um aus elf Individualisten ein starkes Team zu formen, muss man kein Hexenmeister sein, aber ein guter Psychologe, Motivator und Menschenkenner Und natürlich sollte man bei den Transfers auch ein wenig Glück haben.

  31. Manni sagt:

    @B.Landwehr Du sprichst mir aus der Seele . Mit Perdedaj ( Gattuso ) kommt ein guter Spieler für die vakante Position !

    • Bernemer Karl sagt:

      Meine Herren , nur mal so zum Vergleich
      Konrad 131 Spiele 2 Tore 5 Vorlagen
      Kauko 48 Spiele 3 Tore 3 Vorlagen , also diese beiden Künstler schenkten sich in ihrer Effektivität nichts.

  32. ecki sagt:

    Nur mal kurz nebenbei: Weidenfeller (34) wäre fürs Tor zu haben. Nun ja, wenn er ein paar Abstriche beim Gehalt machen würde …. unrealistisch, ich weiß, aber trotzdem eine schöne Vorstellung.

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Wir haben drei Torleute und der Neue Weis aus Ingolstadt ist ein Guter.

      • Bernemer Karl sagt:

        Michael Fink und Hanno Balitsch bilden beim Waldhof die Innenverteidigung in der nächsten Saison . Nicht schlecht Herr Specht.

        • Bernemer Karl sagt:

          Nachtrag, da werden sich die stürmenden Herren vom OFC die Zähne ausbeissen.

          • Bornheimer Rainer sagt:

            Es ist doch schön, wenn Kicker so im Auslauf Ihrer Kariere noch mal so eine Aufgabe übernehmen.und sich nicht zu schade sind ein Jährechen oder auch zwei in der Regionalliga dran zu hängen. Ich wüsste da einen aus Fulda der könnte in der 2. BL noch mal so eine Shop übernehmen.

          • Bernemer Karl sagt:

            Rainer , Kehl und Balitsch , der eine aus dem Odenwald ,der andere aus der Rhön , da hätte ich keine Bedenken mehr. Schee wärs gewese , mer werd ja mal träume derfe.

  33. Bornheimer Rainer sagt:

    Ja Karl Träume sind erlaubt – mnaches mal nutzt es auch im richtigen Augenblick zu fragen oder das Gespräch zu suchen. Dauerkarte verkaafe kann ich aach, manches mal hilfs aach wenn dei Fan s mit ebbes Neues bei de Stang hält. Es ist die Zeit wo die Presseleut jeden Pubs wahrnemme, es ist die Zeit wo meer sich ins Gespräch bringe kann.
    Titel: Das Schweigen der Lämmer. Armes Bornheim

    • Bernemer Karl sagt:

      Verstehe Dich . Klappern gehört zum Handwerk , auch unser neuer Medienmann lässt etwas zu wünschen übrig. Maulkorb ? Na ja nach der folgenden glorreichen Vorrunde hat er vielleicht etwas mehr zu tun.
      I hope so .

      • Bernemer Karl sagt:

        Können wir ihn brauchen ?
        Timm Golley kann gehen
        Keine Rolle mehr in den Planungen der Fortuna spielt laut der “Westdeutschen Zeitung” Timm Golley, der bereits in der Rückrunde an den FSV Frankfurt verliehen war und nun trotz Vertrages bis 2016 nicht zurückkehren soll. Laut seinem Berater Manfred Müller liegen dem 24-jährigen Offensivspieler, der wohl ablösefrei oder für kleines Geld gehen darf, mehrere Anfragen vor.

  34. Claus sagt:

    Spricht wirklich für die überragende Qualität der Schlafpille Uwe Stöver, dass er keinen neuen Verein findet

    • Bernemer Karl sagt:

      Vielleicht stellt ja woanders einer die Vertrauensfrage. Aber Spaß beiseite , das Gehalt wird sicher
      mehr als einige Cent betragen.

  35. OldJohn sagt:

    Die Saisoneröffnung ist mir mal so was von schnurzpiepegal. Ich will endlich wissen, wie es mit den dringenden Verstärkungen weitergeht!

  36. Bornheimer Rainer sagt:

    Von wegen Urlaub T.O. hat dem HR geflüstert was schon überall zu lesen war nur nicht auf der Vereins-homepag, das der FSV einen neuen Spieler hat Fanol Perdedaj.
    Wir begrüssen eine neuen Mann auf der sechs und wünschen ihm alles Gute.

  37. Claus sagt:

    Vor allem weil er vorher nur ein Jahr ausspannen konnte

  38. Manni sagt:

    Herzlich Willkommen, Fanol Perdedaj ( Gattuso ) beim FSV Frankfurt !

  39. Hainer sagt:

    Ein Offenbacher Arbeitskollege hat mir grade gesteckt, dass auch Denis Mangafic zum FSV kommen soll, man soll Offenbachern ja eigentlich net trauen, aber der weiß immer alles…

  40. Manni sagt:

    @ Heiner…Schnell und Zweikampf stark ist der Mangafic ja, bleibt nur zu hoffen ob er in der 2.Liga auch wirklich damit ankommt ,das muss sich erst beweisen.

  41. Hainer sagt:

    Ich verstehe Patti Klandt wirklich net, einen besseren Verein als den FSV wird der sicher nicht finden. Schade…

  42. OldJohn sagt:

    Nachdem es die Spatzen tagelang von den Dächern pfiffen: http://tinyurl.com/ndzxjba

      • Hainer sagt:

        Naja, der Oral ist ein knallharter Trainer, da werden sich einige Sensibelchen in unserer Mannschaft auch noch umgucken – oder den Dienst quittieren…
        Auf jeden Fall dürfte alles anners werden als unter dem umgänglichen Benno, da brechen harte Zeiten an, hoffentlich geht das gut.

        • Fritz sagt:

          #Hainer müssen die Ärzte auch mitspielen?. Grundsätzlich sollte man festhalten dass Fußballtrainer keine Ahnung vom Arbeitsgebiete eines Arztes haben. Die ganze Geschichte ist schon etwas merkwürdig.

          • Bernemer Karl sagt:

            Anmerkung , es sind auch schon Äußerungen von Spielern an die Öffentlichkeit gedrungen die sich über den rüden Umgangston von Oral
            beschweren. Unrecht hat Hainer mit Sicherheit nicht.

          • Hainer sagt:

            Fritz, zumal ja eigentlich noch kaum Trainingseinheiten stattgefunden haben, die den Ärzten irgendwie medizinisch mißfallen haben könnten, schließlich befinden wir uns in der Sommerpause, ist schon merkwürdig.

            Der Tommy ist schon sehr rabiat auf dem Trainingsplatz, ich habe damals so manches Training von ihm mitverfolgt und da wurden einzelne Spieler von ihm verbal sehr hart angegangen, das war teilweise echt unter der Gürtellinie. Da werden sich unsere Kicker sehr umstellen müssen, absolut kein Vergleich zu Möhlmann.

            Auf der anderen Seite befinden wir uns seit rund eineinhalb Jahren sportlich auf dem absteigenden Ast, manche Spieler brauchen dringend einen Weckruf, da kann ein neuer Wind vielleicht nicht schaden.

  43. Bernd sagt:

    Ich kann da nur Kopfschütteln …Armer FSV !

    • Bernemer Karl sagt:

      Ob die Medizinballbestellung schon raus ist?

      • Bernemer Karl sagt:

        Eben beim Brötchen einkaufen , Müller-Wohlfahrt am Bernemer Brunnen gesichtet , ob dass etwas zu Bedeuten hat.

      • Claus sagt:

        Chaos

        • Bernemer Karl sagt:

          Auf der Homepage noch keine Info über unseren Pokalgegner , nix nullkommanull ,
          unverständlich. Da scheint einiges nicht zu funktionieren.

        • kluchscheisser sagt:

          BLÖD-titel:
          „Mini-Magath murkst Mini Müller-Wohlfahr“

  44. Carsten sagt:

    @ Bernemer Karl
    Derjenige der für die FSV-HP zuständig ist , hat wegen Herrn K. gekündigt !

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Na ja, da scheint ja einiges in Bewegung geraten sein. Das Präsidium hat da wohl einen entscheidenden Fehler gemacht, man hätte die GF komplett neu aufstellen müssen, denn es scheint so, dass da die Hackordnung nicht mehr stimmt und alles und jeder über den Anderen herfällt und das in einer Phase wo die neue Saison geplant un vorbereitet wird. Als Mitglied des Vereins, der alleiniger Gesellschafter der GmbH ist, fordere ich das Präsidium auf, Ihr alleine habt die Macht zum Handeln – tut es.

    • Watt sagt:

      Es gibt aber schon seit Monaten einen Nachfolger.

  45. Hainer sagt:

    Ich kann zwar euren Unmut über einige unschöne „Entwicklungen“ verstehen, aber dass bei uns nach dem Fast-Abstieg kein Stein auf dem anderen bleibt, kann ich schon nachvollziehen. Da muß jetzt überall neuer Wind rein, für mich war vieles ziemlich festgefahren und ich habe auch keine wirklich positive Entwicklung oder eine Utopie für die Zukunft mehr erkennen können. Warten wir doch einfach mal ab, es ist Sommerpause und die werden sich schon ihre Gedanken machen – hoffentlich die richtigen!

    • Claus sagt:

      Wer ist denn noch da um sich Gedanken machen zu können ?Die Altherrenriege im Präsidium? Der laut Satzung ohnmächtige Aufsichtsrat?

  46. Gonzo sagt:

    @ Bornheimer Rainer
    Du hast meine 100 Prozentige Zustimmung !!!
    Ich werde wegen einer gewissen Person aus dem Verein austreten.

  47. Gonzo sagt:

    Ich werde nicht das Einzige Mitglied sein….Leider !

  48. Bernemer Karl sagt:

    Was macht eigentlich Freiburg . Haben die sich jetzt endlich Grifo geschnappt?

  49. Manni sagt:

    FSV holt Mangafic vom Ofc

  50. Hainer sagt:

    Auf welchen Spielertyp dürfen sich die Fans des Sport-Club denn freuen?
    Grifo: Auf einen Mannschaftsspieler, der für seine Mitspieler da ist.

    ääh, aja

    • Bernemer Karl sagt:

      Hainer , zieht sich wie ein roter Faden durch die jüngere Fsv Geschichte , Kreuz , Gjasula , Grifo alles Kicker die einen eigenen Ball brauchten . Nefiz ,nach dem hier heut noch geschrien wird ,war auch so einer. Diese Art Fußball ist von Vorgestern , glaubt mir ruhig mal.

    • Hainer sagt:

      Kennt den Mangafic hier eigentlich irgendwer? Kommt ja aus der Eintracht Jugend.

      • ecki sagt:

        Kenne ihn nicht, aber grundsätzlich sind diese Art von Transfers richtig. Relativ preiswert, relativ risikoarm …. mab braucht nur eine Reihe davon und muss hoffen, dass sich dann ein oder zwei durchsetzen …..

        • Jobla sagt:

          Ich frage mich warum dann ein Chappek nicht geholt wurde? Der kickt jetzt in Chemnitz. Eine Kämpfernatur.

          • MKK sagt:

            Vielleicht, weil wir nicht jeden Spieler verpflichten können den wir hier im Forum klasse finden?

          • Hainer sagt:

            Jobla, der Cappek hat nie und nimmer die Klasse, in Liga 2 zu spielen, den durfte ich schon live bewundern, da reichts technisch hinten und vorne net. Cappek wird es auch in der Dritten Liga eher schwer haben sich durchzusetzen.

          • Gandolf sagt:

            Aouida, Kapllani, Dedic haben noch einen Vetrag was willst du mit einem Viertligastürmer?

  51. Jobla sagt:

    War auch eher sarkastisch gemeint! Habe gedacht die letzte Saison hätte vielleicht einen Lernprozess in Gang gesetzt. Es geht aber genau so weiter wie in der Vergangenheit.

    • Fritz sagt:

      #Jobla ich hoffe zurzeit auf meinen fehlenden Sachverstand. Ich kann die Verpflichtung eines 25 jährigen Fußballer aus der RL nicht nachvollziehen der sich auch in Wehen nicht durchsetzen konnte.
      Vielleicht muss man auch die Verpflichtungen unter dem Gesichtspunkt sehen dass der FSV kein Geld hat.
      ecki solche Transfer können sehr risikoreich werden, wenn man wieder 12 Kicker hat die in der 2 Liga überfordert sind.

      • HoladiWaldFee sagt:

        Ein kritischer Dialog ist das Eine, das pauschale draud Einschlagen auf alles, was beim FSV passiert oder nicht passiert ist für mich ein Ausdruck aus persönlichen Abneigungen, die teilweise gegenüber der GF, Trainer und wem auch immer vorherrschen.

        Verpflichtet man keinen, wird gejammert, wir mache nix und verpennen wieder alles, nachdem aller anderen die Megedeals machen,

        Machen wir was (Mangafic, Perdedaj, Oral, Hornschuh, Weis) ist alles scheiße, kurzsichtig, komplette am Ziel vorbei und was auch immer.
        Ich finde die bisherigen Neuverpflichtungen (auf dem Papier) gut:

        – gutes Alter
        – gewisse Erfahrung vorhanden
        – in Ihren Vereinen sehr geschätzt
        – keine Anzeichen von eigensinnigen Handeln
        – müssten Ehrgeiz haben, sich in der 2. Liga zu bewähren
        – finanziell wohl vertretbar

        Wenn Sie entsprechend dem Papier einschlagen und wir noch 3-4 weitere gute Verpflichtungen machen werden, passt es doch.
        Eine Verbesserung auf der 6 und offensiv/rechst außen sind die wichtigsten Punkte, diese wurde bereits mit den Neuverpflichtungen angenommen. Was noch weiter kommt, werden wir sehen.
        Und wie sich die Jungs in der Praxis erweisen, weiß man eh jetzt noch nicht.
        Wichtig ist vor allem, daß wir wieder als Team auftreten, vom 1 bis zum letzen Spieltag, topmotiviert !

        • Jobla sagt:

          „Pauschales drauf Einschlagen“ kann ich bei den letzten Kommentaren nicht erkennen!
          Ich äußere meine Meinung unabhängig davon wer GF und wer Trainer ist. Die dringend benötigten Verstärkungen kann ich bisher nicht erkennen. Alle genannten Spieler müssen erst mal zeigen das sie zweitligatauglich sind. Natürlich wünsche ich mir das aber der Glaube fehlt.

  52. MKK sagt:

    Die Premium Transfers hatten wir in der vergangenen Runde auch erst ab Mitte Juli / August.
    Nur mal zur Erinnerung. Grifo wurde Mitte Juli verpflichtet und Dedic und Balitsch kamen sogar erst im August.
    Abgerechnet wird erst am Ende der Wechselfrist.

    • jobla sagt:

      Das ist bekannt und wurde von mir ebenfalls kritisiert. Die genannten Spieler konnten alle die normale Vorbereitung nicht mitmachen.
      Dedic und Balitsch waren vertragslos und hätten ohne weiteres früher verpflichtet werden können.

  53. ecki sagt:

    Fritz, jeder Transfer ist mit Risiken behaftet. Es ist der Job des Trainers und Sportdirektors, die Spieler zu integrieren und mit ihnen eine schlagkräftige Truppe zu bilden. Hier das Risiko auf Null zu schalten, bedeutet, gar keine neuen Spieler zu holen.

  54. OldJohn sagt:

    So macht sich mancher seine eigenen Gedanken über die aktuelle Situation:

    http://fsv-forum.de/forum/index.php?page=Thread&postID=48134#post48134

    • jobla sagt:

      Herr Münker hat mit seinem Wechsel ins Ministerium einen weiteren Karriereschritt gemacht. Bevor er bei uns die dritte Geige spielt ist er dort der Macher. Sein Gehalt dürfte auch nicht niedriger sein.

  55. Block A sagt:

    Haben wir Mittelfeld?

  56. Michi sagt:

    @Block A ..Wir haben einen Herrn K . Der ist zum Kotzen ;(

    • Gandolf sagt:

      Wissen wir alle, Krügers Vertrag läuft aber noch ein Jahr und das wird der Verein gerade noch überstehen. Also Schluss jetzt mit dem Gemotze.

  57. OldJohn sagt:

    fr-online:
    „Bei den Kickers gebe es durchaus noch mehr interessante Spieler zu holen, gab Krüger zu, aber momentan habe der FSV auf anderen Positionen Bedarf. Zwei bis drei Neuzugänge sollen noch kommen. Und, nun ja, gezwungenermaßen auch zwei neue Ärzte und zwei Physiotherapeuten.“

    Das müssen ja dann richtige Granaten sein!!!

    Hier der Link zum Artikel:

    http://www.fr-online.de/fsv-frankfurt/fsv-frankfurt-zoff-und-perspektive-beim-fsv,1473448,30931740,view,asFirstTeaser.html

    • jobla sagt:

      Jetzt nur noch zwei bis drei neue Spieler? Mal sehen wer da noch kommt? Bei dem Kader muss man sich ernsthaft die Frage stellen -wo ist die Million Gewinn geblieben?- Gibt’s die noch oder ist die verbraten?

      • Claus sagt:

        Ich glaube der Millionengewinn war eine Fata Morgana.Da war der Wunsch der Vater des Gedanken.

      • OldJohn sagt:

        Ich kenne die exakten Zahlen nicht:
        Gewinn aus dem letzten Geschäftsjahr? Zu erwartende Fernseheinnahmen für die Saison 2015/2016? Einnahmen aus Sponsorengeldern für 2015/2016? Gehalt T. Oral? Gehälter bzw. Abfindungen an Stöver und Möhlmann? Spielergehälter 2015/2016 (nach Abgängen wie Klandt, Schlicke, Balitsch)? Und, und, ….
        Die Kenntnis eines solchen Finanzplanes ist aber unbedingt notwendig, um in eine nähere Diskussion über den Kader der nächsten Saison einzusteigen!

      • Blue G sagt:

        Immerhin haben wir aktuell 23 Spieler im Kader für die neue Saison. Mit 3 neuen wären wir bei einer Kadergröße von 26 Mann, fänd ich Ideal. Allerdings müssen die 3 Neuzugänge allesamt gestande Profis sein sonst……….

  58. Carsten sagt:

    Wahrscheinlich kommen die 2 -3 Spieler vom OFC ;))

  59. MKK sagt:

    Leute, wir sollten jetzt nicht jedes Wort v. Herrn Krüger auf die Goldwaage legen. Evtl. formuliert er öffentlich auch aus taktischen Gründen die Anzahl der benötigten Neuverpflichtungen eher klein.

  60. Berger Strasse sagt:

    Mit den Top-Neuverpflichtungen wartet man bestimmt bis Anfang Juli ab. Denn ab dann tritt der neue Vertrag mit neue Hauptsponsor AYONDO in Kraft 😉

    • Lars sagt:

      Angeblich soll sich Ayondo pro Saison ..900.000 Euro
      das Haupt-Trikotsponsoring beim FSV kosten lassen. Nicht gerade wenig

      • Claus sagt:

        900000 Euro? Das ist maßlos übertrieben.Wew Ayondo die Hälfte zählt, ist es viel.

        • FSV - Fan sagt:

          Bin mal gespannt ob wir in der neuen Saison mal alle unsere Premiumpartner behalten werden….Und vielleicht noch welche dazu gewinnen können 🙂

      • Sparky sagt:

        Mann, was bin ich froh das der FSV nächste Saison nicht mehr das Sparbrötchen “ Sparhandy“..alleine der Name schon…. Mehr auf dem Trikot ist !

  61. Jochen sagt:

    @Claus ,Das glaube ich nicht deine 450000 € werden in
    der 3 Liga bezahlt @ Lars , Von wem hast Du das denn gehört ?

    • Bernemer Karl sagt:

      Die Schwester vom Taxifahrer seim Cousin hat gesacht es wärn genau 567890 Euronen.

  62. Löwengasse sagt:

    Lieber Karl ! Du hast uns die 1 vorne weg unterschlagen..
    Es sind 1.567890 Mio pro Saison 😉

    • Bernemer Karl sagt:

      Was macht eigentlich das Netzwerk von O.Marschall , sind da etwa die Maschen zu groß?

  63. Stefan sagt:

    Bleibt nur zu hoffen das Oral mit dem Olaf Marschall
    auch zusamnen arbeitet…

  64. dirdybirdy sagt:

    Für uns Fans ist der FSV der tollste Fußballverein der Welt und wir können kaum verstehen, warum ein Spieler nicht an den Hang wechseln wollte.

    Aus dem Blickwinkel eines ambitionierten Spielers stellt sich die Sache ganz anders dar.

    Seit Jahren liegt der FSV beim Zuschauerschnitt auf dem letzten oder vorletzten Platz.
    Die Zahl der Zuschauer steigt zwar, aber nicht so schnell und hoch, dass für große Euphorie Anlass besteht.

    Während die meisten anderen Vereine an ihrem Standort die uneingeschränkte Aufmerksamkeit und Unterstützung genießen, ist der FSV nur die Nummer 2 in Frankfurt.

    Auch nach acht Jahren 2.Bundesliga gilt der FSV vor Saisonbeginn erneut als heißester Abstiegskandidat.

    Untere allen diesen schlechten Voraussetzungen ist es eigentlich ein Wunder, dass es den Verantwortlichen des FSV bisher immer wieder gelang eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammen zu stellen und das allein gerechtfertigte Saisonziel Nichtabstieg zu verwirklichen.

    In vielen Kommentaren hier im Blog wird diese Situation völlig ignoriert.

    Die „High Potentials“ kommen nicht zum FSV. Für die ist der FSV nicht interessant genug. So bleibt nur übrig, zu warten bis sich der Markt ein wenig verlaufen hat und dann geeignete Spieler zu holen, für die sich die Konkurrenz nicht interessiert.

    Danach wartet die Herkulesaufgabe auf die sportliche Leitung, diese Spieler weiter zu entwickeln und so zu motivieren, dass eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz steht.

    So verdient die Führung des FSV eigentlich großen Respekt und nicht ständig unsachlich kritisiert zu werden.

    • Igor sagt:

      Blabla…Was ein Gesülze .;((

      • Hainer sagt:

        dirtybirdy hat völlig recht, diese ständigen negativen Kommentare hier sind teilweise unerträglich. Wenn mir einer vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass wir z.B. im Zuschauerranking mit rund 6700 Zuschauern inzwischen vor dem Uralt-Konkurrenten OFC stehen – trotz einer beschissenen Heimbilanz in der abgelaufenen Saison – hätte ich ihn ausgelacht. Es geht immer weiter vorwärts Leute, auch wenn es vielleicht manchen nicht schnell genug geht!!!

        • Siggi sagt:

          Hainer, Ich finde es ok wie du den Zuschauerschnitt am Hang ansprichst, wir haben aber Dank der Gegner nur so einen relativ guten Zuschauerschnitt . Es gibt eine Reihe
          von Gründen warum wir leider nicht mehr Zuachauer bekommen.Nenne mal das einfachste , es fehlen immer noch die Überdachungen un den Stehblöcken.Keiner steht gerne im Regen oder Schnee.

          • Hainer sagt:

            Wir haben aber verglichen mit den ersten Jahren 2. Liga erheblich mehr Zuschauer, das merkt man auf jeder Tribüne inzwischen, und hier wird alles schlecht geredet!

          • Jonas sagt:

            Ich hole mir erst eine Dauerkarte wieder, wenn auf der Südtribüne eine Überdachung ist ! Ich habe die Verarschung satt.

    • Jobla sagt:

      Bei allem Respekt aber das war jetzt ein Auszug aus Grimms Märchen! Man kann und sollte die Entwicklung auch kritisch bewerten. Dann stellt man schnell fest, dass wir trotz der 8. Saison nicht in Liga Zwei etabliert sind, allenfalls geduldet. Es trotz totalem Fußballboom es nicht geschafft haben, den Zuschauerschnitt der Liga angemessen zu steigern. Es nicht geschafft haben aus der biederen Ecke herauszukommen und immer noch eine graue Maus sind. Es nicht geschafft haben potente Großsponsoren an den Verein zu binden. Die Sponsorengelder vermutlich in den letzten Jahren rückläufig sind. Die GF bemüht sich sicherlich ist aber im Bereich Marketing aus meiner Sicht ideenlos. Wir treten nicht nur auf der Stelle, es ist in den letzten beiden Spielzeiten ein gewisser sportlicher Abwärtstrend festzustellen.
      Das alles immer nur an fehlenden Finanzen festzumachen ist in Anbetracht einer Vielzahl von Beispielen anderer Vereine zu einfach. Darmstadt, KSC, Bielefeld und Duisburg waren mausetod.

      • FSV - Fan sagt:

        @ Jobla , Endlich mal einer der hier realitisch auf die Dinge beim FSV eingeht .Super ! Warum hat man nicht
        als der FSV aufgestiegen sich nicht gleich einen Vermarkter ins Boot geholt? Was die sportlichen Leistungen der letzten Jahre betrifft ist nur noch blanke Stagnation zu bescheinigen.

    • MKK sagt:

      Einfach nur schlecht.

  65. Siggi sagt:

    @ Hainer Wir FSV FANS sollten endlich eine Überdachung auf den Stehrängen nach 7 Jahre 2.Liga bekommen ! Dann kommen „auch“ auf den Stehplätzen mehr Zuschauer und somit mehr Unterstützung während der Heimspiele.

    • Hainer sagt:

      Ich stehe gerne draußen, wie oft war bei uns in letzten Jahren richtiges Scheisswetter??

      • Siggi sagt:

        Witzbold !

        • Hainer sagt:

          Das waren nicht viele!
          Wir müssen uns vor allem gegen unsern Hauptkonkurrenten, die Eintracht, abgrenzen. Wir müssen die Neu-Frankfurter ansprechen, die schon einen Stammverein haben, gar keinen keinen Bock auf die SGE haben und sozusagen „heimatlos“ sind, und davon gibt es eine Menge in Ffm. Und die könnten schneller eingefleischte FSV-Fans sein, als ihr so denkt. Da muß eine klare Kante her, klar gegen die Eintracht, bloß keinen Kleiner-Kuschel-Bruder-Kurs. Klare Alternative gegen den Event-Fußball ala Eintracht!
          Plus eine klare Vision für die Zukunft, wir brauchen uns vor keinem zu verstecken.

          • Markus sagt:

            Hainer, Du hast dich wohl bei unseren Heimspielen nie richtig umgeschaut? Es sind die SGE -Anhänger die mittlerweile auch zu unserem FSV kommen ,weil viele
            von ihnen auch an den FSV hängen .Ich persönlich gehe nie zur SGE. Wir sind und bleiben ein Stadtteil Verein

          • franky schwarz blau sagt:

            Der gemeine Bernemer muss eben über alles erstmal granteln….

            Die Überdachung der Südtribüne kostest ca 1.2 Mio.
            Man sucht ja einen Sponsor der das bezahllt und die Namensrechte daran bekommen würde…
            das ist aber eine menge Kohle !

            Zum Thema Fans / Eintracht: es haben sehr viele SGE Fans dem FSV die Daumen gedrückt und mit gezittert beim Saisonfinale, Abgrenzen braucht man nichts, wir sind keine Konkurrenz für die Eintracht… realistisch gesehen hätte die Eintracht auch in Liga 3 wohl einen höheren Zuschauerschnitt als der Sportverein.
            Ich jedenfalls freue mich auf die neue Saison und habe für mich und meine bessere Hälfte Tribünenkarten bestellt.
            Auch das 8 Jahr in Liga zwei werden wir schaffen…

  66. Hainer sagt:

    Auch der starke Zuschaueranstieg bei den Lilien ist „künstlich“, als gebürtiger DA-Griesheimer wundere ich mich nur noch, wer da jetzt alles glühender „Fan“ vom SV Darmstadt ist, diese „Facebook-Fans“ hatten vor zwei Jahren keine Ahnung vom Fußball – und sie werden nach dem Abstieg der 98er wieder keinen Plan davon haben. Wenn euch diese Event-Fans beim FSV fehlen sollten, mir fehlen sie nicht! (auch wenn so eine temporäre Erfolgsgeschichte auch bei uns vielleicht mal gar net schlecht wäre…)

    • Bernemer Karl sagt:

      Wg. Offensivkraft fürs Mittelfeld
      Bin mal gespannt ob sich in Kürze noch etwas tut , Ende nächster Woche ist ja schon Trainingsbeginn.

    • Fritz sagt:

      #Hainer Die 98 haben schon einen guten Zuspruch in Darmstadt und im Umland. Viele Vereine haben Event Fans auch zu Pauli rennen Leute die keine Ahnung vom Fußball haben. Nur mit zusätzlichen 3.000 Event Fans am Bornheimer Hang wäre vieles leichter.
      Insbesondere wird der FSV in den nächsten Zeit die Kapazität auf 15.000 erhöhen müssen die Aussnahme Genehmigung ist nicht endlos. Mit einem gutgefüllten Stadion kann man schon einfacher gegenüber der Stadt auftreten. (danach kann man das Thema Dach in Angriff nehmen)
      #dirtybirthy Die aufgeführten Gründe warum ein Spieler wechselt spielen alle keine Rolle. Mit dem notwendigen Kleingeld kann man jeden Fußballer (2 Ligakicker) an den Bornheimer Hang holen.
      Ich persönlich bin enttäuscht dass es in den letzten 7 Jahren nicht gelungen sich in der 2 Liga zu
      weiter zu entwickeln.

      • Bernemer Karl sagt:

        @ Fritz
        Eventfans , zumal 3000 , müssten auf die Gegengerade und da ist es teuer , so einfach ist es nun auch wieder nicht. Einzelkarte 33€ Dauerkarte 462€ .

        • jobla sagt:

          Wenn ich ´hier lese, dass wir keine Eventfans brauchen kann ich nur lachen. Jeder Profiverein braucht die heutzutage.
          Bei uns liegt das Problem jedoch darin das zu wenig oder zu selten ein „Event“ geboten wird. Deshalb bleiben diese Fans weitestgehend weg. Ob das am fehlenden Dach liegt glaube ich eher nicht. Die Leute wollen heute gute Stimmung im Stadion haben. Das wird bei uns so gut wie gar nicht geboten. Auch in St. Pauli ist die Stimmung nicht vom Himmel gefallen und das Stadion am Millerntor war maroder wie der alte Bornheimer Hang und lange Zeit ebenfalls nicht überdacht. Trotzdem ist zu dieser Zeit das entstanden was dort heute geerntet wird.
          Wenn ich nur so an unseren „Einschlafstadionsprecher“ denke und den mit den anderen Sprechern vergleiche………Naja.

          • Bernemer Karl sagt:

            Jeder will die konventionelle Wohlfühloase , aber jeder weiß auch dass es so nicht vorwärts geht. Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

        • Fritz sagt:

          #Bernemer Karl ich hätte auch 2433 sagen können. In der Regel ist die Süd auch nicht ausverkauft. Auch bei den Gästen ist bei einem „normalen“ Spiel ein Block frei.
          So teuer ist die Dauerkarte auch nicht die Event Fans dürfen auch Mitglieder werden.

  67. Pro Coba - Arena sagt:

    Lasst uns wieder zurück in die Coba-Arena ! Denn dort ist alles überdacht und es kommen automatisch mehr Zuschauer als bei dem Beton- Bunker Hang. Kein Zuschauer braucht dort seine Hose und Schuhe danach
    wieder säubern

    • Claus sagt:

      Die Miete in der Coba Arena kann der FSV leider nicht bezahlen

    • Gandolf sagt:

      Was ist CoBa Arena? Die dasdie Halle wo die Basketballer spielen?

      • HoladiWaldFee sagt:

        @Gandolf: Richtig, die Corbaballarena in Höchst, hies früher Ballsporthalle, glaub ich..
        Da hätten wir èn Dach übern Kopf und die Galaxy würd uns den Rasen nicht verhunzen.
        Wäre schon ´ne super Lösung, da würden wir bestimmt nicht mehr als am Hang
        bezahlen uns sicherlich viiiiel weniger als in der C O mmerz B A nkarena.. 😉

        • Gandolf sagt:

          Hauptsache der Herr Pro Coba bekommt keine feuchten Augen wegen schmutziger Schuhe.

  68. Blue G sagt:

    Na klar!!!! Wir haben das neue Wappen abgelehnt um unsere Tradition zu wahren und den geplanten Kommerz zu stoppen. Und jetzt wird hier die CoBa Arena in den Ring geworfen…… Da bin ich echt fassungslos. Wir wärs denn mit dem Bieberer Berg??? Leute wir sind was wir sind!!!! Meinetwegen ein Stadtteilclub und weiter….. Klar hat die (Zweitliga) Welt nicht auf uns gewartet und trotzdem sind wir und bleiben wir da. Wir waren noch nie der große Zuschauermagnet auch nicht in unseren Hochzeiten ihr könnt Euch ja gerne mal unsere Zusauerschnitte recherchieren. Dazu waren wir (in der Kommerzialisierungsphase des Fussballs) ewig weg vom Fenster. Da könnt Ihr mich jetzt gerne für einen Spinner halten und mich auslachen aber ich finde es geht bei uns Jahr für Jahr voran. Wieviele Autos mittlerweile mit einem Fsv Aufkleber rumfahren wieviele Kids mit einem Leuchten in den Augen ins Stadion gehen macht mich glücklich und zeigt mir dass wir vieles richtig machen. Heutzutage bestimmen doch großteilig die Medien was Hip, in und cool ist und da sind wir im Rhein-Main Gebiet dank HR und Konsorten nur die Nummer 4. Hier gilt es anzusetzen, eine Strategie zu entwickeln und den Medienaffen mal den Spiegel vor zu halten. Harte Arbeit und Erfolg mit bescheidenen Mitteln gehört gewürdigt und nicht kleingeredet oder ignoriert. Aber wir sind ja nix Wert und Tradition haben wir auch nicht weil wir nie in der scheiß Bundesliga waren – DAS IST UNSER PROBLEM!!! –

  69. Thomas sagt:

    Kommt Ronny König..?

  70. Thomas sagt:

    Zitat : Trainer Schuster ,der zudem verriet, dass Ronny König keinen neuen Vertrag erhält. „Wir brauchen für die Bundesliga einen anderen Stürmer.“

  71. Carsten sagt:

    Ab einer Ablösesumme von 500 Tausend darf Aoudia
    uns verlassen

    • ecki sagt:

      Barry, Noveski …. auch wenn diese Tranfers nicht klappen sollten, so bestätigen sie mich in meiner Ansicht, dass Oral und Krüger auf dem richtigen Weg sind. Ich kann deshalb nicht in die Katzenjammerhaften Untergangsgesänge mancher User hier einstimmen. FSV – I like It 🙂

      • jobla sagt:

        Vielleicht können wir ja auch noch Peter Koch und Schotte Trimhold reaktivieren, ja und vielleicht auch noch Karl-Heinz Volz.

    • jobla sagt:

      Wenn er gehen sollte war das eine Verpflichtung für die „Füße“!

    • Block A sagt:

      Aoudia hat noch Vertrag und darf deshalb auch bleiben.
      Oder kommt jetzt wieder „Wir sind der kleine FSV und können eh niemand halten, auch wenn er Vertrag hat“ oder „Den armen Spielern darf man bei ihrer Entwicklung keinen Stein (=FSV) in den Weg legen“?
      Die Spieler denken in erster Linie an sich, da darf der FSV auch an den Verein denken, was sonst überall ganz normal ist, und einen Spieler auch einfach mal behalten.
      Oder dürfen sich jetzt alle darauf berufen, dass es bei Heubach auch egal war, wie lange sein Vertrag ging?

      • Fritz sagt:

        #Bernemer Karl ich habe gedacht das ist 1 Liga. Sorry

        • Bernemer Karl sagt:

          Lieber Fritz , ich wußte es auch nicht. Habe aber dass hier gelesen .
          Da geht es seit Jahrzehnten auch nur drunter und drüber.

          http://de.wikipedia.org/wiki/LASK_Linz

          • Claus sagt:

            M.E.von Aoudia und seinem Berater ein übler Trick. Der Weg zurück in seine Heimat soll offensichtlich die Ablöse sparen, weil kein Verein in seiner Heimat in der Lage ist, eine Ablösesumme zu bezahlen. Nach Freigabe dann zurück zu einem besser bezahlenden Profiverein in Europa. Hoffentlich lassen wir uns nicht aufs Kreuz legen.

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Ich fürchte Claus hat da recht.

        • Carsten sagt:

          Mit einem Stöver bräuchte wir uns über solche Sachen
          keine Gedanken machen…

          • jobla sagt:

            Carsten
            Stöver hat einen schwer verletzten Aoudia verpflichtet. Das war schon enormes Risiko. Gespielt hat er bisher nicht all zu oft. Aber vielleicht ist an der Wechselgeschichte ja auch nichts dran. Deshalb erstmal abwarten.

          • Gandolf sagt:

            Der wär ja bescheuert wenn er nach Algerien gehen würde. Siehe Amri der kickt nach seinem Algerien-Abenteuer jetzt in der saarländischen Provinz in der 4. Liga.

  72. Nobby sagt:

    Bis jetzt hat der FSV keinen richtigen Transfer-Kracher getätigt ..;((

    • OFFSV sagt:

      Wir brauchen keine Kracher, wir brauchen Spieler die Wollen und Können!
      Wir brauchen eine Mannschaft, keinen zusammen gewürfelten Haufen wie z. B. die 60er oder auch eine Liga höher der HSV

  73. ecki sagt:

    Absolut richtig, OFSV. Was nutzen Spieler wie Grifo, die keine Identifikation mit dem Veren besitzen, sich schon weit vor dem Saisonfinale um einen neuen Clzb kümmern, deshalb kaum noch ihre volle Leistung abrufen und dann erwartungsgemäß auch alsbald den Abflug machen. Wir brauchen eine junge, hungrige Truppe, die natürlich kicken können muss, die aber auch gerne für den FSV spielt.

    • Bernemer Karl sagt:

      Kauko-Wechsel nach Cottbus perfekt
      Jetzt ist es amtlich: Der FC Energie Cottbus hat den defensiven Mittelfeldspieler Joni Kauko verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom FSV Frankfurt in die Lausitz und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2017.

    • Fritz sagt:

      #ecki für mich war Grifo der beste Spieler beim FSV ohne seine Leistungen nach der Winterpause würde der FSV in der 3 Liga spielen. Deine jungen Spieler sind spätestens nicht bei der Sache, wenn sie bei einen anderem Club das doppelte verdienen können.

  74. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    OT
    http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/kickers-wuerzburg-trainingsstart-100.html

    Die Franken haben unser schmuckes Stadion als Ausweichquartier angegeben.

    Wusste nicht, das unser Domizil über die Landesgrenzen hinaus begehrt ist …..

  75. Niko sagt:

    Bei uns spielt auch noch Galaxy…

  76. Frank sagt:

    Aoudia verlässt laut FAZ den FSV ;(

  77. jobla sagt:

    Aktueller Kader „ohne Gewähr“
    Torwart
    Pirson – Weiß – Pellowski
    Abwehr
    Huber – Mangafic – Ballmert (rechte Seite)
    Hornschuh – Beugelsdijk – Oumari -Ballas (Innenverteidigung)
    Bittroff – Schorr (linke Seite)
    Mittelfeld
    Konrad – Perdedaj – Kruska –
    Epstein (linke Seite)
    Engels (rechte Seite)
    Gebru, Hammel
    Sturm
    Kapllani – Didic
    Auch unter dem Aspekt das einige Spieler variabel einsetzbar sind ist der Kader nicht gerade „Dicke“ besetzt.

    • Claus sagt:

      @Jobla wenn wir mit diesem Kader in die neue Saison gehen, dann steigen wir ab. Braunschweig hat gestern mit dem Training begonnen. Unser Trainer und Sportdirektor befindet sich noch in Italien. Wünschen wir ihm einen schönen Urlaub.

    • OldJohn sagt:

      … nicht „dicke“ besetzt, das kann man wohl sagen. Machen wir uns nichts vor, auch Oral wird nicht zaubern können. Die Einkaufspolitik wird sich nicht grundlegend ändern und auch er wird kein neues ziel vorgeben ausser den Klassenerhalt. Das ist auch nach dem Chaos der letzten Wochen beim FSV nicht anders möglich. Was mir am meisten Sorgen bereitet ist, das ich weit und breit keinen wirklichen Rudelführer für die Truppe sehe nach dem Abgang der gestandenen Kicker Schlicke, Balitsch und Klandt.

      • Schwarz-Blaues Blut sagt:

        Unsere aktuellen Sportlichen Leiter sind immerhin im Wort, Balitsch und Grifo adäquat zu ersetzen. Da ist bis jetzt noch nichts geschehen. Insofern besteht noch Hoffnung.

        • Bernemer Karl sagt:

          Das Grifo nächste Saison in Freiburg spielt ist mittlerweile selbst mir bekannt.

          Mich und sicher nicht nur mich interessiert ,
          welche Positionen sollen bei uns noch besetzt werden , hat man jemand an der Angel , wie sind
          die Ziele gesetzt.

          Oder sind die Herren Hanau und Krüger auch in Italien in Urlaub oder existiert das Blog nur noch wegen der views. Warum kann eigentlich nicht mal unser neuer Pressesprecher informieren?

          Das Fußvolk will und braucht Informationen , es soll ja auch Dauerkarten erwerben.

          • franky schwarz blau sagt:

            Schmidgal aus Düsseldorf ist am Hang…
            Der Ami aus Linz soll kommen..
            Fehlen noch 3 Offensiv Spieler…

          • Bernemer Karl sagt:

            Danke Franky , Schmidgal und Epstein wenn beide fit und in Form könnten eine klasse linke Seite bilden.

          • OFFSV sagt:

            und wie es aussieht ein neuer Stürmer! Dedic und Kaplani sind ja schon ein wenig in die Jahre gekommen, eventuel noch etwas junges, hungriges!?
            Was ist denn mit Verhoek? Bitte auf keinen Fall Ronny König!

        • Horst sagt:

          Am Ende wird wieder mit dem Yelen verlängert, und das wird dann der Grifo-Ersatz…

          • Thomas sagt:

            @ Horst
            Das wäre der Ober- Gau . Leider traue ich dem Oral das ohne weiteres zu.

  78. Klaus sagt:

    Holt den Schmidgal, der ist in meinen Augen besser als dieser Bittroff

    • Bernemer Karl sagt:

      Klaus , zwei Dumme ein Gedanke.

      • Monika sagt:

        Danke ,Franky für die Info !
        Hast du schon etwas neues auf dem Trainingsgelände
        von Ayondo in Form von Bannern oder Fahnen gesehen ?

  79. Jobla sagt:

    Es wird auf der Webseite unseres Vereins für FSV – Strom geworben. Hat sich damit schon jemand beschäftigt?
    Meiner ersten Prüfung (2 Pers. HH) nach teurer wie bei Mainova.

  80. Helmut sagt:

    Nach Aoudias Weggang kann ja Verhoek zurück an den Hang kommen !

    • Claus sagt:

      Wie hoch ist denn die Ablösesumme für den hochgepäppelten Stürmer? Darf der ablösefrei gehen? Warum nimmt der FSV keine Stellung?

  81. Platz 15 sagt:

    wer sagt denn das Aoudia den Verein verlässt ?
    der hat Vertrag und wo soll das stehen – inder Frankfurter Allg. Zeitung ?
    ich lass mal die „Ente“ zu Wasser….

  82. Bernemer Bembel sagt:

    Der Aoudia hatte bis 2016 noch Vertrag beim FSV..Da sollte eine gute Ablöse schon dabei herausspringen 😉

    • OFFSV sagt:

      Der soll fit werden und bleiben, dass wäre mir am liebsten! Was bringt uns die ablöse? Hat ja in der vergangenen Saison auch nichts gebracht.

    • Fritz sagt:

      #BernemerBembel eine gute Ablösesumme bewegt sich in der 2 Liga mittlerweile jenseits 1,0 Mill EUR Die wird sicherlich kein Verein für Aoudia bezahlen.

  83. SK sagt:

    Kaum dem Abstieg entronnen, schon ist der Retter nicht mehr gut genug ?!?!?!?!

    Chaos bei 1860 geht weiter
    Fröhling doch nicht Trainer – Poschner bleibt vorerst
    http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_74385418/chaos-bei-1860-muenchen-torsten-froehling-bleibt-doch-nicht-trainer.html

    • Bernemer Karl sagt:

      Also lt. FNP hat Schmidtgal gestern den Medizincheck gemacht und wird heute einen Vertrag unterschreiben . Seine Stammposition ist LV aber er ist auch im LM zu gebrauchen.

    • Jobla sagt:

      Soviel zur Mär das ehrliche Arbeit honoriert werden muss! Im Fussballgeschäft musst Du heute offensichtlich Lügen und Betrügen können, dass sich die Balken biegen.

      • Bernemer Karl sagt:

        Hoffentlich ist alles wieder ok.
        Aufgrund von diversen Verletzungen kam Schmidtgal in zwei Jahren bislang lediglich zu 15 Pflichtspielen und dabei 693 Einsatzminuten im Dress der Fortuna. Auch momentan befindet sich der 29-Jährige wieder im Aufbautraining nach einer schweren Verletzung und bereitet sich auf ein mögliches Comeback vor. ( Fortuna Mitteilung vom März 2015)

        • franky schwarz blau sagt:

          Mosche,
          wenn er den Medizincheck bestanden hat dann ist ja alles ok…

          Angeblich wurde auch mit Alibaz gesprochen, da sind aber lt Liga 2 noch andere Vereine dran (Pauli).

          • Erich sagt:

            @ Franky Das sind gute Nachrichten..Hast du etwas über Yelen gehört ?

          • Watt sagt:

            Yelen soll sich verabschiedet haben und gesagt haben, es sei für ihn vorbei hier. Munkelt man.. 😉

  84. Hainer sagt:

    Irgendwie ärgere ich mich langsam auch platztrachtig über die Frankfurter Medien, man bekommt praktisch null Infos über den FSV, stattdessen 50 Artikel über Veh & Trapp. Es ist wirklich bundesweit einmalig, wie beschissen ein Bundesliga-Verein durch die regionalen Medien benachteiligt wird. Und das in einer schwierigen Phase mit neuem Trainer, Spielern und sich ändernden Strukuren in der Leitung, Sponsoring usw. Da gäbe es massig zu berichten und was kann man hier lesen: NICHTS.

    Oder seh ich alles falsch und der FSV gibt „nordkoreamäßig“ nichts an die Öffentlichkeit, kann ich mir aber gar nicht so recht vorstellen??

    • OFFSV sagt:

      Gebe ich Dir komplett recht, nix zu lesen einfach nix! Wenn man etwas erfährt, dann aus anderen Medien oder von anderen Vereinen die ebenfalls Interesse an einem Spieler haben bzw. einer unserer Spieler zum Probetraining vor Ort ist!

      Man muss aber auch sagen, dass die FSV Homepage sehr sparsam mit Infos zu den Profis ist.

    • okocha sagt:

      Als Medienbranchen-Insider sage ich: Seid für den kurzen Moment dieser Sommerpause froh, dass die Medien sich nicht für den FSV interessieren. So wie wir aktuell aufgestellt sind, leider ja auch im Bereich Pressearbeit, würden die uns sonst verschlingen und unverdaut wieder ausspucken …
      Nixdestotrotz giere ich auch nach Ergebnissen und Neuigkeiten von den Vertragsverhandlungen.

  85. OldJohn sagt:

    – Mit Schmidtgal scheint ja soweit alles ok: http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
    – Mit Barry vom LASK scheint’s ebenfalls gut auszusehen!
    – Was mit Nikolce Noveski von Mainz 05 wird, wissen die Götter.
    – Yelen mit neuem leistungsbezogenem Vertrag? Würde mich persönlich für ihn freuen. Das ist aber bereits das zweite Jahr mit einem solchen Minivertrag. Eigentlich so keine wirkliche Perspektive für den Verein und vor allem für ihn bei einer derartigen hohen Verletzungsanfälligkeit.
    – Befürchte mit Toski könnte es ein ähnliches Arrangement geben.
    – Was ist mit Burdenski und Schorr (Probetraining beim „Sandkasten“)? Waren doch beide hoch gelobte Perspektivspieler!
    – Macht Golley den Abflug … ja oder nein?
    – Gibt’s Neuigkeiten bei Aoudia?
    Fragen über Fragen und keine Antworten!
    Was ist mit Azaouagh? Kaffenberger ist ja wohl definitiv weg

  86. ecki sagt:

    Tja, mit der geringen Medienpräsenz muss man wohl leben. Veh und Trapp beherrschen die Schlagzeilen. Das wollen 50.000 Fans lesen, FSV-News wohl nur 5.000.

    • Bernemer Karl sagt:

      Trotz allem , die Presse muss man füttern.

    • Hainer sagt:

      Das glaube ich nicht, der FSV ist inzwischen zumindest in Frankfurt schon auch Gesprächsthema, ich merke das in meiner Firma oder auch sonst im Bekanntenkreis. Für mich steckt da eine klare Systematik dahinter, den FSV möglichst „klein“ zu halten. Und das schon seit Jahren, das sagen übrigens auch eingefleischte SGEler…

  87. franky schwarz blau sagt:

    Schmidgal nun offizielll, hat für 2 Jahre unterschrieben…

    Jetzt hätte ich noch gerne Alibaz….

    • Claus sagt:

      Karl hat recht. Die Presse muss man füttern. Veh fährt auch nach seiner Verpflichtung nicht in Urlaub, sondern kümmert sich um die Zusammenstellung des Kaders. Ich hoffe, die Meldung mit Yelen ist eine Ente. Es mag zwar sein, dass Yelen einen minivertrag hat, der finanziell nicht sehr belastet. Y.bringt aber auch keine Einsatzzeiten und er kostet einen wertvollen Platz im Kader.

      • Darmzotte sagt:

        Ich würde jedem raten an die besagten Redaktionen zu schreiben und mehr Infos zum FSV einfordern.
        Dabei würde ich gar nicht mal auf die FSV klein halten Theorie eingehen.
        Je mehr solcher Briefe kommen, umso schwieriger wird es sich dem zu entziehen.

    • OFFSV sagt:

      und Yelen, verabschiedet oder verlängert?

    • Zorro sagt:

      Ich bin guter Dinge das Alibaz zu uns kommt 😉

  88. ecki sagt:

    Am meisten würde ich mich über eine Verpflichtung von Noveski freuen. Ich halte ihn für eine perfekte Vater- und Führungsfigur für die jungen (und neuen) Spieler, der zudem auch als integrativer Charakter der ganzen Mannschaft dienlich sein kann.

  89. Darmzotte sagt:

    Bei Noveski bin ich mir nicht sicher. Er hat eigentlich letzte Saison schon seine Karriere ausklingen lassen. Sein Notendurchschnitt war auch eher durchwachsen.
    Bundesligatauglichkeit würde ich ihm definitiv absprechen, ob es für die Zweite Liga reicht? Puh.
    Charakterlich ist er einwandfrei, das steht ausser Frage.
    Ich befürchte er wäre auch kein Schnäppchen…

  90. steffen sagt:

    Innenverteidiger Barry vom LASK Linz soll kommen, es geht nur noch um die Höhe der Ablösesumme

  91. Darmzotte sagt:

    Hätte sich mit Barry dann Noveski erledigt? Mit Hornschuh und Barry wären es ja dann zwei neue IV.

    • Steffen sagt:

      Gute Frage , leider nicht

      • FSV - Fan sagt:

        Ist in meinen Augen auch nicht übel ,weil der Holländer Beugelsdejk die Saison über schwach gespielt hatte.Der FSV braucht in dieser Position einen sehr erfahrenen Spieler wie zum Beispiel Noveski

        • Claus sagt:

          Wir haben doch noch den sensationellen Wintereinkauf Ballas, der doch IV spielen kann. w

        • Fritz sagt:

          FSV-Fan sehe ich genauso man benötigt dringend einen starken IV. Nach meiner Einschätzung kann Novoski noch locker ein 1 Jahr in der 2 Liga spielen.
          Der Unterschied zwischen 2 und 1 Liga ist gewaltig.

          • Bernemer Karl sagt:

            Fritz , dass ist schon korrekt aber man sollte auch nicht vergessen dass
            unser beschissenes Torverhältnis und die miserabele Punkteausbeute unseren 6ern geschuldet ist , beide haben meiner Meinung nach nicht die erforderlichen Fähigkeiten . Da ist unbedingt nachzulegen, ob dass mit der Perdedaj Verpflichtung langt , ich weiß es nicht.

  92. Blue G sagt:

    Bauernkerb verharmlost die Sache noch.
    Kein Club hätte einen Lizenzentzug so sehr verdient wie 1860!!!

  93. Sandy sagt:

    Alibaz wechselt zum türkischen Erstligisten Torku Konyaspor

  94. Bernemer Hang sagt:

    Tim Golley hat bei uns einen 2 Jahresvertrag unterzeichnet .Einen besonderen Dank an den netten Brillenträger vom FSV 🙂

Kommentarfunktion geschlossen.