FSV festigt Platz fünf – 2:1-Sieg in München

Der FSV Frankfurt setzt seinen Höhenflug weiter fort. Die Bornheimer festigten ihren fünften Tabellenplatz mit einem 2:1 (2:0)-Sieg beim Tabellennachbarn TSV 1860 München.

Es war ein über weite Strecken starke Leistung des FSV im Süden der Republik. Yannick Stark (20.) und Michael Görlitz (33.) brachten den FSV früh in Führung. Die Löwen wussten lange Zeit kein Gegenmittel. Die Abwehr des FSV stand gut, die beiden Sechser Stark und Manuel Konrad dilktierten das Geschehen auf dem Platz.

Dass es am Ende noch mal eng wurde, lag an Rob Friends Anschlusstreffer zum 1:2 (70.). Die Mannschaft von Benno Möhlmann hatte in der Endphase allerdings auch das nötige Glück. Ein Kopfball von Guillermo Vallori klatschte an den Pfosten.

Unterm Strich aber war es ein verdienter Erfolg des FSV!

137 Kommentare für “FSV festigt Platz fünf – 2:1-Sieg in München”

  1. Bernemer Karl sagt:

    Klasse wir haben immer noch einen Fuss in der Tür.

    Ich verzichte auf Kritiken , aber einer vorne und einer hinten haben eklatante fußballer-
    ische Schwächen . In der Breite ist der Kader sehr gut besetzt , egal wer wie wann wo
    spielt , es funktioniert einfach.

    Danke Bruno ,

  2. Frank1965 sagt:

    Unnötig spannend gemacht, den ein oder anderen Konter hätte man besser zu ende spielen müssen und es währe schon früher alles klar gewesen.
    Bin trotzdem stolz auf diese Mannschaft !

  3. Fritz Freyeisen sagt:

    Die Saison ist Wunderbar! Ein Dank an Alle!
    47 Punkte aus 30 Spielen (1,56 durchschnitt) und 47:37 Torverhältnis.
    Kein Gejammer wegen Ausfälle von Spielern – wurde jeweils durch ein geschlossene Mannschaftsleistung kompensiert!
    Nochmals Dank an ALLE die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

  4. tigerfisch sagt:

    Ich bin fix und alle, super Leistung Danke an alle die das ermöglicht haben nach 75 JAHREN der erste SIEG bei den 60ern. Stimmt das denn überhaupt ?

  5. BlacknBlue sagt:

    Hier übrigens ein Statement von Yannick nach dem Spiel, vielleicht können wir uns ja doch noch etwas Hoffnung machen:

    „…Wir fühlen uns wohl, unser Zusammenspiel wird immer besser und das sieht man dann ja auch. Es läuft beim FSV sehr gut, es ist nicht ausgeschlossen, dass sich hier noch ein Jahr dran hänge. Die Tür ist noch nicht zu, dass war von Anfang an klar. Wir werden sehen, wie es weitergeht und was dann das Beste ist.“

    Ansonsten finde ich es einfach nur klasse, wie wie unsere Jungs immer noch alles geben, auf die kleine Chance zur Relegation setzen und ihren Traum damit weiterleben. Das hat Charakter und wenn ich bedenke, dass der Großteil auch nächste Saison dabei bleibt…
    Was für eine Saison!

  6. Tartan Army sagt:

    zurück aus München, ein denkwürdiger Tag im wahrsten Sinne des Wortes.
    Die erste Halbzeit war richtig souverän, da gabs aber auch garnix für die 60er.
    Wir haben denen danach nicht den Todesstoss versetzt, das war durchaus möglich und nach dem Anschlusstreffer musste man ein bischen zittern.
    Allerdings weniger wegen einem Gegentor, eher dass der Friend den Ball mit Patrick Klandt zusammen durch den Pfosten hinter die Linie drückt.

  7. M-Schwarzblau sagt:

    Einfach Klasse! Trotz des Ausfalls unserer stärksten Offensivkräfte -Yelen und Gaus- in München gewonnen. Vielleicht lockt das doch noch einige Fans mehr zu den letzten zwei Heimspielen und nach Kaiserslautern.

  8. bornheim1974 sagt:

    Super!!!Ich wäre mittlerweile wirklich enttäuscht, würden wir am Ende schlechter als Platz 5 abschneiden!Wir können mit dieser tollen Saison die Grundlage für eine weitere positve Entwicklung in den nächsten Jahren legen und dann bin ich mal gespannt, wohin die Reise des FSV in Zukunft so gehen wird…Man kann die tolle Arbeit des Trainer-Teams, der Mannschaft und der Vereinsführung wirklich nur loben!glückwunsch!!!

  9. Michael sagt:

    Mit Kritik an der Mannschaft sollten sich alle ein wenig zurückhalten.
    Was die Mannschaft nicht nur heute,sondern fast die gesamte Saison zeigt, ist eine Leistung die man nicht hoch genug bewerten kann.
    Wer das Spiel in München gesehen hat,der kann nur zufrieden die Heimreise angetreten haben.
    Und wenn ich lese „ohne unsere stärksten Offensivkräfte“ kann ich nur sagen.
    Wir haben die gesamte Vorrunde ohne Yelen und Gaus gespielt,und das sehr sehr gut.
    Warum sollte das jetzt nicht mehr möglich sein.
    Es ist eben unser „großes Plus“ in dieser Saison,das immer ein starke Mannschaft auf dem Platz steht !
    Und jeder jeden ersetzten kann !
    Es war ein Super Tag !
    Danke Jungs !
    Aber Arsch kalt !!

  10. Teilzeit-Torwart sagt:

    Jetzt auch wieder zurück. Klein-Torwart hat die meiste Zeit während der Rückfahrt mit einem gleichaltrigen Mädchen gespielt und rumgealbert, so dass für ihn die Zeit schneller rumgegangen ist als vor 2 Wochen bei der Rückfahrt aus Regensburg.

    Für ein derart nagelneues Stadion fand ich es heute unglaublich zugig. Das Catering war insgesamt wesentlich besser organisiert als z.B. im Stadtwald.

    Es macht schon Spaß, auswärts mal ein so richtig gellendes Pfeifkonzert zu hören, in dem Wissen, dass die Leistung der eigenen Lieblingsmannschaft der Auslöser dafür ist. Mal sehen, ob der Investor nach diesem Spiel endgültig zurückzieht.

    Jetzt können wir uns zurücklehnen und genüsslich anschauen, was die anderen Mannschaften morgen und Montag machen. Eventuell stehen nach diesem Spieltag sowohl der erste Aufsteiger als auch der erste Absteiger fest.

  11. Michael sagt:

    @Teilzeit-Torwart.
    Ist ein Super Junge „dein Klein-Torwart “
    Aber er braucht dringent ein Klandt Trikot !
    Lächel

  12. jobla sagt:

    Die Wüstenlöwen in die Wüste geschickt!
    Unsere Jungs haben restlos alles gegeben und sind dafür diesmal belohnt worden. Ein auffällig gut pfeifender Schiedsrichter! Warum nicht immer so?

    Tolle Tore und Platz 3 ist immer noch drin. Noch sind 12 Punkte zu verteilen. Nach Lautern fahren mindestens 3 Busse. Die Stimmung auf der Rückfahrt war entsprechend gut und ich kann nur jedem empfehlen auch mal auswärts mitzufahren.

    Ja die Arena hat mir noch nie gefallen. Kalt, zugig und irgendwie düster (Cateringbereich).
    Aber was soll’s, dass erste mal dort gewonnen.

    Die U19 hat leider mit 1:2 den kürzeren gezogen in Fürth!

    Die Wüstenlöwen haben sich mit dem Wüstensohn keinen Gefällen getan. Die Zuschauer bleiben jetzt auch noch weg. Offiziell sollen knapp 14.000 da gewesen sein. Nach inoffiziellen Bestätigungen waren es 10.000. Irgendwie Sehnen sich die Löwen nach Freiheit, vielleicht wieder in der Oberliga um nach eigenen Wurzeln zu suchen

  13. OldJohn sagt:

    @ 4

    Zwar kein Sieg, aber trotzdem passend zum heutigen Spiel …

    http://www.youtube.com/watch?v=8rzl_s_rc5A

  14. OldJohn sagt:

    @ 13

    Gegen den FSV ab 5:00 Min …

  15. Brillo Helmstein sagt:

    @Teilzeit-Torwart
    Klein-Torwart wird mal ein richtiger Ladykiller! Und bis dahin braucht er Patricks Trikot! Natürlich, wie er gesagt hat, in grün!

    Danke Mannsachft: Geile Saison! So entspannt habe ich seit Jahren keinem FSV-Spiel mehr zugesehen! Lassen wir unserer Phantasie einfach freien Lauf. Zurzeit ist Träumen erlaubt. Wir werden schlechtestenfalls auf den Status Quo zurückfallen: Ein 6. Jahr 2. Liga (Geile Perspektive)! Und den Rest tun wir nur, um die Groß-Clubs, die Medien und wen auch immer zu ärgern….

  16. tigerfisch sagt:

    Hallo, kann mir jemand von euch sagen wo ich eine Fahne 150 X90 für meinen Fahnenmast (FSV FAHNE natürlich) bekomme, denn bei den Fan-Artikeln ist nichts da.
    Vielen Dank

  17. Muthase sagt:

    # 16 tigerfisch

    Das suche ich auch schon seit einigen Jahren vergeblich.

    Die in den letzten Jahren im FSV-shop angebotenen Fahnen wirken an einem ausgewachsenen Fahnenmast arg bescheiden – optisch keine Chance gegen die Eintracht- und Kickers-Fahnen in meiner Nachbarschaft…seufz.

  18. Bernemer Karl sagt:

    Unwahrscheinlich diese Masse an Zuschriften , nach solch einem historischen Sieg , dass hätte ich in dieser Fülle niemals erwartet .

  19. Fussballfreund sagt:

    #12, jobla

    Immer dann, wenn die 60er mal wieder ziemlich am Arsch sind und ihnen die Dinge über das Löwenschädelchen wachsen, lancieren sie gerne irgendeine Fußballromantik von wegen Neustart in der Landesliga mit Hammerspielen gegen Illertissen, Buchbach und Spvgg Bayreuth. Das ist natürlich erstens ein reiner Promotrick und zweitens blanker Unsinn. Bei uns hätte ja auch keiner Bock, plötzlich wieder nach Schwalmstadt zu fahren, nur weil´s wirtschaftlich und / oder sportlich hakt.
    De facto haben die 60er die selbstverschuldete Vollkrise (ich sage da nur mal Allianz Arena) und der „in München beliebteste Club“ (nächster Promo-Gag) kriegt nicht mal 15.000 Nasen zum Ligaspiel zusammen.

    Im Übrigen: FSV!

  20. Teilzeit-Torwart sagt:

    Wenn Yelen bis nächsten Samstag nicht ganz 100% fit ist, würde ich ihn gegen DD sogar schonen. Gegen KL und BO werden wir ihn schon noch brauchen.

  21. jobla sagt:

    20 Fußballfreund
    Ich habe meinen Eindruck geschildert, den ich mir gestern in dieser Arena gebildet habe. Ich habe dort die früheren Spiele gegen den FSV auch verfolgen können. Aber so wenig Stimmung, so wenig Zuschauer waren bisher noch nicht zu vernehmen. Tristesse pur! Das hat mit Promotrick aber auch gar nichts zu tun!
    Aber grundsätzlich sind mir die auch seit die Vorgänge um den Wüstensohn losgingen völlig egal.

    Fahnen
    http://www.supporters.de Eine Firma aus Mannheim, dort habe ich mir meine Fahne machen lassen. Stellen Vereinsfahnen auch auf individuelle Wünsche her.

  22. Bernemer Karl sagt:

    Ich glotz eben Doppelpass , einen solchen Bayernhintenreinkriecher wie diesen großartigen Bildsportchef habe ich noch nie gehört . Erschreckend.

  23. tigerfisch sagt:

    #18 Bernemer Kar
    #22 jobla
    Danke !!!!

  24. Sven_ sagt:

    @12 jobla
    Das war auch mein erster Gedanke beim Anblick des leeren Stadions im TV, dass das im Leben keine 14.200 Zuschauer sein konnten. Aber das soll nicht unser Problem sein. In dem Stadion macht Sechzig als Zweitligist sowieso nur Verluste. Bin trotzdem gespannt, wie es bei denen weitergeht.
    Wirklich eine unfassbar gute Saison unserer Mannschaft. Mittlerweile können die mich nicht mal mehr mit einem Auswärtssieg in München überraschen :-), was die Freude darüber aber nicht kleiner macht.
    Egal, wie das jetzt ausgeht, bin mir sicher, wir können uns auf vier aufregende Spiele einstellen!

  25. Bernemer Karl sagt:

    Dresden liegt gegen Cottbus vorne , falls es so bleibt erwartet uns ein noch heißeres Tänzchen.

  26. Bernemer Karl sagt:

    Es klingt mir noch in den Ohren , uff de Ball mußte gucke Bub , uff de Ball.
    http://www.fnp.de/bilderstrecken/cme10017,231755

  27. Bernemer Karl sagt:

    Tartan , meinste der Torschütze wird ein Knaller bei uns ?

  28. Tartan Army sagt:

    ich hoffs doch schwer.

  29. jobla sagt:

    Für mich die beste Nachricht außer unserem Sieg in München, dass es doch mehr wie wahrscheinlich scheint das Yannik Stark noch eine Saison bei uns bleibt und er es wohl auch will. Das wäre toll. Gestern ganz Stark! Das Tor einfach super überlegt verwandelt.
    Er ist ein ganz wichtiger Spieler in unserem System. Zweikampfstark, guter Ballverteiler und Passgeber und nun auch noch regelmäßiger Vollstrecker.

    Die Mission 3. Platz geht weiter. Glaubt daran! Benno hat es vor einiger Zeit geäußert. Es fehlt uns ein nachhaltiger Erfolg. Das könnte er werden. Wir können durch Unterstützung helfen. Das Glück könnte ein weiterer Baustein sein. Wir können das schaffen. Dresden schlagen und von Spiel zu Spiel weiterkämpfen.

    Fahnen
    wenn ihr mit der og. Seite nicht zu recht kommt, bitte supporters-Arts. de versuchen, aber das findet ihr schon.

  30. Bernemer Karl sagt:

    Schade die 2. liegt zurück , wenn da nicht gewonnen wird dann gute Nacht Susannsche.

  31. Bernemer Karl sagt:

    Hier mal ein Ergebnis aus der A-Klasse Zugspitze :

    Sa. 20.04. 17:00 BY AK Z3O

    TSV Bad Wiessee – Genclikspor Tölz 15 : 0

  32. Bernemer Karl sagt:

    Scheinbar Ende , FSV II – Idar-Oberstein 1 – 1 , wohl zu wenig.

  33. OldJohn sagt:

    @ 34

    Bei unserem Restprogramm …

    33. … spielfrei
    34. … zu Hause gegen Waldhof Mannheim
    35. … in Koblenz
    36. … zu Hause gegen Hessen Kassel
    37. … in Elversberg
    38. … zu Hause gegen Alzenau

    habe ich für den Verbleib in der Regionalliga kein gutes Gefühl!

    Hoffentlich vergeigt unsere U19 ein fast schon entscheidendes Spiel gegen unseren Nachbarn SGE nicht ähnlich kläglich wie unsere U23 vor kurzem gegen die U23 der SGE!

    Beides, der Abstieg der U23 und der U19 wären mMn ein herber Rückschlag im Aufbau eines durchgängigen Entwicklungskonzeptes!

    Daumendrücken und Unterstützung, nicht nur für die Erste, sind hier gefordert … und ein bißchen Glück!

  34. Tillet sagt:

    FSV U 23 – Idar-Oberstein 1 : 1

    Bei uns:

    Pellowski – Ballmert, Gledson, Jung, Schick – Hofmeier, Zander, Brill, Oesterhelweg – Lamidi, Wölk

    Pieper für Zander, Baku für Hofmeier, Tanaka für Lamidi

    Die U 23 präsentierte sich heute erheblich engagierter als bei dem seltsam blutleeren Gekick vom Dienstag gegen die SGE, spielerisch haperte es aber zunächst weiterhin ziemlich. Nach meinem Eindruck lag das daran, dass die Leistung von Lamidi wieder hart an der Grenze zum Totalausfall lag. Er war flach nicht anspielbar, hoch ohnehin nicht, und wenn er doch einmal einen Ball hatte, war der gleich wieder weg. Er stralte null Torgefahr aus. Unglücklich war es auch, Wölk zunächst als hängende Spitze zu bringen. Der braucht eigentlich das Spiel vor sich. Nachdem zur 2. Halbzeit Pieper als zweite Spitze und Wölk wieder im Mittelfeld spielte, funktionierte unsere Offensive deutlich besser.

    In der 1. Halbzeit gerieten wir (wie üblich) schnell in Rückstand. Mitte der Halbzeit wurde es etwas besser und wir spielten ein paar Chancen heraus. Zunächst verzog Oesterhelweg knapp. Dann konnte der Torwart einen gefährlichen Weitschuss von Schick nur nach vorne abwehren, und Wölk wurde bei seinem Versuch, den Ball einzuschießen, am Trikot gehalten und aus dem Gleichgewicht gebracht. Für mich ein klarer Elfer, mir ist völlig schleierhaft, warum der nicht gegeben wurde. Danach schoss Schick noch einmal gefährlich, und kurz vor der Halbzeit setzte Hofmeier den Ball bei einem Konter knapp neben den Pfosten. Das wars in einer durchwachsenen Halbzeit.

    Die 2. Halbzeit war eigentlich ein einziges Anrennen auf das gegnerische Tor, das wie vernagelt schien. Zunächst hatten Oesterhelweg und Wölk mit einem direkten Freistoß gute Chancen. Die beste Chance kam Mitte der Halbzeit durch einen Kopfball des agilen Pieper, den er leider knapp neben den Pfosten setzte. Die Schlussphase glich einer Belagerung des gegnerischen Strafraums, der zu Gledsons Daueraufenthaltsraum wurde. Das brachte zwar direkt keine Torgefahr, aber er erschreckte mit seinem bösen Blick die Idar-Obersteiner doch ziemlich.-;( Als man dann das Spiel innerlich schon abgehakt hatte, fand Jung am Ende einer längeren Stocherei im gegnerischen Strafraum doch noch die Lücke und schob den Ball zum Ausgleich ins Tor.

    Ein richtiges Happy End war es aber eigentlich nicht. Gegen diese Kirmestruppe wäre ein Sieg eigentlich Pflicht gewesen. So kann es bei dem schweren Restprogramm noch richtig spannend werden.

  35. jobla sagt:

    Tillet
    Das gestrige Ergebnis habe ich auch vorher gesagt (40 letzte Seite). Das Yelen nicht spielt konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen.

    Die mitfahrenden Rentner haben sich bei uns sauwohl gefühlt und haben den müden Jungspunden im Bus gezeigt wie man Lieder anstimmt. Das war stark!

  36. bornheim1974 sagt:

    #31 ist es wahrscheinlich, dass Stark noch eine Saison bei uns bleibt? Vorher hast du die Info? Würde es begrüßen, wenn er bleibt… Wenn dazu noch Gaus verlängert, dann, ja dann hätten wir eine gute Basis für nächste Saison…

  37. Tillet sagt:

    @ 38

    „FSV-Mittelfeldspieler und Torschütze Yannick Stark: „Es läuft beim FSV sehr gut, es ist nicht ausgeschlossen, dass ich hier noch ein Jahr dran hänge. Die Tür ist noch nicht zu, dass war von Anfang an klar. Wir werden sehen, wie es weitergeht und was dann das Beste ist.““

    Von der Vereinshomepage.

  38. Fussballfreund sagt:

    #22, jobla

    Ich glaub Dir ja gerne alle deine Eindrücke von wegen Scheißstimmung und so. Dennoch können sich bei einem Verein wie 60 nur Idioten nach der Oberliga sehnen, die vielleicht immer noch täglich ihren Carsten-Wettberg-Altar anbeten. Dass es bei denen Idioten gibt (siehe z. B. ihre Funktionäre) glaube ich gerne. Für jeden Nichtidioten ist Oberliga aber keine Option. Obwohl Viktoria A´burg sicher gerne mal in der Allianz Arena spielen würde 🙂
    Wie sagte K-H Wildmoser nach einem 1:5 gegen die Bayern, als er gefragt wurde, ob man nicht zu sehr mit der Zeit gehe und zu wenig das Underdog-Image bediene: „Wos wuist? Oans fünf! Noch mehr underdoggiger konnst ja gor net soin!“

  39. jobla sagt:

    40
    In der Oberliga und in der Regionalliga spielen die Wüstenlöwen (dann vermutlich wieder die Läwen) im Stadion an der Grünwalder Strasse. Das wird gerade regionalligatauglich gemacht.
    Kosten für die Stadt circa 12 Mio. €.

  40. Fussballfreund sagt:

    #41
    Ist bekannt. Deshalb der Smiley…

  41. Sven_ sagt:

    @40
    Ach, der alte Wildmoser. Irgendwie fehlt er mir!
    „Oans fünf! Noch mehr underdoggiger konnst ja gor net soin!”
    Doch! 0:4 und 1:6…

  42. Bernemer Karl sagt:

    Heute schöner Artikel in der R-M FAZ über Görlitz , darin steht auch das Stark und Gaus
    falls es mit Erstligaverträgen nix wird , nicht innerhalb der 2. Liga wechseln . Übrigens
    lt. FAZ sind an Gaus Düsseldorf und Braunschweig dran . Weiter schreibt die FAZ dass
    das auch Benno zuzuschreiben ist da er als kompetenter Zweitligatrainer allergrößten Respekt genießt . Aber das wissen wir ja schon lange.

  43. Hellas sagt:

    #16
    tigerfisch:
    Wegen der Fahnenstange, guck‘ mal im Netz nach den Pugnatores. Die kennen sich da am Besten aus. Manche Auswärtsvereine bestehen auf Kunststoffhohlrohre; mir könnte z.B. passieren, dass meine alte Holzstange abgewiesen wird. Mach Dich bei den Ultras schlau!
    Die jungen Hüpfer wissen auch einiges.

  44. jobla sagt:

    45
    Die Fahnenstangen erhält man auch bei Supporters-Arts in Mannheim. Teleskopstangen (meine ist knapp 5 Meter) kosten so um die 40 €. Auch die Alten wissens!

  45. Chris_Ffm sagt:

    so wie ich das verstanden habe braucht tigerfisch keine fahnenstange, sondern eine fahne. 😉

  46. Bornheimer Rainer sagt:

    Fahnen für den Mast gibt es im Shop am Bornheimer Hang in verschiedenen Ausführungen.
    Hingehen und aussuchen, im Versandshop sind die Mastfahnen glaube ich nicht aufgeführt.

    Habe mir auch eine gekauft, muß nur noch den Mast dafür haben,

  47. jobla sagt:

    Habt Ihr Probleme!
    Wir steigen auf und keiner merkts! Habt Ihr schon Karten für das Endspiel in Braunschweig? Das Spiel ist ausverkauft -bis auf den Gästeblock.

    Kaiserslautern werden nach jetzigem Stand 3 Busse fahren. Dringend anmelden wahrscheinlich haben wir an diesem Tag die Möglichkeit die Roten Teufel zu überholen.

    Wenn wir gegen Dresden siegen und Lautern in Cottbus verliert sind es gerade mal noch 2 Punkte! Wer zweifelt dran? Kölle verliert schon heute Abend in Duisburg.

    Die Mission 3. Platz ist noch nicht vorbei hat gerade angefangen, noch sind 12 Punkte zu vergeben.

  48. Bernemer Karl sagt:

    Weiß eigentlich einer von Euch ob die Halbfinals in den Zwangsgebührensendern über-
    tragen werden ? Bitte um Antwort . Danke Karl

  49. jobla sagt:

    Die Spiele sind wohl nur auf SKY zu sehen!

  50. kluchscheisser sagt:

    #50 soweit ich weiß gibts das mittwochspiel öffentlich – heute: siehe #51

  51. Michael sagt:

    Das ist so nicht Richtig.
    Das Dortmund Spiel wird am Mittwoch live im ZDF gezeigt !

  52. Tartan Army sagt:

    spielen wir am dienstag oder mittwoch?

  53. Bernemer Karl sagt:

    Danke für Infos.

    Tartan , wir spielen weder am Dienstag noch am Mittwoch , aber ich will mir schon mal
    unsere zukünftigen Gegner anschauen.

  54. Bornheimer Rainer sagt:

    # 54 Tartan Army – ja wann finden denn die Relegationsspiele statt?

  55. Tartan Army sagt:

    23.05. und 27.05. der Bundesligist hat zuerst Heimrecht. Hab für den 28.05. schon mal Entspannungsurlaub eingereicht……

  56. Tillet sagt:

    In Darmstadt gabs am Samstag neben einem unglaublich schwachen Fussballspiel für die Gäste übrigens zum zweiten Mal nach dem Halle-Spiel wieder eine besondere Einlage der Polizei: Nacktkontrollen. An sowas scheint man sich jetzt öfter gewöhnen zu müssen, jedenfalls im Bereich der Polizeidirektion Südhessen. Ich finde das einfach skandalös. Cool immerhin die Reaktion der Saarbrücker, von denen eine größere Zahl das Spiel boykottierte. Das hier ist der bisher wohl einzige Artikel dazu:

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/sport/Aerger-um-Partyzelt;art2820,4752514#.UXTnJ8pjjfI

    In dem steht übrigens noch etwas Interessantes:

    „Auch am zweiten Saarbrücker Treffer war Sökler, dem unter anderem Kontakte zum Zweitligisten FSV Frankfurt nachgesagt werden, beteiligt.“

    Söki an den Hang fänd ich cool. Der hat sich zu einem der besten Mittelfedspieler in der 3. Liga gemausert und hat sicher eine Chance in der 2. Liga verdient.

  57. Bernemer Karl sagt:

    Tillet, was macht Ziemer ? War doch mal so talentiert.

  58. Chris_Ffm sagt:

    @#58 Tillet: „Söki an den Hang fänd ich cool. Der hat sich zu einem der besten Mittelfedspieler in der 3. Liga gemausert und hat sicher eine Chance in der 2. Liga verdient.“

    dann sollten wir aber auch seinen bruder Marcel verpflichten, der ist erst 22 jahre jung und könnte sich in unserer U23 für die erste mannschaft empfehlen.

    http://www.transfermarkt.de/de/marcel-soekler/profil/spieler_115386.html

  59. Michael sagt:

    Es gibt viele Spieler die mit dem FSV in verbindung gebracht werden,
    Von Ebbers über Occean bis Idrissou .
    Zum glück ist die Zeit vorbei, als jeder Spieler der bei drei nicht auf dem Baum war,beim FSV gelandet ist.

  60. Tillet sagt:

    @ 59

    Karl, so weit ich das beurteilen kann, scheint mir Ziemer in der 3. Liga ganz gut aufgehoben zu sein. Genau wie etwa der uns ja noch bekannte Mathew Taylor.

    @ 61

    „Zum glück ist die Zeit vorbei, als jeder Spieler der bei drei nicht auf dem Baum war,beim FSV gelandet ist.“

    Das kann man nur unterschreiben…

  61. micha sagt:

    #57 wird wohl ein ruhiger Tag zum Entspannen bleiben.

  62. micha sagt:

    Ohne vorherige Aufregung.

  63. Tartan Army sagt:

    ich wurde gefragt, wann die relegationsspiele seien.
    die interdependenz einer möglichen teilnahme des FSV ist interpretationsabhängig.

  64. micha sagt:

    ok, mein Fehler.

  65. Born in Bornheim sagt:

    1:1 in der Nachspielzeit in Duisburg. Wahnsinn…

  66. Tillet sagt:

    Tja, dumm gelaufen für Cologne. So wie am Montag für Lautern. Langsam glaube selbst ich, dass wir tatsächlich noch eine kleine Chance auf Platz 3 haben.

    Aber wie die Duisburger heute wieder wie bei uns getreten haben, war unter aller Sau. Herr Kircher hätte konsequent Karten verteilen müssen, anstatt immer wieder Vorträge zu halten. Aber so können sich schwache Schiedsrichterleistungen auch mal recht schnell ausgleichen, indirekt gesehen…

  67. wurstsalat sagt:

    Huch! Michael Görlitz beim Heimspiel.

  68. jobla sagt:

    Erst ging es hier monatelang um den Nichtabstieg, obwohl jeder der einfach nur ein wenig Fussballahnung hat sehen konnte das mit fortschreitender Saison mehr drin ist. Jetzt seit einfach mal optimistisch! Wie sollen wir andere überzeugen wenn wir selbst nicht dran glauben. Kölle fange wir am nächste Spieltag. Die habbe da schlechtere Torverhältnis. Foda hat die Gefahr erkannt und darin liegt die Gefahr. Er hat gesagt es gibt einen Dreikampf!

    Bitte glaubt an mehr! Auch wenn ich mich im Moment wie ein Pfarrer fühle. Diese Saison ist einfach alles möglich. Am Samstag sollte alles was möglich ist mobilisiert werden. Dresden schlagen. Danach nach Lautern fahren als der FSV mit stolzer Brust.

    Wir können das schaffen, habt ihr das immer noch nicht Begriffen? Wer weiß wann so eine Chance wieder kommt?!

    Und das alles aus eigener Kraft und mit viel Engagement der Verantwortlichen und vielen engagierten Leuten die Tag ein Tag aus den Verein unterstützen.

  69. jobla sagt:

    Michael, Brillo
    Das was zur Zeit passiert davon haben wir glaube ich lange geträumt. Der Traum soll weitergehen! Weitergehen ! Weitergehen und immer Weitergehen!

  70. wurstsalat sagt:

    Wie es halt mit Träumen so ist. Benno hat in der Sportschau vom Samstag folgendes sinngemäss gesagt: Wenn wir in die 1. Liga aufsteigen sollten, können wir tun und lassen was wir wollen. Wir steigen wieder zu Hundertprozent ab!

    Und damit hat er Recht. Das Abenteuer 1. Liga käme viel zu früh.

  71. Chris_Ffm sagt:

    @jobla: du willst wohl unbedingt in die commerzbank arena und nochmal so eine saison wie 1994/95 durchmachen? in der 1. bundesliga würden wir uns nur lächerlich machen. schau dir doch mal Greuther Fürth an, die haben schon sehr viel mehr aufbauzeit in der 2. bundesliga gehabt als wir und haben trotzdem keine chance in der 1. bundesliga.

  72. MKK sagt:

    Wir sind noch nicht aufgestiegen und schon beschäftigen wir uns mit d. vermeintlich unvermeidbaren Abstieg. Auch nicht schlecht.
    Vor 5 Jahren sind wir innerhalb von 12 Monaten von der OL über Rl völlig unverhofft in der 2. Liga gelandet. Das war objektiv gesehen mit Sicherheit auch viel zu früh. Na und? Die Verantwortlichen beim FSV haben die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und Geschichte geschrieben.
    Drei Punkte gegen Dynamo und der Traum geht weiter!

  73. Platz 15 sagt:

    wer ist der Mann rechts im Bild ????????

    http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/

    Grüsse

    Platz 15

  74. Fritz sagt:

    Leute habt ihr Sorgen, wenn der FSV gegen den FCK und in Braunschweig
    die 2 Heinspiele gewinnt und zum guten Schluss auch gegen F. Düsseldorf
    gewinnt dann hat man auch eine kleine Chance in der 1 Liga zu bleiben.

  75. Michael sagt:

    Wir haben die Chance auf den 3. Platz.
    Das ist nunmal so,auch wenn das hier einigen nicht gefällt.
    Was sollte man denn als „Parole“ „Marschroute“ ausgeben bei den Spielern, und bei den Fans?
    Soll man den Spielern sagen, Verhalten spielen,den Ball halten und möglichst nicht mehr gewinnen.
    Sonst droht die Relegation.
    Und den Fans sagt man,geht in Sack und Asche,rollt eure Fahnen ein und denkt nicht daran das dies die „Beste Saison ist die der FSV jemals im Profi Fußball gespielt hat“ ?

  76. jobla sagt:

    Wenn man die Relegation schaffen würde, sind wir deshalb ja noch lange nicht aufgestiegen! Aber das wäre ein großer nachhaltiger Erfolg, der zudem auch eine Menge Geld in die Kassen spülen würde. Wir wären mit einem Schlag nicht mehr die graue Maus.

    Ein Aufstieg kommt nie zu früh!

    Zu Fürth habe ich mich schon geäußert. Die sind quasi planlos in die 1. Liga aufgestiegen. Der erste Vorsitzende hat in Sky am Sonntag geäußert, dass man dort davon ausgegangen ist, dass die Aufstiegsmannschaft den Klassenerhalt packt. Das ist natürlich sehr naiv gewesen und hätte denen das nicht zugetraut. Der Abstieg war so vorprogrammiert.

    Aber so weit sind wir noch nicht!

    Aber es darf weiter geträumt werden und wir müssen unsere Mannschaft dafür am Samstag gegen die „Zwingerboys“ so gut es geht unterstützen.

    Davon abgesehen ist bei einem Aufstieg nicht zwangsläufig der Spielort Waldstadion! Der Bornheimer Hang ist bundesligatauglich, es wäre aber möglich bei dem einen oder anderen Spiel da hin auszuweichen.

  77. SK sagt:

    Bevor die Bäume in den Himmel wachsen – hier sind die gar nicht so berauschenden Kicker-Noten zu unserem historischen Auswärtssieg bei den 60ern (siehe @#4 Tigerfisch):

    Klandt (3)
    Huber (3,5)
    Schlicke (3)
    Heitmeier (3)
    Teixeira (4)
    Konrad (3)
    Y. Stark (2)
    M. Görlitz (2,5)
    Leckie (4)
    Verhoek (4,5)
    Kapllani (4)

    Wir spielen eine für unsere Verhältnisse herausragende Zeitligasaison, aber mit Bundesliga-Niveau hat das noch lange nichts zu tun.

    @ #78 jobla
    Wenn wir es besser machen sollen als die Fürther – mit welchem Geld wollen wir denn bundesligataugliche Spieler verpflichten (und nebenbei: Die Klassemannschaft, die wir im Moment haben, damit bestrafen)? Selbst wenn der Bornheimer Hang mit 12500 Zuschauern bei jedem Spiel ausverkauft ist, bringt das kaum genug Einnahmen für die erste Liga.

  78. Fritz Freyeisen sagt:

    Alles was jetzt noch kommt ist eine Zugabe für diese Supersaison. Zwischen Platz 3 und 8 ist alles Möglich.
    Wahrscheinlich ist für mich ein Platz zwischen Platz 4 und 6. Ich hoffe die Mannschaft bietet uns in den letzten 4 Spielen den Saison „Fußball mit Freude“.
    In den 17 Hinrunden-Spielen haben wir Platz 8 (24 Punkte, Tore plus 2), in den 13 Rückrunden-Spiele belegen wir Platz 3 (23 Punkte, Tore plus 8).
    Hierfür an alle Macher – DANKE!

  79. Bernemer Karl sagt:

    Leute , Leute !

    Nochmals Zuschauereinnahmen sind relativ , bei ausgenutzten Stadionkapazitäten von
    30000 aufwärts fallen sie erschwerend ins Gewicht , vorher sind sie fast unerheblich.
    ( Kosten – Nutzen )

    Hier kommt das Geld her :

    „Die Abstände zwischen erstem Platz in Liga eins (bislang knapp 30 Millionen Euro TV-Gelder, ab nächster Saison 45 Millionen) und letztem in Liga zwei (vier, bald sechs) sind auch so noch groß genug und werden durch die Erhöhung der TV-Gelder noch größer, vor allem vor dem Hintergrund, dass zusätzliche 70 Millionen Euro aus der TV-Auslandsvermarktung fast komplett an der zweiten Liga vorbeigehen und ein Klub wie Bayern München zudem insgesamt rund 60 Millionen Euro in der Champions League erlöst.

    Für die Unterstützung der zweiten Liga spricht auch, dass sie als Ausbildungsklasse fürs Oberhaus dient. Sie sorgt mit ihrem starken Unterbau dafür, dass der deutsche Fußball über ein solides Fundament verfügt, um inzwischen auch wieder in Europa ganz oben mitzuhalten. “

    Nur zur Erinnerung , die Verteilung in Millionen € von letzter Saison , für den 14. 1. FC Köln 16,470 15. SC Freiburg 15,733 16. 1. FC Kaiserslautern 14,996 17. Hertha BSC 14,983 18. FC Augsburg 13,523 .

  80. Bernemer Karl sagt:

    Aach Schee !

    Selbst wenn wir aufsteigen würden , reichte das uns zustehende Geld nicht mal für ein Bein von Götze , falls der für die im Raum stehenden 37 Millionen zum FC Bäh gehen
    sollte .

  81. jobla sagt:

    79
    Clemens Krüger hat es vor kurzem gesagt. Der Etat erhöht sich in der Bundesliga auf satte 30 Mio. €. Die Fernsehgelder werden enorm erhöht, die liegen im 2 stelligen Millionen Bereich. Da bleibt auch noch Geld für ein paar bundesligataugliche Spieler. Die 2. Liga Klassemannschaft müsste im Falle eines Falles natürlich verstärkt werden, dass ist keine Bestrafung! Wir spielen im Profifußball! Die Spieler gehen ja auch wenn sie woanders mehr bekommen. Der Verein müsste sich den Erfordernissen anpassen, ein ganz normaler Vorgang.

    Aber nochmal es geht hauptsächlich um die Stärkung der Marke FSV Frankfurt und um sonst erst mal nichts.

    Über die Kicker Noten wurde schon mehrfach diskutiert. Die oben genannten Noten halte ich für alle um eine Note zu schlecht. Verhoek bildet da eine Ausnahme, der war wirklich schwach, hat dies aber mit enormen Einsatz versucht zu kaschieren. Aber auch hier gilt, die Noten machen mir das Spiel nicht schlechter wie ich es selbst gesehen habe. Das war eine Klasseleistung.

  82. Bornheimer Rainer sagt:

    Wir sind 5.ter gut abgesetzt zum 6. Rang . Wir können mit viel Glück und Geschick sogar noch den 3. PLATZ erreichen. Das ist doch schön und bringt Platz für Platz Kohle für den Verein und Platz für Platz für jeden unserer Spieler ‚Ruhm und Ehre.
    Wer vom Aufstieg träumt oder den für unmöglich hält, eilt den Tatsachen weit voraus.
    Ich gehe davon aus, dass zur Zeit jeder Bundesliga-sechszehnte zu stark für uns ist.
    Sollte das nicht der Fall sein, dann können wir in der Bundesliga eine vergleichsweise Rolle spielen wie die jetzigen 15. – 18. platzierte.
    Wenn wir uns an den Zahlen orientieren, die wir beim Lizenzverfahren vorgelegt haben, können wir dann dabei nur gewinnen und als einer der Topclubs in die 2. BL zurückkehren.
    Was ist daran so verkehrt?

  83. Brillo Helmstein sagt:

    #71 @jobla,
    Von so einer komfortablen Situation konnten wir wirklich nur träumen. Die Pflicht ist erledigt und zurzeit absolvieren wir die Kür. Halten wir uns ran und holen wir am Samstag 3 Punkte gegen Dresden. Dann stehen wir zumindest für einen Tag auf Platz 4 und wir bauen richtig Druck im Kessel auf. Sind die Mannschaften, die vor allem aus wirtschaftlichen Gründen quasi zum Aufstieg verdammt sind, diesem Druck gewachsen? Das wird interessant sein zu beobachten! Wir sollten auf jeden Fall zusehen, dass wir weiter für positive Schlagzeilen sorgen. Und für die nächsten Wochen möchte ich bitte nicht geweckt werden. :D)

  84. Sven_ sagt:

    So ist es, Brillo. Bleiben wir erstmal bei dem Dresden-Spiel. Das wird schwer genug. Bisher lagen die uns gar nicht. Wenn das drei Punkte werden, kann man von einem Auswärtssieg in der Pfalz träumen. Ich gebe zu, dieser Gedanke hat einen gewissen Charme…aber lassen wir das jetzt.

    Platz Drei wäre ein unfassbarer Erfolg, die zwei Relegationsspiele würden wir alle sicher gerne mitnehmen.

    Ich bin auch sicher, dass jeder, der im Verein Verantwortung trägt, gerne aufsteigen würde. Selbst ein Wiederabstieg in Ehren würde den Verein weiter voranbringen. Aber die Gefahr, dass es als gerupftes Huhn runtergeht, ist sehr groß. Spott und Häme kann der FSV gerade nicht gebrauchen. Dann bin ich lieber ehrenvoller Fünfter der Zweiten Liga.

  85. Michael sagt:

    Ich wäre auch nicht sauer wenn ich aufwache und wir sind am Ende der Saison 5. oder 6.
    Jeder Tag länger oben in der Tabelle, mit Chancen auf die Relegation ist gut für den FSV.
    Diese Aufmerksamkeit ist genau das was wir brauchen um in der Zukunft erfolgreich zu sein.
    Die Zahlen im Kicker sind völlig unwichtig.
    Wichtig sind die Zahlen in der Tabelle und in der Bilanz !
    Und die stimmen beim FSV.
    Aber um es gleich mal deutlich zu sagen.
    Egal wie die Saison ausgeht.
    In der Neuen Saison müßen wir uns alles neu erarbeiteten,wir werden sicher nicht „einfach mal so“ als Aufstiegskandidat starten.

  86. Sven_ sagt:

    Zu den Kicker-Noten
    Das Offensivgestolper der Kölner taugt jedenfalls nicht als visuelle Fortbildung für unsere Mannschaft.

  87. MKK sagt:

    #78:

    „Ein Aufstieg kommt nie zu früh!“

    Sehe ich identisch! Ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit!

    Der Aufstieg wäre in erster Linie eine Riesenchance!
    Und ein intelligent verwalteter/organisierter Abstieg aus der Bundeliga auch kein Beinbruch. Selbst in Fürth wird im August ganz normal der Ball wieder rollen und keine dramatischen Dinge passieren.

  88. Bernemer Karl sagt:

    Ich denke auch dass die Kleeblätter aus dem Abenteuer 1. Bundesliga ohne Blessuren
    zurück kommen.

  89. Bernemer Karl sagt:

    Nachtrag zu 91 , zumal sie gegen den Erzrivalen 4 Punkte geholt haben . Ich denke dass
    würden wir leider nicht hinbekommen.

  90. jobla sagt:

    Ich glaube, dass das stärkste Kollektiv dritter wird und das sind wir! Weder Lautern noch die Kölner präsentieren sich da so wie wir. Auch ich denke natürlich von Spiel zu Spiel. Ich glaube aber das die Entscheidung erst am letzten Spieltag fällt.
    Der 5. Platz ist schon 5 Punkte zurück. Ich denke wir haben zumindest den 4. Platz fast sicher. Die Mannschaft kann ohne jeglichen Druck spielen. Hoffentlich haben wir am Samstag wieder einen guten Schiedsrichter. Das ist nicht unbedeutend. Aber ich hoffe der DFB wird nach dem grausamen Vorspiel einen Guten schicken.

    Bisherige Ergebnisse 2:2, 1:1 und ein „beschissenes“ 1:2. Warum liegen die uns nicht?

    Das Stadion wird wahrscheinlich recht voll sein. Hoffentlich ist auch genug Polizei da.

  91. Teilzeit-Torwart sagt:

    #93

    Du meinst sicherlich, der 6. Platz ist 5 Punkte zurück, sowie dass wir den 5. Platz fast sicher haben.

  92. jobla sagt:

    Der Wüstensohn hat drei Darlehensverträge über 9,3 Mio. € bei den Wüstenlöwen gekündigt. Das sieht düster aus. Na ja, dass Stadion an der Grünwalder Str. wird in diesem Sommer fertig.

  93. Bernemer Karl sagt:

    ja Jobla alles dreht sich um die Knete , aus den Ruhrnachrichten :

    “ Nach Nuri Sahin (Real Madrid, 2011) und Shinji Kagawa (Manchester United, 2012) verlieren die Dortmunder damit im dritten Jahr in Serie den wichtigsten Spieler ihrer Mannschaft. In München trifft Götze auf den neuen Bayern-Trainer Pep Guardiola. Doch nicht nur die verlockende Aussicht auf diese Zusammenarbeit dürfte den Ausschlag gegeben haben: Aus gut unterrichteter Quelle hat diese Redaktion erfahren, dass Götze in München rund zwölf Millionen Euro pro Jahr verdienen soll. „

  94. SK sagt:

    @ #93 jobla
    Wie schon @ #94 Teilzeit-Torwart schrieb, liegt der 6. (1860) 5 Punkte hinter uns, so dass uns nach Deiner Sicht der 5. Platz schon beinahe sicher ist. Nun liegt Kaiserslautern aber 5 Punkte vor uns auf Platz drei. Nach derselben Logik müssten die dann vor uns beinahe sicher sein…

  95. Fritz Freyeisen sagt:

    vom 15. April 2013
    Hoeneß zum „Kicker“: „Es gibt ein großes Leistungsgefälle in der Liga. Das kann uns nicht recht sein. Wir müssen analysieren, warum das so ist.“

    HOENESS SCHLÄGT ALARM!

    Der Bayern-Präsident möchte nach der Saison mit BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (53) Lösungsvorschläge erarbeiten. Hoeneß gegenüber dem „Kicker“: „Wir sehen Handlungsbedarf. Es kann auf Dauer nicht sein, dass solche Ergebnisse zustande kommen.“

  96. Bernemer Karl sagt:

    “ Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern “

    „Natürlich achte ich das Recht. Aber auch mit dem Recht darf man nicht so pingelig sein.“

    Diese Aussagen sind zwar von Adenauer , passen aber auch sehr , sehr gut zu dem
    Bayern-Präsident.

  97. jobla sagt:

    98 SK
    Die Wüsten-Löwen haben wir geschlagen und gegen Kaiserslautern spielen wir noch!

  98. Platz 15 sagt:

    wir können nicht verlieren – wir können nur gewinnen

  99. Sven_ sagt:

    @93 jobla
    Weil wir gegen die bisher jedes Mal in Rückstand geraten sind (zweimal sogar 0:2 – und das nicht mal unverdient). Das erste 2:2 dort habe ich als recht glücklich in Erinnerung. Und beim Heimspiel letzte Saison sah es nach dem 0:1 auch nicht mehr unbedingt nach Punktgewinn aus. Patric hat uns bis zum Ausgleich im Spiel gehalten.
    Also nicht gerade eine dolle Bilanz gegen eine durchaus limitierte Truppe.
    Aber hast ja Recht, „fällig“ sind die allemal. Allein schon wegen dem Scheißauftritt ihrer Kurvenpsychopathen zum Saisonausklang 2012.

  100. jobla sagt:

    103 Sven
    Das letzte Jahr hat Dresden als Aufsteiger eine gute Saison gespielt. Wir hatten da wirklich recht glücklich 2:2 gespielt. Das 1:2 war ein Eigentor. Allerdings hatten wir damals in der 2. HZ gut nach vorne gespielt und letztlich verdient ausgeglichen durch Yelens Elfmeter.
    Diese Saison kann man sagen, war das ganze Spiel nicht regulär gelaufen, obwohl das 1:0 ein grasser Abwehrfehler war!
    Aber leichte Spiele gibt es in der besten 2. Liga der Welt nicht und wir stehen auf dem 5. Platz (!) mit Sichtweite nach vorne. Allein deshalb müssen wir die schlagen.

  101. micha sagt:

    #105 ich hab die Bayern noch nie besonders gemocht. Und wer böses dabei denkt, der könnte sich auch fragen, wo die 37 Millionen für Götze herkommen könnten?

    Die Art und Weise ist wie der Götze-Deal veröffentlicht wurde, ist schon eine Miese Tour. Vor einer Woche wird noch von Seiten der Bayern die Gefahr von spanischen Verhältnissen heraufbeschworen. Und gestern wurden schottische Verhältnisse zementiert.

    Das ausgerechnet dieser Saubermann Honeß über seine eigene Dummheit stolpert ist ein Treppenwitz der Geschichte. Ich glaube Christoph Daum feiert gerade Weihnachten, Ostern, Sylvester und Geburtstag – und komischerweise gönne ich es ihm.

    Pfeiff auf die Punktewertung: ich hoffe, dass Barca den Rückstand aufholt und die Bayern wieder geerdet werden.

  102. Tartan Army sagt:

    bin auch kein bayern fan, aber die bezahlen das aus guthaben. im gegensatz zu barca, real, manu und den italienern, die alle hunderte von millionen an schulden haben. und zwar jeder einzelne und nicht alle zusammen.
    mehr geld haben nur die oligarchenteams.

  103. Born in Bornheim sagt:

    Michael, sorry aber selten so einen Kwark gelesen. Wie man dann auch noch für Barcelona sein kann als Bundesliga-Fan, das kann nur auf Neid und Missgunst zurückzuführen sein. Schlimm.

  104. micha sagt:

    #109 Klar hab ich Quark geschrieben, aber ich kann die Bayern eben nicht ausstehen. Dieses „Mia san Mia“ geht mir auf den Sack. Sie verfolgen seit Jahren nur eine Strategie, sobald ein Konkurrent eine intakte Mannschaft hat, werden die besten Spieler herausgekauft. Natürlich würde das jeder Verein gerne tun, wenn er das könnte. Aber in Deutschland kann es eben nur der FCB – und das sorgt für eine Eintönigkeit von 23 Meistertiteln.

    Und da ich Bayern eben nicht mag, dann tue ich es zumindestens konsequent von der Bundesliga über den DfB-Pokal bis hin zur Championslegue.

  105. bornheim1974 sagt:

    Sympathiepunkte haben die Bayern heute sicher keine gewonnen. Ich mag den BVB nicht sonderlich aber die Art und Weise des Götze – Transfers ist schon äußerst fragwürdig. Vertragskonform hin oder her. Wenn das die neuen Sitten in der Bundesliga sind dann wird jegliches Solidargefühl zwischen den Vereinen verlorengehen und jeder wird sein eigenes Süppchen kochen. Wenn dann wirklich die nächsten Jahre, was gut möglich ist, Bayern die Liga dominiert und schottische Verhältnisse einkehren, dann ist das Ende des Fußball – Booms in Deutschland vorprogrammiert. Weniger Zuschauer, weniger Fernsehgelder, etc, etc

  106. Born in Bornheim sagt:

    Was soll das Gejammer? Das ist die Marktmacht. So funktioniert das nunmal. Das betreibt jeder Profiverein so gut er kann. Ob Schalke, ob Ingolstadt… Wer das anprangert, träumt noch vom Amateurfussball der 50er Jahre. Immer dieses Bayernbashing ist nicht besonders intelligent und langweilt.

  107. micha sagt:

    #112 Klar, aber wer die Moral scheinbar gepachtet hat, der soll doch bitte darauf achten, ob er im Glaushaus sitzt, bevor er mit den Steinen schmeißt.

  108. Born in Bornheim sagt:

    Du meinst Uli Hoeneß. Der steht ja nunmal nicht auf dem Platz… Der FC Bayern spielt wieder einmal großartig und dafür gebietet ihnen Respekt. Basta.

  109. Michael sagt:

    Und hier ist das FSV Forum ! Punkt

  110. micha sagt:

    #115 und ich komme mir hier gerade vor wie auf einer Pressekonferenz des FCB ;).

  111. jobla sagt:

    115 Michael
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Für mich bleibt, dass wir in diesem Stadion vor wenigen Tagen großes geleistet haben.
    Das steht im Vordergrund.
    Das ich als Fußballfans zu den deutschen Mannschaften halte (außer Eintracht, Offenbach) ist klar.
    Unser Fußballspoetverein steht an erster Stelle.

  112. Tillet sagt:

    @ 117

    „Unser Fußballspoetverein“

    Sehr schön. Wir spielen Fussballpoesie, jedenfalls in dieser Runde!

    Wie man sich über die Bayern wundern kann, ist mir schleierhaft. Die wollen natürlich keine spanischen Verhältnisse, sondern die Alleinherrschaft. So war das vor vierzig Jahren, so war das vor dreissig Jahren, so war das vor zwanzig Jahren, so war das vor zehn Jahren, und so ist das immer noch. Entweder mag mans, oder man mags ned. Ich mag es nicht. Aber zurück zum richtigen Fussball. Die Idar-Obersteiner haben vom U 23-Spiel vom Sonntag ein wakliges Video auf You Tube eingestellt, auf dem man einige der wichtigsten Szenendes Spiels sehen kann. Unter anderem das Foul an Wölk im Strafraum in der ersten Halbzeit und aus der zweiten Halbzeit Piepers Kopfballchance und eine unglaubliche Pellowski-Parade. Und der Ausgleich von Jung war ja ein richtig geiler Schuss, das hab ich meiner Resignation in der Schlussphase überhaupt nicht mitbekommen…

    http://www.youtube.com/watch?v=63CSqJWwfVs

  113. Bornheimer Rainer sagt:

    Hallo Leute bei uns nichts Neues – aber das kommt noch bis Mitte Ende Mai sind wohl Fragen und Hoffnungen erfüllt und wir gehen einer neuen Saison entgegen wo alles wieder auf Null gestellt ist.

    Die ganz Großen machen international ihr Ding, ich persönlich halte dem BVB und Kloppo die Daumen und zum Thema Hoeness nur so viel, der gehört da hin wo er im März schon war, in den Bau. Es stinkt mir derart, dass diese sogenannten Sauermänner uns um Millionenbeträge betrügen und wir armen Schweine alles gleich auf dem Lohntzettel abgezogen bekommen.

  114. Bernemer Karl sagt:

    #119 Bornheimer Rainer , 100 %
    Außerdem bekommst Du auf Deinem Sparbuch auch sofort die Zinsen pauschal versteuert . Wasser predigen und Wein saufen , passt schon.

  115. RalleRalunke sagt:

    #93 „Das Stadion wird wahrscheinlich recht voll sein. Hoffentlich ist auch genug Polizei da.“

    Wäre schön, wenn diesmal auch die U-Bahn gesichert würde und man nicht wieder den Hohlköpfen ausgeliefert wäre wie letztes Jahr.

  116. Bernemer Karl sagt:

    Immer widder schee !!!
    http://www.youtube.com/watch?v=UpKHLojUPS8

  117. Fritz Freyeisen sagt:

    Zu beachten:
    Linie: U1, U2, U3, U8
    26.04.13 – 29.04.13

    U-Bahnen U1, U2, U3, U8 – Busse statt Bahnen zwischen „Eschenheimer Tor“ und „Heddernheim“

    Wegen Gleisbauarbeiten verkehren von Freitag, 26. April 2013 etwa 21.30 Uhr bis Montag, 29. April 2013 gegen 2.00 Uhr zwischen „Eschenheimer Tor“ und „Heddernheim“ Busse statt Bahnen.

    Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft berücksichtigt.

    Die U-Bahn-Linie U1 verkehrt nur zwischen „Heddernheim“ und „Ginnheim“.

    Die U-Bahn-Linie U2 verkehrt nur zwischen „Heddernheim“ und „Bad-Homburg Gonzenheim“.

    Die U-Bahn-Linie U3 verkehrt nur zwischen „Heddernheim“ und „Oberursel Hohemark“.

    Die U-Bahn-Linie U8 verkehrt nur zwischen „Heddernheim“ und „Riedberg“.

    Zwischen „Südbahnhof“ und „Eschenheimer Tor“ pendeln ebenfalls U-Bahnen.

    Haltestellen des Ersatzverkehrs zwischen „Eschenheimer Tor“ und „Heddernheim“

    Die Haltestelle „Eschenheimer Tor“ in Fahrtrichtung „Heddernheim“ befindet sind in der Eschersheimer Landstraße Höhe Hausnummer 4. In Fahrtrichtung „Eschenheimer Tor“ an der Haltestelle „Bockenheimer Anlage“ der Buslinie n3.
    Die Haltestellen „Grüneburgweg“ und „Holzhausenstraße“ befinden sind in Höhe der gleichnamigen U-Bahn-Station.
    Die Haltestelle „Miquel-/Adickesallee“ in Fahrtrichtung „Südbahnhof“ befindet sich an der gleichnamigen Haltestelle der Buslinie 64 in Richtung „Pforzheimer Straße“. In Fahrtrichtung „Heddernheim“ befindet sie sich an der gleichnamigen Haltestelle der Buslinie n3 in Richtung „Heddernheim“.
    Die Haltestelle „Dornbusch“ befindet sich in Fahrtrichtung „Südbahnhof“ an der Haltestelle „Am Grünhof“ der Buslinie 64 in Richtung „Pforzheimer Straße“. In Fahrtrichtung „Heddernheim“ befindet sie sich an der gleichnamigen Haltestelle der Buslinie n3 in Richtung „Heddernheim“.
    Die Haltestellen „Lindenbaum“, „Fritz-Tarnow-Straße“, „Hügelstraße“ und „Weißer Stein“ befinden sich in beiden Fahrtrichtungen an den gleichnamigen Haltestellen der Buslinie n3.
    Die Ersatzbusse starten in „Heddernheim“ in Fahrtrichtung Innenstadt in der Wendeschleife beziehungsweise der gleichnamigen Haltestelle der Buslinie 60.

  118. Gaga sagt:

    #123 Fritz Freyeisen
    danke Fritz,lieb von dir

  119. Sven_ sagt:

    @123 Fritz
    Mir egal. Ich komme sowieso mit dem Fahrrad. Ohne Dynamo 🙂

  120. Michael sagt:

    Am Samstag sind sicher 10 000 Zuschauer am Hang !
    „Frankfurt entdeckt den FSV !“
    Die guten Leistungen und der Tabellenplatz mit Blick nach oben,müßen einfach wahrgenommen werden !
    Auf gehts Frankfurt,in Bornheim gibts einen Verein der einen Besuch wert ist.
    Und wo sich das wiederkommen lohnt.

  121. Born in Bornheim sagt:

    Leider soll’s am Samstag regnen…

  122. OldJohn sagt:

    @ 127

    Aber in jeder Hinsicht ist mit einem „warmen“ Regen zu rechnen!

  123. Bernemer Karl sagt:

    Erfreulich . Dankt mir nicht .
    “ FUSSBALL: Der FSV Frankfurt hat am
    Mittwoch ein Testspiel gegen die deut-
    sche U19-Auswahl mit 4:0 gewonnen. Auf
    einem Nebenplatz der Commerzbank Arena
    trafen Nefiz und Roshi jeweils im Dop-
    pelpack. Bei den Bornheimern gab Stür-
    mer Tosunoglu nach zweieinhalb Jahren
    Verletzungspause sein Comeback. “ HR

  124. Bernemer Karl sagt:

    Ich will LEWANDOWSKI als MS , übernehmen Stöver , die 70 Millionen zahlen wir aus
    der Portokasse.

  125. Fritz sagt:

    ‚Bernemer Karl die paar Euro sammeln wir am Samstag

  126. kluchscheisser sagt:

    isch schdell die sammelbnüx uff!

  127. kluchscheisser sagt:

    isch nemm des „n“ zurück.

  128. jobla sagt:

    „Oste“ Klaus Westphal ist mit 67 Jahren verstorben. Unser ehemaliger Betreuer war treuer FSV’ler. Traurig! Hat aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme das Training immer im Auto sitzend verfolgt. Hat immer einen lustigen Spruch drauf gehabt.

  129. Jupp sagt:

    Intressanter Artikel über unseren Borns-Coach

    http://tinyurl.com/c53cggf

  130. jobla sagt:

    Drei „Großkampftage“ innerhalb von 3 Tagen im Rhein-Main-Gebiet. Da wird die Polizei aller Voraussicht nach einiges zu tun haben. Morgen geht es los mit Offenbach – Darmstadt, am Samstag wir und am Sonntag, Mainz gegen die anderen Frankfurter. Es bleibt zu hoffen, dass alles friedlich bleibt.

    Rund um das Spiel am Hang war zu lesen, dass sowohl die Ordnungskräfte als auch die Polizeikräfte enorm verstärkt werden (Polizei fast verdoppelt).

    Aus Dresden haben sich wohl um die 2000 angesagt. Allerdings gehe ich davon aus, dass da der Gästeblock gemeint war. Ich gehe davon aus, dass da mindestens 3000 bis 4000 da sein werden.

    Hoffentlich sind keine Stunksucher vom anderen Frankfurter Verein in der Gegend des Hanges unterwegs.

  131. Fritz Freyeisen sagt:

    Noch ein Tipp:
    Mit der U4 über Bergerstrasse bis Schäfflestrasse, von da 10 Min. zu Fuß zum Hang oder mir der U7 eine Stadion bis Johanna-Tesch-Platz.
    U4 fährt ab Enkheim bis Bockenheimer Warte und umgekehrt.

Kommentarfunktion geschlossen.