FSV holt Dennis Cagara und Stefan Hickl

Der FSV hat seine Transferaktivitäten abgeschlossen: Am Dienstag verpflichteten die Bornheimer den 26-jährigen Dennis Cagara von Lyngby BK. Und sie holten Stefan Hickl von Kickers Offenbach zurück. Aber zunächst einmal für die U23.
Cagara war schon mit dem FSV im Trainingslager auf Mallorca. Er konnte zwar nicht restlos überzeugen, fiel aber auch nicht durch. Nachdem die Bornheimer in der vergangenen Woche einen Korb von Fabian Schönheim bekamen, entschieden sie sich dazu, Cagara unter Vertrag zu nehmen. „Er ist ein engagierter, zweikampf- und laufstarker Spieler“, sagt FSV-Sportchef Uwe Stöver. „Er bringt die Tugenden mit, die man im Abstiegskampf braucht.“ Den Verantwortlichen imponierte zudem, wie sich Cagara im Trainingslager schnell in die Gruppe einfügte. „Er war sogleich anerkannt.“ Cagara spielte achtmal für Hertha BSC Berlin in der Bundesliga und für Dynamo Dresden 28-mal in der zweiten Klasse. Schon heute Nachmittag trainiert er am Bornheimer Hang mit der Mannschaft.
Der Däne durchlief alle Jugendmannschaften des Dänischen Fußballverbandes. Cagara entschied sich 2011 jedoch künftig für die Philippinische Nationalmannschaft aufzulaufen.
Hickl wird bei der U23 trainieren und spielen. „Er wird sich über die zweite Mannschaft für die Erste Mannschaft empfehlen wollen. Bei diesem Vorhaben werden wir ihn tatkräftig unterstützen“, sagte Sportchef Stöver.

Hickl sagte: „Ich bin froh wieder beim FSV zu sein. Hier sind meine Wurzeln, hier hatte ich meine schönsten Erlebnisse im Fußball und hier sehe ich meine Zukunft.“

62 Kommentare für “FSV holt Dennis Cagara und Stefan Hickl”

  1. Bornheimer Rainer sagt:

    Das hätte man wohl auch einfacher haben können. Ob man durch das Warten was gespart hat, wird sich uns alten Bernemer wohl nie erschließen.

  2. SK sagt:

    Vielleicht hat man sich ja auch nur etwas verzockt, als man auf Schönheim setzte und dann sehen musste, dass es wenigstens mit Cagara klappte.

  3. Gaga sagt:

    Leute,habt Vertrauen!!
    Unsere Verantwortlichen wissen schon „was sie tun“.

  4. Christian sagt:

    @1
    Womöglich war noch ein anderer in der Verlosung und man hat dabei den Kürzeren gezogen? Aber ist doch wurscht, schließe mich da vollumfänglich Gaga an.

  5. Bornheimer Rainer sagt:

    Ja ich im Grunde auch, doch war die Erwartungshaltung doch schon sehr hoch geschauckelt, da darf man schon ein bisschen enttäuscht sein.
    Die Rückholung von S. HICKL sehe ich so ein bisschen aus der Verantwortung heraus, die man ihm gegenüber spürt. Er ist ja wohl beim OFC nicht so ganz zurecht gekommen, das sind eben die FSV-Gene, dafür kann man ja nichts.
    So ich warte jetzt erst mal bis Freitag 18 Uhr ab, bevor man wieder von mir hört.

  6. Bernemer Karl sagt:

    Ich habe wirklich nicht gedacht dass man diese Granatenverpflichtung macht, vor allen
    Dingen nicht nach diesem Vorspiel. Helau

  7. SK sagt:

    So liest sich das im Kicker:

    Möhlmann freut sich auf Cagara

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/564086/artikel_moehlmann-freut-sich-auf-cagara.html

    Offenbar enthält der Vertrag eine Option auf Verlängerung.

    Und hier noch einen Blick auf unseren nächsten Gegner:

    MSV angelt sich Tomasz Zahorski

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/564083/artikel_msv-angelt-sich-tomasz-zahorski.html

  8. Tillet sagt:

    @ 6

    Karl, warten wir mit dem Maulen, bis wir einen ernsthaften Eindruck von Cagara gewonnen haben. Zumindest früher scheint der ja so schlecht nicht gewesen zu sein.

    Was ich bisher nicht verstehe ist, warum das mit Elmer nicht geklappt hat, nachdem er am Sonntag doch offenbar ganz gut ausgesehen hat.

  9. OFFSV sagt:

    Naja, man hat gesagt man holt Elmar oder einen der nicht zum probetrainig erscheinen muss! Da Cagara bereits vorgespielt hatte, kannte man Ihn ja schon …… BM freut sich auf ihn, also sollten wir uns auch freuen.

    Gueye ist übrigens weg und spielt jetzt in Portugal.

  10. Tillet sagt:

    @ 11

    Gute Nachricht für unsere Gehaltsliste. Ich wünsche ihm, dass es für ihn in Portugal besser klappt als bei uns. Sein Gastspiel in Bornheim stand von Anfang an unter keinem guten Stern.

  11. Tillet sagt:

    Der nächste Scheich steht auf der Matte und will die glorreiche Spielvereinigung Unterhaching in die Bundesliga zurückbringen.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.spvgg-unterhaching-ein-scheich-fuer-unterhaching.3bcc0f7c-eb21-4a0b-9491-4684bcb20633.html

  12. dirdybirdy sagt:

    Schoenheim haette dem FSV in der Abwehr sicher weiterhelfen koennen.
    Ob Cagara mit dem rauhen Klima im Unterhaus zurecht kommt, muss sich erst zeigen.
    Zweifel sind berechtigt.
    Nach Abschluss der Transfers laesst sich sagen, dass der FSV offensiv mehr Moeglichkeiten hat.
    Fuer die Defensive ist keine wirkliche Verstaerkung zu erkennen.
    Das ist aber die Achillesferse der Mannschaft.
    Und im Abstiegskampf, das wisst Ihr alle, ist eine solide Verteidigung unabdingbar fuer den Erfolg.

    Ingolstadt hat Top-Personal verpflichtet, der KSC international bekannte Leute geholt.
    Drei steigen ab, oder so gut wie, denn gegen den hoch motivierten Dritten aus Liga3 sind alle ausgelaugten Zweitligisten chancenlos.
    Leute, es wird ganz eng dieses Jahr.

  13. Fritz sagt:

    dirdybirthy die 3 liga war noch nie so schwach wie in diesem Jahr.
    Die Verpflichtungen von Ingolstadt sind schon beeindruckend.
    Ich befürchte auch das die Angelegenheit sehr eng wird.

  14. Schwarzblaues Herz sagt:

    Das hätte man früher haben können mit Cagara.
    In Chemnitz durchgefallen und bei uns auch nicht überzeugt sonst hätte man schon vor 2 Wochen die Sache regeln können.Sehr merkwürdig!
    Da mußte schnell noch einer her weil einige andere abgesagt haben sehr gefährlich.
    Ich befürchte dass er sich in die Reihe nicht tauglicher Spieler einreiht.
    Warum das mit Elmer nicht geklappt hat schade ein guter Mann .
    Stöver macht da weiter wo er aufgehört hat mehr Masse wie Klasse.
    Wieviele Spieler haben wir jetzt ? Über 30?
    Ich kann es nicht mehr verstehen.

  15. Ente sagt:

    Macht Euch doch mal geschmeidig. Wir steigen nicht ab, 14.Platz ist mindestens drin. Im Übrigen gewinnt der Drittletzte der Zweiten Liga die Relegation diesmal ohnehin souverän…

    Warum eigentlich immer diese Panik? Jedes Jahr dasselbe. Das muss in den Bernemer Genen liegen. So wie die Riederwälder jedes Jahr die Champions League ausrufen und von Titel zu eilen, muss der Bernermer immer vom Abstieg orakeln, ohne dass ein einziges Spiel absolviert wurde.

    Und immer auf den Stöver drauf hauen, jetzt wo Boysen nicht mehr da ist. Sehr innovativ, wirklich. Ich möchte Euch Zauberer mal sehen, wie Ihr mit keinem Geld eine Supertruppe zimmern wollt. Wir haben nun einmal keine Kohle und wir verschulden uns auch nicht wie die Riederwälder. Und das ist auch gut so!

  16. Chris_Ffm sagt:

    @dirdybirdy: „der KSC international bekannte Leute geholt.“

    Elias Charalambous
    Ionut Rada
    Makhtar Thioune
    Bakary Soumaré
    Boubacar Fofana

    wer von denen ist denn bitteschön international bekannt???

    karlsruhe verpflichtet einfach jeden, der bei 3 nicht auf den bäumen ist. von denen kann wahrscheinlich keiner richtig deutsch sprechen.

  17. Christian sagt:

    @16 „Warum das mit Elmer nicht geklappt hat schade ein guter Mann .“

    Dem Vernehmen nach hat er sich beim Testspiel leicht verletzt, wäre also erst mal nicht zur Verfügung gestanden.

    @16 „Wieviele Spieler haben wir jetzt ? Über 30?“

    Hleb, Dahlen und Gueye sind gegangen, 4 sind gekommen, gut plus Hickl aber den zähle ich hier mal nicht. Ich sehe da kein größeres Mißverhältnis. Ich denke man hat mit der letzten Verpflichtung auch so lange gewartet, weil noch nicht feststand ob Gueye nun geht oder nicht.

    Aber schon klar, ein neuer Sündenbock muß her, wo HJB weg ist, bietet sich ja Stöver geradezu an 😉

    @18 „karlsruhe verpflichtet einfach jeden, der bei 3 nicht auf den bäumen ist. von denen kann wahrscheinlich keiner richtig deutsch sprechen.“

    Das ist (leider) so in den letzten Jahren. Ich seh bei den jetztigen Transfers auch kaum Qualität. Denke mal, das hängt mit der großen Ungeduld und der geringen Halbwertszeit von Trainer- und Sportdirektorämtern in KA zusammen. Da denkt man eben nur kurzfristig und kauft auf gut Glück ein. Nach mir die Sintflut…

  18. Tillet sagt:

    @ 18

    Freis, Butscher, Schönheim und der SGE-Schorsch standen auf Oliver Kreuzers Einkaufsliste. Ist halt ein bisschen anders gekommen.

  19. Christian sagt:

    Bei Freis und Butscher hat man halt ein bißchen auf die Heimatverbundenheit gehofft, letztlich war für alle 4 das Geld nicht da, mal abgesehen von der wenig erbaulichen sportlicen Perspektive. Und dazu ein Trainer, der schon wieder auf dem besten Weg zur Abschußrampe ist…

  20. Fritz sagt:

    # Christian der FSV hat mittlerweile 32-33 Spieler auf der Gehaltsliste stehen.
    Ich sehe dann schon ein Problem jeder Spieler der auf der Gehaltsliste belastet das kleine Budget.

    Auch kann ich die Verpflichtung von Hickl nicht nachvollziehen. Vielleicht fehlt mir der sportliche
    Weitblick.

  21. micha sagt:

    Eigentlich Schade, das Elmer nicht zu uns kommt: aber wer weiß, vielleicht war Elmers Gehaltsvorstellungen einfach zu hoch? Wer vom FC Sion kommt – der möchte ja auch etwas ordentliches geboten bekommen.

    Das die Transfers jetzt besonders im Hiblick auf den Linksverteidiger nicht optimal gelaufen sind, gut – aber zumindestens war das so kein Bockmist wie unser Nachbarverein verzapft hat. Schicken die ihren 2. besten Torschützen weg und jammern jetzt, dass sie keine vernünftigen Stürmer haben – ***Kopfschüttel***.

    Zum anderen reicht es ja nicht nur einfach gute Leute zu holen. Sie müssen ja auch von der Mannschaft akzeptiert werden. Das Mannschaftsgefüge muss stimmen. Im Abstiegskampf muss eine Einheit auf dem Platz stehen – in der sich jeder für den anderen zerreißt.

    Im Prinzip reicht es ja auch, wenn wir immer ein Tor mehr schießen wie der Gegner ;). Wir werden am Freitag sehen, was wir haben und wohin die Reise geht.
    Und noch eine Floskel und 5€ fürs Phrasenschwein: ein Spiel wird zu 60% durch den Kopf und den Willen entschieden.

  22. Bornheimer Rainer sagt:

    #22 lieber Fritz da muß man doch aber auch richtig zählen, der 2.BL-Kader umfaßt jetzt genau 27 Spieler einschl der drei Torleute.
    Alles andere was du dazu zählst trainiert nicht mit der ersten Mannschaft, sondern zählt zum U23 Kader. Dort dürften die Bezüge auch für zurück versetzte Spieler insgesamt niedriger sein und eine Regionalliga-Mannschaft muß ja auch nicht immer hinten rum machen, sondern dürfte wenn dort alle mitziehen gut besetzt sein.
    Den Rückholakt von Hickl kann ich allerdings nur verstehen, wenn da Einer ist der ein paar Thaler drauflegt.

  23. Bornheimer Rainer sagt:

    Auch übrigens das Gueye weg sein soll halte ich für ein Gerücht, da scheint einiges nicht geklappt zu haben. Die FN meldet heute das der Wechsel von Gueye nicht zu stande kam.

  24. Bernemer Karl sagt:

    Meine Meinung .

    Ich habe nichts gegen Dennis Cagara , aber wenn eine Verpflichtung so angekündigt
    wird : braucht nicht vorspielen , hat Format und wird uns sofort helfen .
    Dann jedoch so ein Kasperletheater veranstaltet wird , na also ich weiß nicht recht.
    Diese Geschichte hätte man unspektakulärer haben können , also ohne Brimborium.

    Und dann noch : Bei der Fortsetzung der Rückrunde in Duisburg wird er wohl auf der
    Bank sitzen. Lt. Möhlmann wird das was ihm noch fehlt schnell aufgearbeitet sein ,
    so etwas nenne ich Soforthilfe.

    Außerdem über einen Abgang von Gueye habe ich offiziell nichts gefunden.

    Ich melde mich wieder nach dem Dreier in Duisburg.

  25. Chris_Ffm sagt:

    @Bernemer Karl: „Ich habe nichts gegen Dennis Cagara , aber wenn eine Verpflichtung so angekündigt
    wird : braucht nicht vorspielen , hat Format und wird uns sofort helfen .“

    diese ankündigung war wohl auf Schönheim bezogen, der jedoch nicht zu uns wechseln wollte und jetzt in der U23 von mainz spielen wird, weil er in der ersten mannschaft keine chance bekommt.

    „Außerdem über einen Abgang von Gueye habe ich offiziell nichts gefunden.“

    laut FNP ist der wechsel von Gueye nicht zustande gekommen.

  26. wolfsangel sagt:

    Fest steht, und da kann „Ente“ noch so viel schreiben, Stöver ist nicht unbedingt der große „Einkäufer“. Masse statt Klasse war schon sein Prinzip bei den „Filter“. Das Ergebnis ist bekannt. Er flog raus und die Filter stiegen ab. Hoffe nur, dass das bei uns nicht der Fall sein wird (mit dem Abstieg). Ansonsten wünsche ich mir für die neue Saison einen anderen, kompetenderen Sportdirektor. Egal ob in Liga 2 oder 3.

  27. Ente sagt:

    @wolfsangel: „Masse statt Klasse“ praktiziert Felix Magath. Wir hingegen haben einfach keine Kohle. Kommt das bei Euch nicht an? Ohne Kohle keine Klasse. Das ist nun mal meist so.

    Einen „kompetenteren Sportdirektor wünschst Du Dir also. Na, dann kennst Du ja sicher auch einen, der bei uns für kleines Geld und mit kleinem Geld arbeiten will und sich dann noch das Gemaule hier antut…

  28. FASF sagt:

    Über die Kompetenz von Herrn Stöver würde ich mir kein Urteil zutrauen wollen. Fakt ist, dass Stöver bei uns einige Volltreffer gelandet hat, andere Zugänge haben die Erwartungen nicht erfüllt. In dieser Saison ist zum jetzigen Zeitpunkt überwiegend Letzteres der Fall. Warten wir mal ab, wie sich die jüngsten Neuverpflichtungen machen. Was sich aber alle, die Stöver nun zum Sündenbock machen, bitte noch mal ganz klar vor Augen führen sollten, ist die Tatsache, dass sich der FSV mangels Geldes nunmal nicht in der ersten Reihe der Kicker in Liga 1 und 2 bedienen kann. Folglich kauft man aus weiter unten angesiedelten Ligen ein oder man holt Spieler, die anderswo ausgemustert wurden. Beides birgt in meinen Augen immer eine recht hohe Wahrscheinlichkeit des Misserfolgs. Es ist also kein Wunder, wenn der Verein einige der Neuzugänge nach relativ kurzer Zeit wieder wegschicken muss. Mit Stövers Kompetenz hat das rein gar nichts zu tun. Ich finds einfach nur unfair, wie auf dem Mann herumgehackt wird.

  29. Christian sagt:

    @26
    Stöver hat doch nur die Fragen der Presseleute beantwortet, er hat nirgends behauptet, es stünde schon fest, daß einer von denen käme, der nicht vorzuspielen brauchen. Sondern nur, daß man mit solchen Spielern im Gespräch sei. Er ätte sich diese Aussage natürlich auch klemmen können, klar. Aber dann wäre hier gemotzt worden, daß er nichts tut um an einen namhaften Spieler zu kommen. Wie man´s macht, gemeckert wird immer…

    Deswegen hat man Cagara ja auch nicht sofort verpflichtet. Daß es nicht geklappt hat mit einem größeren Namen, kann man Stöver nicht anlasten, der FSV ist nicht der einzige, der an solchen Spielern dran ist und die Möglichkeiten des FSV sind nun mal begrenzt.

    @27
    Das überrascht mich ein bißchen, war mir sicher, gestern etwas vom Vollzug in Sachen Gueye gelesen zu haben.

  30. Bornheimer Rainer sagt:

    Das der Abgang von Gueye nicht geklappt hat, war wohl schon gestern Mittag klar, da er nicht auf der um 12 Uhr geschlossenen Transferliste erschienen ist. Die FN hat dies heute nochmals bestätigt, alle anderen Informationen sind wohl falsch.
    Offentsichtlich hat sich Herr Stöver mit der Übernahme eines namhaften LV unter Ausnutzung der vollen Tranferperiode verzockt. Da dies auch spätestens aus der Trans.-Liste 89 hervor ging konnte man spätestens dann, aber immer noch vor 18 Uhr Schlußfrist für die Meldung von Vereinswechsel den Notnagel Cagara unter Vertrag nehmen. Das mit Hickl verstehe ich aber immer noch nicht und es hat mir bis jetzt auch keiner erklären können.

  31. Christian sagt:

    Die Aktion mit Hickl verstehe ich auch nicht, auch wenn es nur ein 5-Monatsvertrag für die U23 ist. Beim OFX wieder aussortiert, und jetzt soll es doch noch bei uns klappen? Glaub ich nicht dran.

    Bei Cagara bin ich eher skeptisch, ob der wirklich um Längen besser ist als ein Dahlen oder Teixeira. Die anderen drei Verpflichtungen finde ich ok, vor allem von Amri erwarte ich einiges. Hoffe vor allem, daß Görlitz Yelen einigermaßen ersetzen kann, falls der noch eine zeitlang ausfallen sollte. Leider hört man da nicht viel vor lauter Transfergedöns.

  32. Platz 15 sagt:

    DER HICKL BERATER IST NICHT MEHR KLAUS GERSTER

    SONDERN EIN GEWISSER BERND REISIG………………

  33. Platz 15 sagt:

    …………. dessen Dienste nun auch Markus Husterer in Anspruch nimmt…..

  34. Ente sagt:

    Ich finde des absolut daneben, Cagara hier im Forum als „Notnagel“ zu bezeichnen. Erstens: Wer sagt denn, dass es genau so ablief, wie sich das einige Leute hier im Forum mit ihren offenbar tiefgreifenden Einblicken in das Transfergeschäft der Bundesliga so vorstellen? Zweitens: Macht Cagara im Training einen hervorragenden Eindruck. Drittens: ist es vollkommen Wurst, warum und wie und weshalb. Wir haben eine Mannschaft und einen Trainer, am Freitag ein Auswärtsspiel und die Wahrheit liegt auf dem Platz.

  35. Mainzer Adler FSV sagt:

    Also hier sollte wirklich keiner dem Schönheim hinterher trauern. Der hat es nicht ansatzweise irgendwie geschafft, an den Kader der Profis von Mainz 05 ran zu riechen, warum auch immer. Ob er jetzt die viel bessere Verstärkung gewesen wäre als Cagara, wage ich deshalb stark zu bezweifeln. Und das der Kerl dann in seiner sportlichen Situation auch noch die Courage aufbringt, einem Zweitligisten abzusagen, um seinen Vertrag in der 2. Mannschaft von Mainz auszusitzen, lässt ganz tief in den Menschen Schönheim blicken. Wirklich, da bin ich jedenfalls froh, dass mit Cagara ein engagierter Mann kommt, der seine Chnace beim FSV nutzen möchte…

    Ansonsten kann ich mich der Kritik an Stöver nicht anschließen. Mangels finanzieller Möglichkeiten lässt sich nicht alles realisieren, aber die Verpflichtung von Benno M. als Trainer z.B. ist herausragend. Auch Amri und Micanski sind sicher gute Leute für unseren FSV. Also sollte man mit der Kritik etwas zurückhaltender sein. Vor Weihnachten wurde hier mächtig ein Aufrüsten gefordert. Jetzt lasst den Benno mal machen, bitte…

  36. highlander sagt:

    @38
    In der Tat, dieses „vorauseilende“ Nörgeln an den Verantwortlichen ist langsam schon penetrant.
    Wenn wir 10 Mio für Spielertranfers gehabt hätten, dann könnte man sicher andere Namen erwarten.Im Rahmen unserer Möglichkeiten hat Stöver völlig richtig gehandelt, vom Trainer bis zu den neu verpflichteten Spielern.
    Man sollte allen jetzt endlich mal eine Chance geben und nicht gleich wieder in Panik verfallen, auch wenn wir am Freitag nicht gewinnen sollten.

  37. Christian sagt:

    #39 „Man sollte allen jetzt endlich mal eine Chance geben und nicht gleich wieder in Panik verfallen, auch wenn wir am Freitag nicht gewinnen sollten.“

    Das wäre der sichere Abstieg!!2

  38. micha sagt:

    #40 Der sichere Abstieg wäre es warscheinlich gewesen, Boysen weiter arbeiten zu lassen.
    Es wurde noch keine Minute gespielt – von daher lassen wir doch einfach die Kirche im Dorf.

    Ich bin froh, dass es nicht mehr lange dauert, bis wieder der Ball rollt – bis dahin muss man die Nutzlos-Nörgelei einfach ertragen ;).

  39. OFFSV sagt:

    Wenn Gueye nicht geht, warum wird er hier als Neuzugang gemeldet:

    http://www.futebol365.com/jogadores/info_jogador.asp?id=7212&edicao=2011

  40. Tartan Army sagt:

    miese propaganda, der macht im letzten spiel den entscheidenden elfer rein….

  41. Fritz sagt:

    MainzerAdlerFSV Schönheim hat einen Arbeitsvertrag in Mainz unterschrieben und es
    ist sein gutes Recht den Arbeitsvertrag aussitzen. Umgekehrt können Spieler auch
    nicht aus bestehenden Verträge aussteigen nur ,weil sie beim nächsten Arbeitgeber
    mehr verdienen.
    In der Regel zahlt der Arbeitgeber eine Abfindung, wenn der Spieler den Verein (früher)
    verläßt.
    Ich persönlich finde es nicht verwerflich, wenn ein AN auf die Erfüllung seines Arbeitsvertrages besteht.

  42. micha sagt:

    #44 Bloß mit dem Unterschied, dass manche in einem Monat das zickfache dessen verdienen, was ein Arbeiter in einem Jahr verdient. Und auch mit dem Unterschied, dass Ottonormal-Verbraucher arbeitet, während der Spieler auf der Bank seine Zeit absitzt. Mit der Verdienst in Form von verdienen hat das gar nichts zu tun.

  43. micha sagt:

    #43 glaubst Du noch an den Weihnachtsmann ;)?

  44. Fritz sagt:

    #micha dann mußt du aber den granzen Profifußball in Frage stellen.

  45. Fritz sagt:

    den ganzen

  46. micha sagt:

    #47 Nein, aber ich denke man kann einen Unterschied machen, zwischen einem Spieler, der sich für den Verein, die Fans und die Mannschaft einsetzt oder einem der sein Wohl über andere Dinge stellt. Von letzterem hat ein kleiner Verein wie der FSV nichts.

  47. Christian sagt:

    Oh ein Fußballromantiker 😉 Ok du hast im Grunde genommen ja recht, aber ich denke es gibt da für jeden eine Schmerzgrenze. Angenommen, einer müßte auf die Hälfte seines Gehalts verzichten, noch dazu mit ungewisser sportlicher Perspektive zuzüglich Verletzungsrisiko, dem würd ich nicht gleich den Charakter absprechen, wenn er dann doch lieber den Vertrag auf der Tribüne aussitzt. Kommt immer auf den Einzelfall drauf an und als Außenstehender weiß man eh nie, um welche Beträge es da geht.

  48. Bornheimer Rainer sagt:

    #42kann ja sein das er noch geht, falls er mit einer Vertragsauflösung in Aachen und beim FSV einverstanden ist, dann wäre er frei. Allerdings kostet sowas meist auch noch eine Abfindung . Also da sollten wir nicht weiter rätzeln z.Z. steht er, bei uns noch in Arbeit? und in Brot.

  49. Bernemer Karl sagt:

    Kein schöner Tag , lt FAZ R-M Sport sind Micanski und Amri verletzt .
    Außerdem wird über die Mannschaft spekuliert falls der Klassenerhalt nicht
    geschafft werden sollte . Dann bleibt so gut wie niemand übrig.
    Kein Link bis jetzt , geht vielleicht später online.

  50. FASF sagt:

    Die FAZ gefällt sich seit Längerem darin, vehement das Totenglöckchen für den FSV zu läuten. Solches Geschreibsel würd ich einfach mal ignorieren.
    Das mit den Verletzungen ist natürlich ernster. Vielleicht haben wir ja Glück, und Duisburg versinkt bis Freitag in Eis und Schnee und die Partie wird abgesagt. Ansonsten muss halt reichlich Bernemer Beton angemsicht werden (sollte ja wegen des Tribünenbaus ein bisschen was davon vorhanden sein).

  51. Fritz sagt:

    Bernemer Karl Das“Niemand“ bei einem Abstieg übrig bleibt ist doch seit Jahren bekannt.
    Die Verträge sind so gestrickt das im Fall eines Abstieges die Verträge automatisch auslaufen.
    (außer bei Nachwuchsspielern) Diese Vereinbarung ist wirtschaftlich sehr sinnvoll.

    Der FSV schafft den Klassenerhalt daher sind die Überlegungen der Faz nur theoretisch !

  52. micha sagt:

    #54 Wie schon Veh so schön sagt: „Die Untergangsstimmung muss weg“.

  53. wolfsangel sagt:

    # 29/30

    Dass man auch mit „kleiner Münze“ und einem gewissen „Blick“ gut einkaufen kann zeigt doch sehr deutlich der SC Paderborn, dessen Etat noch gering ist als der unsrige, oder ?
    Ich bleibe dabei, dass Stöver, von einigen Ausnahmen abgesehen (Wunderlich, Mölders, Gjasula, mit Abstrichen Yelen) eben keinen „Blick“ und schon mal garnicht ein glückliches Händchen gehabt hat in seiner bisherigen Einkäufspolitik (trauriger Höhepunkt Diakité, Gueye, Kullerball etc.). Ganz davon abgesehen, dass man gerade mit wenig Geld dieses zwei/dreimal umdrehen sollte bevor man jemanden verpflichtet. Im übrigen sollten, wie in jedem Betrieb, auch 2, 3 „besser“ bezahlte Angestellten als Führungspersönlichkeiten (Häuptlinge) da sein und entsprechende Leistungen bringen und nicht nur „Indianer“. Wir haben im Grunde eine Mannschaft in der nur Mitläufer sind.

  54. OldJohn sagt:

    @52 Bernemer Karl

    „Kein schöner Tag , lt FAZ R-M Sport sind Micanski und Amri verletzt … ff.“

    Karl, das entspricht so garnicht Deinem Naturell! Wir sollten die Dinge nach der Winterpause optimistisch angehen. Heute nach dem Training und der PK wissen wir mehr. Dann ist die Diskussion um die Neuzugänge und den aktuellen Kader und das Rätselraten endlich vorbei. Dann zählt nur noch eins: Hat es BM in der kurzen Zeit geschafft, der Mannschaft einen „neuen Geist“ einzuhauchen und ist sie hochmotiviert und fähig, den Kampf anzunehmen. Ich denke, wenn es BM nicht schafft, wer denn sonst!

  55. Mainzer Adler FSV sagt:

    @44 Fritz:“Schönheim hat einen Arbeitsvertrag in Mainz unterschrieben und es
    ist sein gutes Recht den Arbeitsvertrag aussitzen.“

    Selbstverständlich ist es sein Recht, das zu tun. In Mainz hat er aber bislang gar nichts geleistet, rein gar nichts… Dann muss ich als junger Spieler schon ein wenig auch die sportliche Perspektive im Blick haben. Und die liegt sicher nicht in Mainz. Wenn dann ein Angebot eines in der Nähe liegenden Zweitligisten kommt, der dem jungen Spieler eine Perspektive bietet, dann muss ich diese Chance nutzen, denn diese wird sich langfristig positiv auf die Karriere auswirken. In Mainz wird irgendwann der Vertrag auslaufen und Schönheim wird sich dann irgendwo in der Regionalliga wieder finden. Also nur kurzzeitig aufs Geld zu schauen, halte ich für falsch. Er scheint nicht gerade gut beraten worden zu sein…Ich finde es sogar sehr überheblich von Schönheim, dem FSV in seiner Situation abzusagen. Aber das soll er selber für sich entscheiden. Letztendlich ist es gut für den FSV, dass so einer nicht kommt, denn der würde sich nicht den A…. im Abstiegskampf aufreißen….

  56. FASF sagt:

    @ wolfsangel: Das sehe ich nach wie vor ein bisschen anders. Aber egal, wir sollten diese Diskussion beenden. Am Ende der Saison sehen wir ohne klarer: Halten wir die Klasse, wurde alles richtig gemacht, steigen wir ab, muss sich der Verein ohnehin ganz neu aufstellen, nicht zuletzt auf der Leitungsebene.

  57. Christian sagt:

    #59 „Halten wir die Klasse, wurde alles richtig gemacht, “

    Eben das sehen ja einige Experten anders, aber die können sich ja ein „trotz katastrophaler Stöver-Fehlgriffe (Schlicke, Gledson, Wunderlich, Cinaz usw.)“ dranhängen, dann sind alle zufrieden.

  58. Bernemer Karl sagt:

    Ihr Bube ich wollte ja nicht die Pferde scheu machen . Stand halt so in der FAZ , wäre
    aber schade wenn die neuen Angreifer ausfallen würden.

    Bei Abstieg , was ich natürlich für das FSV – Unwort überhaupt halte , blieben tat-
    sächlich nur Cinaz und Hofmeister übrig.

  59. Tartan Army sagt:

    zufällig im kicker gelesen (weil da ein photo mit so schönen schwarzblauen trikots zu sehen war): am mittwoch spielte inter mailand gegen cagliari 4:4. nicht das ergebnis hat mich überrascht, sondern die zuschauerzahl : 18.320 Zuschauer im Meazza Stadion.
    Muss eine tolle Stimmung gewesen sein, in einem 80.000er Stadion, und die haben wahrscheinlich mehr trophäen gewonnen als wir zweitligaspiele in den letzten 3 1/2 Jahren…….

Kommentarfunktion geschlossen.