FSV kann die Augsburger Party nicht verhindern

Auch wenn es am Ende erneut eine Niederlage gab, war Uwe Stöver mit der Vorstellung des FSV Frankfurt beim FC Augsburg nicht ganz unzufrieden. Zwar sei es ärgerlich, dass das Augsburger Siegtor zum 2:1 erst späte gefallen sei, „aber wir haben und gewehrt bis zum letzten Atemzug und uns sportlich fair verhalten“, sagte der Geschäftsführer Sport der Bornheimer. Nach dem frühen 1:0 des FSV durch einen von Jürgen Gjasula verwandelten Foulelfmeter (3., Uwe Möhrle hatte Sascha Mölders gelegt) und dem Ausgleich von Michael Thurk (13.) sah es lange danach aus, als könnte der FSV den Augsburgern die Aufstiegsparty verderben. Doch dann traf der eingewechselte Stephan Hain für die Schwaben (85.), die erstmals in ihrer Klubgeschichte in die Bundesliga aufsteigen.

Augsburg: Jentzsch – Verhaegh, Möhrle, Sankoh, de Jong – Callsen-Bracker, Sinkiewicz (78. Hain) – Ndjeng (70. Leitner), Bellinghausen – Rafael (30. Oehrl), Thurk.
FSV: Langer – Stein (46. Cinaz), Schlicke, Gledson, Dahlén – Konrad (46. Christian Müller), Heitmeier – Sven Müller, Gjasula, Fillinger – Mölders (69. Bouhaddouz).
Schiedsrichter: Kempter (Sauldorf). – Zuschauer: 30 660 (ausverkauft). – Gelbe Karten: Möhrle (5) – Dahlén (5), Fillinger (4), Schlicke (9), Sven Müller (2). – Beste Spieler: Thurk, Bellinghausen, Hain – Gjasula, Langer.

150 Kommentare für “FSV kann die Augsburger Party nicht verhindern”

  1. BlacknBlue sagt:

    Gratulation nach Augsburg! Kann mit denen zwar nicht sonderlich viel anfangen, aber aufsteigen muß man auch erst mal.

    Habe bisher nix von unserm Spiel gesehen, das Ergebnis ist ok, sie haben sich nicht schlachten lassen und lange dagegen gehalten, mir reicht das im vorletzten Saisonspiel. Jetzt noch die 40 Punkte gegen Aue klarmachen und die Saison war eine ganz gute für uns Bornheimer!

  2. OldJohn sagt:

    Zunächst mal herzlichen Glückwunsch nach Augsburg!
    Laut Einleitung war Uwe Stöver mit der Vorstellung des FSV Frankfurt beim FC Augsburg nicht ganz unzufrieden! Na ja … man kann sich einiges schönreden.
    Letztendlich ist das aber auch egal, ob wir am Ende den 12. oder 13. oder 14. Platz belegen. Der Verein sichert sich vorzeitig ein weiteres Jahr in Liga 2 und das trotz der wahrhaft beschränkten Möglichkeiten. Mit den Aufsteigern aus Liga 3 und den Absteigern aus Liga 1 scheint mir aber die Konkurrenz im nächsten Jahr ein ganzes Stück stärker zu sein. Das wird für uns sicher kein leichtes Jahr werden, unabhängig davon ob die SGE uns „beehren“ wird oder nicht.
    Bin äußerst gespannt, wann Bewegung in unsere Kaderplanung und -realisierung kommt, wie viele und welche Spieler sich uns anschließen bzw. dem Verein treu bleiben werden. Das sieht nach letzten Informationen der sportlichen Leitung allerdings wie eine weitere Rundumerneuerung des Kaders aus!

  3. bornheim1974 sagt:

    das ergebnis heute war echt egal, die rückrunde ist so oder so total verkorkst- gerade mal 10 punkte geholt, schlechtestes halbserie seit dem aufstieg in die 2. liga.
    ich denke es wird eine rundumerneuerung des kaders geben und halte das auch für dringend nötig: mit diesem kader würde sich der negativlauf der rückrunde nächste saison mit sicherheit fortsetzen und dann wird man durchgereicht in die 3. liga, so wie bielefeld dieses jahr.

  4. OFFSV sagt:

    Naja, der Verein wird es wohl leider nie auf die Reihe bekommen! wunderlich mit einer 3 Wochen Grippe …… Angeblich ist seine Wohnung schon gekündigt und bereits leer geräumt, C. Müller weg, Gledson, Mölders, Gjasula sind sehr sehr fraglich und besondere Neuverpflichtungen nicht Sicht. Kommt jetzt noch die SGE in die 2. Liga, wo wird der Spieler wohl lieber innerhalb Frankfurts hin wechseln? Geld haben die auch nicht, deshalb wird man nach den gleichen Spielern Ausschau halten. Cidimar hat der Trainer bereits vergrault und weitere werden folgen, Mnari hatte z. B. gegen Duisburg ein gutes Spiel gemacht, Albayrak war ein Totalausfall! Was soll das bloss nächstes Jahr geben?

    Ob ic mir dass noch einmal an tun werde???

  5. BlacknBlue sagt:

    #4

    Für deinen ersten Beitrag hier offenbarst du erstaunliche Einsichten.

    Den FSV würde ich mir an deiner Stelle lieber nicht antun, Offenbach bekommt grade ein neues Stadion, das wird sicher schön dort (in Liga 3)…

  6. 111jahre sagt:

    Hallo OFFSV,

    Dein Beitrag verwundert mich doch einigermaßen, kennst Dich wohl in unserem Verein noch nicht so richtig aus oder ?

    Alle fallen auf dieses Gerücht mit der geräumten Wohnung von Wunderlich rein und stricken sich eigene Theorien.
    C. Müller wollte weg, hat das Angebot vom FSV ausgeschlagen. Gledson liegt ebenfalls ein Angebot vor, mal sehen wie er sich entscheidet. Mölders, Wunderlich und. P. Klandt haben noch Vertrag, wer diese Spieler haben möchte muss kräftig in die Tasche greifen.
    Die von Dir genannten Mnari und Cidimar bringen uns in der 2. Liga nicht weiter, können also gehen bzw. bekommen keine neuen Verträge.

    Du kannst Dir also sicher sein dass die Verantwortlichen bereits sein vielen Wochen nach Verstärkungen ausschau halten. Natürlich alles nur im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten. Für kleines Geld eine 2. Liga taugliche Mannschaft zusammen stellen, dass werden wir wohl jedes Jahr aufs neue erleben.

    Wenn Du Dir dies nicht mehr antun möchtest, na ja kannst Dir ja 3. Liga in Offenbach oder 2. Liga der SGE ansehen. Ob Du dort aber unbedingt den besseren Fussball zu sehen bekommst möchte ich derzeit bezweifeln. Die Eintracht hätte z.B. mit der gestrigen Leistung gegen uns ebenfalls verloren.

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntagsabend.

  7. BlacknBlue sagt:

    Ich fürchte der Anteil der Trolls wird in naher Zukunft hier stark zunehmen.

  8. OFFSV sagt:

    Naja, wir werden sehen, ob ich nur auf Gerüchte reinfalle.
    Auf jeden Fall war es ein Fehler Boysen mit einem neuen 2 jahresvertrag aus zu statten, man wird es sich kaum leisten können, wenn man Ihn loswerden will!
    Mörders kostet 500.000,- das ist nicht die Welt, Cidimar hatte nie eine richtige Chance und bouhaddouz Zuviels.

    Aber schön wie freundlich man hier aufgenommen wird als FSV Mitglied und Dauerkartenbesitzer, was soll ich beim OFC oder der SGE?
    Sorry, aber Frust ist ja wohl erlaubt.

    Ach eben beim neuen FFM Tatort hängt ein Wimpel von uns am Schreibtisch, hat der HR wohl übersehen

  9. BlacknBlue sagt:

    #8 „Naja, wir werden sehen, ob ich nur auf Gerüchte reinfalle.“

    Naja, und wir werden sehen, was du sonst noch so alles hier absonderst.

  10. Tillet sagt:

    @ 8

    „Aber schön wie freundlich man hier aufgenommen wird“

    Im Vergleich zu dem Tonfall, in dem Du Dich hier auskotzt, wurdest Du ausgesprochen freundlich behandelt. Wir können aber auch anders.

  11. Christian sagt:

    Warum sollte man Boysen auch loswerden wollen? Kein einziger der Neuzugänge des letzten Sommers war ein Totalausfall, auch wenn sich einzelne wie Mnari, Stein oder Schulz nicht haben durchsetzen können. Das war in den Zweitligaspielzeiten davor nicht im entferntesten so, da sind im trial-and-error-Verfahren dutzende durchs Raster gefallen. Daß man angesichts des niedrigen Budgets nicht alle Wunschspieler halten kann ist bedauerlich, grade auch im Fall C. Müller, aber wenn Spieler zocken und/oder für eine Handvoll Dollar mehr (wenn überhaupt) lieber 3. oder Regionalliga spielen wollen dann ist das halt so. Der FSV ist weder willens noch in der Lage, Extrawürste für sich selbst überschätzende Spieler (bzw. deren „Berater“) zu braten, und das ist auch gut so. Spieler wie Bouhaddouz, C. Müller oder auch Gledson sind nicht unersetzbar. So sehr ich mir auch mehr Kontinuität im Kader wünschen würde, die Linie die der Verein hier fährt, ist so konsequent wie richtig. Daß es vielleicht nächste Runde nicht zum Klassenerhalt reichen könnte muß man hinnehmen. Das wird aber, anders als in Ulm, Ahlen, Bielefeld usw. nicht zum Kollaps des Vereins führen. Und darum geht es in erster Linie.

  12. Tillet sagt:

    @ 11

    Christian, zu 95 % volle Zustimmung. Aber wir müssen doch jetzt nicht davon reden, dass es nächstes Jahr nicht zum Klassenerhalt reichen könnte. Es hat in der Rückrunde in der Mannschaft nicht mehr vollständig gestimmt, deshalb sind derzeit offenbar wieder erhebliche Umbauarbeiten am Kader in Gang. Warten wir ab, was da herauskommt. Wenn der neue Kader zu vier Fünfteln steht, können wir langsam anfangen, uns über die Perspektiven in der nächsten Saison Gedanken zu machen. Aber derzeit wäre Kaffesatzlesen aussagekräftiger.

    Ich musste gerade lachen. In der FSV-„Community“ hat einer als neuen Stürmer Elia Soriano vorgeschlagen. Das ist der Aziz Bouhaddouz des SV Darmstadt. Der kommt aus der eigenen Jugend, und die Meisten trauen ihm nicht mal die 3. Liga zu. In der Hinrunde dieser Saison ist er in Aalen auch grandios gescheitert. Also wenn es um einen Stürmer aus der Regionalliga Süd geht, dann würde mir primär Kai Herdling einfallen. Von Herrn Hopps Zweitspielzeug. Das ist einer mit Perspektive.

  13. Christian sagt:

    Naja Tillet schau dir mal die Mannschaften an die nächste Runde in Liga Deux kicken. Mit Paddelborn und Union sowie dem Relegationsgewinner sind wir aus wirtschaftlicher Sicht grade mal noch mit drei Mannschaften auf „Augenhöhe“. Ich wünsche mir natürlich auch daß es sportlich ähnlich laufen wird wie diese Runde. Aber wir sollten uns nichts vormachen: Wir werden wieder zum unteren Drittel der Liga zählen.

  14. Tillet sagt:

    Abwarten und Tee trinken. Ich war mir vor dieser Saison auch sicher, dass Aue definitiv zum unteren Drittel zählt.

  15. Chris_Ffm sagt:

    wenn wir gegen aue verlieren, haben wir genauso viele punkte wie in den letzten 2 saisons. nur da haben wir in den hinrunden mehr punkte gesammelt, als jetzt in der rückrunde. ich frage mich echt, wie es zu diesem absturz kommen konnte.

  16. 111jahre sagt:

    noch ein Wort zu OFFSV,

    1. gibt es bei Mölders keine 500 T€ Ablöse, wieder eine Falschinformation. Der Betrag ist wesentlich geringer.

    2. Wunderlich ist tatsächlich gesundheitlich Angeschlagen und wird sich bis Saisonende auskurieren. Wer das Gerücht gestreut hat das die Wohnung aufgelöst wurde, keine Ahnung. Wer es nicht glauben will kann in Offenthal nachsehen.
    Da Wunderlich keine Ausstiegsklausel im Vertrag hat würde hier bestimmt eine sehr hohe Ablöse fällig. Lt. Transfermarkt.de wird hier ein Marktwert von 1,0 Mio€ angesetzt.
    Wenn ein Verein diese Summe zahlen sollte, müssten wir wohl in den sauren Apfel beißen.

    Für Patric Klandt wird übrigens ein Marktwert von 1,25 Mio€ angesetzt.

    OFFSV ich rate Dir Dich nur an Fakten zu halten und nicht der üblichen Gerüchteküche zu glauben. Hat auch nichts damit zu tun dass Du Dauerkarten Inhaber bist, aber bitte etwas mehr Sachlichkeit.

    Ich bin zwar auch nicht mit den gesamten Saisonverlauf einverstanden, trotzdem bin ich stolz was der Verein mit den geringen finanziellen Mittel alles erreicht haben.

    1. Mannschaft 2. Liga
    2. Mannschaft Regionalliga (mit Kassel/SV98/2. der SGE)
    Fast alle Jugendmannschaften sind in führenden Positionen, die B Jugend hat gute Chancen in die Bundesliga aufzusteigen, die C Jugend in die höchste Classe der Regionalliga.

    Also wer hier noch etwas zu meckern hat hat nicht alle an der Rassel.

  17. Fritz sagt:

    OFFSV du siehst am FC Fraport und den Kickers das man mit einer dicken Geldbörse schlechten Fußball spielen kann. Warum soll der FC Fraport über kein Geld in der 2 Liga verfügen ?
    18 Mill. Budget für Spielergehälter finde ich nicht schlecht.(Planung 2 Liga sollte der FC Fraport absteigen) Ist höher als das Budget der Mainzer !

  18. wolfsangel sagt:

    Na ja „111 jahre“, ich hatte es ja schon einmal geschrieben, dass „Zufriedenheit“ der erste „Rückschritt“ ist. Zufriedenheit macht bequem, lähmt Initativen. Daher ist „meckern“ immer wichtig. Man kann und sollte sich nie mit etwas zufrieden geben,was noch besser sein kann. Letzteres muß immer das Ziel sein, es zu erreichen…
    „OFFSV“ hier muß sich niemand etwas „antun“. Wenn Du glaubst, weil Du einmal im Leben eine DK gekauft hast, könntest Du solche „Sprüche“ klopfen, dann kannnst Du gar kein echter FSVler geschweige denn ein „Bernemer“ sein. Bist wohl ein „Erfolgsfan“. Bleibe nächste Saison zu hause !!!

  19. Ente sagt:

    …also der Tatort vorhin war ja mal echt nicht schlecht. Ich glaubte, ich seh nicht recht, als im Polizeipräsidium im Büro ein FSV-Wimpel hing…. Wie geil. Und das im HR-Tatort…

  20. Fritz Freyeisen sagt:

    Was hat die Tatortproduktion mit der HR-Sportredaktion zu tun. Dies war nicht der erste HR-Tatort in dem der FSV auftauchte!

  21. Fritz sagt:

    Ich konnte gestern die letzten Minuten des Spiel nicht sehen. Laut FNP soll das 2 Tor ein
    Torwartfehler gewesen sein Ist das richtig?

  22. Sven_ sagt:

    Leider war der Wimpel aus zu großer Entfernung zu sehen, dass ihn nur Eingeweihte erkennen konnten. Allerdings ist ja Fortsetzung möglich.
    Nun ja, Ente. Bei mir hinterließ dieser Film eher Kopfschütteln. Nina Kunzendorf als Kommissarin sieht ja neckisch aus in ihrem cowgirl-look, das war’s dann aber auch. Sie wirkte sowohl in ihrem outfit als auch mit ihrem aufgesetzten Geglucke, als hätte sie sich in diesen Film und in ihre Rolle verlaufen. Der Bürogang im Präsidium wurde als Laufsteg für sie umfunktioniert.

  23. Bernemer Karl sagt:

    @ 21 Fritz , gestern waren wir positiv in aller Munde aber leider mit dem unrühmlichen
    Ende.

    Anfängerfehler , an einer Flanke , noch nicht mal hoch , vorbeigehüppt aber so was von
    vorbei . Ich weiß nicht was da trainiert wird. Torwächterfehler ziehen sich wie ein roter
    Faden durch die Saison , egal wer in der Hütte stand.

  24. BlacknBlue sagt:

    #24

    War eine scharf geschossene Ecke eng vor das Tor, Langer wurde dazu noch von einem Augsburger angegangen, also ganz soo leicht war die Situation für den Torhüter nicht. Insgesamt sah Langer eigentlich nicht so schlecht aus, fand ich. Hab aber auch nur Ausschnitte vom Spiel gesehen…

  25. Gaga sagt:

    Endlich waren wir einmal positiv in aller Munde.
    Wir haben zwar verloren trotzdem hat ganz Deutschland vernommen
    das es in Frankfurt einen Verein gibt,der nicht nur ansehlich spielt,sondern auch sein gestecktes Saisonziel erreicht hat.

    Was im HR überhaupt noch nicht registriert wurde ist die Tatsache das in der nächsten Saison ein Stadtderby ansteht.Habe keine Silbe darüber, weder in der Presse noch im TV,gelesen oder gehöhrt.

    Was das Stadtderby für uns Harcore-Rentner bedeutet könnt „ihr Buben hier“,nicht nachvollziehen.Fast ein ganzes Leben lang haben wir darauf gewartet das wir um Punkte gegen die wieder spielen und nicht wegen ein Freundschaftspiel anfragen müßen.

  26. Bernemer Karl sagt:

    #24 BlacknBlue ,hast Recht mit der Ecke , aber mir als Torhüter gehört der 5 Meter – Raum, Böcke von Torwächtern sind halt leider immer entscheidend , aber was erzähle
    ich Dir.

  27. Nobby sagt:

    ZDF – VT :

    Seite 204.

    Ganz großes Kino von Herrn Fischer.

  28. SK sagt:

    zu #25 Gaga
    „Was im HR überhaupt noch nicht registriert wurde ist die Tatsache das in der nächsten Saison ein Stadtderby ansteht.“

    Verkauft das Bärenfell nicht, bevor der Bär erlegt ist! Die Eintracht ist noch nicht abgestiegen. Vielleicht schafft sie ja noch den Klassenerhalt, egal ob direkt oder über die Relegation. Ich glaub gar nicht mal, dass die Chancen so schlecht sind, denn Dortmund wird sich kein Bein mehr ausreißen. Wenn die Eintracht nicht früh zusammenbricht, ist da ein Punkt drin. Allerdings – bei den Leistungen, die ich im TV gesehen habe, kann ich mir auch kaum vorstellen, dass die Eintracht nicht zusammenbricht…

  29. SK sagt:

    zu #27 Nobby

    Hier das Ganze noch mal etwas ausführlicher:

    Watzke fordert Entschuldigung von Frankfurt
    http://www.derwesten.de/sport/fussball/Watzke-fordert-Entschuldigung-von-Frankfurt-id4626006.html

  30. Gaga sagt:

    #28 SK
    „Der Wunsch ist Vater des Gedanken´s „,altes Bernemer Sprichwort.

    Hast natürlich Recht.Aber…………

  31. OFFSV sagt:

    @ Wolfsangel: Das ist doch lächerlich, meine Dauerkarte habe ich schon seit Jahren und das man nach so einer Rückrunde Frust hat ist doch ganz Normal. Ich renne seit mittlerweile mind. 30 Jahren an den Hang!

    Finde es ja Gut das Ihr euch aufregt, dass zeigt wenigstens das es noch genug Fans für den FSV gibt, ob das auf Dauer reicht werden wir sehen.

    Wir sollten hier nicht gegeneinander stänkern, sondern versuchen den Laden beisammen zu halten.

    Gerne hätte ich es kommende Saison mal mit Occean von den Kickers versucht, aber der wird mit Bochum und Greuther Fürth (Bild berichtet) in Verbindung gebracht.
    Ob Tosunoglu nach seinen schweren Verletzungen zurück kommt ??? Wünschen würde ich es Ihm!

  32. MichaelHaka sagt:

    Ja! Ja! Der Präsident unseres großen Nachbarn.

    Hier zitiert ihn http://bundesliga.t-online.de/randalierer-in-frankfurt-beschaedigen-teure-spezialkamera/id_46273732/index
    „Präsident Peter Fischer hat die Situation durch intensive Gespräche mit den Ultras gerade noch gerettet. Sonst wäre das hier alles eskaliert.“

    Der 56-Jährige stellte sich als einziger Frankfurt-Offizieller den Fans entgegen und konnte mit Gesprächen beruhigend einwirken. Fischers Ansprache: „Bleibt ruhig! Hier gibt es nicht mehr viel zu retten. Wir machen alle weiter. Dann gewinnen wir eben gegen den scheiß BVB!“

    Ist doch ein echter Held, der Herr Fischer. Ein Retter! Der Ruhestifter schlechthin!
    Ich jedoch würde mir wünschen, dass Präsidenten von Profivereinen ihre Wortwahl etwas besser durchdenken. „scheiß BVB“ ist das nicht so glücklich, Herr (Retter) Fischer.

    Aber mal was ganz anderes.
    Der letzte Artikel über den FSV in FR-online datiert von 27.04.2011.
    Hat der FSV der Rundschau etwas getan oder finde ich die Artikel nicht?

  33. bornheim1974 sagt:

    ich muß OFFSV absolut rechtgeben: wir sollten hier nicht gegeneinander stänkern sondern einen regen meinungsaustausch betreiben, daß da verschiedene meinungen und charaktere aufeinandertreffen ist doch klar!gegenseitige toleranz sollte da absolut im vordergrund stehen.wir müssen uns doch nicht auf das niveau von eintracht-„fans“ herunterbegeben…
    mann, ich kann samstag kaum erwarten, hoffentlich zeigt dortmund sich am samstag als würdiger meister und legt sich voll ins zeug. denke aber schon, daß kloppo seine jungs noch mal richtig motivieren wird!
    das stadtderby wäre DER hammer schlechthin, ich glaube das letzte war 1962?auf jeden fall liegt`s 50 jahre oder länger zurück.
    mit der eintracht in einer liga, daran hat doch vor ein paar jahren niemand dran zu glauben gewagt!!!

  34. Mainzer Adler FSV sagt:

    …dann hat Herr Fischer ein deutliches Signal an den BVB gesendet. Wenn es vorher noch irgendeinen Zweifel an der Motivation des Deutschen Meisters gab, Kloppo wird seine Jungs nach diesen Worten schon Feuer unterm Arsch machen. Das kann der BVB nicht auf sich sitzen lassen und wird er auch nicht. 3:0 für den BVB.
    Ich freue mich auf`s Derby…

  35. Hermann1947 sagt:

    Gaga, Karl da stelle ich den Antrag (beim Derby), dass wir „alten“ wieder an die Plätze unserer Jugend dürfen.

  36. 111jahre sagt:

    OFFSV, das hört sich natürlich jetzt schon etwas besser an bei Dir.

    Möchte Dich aber nochmals an Deine ersten Worte erinnern „ob ich mir das nochmal antun werde“. Hörte sich so an als ob Du keinen Bock mehr hast zum FSV zu gehen. Wir hatten auf Deine Aussage nur reagiert bzw. geantwortet.

    Ich hoffe es ist alles wieder gut und wir sehen Dich weiter am Hang um unseren Verein zu unterstützen.

    Und nicht immer alle Gerüchte die man so hört bei Spielerwechsel gleich so erst nehmen.

  37. Sven_ sagt:

    Kompliment, Herr Fischer!
    Schon immer waren Sie uns mit Ihren scharfsinnigen Wortmeldungen bekannt.
    Aber Sie verbessern sich weiterhin stetig:

    http://www.blog-g.de/baerendienst.html

    Mein Vorschlag: Bundesweites Stadionverbot, dann können Sie mit Ihren Brüdern im Geiste aus der Stadionkurve gemeinsam die Eintracht vorm Fernseher erleben.

  38. Christian sagt:

    #33 Das letzte Stadtderby in der Liga war in der Tat vor knapp 50 Jahren, am 27.1.1962 in der Oberliga Süd. Nach dieser Saison ist der FSV in die Zweitklassigkeit abgestiegen. Ich glaube den Link hatte schon mal jemand gepostet der Einfachheit halber hier nochmal: http://www.eintracht-archiv.de/1961/1962-01-27st.html

  39. Chris_Ffm sagt:

    Nico Zimmermann wechselt zu Eintracht Braunschweig.

    http://www.transfermarkt.de/de/zimmermann-zum-btsv/news/anzeigen_62262.html

  40. wolfsangel sagt:

    @OFFSV

    Genau das was auch „111jahre“ gesagt hat, meinte ich auch. Wenn man wirklich FSV´ler ist, dann geht man mit diesem Verein durch „Dick und Dünn“. Da stellt sich ganz einfach nicht die Frage, ob man „sich das antun“ möchte. Ich gehe seit rund 60 Jahren zum Hang. Habe alle Höhen und Tiefen miterlebt. Ich käme nie auf die Idee, meinen Verein infrage zustellen. Selbst wenn der FSV, was der Himmel verhüten möge, irgendwann in der Verbandsliga gegen Sportfreunde Seligenstadt spielen sollte, werde ich an Hang sein…
    Einmal FSV, immer FSV, das solltest Du auch verinnerlichen !!!

  41. Platz 15 sagt:

    auch das wird nix

    man bevorzugt Union Berlin::::

    Dabanli spielt bei Neuhaus vor

    Mit Berkay Dabanli (20) soll ab Montag ein potenzieller Neuzugang vorspielen. Der 1,90 Meter lange Abwehrchef von Leverkusen II (26 Einsätze/1 Tor), der vor seinem Engagement bei Bayer ein Angebot als Perspektivspieler von FSV Frankfurt abgelehnt hat, kann als rechter und linker Innenverteidiger eingesetzt werden. Sein Vertrag läuft aus.

  42. wolfsangel sagt:

    Das mag man bedauern. Dennoch bin ich der Meinung, dass Boysen, der ja auch letzte Saison mit den Neuverpflichtungen ein glückliches Händchen gehabt hat (vlt. Mnari mal ausgenommen) wird sicherlich auch für die neue Runde Spieler finden und verpflichten, die sowhl ins Gehaltsfüge als auch in die Mannschaft spielerisch und charakterlich passen. Ob das dann allerdings für den Klassenerhalt bei der Stärke der kommenden 2. Liga-Serie reicht, bleibt abzuwarten.

  43. SK sagt:

    Und hier die Kicker-Noten für das Augsburg-Spiel:

    Langer (2,5)
    Konrad (5)
    Schlicke (4)
    Gledson (4)
    Dahlén (4,5)
    Heitmeier (4)
    Stein (5)
    Sv. Müller (3)
    Gjasula (3,5)
    Fillinger (4,5)
    Mölders (3)

    Einwechslungen:
    46. C. Müller (3,5) für Konrad
    46. Cinaz (3,5) für Stein

  44. Bernemer Karl sagt:

    GEIL und wenn du denkst es geht nicht mehr , kommt irgendwo ein Lichtlein her.

    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/Was-wird-aus-Christoph-Daum_01.jpg

  45. BlacknBlue sagt:

    …und ich dachte der übernimmt das Cali-Kartell oder zumindest Medellin

  46. Tartan Army sagt:

    lasst doch den armen alten mann in ruhe.

  47. Christian sagt:

    #45 Gut möglich, das Calli-Kartell sucht nämlich tatsächlich noch nen Sportdirektor

    http://www.bild.de/regional/dresden/reiner-calmund/wutrede-von-reiner-calmund-16193082.bild.html

    ;o)

  48. Hellas sagt:

    #31
    Ich möchte OFFSV hier ausdrücklich beipflichten. Die Art und Weise, wie hier neue Poster behandelt werden, ist dem Charakter und dem Image des FSV nicht würdig. Immerhin gelingt es dem Verein offensichtlich, nun sogar Fans auch außerhalb des üblichen Einzugsbereiches zu mobilisieren, wozu ich mich auch zählen darf. Ich wohne in Bieber und unterstütze die Schwarzblauen sogar mit Schwenkfahne bei vielen Heimspielen. Ein bisschen Nettiquette und ein wenig mehr Respekt den Neuhinzukommenden würde uns hier im Forum wirklich gut zu Gesicht stehen.
    Mach weiter OFFSV! Du hast meine volle Unterstützung! Auch die Inhalte muss sich hier niemand vorschreiben lassen. Jeder kann das einbringen, was er für angebracht hält.

  49. Rotbart sagt:

    „außerhalb des üblichen Einzugsbereiches“ ist aber auch eine nette Umschreibung für Bieber… 😉

  50. BlacknBlue sagt:

    #48 Hellas

    Also wer hier so einen Eingangsbeitrag wie OFFSV (siehe #4) reinhaut, muß damit rechnen dann auch den Kopf gewaschen zu bekommen. Wir werden sehen, ob er hier auch konstruktiv schreiben kann. Dann ist er, wie alle anderen auch, herzlich willkommen!

  51. Tillet sagt:

    @ 48

    Dazu auch noch mein Senf: Bekanntlich macht der Ton die Musik. Wer andere heftig kritisiert, muss selber mit entsprechenden Reaktionen rechnen. „Ein bisschen Nettiquette und ein wenig mehr Respekt“ haben wir bei OFFSV vermisst. Ich weiss nicht, in welchen Foren Du unterwegs bist. Ich kenne jedenfalls keines, in dem eine Provokation wie der Beitrag # 4 ohne Reaktion geblieben wäre.

  52. Michael sagt:

    Also ich finde,wer andere Vereine als“Ziegenschänder“ bezeichnet der sollte sich mit mit der Kritik an anderen doch sehr zurückhalten !
    Ich denke beim FSV ist viel Platz für Neue Fans !
    Also Herzlich Willkommen,von wo auch immer !

  53. Tillet sagt:

    @ 52

    „Also ich finde,wer andere Vereine als”Ziegenschänder” bezeichnet der sollte sich mit mit der Kritik an anderen doch sehr zurückhalten !“

    Wieso? Ich habe kein Problem mit Kritik. Und ich fühle mich auch nicht in meiner Meinungsfreiheit eingeschränkt, wenn ich für Dinge kritisiert werde, die ich geäußert habe. Aber was ist jetzt eigentlich der Punkt? OFFSV hat heute sachlich mitgeschrieben, und kein Mensch hat was dagegen gehabt. Über solche Neuzugänge freuen wir uns alle!

  54. Hellas sagt:

    Das klingt ja doch mal versöhnlich! Ich möchte OFFSV ausdrücklich animieren, weiter zu posten, unser Forum hier lebt ja gerade von der Vielfalt der Meinungsäußerungen. Die Eröffnungsbeiträge der hier Etablierten waren bestimmt auch nicht alle rund, perfekt und geschliffen, da muss man auch mal tolerant sein. Und sehr respektvoll war die sinngemäße Bemerkung/ Empfehlung unter #5, dass „er doch auf´n Bersch geh´n soll“ auch nicht. Wir lassen praktisch das Stadion hier links liegen, weil wir einem anderen Verein den Vorzug geben; und wenn ich mir die Pöbeleien und Anfeindungen hier in Bieber anhören muss, wenn ich mich mit dem edlen schwarz-blauen Tuch zum Bornheimer Hang begebe, dann frag‘ ich mich doch, ob ich mit meiner Einschätzung, dass Bieber nun nicht gerade zum FSV-Country zu rechnen ist, nicht doch richtig liege.
    Wenn ich nach den Spielen hier meine Eintrittskarte demonstrativ sichtbar in den Altpapiercontainer lege, sorgt dies hier in meinem Wohnblock jedesmal für einen mittelschweren Eklat! Soviel zum Thema „Einzugsbereich“…..

  55. Tillet sagt:

    @ 54

    Wir wildern im OFC-Revier? Klingt gut. Weiter so!

    Rotbart wollte Dir übrigens sicherlich nicht widersprechen. Er fand nur Deine Formulierung nett. Wie ich auch!

  56. Tillet sagt:

    „Der SV 98 rechnet für das Heimspiel gegen den FSV Frankfurt II mit mindestens 6000 bis 8000 Zuschauern“

    http://www.sv98.de/news/allgemeines/details/datum/2011/05/09/der-traum-geht-weiter-vorverkauf-fuer-die-letzten-saisonspiele-gestartet-lilien-freuen-sich-auf.htm

    Wenn es dumm läuft, spielt nächstes Wochenende die U 23 vor mehr Zuschauern als unsere erste Mannschaft. Es wird Euch wundern, aber ich bin bei beiden Spielen dabei…

  57. Christian sagt:

    Apropos OFC da die Oxxen (jaja, ist nicht PC, mir worscht) nun finanziell deutlich abspecken müßten sich Teixeira und Berger nun doch langsam mal nach einem gescheiten Verein umsehen :o) Der Bonnie zumindest ist wohl eh schon über den Occean wie es scheint http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/552224/artikel_occean-geht-wohl-weg.html

  58. Tillet sagt:

    Oxxen und Ziegenschänder. Christian, das sagt man nicht! -;)

  59. OFFSV sagt:

    Naja, lasst uns weiter machen und die anfänglichen Schwierigkeiten vergessen! Hoffen wir, dass auch in Zukunft 2. Liga Fussball am Hang zu sehen ist, mit oder ohne „Stars“ am Bornheimer Hang.

    Grüße nach Bieber! auch wenn die Kugel ,90 Cent kostet, Eis ist gut 🙂

  60. OFFSV sagt:

    OFFSV kommt nicht von OffensivFussballFSV ……….

  61. Christian sagt:

    Mal was anderes hat jemand Lust mir bei der Vervollständigung einer Derby-Liste zu helfen – nur für den Fall der Fälle? Habe heute mehr als 50 aus dem Eintracht-Archiv extrahiert, das ganze ist aber nicht ganz trivial. Es sind übrigens rund 150 Stadtderbys bisher (Meisterschaft, Pokal und Freundschaftsspiele).

    Auszug: http://imageshack.us/photo/my-images/805/frankfurtderbyausschnit.png/

  62. Tillet sagt:

    Christian, das Eintracht-Archiv ist wirklich geil. Ich habe da auch schon viele Stunden verbracht. Aber ich hab morgen wieder was ensthaftes zu tun…

  63. Christian sagt:

    Das Letzte Freundschaftsspiel zwischen zwei „ersten Mannschaften“ war übrigens von 12 Jahren http://www.eintracht-archiv.de/1999/2000-02-23st.html und auch insgesamt sieht die Bilanz für uns gar net so schlecht aus wie man auf den ersten Blick befürchten könnte. Der letzte Pflichtspielsieg war allerdings 1955, das letzte Pflichtspiel überhaupt im Dezember 1962 (ausgeschieden im Süddeutschen Pokal) wenn ich das recht überblicke. Naja unabhängig davon ob es eine Neuauflage 2011/12 gibt ist das vielleicht für den ein oder anderen nicht ganz uninteressant. Bitte einfach melden.

  64. Christian sagt:

    Tillet zur Not mach ich es auch alleine fertig vielleicht kann es dann Rotbart oder sonstjemand veröffentlichen. Aber selbst wenn jemand nur 5 Jahre oder so auswerten würde wäre das schon eine Hilfe. http://www.eintracht-archiv.de/spielzeiten.html Bis 1945 bin ich halbwegs durch.

  65. Nobby sagt:

    Erstmals seit Monaten wieder Heimspiel geschaut

    und alles wie immer nur Blabla.

    Volker Hirth ist wirklich eine Luftpumpe , aber schwarz rot angemahlt.

  66. Nobby sagt:

    angemalt …… Edit wo bist du.

  67. Christian sagt:

    Hier mein aktueller Stand als Excel-Datei:

    https://rapidshare.com/files/461618969/FSVSGE.xls

    Rechts auf „langsamer Datentransfer“, „jetzt herunterladen“ oder so klickern, man muß sich da nicht anmelden.

  68. BlacknBlue sagt:

    Die Eintracht als Gegner habe ich in meiner fast 40Jährigen FSV-Anhängerschaft meiner Erinnerung nach tatsächlich nur zweimal in Freundschaftsspielen erlebt (ausgenommen Spiele gegen die U23). Ansonsten sind sich die Vereine immer sehr aus dem Weg gegangen, das schien mir aber eher von der SGE auszugehen als von uns Bornheimern.

    Das wäre schon irre, wenn nächste Saison zwei richtige, ernsthafte Derbys zustande kämen, hab ja mit vielem gerechnet, (vor allem den OFC endlich mal wieder als Gegner…) aber mit dieser Konstellation zu diesem Zeitpunkt: NIE!

  69. Sven_ sagt:

    @65 Nobby
    Widerspruch: J.A. Fjörtoft fand ich gar nicht schlecht, der hat klug argumentiert und diesen versammelten Eintracht-Stammtisch mit seinen gewohnt seichten Allerweltsweisheiten ganz schön alt aussehen lassen. Der wusste aus seiner fernen Norwegen-Perspektive Sinnvolleres zu sagen, als die anderen alle zusammen. Schön, wie er einmal den Hirth angegangen ist, mit der Bemerkung, er glaube, er sei hier wohl im falschen Film.
    Ich finde, der hat – entgegen den meisten Fußballern – auch einen netten Humor.

    Wie sind die ganzen FSVler im Publikum eigentlich durch die Eintracht-Sicherheitsschleuse gekommen? Haben die sich erst im Studio umgekleidet?

  70. Bernemer Karl sagt:

    Geht am Mittwoch jemand kiebitzen ? Ich kann nicht.
    Bitte dann hier INFO , über die neue südamerikanische Wunderwaffe. Danke Karl

  71. Nobby sagt:

    #69 : J.A. Fjörtoft fand ich gar nicht schlecht.

    Da muß ich dir recht geben,ist ein recht lustiger Zeitgenosse.

  72. BlacknBlue sagt:

    #69
    Warum waren denn da überhaupt FSV-Fans bei diesem Dreckssender, war das eine Protestaktion oder wieso geht man zu einer Sendung, die den FSV aber sowas von weit oben in der Ignore-Liste hat?

  73. Hermann1947 sagt:

    BlacknBlue, ich fand es richtig dorthin zu gehen, so werden die, egal ob es denen paßt oder nicht, wieder darauf hingewiesen, dass es uns noch gibt.

  74. Christian sagt:

    #70 „Bitte dann hier INFO , über die neue südamerikanische Wunderwaffe.“

    Cidimar hat seinen Vertrag verlängert?

    ;o)

  75. BlacknBlue sagt:

    Dem Bernemer Karl ist halt langweilisch. Mir auch. Ich hätte jetzt gerne eine brodelnde Gerüchteküche.

  76. wolfsangel sagt:

    Ich fand es richtig, beim hr mal „Flagge“ zu zeigen. Unser Fanbeauftragter „Eimi“ war ebenfalls dabei. Ein Beteiligter schrieb im Forum des FSV, dass Hirth sich mit den Worten entschuldigt habe, dass er nicht dafür verantwortlich sei, dass der FSV hier nicht vorkomme. Na, ja da wird wohl der „Kassel-Fan“ Reitze seine Hand im Spiel haben !!

  77. Bernemer Karl sagt:

    Freunde , nicht über mich ablästern , wir haben einen südamerkanischen LInksfuß.
    Dass Ihr Säcke aber auch alles hinterfragen müsst , glaubt mir doch.

  78. Platz 15 sagt:

    „ROCKE KARL JUNIOR“

    BUENO VISTA BORNHEIM CLUB

    Etwas Spass muss sein

  79. Bernemer Karl sagt:

    Wenn unser Vereinsfinanzminister mit denen noch einen Vertrag macht , habe ich keine
    Angst. Wir maschieren dann nächste Saison.

    http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~ED1F73BD70AD44FAC96B23342838AF770~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  80. Bernemer Karl sagt:

    Komisch hier liegt noch ein Marsch “ r “ rum.

  81. schlappeseppel sagt:

    Servus Leute!
    Habe mich erst jetzt richtig von der Fahrt nach Augsburg erholt. Mir und meinem Anhang hat es richtig Spaß gemacht. Der FSV hat auch richtig gut mitgespielt. Und das Station ist der Hammer, tolle Atmospähre. Und im Bus von SB´79 war es auch sehr lustig.

    Bis bald, Schlappeseppel

  82. BlacknBlue sagt:

    Schlappeseppel, waren eigentlich wirklich 250 Bornheimer in Augsburg, habe ich gestern irgendwo gelesen?

  83. Jonathan sagt:

    10.000 BORNHEIMER !!!

  84. Platz 15 sagt:

    RB Leipzig grüsst die Eintracht ::::::::::::::::::::::::::::::::::

    http://www.sportal.de/sportal/generated/transfergeruechte/tnt_fussball/2011/05/10/19675100000.html

  85. SK sagt:

    Daum greift offenbar zum Äußersten, um seinen Spielern Beine zu machen. Selbst bei einem Abstieg werden sie ihn nicht los!!!

    Eintracht mit Daum auch in Liga zwei?

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/552268/artikel_eintracht-mit-daum-auch-in-liga-zwei3f.html

  86. SK sagt:

    Ramon Berndroth wird ab dem 1.Juli 2011 neuer Sportkoordinator des Gesamtvereins Kickers Offenbach

    http://www.op-online.de/sport/kickers-offenbach/ofc-neuer-trainer-arie-van-lent-1238077.html
    (selber Link wie bei #86 Old John)

  87. BlacknBlue sagt:

    Stadiontag für die Fussballschulenkids finde ich übrigens eine tolle Idee, so begeistert man den Nachwuchs.
    Allerdings sollte das dann auch für das letzte Ligaspiel gegen Aue gelten und da will ich nicht so ein Gegurke wie zuletzt gegen Duisburg sehen, ansonsten vergrault man die Kids dann wieder.

  88. Chris_Ffm sagt:

    das freut mich sehr für Ramon Berndroth.

    was wird eigentlich aus unserem planungsvorteil durch den vorzeitigen klassenerhalt? ich frage mich so langsam, wieso bisher nur spielerabgänge und keine zugänge gemeldet wurden (Marcel Gaus wurde ja schon vor ein paar wochen verpflichtet).

  89. schlappeseppel sagt:

    @ 82 BlacknBlue

    Ich glaube es waren 150 – 200. Aber lustig wars, kleine Truppe gute Stimmung. Ich freue mich schon auf das Aue-Spiel. Da lasse ich mit meinem Anhang nochmal die Sau raus. Und der Eintrachtler den wir dabei hatten, habe ich schon fast rum bekommen.

    mfg

  90. Chris_Ffm sagt:

    @schlappeseppel: was war das eigentlich für einer, der nach dem spiel vor eurem SB-bus alle möglichen augsburger vermöbeln wollte und sich gar nicht mehr beruhigt hatte? der vogel ist mir schon im stadion aufgefallen, er hat andauernd „augsburger arschlöcher“ gerufen, mit bierbechern um sich geworfen usw.

  91. BlacknBlue sagt:

    #92

    Der denkt er könnte bei uns die Ausbildung machen für den späteren Einsatzzweck „Ultra 97 Eintracht Frankfurt“ 😉

  92. BlacknBlue sagt:

    Oh oh, Daum gegen Volker Bouffiers SGE Haus & Hofsender – das überlebt er nicht als Trainer… nicht in Hessen.

  93. Fritz sagt:

    Bernemer Karl ich traue dem FC Fraport zu das mit einem Spielerbudget von 17.Millionen nicht aufsteigen. Dann wird der AR Vorsitzende in der nächsten Saison bestimmt nachlegen.

  94. Ente sagt:

    Die Eintracht -sollte sie absteigen- wird niemals direkt wieder aufsteigen. Niemals. Dazu fehlt die langfristige Vorbereitung und der unbedingte Wille, sich mit dieser Zweiten Bundesliga auseinanderzusetzen. Meine Prognose ist maximal Platz 6. Egal mit welchem Kader, Trainer oder Vorstand.

  95. BlacknBlue sagt:

    #97
    Der Unterschied zwischen der 2. Liga und der Ersten ist -finanziell- gewaltig, guck dir mal an, was alleine ein ex-Bundesligist an x-fachen Fernsehgeldern kassiert, geschweige denn von sonstigen Transfererlösen beim Verkauf ihrer „Resterampen“ oder weiteren Rücklagen. Hertha und Bochum machen es ja vor. Die haben immer einen ganz fetten Vorteil am Saisonstart, klar was sie dann daraus machen muß nicht immer zum sofortigen Wiederaufstieg führen…

  96. Ente sagt:

    Geld schiesst keine Tore. Siehe Wolfsburg. Sicher hat eine Eintracht in der Zweiten Bundesliga aufgrund des höheren Etats über die gesamte Saison einen Vorteil, deswegen lautete meine Prognose ja auch „Platz 6“ und nicht „Platz 14“.

  97. bornheim1974 sagt:

    denke auch, daß die einracht probleme hätte, direkt wiederaufzusteigen. nach dem abstieg wäre der kader ein trümmerhaufen, die müßten eine fast komplett neu mannschaft verpflichten und das in sehr kurzer zeit. dazu das chaos im verein…
    die würde einen weg gehen wie 1860 nach deren abstieg: immer mit großen aufstiegsambitionen und einer großen klappe aber ohne erfolg…
    hoffe wir kriegen die kurve, müssen jetzt mal langsam neuverpflichtungen präsentieren.
    traue aber der sportlichen leitung um stöver und boysen durchaus zu das sie auch dieses jahr ein team zusammenstellen, das realistische chancen auf den klassenerhalt hat!

  98. SK sagt:

    Leute,
    wieso seid Ihr Euch denn so sicher, dass die Eintracht absteigt? Natürlich, so schlecht, wie sie gegen Mainz und Köln gespielt haben, kann man sich kaum etwas anderes vorstellen. Aber die Situation am Samstag ist doch jetzt eine völlig andere.
    Alle gehen davon aus, dass die Eintracht absteigt. Die Spieler können eigentlich nicht verlieren, nur gewinnen. Da lastet vergleichsweise wenig Druck auf den Spielern. Dass die Mannschaft Fussball spielen kann, hat sie in der Hinrunde bewiesen. Ich kann mir gut vorstellen, dass davon etwas in Dortmund wieder zum Vorschein kommt.
    Umgekehrt hat Gladbach erstmals seit langem wieder etwas zu verlieren. Das lähmt die Beine und ständig muss man nach Dortmund schielen. Solange es dort unentschieden steht, wissen die Gladbacher nicht, wohin die Reise geht (wenn sie nicht selbst führen).
    Dortmund ist in Feierlaune. Wenn die schnell gegen die Eintracht in Führung gehen, kann es sein, dass sie sich in einen Rausch spielen. Wenn nicht, kann es aber auch sein, dass sie alles sehr gemütlich angehen. Ein Unentschieden wäre ihnen auch Recht und der Eintracht kann das durchaus reichen.
    Verschiebt also bitte noch die Diskussion über den Tabellenplatz der Eintracht in der 2. Liga und ob wir die Derbys gewinnen können.

  99. BlacknBlue sagt:

    Ich finde auch, wir sollten besser über unsern FSV reden als dauernd über die blöde SGE, was aus denen wird sehen wir halt am Samstag. Ist schade dass auch die FR voll auf den Zug aufgesprungen ist und man 24 Stunden nur noch über den Großclub versorgt wird.

    Kann natürlich auch sein, dass es momentan nix wirklich berichtenswertes über den FSV gibt, ich denke die halten alle Transfergeschichten zurück, bis die Saison vorbei ist. Ist ja auch fair allen anderen Vereinen gegenüber, deren Schicksal noch nicht entschieden ist.

  100. Teilzeit-Torwart sagt:

    Zwei Gründe kann ich schon nennen, warum die Abstiegswahrscheinlichkeit der SGE >90% beträgt. Theofanis Gekas — deren Offensive ist vollständig von ihm abhängig — und Marc-André ter Stegen — erst 2 Gegentore in 5 Spielen (in denen die Borussia satte 12 Punkte geholt hat). Und die Einstellung stimmt bei den Borussen zur Zeit. Eine Garantie ist das nicht — aber die Wahrscheinlichkeitsrechnung spricht arg gegen die SGE.

  101. Teilzeit-Torwart sagt:

    x-Post mit BlackandBlue:

    @102: stimmt schon, dass das hier ein schwarz-blaues Forum ist, aber wir sprechen ja über einen möglichen Gegner in einem geschichtsträchtigen Lokalderby. Von daher halte ich die SGE für nicht ganz so off-topic wie etwa Braunschweig oder Rostock.

  102. BlacknBlue sagt:

    #104

    auch ok, aber ich denke darüber kann man genauso gut schreiben, wenn es denn soweit ist. Und noch ist es nicht so weit, Fussball ist unberechenbar.

  103. Tartan Army sagt:

    Der OFC hat ziemlich schnell und gut reagiert. Respekt.

    Um die E…..8 – Kasperei haben wir uns lange nicht gekümmert und das war gut so. Der eine oder andere, der sonst in der Flughafenarena Zuschauer war, hat sich mal eine Karte bei uns gekauft und festgestellt, dass es nicht sooo mies am Bornheimer Hang ist, wie er dachte und kommt wieder. Es geht auch manchmal nicht so sehr um die Qualität des Spiels und der Mannschaft, es geht auch um Eintrittspreise, Schnelligkeit/bequemlichkeit der An- und Abreise und der Nähe zum Spielfeld. Fussball wirkt da viel authentischer, es ist ein ganz anderes Erlebnis.

    Ich habe die Printausgabe der FR nicht gelesen, aber die FNP läuft schier Amok. Am Montag hatten die auf der ersten Seite über der Headline ein Bild und einen kurzen Artikel über die E….8, zwei komplette Seiten im Sportteil, einen Artikel über das Vorspiel einer Zuschauertrupper gegen eine Altherrrenmannschaft der E….8, einen Artikel über die Anwesenheit der c-Promis und Lokalpolitiker im Stadion und eine Preudo-Kultur-Bericht in der Beilage, der die Eintracht mit einer „antiken ragödie“ verglich, der mit Abstand das Blödeste war. Heute, am dienstag, nochmal die komplette Breitseite im Sporttteil und eine Seite im Lokalteil Frankfurt/M. Vielleicht sind die auch knapp an geld und dürfen nicht mal mehr die Agenturnachrichten veröffentlichen, es gicbt wahrlich wichtigere Dinge als die E…8. Andere Vereine, andere Sportarten, Politik, Kultur etc.

    Wir sollten uns mal langsam für den Sonntag und unser Saisonfinale interessieren. Wenngleich die Rückrunde punktemäßig katastrophal ausfiel, ist das Gesamtergebmis doch durchaus als befriedigend einzustufen. In Anbetracht der sensationellen Vorrunde würde ich eine 3 plus als Note vorschlagen, eine 2 minus vielleicht, wenn wir am Sonntag gewinnen. Wer mir sagen kann, wieso die Rückrunde sooo grottenschlecht war, dem gebe ich einen aus. Wars die Selbstüberschätzung der hochgelobten Spieler, wars die bessere Einstellung der gegnerischen Teams, wars nur einfach Pech durch eine Serie individueller Fehler Einzelner, wars die übergroße Probierfreude des Trainers, haben einfach viele über Limit gespielt und fielen dann Leistungsmäßig in ein Loch oder war es schlicht das Pech, dass unser Glück in der Hinrunde wieder kompensierte? Oder wars was anderes?
    Zurück zum Punkt, wir habens zum dritten Mal geschafft, das ist für unsere Verhältnisse sensationell, zum ersten Mal seit drei Jahren müssen wir nicht um Auf- oder Abstieg zittern. So oder so, alle ernsthaften FSV Fans kommen am Sonntag im tradionellen Kilt.

  104. Fritz sagt:

    Man sollte sich über ungelegte Eier keine Gedanken machen. Auch werden die Auswirkungen
    eines Abstiegs der Eintracht für den FSV überschätzt. Der HR wird weiterhin 96 Sekunden
    über den FSV berichten und die anderen Medien werden sich ähnlich verhalten.
    Und im Fall eines Abstieges mit einem Spielerbudget von 17. Millionen wieder aufsteigen ist
    wirklich kein Kunststück.

    Ich habe zurzeit beim FSV die Befürchtung das die finanziellen Mittel zu gering sind für
    Neuverpflichtungen. Insbesondere bin ich überrascht das der FSV das Budget nicht
    erhöhen kann. Die Finanzkrise ist abgehakt und die Marketingbudget in der Wirtschaft
    sind wieder höher als in den Jahren 2009/10

  105. Teilzeit-Torwart sagt:

    @106

    Ich bin auch mit dieser Runde zufrieden. Und, ehrlich gesagt, mir ist es lieber so rum, als in den beiden Vorjahren, in denen jeweils eine Bomben-Rückrunde notwendig war, um den Klassenerhalt zu sichern. Solche Aufholjagden gehen nicht jedes Jahr gut.

  106. Tillet sagt:

    @ 106

    „Wer mir sagen kann, wieso die Rückrunde sooo grottenschlecht war, dem gebe ich einen aus. Wars die Selbstüberschätzung der hochgelobten Spieler, wars die bessere Einstellung der gegnerischen Teams, wars nur einfach Pech durch eine Serie individueller Fehler Einzelner, wars die übergroße Probierfreude des Trainers, haben einfach viele über Limit gespielt und fielen dann Leistungsmäßig in ein Loch oder war es schlicht das Pech, dass unser Glück in der Hinrunde wieder kompensierte? Oder wars was anderes?“

    Tartan, Du weisst doch, die Donnerwetter von Reisig haben gefehlt.-;(

    Nee, ich denke, es war eine Mischung aus all dem, was Du aufgezählt hast. Der Knick kam nach dem Heimspiel gegen Oberhausen. Das war viel zu einfach. Danach dachte die Mannschaft offenbar, dass sie Wunderfussballer sind und alles ganz locker geht. Die Klatsche in Düsseldorf hat sie dann völlig aus dem Konzept gebracht. Danach hat immer wieder das entscheidende Quentchen Glück gefehlt. Wenn wir aus Cottbus oder von der Hertha einen Punkt mitgebracht hätten, was ja durchaus drin war, wären die folgenden Spiele anders gelaufen. Und wenn eine Mannschaft dann in eine derartige Negativspirale geraten ist, ist es ganz schwer, da wieder rauszukommen. Siehe die SGE.

    Bezüglich OFC: Ich denke auch, dass die mit van Lent diesmal keine schlechte Entscheidung getroffen hat. Der kennt die Liga und hat bei Ahlen unter extrem schweren Bedingungen gute Arbeit geleistet. Dumm nur, dass das einer von der SGE ist!

    @ all

    Für mich ist die Eintracht abgestiegen. Die sind mausetot. Die Dortmunder werden sie anlässlich ihrer Meisterfeier auseinandernehmen. Der „Scheiss-BVB“ wird das schon richten. Jede Wette.

    @ 107

    „Ich habe zurzeit beim FSV die Befürchtung das die finanziellen Mittel zu gering sind für
    Neuverpflichtungen.“

    Die Nerven liegen schon wieder blank. Die Saison ist nicht einmal rum, und schon wird geunkt, dass wir niemanden verpflichten können. Es wird auch dieses Jahr sein wie jedes Jahr: Wenn die Transfers vollzogen sind, werden sie bekannt gegeben. Manchmal geht das schneller, und machmal dauert das länger. Nach meiner Erfahrung sind die späten Transfers nicht selten die, die sich mehr lohnen.

    @ 77

    „Freunde , nicht über mich ablästern , wir haben einen südamerkanischen LInksfuß.
    Dass Ihr Säcke aber auch alles hinterfragen müsst , glaubt mir doch.“

    Karl, wenn Du schon so etwas andeutest, wollen wir arbeitenden Menschen, die sich kein Training anschauen können, richtige Fakten. Was ist das für einer? Wunderstürmer oder Zauberspielmacher? Wieviele Tore wird er in der nächsten Saison schießen und wieviele vorbereiten? Und wieviele gegen die SGE?-;(

  107. Christian sagt:

    Für mich hat auch eine Rolle gespielt, daß wir im Spielsystem zu wenige Alternativen hatten. Die Gegner wußten nach der Hinrunde, daß sie vor allem Gjasula und Wunderlich auf die Socken stehen müssen und – wie auch in Augsburg schön zu sehen – wird unser Mittelfeld bei agressivem Pressing extrem unsicher. Wir haben nunmal budgetbedingt einen relativ schmalen Kader und sind in dieser Saison auf den Außenpositionen äußerst schwach besetzt gewesen, während wir in der IV und auf der 6 eher überbesetzt sind, so daß wir es uns leisten „konnten“, ja mußten einen relativ guten Zweitligaspieler wie Mnari (und das ist er in meinen Augen) praktisch die ganze Saison auf der Ersatzbank schmoren zu lassen.

    Das kann man der sportlichen Leitung nicht vorwerfen wie sollte man ahnen daß ausgerechnet die zentralen Spieler Heitmeier, Cinaz und Wunderlich so einschlagen und Gledson im Vergleich zur Vorsaison locker 50% stärker geworden ist. Während z.B. Fillinger und S. Müller sagen wir mal grade noch so die Erwartungen erfüllt haben aber nun wirklich keine „Flügelflitzer“ sind. Dieses Ungleichgewicht auf den Positionen gilt es auszugleichen, was natürlich nicht ganz einfach ist. Aber ich denke mal das Problem ist erkannt, nicht umsonst hat Boysen ja gerade auf den Außen viel rumexperimentiert (mit Bouha, Hickl als traurigem Höhepunkt).

    Außerdem ist eine Serie von 10 sieglosen Spielen zwar heftig, aber so außergewöhlich nun auch nicht. Und von den 10 Spielen waren vielleicht 5 der Marke „grottig“, ein paar Mal kam auch viel Pech dazu (Union, Cottbus usw).

  108. Rotbart sagt:

    [Zitat: #107 Fritz]“Der HR wird weiterhin 96 Sekunden
    über den FSV berichten und die anderen Medien werden sich ähnlich verhalten.“[/Zitat]

    F*ck… Wann lief die Sondersendung? Die muss ich verpasst haben… -.-

  109. Drucker sagt:

    Ein Schmerzmittelproduzent verlost unfreiwilligerweise Tickets für das Saisonfinale der Eintracht, welch herrlicher Zynismus …

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/umfrage/votingguid/7f8b2cdf-ac8c-45e9-b2c6-4ee1aa883711

    Interessant vor allem, daß das Ultimatum für diese Aktion bereits am 4. April endet …

    Aber wenn wir schon mal beim Thema bezüglich unvorhersehbar katastrophaler Werbung sind: gestern stand ich in einem Bornheimer Supermarkt an der Kasse, vor mir eine dieser unzähligen Kundinnen, welche stets mit Karte bezahlen zu glauben müssen. Diese gestrige zuckte die sogenannte „Adler-Card“ unserer hiesigen Sparkasse, welche üblicherweise auch sonst keine Skrupel besitzt hat, sich Lächerlichkeiten sämtlicher Art hinzugeben.

    Ich blickte zum Kassierer, er sah mich an. Ich mit leichtem Grinsen: „Na, da wär ich jetzt aber ein wenig vorsichtig …“. Er in Richtung einer Kollegin umgewendet: „Fraa Beckäär, was issn midder Eindracht-Scheckgardd? Aggzeptiern mer die noch??“

    Weia war die Olle vor mir stinkig …

  110. Drucker sagt:

    Noch ein paar Worte zur Situation unserer Nachbarn, die aus meiner Sicht zu 99,99% abgestiegen sind.

    Der kleine Ausraster Daums gegenüber dem HR-Reporter und seine zeitgleiche Äußerung, er könne sich ein weiteres Engagement in der Zweiten Liga durchaus doch vorstellen läßt die Vermutung zu, daß Bruchhagen wohl immens auf ihn eingeredet hat und mit ihm gemeinsam den Karren irgendwie aus dem Dreck zu ziehen (Fehler werden halt in dieser Branche selten eingesehen).

    Macht in taktischer Hinsicht irgendwie Sinn, zumal Bruchhagen wohl mittlerweile bewußt ist, daß für den Verein die Zeit mehr als drängt. Zum einen will er seinen Job behalten, zum anderen beginnt das Unterhaus des Deutschen Fußballs bereits in rund drei Wochen wieder mit dem Training. Meines Erachtens versuchen beide etwas Druck auf den Aufsichtsrat zu üben, hinsichtlich der zeitlichen Probleme.

    Wenn beide weg wären, stünde die Eintracht wirklich vor einem Chaos. Kein Vorstand, kein Trainer, nur eine vage halbe Mannschaft und in nicht wenigen Wochen ist wieder Spielbeginn. Von den Machtkämpfen des Aufsichtsrat mal ganz abgesehen. Zwar wird der Club mit großem Abstand den größten Etat der Zweiten Liga aufweisen, aber genau dies kann auch im Hinblick auf das Ziel „direkter Wiederaufstieg“ weiteres Chaos ausrichten.

    ———–

    Zur kommenden neuen Saison:

    Ich denke, die Zweite Liga wird noch ausgeglichener werden, was ihr Stärke betrifft. Bezüglich der Fernsehgelder wird sich ebenso insofern etwas ändern, weil Bielefeld weg vom Fenster ist. Sollte sich gar Karlsruhe noch dazu gesellen, werden alle anderen „etablierten“ Vereine davon profitieren. Wem dies nicht geläufig erscheint: beide kassierten in den letzten ein bzw. zwei Jahren verhältnismäßig mitunter das meiste, weil sie eben aus der Bundesliga herunter kamen.

    Die Eintracht wird mit Sicherheit als Topfavorit auf die Meisterschaft gehandelt werden. Was dabei letztendlch herauskommt … siehe oben. Bei St. Pauli wäre ich ebenso vorsichtig. Bei denen ist es nahezu Tradition, daß sie nach einem Bundesligaabstieg stets richtig durchgereicht wurden. Nämlich in Amateurgefilde. Der eigentliche Topfavorit ist für mich der Verlierer der kommenden Relegation.

  111. Teilzeit-Torwart sagt:

    @113

    Habe das Gefühl, dass einer der beiden direkten Aufsteiger aus der 3. BL — ich tippe auf Braunschweig wegen der überzeugenden Abwehrarbeit dieser Saison — sogar um den Aufstieg mitspielen wird. Die beiden können nämlich sehr, sehr lange schon für die 2. planen.

    Verlierer der Relegation als Topfavorit: Wenn Fürth die Relegation verliert, weiss ich nicht, ob die dann nochmal kommen, nach all den gescheiterten Versuchen zuvor. Bochum: ja; Wolfsburg oder Gladbach: absolut.

  112. bornheim1974 sagt:

    also ich denke, die nächste saison wird sehr spannend werden: viele attraktive klubs,z.b. braunschweig,st pauli und hoffentlich unsere nachbarn aus dem riederwald…
    hauptgrund für unsere miserable rückrunde war die klatsche in düsseldorf, die hat der mannschaft das gnick gebrochen.so wie seinerzeit (2000/2001 ?) nach sehr gutem start in der regionalliga süd die 1-6 heimklatsche gegen reutlingen…

  113. OFFSV sagt:

    http://www.bild.de/video/clip/christoph-daum/bulinews1105-daum-17836150.bild.html

    …. und wenn sich Christoph Daum noch ein wenig ins Zeug legt und kommende Saison Trainer bei der SGE bleibt, bringt der HR eventuell auch wieder mehr Fußball vom FSV!

    Gibt es eigentlich keine neuen Gerüchte um eventuell anstehende Transfers?

  114. bornheim1974 sagt:

    na ja, denke leider der hr wird in nibelungentreue zu seiner eintracht stehen. diesem sender ist einfach nicht mehr zu helfen…

    gerüchte um neue spieler? ja, genau nirgendwo auch nur ein kleines gerücht, habe transfermarkt.de gecheckt- nix. fnp, fr berichten eh seit tagen nichts über den fsv, da geht`s ja immer nur um das „eintracht-drama“, kam mir von der frankfurter sportberichterstattung eh schon immer veräppelt vor, aber so langsam wird`s kraß…

  115. schlappeseppel sagt:

    @ 92 Chris_Ffm

    Keine Ahnung wer das war. Aus dem Kahlgrund war er nicht. Ich kannte bis dato auch nur den Vorsitzenden von SB79. Wir haben ihn dann höfflichst in den Bus reingelotst.

    @ Alle

    Ich habe keine Panik, vor der nächsten Saison. Es wurden immer irgend welchr Spieler geholt. Nochmal zur Erinnerung: Bei Wunderlich und Mölders haben sich auch einige gefragt, ob die es bringen.

  116. Bernemer Karl sagt:

    Lest mal was die für ein Scheißdreck schreiben. Die FR bzw. deren Schreiberlinge
    sind mitschuld am Niedergang. Herrlicher Schwachsinn.

    http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/11182458/?page=3#f12606447

  117. BlacknBlue sagt:

    #117
    „kam mir von der frankfurter sportberichterstattung eh schon immer veräppelt vor, aber so langsam wird`s kraß…“

    In solchen Momenten fehlt dann jetzt halt schon ein Bernd Reisig, der hätte garantiert dafür gesorgt, dass es auch vom FSV irgendwas belanglos spannendes gibt.
    Nein im Ernst, ist doch eigentlich ganz schön grade, der FSV arbeitet ruhig und seriös an der neuen Saison, während sich der Großclub jeden Tag lächerlicher macht.

  118. Tillet sagt:

    @ 116

    „Gibt es eigentlich keine neuen Gerüchte um eventuell anstehende Transfers?“

    Der Einzige, der Gerüchte streut, ist der Bernemer Karl. Aber der verrät nichts, auch wenn man ihn nett drum bittet. Karl, was ist denn jetzt mit dem Südamerikaner?

  119. Chris_Ffm sagt:

    ein neuer Junior Ross?

  120. Tillet sagt:

    Ein neuer Cenci? Oder einfach nur Caio?-;(

  121. Gaga sagt:

    #121 Tillet,alter Darmstädter!!!!

    unser Karlsche und ich stecken über Kopf in den Vorbereitungen für die Abstiegsparty der
    Trümmertruppe.(Endlich geht ein Traum in Erfüllung)

  122. Christian sagt:

    Noch ist der Käs nicht gegessen, ein Punkt in Dortmund ist kein Ding der Unmöglichkeit und BMG müßte dann erst mal punkten. Wobei ich auch zu denen gehöre die das der Borussia eher zutrauen als der Eintracht. Schaumermal, dann sehmersja.

  123. Tillet sagt:

    Zu den Fussballdinosauriern im Untergrund:

    http://www.fr-online.de/sport/region/etwas-hat-ueberlebt/-/1473444/8430758/-/index.html

    Und so kann man sich auf ein Spiel gegen die FSV-U 23 freuen:

    „Re: 13.05.11 SV98 – FSV Frankfurt II
    von Hpoint am Mi 11. Mai 2011, 08:05

    heißt es nicht immer, dass sich geschichte wiederholt…

    saison 1977/1978 der sv 98 stieg zum ersten mal in die bundesliga auf – und das völlig überraschend.

    vorgabe war eine sorgenfreie saison (wie dieses jahr). es lief dann aber besser als erwartet (wie dieses jahr). das kleine fünkchen hoffnung (worauf auch immer) wurde dann allerdings durch einige schlechte ergebnisse etwa zur hälfte der saison zertört (wie dieses jahr). danach folgte eine beindruckende siegesserie (wie dieses jahr) und plötzlich waren wir spitzenreiter (wie dieses jahr). drei spieltage vor schluss – ausgangslage ähnlich wie jetzt: drei siege langen zum aufstieg, bei nur zwei siegen wird es noch mal eng. am drittletzten spieltag kam es dann am 12.05. (fast wie dieses jahr) zu einem freitagabendspiel (wie dieses jahr) gegen den fsv frankfurt (wie dieses jahr).

    das ist der status quo der parallelen – und wenn sich diese gemeinsamkeiten jetzt noch fortsetzen würden…

    damals sieg gegen den fsv frankfurt.

    die entscheidende schützenhilfe kam damals von wormatia worms mit einem punktgewinn gegen den damaligen tabellenzweiten. (letzter spieltag?)

    und damit sich der kreis schließt – auch wenn es keine parallele werden kann, so vielleicht doch ein zeichen…

    wer war am letzten spieltag vor dem aufstieg gast am bölle: die stuttgarter kickers.

    eigentlich wollte ich mit dieser geschichte etwas beruhigen… das gegenteil ist der fall!“

  124. schlappeseppel sagt:

    @ 119 Bernemer Karl

    Jetzt passiert genau das, was ich ja schon mal angesprochen habe. Die Presse wird sich auf die Eintracht stürzen. In dem Masse, wie sie positiv jahrelang über die SGE berichtet hat, wird jetzt auch negativ berichtet. Das wird die Eintracht nächste Saison dauerhaft begleiten.

    @120 BlacknBlue

    Da stimme ich Dir zu. Der FSV kann, im Windschatten der Eintracht-Tragödie, in Ruhe arbeiten. Bei der SGE wird nächste Saison ständig Unruhe herrschen.

    @ Eintracht-Bloger

    Jetzt seht ihr mal, was sich der FSV jahrelang alles anhören musste. Und Ihr seid Kritik nicht gewachsen, sondern fordert die Köpfe von eininge Journalisten.

    So sin se halt, die Eintracht-Fans!

  125. Tillet sagt:

    In diesem Schwachsinnsthread gibt es aber auch vernünftige Kommentare wie den hier, über den ich ziemlich lachen musste:

    „Man muss sich doch nur mal überlegen, wieviel Tore Durstewitz und Kilchenstein geschossen haben. Null!!! Unfassbar.

    Und die Abwehr haben sie auch nicht zusammengehalten und bei Standards gepennt.

    So, jetzt ist es raus, jetzt steht’s im Netz, also Fakt.

    Endlich sind die Schuldigen gefunden!“

    http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/11182458/?page=1#f12606361

  126. BlacknBlue sagt:

    Mal wat janz anderes: die Offenbacher bauen grad ihre Flutlichmasten ab,

    Livecam: http://www.offenbach.de/stadtwerke-offenbach-holding/holding/sparda-bank-hessen-stadion/article/stadionneubau.html

    schade, ich kann mich noch an unsere Derbys gegen die erinnern unter dem schwächlichen Funzellicht, das hatte was damals…

  127. Chris_Ffm sagt:

    @#123 Tillet:

    „Ein neuer Cenci? Oder einfach nur Caio?-;(“

    wenn Mölders bleiben sollte, brauchen wir eher einen schnellen flügelflitzer wie Junior Ross. ein spieler marke Cenci wäre dafür zu langsam.

    ich hoffe allerdings auch das Boysen in der nächsten saison dem N’Diaye mehr vertrauen schenkt.

  128. […] So wurde der Südamerikaner gesichtet, der bei Bornheimer-Hang.de nach einem Hinweis von „Bernemer Karl“ zum Objekt regen Interesses geworden ist. Allen Anschein nach scheint es sich dabei um einen […]

  129. Platz 15 sagt:

    “ROCKE KARL JUNIOR”

    BUENO VISTA BORNHEIM CLUB

  130. Mainzer Adler FSV sagt:

    …jetzt soll es Thomas Doll bei der Eintrach richten…
    Das war`s wohl schon mit der Ära Daum:

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_401476.html

  131. Chris_Ffm sagt:

    na das ist ja mal eine „bunte mischung“ an testtrainingsspielern, da bin ich mal gespannt.

  132. Platz 15 sagt:

    Spielbetrieb im Frankfurter Volksbank Stadion auch während des Umbaus möglich
    Gute Nachrichten für den FSV und dessen Fans !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3930&cHash=811210e7f236c0c417dd02b9a3388aa8

  133. schlappeseppel sagt:

    @133 Mainzer Adler FSV

    Das jetzt schon über den Nachfolger von Daum gesprochen wird, ist nicht gerade gut für das Selbstvertrauen der Mannschaft.
    Was erstaunlich ist, das in dem Bericht auch von einem Machtkampf von zwei Lagern im Aufsichtsrat geprochen wird.

    Da gärt es gewaltig, wie wollen die am letzten Spieltag noch eine Einheit bilden.

  134. Rotbart sagt:

    Hmm… Ich merk gerade, das mit dem Verlinken funzt irgendwie garnet… Bis eben hab ich noch gedacht, die hätten einfach den Link geändert… -.-

  135. SK sagt:

    1860 München: Möglicher Investor Die DFL bleibt hart

    http://www.sueddeutsche.de/sport/muenchen-moeglicher-investor-die-dfl-bleibt-hart-1.1096088

    Da könnte sich für die Abstiegskandidaten KSC, Osnabrück und RWO noch eine Hoffnungstür auftun.

  136. Chris_Ffm sagt:

    geil! könnt ihr euch noch an die gute stimmung in der umbauzeit in der regionalliga erinnern, als alle zuschauer auf die haupttribüne mussten? ich denke diesmal dürfte es ähnlich werden, wenn alle von der haupttribüne auf die gegentribüne „umziehen“.

  137. Christian sagt:

    Ähm aber eins versteh ich net

    „Die europaweite Ausschreibung der Rekonstruktion der Haupttribüne ist bereits in Gang gebracht. Der Beginn der Rekonstruktionsphase ist im Herbst dieses Jahres geplant. Die Haupttribüne wird zu Saisonbeginn 2012/13 fertig gestellt sein. “

    Ich dachte die soll nächstes Jahr schon fertig sein!?

  138. Christian sagt:

    Aaaah ich Idiot :)))

  139. Tillet sagt:

    @ 141

    Hihi, ich sag jetzt mal nichts-;(

    Trares zum Freitagspiel:

    „Ob seine Mannschaft am Freitag Verstärkung aus dem Zweitligakader bekommt, kann Trares noch nicht sagen. „Da kommt immer mal wieder einer runter. Das hängt aber davon ab, wie Hans-Jürgen Boysen für die erste Mannschaft plant. Das erfahre ich erst am Spieltag“, sagt Trares.“

    http://www.echo-online.de/sport/svdarmstadt98/Trares-SV-98-ist-Topfavorit;art1168,1836685

    Auch das ist ein Grund für die wechselhaften Leistungen der U 23.

  140. OFFSV sagt:

    Offenbach Post von heute: im Falle des Abstiegs in die 2. Bu. Wird n. Teixeira (LV) vom OFC als Neuzugang bei der SGE gehandelt.

    Das meinte ich, die SGE wird uns in der 2. Liga bei Transfers das Leben schwer machen.

  141. wolfsangel sagt:

    …wobei Teixeira nicht unbedingt Klasse zeigte, wie die wenigsten OFC´ler ! Soll die SGE froh werden mit ihm.

  142. Chris_Ffm sagt:

    @wolfsangel: „…wobei Teixeira nicht unbedingt Klasse zeigte, wie die wenigsten OFC´ler ! Soll die SGE froh werden mit ihm.“

    was genau meinst du damit? Teixeira ist einer der besten spieler von OFC, guck dir mal die noten an: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/vereine/3-liga/2010-11/kickers-offenbach-120/39238/spieler_nils-teixeira.html

    vor allem spielt er auf einem konstant guten level, und das in seinem jungen alter.
    absoluter wunschspieler meinerseits.

  143. Tillet sagt:

    Ich hab den im Jena-Spiel gesehen. Das sah nicht nach Wunschspieler für die 2. Liga aus. War aber im Rahmen der allgemeinen OFC-Schwäche vielleicht nur eine Momentaufnahme.

  144. wolfsangel sagt:

    …habe ihn auch gegen Jena gesehen, viel zu langsam !

  145. Chris_Ffm sagt:

    dann guckt nochmal genauer auf die noten, gegen jena schien er sein schwächstes spiel der saison gemacht zu haben.

  146. Christian sagt:

    Heute in der Printausgabe der FR ein Interview mit Ramon Berndroth. Leider wird nicht zu seiner FSV-Zeit bzw. Entlassung nachgehakt; allerdings auch wenig wahrscheinlich, daß er Stellung bezogen hätte, was der wahre Grund für den Rausschmiß war.

Kommentarfunktion geschlossen.