FSV startet samstags gegen RB Leipzig

Die DFL hat am Donnerstag die ersten beiden Spieltage terminiert.

Der FSV eröffnet die Saison am Bornheimer Hang am Samstag, 25. Juli, 15.30 Uhr, gegen Leipzig. Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison legte die DFL auf Freitagabend. Am 31. Juli, 18.30 Uhr, kickt der FSV bei Aufsteiger Arminia Bielefeld.

431 Kommentare für “FSV startet samstags gegen RB Leipzig”

  1. Claus sagt:

    Hoffentlich sind die vermeintlichen Granaten keine Rohrkrepierer.

  2. bernemer Karl sagt:

    HOPP, HOPP, HOPP en SCHOPPE in de KOPP.
    Prost, Ihr Blindgänger und Rohrkrepierer.
    Die Rakete und die Granate sind im Anflug.

    • Abstiegsgespenst sagt:

      Von Anfang an gegen den Abstieg..Das hält man nur im Suff aus ;(

    • OFFSV sagt:

      Das kann schon sein aber leider spielen sie auf der Seite von Redbull Leipzig …….

      • Fritz sagt:

        OFSV derFSV hat noch nie ein Spiel gegen RB verloren !

        • Heinz59 sagt:

          ……noch nicht mal ein Gegentor hammer kassiert….

          • Bernemer Karl sagt:

            Auch Radio Algerien kennt sich aus : http://www.radioalgerie.dz/news/fr/article/20150702/45515.html
            e-Club FSV Frankfurt, Bundesliga 2 boarder erwägt rechtliche Schritte gegen seine algerische Stürmer Mohamed Amine Aoudia, die noch immer nicht auf das Training mit der Gruppe zurückkehrte, sagte am Donnerstag die Website liga-zwei.

            Noch zu seinen Klub für eine Saison gebunden, die ehemalige Stürmer von ES Setif beharrt Ab diesem Sommer, aber das Management nicht die Absicht hat, ihn für nichts lösen. Jede Partei ist, ihre Position kleben.

            Aoudia angeboten, um seinen Vertrag beim FSV Frankfurt zu verlängern, vorausgesetzt, dass ihre Führer überein, den Sommer zu verleihen und für einen Zeitraum von 6 Monaten zum Nutzen des MCA oder USMA. Ein Vorschlag rundweg vom Deutschen Verein abgelehnt.

            „Wenn er gehen will, bringt er uns ein Team zu verhandeln“, sagte der Präsident des FSV Frankfurt, Krüger in den Spalten der Kicker Zeitung.

  3. Bernemer Karl sagt:

    Wäre sicher auch ein guter U-19 Trainer bei uns geworden, http://www.nordbayern.de/sport/als-u23-co-trainer-schlicke-kehrt-zum-kleeblatt-zuruck-1.4491450

      • Infront sagt:

        Schon komisch, da wird erzählt und public gemacht Infront wäre ab 1.Juli der neue Vermarkter des FSV nur steht davon auf der FSV Webseite kein Wort.

        • Bernemer Karl sagt:

          Also der Vertrag mit Infront geht ab gestern und gilt für die nächsten 10 JAHRE ,
          was erwartest Du ?

          • Bernemer Karl sagt:

            Hoffe dass er zu alter Stärke zurückfindet.
            HR
            +++ Konrad lobt Neuzugänge +++
            Frankfurter Rasselbande
            FSV-Kapitän Manuel Konrad hat die elf Neuzugänge der Frankfurter kollektiv gelobt. „Vom ersten Eindruck her sind sie top in Ordnung. Ich bin überzeugt, dass das alles passt und wir auf jeden Fall ein gutes Jahr vor uns haben“, sagte Konrad im Gespräch mit dem hr-sport. Mit Neuzugang Lukas Gugganig teilt er sich im Trainingslager im österreichischen Feldkirchen ein Zimmer. „Bisher ist er noch sehr ruhig. Aber den bringe ich schon noch dazu, dass er ein bisschen aus sich raus kommt“, kündigte der 27-Jährige an. Das Trainingslager komme genau zur richtigen Zeit, damit sich das Team besser kennenlernen könne.

          • Infront sagt:

            Was ich erwarte..Eine Menge Sponsoren 🙂 Der letzte Vermarkter die IMG war ein großer Flop ! Es kann und darf besser werden

    • Manni sagt:

      Das ist ein Verhalten von Oumari nicht zu glauben.Herr Engels,sie haben Charakter gezeigt. OUMARI sollte sich was schämen.

      • Bernemer Karl sagt:

        Manni , er zählt zu den charakterschwachen Söldnern , wie schon von Jobla , MKK und mir am 30. geschrieben , so viel Ablöse wie möglich einsacken und ab dafür.
        So ein Kerl bringt nur Unruhe und die brauchen wir nicht , gerade mit unserer Rasselbande.

        • Hainer sagt:

          Das war bei Oumari abzusehen, da gibts ja schon länger Trouble, deswegen wahrscheinlich auch unser „Überangebot“ an Innenverteidigern. Den sollen sie irgendwo ins Ausland verschicken, noch schön Transfererlös einsacken und gut ist. Ich bin bei da inzwischen völlig unemotional, denen geht es nur noch um die Knete, je mehr sie einsacken, desto besser. Das läuft doch heute überall so.

          Und Stephan Engels: Hut ab! Könnte man den nicht überhaupt etwas mehr in den FSV einbinden, scheint ein fähiger und vernünftiger Zeitgenosse zu sein?

          • Berger Strasse sagt:

            @Hainer
            Da braucht man sich nicht mehr wundern weshalb für die Position Innenverteidigung….Mein Fazit : Schnell weg mit dem Unruheherd, mit hoher Ablòse versteht sich !

        • franky schwarz blau sagt:

          Richtig Karl,
          Soviel Ablöse rausholen wie es geht und dann auf nimmer Wiedersehen….
          Erstaunlich was Berufsfussballer sich alles leisten können…

          • Bernemer Hang sagt:

            Ich hätte es Oumari nie zugetraut wie er sich jetzt gegenüber dem FSV verhält, dieses Verhalten ist schlechter Stil und hat mit uns nichts mehr zu tun.
            Bin froh wenn er uns für eine hohe Ablöse verlassen würde.Herr Engels das war großes Kino ! Wie wäre es als Vorstandsmitglied beim FSV ?

          • Hainer sagt:

            Wahrscheinlich wieder eine „Blockade im Kopf“, scheint bei Oumari häufiger vorzukommen…

  4. Golom sagt:

    Die scheint ja täglich bei ihm zu sein…

  5. Hainer sagt:

    Ich frag mich wirklich, was bei so einem Spieler im Kopf vor sich geht. Letztes Jahr verweigert er das Spielen beim FSV, dann verlängert er zwei weitere Jahre. Jetzt wechselt er innerhalb von zwei Tagen seine Spielerberater, verarscht seinen Verein und das ganze steht brühwarm überall abrufbereit in der BILD-Zeitung. So jemand dürfte normalerweise keinen Fuß mehr in den Profifußball bekommen, normalerweise…
    (wahrscheinlich unterschreibt er dann morgen bei den 60ern)

    • Bornheimer Rainer sagt:

      So ein Spieler kann das ganze Trainingslager in Frage stellen. Wir haben diese kaputte Situation im letzten Jahr mit Heubach erlebt. Offensichtlich wird da unsere Führung gnadenlos ausgenutzt.
      Jagt diesen charakterlosen Typen zum Teufel und nehmt was ihr nur erhalten könnt an Ablöse.
      Der Begriff „Ehre“ schneit da total abhanden gekommen sein.

      • Hainer sagt:

        „nehmt was ihr nur erhalten könnt an Ablöse.“

        da wird nur leider nicht so viel bei rauskommen, so toll ist Oumari ja nun wirklich auch nicht, eine Million zahlt doch niemand für den.

  6. MKK sagt:

    Bin sprachlos. Seit der Personalie Heubach macht hier scheinbar jeder was er will. Erst Aoudia und jetzt Oumari. Fehlender Charakter ist scheinbar ansteckend. Jetzt gilt es Nerven bewahren und nicht vorschnell / billig transferieren.
    Notfalls müssen wir auch einmal ein Zeichen setzen und Oumari mit der Tribüne drohen.

    • Golom sagt:

      Selbst wenn sich ein Verein finden sollte,dieser neue Verein hätte wohl auch keine Ruhe.

      • Golom sagt:

        Was dann zum Glück nicht mehr unser Problem ist 😀

        • SK sagt:

          Ich fürchte leider, dass es auch uns betrifft. Denn so mancher Verein wird sich überlegen, ob er einen solchen Spieler wirklich braucht, der ggf. Unruhe in die Mannschaft bringt. Und falls er es doch riskieren will, wird er keine allzu große Ablösesumme zahlen. Kurz: Das Verhalten Oumaris dürfte seinen Marktwert deutlich drücken.

    • OFFSV sagt:

      So ein Vollpfosten, der FSV hat Ihn aus der 3. LIga geholt und im Profifussball eine Chance gegeben, sogar nach seinen Eskapaden in der vergangenen Saison hat man zu Ihm gehalten und seinen Vertrag um 2 Jahre verlängert ……. Trouble im Kopf, ich denke der hat eher gar nichts im Kopf!
      Hut ab vor S. Engels, ein Mann mit Format und Charakter. Glückwunsch.
      Suchen wir nicht noch einen Nachfolger für Herrn Stöver?

      • Engels in den Vorstand !! sagt:

        @OFSV
        Der Engels sollte dann lieber in den FSV-Vorstand wechseln um mal frischen Wind dort reinzubringen !!
        Da haberts immens und das seit Jahren

  7. Hainer sagt:

    Kann man so Spielern nicht eigentlich irgendwie einen Vertragsbruch unterjubeln und sie fristlos rausschmeißen? Gibt zwar keine Ablöse, aber er liegt dem Verein nicht länger auf der Tasche und stört den Trainingsbetrieb.

    • MKK sagt:

      Das wäre ja genau nach d. Geschmack v. Oumari. Kann ablösefrei wechseln und Handgeld kassieren.
      Nix da. Ablöse kassieren und Tritt in den Hintern. Basta.

    • SK sagt:

      Das wäre aber wohl ganz im Sinne Oumaris. Denn dann wäre er ablösefrei und schwups bei einem anderen Verein, der die gesparte Ablösesumme in sein Gehalt stecken könnte.

      • Hainer sagt:

        Stimmt auch wieder. Also zwei Jahre auf die Tribüne bei vollen Bezügen?

  8. OldJohn sagt:

    Bernemer Karl,
    hier ist der erste Bericht aus dem Trainingslager: https://www.youtube.com/watch?v=i3LzZ42bBHg

  9. Blue G sagt:

    Bei so einem Typen wie Oumari versteht man die Hoffenheimer mit Ihrer Trainingsgruppe II doch ein bisschen besser.
    Bevor ich dem den Vertrag auflösen würde, würde ich den eher zum FFC Olympia in die A-Klasse ausleihen damit er mal merkt was richtiger ehrlicher Fussball ist.

  10. Engels in den Vorstand !! sagt:

    Es gibt doch noch Leute im Fußball, die ein Gewissen haben.

    FSV-Zoff um Abwehr-Ass Joan Oumari(26). Sein neuer Berater wirft bereits am ersten Tag hin!

    Das kam so: Ex-Profi Stephan Engels (54) begann am 1.7., also vorgestern, als Berater von Oumari. der versucht seit Wochen, trotz Vertrags bis 2017, den FSV Frankfurt zu verlassen.

    Engels: „Er sagte mir, dass er unbedingt weg will – und zwar mit allen Mitteln. Er wollte eine andere Vorgehensweise als ich.“

  11. Block A sagt:

    Außer MKK sind also alle der Meinung, Oumari günstig ziehen zu lassen, Modell Heubach. Merkt Ihr denn nicht, dass sich Oumari und Aoudia nur so verhalten, weil es bei Heubach so schön geklappt hat?? Und wenn das nun bei Oumari auch funktionieren sollte, sind in der nächsten Transferperiode die letzten verbliebenen Leistungsträger weg, Vertrag egal.
    Eigentlich bräuchten FSV-Spieler dann keinen Vertrag mehr, sie bekommen pro absolviertem Spiel ein paar € auf die Hand und können spielen, wann sie wollen …
    Stellt Ihr Euch das ungefähr so vor?

    • Bernemer Karl sagt:

      Die Frage ist doch können wir es uns erlauben gutes Geld schlechtem hinterher zu werfen.
      Freigabe für Betrag X z.B. 600 -750 T genehmigen und ab dafür. Auf der Tribüne wird sonst Geld gebunden und verbrannt welches anderswo notwendig gebraucht wird. So denk ich halt.

    • Hainer sagt:

      Ich sehe es nicht, dass man mit Oumari eine Riesenablösesumme erzielen kann, das ist ein durchschnittlicher Zweitligaspieler eines Vereins, der knapp abgestiegen wäre, machen wir uns nix vor. Gegenmodell wäre ihn bei vollem Gehalt zwei Jahre auf der Tribüne schmoren zu lassen, kann sich der FSV das leisten? Wenn ein Spieler trotz Vertrages keinen Bock mehr auf seinen Verein hat, wird der Verein vermutlich immer am kürrzeren Hebel sitzen, erst recht wenn er kein Geld scheißen kann oder sonst einen Scheich hat.

      • kluchscheisser sagt:

        @Hainer:
        „schmoren“ fänd ich dann die passende lösung:
        der „spieler“ kann sich während der zwei jahre auf der tribüne überlegen, ob er den wiese machen möchte (modell „bremer WIESEnhof-mast“ – sorry, das wortspiel drängte sich gerade auf 😉 und sich 140 kg anfressen, denn als fußballprofi ist er dann erledigt (außer: Katharr oder Zentral-Mongolei …).
        ansonsten: chapeau für Stephan Engels – allerdings hätte er seine beweggründe auch nicht publik machen müssen (wer liest schon gerne in der BLÖD.zeitung, dass sein berater rückgrat hat, er aber ein hinterf… zeitgenosse ist?!

        • Hainer sagt:

          Noch besser wäre vielleicht ein Tommy-Spezial-Einzeltraining, Marke „Magath“…

          Mir wäre ja „schmoren“ auch nicht so unrecht, aber so kostet er uns das Gehalt eines anderen, willigen Spielers.

    • Blue G sagt:

      Nö ich nicht!

  12. OldJohn sagt:

    Weitere Eindrücke vom Trainingslager: http://tinyurl.com/p3wejfl

  13. Jobla sagt:

    Der Spieler Oumari mag einen schwachen Charakter haben weil er dem Ruf des Geldes folgen will.
    Aber wie charakterlos sind die Vereine die mit einem vertraglich gebundenen Spieler verhandeln bzw. Angebote unterbreiten oder vielleicht noch Ratschläge geben wie man vom anderen Verein loskommt?!
    Mit kommt jetzt schon wieder das kalte Grausen wenn ich das Hände schütteln vor dem Spiel sehe und fünf Minuten später erfolgt der erste Ellenbogencheck, ein Tritt auf den Fuß oder in die Ferse oder man lässt sich einfach mal fallen ohne das eine Berührung stattgefunden hat.
    Boxen war von je her eine verrufene Sportart. Der Fußball ist auf dem besten Weg dorthin!

  14. Torgranate sagt:

    Am Montag soll eine weitere Neuverpflichtung bekanntgegeben werden

  15. OldJohn sagt:

    Morgen Abend sind wir ein bisschen schlauer: http://tinyurl.com/q2klhdu

  16. OldJohn sagt:

    Weitere Impressionen aus dem Trainingslager im Schloss Mühldorf in Österreich:
    https://www.youtube.com/watch?v=52Ii_ht7_iA

  17. OldJohn sagt:

    FSV Frankfurt – Jablonec
    1 : 0 (31. Min.)
    1 : 1 (33. Min)
    1 : 2 (36. Min)
    5 Minuten Tiefschlaf 🙁

    • Bernemer Karl sagt:

      John schick mal einen Link habe nur den hier http://www.ergebnisselive.com/fussball/welt/klub-freundschaftsspiele/ danke karl

    • OldJohn sagt:

      FSV Frankfurt – Jablonec
      1:0 (31′) ???, wahrscheinlich ein Jugendlicher aus dem Ort, den man kurzerhand verpflichtet hat 🙂
      1:1 (33′) V. Benes
      1:2 (36′) N. Crnkic
      Halbzeit!

      • OldJohn sagt:

        FSV Frankfurt – Jablonec
        1:0 (31′) der Spieler, der keinen Namen hatte!
        1:1 (33′) V. Benes
        1:2 (36′) N. Crnkic
        2:2 (66′) der Spieler, der keinen Namen hatte!

        • Bernemer Karl sagt:

          Old John , irgendwie passt alles zu unserem Provinzverein da sind etliche Leute
          zugegen und niemand ist fähig Halbzeit – Infos auf der Homepage zu machen , schon traurig.
          Aber 1 Minuten Filmchen veröffentlichen wie die Truppe Kniebeugen macht .

        • OldJohn sagt:

          ENDSTAND:
          FSV Frankfurt – Jablonec 2:2
          Zu den Namen unserer Torschützen laufen wohl nach erkennungsdienstliche Ermittlungen 🙂 Ich lach‘ mich schlapp.
          Aufstellungen, Torschützen sowie Einschätzungen unseres Präsidium zum Spielverlauf dann demnächst in diesem Theater (FSV Homepage).

  18. Claus sagt:

    Aber Karl wenig ist mehr als nichts

    • schwarz/blau sagt:

      wir bleiben ein Amateurverein !!!!!!!!!!!!

      • OldJohn sagt:

        So ein vom „Großen Häuptling“ CK verkündeter Umbruch bedarf halt einige Zeit und die richtigen Leute an den richtigen Stellen. Aber eines macht mich zuversichtlich, dass sich etwas ändern wir. Dies war in unserem Trailer zum Trainingslager als unterlegte Musik zu hören:
        https://www.youtube.com/watch?v=kiH9ucGOJSM

        • Michael sagt:

          Die Video-Berichte fand ich gut. Der Bericht zum Testspiel wird wahrscheinlich in Form von Video zu bestaunen sein, so dass keine Zeit für Twitter da war.

          Für so nen Bratwurt-Kick finde ich das auch nicht notwendig.

          • Bernemer Karl sagt:

            Bratwurstkick , ich weiß nicht , die sind immerhin Dritter der 1. Tschechenliga . Immer wenn hier berechtigte Kritik aufkommt , kommst
            Du hinter der Hecke hervor und bescheinigst absolute Professionalität.
            Weiter so.

  19. Hainer sagt:

    Die Aussagekraft solcher Testkicks ist gleich: null, zero!

    Weß nicht, wie hier schon wieder einige anfangen rumzumäkeln, geht nach Offenbach, die sind auch ständig am mäkeln und haben ihren Verein inzwischen ins Nirvana gemäkelt.

    • schwarz/blau sagt:

      Offenbach spielt 4. Liga und wir angeblich 2. Liga (einer von 36 Profivereine ), also wir sollten professioneller aufgestellt sein. Warum dies schon wieder als „ständiges mäkeln“ angesehen wird kann ich nicht verstehen, also alles gut im Verein weiter so.
      Hier passen ja einige gut zum amateurhaft geführten Verein, sollten Euch vielleicht mal einen Job im Verein anbieten.

  20. Claus sagt:

    Ob die Tests was bringen oder nicht, das ist nicht der Punkt. Als
    Fan und Dauerkarteninhaber interessiert mich schon wer die Tore geschossen und mit welcher Aufstellung gespielt wurde. Dies mitzuteilen zählt zu den empfehlenswerten Verpflichtungen jeden Vereins, der interessiert ist, seine Fans neugierig auf das deutlich veränderte Team zu machen.

  21. Hainer sagt:

    Naja und? Niemand hier hat vermutlich einen der neuen Spieler schon wettbewerbsmäßig kicken gesehen, bzw kann wirklich einschätzen welches Potential er besitzt. Dann spielen die heute bei Bullenhitze in Ösiland gegen einen unbekannten Gegner und hier fangen einige schon wieder sofort mit ihrem scheiß-destruktiven Gschreibsel an, ich verstehe es einfach net, sorry!

  22. Claus sagt:

    Schon mal was von Marketing gehört?

    • Hainer sagt:

      Wenn die ne gute Saison spielen, kommen die Leute auch so an den Hang, scheißegal wie gut/schlecht da das Marketing ist, interessiert keine Sau!.

  23. Claus sagt:

    Mich hätte schon interessiert ob Oumari gespielt hat.

  24. Claus sagt:

    In vierzehn Tagen interessiert es keinen mehr.

  25. OldJohn sagt:

    FSV Frankfurt – Jablonec 2 : 2
    Die Tore für uns: http://fsv-forum.de/forum/index.php?page=Thread&postID=48656#post48656

  26. OldJohn sagt:

    Jetzt auch auf der FSV Homepage: http://tinyurl.com/qzwrugc

  27. OldJohn sagt:

    Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb 🙂 Schönes Wochenende!

  28. Born in Bornheim sagt:

    Hat keinen Zweck, die üblichen Schlechtbabbler hier zu kritisieren. Bringt gar nix, Hainer. Sie sind nun mal vehement der Meinung, dass der FSV a) schlecht geführt wird, b) Sie alles besser könnten, c) sämtliche Entscheidungen des Präsidiums und des GF falsch sind, d) wir ohnehin absteigen uswusf. Und das jedes Jahr aufs neue.

  29. Bernemer Karl sagt:

    So geht es auch:

    Der 1860-Trainer: „Bobby Wood hat mehrfach darum gebeten, dass er unbedingt den Verein wechseln möchte. Auch die anderen zwei ( Sanchez , Rodri ) wollen nicht mehr unbedingt hier bleiben, das spürt man einfach. Die Vorbereitung ist so wichtig, deshalb nehme ich (kommende Woche ins Tiroler Trainingslager/d. Red.) nur die Spieler mit, die auch wollen.“

    Im Klartext: Wer nicht will, macht bei Fröhling nicht mehr mit! (BILD)

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Das vermisse ich bei uns. Klare Ansage = Du bleibst zuhause und kannst Dir den neuen Verein suchen, der eine Ablöse für Dich beraabt, oder Du ziehst hier voll durch und bleibst ohne zu murren wenn es Dein Berater nicht schafft, Wenn beides nicht hinhaut sitzt du auf der Tribüne.
      Punkt

      • Bernemer Karl sagt:

        https://www.youtube.com/watch?v=eGsvi4UAaOc
        Das 2-2 ist ein gut gemachtes Tor , aber bei Standards des Gegners wie gehabt , jedoch es ist ja noch Zeit zur Abstimmung.

      • Fritz sagt:

        #Bornheimer Rainer hätte der FSV 3.000.000,00 Mill. Ablösesumme kassiert wie 1860 könnte der FSV etwas anders auftreten. Es wurde doch der Sachverhalt geklärt er kann gehen ,wenn ein Vereine 1,0 Mill Ablöse zahlt. Ich kann eine klare Ansage erkennen.
        Ist dir bekannt dass er nicht mitzieht?

        • Bornheimer Rainer sagt:

          Klar ist das nicht – ich hab mal den Faktencheck gemacht, dann ist das alles ein bisschen unlogisch..
          Erst wollte er in der vergangenen Saison weg und unterschrieb dann bis 2017.
          Jetzt klingt alles so nach großem Zoff (oder macht das nur die Bild) und er maschiert beim 1 Testspiel als Mannschaftskapitän vorweg!?
          Klar ist da nur, dass wir die Anhänger auf den Arm genommen werden. Von wem ? Das ist mir ebenfalls nicht ganz klar.

  30. Bernemer Karl sagt:

    Hochinteressant !
    Ein Blick hinter die Kulissen , für Rentner , Urlauber und sonstige Faulenzer .
    http://www.spiegel.tv/filme/alleskino-trainer/

  31. ecki sagt:

    Ob Weilrauch der Kracher gewesen wäre, den so viele herbeisehnen? Bayern München II ist Viertligist. Und Sandhausen hat ihn im lezten Winter getestet. Da ist er wohl durchgefallen.

    • bernemer Karl sagt:

      Also kicken wird er können ,
      Besonders schwer dürfte es Patrick Weihrauch haben. Der 21-jährige Gräfelfinger geht in sein letztes Vertrags-Jahr. Obwohl er nur für das Regionalliga-Team eingeplant ist, gab’s keine Freigabe für einen Wechsel zum FSV Frankfurt oder zu Markus Babbels FC Luzern. Laut „Kicker“ will sich Uli Hoeneß persönlich dem vermeintlich hochveranlagten Stürmer annehmen.
      aus tz
      Julian Green hat auch top Veranlagungen , aber den will der FCB verkaufen und nicht verleihen.

  32. Claus sagt:

    Wo bleibt denn der für gestern angekündigte Kracher?

  33. ecki sagt:

    Vielleicht haben wir keinen Kracher, abr dafür einen 150-prozentig überzeugten, echten Frankfurter Trainer und keinen prinzipienlosen, opportunistischen Dampfplauderer. Go, Tomas, zeig’s ihnen!

    • Tartan Army sagt:

      vor einigen monaten war BM noch ein Fussballgott und jetzt war er ein prinzipienloser, opportunistischer Dampfplauderer?

      • Michael sagt:

        Versteh ich auch nicht. Möhlmann war halt in der Rückrunde ohne Fortune. Hätten die Schnarchnasen auf dem Feld gegen 60München und die anderen etwas gerissen, dann gäbe es keinen Tomas Oral als Trainer am Hang. Aber man kann halt nicht nach 3 Siegen das Spielen und Kämpfen komplett einstellen.

        • kluchscheisser sagt:

          bin auch sehr gespannt, wie tief die waschanlage gewirkt hat.
          selbstvertrauen wird sich nur über erfolge aufbauen – fehlende einstellung (oder gar überheblichkeit …) können wir uns bei den bisherigen qualitätsverlusten jedenfalls in keinem spiel leisten.
          und die gegner heißen nur selten „fortuna-meint-es-heute-gut-mit-euch-und-ist-ansonsten-eher-in-lockerer-Lumpi-abschiedsparty-laune“ …

      • Fritz sagt:

        #Tartan Army einige glauben hier im Block dass mit TO alles gut wird. In der letzten Saison hatte der FSV ein Qualitätsproblem. Die drei Siege nach der Winterpause war eine klassische Serie die auch Pauli oder Aue hatten. Mit dieser Mannschaft hätte jeder anderer Trainer auch nur gegen den Abstieg gespielt.
        Warum man gegen den erfolgreichsten Trainer des FSV in den letzten 60 Jahren nachtritt kann ich nicht verstehen.

        .

  34. ecki sagt:

    Ihr habt es falsch verstanden, Ich meinte nicht Möhlmann, sondern Veh!

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Komisch wenn die Alten von früher erzählen, dann heißt es „früher, früher immer nur früher“. Jetzt fangt ihr hier schon wieder an von Gestern zu erzählen. Was soll das alles –
        wir müssen in die Zukunft sehen und nicht von Gestern erzählen.
        Unser Trainer heißt Thomas Oral und wir haben viele, viele junge Spieler. Das Trainiingslager scheint erfolreich und wir haben die 8. 2-Ligasaison vor der Brust. Zwei Kracher sollen noch kommen und wir spielen in der nächsten Saison ganz oben mit oder machen das gleiche wie immer. Mal sehen, aber Gestern war Gestern und heute ist jetzt und bald wird es wieder ernst. Wenn ihr es auch nicht mehr hören wollt es gilt nach wie vor: A l l e s a u s e i g n e r K r a f t .

        • Bernemer Karl sagt:

          siehe FSV Homepage : Teambuilding auf dem Wasser

          • Bornheimer Rainer sagt:

            Ob unsere Herren schon mit Micanski gesprochen haben?

          • Bernemer Karl sagt:

            Dass wird wohl nix , Gegner war am 06.07.der tschechische Erstligist FK Pribram. Am Ende behielten die Karlsruher durch Ilian Micanskis Treffer in der 67. Minute mit 1:0 die Oberhand.

          • Bernemer Karl sagt:

            Der Samstag gehört der Mama ,
            Die aktuellen Ansetzungen der FSV-Spiele im Überblick:
            Fr., 14.08.2015, 18.30 Uhr FSV Frankfurt – Karlsruher SC
            Fr., 21.08.2015, 18.30 Uhr SpVgg Greuther Fürth – FSV Frankfurt
            So., 30. 08.2015, 13.30 Uhr FSV Frankfurt – FC St. Pauli
            So., 13.09.2015, 13.30 Uhr FSV Frankfurt – Eintracht Braunschweig
            So., 20.09.2015, 13.30 Uhr MSV Duisburg – FSV Frankfurt
            Mi., 23.09.2015, 17.30 Uhr FSV Frankfurt – 1. FC Union Berlin
            So., 27.09.2015, 13.30 Uhr SC Freiburg – FSV Frankfurt

  35. OFFSV sagt:

    Laut liga-zwei wäre Micanski wohl zu haben! Also warum nicht …….

  36. OFFSV sagt:

    ich denke hier will keiner einen Scheich(club)

  37. OldJohn sagt:

    Halbzeit:
    FSV Frankfurt – Grödig
    1:0 (26′) Golley
    OHNE GEWÄHR!

    • OldJohn sagt:

      Sehe gerade … Mannschaftsaufstellung und Halbzeitstand auf Twitter 🙂

      • Bernemer Karl sagt:

        Auch festgestellt ,geht doch . Kurze Übersicht bei Halbzeit und die Mannschaftsaufstellung auf der Homepage . Wen es nicht interessiert , kann es ja irgendwann in Erfahrung bringen.
        Schönen Abend noch.

      • OldJohn sagt:

        Aus, aus … das Spiel ist aus! I glaub i werd narrisch 🙂
        FSV Frankfurt – SV Grödig 2 : 1 !!!
        1:0 (26′) Golley
        2:0 (79′) Ballmert
        2:1 (89′) Gschweidl
        Und jetzt kommt ihr! Wo sind eure Kommentare?

        • ecki sagt:

          Ist doch schön. Und das war ein echter Erstligist (na gut, Österreich, aber trotzdem Erstligist)

          • OldJohn sagt:

            Ich sehe es mal so: Die Rasselbande hat ein weiteres Erfolgserlebnis, und das ist gut so.

  38. Jobla sagt:

    Auf der Web Seite vom Sv Gröding steht der Spielbericht!
    Golley direkter Freistoß, Ballmert nach Konter.

    • OFFSV sagt:

      ….. also so steigen wir auf jeden Fall ab 🙂
      Noveski steht kurz vor der Unterschrift beim SVD98 🙁

      • Fritz sagt:

        OFSV eine Verpflichtung von Noveski ist ein hohes Risiko insbesondere bei der Verpflichtung über 2 Jahre. In diesem biblischen Alter für einen Fußballprofi kann es auch kurzfristig zu einem Einbruch kommen.

        • OFFSV sagt:

          Mein Kommentar gehörte eher zu old John (Kommentare)

          • Blue G sagt:

            Bemerkenswert am Ergebnis finde ich, dass es ohne Pirson, Bittroff, Konrad, Schmidtgal und Rolim zustande kam, die allesamt gar nicht gespielt haben. Dafür Oumari wieder in der „Startelf“ und Belegu der ja eigentlich gehen soll hat 77 min. gespielt.
            Unser Fsv 2015/2016 unberechenbar 😉

          • Bernemer Karl sagt:

            “ Ohne Pirson, Bittroff, Konrad, Schmidtgal und Rolim zustande kam“
            Die sind sicherlich in der Eistonne angefroren. Nach ihrem Auftauen wird unsere Truppe wohl kaum aufzuhalten sein.

          • Blue G sagt:

            Vielleicht besorgen die aber auch das Fass Gel für den Kevin K. 😉

  39. OldJohn sagt:

    @Sandy
    Gibt’s denn nicht wenigstens einen kleinen Hinweis auf die beiden noch zu verpflichtenden Offensivspieler? Es gibt so gar keinen Anhaltspunkt! So langsam wird’s denn mal Zeit, dass wir unseren Kader vollständig haben.

    • Bernemer Karl sagt:

      Nicht dass Ihr denkt der macht nix , nur ob es etwas genutzt hat werden wir nach dem 1. Punktspiel wissen.
      BILD
      “ Gegen England-Erstligist Southampton gewannen die Bullen Mittwoch vor den Augen von FSV Frankfurt-Scout Olaf Marschall und Ingolstadt-Sportchef Thomas Linke 5:4 nach Toren durch Nils Quaschner (24.), Timo Mauer (55.), Tim Sebastian (59.), Zsolt Kalmar (67.) und Patrick Strauß (76.).“

      • Bernemer karl sagt:

        Es geht nicht ohne und vörwärts schon mal garnicht.
        http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/Audi-wird-Exklusivpartner-beim-FCA-id34721502.html

        • Fritz sagt:

          #Bernemer Karl ohne einen strategischen Partner wird demnächst im Profifußball nichts mehr laufen. Aussnahme sind die Löwen da müßte schon der IWF und die europäische Zentralbank einsteigen.

          • Bernemer Karl sagt:

            Fritz , ich denke da wie Du , dieses Traditionalistengeschwätz geht auch mir auf den Senkel.

          • Jobla sagt:

            Es ist ja auch ein schlechter Witz das potente Firmen mehrere Vereine unterstützen. Im Falle von Audi alles bayrische Vereine. Ja, die Bayern halten zusammen.
            1860, bevor da was passiert brennt vermutlich erst ganz München ab. Es ist einfach grausam, dass wir unser Heimspiel ausgerechnet gegen die vergeigen mussten!

  40. Fritz sagt:

    #Jobla Red Bull ist mittlerweile Eigentümer von 4 Vereinen 2 AT 1 Deutschland und 1 Verein in Brasilien. Ich halte es auch problematisch ,wenn Audi gegen VW spielt. Aber die DFL und der DFB
    sehen in der Entwicklung anscheinend kein Problem.

    • Bernemer Karl sagt:

      Brauch ich nicht, ich will einen BALLVERTEILER mit geraden Füßen .

      • OldJohn sagt:

        Einen 10er bzw. einen 8er, ich verstehe. Wir brauchen aber in jedem Falle einen Ersatz für unseren Algerier.

      • Tartan Army sagt:

        wurde schon erwähnt, aber audi gehört zum volkswagenkonzern.
        hält wolfsburg jetzt den bayerischen fussball zusammen?

        • Jobla sagt:

          Tartan Army
          „Jede Marke hat ihren eigenständigen Charakter und operiert selbständig am Markt“ Quelle Volswagen Konzern

  41. Claus sagt:

    Der Tommi nimmt den Micanski nicht, weil er in Ingolstadt einstmals in einer entscheidenden Situation einen Elfmeter verschossen hat

  42. OldJohn sagt:

    OT
    Da bringt es eine(r) auf den Punkt 🙂 🙂
    https://pbs.twimg.com/media/CI7gmFyWgAI9bXj.jpg

  43. SK sagt:

    „Der Trainer schwärmt: „Er ist der Beste auf dem Markt. Er hat auch Timm Golley vor unserem Abstiegs-Endspiel fit gemacht.““

    Da ahnt man schon, warum der bisherige Ärztestab keine Lust mehr hatte. Der wurde offenbar von Oral als erstes kalt gestellt.

    • fsv the best sagt:

      1:0 für SK Rapid. Verdiente Führung zur Pause. Unsere schwach vorallem im Spielaufbau. Nach vorne geht gar nichts und hinten altbekannte Fehler. Tor durch Fehlpass in der Vorwärtsbewegung

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Woher? Ich habe in einem Wettkanaj gelesen 1 : 0 für den FSV.

      • OldJohn sagt:

        Ich denke, da kann man sich den angenehmen Dingen des Abend widmen. Das dürfte gelaufen sein 🙁
        Nach 33 Minuten gelb/rot für Golley ist schon deftig, wahrscheinlich übermotiviert.

  44. Blue G sagt:

    1:0 Rapid (zur Pause) stimmt wohl. Golley ist wohl auch noch mit gelb/rot vom Platz geflogen. Lasst alles raus Jungs.

    • OldJohn sagt:

      es steht mittlerweile leider 2:0 für Rapid 🙁

      • Jobla sagt:

        Auch mit 10 Mann ein Grottenkick unsererseits. Das Ergebnis spiegelt den bisherigen Spielverkauf nicht wieder. Konnte bisjetzt 0:5 stehen. Live Stream ausgeschaltet. Ach ja Mittelfeld und Sturm finden überhaupt nicht statt. Teilweise ein Hühnerhaufen.

    • OldJohn sagt:

      Endstand 2:0 für Rapid 🙁
      Aber mal ehrlich! Jeder hier weiß, das man vornehmlich junge Spieler mit wenig bzw. gar keiner Erfahrung für die 2. Liga geholt hat. T. Oral wollte diesen Wechsel in der bisherigen Transferpolitik.
      Es ist auch klar, dass der Mannschaft und dem Trainerteam noch sehr, sehr viel Arbeit bevorsteht. Das wird noch einige Wochen dauern und es bedarf sicherlich noch der ein oder anderen Verstärkung. Ob das reicht? Man wird sehen. Viel Zeit bis zum Bundesligastart bleibt jedenfalls nicht.

      Für all die Spielanalytiker …
      hier das Video vom gesamten Spiel: https://www.youtube.com/watch?v=E4UcMZPlXlo

  45. Blue G sagt:

    Es wird wichtig sein wie die Jungs mit Niederlagen und Nackenschlägen umgehen. Wenn der Glaube an sich oder Tommys Konzept verloren geht………..gehts schnurstracks in die 3. Liga. Die Saison wird eh super krass min. die Hälfte der Klubs will ins Oberhaus und verbalisiert dass auch. Weiterhin ist es mir ein Rätsel wo Duisburg, Bielefeld und auch Bochum jedes Jahr die Kohle her nehmen um leute zu verpflichten die für uns scheinbar ausserhalb jeglicher Realität sind 🙁

    • Jobla sagt:

      Duisburg hat mehr Zuschauer (also mehr Bargekd), ist praktisch „schuldenfrei“ und muss nur noch eine angepasste geringe Stadionmiete zahlen. Bochum hat die U23 aufgegeben und die öffentliche Hand sponsert. In Bielefeld gibt es auch einen enormen Zuschauerzuwachs und potente private Sponsoren.

    • Fritz sagt:

      Blue G jammern nutzt nicht der FSV spielt im 8 Jahren in der 2 Liga und auf der Einnahmen Seite hat sich nicht viel getan außer bei den steigenden Fernsehngelder. Davon profitieren auch die anderen Vereine.
      #Old John nach meiner Einschätzung benötigt man dringend noch einen Spieler für das zentrale Mittelfeld und einen Stürmer.

      • Jobla sagt:

        Fritz
        Meiner Meinung nach muss es zu nicht unerheblichen Einnahmeverlusten gekommen sein! Denn weder von den 1.1 Mio. Transfererlösen noch von der Ersparnis (U23) ist anscheinend etwas geblieben. Anders kann ich die Transferpolitik 2015 nicht deuten.

        • Fritz sagt:

          #Jobla du must die GmbH und den Verein konsolidieren ! Was man auch nicht vergessen darf in der 2 Liga ist mittlerweile mehr Geld im Umlauf. Schau dir mal an welche Ablösesummen Heidenheim und 1860 kassiert haben. Trotz eines Spielerbudget von 15. Mill von Darmstadt laufen die Spielern den 98 weg.

          • Michael sagt:

            Stimmt, da ist jede Menge Geld im Transfermarkt. Und selbst irgendwelche Popelspieler gehen für teuer Geld nach England. Ein Vorteil hat das, England wird auf absehbarer Zeit kein Weltmeister werden – es sei denn die fangen an die Premiere-League-Stars einzubürgern.

            Deutschland ist auch schon ziemlich abgegrasst. Da kann der FSV sich nur von der Resterampe bedienen. Ich hab das Gefühl, es wird jede Saison komplizierter die Klasse zuhalten.

            Financial Fairplay in der Liga, wäre die, dass man bei der Tabelle das eingesetzte Budget berücksichtigt. Also Punkt pro Budget. Irgendetwas muss der DFB und die DFL tun, sonst wird das in der ersten Liga eine ziemlich einseitige Geschichte zwischen dem FCB und irgendwelchen Werksclubs werden. Auch in der 2. Liga überleben dann nur diejenigen, die mit Dusel und überzogenem Geldbeutel den Erfolg einfahren oder die von Unternehmen mit Geld zugeschissen werden, aber dabei die 50:1-Regel auf der Strecke bleibt.

      • Blue G sagt:

        Von jammern bin ich weit entfernt Fritz. Ich wollte nur aufzeigen dass bei gewissen Clubs meiner Meinung nach etwas gewaltig faul ist (bei Duisburg bleibe ich auch ohne wenn und aber dabei) oder wir etwas grundlegend falsch machen. Wenn sich Dein: Es hat sich ausser den Fernsehgeldern nicht viel verändert auf die Zuschauerzahlen abziehlt so kann ich Dir nur sagen, dass wir bei vollem Haus jede Woche auch auf keinen grünen Zweig kämen. Ich finde Jobla’s Ansatz im Post von 21:53 uhr interessant und gut. Wo sind all die Kröten hin???

  46. Blue G sagt:

    Bielefeld war im Halbfinale des DFB-Pokals okay. Allerdings haben die auch mehrfach die 3.Liga wuppen müssen und der Kollege Klos spielt da auch nicht für Luft und Liebe. Duisburg hatte vor 2 Jahren einen Lizenzentzug und die Stadt Duisburg ist Pleite. Klar haben die mehr Zuschauer aber diese Blitzsanierung (wobei schon der Kader in der ersten Drittligasaison den Lizenzentzug nicht mal ansatzweise erkennen lies) ist so faul das sie von Bernem bis ins Ried stinkt. Trotz öffentlicher Hand in Bochum gehen der Kader/die Einkaufspolitik und die Gehälter die, die Zahlen müssen für mich nicht zusammen. Aber gut. Wir billanzieren: Jeder kann nur wir nicht 😉

    • Claus sagt:

      Wer glaubt denn die Mär, dass wir 1,1 Mio Ablöse erhalten haben? Das sind doch Phantasiezahlen. Angeblich sollen wir die Ablöse für Cinaz noch nicht erhalten haben.

      • Fritz sagt:

        #Claus nach den Meldungen in der Presse wurden 750 Leckie 350 Heubach und Nefiz ?kassiert. Sind diese Zahlen falsch ? Sollte das mit Cinaz stimmen wäre diese Forderung sicherlich schon längst wertberechtigt.

        #Blue G für ich kann diese Aufregung wg. einer 1 Million im Profifußball nicht verstehen.
        Zurzeit stehen BM und sein Assistenz noch auf der Gehaltsliste. Das wird dem FSV sicherlich zwischen 30.000 – 40.000 EURO im Monat kosten. Sollten beide keinen Job finden ist die Hälfte der Million schon weg.
        Auch TO wird für den Klassenerhalt noch ein Goody erhalten haben. Das war sicherlich keine 10 Karten für die Waschstraße.
        Schau dir mal was andere Vereine Heidenheim 2,5 1860 zwischen 2,5 -3,00 Mill. + Ablöse noch für Wood +Relegationsspiel 70.000 Zuschauer und Fernsehngeld Benschop Düsseldorf 1,5 Mill. erhalten.

        • schwarz/blau sagt:

          Richtig ist: Benno muss noch bezahlt werden, für Sven Kmetsch ist ja B. Winter im Einsatz und der war ja bereits auf unserer Gehaltsliste. Na ja man wird ihm wohl des Gehalt etwas aufgebessert haben aber große zusätzliche Kosten sind dies nicht. Auch U. Stöver muss noch bezahlt werden, da wir aber bisher keinen Ersatz für ihn haben entstehen auch keine zusätzlichen Kosten. Unter dem Strich ist eigentlich nur Benno Möhlmann zusätzlich zu bezahlen. Trotzdem stellt sich für mich die Frage wie bereits Jobla mehrfach gesagt hat, wo sind die Transfererlöse aus dem Vorjahr bzw. die von C. Krüger erwähnten Überschüsse von ca. 1 Mio€ per 31.12.14 bzw. per 31.05.2015 ?

  47. Bernemer Karl sagt:

    Lieber aus so einem Spiel Erkenntnisse ziehen , als gegen Wachenbuchen einen sinnlosen 16 -0 Sieg bejubeln.. Übrigens ich habe schon einmal moniert das Golley sich schon seit dem er bei uns kickt ewig mit den Gegenspielern und den Schiris unqualifiziert lauthals anlegt . Oral muss und wird ihn auch hoffentlich in den Senkel stellen.
    Gestandene Verstärkungen sind , wie nicht zu übersehen , unumgänglich .

  48. MKK sagt:

    Herr Aouida möchte durch sein schäbiges Verhalten für seinen neuen Verein die Ablöse drücken und ggf. für sich noch das Handgeld optimieren. Diese Vorgehensweise sollten wir nicht noch belohnen in dem wir uns mit einer nicht marktgerechten Ablösesumme abspeisen lassen.
    200.000 Euro erscheinen mir absolut nicht marktkonform.
    Ruhe bewahren und zappeln lassen. Die Wechselfrist dauert schließlich noch lange. Der neue Verein hat sicherlich auch ein Interesse an einer Lösung vor Ende der Transferfrist.

  49. ecki sagt:

    Klingt doch alles gut. Also, an mangelnder Fitness werden wir dann wohl kaum scheitern.
    Und Noveski könnte bei uns noch bis Mitte 40 spielen!

  50. OldJohn sagt:

    Schweinsteiger und Ana sind mit dem Privatjet gen Manchester. Der Luftraum sollte doch jetzt wieder frei sein und die Maschinen unserer neuen Offensivstars sollten jetzt mal endlich die Landeerlaubnis erhalten. Woran hapert es denn noch? Mann oh Mann!

      • OldJohn sagt:

        Schön so, aber das läuft doch so nebenher und ist letztendlich eine Angelegenheit von CF und den Haus- und Hofjuristen.
        Das bringt uns erst einmal in unserer Kaderverstärkung rein gar nichts, es sei denn wir können ohne die Knete aus Algerien nicht mehr auf dem Transfermarkt tätig werden.
        Wenn schon Oral in der „Blöd“ sich dermaßen aus dem Fenster legt, muss man jetzt endlich mal Ross und Reiter nennen. Basta! 🙂

  51. ecki sagt:

    Ich will wenigstens Gerüchte!

  52. OldJohn sagt:

    FSV leiht Besar Halimi für 1 Jahr von Mainz 05 aus!

  53. Blue G sagt:

    Sorry Leute aber dass haut mich nicht wirklich vom Hocker. Halimi ist mit Sicherheit ein hoch talentierter Mann der allerdings mit seinen 20 Jahren die Rasselbande noch vergrößert und nur ggf. verstärkt. Ob er in seinem jetzigen Entwicklungsstadium schon unser Spiel führen kann, gerade wenn es mal nicht so läuft?
    Ich hätte mir (und wünsche mir noch) einen gestandenen Profi für die Offensive gewünscht 🙁
    Aber schaun wir mal ein Kracher soll ja noch im Anflug sein.

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Wenn man die Finger zum nachzählen nimmt, dann ist da noch eine Stelle in der Offensive offen, da kommt wohl der abgebrühte Knipser noch, so einer vom Format Sascha Mölders.

  54. OldJohn sagt:

    Ich vermute, der Bernemer Karl ist schon beim Training am Hang, um „seinen“ neuen 10er genau in Augenschein zu nehmen 🙂

  55. blue sagt:

    keine kommentare mehr?

    • OldJohn sagt:

      Na dann warten wir mal auf den noch angekündigten zweiten Zugang für die Offensive!
      Irgendwelche Vermutungen, Gerüchte oder Insiderinformationen? 🙂

      • kluchscheisser sagt:

        tippe auf Sascha Mölders als leihe, damit er wieder spielpraxis sammeln kann 😉

    • Fritz sagt:

      #Blue was mich überrascht ist Kehrwende vom FSV . TO hatte angekündigt von den Leihgeschäften Abstand zu nehmen. Mittlerweile wurden schon 3 Spieler für ein Jahr ausgeliehen. Als Fußball Laie muss ich auf den Sachverstand von TO vertrauen. Ich persönliche habe Zweifel ob die jungen Spieler aus unterklassigen Ligen relative schnell den Anschluss in der 2 Liga schaffen. Man darf nicht vergessen dass die drei Leistungsträger der letzten Saison weg sind.
      Spätestens Ende August sind wir schlauer.

  56. kluchscheisser sagt:

    so sprach C.K.:

    „Gehen unseren eigenen Weg“
    Clemens Krüger bei Podiumsdiskussion der Frankfurter Rundschau

    In einer Runde vereint: Der FSV Frankfurt, die Eintracht, Mainz 05 und Darmstadt 98.

    „Er war schon beim FSV Frankfurt, als auf der Gegentribüne noch Unkraut wuchs.“ Natürlich war die Rede von FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger, als die FR-Redakteure Jan Christian Müller und Ingo Durstewitz die Diskussionsrunde vorstellten. Schmunzeln bei dem starken Mann des FSV. Über hundert Gäste waren ins Haus am Dom gekommen, um den vier Protagonisten heute Abend zu lauschen. Neben Krüger waren dies Eintracht-Trainer Armin Veh, Mainz-05-Manager Christian Heidel sowie Darmstadt-98-Präsident Rüdiger Fritsch. Das Thema der Podiumsdiskussion: „Fußball-Macht Rhein-Main“.

    Die These zum FSV Frankfurt: „Wie will der FSV es den Lilien nachmachen?“ Auf diese Vorlage antwortete Clemens Krüger erst mal mit erneuten Glückwünschen an Darmstadt 98, stellte aber klar, nie einen anderen Verein kopieren zu wollen. „Wir gehen weiter unseren eigenen Weg, dann werden wir in ein paar Jahren auch in der Bundesliga spielen.“ Applaus vom Publikum. Der Präsident des vermeintlichen Vorbilds hielt den Ball flach: „Wir werden das Abenteuer Bundesliga nicht zu einem finanziellen Abenteuer machen“, stellte Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch klar. „Wir müssen mit Zurückhaltung rangehen.“

    Christian Heidel wollte seine 05er derweil gar nicht als „Fußball-Macht“ sehen: „Ich werden wahrscheinlich nie einen Titel mit Mainz holen.“ Der Manager aus Rheinhessen freue sich eher über das Erreichen eigener Ziele. Und verriet: „Ich habe eine kleine Faltmeisterschale von der Tanke, die halte ich ab und zu hoch.“ Beim Lokalrivalen Eintracht Frankfurt wären sie indes vollauf zufrieden, wenn der zuvor FR-intern getippte Platz 7 in der Bundesliga am Saisonende auch wirklich rausspringen würde. „Aber auch dafür muss viel gutes zusammen kommen“, hielt der neue und alte Trainer Armin Veh fest.

    Die Leihgabe des gleichen Tages, die von Besar Halimi vom 1. FSV Mainz an den FSV Frankfurt, kam natürlich auch auf den Tisch. „Wir hatten ihn seit langem auf dem Zettel und hätten ihn auch gern gekauft“, sagte Clemens Krüger über den offensiven Mittelfeldspieler. „Am Ende des Tages hat aber das Geld gefehlt.“ „Er war der herausragende Spieler der 3. Liga, auch wir wollten ihn unbedingt haben“, ergänzte Christian Heidel. „Allerdings sind wir auf seiner Position gut besetzt und wollen ihn langsam aufbauen.“ Daher das Leihgeschäft.

    „Wichtig ist, dass man sich austauscht, wir sitzen im gleichen Boot“, hielt der Geschäftsführer der FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH zum Abschluss fest und ergänzte abschließend mit Blick auf die kommende Zweitliga-Spielzeit: „Wenn du gut arbeitest, hast du jedes Jahr die Chance, vorne reinzukommen.“
    Autor: Carsten Praeg | 15.07.2015

    • kluchscheisser sagt:

      na da schaug o:
      der Mo iss widder do!
      (kicker-online)
      Idrissou im Probetraining bei Münster
      Beim SC Preußen Münster befinden sich derzeit zwei Spieler im Probetraining: zum einen Joseph Boyamba (U19 Schalke 04) und zum anderen der ehemalige Bundesligaspieler Mohamadou Idrissou. Beide Spieler werden auch beim Testspiel am Abend gegen den Regionalligisten SV Rödinghausen zum Einsatz kommen.

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Der Mo ist auch bei einem Zweitligist im Gespräch. Ratet mal wo? 1860 ist interessiert – da passt er wohl hin, oder?

    • Block A sagt:

      Die Veranstaltung wurde aber ziemlich kurzfristig angekündigt, und hier z.B. gar nicht, oder?

  57. ecki sagt:

    Schade, ein Kauf von Halimi wär’s gewesen. Mainz hat 400.000 überwiesen, eigentlich keine Wahnsinnssumme im Transfergeschäft. Aber Mainz ist dem FSV halt um mindestens zehn Jahre voraus. In den 90ern ging es am Bruchweg nach Klopps Erinnerungen ähnlich zu wie jetzt am Bornheimer Hang. Und danach dann aufwärts. In diesem Sinne…!

  58. Bornheim1974 sagt:

    Laut kicker-Printausgabe von heute Morgen soll heute die letzte Offensiv-Verpflichtung klar gemacht werden.
    Da kann man dann ja gespannt sein…

    • OldJohn sagt:

      Dann hätten wir, Aoudia bereits rausgerechnet, 29 Spieler an Bord. Laut Oral (Kader von 27 Spielern)müssten dann noch zwei Spieler den Verein verlassen. In jedem Falle hätte man dann Planungssicherheit und kann sich darauf konzentrieren, die Mannschaft weiter zusammen zu schweißen. Was dann rauskommt, wird man sehen. Wird in jedem Falle eine spannende Saison.
      Gibt’s irgendwelche Gerüchte über den noch zu verpflichtenden Offensivspieler?

      • Fritz sagt:

        #Old John in der FAZ war ein großer Artikel über den FSV. Wahrscheinlich soll Aoudia seinen
        Vertrag verlängern und dann für ein Jahr nach Algerien ausgeliehen werden. (Gebühr 150.000,00 EUR)- Für Leckie wurden nochmals 150.000 EUR vereinnahmt. Es soll noch ein
        Stürmer kommen die Verhandlungen sind in der Endphase. Lt. Faz können Belegua und Tom B. den FSV verlassen.

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Wenn ich es richtig sehe haben wir z.Zt. 30 Spieler an Borg, davon wird Aoudia für ein Jahr ausgeliehen bei gleichzeitiger Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre.
        Dann sind es wieder 29 und wir bekommen noch einen Stürmer dazu dann sind es nach Adam Riese wieder 30.

          • OldJohn sagt:

            Danke für die interessante Neuigkeit! Dann sind wir ja mit den Neuzugängen des Kaders 2015/2016 durch. Steht dann nur noch die Verkleinerung des Kaders nach Aoudias Ausleihe von 29 auf 27 Spieler an.

          • OFFSV sagt:

            Na hoffentlich ist das die gewünschte Verstärkung! Mit Toren hat er in den letzten beiden Jahren nicht geglänzt!
            Aber ich denke wir werden DAS Überraschungsteam in der neuen Saison.
            Warten wir es einmal ab ……….

          • OFFSV sagt:

            http://liga-zwei.de/fsv-frankfurt-dani-schahin-der-naechste-neue-angreifer-kommt-wie-halimi-aus-mainz/43944

            hört sich auch nicht so toll an, aber er ist wohl Ablösefrei und nicht geliehen.

          • ecki sagt:

            Wäre er der totale Überflieger, hätte ihn Mainz wohl kaum ohne Ablöse ziehen lassen. Aber irgendwann müssen sie dort an ihn geglaubt haben, sonst hätte er keinen Vertrag bis 2017 bekommen. Potential sollte er also haben, nur abrufen sollte er es nun mal langsam.

          • Bornheimer Rainer sagt:

            So jetzt steht der Kader und es kann losgehen.
            Es wird Zeit damit die Rasselbande maschieren kann und alle Schwarzmaler hier mal wieder recht haben oder auch nicht.
            Ich bin, sagen wir mal „in guter Hoffnung“ und verzichte darauf vom Gegenteil überzeugt zu werden.

          • ecki sagt:

            Noch kurze Info zu Schahin. Seine beste Zeit hatte er in Düsseldorf (1. Liga). Mainz kaufte ihn für immerhin 1,5 Mios. Doch in Mainz lief es nicht für ihn. Man lieh ihn zum SC Freiburg aus, wo es aber noch weniger lief. Zur Schahins Entschuldigung: Er hatte einiges an Verletzungspech. Aber der FSV hat ja jetzt diesen Wunder-Doc. Wenn Schahin mit dessen Hilfe zurück in die Spur findet, könnte er ein Volltreffer werden! Gebt ihm Zeit und Einsätze,

          • Fritz sagt:

            OFFSV hat in Düsseldorf eine ordentliche Leistung gezeigt in 31 Spielen
            8 Tore in der 1 Bundesliga, Danach ist im der Durchbruch in Mainz nicht gelungen. Eine ähnliche Situation wie bei Schmidtgal können sie an alte Leistungen anknüpfen. ?

    • kluchscheisser sagt:

      auch, wenn die kickertabelle vorne und hinten net stimmt:

      der FSV ist endlich mal wieder spitze:

      Transfers 2015/16
      alle
      1. Bundesliga
      2. Bundesliga
      3. Liga
      Verein Zugänge Abgänge Total
      FSV Frankfurt
      FSV Frankfurt
      12 13 25

      SC Freiburg
      SC Freiburg
      13 12 25

      SC Paderborn 07
      SC Paderborn 07
      10 15 25

      Eintracht Braunschweig
      Eintracht Braunschweig
      12 11 23

      RasenBallsport Leipzig
      RasenBallsport Leipzig
      12 11 23

      SpVgg Greuther Fürth
      SpVgg Greuther Fürth
      12 10 22

      1. FC Heidenheim
      1. FC Heidenheim
      11 10 21

      Fortuna Düsseldorf
      Fortuna Düsseldorf
      10 10 20

      vorherige Vereine
      weitere Vereine

  59. GPAdler sagt:

    Ich bin zwar eher ein stiller Leser dieses Blogs, aber ab und zu mmöchte ich auch etwas loswerden:
    zum einen freut es mich, daß dieser Blog u.a. durch ein paar neue Teilnehmer am Leben erhalten wird, wäre echt schad drum.
    zum anderen finde ich die Zusammenstellung des Kaders sehr interessant, weil doch einiges frisches und vorallem junges Blut dazugestossen ist. Das lässt doch auf eine erfolgtreiche Saison hoffen.
    Und zum Schluss ne Frage: weiß jemand wieviel Dauerkarten bis jetzt verkauft werden konnten und wieviele es in der letzten Saison waren?

  60. ecki sagt:

    Sieht so aus. als ob auch Schahin nur per Leihe kommt.

    • Tartan Army sagt:

      Kaderplanung abgeschlossen, Abgänge vielleicht noch gewünscht.
      Interessant bis jetzt, würde ich sagen.
      Sensationell, wenn die „Rasselbande“ wirklich Furore machen würde.
      Leider habe ish so meine Zweifel.
      Aber Zweifel sind dazu da, zerstreut zur werden……
      Scheiße, ich bin so ein Optimist.

      • Micha sagt:

        287 Kommentare Respekt. Liebe fr braucht ihr alle man power, um die Hirngespinste von prinz liliveh journalistisch aufzubereiten.

        • HoladiWaldFee sagt:

          scheint so…

        • Fritz sagt:

          #Micha die Berichterstattung über Veh ist nachvollziehbar. Bei seinem letzten Arbeitgeber war er auch nur kurze Zeit. Die Presse muss die knappe Zeit nutzen.

          • Tartan Army sagt:

            389 posts im juni bis zum nächsten post, da fehlt noch was zum rekord.
            und die hitze……..

          • kluchscheisser sagt:

            na, dann auf zur rekordjagd (mein onkel hat auch noch ein‘ in de garaasch)

      • Insider sagt:

        Es soll aber wohl noch einer kommen.

        • Micha sagt:

          @insider: Ein neuer post von der rundschau? Nach der nächsten pk vielleicht.

          • Rotbart sagt:

            @ Micha
            Ein weiterer Kicker… Hab ich auch gehört… Ein alter Bekannter – ich glaub aber noch nicht so recht dran und halte es für meinen Teil erstmal nur für ein Gerücht…

          • kluchscheisser sagt:

            ich hoffe ja insgeheim und in meinen schlaflosen nächten und wider besseres wissen und weils mer net aussem kopp geht und weil der Mo ne katastrophe wär:
            der letzte kracher und alte bekannte ist ein potter und heißt mit vornamen Sascha und mit nachnamen Mölders (mist, jetzt bin ich wieder aufgewacht …)

  61. Claus sagt:

    Wie stehst denn ? Kein Ergebnisdienst. Was für ein schlechter Fan Service.

    • Heinz59 sagt:

      Claus,
      es steht 1:1, Dedic hat per FE ausgeglichen.

    • OldJohn sagt:

      Muss eher lauten: Was für ein schlechtes Spiel unserer Truppe 🙁

      • kluchscheisser sagt:

        u.a. sehe ich neben dem umschalt- auch ein tw-problem!

        • HoladiWaldFee sagt:

          Blödsinn… Pirson war noch das Beste am ganzen Spiel !

          • kluchscheisser sagt:

            @HWF:
            mit torwartproblem meine ich, dass Weis offenbar weiterhin die nr. 2 geben wird – ich hoffe, er kann dies profesionell wegstecken (seine erwartungen beim wechsel vom bundesligaaufsteiger zum abstiegskandidaten dürften voreerst nicht ganz erfüllt sein …)

            lustig übrigens, wie manchmal auf der FSV-homepage nach schwachen auftritten um positive formulierungen gerungen wird:

            „Zlatko Dedic, der den Kickers-Keeper Wulnikowski im Eins gegen Eins quasi schon umkurvt hatte, passte überlegt in die Mitte, fand aber keinen Mitspieler.“

  62. kluchscheisser sagt:

    (301):
    bei wie vielen posts liegt eigentlich der fr-blog-rekord?

  63. Claus sagt:

    Danke für die Info. Was macht eigentlich dieser hochbezahlte Pressesprecher?

  64. Claus sagt:

    Endergebnis?

  65. Claus sagt:

    Also unter fsv Twitter kann ich von unserem Pressesprecher auch nichts finden

    • Insider sagt:

      Samstag und Sonntag wurde von den Spielen getwittert. Gerade nochmal nachgeschaut. Warst wohl auf der falschen Seite.

  66. ecki sagt:

    Aber schon sieben Gegentore in den letzten drei Spielen ….

  67. Blue G sagt:

    Besser hätte es doch gar nicht laufen können. Glattes 1:3 gegen einen 3. Liga Aufsteiger dass hält den Blutdruck der Fans oben und die Erwartungen schön unten. Stellt Euch doch mal die Enttäuschung vor wenn wir heute mit 5 Unterschied gewonnen hätten und nächste hätten die Bullen dann keine Packung bekommen…………….
    So isses halt wie immer. Die anderen gewinnen ein Testspiel nach dem anderen und wir……….halt nicht.
    Aber mal Spaß beiseite habt ihr etwas anderes erwartet? Ich jedenfalls nicht deshalb bleibt ich Optimist!

    • ecki sagt:

      ´@Blue G
      Ich verstehe nicht ganz die Logik Deiner Argumentaion, aber ich unterstütze sie trotzdem!

  68. Blue G sagt:

    @ Ecki: Wollte mit meinem Post zum Ausdruck bringen, dass mich das übliche Testspielgegurke unsererseits nicht aus der Ruhe bringt. Auf die Niederlage gegen die Kickers aus Würzburg hätte ich wetten können.
    Schön zu wissen dass wir hier schon zwei Optimisten sind! Warte hier eigentlich noch auf die Hardcore Schwarzmaler, aber die klobbe sich wahrscheinlich seit dem Schlusspfiff de Abstiegsschobbe in de Kopp 😉

  69. OldJohn sagt:

    Ich habe das Spiel gegen die Kickers aus Würzburg nicht gesehen und kann mir deshalb kein Urteil erlauben. Der Spielbericht auf der Homepage ist mehr oder weniger nichtssagend, die knappe Bewertung von Oral gibt auch nicht viel her.
    Was jedoch auffällig ist: Das war heute die Generalprobe vor dem ersten Spieltag. Ich hätte eigentlich geglaubt, dass Oral vornehmlich mit dem Stamm aus erfahrenen Spielern über die gesamte Spielzeit agiert, auf die er am ersten Spieltag setzt und nur situationsbedingt auswechselt.
    Da stehen sich zweitligaerfahrene Spieler – ich rechne hier mal Schmidtgal und Schahin mit ein – mit einem Durchschnittsalter von ca. 28 Jahren und eine Truppe von „Grünschnäbeln“ mit einem Durchschnittsalter von ca. 22 Jahren gegenüber.
    Zu glauben, man könne in so kurzer Zeit diese so unterschiedlichen Kadergruppen zu einer homogenen spielstarken Einheit „vermischen“, ihr obendrein noch eine geänderte Spielphilosophie verordnen und zu Beginn der Saison sofort erfolgreich operieren, könnte sich als fataler Trugschluss
    erweisen. Ich fürchte wir werden reichlich Lehrgeld zahlen müssen. Oral mag ja ein Waschstraßenpsychologe sein, ein Zauberer oder Heilsbringer ist er ganz sicher nicht.
    Aber gehen wir es optimistisch an, die Saison ist lang und es bleibt noch genug Zeit zum Meckern, Ärgern und Zittern.

    • Fritz sagt:

      #Old John der Sieg von Würzburg war verdient. In der Abwehr wurde einige Fehler gemacht.
      Die Würzburger wirkten auf mich robuster in den Zweikämpfen Ich gehe davon aus dass Samstag
      eine andere Mannschaft gegen RB spielt.

      • kluchscheisser sagt:

        @fritz:

        … meinst Du vlt. die U19?

        • Fritz sagt:

          Ich gehe davon dass Konrad und Quamari länger als 35 Minuten spielen dürfen.
          Auch Schmidtgal wurde für B. Fulda geschont. 10 Minuten Einsatz von Hornschuh
          usw.. Ich kann dem T.O. nur den guten Tip für den nächsten Samstag geben den
          Betonmixer anwerfen.

          • jobla sagt:

            Schidtgal soll angeschlagen sein. Am Freitag hat er nur individuell trainiert. Ob er heute spielt steht eher in den Sternen?

  70. Gründauer sagt:

    Ich war dort. Pirson fand ich gut, der steht vermutlich am Samstag im Tor. Die Abwehr war ein Hühnerhaufen. Die Würzburger mit ihren aggressiv vor das Tor gehenden Stürmern haben uns ganz schön Probleme bereitet. Der Abwehrorganisator fehlt (noch?).

    • schwarz/blau sagt:

      da hat es nicht nur in der Abwehr gefehlt, Abwehr ein Hühnerhaufen – Mittelfeld fast nicht vorhanden und Sturm (was für ein Sturm ?) nicht 2. Liga tauglich. So keine Chance gegen Leipzig, kann ein sehr schwieriges Jahr werden für uns. Ich sehe noch keine Qualität im Kader die mich hoffen lässt die Liga zu halten. Meine Güte eine Woche vor Rundenbeginn und noch keine eingespielte Mannschaft, was für eine Vorbereitung.

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Ich bin etwas verwirrt. Ist die FN bei uns jetzt Pressesprecher oder schreibt unser Pressesprecher für die FN?
      Wortgleiche Beiträge zum Würzburg-Spiel auf der FSV Homepage und bei FN-Online!?

    • Fritz sagt:

      #Gründauer am nächsten Samstag kannst du eine Mannschaft bewundern die aggressive auf
      den Ball gehen. Das war doch nur eine laues Lüftchen.

    • Waschlapphappel sagt:

      Ich war gestern auch dort. die Würzburger haben verdient gewonnen, waren aggressiver, konsequenter und konzentrierter…
      Ein Torwartproblem seh ich nicht wirklich, Pirson hatte drei, vier starke Szenen, davon eine überragende, als in der 2. HZ einen Ball in perfekter „Klandtmanier“ aus dem Eck gefischt hat. In der Abwehr bis auf – wie gewohnt solide – Huber teilweise Hühnerhaufen, unglaubliche Fehler von Ballas und Konrad… Über Außen ging nach vorne nix, Sturm hing daher in der Luft. Dedic immerhin mit großem Laufpensum und zwei, drei Mal Pech im Abschluss. Rollim meiner Meinung nach ohne Bindung zum Spiel. Wie letztes Jahr haben wir erhebliche Probleme, wenn der Gegner frühes Pressing geht und auf die Verteidiger geht. Dadurch auch die beiden katastrophalen Fehlpässe von Ballas und der Ballverlust von Konrad, der zum Elfmeter in der ersten HZ geführt hat…
      Gibt bis nächsten Samstag noch einiges zu tun… Optimistischer hat mich der Ausflug ins Frankenland nicht gerade gemacht… Entscheidend ist aber die Liga und nicht Testspiele, erwarte daher, dass die Mannschaft nächsten Samstag anders auftritt als gestern.

      • OldJohn sagt:

        Apropos Rolim … wie soll der denn schnell Bindung in der zentralen Mittelfeldrolle zu seinen Nebenleuten finden? Spricht nur portugiesisch, vllt. noch ein paar Brocken englisch. Ähnliche Einschränkungen gelten auch für Park. Die können doch nur mit „Händen und Füßen“ miteinander kommunizieren, nicht gerade optimale Voraussetzungen. Schmidtgal verletzt und kaum Spielpraxis, Konrad wegen Verletzung mit einer durchwachsenen Vorbereitung, Halimi und Schahin ohne jegliche Vorbereitung mit dem Kader, Oumari, missmutig und angep….. Keine Ahnung, wieviel % Leistung der unter diesen Bedingungen noch bringt. Ein Holländer, der auf gepackten Koffern sitzt. Engels, Krupka und Epstein unauffällig und noch weit von 100% entfernt … und, und …
        Ich hätte mir auch gerne einen anderen Kapitän gewünscht. Konrad ist wie auch in der vorigen Saison viel zu viel mit seiner eigenen schwachen Form beschäftigt. Mein Favorit wäre Schmidtgal gewesen.
        Also, um es kurz zu machen. Alles außer einer glatten Niederlage gegen RB wäre für mich eine Überraschung!

        • Fritz sagt:

          #Old John Halimi hat doch mit den Kickers trainiert Ich glaube Schamin ist im Aufbautraining und steht noch nicht zur Verfügung ?

  71. Blue G sagt:

    @Fritz

    Ein gut gemeinter Rat von mir für Dich: Stell doch einfachh keine Frage wenn Du an der Beantwortung der Antwort nicht interessiert bist.
    Sollte Deine Frage rhetorischer Natur auf meinen Post gewesen sein, lass Dir sagen:
    Aufmerksamer lesen weniger interpretieren!

    • Fritz sagt:

      BlueG die Frage war nicht rhetorisch. Ich glaube man kann das 1:3 besser einordnen ,wenn man das Spiel gesehen hat. Man sollte solche Testspiele nicht auf die Goldwaage legen aber meine Ruhe war nach dem Spiel etwas gestört. Einen weiteren Substanzverlust nach dem Abgang von Balitisch,Klandt
      und Grifo wird man nicht verkraften und das hat nichts mit Schwarzmalerei zu tun.

      • Blue G sagt:

        @Fritz

        Mein Post war auch auf die mal wieder ergebnistechnisch holprige Vorbereitung gemünzt nicht auf die Partie gegen die Würzburger. Ich habe die Niederlage mit einbezogen und bleibe dabei: Ein 1:3 gegen ein 3. Liga Aufsteiger bleibt ein 1:3 egal ob es ich gesehen habe oder nicht.
        Kann gut verstehen dass Deine Ruhe nach dem Spiel etwas gelitten hat, der Substanzverlust ist nicht zu unterschätzen und kann ggf. im Debakel enden, da würd ich Dir (gerade auch bei dem was Du gepostet hast) auch keine Schwarzmalerei unterstellen.
        Ich kann jeden verstehen bei dem sich der Optimismus nach dieser Partie etwas versteckt hat, schön ist ja auch was anderes. Allerdings bin ich kein Freund (und das ist jetzt nicht auf Dich gemünzt) von Abstiegsphantasien vor dem ersten Spieltag. Abgestiegen wird nicht im Juli oder August und in unserem Falle hoffentlich gar nicht 😉

  72. OldJohn sagt:

    SV Haimbach- FSV, 45.Min. 0:3 (Endstand) Der SV Haimbach spielt in der Kreisoberliga!
    Unsere Truppe in folgender Aufstellung:
    Weis – Ballmert, Hornschuh, Beugelsdijk, Belegu- Andrist, Gebru, Bajraktari, Golley – Kebe, Park.
    Kann jemand mit solch einem Testspiel kurz vor dem Bundesligastart anfangen? Ich jedenfalls nichts!
    Weis verletzte sich, wurde durch Pellowski ersetzt 🙁

    • ecki sagt:

      Das wird ja wohl kaum die Elf sein, die gegen Leipzig auflaufen wird. Ich erkenne noch nicht mal ein Gerüst…

      • SK sagt:

        Warum man gegen einen Kreisoberligsten eine Woche vor Saisonbeginn spielt, verstehe ich überhaupt nicht. Da kann gar nichts getestet werden, das einzige, was passieren kann, sind Verletzungen (und so ist es ja wohl gekommen). Ein 45-Minuten-Kick ist ja auch kein ernstzunehmendes Unterfangen. Aber vielleicht gibt es ja andere Beweggründe (Sponsoring ertc.)? Wieso ist Kebe noch dabei? Ich dachte, er wäre aus dem Vertragsrennen längst ausgeschieden?

  73. Fritz sagt:

    Liebe Fachleute kann Jemand ein Prognose abgeben welche Mannschaft am Samstag aufläuft ?

    • OldJohn sagt:

      Da hilft nur eines: Nächste Woche die Trainingsspielchen 11:11 genauestens studieren 🙂

    • HoladiWaldFee sagt:

      Meine Einschätzung nach den Testspielen:

      Tor: Pirson
      Abwehr: Huber-Oumari-Hornschuh-Bittroff o. Schmidtgal
      Def.Mittelfeld: Konrad – Perdedaj – Kruska
      Of. Mittelfeld: Engels – Eppstein
      Sturm: Dedic

      Wie man sieht: Eher altbewährte Kräfte. Im Mittelfeld kann am ehesten noch Bewegung rein kommen, da hier noch glaube ich noch kein 100%iger Stamm steht. Generell wird es eher defensiv ausgerichtet laufen. Es werden, je nach Spielverlauf, noch Golley / Halimi + Beugelsdjk eingewechselt werden. Auch wenn es die Woche noch einige Trainingseinheiten gibt, das Orakel hat gesprochen !

      • Heinz59 sagt:

        HoladiWaldfee,
        sehe ich exakt ganau so. Wobei ich mir bei Oumari nicht sich bin ob der nächte Woche noch hier ist.

  74. MKK sagt:

    Das Transferfenster ist noch rund sechs Wochen geöffnet. Entsprechend geht da noch richtig viel ab. Erfahrungsgemäß werden die sportlich hochwertigen Deals erst am Ende der Frist realisiert.

    • Fritz sagt:

      #MKK sind doch jetzt schon ca. 28 Spieler. Kann ich mir nicht vorstellen dass noch viel passiert.
      Da kann man gleich die Trainingsgruppe B einführen.

      • MKK sagt:

        Wer redet zwingend nur von Zugängen?
        Der Holländer steht sicherlich im Schaufenster und das Thema Oumari ist auch erst ab 1. September beendet.
        Was das Thema Zugänge betrifft, so werden die Verantwortlichen sicherlich die ersten Auftritte in der neuen Runde abwarten und bei Bedarf nach rekrutieren.

      • OldJohn sagt:

        Keiner von uns weiß, was in den Köpfen von Oral und Winter vorgeht. Ich hoffe nur, dass nicht James Dean und der Filmtitel aus den 1950er Jahren herhalten muss: „Den sie wissen nicht, was sie tun“!
        Um ehrlich zu sein, Auf- und Umbruch in Transferpolitik und Kaderzusammenstellung kann ich nur noch schwer nachvollziehen, nicht auch zuletzt, da Oral nur einen Vertrag für ein Jahr hat. Ich warte deshalb gespannt auf die PK vor dem Spiel gegen RB. Irgendwann muss er sich ja mal auf eine Stammformation festlegen. Etwas Sorgen muss man sich allerdings schon machen, sind die „altbewährten“ Stammspieler der letzten Saison, z. B. Konrad, Kruska, Engels, Epstein, Kapllani, scheinbar noch weit von ihrer einstigen Bestform entfernt. Welches Engagement Spieler wie unser Holländer und Oumari (siehe Post von MKK) noch an den Tag legen, ist schwer einzuschätzen.
        Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und freue mich trotz meiner Bedenken auf den Bundesligastart 🙂

  75. kluchscheisser sagt:

    rückblick aufs kirmesturnier in osthessen im forum:

    „Die Fotos 18 bis 20 …

    http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2015/juli/bildergalerie-4-vom-dreierturnier-in-haimbach.html

    … zeigen das übermotivierte Einsteigen des Haimbacher Kirmeskickers …

    bei allem Verständnis für FSV-Sympathie-Werbung im Bio-Sphärenreservat gilt doch wohl immer noch der alte Spruch:

    „Die Rhön ist schön – doch ohne Rhöner wär’se sch…!“

    Vlt. sollten solche „Hoch-Risiko-Spiele“ künftig nicht mehr sechs Tage vor dem Saisaonstart angezettelt werden!“

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Nun verletzen kann man sich beim Bettaufstehen, erst recht beim Fußball bzw. Training. Festzustellen ist aber, trotz der Verletzung von Trowart Weis, dass das es sonst keine verletzten Spieler gbit und das im Gegensatz zur vorjährigen Vorbereitung. Das gilt es doch auch einmal festzuhalten.

  76. Blue G sagt:

    🙂 Der Mo und das liebe Geld 🙂
    Idrissou nicht nach Münster, seine Gehaltsvorstellung sprengte die Schmerzgrenze der Preußen.
    Überraschung Überraschung 😉

  77. OldJohn sagt:

    OT
    Aus meiner Sicht äußerst peinlich, was da gestern Niersbach von sich gab, nachdem Blatter auf der Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees mal wieder Platini und den DFB-Chef bezüglich des Wahltermins eines neuen FIFA-Präsidenten regelrecht austrickste. Man könnte den Eindruck gewinnen, dass der DFB-Chef, „Vorsteher“ des weltgrößten Sportverbandes, seine frühere Tätigkeitsbeschreibung eines Pressesprechers auch als eine seiner wichtigsten Aufgaben der Regentschaft sieht. Stets im wahrsten Sinne des Wortes windet er sich vor der Kamera um eine wohl geschliffene Erklärung. Da war mir ja Zwanziger lieber, der in seiner Amtszeit zumindest wichtige Themen und Ansätze von Reformen erkennen ließ.

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Aber Zwanhziger ist Mitglied des inneren Zirkels bei der FIFA und damit Teil des Problems.

      • OldJohn sagt:

        Das ist richtig! Ich meinte allerdings Zwanziger in seinem Amt als DFB-Präsident.

  78. dirdybirdy sagt:

    Nun geht es los, die Saison beginnt wieder und einmal mehr ist der FSV in der 2.Liga dabei.
    Ein riesengroßes Wunder, der FSV nimmt ununterbrochen zum 8. Mal teil.
    Das hätte ich damals 2008 niemals für möglich gehalten.

    Eigentlich wie vor fast jeder Saison ist der FSV erneut Abstiegskandidat Nummer Uno.
    Daran hat sich in den vergangenen Jahren nichts geändert.

    An dieser Stelle schrieb vor einigen Wochen sinngemäß ein Kommentator, dass er eine derart schlechte Leistung wie in Saison 14/15 nicht mehr erleben wolle.

    Mitte Mai 2016 würden wir uns vielleicht alle freuen, der FSV hätte 39 Punkte und stünde auf Platz 13.

    Meiner Meinung nach ist der Kader in diesem Sommer so schlecht wie zu Beginn der Saison 09/10, als Leute wie Coulibaly, Simac, Diakite, Ledesma und andere den FSV nach wenigen Spielen an das Tabellenende beförderten.

    Im Kader stehen diesmal viele junge unerfahrene Fußballer aus unteren Ligen, altgediente Recken, von denen keine Leistungssteigerung zu erwarten ist und die üblichen Rekonvaleszenten, die beim FSV gesunden dürfen.

    Scheint leider so, dass zum FSV keine anderen Spieler kommen wollten.

    Bekanntlich stirbt die Hoffnung auf positive Überraschungen immer zuletzt.
    Ich lasse mich gern eines Besseren belehren.
    Ein Blick auf die Kader der Konkurrenz lehrt mir aber das Fürchten.

    Trotz dieser bescheidenen Aussichten ist eine Dauerkarte bestellt.

    Freue mich also auf eine spannende Saison, die von mir aus auch erst am allerletzten Spieltag in der Nachspielzeit mit dem Klassenerhalt des FSV endet.

    • ecki sagt:

      Im Grunde kann Dir im Moment niemand wirklich ernsthaft widersprechen, dirdybirdy. Aber, ich schrieb es bereits vor Wochen, dier FSV 2015/2016 ist nicht abhängig von der individuellen Klasse Einzelner, sondern vom kollektiven Auftritt der Mannschaft. Nartürlich, auch das kollektive Auftreten kann erbärmlich sein. Aber das wird man wohl erst nach 5 bis 10 Spieltagen beurtailen können.

    • Hochrheinfan sagt:

      Und das Besondere an der Situation ist, dass wir jetzt einen Trainer haben, der seine letzten drei Engagements immer mit einer vorzeitigen Beurlaubung beendet hat (RB Leipzig, FC Ingolstadt, FC Fulham). Ein Leistungsausweis der besonderen Art also. Da hilft nur Hoffen, das das gut geht.

      • MKK sagt:

        @Hochrheinfan
        Für einen Trainer doch völlig normal. Was soll daran außergewöhnlich/negativ sein.

      • Fritz sagt:

        Hochrheinfan TO wurde beim FCI und RB nicht entlassen sondern am Ende der Saison wurden die Verträge nicht verlängert. Beim FCI hatte er den Verein als Tabellenletzter übernommen und als Tabellen 12 die Saison abgeschlossen. Auf der Insel war er nur Assistenztrainer und musste das Schicksal von Magath teilen.

    • MKK sagt:

      @dirdybirdy
      Bist doch die letzten sieben Jahre regelmäßig eines Besseren belehrt worden. Hast damit sicherlich schon Routine entwickelt.

      • Tartan Army sagt:

        diesmal schaffen wir die 400…..

      • ecki sagt:

        Zudem: Möhlmann wurde bei nahezu allen seinen Clubs gefeuert (oder ging freiwillig).

        • Michael sagt:

          Außer Schaaf und Rehhagel gab es keine Trainer, die es lang an einem Platz gehalten hat.

          Noch 8 bis zum Rekord. Da die FR-Redaktion sich um den linken Zehnagel von Alex Meyer sorgen macht und Bruno Hübners mühsamen Verhandlungsmarathon aufarbeitet wird es eh kein Problem mit den 400. Komm Tartan hau rein in die Tasten.

          • Seckbacher sagt:

            Gut dann gebe ich auch ein um die 400. zu knacken.
            So gut ist die Zahl 382 bisher nicht. Denn man muß auch die Kommentare pro Tag mal berücksichtigen. Bisher bei diesem hier 20 Stück.
            Beim letzten waren es aber bei einer kurzen Dauer von 5 Tagen aber 35 Kommentare pro Tag.
            Beim 02.06.2015 waren es 16 Tage Dauer bis zum neuen Beitrag das entspricht 24 Kommentare pro Tag.
            Aber viel wichtiger ist doch auch einfach wie viele hier so wie ich einfach Mitlesen.
            Bei diesem Artikel sind es nämlich bis jetzt 15.295 Aufrufe. Das ist auch mal ne Nummer.
            Alle schön weiter schreiben. Bis Samstag zum 1. entscheidenden Spiel.

          • HoladiWaldFee sagt:

            Apropopos Trainer:

            Hab mir grad Viktoria Aschaffenburg-Schweinfurt 05 angeguckt, 2:0 für Viktoria vorr 2750 Zuschauern, nicht schlecht für einen 5.Liga Aufsteiger.
            Ex-FSVler Komljenovic ist dort ja seit 2013 Trainer, macht dort richtig gute Arbeit. Wäre mit Sicherheit einer, wenn beim FSV evtl. die Trainersuche mal wieder irgendwann los gehen sollte, auf dem man zugreifen könnte. Nicht heute oder morgen, aber mä wääs es halt net..

          • GPAdler sagt:

            @michael
            Du hast Volker Finke vergessen.
            Er ist Rekordhalter mit seinen 16 Jahren (1991-2007) als Trainer beim SC Freiburg.

  79. OldJohn sagt:

    Die meisten Poster sind ja offenbar völlig tiefenentspannt, was den Bundesligastart unserer Truppe anbelangt. 🙂 Vielleicht können wir ja, um die 400 voll zu bekommen, spekulieren, welcher Startelf Oral
    gegen RB das Vertrauen schenken wird und wie ist Euer Tipp für das Spiel?

  80. Bornheim1974 sagt:

    Pirson-Huber, Oumari, Gugganig,Bitroff-Konrad,Perdedaj,Kruska,Eppstein, Engels-Dedic

    Mein Tip: 2:1 für uns.

  81. Blue G sagt:

    Pirson-Huber-Oumari-Konrad-Bittroff-Perdedaj-Kruska-Engels-Epstein-Golley-Dedic.

    Für mich gehört Schmidtgal auf jedenfall in die Startelf, aber da dieser noch nicht richtig fit ist denke ich der Tommy wird auf ihn verzichten.
    Von den neuen sehe ich Halimi und Hornschuh mit den besten Chancen auf die Startelf. Bin mal gespannt was der Tommy aus dem Hut zaubert.
    Mein Tip: In einem nicht für möglich gehaltenem furiosen Heimspiel gewinnt der Sportverein 3:2 (Dedic, Golley, Perdedaj) 😉

    • OFFSV sagt:

      Schön wäre ein Sieg schon, aber erwarten tut man es wohl eher nicht!
      Sind die Spiele jetzt immer um 15:30 oder nur so lange die 1. Liga noch frei hat?

      • SK sagt:

        Nur solange, bis die erste Liga wieder anfängt. Danach ist alles wie im Vorjahr: Samstag 13 Uhr, Sonntag 13.30 Uhr.

        • SK sagt:

          Ach ja, das lasse ich mir nicht nehmen:

          400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400,400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400,400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400, 400!

  82. ecki sagt:

    Da wir mit den Aufstellungen und Ergebnissen jetzt bald durch sind, schlage ich als nächstes Prognosen über die Zuschauerzahl und den Tabellenplatz am Saisonende vor.

    • OldJohn sagt:

      Gute Idee!
      Ich tippe auf Platz 9 und ebenfalls auf das „Knacken“ der 7000er Grenze im Bezug auf die Zuschauer 🙂

  83. Bornheim1974 sagt:

    Gut, am Ende ein toller 7. Tabellenplatz und wir knacken mit 7192 Zuschauern im Schnitt endlich mal die 7tausender-Marke :)))

  84. Bornheim1974 sagt:

    395 Kommentare waren es eben- der Blog lebt 🙂
    Nur bei der FR scheinense noch zu schlafen…

    • ecki sagt:

      Nun, bei der FR muss man erst klären, ob und wie man über die prügelnden Proleten-Fans berichten soll.

  85. ecki sagt:

    400!

  86. SK sagt:

    Morgen werden wir erfahren, wer am Samstag im Tor stehen wird:

    FSV-Torhüter Andre Weis ist nach seiner in einem Testspiel erlittenen Knieverletzung am Dienstag wieder ins Training des FSV Frankfurt eingestiegen. Der Neuzugang vom FC Ingolstadt duelliert sich weiterhin mit Sören Pirson um den Platz zwischen den Pfosten, gilt derzeit allerdings als Außenseiter. „Ich werde spätestens Donnerstag meine Entscheidung mitteilen“, sagte FSV-Coach Tomas Oral der „Bild“.
    (Quelle: http://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98–fsv,bundesliga-ticker-100.html)

  87. GPAdler sagt:

    Vielleicht kann mir heute jemand meine am 16.7 gestellten Fragen beantworten:
    1.) verkaufte Dauerkarten in 2014/15 ?
    2.) verkaufte Dauerkarten für 2015/16 ?
    einige von Euch scheinen doch sehr nah am Geschehen dran zu sein bzw entsprechende Infos zu haben.

    • Fritz Freyeisen sagt:

      Einfach beim FSV fragen!

      • GPAdler sagt:

        Danke für den Tip, aber von der Geschäftsstelle habe ich sowohl letztes Jahr als auch jetzt leider keine Antwort bekommen, warum auch immer.

    • Bornheim1974 sagt:

      Laut Kicker vom 20.07. hat der FSV vergangene Saison 1051 Dauerkarten an den Mann/ die Frau gebracht. Mit Abstand letzter. Sandhausen als Vorletzter hat mit 2321 mehr als das Doppelte (!) geschafft. Sollte einem zu denken geben…

      • GPAdler sagt:

        Da ist aber noch verdammt viel Luft nach oben. Habe so ca mit 1500 DK gerechnet.
        Danke für die Info.

  88. OldJohn sagt:

    Die FNP hat die letzten 2 Monate noch einmal in einer Zusammenfassung aufgearbeitet:
    http://www.fnp.de/sport/fsv/Ein-Neustart-mit-alten-Problemen;art786,1505131^
    Ganz ok … aber wir schauen nur nach vorne, denn da wo wir sind ist ganz weit vorne!! 🙂

  89. Block A sagt:

    Der Trainer der jamaikanischen Nationalmannschaft war 12 Jahre beim KSC. Das sollte für einen der vorderen Plätze in Sachen Ausdauer reichen.

  90. Block A sagt:

    Die letzten Tage waren wir hier fleißig, dafür hält sich die FSV-Homepage zurück. Heute noch keine noch so kleine Meldung! Sind die alle in Leipzig und graben sich unter dem verriegelten Zaun ins Stadion?

    • Bornheimer Rainer sagt:

      Ja es ist eine Schande vor dem ersten Heimspiel aum Samstag klärt die FSV.-Hompage darüber auf, dass das Training am 20. um 15 Uhr beginnt. Da ist mancher Hessenligaverein weiter. Für einen Zweitligisten ist das schon extrem trauriog. Versamm,t noch mal.

      • Block A sagt:

        Diese Meldung ist von gestern und bezieht sich wohl auch auf gestern …
        Heute: Gar nix!

    • OldJohn sagt:

      Da sind einige „Undercover“ unterwegs B-|

  91. Bornheim1974 sagt:

    Dieser Post ist vom 2.Juli.
    Echt traurig.
    Seitdem gab es Testspiele, Verletzungen, und, und, und.
    Wenn bei der Eintracht einer hustet, wird es sofort vermeldet…

  92. Bornheim1974 sagt:

    Aber immerhin- wir sind bei 416 🙂

    Auf geht`s- die 500 knacken wir auch noch!!

    • OldJohn sagt:

      Ja, auf geht’s 🙂
      Die nächste Thread-Eröffnung wird’s wohl erst nach unserem grandiosen Sieg gegen die Bullen geben 🙂

      • kluchscheisser sagt:

        die beste voraussetzung für digitale mund-diarrhoe (= „sprechdurchfall“) …

  93. Blue G sagt:

    Die Homepage lebt!
    Gaaaanz wichtige neue, ja brandheiße Info:
    Geänderte Trainingszeiten: Nachmittagstraining am Mittwoch entfällt!
    😉

    • OldJohn sagt:

      Geht’s denn anstelle des Trainings wenigsten durch die Waschstraße? 😉

      • Bornheimer Rainer sagt:

        Gibt es eigendllich noch nee Pressekonferenz vor dem Samstagsspiel, sonst berichten ja nicht einmal die Frankfurter Blätter von diesem großen Ereignis.

        • Tartan Army sagt:

          bin froh, dass diese forum hier noch läuft.
          die FR druckausgabe gibt es schon seit 2 Tagen nicht mehr zu kaufen.

          • Tartan Army sagt:

            „dieses forum“ natürlich, für eine editor funktion ist es wahrscheinlich längst zu spät.

    • kluchscheisser sagt:

      besser vollgas als vollpfosten: (hr-auflinie)

      +++ Oral verspricht Vollgas +++

      Der FSV Frankfurt geht ohne ein klares Tabellenziel in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. „Wir wollen in dieser Spielzeit ganz klar unsere jungen Spieler entwickeln. Daran arbeiten wir, um Tag für Tag eine Entwicklung zu sehen“, sagte Trainer Tomas Oral. Man wolle in der „sehr starken“ Liga eine gute Rolle spielen. „Wir werden in jeder Partie alles in die Waagschale werfen, um den FSV Frankfurt soweit zu bringen wie möglich“, versprach der 42-Jährige. Oral hatte einen Spieltag vor Ablauf der vergangenen Runde Benno Möhlmann abgelöst und die Bornheimer zum Klassenverbleib geführt.

  94. jobla sagt:

    Anbei die Saisonprognose der Sportschau
    Die 2. Liga vor dem Saisonstart
    Fragezeichen beim FSV Frankfurt
    Viele Wechsel, ein fast neuer Trainer und schwankende Leistungen in der Vorbereitung – beim FSV Frankfurt kristallisiert sich bis jetzt noch keine eindeutige Saisonprognose heraus.
    Es war schon eine mehr als unkonventionelle Motivationsmaßnahme, die Thomas Oral am Tag seines Amtsantritts beim FSV Frankfurt ergriff: Der Coach schickte das komplette Team, das vor dem letzten Spieltag auf den Relegationsplatz abgerutscht war, durch eine Waschanlage, um die Mannschaft nach elf Spielen ohne Sieg von der jüngsten Vergangenheit „reinzuwaschen“. Kurios, keine Frage. Doch wer Erfolg hat, der hat im Fußballgeschäft meist recht: Der FSV gewann wenige Tage später das entscheidende Spiel gegen Fortuna Düsseldorf, hielt die Klasse und der Trainer bekam die Chance, eine inzwischen stark umgebaute Mannschaft auf die Saison 2015/16 vorzubereiten.

    Klandt und Grifo werden fehlen

    Rückkehrer Oral, der „seinen Herzensverein“ 2008 schon in die 2. Bundesliga geführt hatte, muss allerdings den ein oder anderen Leistungsträger ersetzen. Torhüter Patrick Klandt, der zu Ligakonkurrent Freiburg wechselte, Routinier Hanno Balitsch (Waldhof Mannheim) und Joni Kauko (Energie Cottbus) sind Abgänge, die die Mannschaft schwächen. Am empfindlichsten trifft das Team jedoch neben dem Wechsel ihrer langjährigen Nummer 1 zwischen den Pfosten wohl der Verlust von Vincenzo Grifo. Der 22-Jährige Spielmacher stand in 33 von 34 Spielen auf dem Platz und war mit insgesamt 16 Scorerpunkten eine der Korsettstangen im Spiel des FSV. Er spielt in der neuen Saison ebenfalls für den SC Freiburg.

    Vorn gut besetzt

    Nachdem lange nicht klar war, wer Grifos Nachfolger auf der „Zehn“ werden würde, lieh der FSV vor kurzem den Mainzer Neuzugang Besar Halimi aus. Der 20-Jährige, der in der letzten Saison bei den Stuttgarter Kickers in der 3. Liga ebenfalls genau 16 Scorerpunkte lieferte, ist ein ähnlicher Spielertyp wie Grifo, gilt als hochtalentiert und könnte ein Glücksgriff für die Frankfurter sein. Das Konzept der Spielerleihe von Mainz 05 wurde kurzerhand mit der Ausleihe von Stürmer Dani Schahin forgesetzt. In Zlatko Dedic (zuletzt 7 Saisontore), Edmon Kapllani (11) und Schahin hat Trainer Oral nun in vorderster Front einige definitiv zweitligataugliche Alternativen.

    Problematisch war es in der letzten Spielzeit aber sowieso vor allem in der Defensive. Nur der VfL Bochum (55) bekam mehr Gegentreffer als die Frankfurter (53) und der Abgang vom starken Torhüter Klandt dürfte die Abwehr nicht unbedingt sattelfester machen. Abhilfe schaffen sollen dort Innenverteidiger Marc Hornschuh, der bei Borussia Dortmund mehrfach kurz vor dem Sprung in den Profikader stand, aber nie den endgültigen Durchbruch schaffte, Linksverteidiger Heinrich Schmidtgal (Fortuna Düsseldorf), sowie auf der anderen Seite Shawn Barry vom LASK Linz. Im Tor will sich Oral erst kurz vor dem ersten Saisonspiel bei RB Leipzig auf eine Nummer 1 festlegen. Sören Pirson oder Neuzugang André Weis vom FC Ingolstadt werden dann den Frankfurter Kasten hüten.

    Bringen die Neuen Stabilität?

    Ob Heinrich Schmidtgal, der in den letzten Jahren mehr verletzt als gesund war, der eher unbekannte Barry und Hornschuh, der sich an die Zweite Liga erst einmal gewöhnen muss, sowie die beiden Alternativen für die Torhüterposition die wacklige Defensive entscheidend stabilisieren werden, ist fraglich. Es scheint, als wäre auch in der kommenden Spielzeit die Offensive der Hessen etwas stärker besetzt als die Hintermannschaft, es sei denn, Trainer Oral greift wieder einmal tief in die Trickkiste.`

    „FSV-DNA“
    Der Trainer und sein Topstürmer: Oral und Kapllani

    Der als leidenschaftlicher Motivator geltende Übungsleiter könnte mit seiner positiven Art zum Glücksfall für den FSV werden. Trotz Niederlagen gegen Drittligist Würzburger Kickers und Rapid Wien, des stark veränderten Kaders und des schwachen Abschneidens in der Vorsaison blickt er mit unbedingtem Optimismus auf den schwierigen Saisonstart gegen den Topfavoriten: „Wir haben ein gutes Gerüst. Wir werden gewappnet sein und zeigen, dass wir ein sehr unbequemer Gegner sein können“, äußerte der 42-Jährige gegenüber der BILD-Zeitung. „Thomas Oral trägt die FSV-DNA in sich. Wir vertrauen ihm und seinen Fähigkeiten“, stärkte Geschäftsführer Clemens Krüger seinem Trainer vor dieser etwas ungewissen Saison den Rücken.

    Wohin die Reise für die Mannschaft nun wirklich geht, ist schwierig zu prognostizieren. Kann Halimi Grifo ersetzen, dürfte die Offensive passen. Für die Abwehrreihe muss sich der Trainer allerdings wohl tatsächlich etwas einfallen lassen. Das Potenzial für eine Saison jenseits der Abstiegsplätze ist zwar vorhanden, doch die Fragezeichen in der Hintermannschaft könnten dafür sorgen, dass die Hessen auch in der kommenden Spielzeit eher nach unten als nach oben schauen müssen.

Kommentarfunktion geschlossen.