FSV testet Nationalspieler Serdar Özkan

Der türkische Nationalspieler Serdar Özkan, 24, absolviert gegenwärtig ein Probetraining beim FSV. Özkan kann auf dem rechten Flügel eingesetzt werden. Er ist zurzeit ohne Verein, spielte zuletzt bei Ankara Gücü, sowie bei Galatasaray und Besiktas Istanbul.

57 Kommentare für “FSV testet Nationalspieler Serdar Özkan”

  1. Bernemer Karl sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Serdar_%C3%96zkan

    Auf jeden Fall ist bekannt dass wir uns noch verstärken müssen. Freut mich.

  2. Ente sagt:

    Na die vita hört sich ja fast an wie bei Zafer Yelen… Perfekt. Immer her mit Leuten, die sich beweisen wollen!!!!

  3. Frank1965 sagt:

    Ich habe ihn heute im Training gesehen, Technich stark, im Spiel erste 11 gegen 2 spielte er zuerst auf der rechten Seite und später auf der linken.
    Hat sich immer wieder angeboten ,wurde aber selten angespielt.
    Mal schauen was wird, Spielerberater und betreuer waren auch da, er spricht wohl nür Türkisch.
    SAT 1 hat heute gefilmmt, ist zu sehen am Freitag 17.30 Uhr, ich habe auch einen Kurzkommentar abgegeben zum Derby, mal schauen ob es gezeigt wird ( Boysen hat natürlich auch ein Interview gegeben 🙂 ).
    Die erste 11 hat übrigens 5 oder 6 – 0 gewonnen , bei einem verschossen Elfer, klasse gehalten vom Langer.

  4. micha sagt:

    Schön die lassen nicht locker und suchen weiter.

    Neueste Wasserstandsmeldungen bei den Zuschauerzahlen: 44.000!! Fehlen nur noch 7.500 bis ausverkauft.

  5. Fritz sagt:

    Freut mich dass der FSV nachlegen will. Hat jemand heute den Blitz Tip gelesen ?
    Kommentar “ Adlerauge“ werde das Blättchen ab sofort in die Altpapier Tonne entsorgen

  6. Bernemer Karl sagt:

    @ Fritz , lies das mal , ein Artikel aus der FR von Donnerstag.
    Dann geht es Dir wieder gut.

    http://www.fr-online.de/sport/eintracht/der-triumph-des-dicken-voodoo-priesters/-/1473446/9546810/-/index.html

  7. Tillet sagt:

    @ 3

    Frank, was hast Du denn zum Besten gegeben zum Deby? Und wer stand in der ersten Elf?

    @ 4

    Wir packen die 50.000, ganz sicher!

  8. Tillet sagt:

    @ 6

    Herrlich!

  9. Bernemer Karl sagt:

    Eben hat die Kamera einen Schwenk über die FCB Ersatzbank gemacht , wer da alles
    sitzt , man traut seinen eigenen Augen nicht.

  10. Tartan Army sagt:

    SCHON WIEDER EIN VERSCHOSSENER ELFMETER ??????
    LERNEN DIE DENN NIX DAZU?
    MANNMANNMANN……das können wir uns am sonntag nicht leisten!

  11. Tartan Army sagt:

    #6 wer aus der e………verseuchten redaktion hat das geschrieben? lebt er noch?
    herrlich ist untertrieben, abgesehen von der tatsache, dass br beim FSV nicht mehr so richtig mitmacht. ganz grosses kino, bzw ganz grosse zeitung, respekt.

    Wir sind Fussball, die sind Lindenstrasse….

  12. Tartan Army sagt:

    ich vermisse übrigens hochrheinfan mit seinen massregelungen….

  13. Tillet sagt:

    Ich bin auch schon ziemlich lange nicht mehr von Wolfsangel gemassregelt worden…

  14. Fritz sagt:

    Tartan Army das war eine „Sie“ die haben mehr Mut !

  15. Bernemer Karl sagt:

    Was für ein Kick im Schlauchboot , mir tun die Augen weh , so wird dass nix mit
    Durchmarsch ins Endspiel.
    Wenn man sich vorstellt dass der Torwart mehr wert ist , als alle bei uns, vom Stöver bis zum Platzwart , ist es doch sehr enttäuschend.

  16. Tartan Army sagt:

    Ich bin ja blöd, aber ich gebs zu, Fritz, was meinst du?

  17. Fritz sagt:

    Tartan Army du bist von einem „Er“ ausgegangen. Ich glaube es war eine „Sie“
    Wo sitzt du am Sonntag auch 26 A ?

  18. Hochrheinfan sagt:

    @12 Tartan Army

    Hier ging es nicht um „Massregelungen“ sondern um guten Geschmack, sofern einem dieser gegeben ist. Denn auch durch solchen können wir uns von den Anhängern der „Unaussprechlichen“ unterscheiden. Immerhin sagt mir die Frage nach meinem Wohlergehen, dass ich mit meiner Anmerkung nicht so ganz falsch gelegen sein kann, sie ist nämlich „angekommen“.

    Sei sicher werter Tartan Army, ich lese hier regelmässig gerne mit und melde mich zu Wort, wenn ich was zu sagen habe, auch wenn es von ein paar hundert km südlich kommt.

    Ein Sieg am Sonntag wäre übrigens das das Grösste für mich. Für den Sportverein und seine Fans vor 5 Jahren doch nur von den unverbesserlichsten Optimisten für möglich gehalten. Vielleicht ist es ja wirklich der Aufbruch zu neuen Ufern und der Tritt aus dem „grossen rotschwarzen Schatten“.

  19. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    #19 Hochrheinfan:

    Es liest sich gut, in unserer gemeinsamen Sache auch jenseits der Stadtteil-, Stadt- und Landesgrenzen vertreten zu sein.

    Gruß an den Hochrhein!

  20. schlappeseppel sagt:

    Interessantes beim Kicker:

    http://tinyurl.com/Klandt-Huber

  21. Christian sagt:

    Erinnerungen des ehemaligen Eintracht-Torwarts Egon Loy an das letzte Derby von 1962:

    http://www.fr-online.de/sport/eintracht/-wir-sind-in-trikots-vom-riederwald-ruebergelaufen-/-/1473446/9546814/-/index.html

  22. Chris_Ffm sagt:

    „wow,das is ma ein interessantes gerücht. von serdar hielt ich vor einigen jahren sehr viel und er war auch ein großes talent. vorallem unter tigana blühte der junge serdar damals auf. aber irgendwann ist er komplett stagniert in seiner entwicklung. technisch ist er noch immer sehr versiert aber taktisch und vorall physisch kam er einfach nich mehr zurecht.

    bei besiktas kam hinzu, dass er mehr in nachtclubs gesehen wurde und das viel unmut mit sich zog. hinzu kam der übliche druck von außer, der ihm mmn schon zusetzte. seine zeit in ankara war leider auch nich von erfolg gekrönt und zeigte mir,dass er in der ersten türkische liga nur noch sehr schwer fuß fassen wird

    nichtsdestotrotz könnte er in der 2. liga in einem anderen umfeld besser zurecht kommen. wenn der FSV auf der such nach einem technisch starken,quirligen rechtsaußen ist dürfte es ein versuch wert sein. seine größte schwäche is definitiv das physiche und das spiel nach hinten. da darf man nich zu viel von ihm erwarten “

    http://www.transfermarkt.de/de/serdar-oezkan-im-probetraining-beim-fsv-frankfurt/topic/ansicht_154_985931_seite1.html#p1534448

  23. wacho_chorro sagt:

    Ich erlaube mir mal off topic zu posten: Die Dokumentation über die Cerveceros ist online !

    http://borrachosbornheim.wordpress.com/2011/08/18/los-cerveceros-de-quilmes/#more-1968

    Ansonsten fiebere ich aus der Ferne am Sonntag mit !!

  24. Tillet sagt:

    @ 21

    Ich bin mir sicher, dass Yannick Stark dem Derby genauso entgegenfiebert wie Huber und Klandt. Immerhin war er noch bis letzten Sommer bei der Eintracht und hat in deren U 23 zeitweilig mit einem, der am Sonntag auf der anderen Seite steht, zusammengespielt, nämlich mit Sebastian Jung. In der letzten Saison hat er im Hinspiel gegen die SGE in der Nachspielzeit den Darmstädter Siegtreffer erzielt. So etwa könnte ich mir das auch am Sonntag vorstellen…

  25. Christian sagt:

    Schönes neues Bild da oben. Danke :0)

  26. Tartan Army sagt:

    @fritz: daran habe ich natürlich nicht gedacht, bin halt zu einfach gestrickt. müsste es aber denn nicht -fanin, -fanse, -faneuse oder so heißen? scheiss neudeutsch.
    26a, ja, aber um mich herum sind eine reihe von plätzen freigehalten worden, weil man nicht weiß, wie eventuelle eintracht fans auf mein spucken und geifern beim schreien reagieren….

    @hochrheinfan: guter geschmack und fussball? guter geschmck und vollendete höfliche formulierungen in einem fast anonymen fussballinternetforum? vergiss es. fussball ist ungerecht und jeder zuschauer (neutraler oder fanatiker) hat seine eigene subjektive wahrnehmung. und wer nicht mit der atmosphäre auf dem platz oder in einem forum zurechtkommt, der hat die wahl, nicht mehr zu kommen oder es zu akzeptieren.
    aber ich muss mir nicht irgendwelche vorschriften machen lassen, wie ich mich auszudrücken habe oder welche wortwahl den geschätzten lesern dieses forums genehm ist, solange ich mich an die unten verlinkten regeln halte. ich denke, dass gilt auch für einige andere beiträge, für die sich auch gleich wieder einer fremdschämen musste.
    so werde ich die ………t auch weiter die unaussprechlichen oder wie auch immer nennen und wenn mir schöne umschreibungen für deren vereinsfarben einfallen, werde ich auch diese benutzen.
    bin mal gespannt, was wir vom grossen bruder am sonntag so alles zu hören bekommen. verbrüderungsgesänge werden es wohl nicht sein, vor allem, wenn es nicht 0:5 nach ner viertelstunde steht.
    und hoffentlich wünscht mir keiner von den security people „viel spass“, fussball ist kein spass. siehe bill shankly

  27. micha sagt:

    Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hab ich ein richtig gutes Gefühl wegen Sonntag. Wäre zu schön, wenn unsere Schwarz-Blauen der Eintracht die Arroganz über die Ohren ziehen würde – schon alleine wegen des dämlichen Blog-G-Gefassels!

  28. Fussballfreund sagt:

    #15, Bernemer Karl

    Hast Du die Schalker gerade gesehen? 0:2 in Helsinki? DAS ist enttäuschend.

    (Ich will nur hoffen, die fliegen nicht wie bereits Mainz und evtl. noch H96 ´raus. Sonst kommen die Spacken von DSF mangels dt. Euro-Liga-Teilnehmer noch auf die Idee, ein Zweitliga-Spiel als „Topspiel am Donnerstag“ zu vermarkten und den Spieltag noch weiter in die Länge zu ziehen.)

  29. Tillet sagt:

    @ 28

    Die sind doch gar nicht arrogant. Die wollen nur spielen.-;(

  30. Tartan Army sagt:

    Hearts 0 Tottenham 3 nach 28 Minuten. das ist wirklich enttäuschend.

  31. Christian sagt:

    Leute, an die Tippscheine. Schotte Trimhold hat vorhin gesagt das Derby „kann nur Unentschieden ausgehen“ (2:2). Und der hat ja damals schon unser Pokalspiel gegen Schalke richtig getippt.

  32. Tillet sagt:

    Ich fand den Stanislawski während seiner Zeit bei Sankt Pauli ja immer ganz sympathisch. Sein Wechsel nach Hoppenheim war mir dagegen schon sehr suspekt. Und seine Reaktion auf diesen skandalösen akustischen Angriff auf die gegnerischen Fans ist unglaublich.

    http://www.kicker.de/news/video/1144110/video_akustik-attacke—1899-hoffenheim-schmollt.html#omfeaturedvideo

    Was für ein Arschloch. Der ist völlig gleichgeschaltet vom Imperium SAP.

  33. Christian sagt:

    Schöner geschichtlicher Abriß des Derbys bei Kid Klappergaß

    http://kid-klappergass.blogspot.com/2011/08/die-bernemer-und-die-eintracht.html

  34. Tillet sagt:

    @ 34

    Aus dem verlinkten Kid Klappergass-Artikel.

    „“Liebvolle“ Bezeichnungen wie „Mob“, „Unterweltler“ oder „Proleten“, die die Eintrachtler für die Anhänger des Fußballsportvereins bereithalten, oder die Retourkutschen Marke „Kaffeehaus-Banditen“ oder „Juddebuwe“ nehmen ab.“

    Das war in den zwaniger Jahren des letzten Jahrhunderts. Ihr werdet lachen. Aber als ich bei dem Spiel gegen Sandhausen beim OFX war, haben irgendwelche rot-weiss Gekleideten die Eintracht „Juddeclub“ genannt. Vor kurzer Zeit. Im Jahr 2011… Ich dachte, ich erlebte eine Zeitreise rückwärts.

  35. Christian sagt:

    Es hat schon seine Gründe, warum sowohl FSV und noch mehr die Eintracht auf ihrem sportlichen Höhepunkt (Eintracht 1932 süddeutscher Meister und deutscher Vizemeister, FSV 1933 süddeutscher Meister) plötzlich abgesackt sind. Beim FSV dankte der langjährige Präsident und Initiator des Bornheimer Hanges Afred J. Meyers und Schatzmeister Siegbert Wetterhahn ab, beide waren jüdischen Glaubens und emigrierten noch 1933 in die USA. Nutznießer war ab 1933 übrigens der OFC, der schon 1934 die regionale Führungsrolle übernahm, siehe Tabelle 33/34 http://de.wikipedia.org/wiki/Gauliga_S%C3%BCdwest_1933/34 und während der Nazizeit dann meist auch verteidigte. Die Zuschauerzahlen im Derby brachen in der Zeit dann auch drastisch ein.

  36. Christian sagt:

    Aber gut das ist lange her, was solls…

  37. Gaga sagt:

    #38 Christian

    Super,danke Christian

  38. Tillet sagt:

    Christian, was machst Du eigentlich die ganze Zeit? Bist Du unser erster echter Vereinshistoriker?

    Und wenn ja: Könntest Du Dein Wirken auch auf Darmstadt 98 ausweiten? Da hätte ich auch noch ein paar Fragen!-;(

  39. Christian sagt:

    #40 Ne quatsch, alles nur über die Jahre angelesen, interessiere mich halt für Fußballhistorisches. Kann diesbezüglich übrigens wärmstens das Buch hier empfehlen, da sind Übersichtsartikel über sämtliche hessischen Vereine drinne – z.B. FSV und SVD jeweils 6 dichtbeschriebene Seiten, aber auch SpVgg Oberrad :o) – die jemals mindestens Landesliga gespielt haben http://www.amazon.de/Legend%C3%A4re-Fu%C3%9Fballvereine-Hessen-Hardy-Gr%C3%BCne/dp/3897842440

  40. schlappeseppel sagt:

    Hallo Leute!
    Was haltet ihr davon, wenn wir alle gemeinsam unserer FSV-Mannschaft Grüße und Aufmunterung, vor dem großen Derby, übermitteln?

    Ich habe mir gedacht, ich eröffne einen Tread im FSV-Forum dazu und jeder FSV-Fan schreibt dort etwas rein. Entweder an die ganze Mannschaft oder an einzelne Spieler!

    Dann schicken wir eine Mail an die Geschäftsstelle, die das Ganze an die Spieler weiterleitet. Die können dann am Samstag die Infos lesen.

  41. Bernemer Karl sagt:

    Rieseninterview mit Boysen FAZ RM

    http://www.faz.net/artikel/C30140/im-gepraech-hans-juergen-boysen-das-ganze-stadion-ruft-frankfurt-30487564.html

    Auch in der Beilage von FNP und FAZ “ DERBYFIEBER “ Artikel über Klandt sowie
    jeweils ein Interview mit Schlicke und Huber.

  42. OldJohn sagt:

    @42 schlappeseppel

    Mach‘ hinne!

  43. Bernemer Karl sagt:

    Wassen los Seppl , hat de Kahlgründer es Mäulsche bissi voll genomme ?

  44. schlappeseppel sagt:

    Ich kann selber kein Forumsthema eröffnen, oder weiss net wie es geht. Ich habe aber verschiedene Moderatoren angeschrieben, mittels Privater Nachricht und Chat. Es hat sich aber keiner gemeldet, daher gehe ich davon aus, das seitens des FSV kein Interesse besteht.

  45. Chris_Ffm sagt:

    @schlappeseppel: ich denke eher das es jetzt einfach zu kurzfristig für diese idee ist. sowas hätte man vor ein paar tagen starten sollen.

  46. Bornheimer Rainer sagt:

    Sehr schön mit dem Herzen eines Schwarz-Blauen geschrieben, ich hoffe es kommt an!

  47. schlappeseppel sagt:

    Na, könnt ihr euch noch an meine Voraussagungen erinnern? Ich hatte gesagt, das das Stadion voll wird und die gesamte Presse mit auf den Derbyzug aufsteigen wird und auch über den FSV berichten wird. Der FSV ist zur Zeit in aller Munde. In Frankfurt gibt es nur noch ein Thema. Das schöne daran ist, das die Eintracht-Fans selber dafür sorgen, das der FSV als Stadtrivale wahr genommen wird. Auch wenn viele Berichte und Aussagen arrogant oder abfällig sind, wird das am Ende nicht zum Nachteil des FSV sein. Eine Menge Interessierter Fußball-Fans wundern sich über die teils abstossenden Urteile einiger SGEler. Das wird ihnen noch zum Verhängnis werden. Sollte die …….. tatsächlich verlieren, wird das sehr viel Schaden anrichten, im ……..-Umfeld. Dann werden die Überheblichen und Arroganten verstummen oder Frust schieben. Es wird bereits geschätzt, das ca. 7.000 FSV-Fans im Stadion sind. Sollte der FSV während dem Spiel lange das 0:0 halten und dabei auch gut mitspielen bin ich der Überzeugung, das einige neutrale Zuschauer den FSV anfeuern werden. Die Unterstützung für die …….. ist nur solange da, wie die …….. auch in Führung ist. Wenn sie sogar zurück liegen sollte, dann wird es Pfiffe geben. Das wird die …….. weiter verunsichern.

  48. Schwarzblauer Dubbe sagt:

    #35 Tillet

    selbstverstaendlich ziemlich geschmacklos, heute einen solchen begriff zu benutzen. Zu Eintrachts Anfaengen war u.a. ein juedischer Schuhehersteller namens Schneider Maezen der Eintracht. Da Profisportler verboten waren, wurden Eintrachtspieler einfach in der Fabrik bon Schneider beschaeftigt, jedoch waren sie umfangreich fuer das Training von der Arbeit freigestellt. Daher kommt auch der Spitzname „schlappekicker“. Weiter infos hier: http://www.stadtgeschichte-ffm.de/veranstaltungen/ver_hinweise/schlappekicker.html
    ps: der fc bayern galt uebrigens auch als J…verein, da auch hier juedische Maezene im Hintergrund waren.

  49. Chris_Ffm sagt:

    @ #53 schlappeseppel: ich befürchte nur das die presse, 2-3 tage nach dem spiel, unseren FSV wieder vergisst und links liegen lässt. selbst wenn wir gewinnen sollten, wird die presse lieber über die fehler bei der eintracht berichten.

  50. schlappeseppel sagt:

    Das können sie doch machen. Die sollen sich danach mal alle über die SGE auskotzen, das wird eine Gaudi. Und der FSV kann in Ruhe weiter arbeiten. Wenn dann noch die Ergebnisse stimmen, wird das schon den Einen oder Anderen zum Hang locken.

  51. schlappeseppel sagt:

    So, habe eben den Beitrag „FSV-Fans drücken euch die Daumen“ im FSV-Forum hochgeladen. Jetzt kann jeder dort der Mannschaft oder auch einzelnen personen eine Botschaft übermitteln.

    http://tinyurl.com/Daumendruecken

Kommentarfunktion geschlossen.