Heubach bricht Training ab – Verdacht auf Muskelfaserriss im Oberschenkel

Dem FSV droht der nächste Ausfall: Innenverteidiger Tim Heubach brach am Mittwoch das Training mit Verdacht auf Muskelfaserriss im Oberschenkel ab. Der Einsatz des Manndeckers im Ligaspiel am Sonntag gegen Jahn Regensburg ist damit fraglich.

Die Bornheimer beklagen bereits die Ausfälle von Manndecker Gledson und Spielmacher Zafer Yelen. Marc Heitmeier ist zudem gesperrt. Sollte Heubach tatsächlich ausfallen, dürfte Manuel Konrad neben Kapitän Björn Schlicke in die Innenverteidigung rücken.

62 Kommentare für “Heubach bricht Training ab – Verdacht auf Muskelfaserriss im Oberschenkel”

  1. Chris_Ffm sagt:

    Stark und Bambara als 6er. das ist dann aber wirklich unser letztes aufgebot in der innenverteidigung und im defensiven mittelfeld.

    ich bin mal gespannt ob Anthony Jung wieder als linker verteidiger eingesetzt wird. ich glaube, der kann auch in der innenverteidigung spielen.

  2. jobla sagt:

    Die Seuche reißt einfach nicht ab. Am Sonntag muss unbedingt gewonnen werden, sonst sind wir mitten im Abstiegskampf. Jahn ist ein unangenehm zu spielender Gegner. Massen werden die Jungs leider ebenfalls nicht unterstützen (Ffm-Marathon). Es ist auch nicht ganz unproblematisch ins Stadion zu kommen.
    Hoffen wir das alles Gut geht und die 3 Punkte am Hang bleiben.

  3. Tartan Army sagt:

    selbst bei ner Zerrung könnte er am Sonntag nicht spielen.

  4. wolfsangel sagt:

    Ja, es ist wirklich zum Kotzen ! Aber da müssen wir und die Mannschaft halt durch. Am Sonntag, gar keine Frage, m u s s gewonnen werden und ich denke auch es wird !

  5. micha sagt:

    Das ist mal wieder ärgerlich. Berichtet doch am besten am Ende der Woche, wenn sich mal keiner unter der Woche verletzt. Das wäre zur Zeit wirklich eine Sensation. Gute Besserung Tim!

    Tja, die Hoffnung, dass Magath seine Mannschaft noch weiter quälen kann und wir eine Chance haben, sinkt:

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/576727/artikel_krisensitzung-magath-weiss-von-nichts.html

  6. Bernemer Karl sagt:

    Hoffentlich wird es schnell wieder bzw. ist es nicht so schlimm .

    Heitmeiers Bärendienst zeigt sich , jetzt muß Konrad zurück und fehlt als Abräumer .
    Aber auch da müssen wir durch.
    Zu Jung , vielleicht stellt ihn Benno ja für Teixeira ,
    denn er schlägt gute Flanken und kann knallharte Eckbälle treten.

    OT : Die sind kurz vor dem KO , deshalb ist ein Dreier gegen die Regensburger
    äußerst wichtig. Dann geht auch da etwas.

    http://www.reviersport.de/articles-211466.html

  7. MKK sagt:

    #6 Absolut korrekt. Jung wäre bei der Durchführung von Standards mit Sicherheit eine Bereicherung. Da sieht es bei uns ohne Yelen nämlich erschreckend duster aus. Mir unverständlich, dass man zumindest Eckbälle nicht einüben kann. Da kommt nichts! Wir können doch nicht wirklich bei der Durchführung von torgefährlichen Standards von einer Person (=Yelen) abhängig sein.

    Am Sonntag müssen die Punkte unbedingt am Hang bleiben!!!

  8. jobla sagt:

    7
    Das sind wir aber. Wir sind im kreativen Bereich von einem Spieler mehr oder weniger abhängig. Deshalb haben einige von uns in diesem Bereich unbedingte Verstärkung gefordert, zumal Yelen seit mittlerweile 9 Monaten (mit kleinen Unterbrechungen) an dieser Verletzung laboriert.
    Außer bei den Eckbällen ist es auch auffällig, dass wir fast keine Freistöße um den 16 Meterraum mehr erhalten und wenn gehen die sonst wo hin.

    Dieses Manko ist nur durch kollektiven Kampfgeist zu kompensieren. Alle müssen an einem Strang ziehen Rennen und Kämpfen und auch mal aufs Tor schießen (Hofmann ist aus meiner Sicht bei Weitschüssen anfällig), dann werden wir auch gewinnen.

  9. Bernemer Karl sagt:

    Hätten die nicht noch eine Woche warten können , jetzt gibt es für uns den Arsch voll .

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_630198.html

  10. jobla sagt:

    Laut HR Online hat Heubach eine Zerrung. Er macht nur Lauftraining. Kann aber vielleicht am Sonntag spielen.

    Der Magath Rauswurf kommt tatsächlich zu früh, zumal der Interimscouch ein Guter ist
    (Lorenz-Günther Köstner)

  11. MKK sagt:

    #8 Ich rede nicht von einem Spielmacher. Ich bin ja schon viel bescheidener. Ich wünsche mir tatsächlich einfach nur einen Spieler neben Yelen der Eckbälle einigermaßen ordentlich ausführen kann. Da kommt bei uns doch nur Unsinn. Hoffe da tatsächlich auf Jung. Bei den wenigen Auftritten zum Saisonstart waren seine Flanken tatsächlich brauchbar.

  12. Jörg Hanau sagt:

    Update:

    Tim Heubach wird heute Nachmittag eine Laufeinheit absolvieren. Nach Informationen der FSV-Pressestelle handelt es sich doch nur um eine leichte Oberschenkelzerrung.

  13. jobla sagt:

    Heubach hat das volle Trainingsprogramm absolviert. Dazu hat er auch seine Schutzmaske nicht mehr getragen. M. Gaus rechnet damit das er nach der Winterpause wieder in das Mannschaftstraining einsteigt.

  14. Michael sagt:

    jobla: na das sind doch gute Nachrichten !
    Danke
    Ab nächster Woche habe ich auch wieder Zeit zum Training zu gehen.

  15. Bernemer Karl sagt:

    Jawohl Benno, richtig auftreten und gewinnen , so sehe ich die Sache auch.

  16. Brillo Helmstein sagt:

    Ist gerade nix los hier, da greife ich noch mal das Thema „Fan-Gewalt auf“, das hier schon mal diskutiert wurde. Nachfolgenden verlinkten Beitrag hatte ich vor einigen Tagen ins offizielle FSV-Forum gestellt:

    http://www.fsv-frankfurt.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=6148

    Wer die Originalquelle liest, der erkennt dann auch, wo die 700.000 Euro Einsatzkosten bei uns herkommen. Die haben eigentlich kaum etwas mit unserer Fan-Szene zu tun, sondern mit den Gästen und dem sonstigen Geschehen rund um unser Stadion.

    Ansonsten: Die aktuellen Ergebnisse vom Freitagabend sind nicht sonderlich überraschend und betreffen eigentlich auch weniger unsere originäre Interessenlage, nämlich den Klassenerhalt!

  17. Fritz sagt:

    Die 700.000 EUR Kosten entstehen durch Gästefans (Dresden) und weitehin wird
    ein „Grundaufgebot“ bei jedem Heimspiel aufgeboten. Die Beamten stehen dan oft
    gelangweilt in der Gegegend rum.

  18. Michael sagt:

    Brillo: schön das du mal wieder hier bist.
    Frage: Wiso fährst du meistens allein ?????
    Bis Sonntag.

  19. Tartan Army sagt:

    oft heisst nicht immer, aber wenn es darauf ankommt, siehe Dresden, dann agieren sie amateurhaft.

  20. Brillo Helmstein sagt:

    #21
    Ich denke, dass der Taxifahrer 2007 in Pfullendorf die richtigen zwei Blödmänner zusammengebracht hat! !!! :D)
    Ich habe Dir gegenüber aber immer noch den Standortvorteil, dass ich in Frankfurt geboren bin, so dass ich „on the long run“ wahrscheinlich mehr Spiele als Du gesehen habe!
    Und da der Rest meines Freundeskreises eher schwarz-rot als schwarz-blau war, bin ich auch meistens alleine zu den Spielen meines Vereins gefahren. :D)
    Im Gegensatz zu Dir habe ich allerdings niemals in Bornheim gewohnt, bin jedoch in Frankfurt geboren.

    Hoffe trotz unserer Unterschiede dass wir zusammen nach Duisburg fahren!! :D)

    Echte Bernemer lieben Fußball und verachten Gewalttäter!!!!!!

  21. Bernemer Karl sagt:

    Zu den Unsrigen , ich erwarte am Sonntag einen Dreier , ohne wenn und aber.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv/die-heimserie-weiter-ausbauen_rmn01.c.10270787.de.html

  22. Olli sagt:

    Ich denke auch es ist durch aus machbar den Jahn zu schlagen 😉 Wir könnten ,wenn alles für uns optimal läuft.. Auf dem 6.Platz stehn .

  23. OldJohn sagt:

    Erfreuliche Neuigkeiten im Hause Kapllani! Nachhaltige Gesundung würde man Yelen wünschen, aber erstmal regiert wohl nur das Prinzip Hoffnung!

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/sport/fsv-frankfurt-ein-spiel-das-die-richtung-anzeigt-11940176.html

  24. Matthias sagt:

    Hallo Leute ! Bin gespannt wie die U23 sich heute bei den starken Mannheimer gibt,schade das Leckie nicht dabei ist :(:(

  25. Michael sagt:

    @Brillo: Ja ja „meine“ schwarz-roten machen mir auch immer zu schaffen.
    Aber solange sie auch Geld beim FSV lassen,ist das okay.
    In den Pott will ich gerne fahren,muß nur sehen das ich die erlaubnis bekomme, „Landshut“.
    Liebe Grüße und Glückauf.

  26. Bernemer Karl sagt:

    Kein guter Anfang , nach 2 Minuten führen die Mannemer gegen die U23 mit 1-0 .

  27. Matthias sagt:

    Naja,es fehlt halt ein Leckie 🙂 Noch haben wir Zeit genug etwas mit nach Bernem zu nehmen .

  28. spongebob sagt:

    1-0 für Waldhof zur HZ ! Gruß aus Mannheim .

  29. Chris_Ffm sagt:

    @Matthias: Leckie wird für morgen (völlig zurecht!) geschont. wir brauchen nicht noch einen verletzten.

  30. Matthias sagt:

    @Chris
    Ich denke auch an erster Stelle an das Profiteam 🙂

  31. Chris_Ffm sagt:

    1:1 Wölk (57.)

    der macht’s auch ohne Leckie. ;D

  32. micha sagt:

    Lamidi!!!!

  33. OldJohn sagt:

    Waldhof Buben : FSV II 1 : 2 (Lamidi 44. Min)

  34. OldJohn sagt:

    Lamidi in der 64 Min.

  35. dirdybirdy sagt:

    Bei der Ausgeglichenheit der Liga einen Sieg gegen den Jahn zu erwarten ist nicht angebracht, Heimspiel hin oder her.
    Hoffen für die Agnostiker und Beten für die Gläubigen ist angesagt.

    Schön, wenn sich die Wahrnehmung des FSV durch den Regensburg Forum Schreiber bestätigte.
    Schlecht gespielt, die bisher so guten Regensburger auf niedriges Niveau hinuntergezogen und glücklich durch einen abgefälschten Sonntagsschuss einen dreckigen Sieg eingefahren.
    Das wär’s!

  36. micha sagt:

    U23: schade wieder das gleiche Bild 3:2 fürdie Waldhof Buben

    #39 Jeder weiß doch, die Wahrheit liegt auf dem Platz.

  37. Matthias sagt:

    Ohne Leckie …

  38. Bernemer Karl sagt:

    Passt zu meiner #9 , Elferschinder – VW nach 70 Min. 0 – 2 .

  39. Marina sagt:

    Gut zu wissen ,dass unseren beiden Uwe resdtze5

  40. dirdybirdy sagt:

    U19 Bundesliga, FSV 2:0 in Nürnberg, jetzt schon Platz 4!

    DEUTSCHER MEISTER WIRD NUR DER FSV !!!!!!!!!!!!!!!!

  41. Chris_Ffm sagt:

    @Marina: hat die tastatur versagt? 🙂

  42. BlacknBlue sagt:

    Ich hoffe wirklich unsere Mannschaft hat die Gunst der Stunde erkannt, sich heute mit einem Sieg schon neun Punkte von einer recht großen „Abstiegszone“absetzen zu können und dabei einen direkten Mitkandidaten unten zu halten. Der dabei winkende sechste Tabellenplatz könnte vielleicht die leider verloren gegangene Euphorie des Saisonstarts wiederbeleben, das wäre dringend nötig, ich will gar nicht wissen wie wenige Zuschauer bei den unerwartet eisigen Temperaturen und dem unattraktiven Gegner heute an den Hang kommen werden. Ich fürchte, das gibt einen neuen Minusrekord, trotz Zuschaueraktionen.

    Umso wichtiger mal wieder einen deutlichen und attraktiv rausgespielten Sieg unser Schwarzblauen zu erleben! Wäre auch für den Blog hier gut, das schläft hier ja alles ein…

  43. Bernemer Karl sagt:

    Sieg , einfach wegfegen !

  44. Bornheimer Rainer sagt:

    Es ist wohl kalt und frostig, aber es wird ein schöner Sonnentag. Also Leute zieht die langen Unterhosen und die warme Jacke an und auf zum Bernemer Hang. Dort spielt heut eine ungeschlagene Heimmannschaft gegen einen tapfer kämpfenden Aufsteiger, bei dem wir im Jahr des Aufstiegs in di 2. BL Freibier getrunken haben.
    Alles Voraussetzungen dafür, dass es ein schöner Tag wird.
    Auf alle Schwarz – Blauen es gilt wieder – aus eigener Kraft.

  45. Bernemer Karl sagt:

    Rainer die müssen büßen , damals haben die Kerle uns nach dem Spiel nicht auf den Platz gelassen , obwohl wir gemeinsam feiern wollten.
    Übrigens an Freibier kann ich mich nicht entsinnen , in der Brauerei direkt hinter dem
    Sportplatz mußte ich meinen Humpen Bier selbst bezahlen .

  46. OldJohn sagt:

    @44 dirdybirdy

    Da reift langsam aber stetig mit unserer U19 in der Junioren-Bundesliga eine erstaunliche Nachwuchsmannschaft heran. Ich hoffe, neben all der Euphorie um ihre herausragenden Leistungen vergißt man den Vater des Erfolges nicht: Slobodan Komljnovic! Man sollte sich seine Dienste recht bald für ein zukünftiges langfristiges berufliches Engagement beim FSV sichern. Herr Stöver, bitte übernehmen!

  47. Gaga sagt:

    #49 Bernemer Karl
    Ich habe dein Bier bezahlt!!!!!Schon vergesse,du Sparbrötsche?????

  48. Bernemer Karl sagt:

    Gaga , da staune ich aber , zumal du doch normalerweise einen Igel in der Tasche hast.

  49. MKK sagt:

    So, jetzt alle mal langsam den PC ausschalten, warm anziehen und ab zum Hang. Wollen schließlich die Mannschaft schon beim Aufwärmen gebührend empfangen. Heute bleiben die Punkte in Bornheim!!!

  50. Bernemer Karl sagt:

    #53 MKK , nicht übertreiben sind noch 2,5 Std. bis zum Anpfiff.

  51. wolfsangel sagt:

    Da scheint mit unserer U-19 tatsächlich etwas heranzuwachsen, was man vor Jahren für unmöglich hielt. Es wäre toll, wenn hier die Mehrzahl in einem der nächsten Jahre über die U-23 den Weg in die 2.Liga-Mannschaft finden würden. Denn eines dürfte sicher sein, diese Jungs, die das schwarz-blaue Trikot seit kleinauf getragen haben, werden sich für unsere „Ersten“ zerreißen“, jedenfalls mehr als irgendwelche Spieler, denen das FSV-Trikot nichts bedeutet und die bei Mißerfolg weiterziehen.

  52. BlacknBlue sagt:

    #55

    Wäre schön wenn es so käme, ich fürchte nur da werden sehr bald die finanzstarken Vereine anklopfen und sich unsere Talente angeln. Und ob wir für die Youngsters dann sonderlich viel Geld bekämen…

    So jetzt gleich zum Hang, das wird ein richtungweisendes Spiel für die Saison, hoffentlich mal mit einem guten Ende für uns, wir tun uns ja doch recht schwer bei solchen Konstellationen.

  53. BlacknBlue sagt:

    Übrigens keine schlechte Idee vom OFC, da läge bei uns in Bernem ja vielleicht auch noch einiges an Zuschauerpotential:

    http://www.op-online.de/sport/kickers-offenbach/kickers-offenbach-plakat-tuerkische-sprache-2574712.html

  54. Bernemer Karl sagt:

    Meine Oma hätte gesagt : Des is schon e schee Kerlche.

    Wie sieht Ihre persönliche Lebensplanung aus? Es ist bekannt, dass Sie seit Ihrer Burn-out-Erkrankung und Ihrem daraus resultierenden Abschied vom FSV Frankfurt sehr auf Köln fixiert sind.
    Ich hatte eine schwere Zeit, jetzt bin ich glücklich bei der Viktoria. Wir haben hier noch viele Möglichkeiten. Ich kann mir vorstellen, noch lange dem Verein die Treue zu halten. Aber ich will auch nicht ausschließen, vielleicht noch einmal woanders mein Glück zu suchen, vielleicht in der 2. Liga. Allerdings muss es ein Verein in der Nähe sein. Denn eines steht für mich fest: Köln verlasse ich nie mehr.

    Träumen Sie also davon, noch einmal das Trikot des 1. FC Köln zu tragen?
    Ach wissen Sie, im Fußball kann so viel passieren. Ich habe schon so viel erlebt, ich würde nichts mehr ausschließen. Aber ich bin kein Träumer, ich bin keine 18 oder 19 Jahre mehr. Trotzdem sage ich hier gerne die Wahrheit: Ja, ich bin ein kölscher Junge. Ja, ich würde mir wünschen, irgendwann noch mal das FC-Trikot zu tragen. Das liegt jedoch nicht nur in meiner Hand.

  55. micha sagt:

    #58 olle Kamelle hübsch aufgewärmt. Der Typ tangiert mich erst wieder, wenn er als Gegner am Hang aufläuft und dann auch nur für 90 Minuten.

    Es gibt heute wichtigeres: 3 Punkte wären schon ne Bank und wir könnten erst mal richtig durchatmen vor dem schweren Restprogramm der Vorrunde.

    So in diesem Sinne: auf zum Hang.

  56. BlacknBlue sagt:

    #58

    Im Grunde tut mir der Junge eher leid, als sehr talentierter Fussballer da irgendwo in den Niederungen des Amateurfussballs rumzukicken, als 26jähriger hat er vermutlich schon viel von dem verloren, was möglich gewesen wäre. Selbst wenn er nochmal beim FC Köln spielen würde, der ja inzwischen auch eher ein finanzschwacher Fahrstuhlverein geworden ist. Also gegen ihn persönlich hege ich keinen Groll.

  57. Born in Bornheim sagt:

    HEIMSIIIIIIEEEEEG

Kommentarfunktion geschlossen.