Kandziora wechselt von Sandhausen nach Bornheim

Marcel Kandziora hat einen Lizenzspielervertrag beim FSV Frankfurt bis zum 30.06.2015 unterschrieben. Der Mittelfeldspieler trägt die Rückennummer 18.

Seine Ausbildung im Jugendbereich absolvierte der ehemalige Deutsche U18-Nationalspieler bei Bundesligist Borussia Dortmund. Von dort wechselte Kandziora im Jahr 2011 nach Sandhausen. Hier absolvierte der 23-Jährige in der Zweiten Bundesliga und der Dritten Liga für den SV Sandhausen 51 Spielen und erzielte drei Tore.

„Ich bin mir sicher, dass sich Marcel schnell in der Mannschaft integrieren und auf der linken Seite für Konkurrenz sorgen wird“, so FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

„Ich hatte in den Gesprächen mit den Verantwortlichen des FSV Frankfurt sofort ein gutes Gefühl. Der Wechsel ist der nächste richtige Schritt in meiner Karriere und ich freue mich darauf, mich beim FSV weiterzuentwickeln. Ich werde alles tun, um die Mannschaft in der neuen Saison zu unterstützen“, sagte Kandziora.

Marcel Kandziora
Geb. am 04.02.1990 in Münster
Größe: 1, 81 m / 70 kg
Nationalität: deutsch
Bisherige Vereine: TuS Altenberge, Borussia Dortmund (Jugend)
07/2009-06/2011: Borussia Dortmund U23
07/2011-06/2013: SV Sandhausen
ab 07/2013: FSV Frankfurt

249 Kommentare für “Kandziora wechselt von Sandhausen nach Bornheim”

  1. Bernemer Karl sagt:

    Willkommen Marcel .

    Wenn er nur 80% der Leistung seiner akt. Landsleute ( Deutsch und Polnisch ) vom Ausbildungsverein BVB bringt , hilft er uns weiter.

    PS . Sein Manager hat ja etliche Hochkaräter unter den Fittichen.

  2. OldJohn sagt:

    Bernemer Karl,

    stimme mit Dir ein: Marcel Kandziora, ein herzliches Willkommen am Hang und alles Gute für Deine weitere Entwicklung.

    Jetzt wird’s bald Zeit für die wunderbare Graphik von Rotbart über die Positionen im Spielsystem mit den möglichen Spielerbesetzungen.

  3. Chris_Ffm sagt:

    Torwart:
    Patric Klandt
    Sören Pirson

    Innenverteidigung:
    Björn Schlicke
    Tim Heubach
    Marc Heitmeier
    Manuel Konrad

    Linker Verteidiger:
    Denis Epstein
    Marcel Kandziora
    Nils Teixeira

    Rechter Verteidiger:
    Alexander Huber
    Nils Teixeira
    Marcel Kandziora

    Defensives Mittelfeld:
    Manuel Konrad
    Marc Heitmeier

    Linkes Mittelfeld:
    Odise Roshi
    Denis Epstein
    Marcel Kandziora
    Michael Görlitz

    Rechtes Mittelfeld:
    Michael Görlitz
    Odise Roshi
    Denis Epstein

    Zentrales/Offensives Mittelfeld:
    Zafer Yelen
    Michael Görlitz

    Sturm:
    Edmond Kapllani
    Chhunly Pagenburg
    Markus Ziereis
    Denis Epstein

  4. Bernemer Karl sagt:

    Böses Gekicke . Ich mache die Glotze aus . Gute N8

  5. Tartan Army sagt:

    kirsten hält schon wieder einen elfer.
    die osnerbrücker scheisse, aber ein tor vorne, die pissgelben zu doof vorm tor und beide ohne lizenz für die dritte liga.
    wer braucht sowas?

    aber mit einem von den beiden müssen wir uns nächstes jahr rumschlagen.

  6. Fritz sagt:

    Ich bin auf jeden Fall auf Mr. x gespannt. Sollte es wirklich ein Spieler x kann er nur noch
    von einem Relegationsverein kommen.

  7. blocka sagt:

    So recht bin ich von den Neuen nicht überzeugt. Kandziora hat in zwei Jahren in Sandhausen gerade mal 3 Tore gemacht. Im Sturm gleich 2 Stürmer aus der vierten Liga. Wäre schon ein Wunder wenn einer von denen wie damals Mölders einschlägt. Ich hatte gedacht wir hätten inzwischen einen besseren Namen und wären auch für gestandene Zweitligaspieler eine Alternative.

  8. Brillo Helmstein sagt:

    Man war das eine Grottenkick in Osnabrück? Oder sind wir FSVler seit dieser Saison einfach verwöhnt?
    Unser zuletzt in Braunschweig gepflegtes Flachpassspiel habe ich jedenfalls nicht gesehen.
    Ist uns allen eigentlich wirklich so richtig bewusst, welche tolle Saison unsere Mannschaft gespielt hat????????

    @jobla
    Es ist zwar schon einige „Freds“ her aber Du hattest die berechtigte Frage nach der Wettbewerbsverzerrung gestellt.

    Es mag arrogant klingen, aber ich vergleiche nach den drohenden Pleiten vieler sogenannter Traditionsclubs unseren FSV neuerdings mit Bayern München. Die haben auf europäischer Ebene mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Manchester, Chelsea, Madrid….. alle hochverschuldet. Dortmund hatte die Millionen des Börsengangs verschleudert. Die hatten zwar Erfolge, aber als die Champagner-Party vorbei war, da waren sie fast pleite. Und erst ganz unten hat man sich auf den eigenen Nachwuchs besonnen. Die Borussia hat die Kurve gekriegt: Dank Watzke! Unser Watzke ist der Clemens Krüger! Und an diesem Kurs müssen wir festhalten.
    Oder wer glaubt wirklich im Fall von 1860, dass der Scheich seine Millionen nicht trotzdem irgendwann zurückfordern wird? Und dieser neue Sportvermarkter, der 2 Millionen springen ließ, will doch auch nur Rendite sehen.
    1860 hat zwar Potenzial, aber das Potenzial ist bereits verkauft!
    Und genauso geht es vielen anderen Kandidaten in der 2. Liga. Wir müssen einfach nur unseren derzeitigen Kurs beibehalten. Aus meiner Sicht haben wir noch 2 bis 3 gefährliche Jahre vor uns, aber danach stehen wir besser da als viele andere der sogenannten Traditions-Clubs

  9. Tillet sagt:

    @ 5

    „kirsten hält schon wieder einen elfer.
    die osnerbrücker scheisse, aber ein tor vorne, die pissgelben zu doof vorm tor und beide ohne lizenz für die dritte liga.
    wer braucht sowas?

    aber mit einem von den beiden müssen wir uns nächstes jahr rumschlagen.“

    So siehts aus. Ich denke, Dünömoj wird im Rückspiel vor ihrer Heimspielkulisse als erster Zweitligist die Relegation unten überstehen, und wenn Kirsten dafür drei Elfmeter halten muss.

    Kandziora verwirrt mich auch etwas. Nach meiner Wahrnehmung eher ein Durchschnittskicker, aber wir behalten ja Texeira für links hinten. Die beiden Rohdiamanten aus dem Sandkasten, auf die ich geschielt hätte, wären Schauerte und Wooten gewesen.

  10. Tillet sagt:

    Das Wort zum Sonntag (wen interessiert schon die Champigonsliga??). Da stehen folgende auf- und abstiegsrelevanten Spiele an:

    SC Pfullendorf – Eintracht Trier

    FSV Frankfurt II – Bayern Alzenau

    Wormatia Worms – SV Elversberg

    SC Idar-Oberstein – Hessen Kassel

    1. FC Eschborn – Waldhof Mannheim

    Bei folgender Tabellensituation unten:

    15 SC Pfullendorf 35 10 10 15 37:49 -12 40

    16 1. FC Eschborn (N) 35 9 10 16 40:55 -15 37

    17 FSV Frankfurt II 35 10 7 18 33:60 -27 37

    18 SC Idar-Oberstein 35 7 14 14 40:54 -14 35

    19 Bayern Alzenau 35 6 10 19 41:81 -40 28

    Die letzten drei sind sichere Absteiger, die viert- und fünftletzten hängen von der Fortune der beiden Relegationsteilnehmer oben ab. Ich denke mal, die Kasseler werden ihr Spiel in Idar-Oberstein abschenken, weil sie lieber Tabellenzweiter werden würden und auf alle Fälle die Mannschaft schonen wollen. Die Relegation gegen die U 23 der Chaos-Löwen dürfte trotz unseres neuen Helden Ziereis eher machbar sein als die gegen Kiel. Aus denselben Gründen wird sich Plastikberg in Worms auch schonen. Das heisst für uns: Alzenau muss geschlagen werden. Pfullendorf können wir nicht mehr einholen. Der Waldhof muss mindestens einen Punkt in Eschborn holen, dann haben wir Eschborn hinter uns. Und dann müssen nur noch das Zonenrandgebiet und die Saarzone aufsteigen, und die U 23 hat die Klasse souverän gehalten!-;(

  11. Chris_Ffm sagt:

    @#9 Tillet: „Kandziora verwirrt mich auch etwas. Nach meiner Wahrnehmung eher ein Durchschnittskicker“

    das haben die meisten auch bei Heubach, Gaus, Mölders, Wunderlich etc. gedacht, als sie zu uns kamen. 😉

    In der Jugend spielte Marcel Kandziora zunächst für den TuS Altenberge, bevor er 2004 zu Borussia Dortmund wechselte. Dort durchlief er die Jugendabteilungen und kam in der U-17- und U-19-Bundesliga zum Einsatz. In dieser Zeit stand er mit dem Nachwuchs der Borussen in vier Endspielen, die allerdings allesamt verloren wurden: 2006 und 2007 das Finale um die deutsche B-Jugendmeisterschaft sowie 2009 die Entscheidungsspiele um die A-Jugendmeisterschaft und den DFB-Junioren-Vereinspokal.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Kandziora

    das liest sich doch gar nicht so schlecht. das er bisher noch nicht so richtig durchgestartet ist mag daran liegen, das er erst 23 jahre alt ist. womit wir wieder bei Heubach, Mölders, Wunderlich etc. wären, die auch erst mit 23/24 jahren zu uns kamen.

    am besten erstmal ein paar (pflicht)spiele abwarten, dann kann man immer noch kritisieren. 😉

  12. Fritz sagt:

    Chris S.Mölders hatte mit mäßigen Erfolg in der 1 Bundesliga gespielt bevor nach Essen gegangen ist. Warum er in die 4 Liga gegangen ist bleibt sein Geheimnis.

    Für mich persönlich deuten die Neuverpflichtungen daraufhin das die finanziellen Mittel
    beim FSV noch eingeschränkter sind als in den Vorjahren. Der Sprung von der RL in die 2 Liga ist schon gewaltig.
    BM ist ein sehr guter Trainer aber über den Main kann er auch nicht laufen.
    Man kann nur hoffen das Leckie noch ein weiteres Jahr am Hang bleibt.

  13. tigerfisch sagt:

    #13Fritz
    Richtig großes Kino was Du da von Dir gibst.

  14. Bornheimer Rainer sagt:

    # 7 blocka wenn Tore allein zählen könnten wir auch z.B. Huber verschenken. Was soll denn diese Aussage.

  15. blocka sagt:

    Gerade weil wie Leute wie Huber haben die nie das Tor treffen ist es doch wichtig, dass bei den Neuen einer mit ner einigermaßen Quote dabei ist. Aber ok, Aussenverteidiger treffen nun mal äusserst selten von daher sind 3 Tore vielleicht ok. Ich sehe es auch wie Fritz, trotz gesteigertem Etat scheint das Geld für den Spielerkader weniger zu werden. Liegt vielleicht an der Stadionmiete. Mut macht mir, dass Vereine wie Duisburg und Aalen finanziell noch mehr am Stock gehen.

  16. blocka sagt:

    Die Kickers scheinen im übrigen gerettet. Die brauchen bis 2016 keine Stadionmiete zu zahlen.

  17. tigerfisch sagt:

    #17blocka
    Wie immer am Saisonanfang wird hier nur alles schwarzgemalt, macht weiter so !

  18. Bornheimer Rainer sagt:

    Ich habe mir die Diskussion der Gericngschätzigkeiten hier angeschaut und frage mich was das soll. Hier wird ein neuer Spieler runtergeredet bevor er überhaupt nur einmal in schwarz-blau gegen den Ball getreten hat.
    Der junge Mann wurde von Stöver als Ersatz für Jung geholt und nicht wie es hier scheint für Lahm. Bitte Leute lasst die Johanniskersch in Bernem und hört auf damit, das ist nicht besonderst gut hier.

  19. jobla sagt:

    Pagenburg
    Bundesligaerfahrung, Pokalsieger, will beweisen das er ein Guter ist und ist heiß auf die kommende Saison
    Ziereis
    Mehrmaliger Einsatz in der 2. Bundesliga. Brennt auf die Einsätze in der 2. Liga
    Kandziora
    2.Ligaerfahren und ehrgeizig
    Epstein
    Erfahrener Profi (für abergläubige) mit dem Manko mit Offenbach abgestiegen zu sein.

    Was ich hier lese erinnert mich an die vielen negativen Kommentare zu Kapllani vor Beginn der letzten Saison(zu alt, zu langsam). Nur peinlich!
    Etat
    Man sollte nicht vergessen, dass einige Vertragsverlängerungen mit Sicherheit mit Gehaltserhöhungen verbunden waren. Zudem dürfte der 4. Platz einiges an Siegprämien gekostet haben, was vorher so sicherlich keiner kalkuliert hat. Darüber hinaus sind noch nicht alle Verpflichtungen bekannt oder unter Dach und Fach.
    Offenbach
    Es ist schon ein schlechter Witz was dort passiert. Im Prinzip zahlt die öffentliche Hand dort unterm Strich 6Mio.€, 125000 € Stadionmiete für ein neues Stadion. Wer deckt die Kosten? Der Steuerzahler und nicht nur die Offenbacher sondern die hessischen Steuerzahler. Also auch ich. Das kann so nicht weitergehen! Die gehen trotz Misswirtschaft quasi „schuldenfrei“ in die neue Saison. Das ist Wettbewerbsverzerrung! Das Offenbacher Stadion wird auf lange Sicht wesentlich teurer wie der Bornheimer Hang selbst wenn wir noch ein Dach bekommen. Armes Unterhaching, Burghausen und die anderen halbwegs seriös planenden Vereine.

  20. MKK sagt:

    # 7
    Warum sollte ein gestandener Zweitligaspieler an den Hang wechseln? Wir haben es hier mit Berufsfussballern zu tun und der FSV hat immer noch einen der kleinsten Etats in der 2. Liga. Die Verpflichtung eines Spielers wie Kapllani war für uns schon ein totaler Glücksfall.

    #8
    So wird es leider nicht kommen. Die sogenannten Traditionsvereine werden immer Hilfe von der Öffentlichen Hand, irgendwelchen Stadtwerken oder einen Scheich erhalten. So läuft es doch schon seit Jahrzehnten. Daran wird sich nichts ändern.

  21. jobla sagt:

    Die öffentliche Hand zahlt so auf Umwegen die überzogenen Gehälter der Spieler. Hier muss angesetzt werden. Es müssen im Prinzip weltweit geltende Regularien her.
    Im Falle Offenbach ist es allerdings auch die öffentliche Hand (trotz enormer städtischer Schulden) die auf Teufel komm raus ein neues Stadion errichtet hat nur weil die Nachbarstadt 2 neue Stadien errichtete. Den Verantwortlichen war meines Erachtens schon bei Baubeginn klar das da noch einiges auf die Stadt und das Land sprich Steuerzahler zukommt.
    Genau ist es für mich befremdend das ein ehemaliger FSV Manager Wohltätigkeitsveranstaltungen zu Gunsten der Offenbacher ausrichtet. Es fehlt nur noch das er dort Manager wird.
    Köln, München, Aalen, Bochum, Duisburg, Dresden, Kaiserslautern usw. usw. Wir sind ja fast Exoten in der 2. Bundesliga.

  22. BlacknBlue sagt:

    #22
    „Wir sind ja fast Exoten in der 2. Bundesliga.“

    Ja sind wir und sollten stolz drauf sein, nicht durch öffentliche Alimentierung künstlich am Leben erhalten zu werden, wie so viele andere Klubs der zweiten und dritten Liga.

    Ich glaube, trotz aller Rettungsmaßnahmen sind die Offenbacher auf Jahre hinaus mausetot, die werden kein Geld für einen konkurrenzfähigen Kader haben, nachdem die Gläubiger ihr Geld jetzt praktisch verschenkt haben, wird es auf Seite etwaiger Sponsoren auch große Bedenken geben, da weiter Knete reinzupumpen und die Stadt ist ja auch pleite und steht unter dem berühmten Rettungsschirm. Da ist der „Tod auf Raten“ eigentlich vorprogrammiert, auch wenn sie sich temporär nochmal kurz retten sollten. Ich finde es eigentlich schade, der OFC gehört ja schon zum regionalen Fussballrepertoire, aber sie haben es selber vermasselt und damit auch keine Rettung durch den Steuerzahler verdient.

  23. Fritz sagt:

    Ich persönlich bin von Bernd Reisig enttäuscht. In Offenbach werden Millionen von Steuergeldern in den OFC reingepumpt. Dem OFC wird die Stadionmiete 3 Jahre lang gestundet. Danach soll der Betrag wieder zurück bezahlt werden. Wer diesen Unfug glaubt dem ist nicht zu helfen.
    Wer sich vor so einen Karren spannen lässt dem ist nicht zu helfen.

  24. BlacknBlue sagt:

    Der Bernd Reisig hat eben das „Helferlein-Syndrom“, ist doch eigentlich sehr symphatisch…

    Wie geschrieben, es wird dem OFC dauerhaft alles nix helfen, die haben zuviel verbrannte Erde hinterlassen und sind auch nicht „too big to fail“ wie größere Vereine, wie z.B. Köln, Lautern oder Hertha.

  25. OldJohn sagt:

    @#3 Chris_Ffm

    Denis Epstein und Marcel Kandziora sehr flexibel auf verschiedenen Positionen einsetzbar!

  26. Bernemer Karl sagt:

    Liebe Mitkämpfer , es liegt in der Natur der Sache daß bei Neuverpflichtungén nicht alle einschlagen , aber man muß den Hut ziehen vor Stöver . Was der alles macht , aus den
    ihm zur Verfügung stehenden Mittel , ist schon außergewöhnlich .
    Deshalb abwarten , ich glaube auch daß der alte Fuchs Benno gefragt werden will und sicher auch gefragt wird.
    Pessimismus ist also absolut fehl am Platz. Wir kommen wieder auf einen einstelligen
    Tabellenplatz , so sieht es halt mal aus.

  27. bornheim1974 sagt:

    Ich sehe Kandziora und Eppstein eigentlich recht positiv. Sind beide flexibel einsetzbar und ich denke man hat Gaus und Jung damit ganz gut ersetzt. Nicht vergessen : Die beiden haben zusammen (!) circa 20 Spiele nur für uns bestritten. Der Abgang der beiden stellt eher einen Verlust an Potential denn an wahrer sportlicher Leistungsfähigkeit dar. Den Angriff sehe ich da deutlich skeptischer : Kapllani und Yelen wären Stand jetzt wohl gesetzt – hatten wir in der Form ja hin und wieder. Kapllani als Mittelstürmer und Yelen als hängende Spitze. Beide leider äußerst verletzungsanfällig. Pagenburg auch. Ziereis mit bedingter Zweitligaerfahrung. Hoffentlich gelingt es Leckie und /oder Verhoek weiterzuverpflichten…

  28. micha sagt:

    Das Kollektiv zählt und da haben Stöver und Möhlmann eigentlich immer ein gutes Händchen gehabt. Da war kein richtiger Stinkstiefel dabei – charakterlich gute Jungs. Wir sind der Verein für Spieler, die eine 2. Chance bekommen und diese auch nutzen wollen. Ich habe auch sehr schlechte Spiele am Hang gesehen – aber ich habe nie erlebt, dass sie nicht gekämpft haben.

    Und es ist jedes Jahr das gleiche: man kennt sie nicht, man hat sie noch nicht spielen sehen, man weiß nicht wie sie im Mannschaftsgefüge funktionieren und im Vorfeld kommt bei euch der typische Bernemer durch ;).

    Herzlich willkommen Eppstein, Kandziora und Ziereis.

    Und es wird wie jedes Jahr erst mal auf unsere Geduld ankommen. Die Liga ist bedeutet stärker und da ist mal wieder allein nur der Klassenerhalt angesagt.

  29. Bornheimer Rainer sagt:

    # 27 Bornheimer Karl # 28 Bornheim1974 ich kann das nur unterstreichen, es ist wohl auch immer ein Faktor bei der Neuverpflichtung von Spielern, das sie menschlich zum vorhandenen KADER und zum Verein passen.
    Ich glaube schon, dass dies auch einer der Gründe ist sich um Leckie zu bemühen.
    Dabei sollten wir nicht vergessen, dass dies auch bei Roshi geglückt ist. Immerhin haben wir aus Tranfererlösen doch einige Euro, die wir steuerfrei nur wieder in Spielerinvestitionen anlegen können.
    So sehe ich auch die Aussage bezüglich Verhoek, als Stöver sagte m e h r als 300.000 Euro könne er nicht bieten, da wollte Reims wohl mehr als das Doppelte davon haben.
    Der Versuch einer erneuten Leihe verbunden mit der eher taktischen Aussage, dass wir ihn wohl garnicht mehr so sehr gebrauchen, paßt ebenfalls dazu.

    Ich finde dass das alles gut zusammen paßt und bin immer noch auf Mister X gespannt.

  30. tigerfisch sagt:

    Im Moment 3:1 für unsere U23 , Bravo !!!

  31. tigerfisch sagt:

    Jetzt 4:1 für U23

  32. Bernemer Karl sagt:

    Tigerfisch nutzt nix , wir sind abgestiegen.

  33. tigerfisch sagt:

    #33Bernemer Karl
    Ja ist mir auch klar, aber es freut mich trotzdem ich hoffe Du verstehst das.

  34. Bernemer Karl sagt:

    Tigerfisch , na klar verstehe ich Dich. Aber wie gesagt “ Zu spät du rettest den Freund nicht mehr “ . Ich bin kein Insider , aber das wird sicherlich auch aufgearbeitet werden müssen.

  35. Bornheimer Rainer sagt:

    Schade leider Abstieg für die U23, trotz der jetzt erreichten 40 Punkte. Auch da steht wohl jetzt ein umfassender Umbruch an.
    der Wiederaufstieg sollte hier unser einziges Zeil sein.

  36. Bernemer Karl sagt:

    Richtig Rainer , waren halt 19 Mannschaften da braucht man 42 Punkte , leider.

  37. wolfsangel sagt:

    Im Gegensatz zu einigen hier habe ich noch nicht vergessen, dass Stöver uns schon einige böse Luschen eingebrockt hat. Denke nur an Diakite und „Kullerball“ usw.
    Seit Möhlmann das Sagen hat, sind keine Flops mehr engagiert worden. So wird es hoffentlich auch für die kommende Saison sein.

  38. bornheim1974 sagt:

    Seit Möhlmann Trainer ist hat sich unser Fokus bei den Neuverpflichtungen auf jüngere, entwicklungsfähige Spieler verlagert. Vor Möhlmann war das in der Tat anders! Vergesse ich im Überschwang der erfolgreichen Transfers der letzten anderthalb Jahre auch manchmal…

  39. jobla sagt:

    39
    Nachdem was mir bekannt ist wollte unser damaliger Trainer Oral den „Cullerbally“ unbedingt haben. Er hat wohl ein paar mal mit ihm telefoniert.

  40. OldJohn sagt:

    „Die sportlichen Erfolge der Seniorenmannschaft müssen jetzt als Anlass genommen werden, auch im Nachwuchsbereich eine fundierte, nachhaltige und effektive Juniorenausbildung zu betreiben. Durch die Bildung des Leistungszentrums im Januar 2009 soll die Förderung der jungen Spieler des FSV Frankfurt den veränderten Leistungsansprüchen der Seniorenmannschaft gerecht werden. Durch ein konsequentes Umsetzen unserer Vorstellungen wollen wir uns auch im Nachwuchsbereich mittel- bis langfristig in den obersten Jugendspielklassen etablieren. “

    … so zu lesen unter „Organisation“ des Leistungszentrums des FSV. Die Organisationsstruktur zeigt U. Stöver als den Hauptverantwortlichen. Ihm unterstehen N. Michaty und A. Horneff. Leiter des Leistungszentrums und Trainer der U23 ist Michaty in Personalunion. Damit auch mitverantwortlich für den den Erfolg der U17 und den Abstieg der U19.
    Aber klar ist: Der Hauptverantwortliche heißt U. Stöver. Das sollte man bei der Bewertung und Aufarbeitung der Saison 2012/2013 nicht außer acht lassen!
    Sicherlich gebührt Stöver für sein Netzwerk, seine Erfahrung und sein gutes „Händchen“ bei den Neuverpflichtungen Anerkennung. Ich persönlich glaube jedoch, dass B. Möhlmann der wirkliche Motor in der Entwicklung der ersten Mannschaft ist und ihm damit der überwiegende Teil des Erfolges zuzuschreiben ist.
    Natürlich wie immer ist dies meine ganz persönliche Meinung!

  41. Michael sagt:

    Heute Abend gibts nur eins, RUHRPOTT !
    Glück auf BvB

  42. OldJohn sagt:

    @43

    So isses …

  43. bornheim1974 sagt:

    Rückblickend muss man sagen, dass der erste Aufwärtstrend in der zweiten Saison mit Boysen kam :die klasse Hinrunde damals als wir kurz vor der Winterpause das Spitzenspiel gegen Augsburg verloren haben. Das war damals schon einer geänderten Transferpolitik zu verdanken :aus der Regionalliga waren davor Leute wie Mölders und Wunderlich (sic!) gekommen, die treibende Kräfte der Mannschaft wurden dazu Leute wie Gjasula. Eigentlich eine Transferpolitik wie wir sie auch heute noch betreiben…

  44. micha sagt:

    Sehr geiles Spiel heute Abend in London. Jedoch hätte Bayern zu neunt das Spiel zu Ende bringen müssen. Die Falschen haben mal wieder geownnen – naja, so ist Fußball.

  45. Tillet sagt:

    Ich mag die Bazis ja auch ned, aber letztlich haben sie das verdient gewonnen. Der BVB hat gestartet wie ein Weltmeister, aber Bayern hat immer mehr zugelegt. Klar hätte Ribery vom Platz gestellt gehört, aber man kann sich nunmal nicht darauf verlassen, dass alles richtig gepfiffen wird. Am Ende war der Fangschuss gegen Dortmund das logische Ende des Spiels. Die deppen Roten hatten einfach mehr Reserven.

  46. Tillet sagt:

    @ 11

    „@#9 Tillet: “Kandziora verwirrt mich auch etwas. Nach meiner Wahrnehmung eher ein Durchschnittskicker”

    das haben die meisten auch bei Heubach, Gaus, Mölders, Wunderlich etc. gedacht, als sie zu uns kamen. 😉

    am besten erstmal ein paar (pflicht)spiele abwarten, dann kann man immer noch kritisieren. ;)“

    Chris, ich hab den Kommentar nicht geschrieben, weil ich den Spieler nicht kenne (wie damals Heubach, Gaus, Mölders, Wunderlich etc.), sondern weil ich die Sandhäuser Mannschaft in den letzten zwei Jahren ein wenig beobachtet habe. Und da war Kandziora sicher nicht der Überflieger. Das zeigt auch der Notenschnitt im Zentralorgan (jaja, ich weiss wie valide der ist, aber ein klein wenig sagt er schon aus). Diese Saison bei 20 Zweitligaeinsätzen 4,03, letzte Saison als Drittligameister bei 32 Einsätzen 3,26 (und damit allenfalls Mittelfeld im damals ohnehin sehr defensiv ausgerichteten Meisterkader). Zum Vergleich: Texeira hatte diese Saison in der 2. Liga bei 31 Einsätzen einen Schnitt von 3,83, und in der Saison davor bei 29 Einsätzen einen Schnitt von 3,73. Das löst bei mir eine gewisse Anfangsskepsis und die Vermutung aus, dass Texeira auch nächste Saison unser Stammlinksverteidiger sein wird. Aber vielleicht hat Benno ja auch einen besonderen Plan mit Kandziora, und alles wird anders.

    U 23: Ganz abgestiegen ist sie noch nicht. Es müssen jetzt nur drei Wunder geschehen. Kassel und Elversberg müssen aufsteigen, und dazu muss ein Drittligist die Lizenz verlieren. Und spätestens da wirds scheitern. Burghausen scheint es zu schaffen. Bei denen geht es eh um relativ wenig Geld. Osnabrück ist durch, wenn sie aufsteigen. Vorgelegt haben sie ja. Wenn nicht, wird sich auch da ein Retter finden. Und die Oxxen haben ja schon ihre Retter in der Kommunal- und insbesondere in der Landespolitik gefunden. Die kann nur noch der DFB stoppen. Und warum sollte er? Ist doch egal, woher die Kohle kommt. Wir können den OFC ab nächster Saison VEB nennen. Wir haben alle durch unsere Steuern zu seiner Rettung beigetragen…

  47. kluchscheisser sagt:

    wolld misch in de sommerpaus eischendlisch ned mehr melde: abä aus aktuellem anlass: dhuht mir werklisch leid für euch arme bayern: TRIPPLE VERBASST! (um ein haar hätt ihr zum dritte maa hinnernännannä des schampignons-lieg-finale fersemmelt … ) abä zum glügg hatt ja so’n berlusconi-jüngä zwaamaa sei roode kard ned gefunne!
    einen heißen sommä – … unn die nödische geduld mit unnsere BAR bezalde transfääärs …

  48. SK sagt:

    @ #48 Tillet

    „Wir können den OFC ab nächster Saison VEB nennen. Wir haben alle durch unsere Steuern zu seiner Rettung beigetragen…“

    Jetzt versteh ich, warum der Uli Hoeneß seine Millionen in die Schweiz geschafft hat. Als großer Sportsmann wollte er diese Wettbewerbsverzerrung keinesfalls mittragen. Respekt …

  49. kluchscheisser sagt:

    #47
    „Klar hätte Ribery vom Platz gestellt gehört, aber man kann sich nunmal nicht darauf verlassen, dass alles richtig gepfiffen wird.“
    rischdisch!
    hab mer grad die beide kriddische tzene nochemaa aageguckt:
    wahrscheinlisch hat de wörstscheverkäufä aach noch e dickes spesenkonto in italje … – mit neun mann wärn die koalidzjohnsfarbene gesdern nämlisch ned zu schlaache geweese!
    (nur gut, dass isch kein dort-mund-fan bin – isch glaub, isch könnt heut ned uffstehn 😉

  50. Bernemer Karl sagt:

    Hier in Bernem schneit es ganz leicht , ich mache mir jetzt einen Grog und lege mich
    schön zugedeckt auf die Couch .Weihnachten kann kommen . Wenn mir jetzt noch einer
    etwas über die globale Erwärmung erzählt , fahre ich Schlitten mit ihm.

  51. Bornheimer Rainer sagt:

    Es waren wohl schon viele auf dem Halbzeit-Klo, trotzdem ein Dankeschön an den Bildregisseur des ZDF, der den Handschlag zwischen einem Steuerkriminellen und der Bundeskanzlerin einfing. Ein Handschlag, der für jeden Steuerzahler in diesem Land ein Schlag ins Gesicht war.
    Die Bayern haben den Pott, geht wohl in Ordnung. Trotzdem hätte ich dem BVB einen Sieg gegönnt, insbesondere deshalb weil auch sie nur zu den Vereinen gehören, die den Bayernbossen zu groß werden und jetzt mit Geld kaputtausverkauft werden. Nach Götze auch noch Lewandowski, die haben keine Hemmungen mehr, die fühlen jenseits aller Regeln.
    Ich habe mit den Stuttgartern wenig am Hut, hoffe aber das sie wenigstens den deutschen Pokal gewinnen.

    Für die Bernemer ist zu hoffen, dass uns Benno Möhlmann noch eine Zeit erhalten bleibt.

  52. Fritz sagt:

    #Bornheimer Rainer was in Offenbach passiert ist aber dann der k.o. für jeden Steuerzahler.

  53. Bernemer Karl sagt:

    Sport 1 glotzen lohn sich , es geht um Augsburg und deren Stellung in der Ersten Liga.

  54. Bernemer Karl sagt:

    Typischer Fress – und Sauftag , schon wieder ein Kilo drauf und vom Mister X weit und
    breit nix zu sehen. Einfach nur schrecklich .

  55. Fritz sagt:

    ‚Bernemer Karl mittlerweile befürchte ich es ist ein Spieler aus Dresden.

  56. bornheim1974 sagt:

    #59 vorstellbar, dass es ein Dresdner Spieler ist. Einer von denen, der in unser Raster passen würde isr Denis Streker, den hat Dresden ausgeliehen von Hoffenheim, spielt für deren Regionalliga- Mannschaft…Gebürtiger Mainzer… Der ist mir eben spontan ins Auge gefallen. NUr eine Idee, aber durchaus nicht unrealistisch…

  57. bornheim1974 sagt:

    Wenn man dann noch sieht, dass seine vorherigen Stationen die SGE U23 und davor die Wehener U23 waren, wird die Sache, meiner Meinung nach noch etwas heisser…wer die transfermarkt-daten sehen möchte: http://tinyurl.com/q9wte4e

  58. Sven_ sagt:

    Herrliches TV-Wetter heute:
    Vier (!) bei mir zu Hause frei empfangbare TV-Anstalten waren heute live bei der Landung der bayrischen Superdrohne am Münchener Flughafen dabei. Von den üblichen Verdächtigen haben sich nur Eurosport, Phoenix und CNN Europe nicht an der Berichterstattungshysterie beteiligt – und RTL war noch mit Formula Uno beschäftigt, hat von gestern Abend sowieso nichts mitbekommen.
    Bei dieser albernen Infotainmentflut werden sogar die Eintracht-getönten hessischen Medienhäuser blass vor Neid:
    Katrin Müller-Hohenstein hat im ZDF endlich ihren inneren Reichsparteitag erlebt und der bedauernswerte Markus Othmar in Bayern3 eine üble Bänderdehnung im linken Arm erlitten. Die hat er sich zugezogen, als er am Flughafen verzweifelt einen Regenschirm im Wind in der linken und gleichzeitig ein Mikro zum Interview des der Drohne frisch entstiegenen Bayern-Establismentes in der rechten hielt. Das nenne ich Multitasking – und beste Fernsehunterhaltung!

  59. Fritz sagt:

    Vermutlich ist Mister x= Streker. Die meisten Dresdner Spieler haben langfristige
    Verträge.

  60. Rotbart sagt:

    Komisch, dass keiner an Florian Jungwirth denkt…

  61. bornheim1974 sagt:

    Na ja, Jungwirth wäre sicher auch einer für uns. Wir brauchen ja auch noch einen Innenverteidiger. Sollten die Dynamos absteigen können wir ja beide holen. Ich für meinen Teil würde dann aber versuchen Bregerie zu verpflichten, der hat im Abstiegsfall keinen Vertrag für die Dritte Liga…

  62. Chris_Ffm sagt:

    ich lasse mich überraschen. meistens zaubern unsere verantwortlichen doch jemand völlig unerwartetes aus dem hut, siehe Epstein, Kandziora, Ziereis und Pagenburg.

  63. Bernemer Karl sagt:

    Ich nehme Idrissou beim Wort . “ Heute kicke ich den FCK in die erste Liga ,
    nächste Saison mache ich das Gleiche beim FSV “

    Also ich hätte damit keine Probleme , Ihr vielleicht ?

  64. SK sagt:

    @ #67 Bernemer Karl

    Wann und wo hat Idrissou das gesagt?

  65. Bornheimer Rainer sagt:

    # 67 Quelle geheim – ich habs aach gehöört.

  66. Platz 15 sagt:

    ich hoffe nicht , dass wir diesen Querulant aufnehmen ………

  67. tigerfisch sagt:

    #68SK
    Also ich weis es genau das Idrissou das nicht gesagt hat, wer das behauptet lügt !!

    #67Bernemer Karl
    Ja du weist was ich meine, gelle ??

    #69Bornheimer Rainer
    Deine Quelle ist vielleicht Hassia (Bingen) !!! Alles gefakt.

  68. Bernemer Karl sagt:

    “ alles außer fußball “ schreibt:

    Und nicht zuletzt richtet sich der Scheinwerfer auch auf Mo “Playstation” Idrissou, der nach dem Hinspiel versprach: “Dafür bin ich da! … Ein Mann, ein Wort! … Ich werde zwei Tore schießen!”

    Das mit dem FSV haben die halt vergessen zu schreiben.

  69. Bornheimer Rainer sagt:

    nee tigerfisch von der SG Bernem

  70. tigerfisch sagt:

    #73Bornheimer Rainer
    Mensch ich habe es doch geahnt das, daß nur von der SG aus Bernem kommen konnte. Denn ich glaube Du TRINKST kein Hassia !!! Vielleicht ein Wein aus Bingen das passt schon besser.

  71. Ben sagt:

    Heute eine ganze Seite über den FSV, den Klub Hatschongelb und die Franky-Erpressung in der Print-Ausgabe der taz. Hat zwar seine Längen, ist aber im Großen und Ganzen ganz lustig.

    Auch online verfügbar unter: http://www.taz.de/Die-Wahrheit/!116874/

  72. Ben sagt:

    Link funzt nicht. 2.Versuch: http://tinyurl.com/oh8lgcu

  73. BlacknBlue sagt:

    Was für ein geiler Artikel!

  74. Bernemer Karl sagt:

    Jürgen Roth ist , schlicht und ergreifend , ein Sprachkünstler !

  75. BlacknBlue sagt:

    Wer hat uns allen eigentlich diesen ominösen Mister X ins Hirn geblasen, kommt der von Vereinsseite oder ist das hier wieder mal so eine unausgegorene Blog-Wunschfigur?

  76. bornheim1974 sagt:

    #79 das kommt von Vereinsseite: Stöver hat vor einiger Zeit gesagt, dass er sich mit einem namentlich nicht genannten Spieler geinigt habe (Link weiß ich leider nicht mehr). Vor 2 Wochen etwa wurde das ein wenig konkretisiert: es hieß jetzt, man habe einen Defensivspieler verpflichtet, der am letzten Spielttag bekanntgegeben werde…

  77. Bernemer Karl sagt:

    Auf der FSV Homepage sind die Ab- und Zugänge der Kontrahenten aufgeführt .
    Nix weltbewegendes dabei.

  78. Stefan1966 sagt:

    Tommy ist übrigens nicht mehr Trainer beim FC Auditown……

  79. Bernemer Karl sagt:

    Ich dachte er fliegt früher , war aber zu erwarten , mit dem Kader nur Dreizehnter
    ist zu wenig für die dortigen Ansprüche.

    http://www.fcingolstadt.de/home/news/fci-und-trainer-tomas-oral-trennen-sich-einvernehmlich/

  80. Platz 15 sagt:

    Dass er in Ingolstadt gearbeitet hat war für mich schon ungewöhnlich .
    Maximal 3 . Liga
    Auch wir werden in der nächsten Saison aufpassen müssen , unseren Coach zu behalten.
    Wenn die Perspektiven fehlen , dann war’s das.

  81. SK sagt:

    Die haben Tommys Nachfolger doch schon vor einem halben Jahr verpflichtet. Henke ist doch nicht gekommen, um dauerhauft den Co-Trainer zu machen.

  82. Fritz sagt:

    BlacknBlue
    hier der Artikel in der fnp mit Mr.x am Ende des Artikels.
    In der Fr und Faz waren ähnliche Artikel.
    (Rücksicht auf den alten Verein)
    http://www.fnp.de/sport/fsv/Roshi-bleibt-beim-FSV;art786,520896

  83. Platz 15 sagt:

    Es gibt keinen Mister X .

  84. BlacknBlue sagt:

    Vielleicht steht das X ja für Denis Epstein?

  85. Tartan Army sagt:

    Also wenn es Mister X wirklich gibt und das steht ja nach wie vor, ist es einer von den vereinen, die noch spielen müssen.
    Idrissou ist es garantiert nicht, wir hätten im Sturm deutlich zu viele Spieler und aus Spass kickt der bei uns bestimmt auch nicht. Wenn überhaupt, kauft der ne Loge bei uns.
    Also, irgendeiner aus K-Town, Hoffenheim, Osnabrück, Dresden, Stuttgart oder gar von den Bayern. Hoffentlich war es nicht Badstuber……

  86. Bernemer Karl sagt:

    So ein dummschwätzender Lallbacken .

  87. Tartan Army sagt:

    #91 wenn meinst du?

  88. Bernemer Karl sagt:

    Den Reporter in der ARD .

  89. Tartan Army sagt:

    das ist doch nicht die ard. das ist outgesourct, das sind subunternehmer, die das spiel liefern: kaiserslautern vereins tv.
    bis jetzt ist peinlich noch untertrieben. der oben erwähnte dummschwätzer kommt mit der bezeichnung noch gut weg. der auftritt der sogenannten „roten teufel“ ist nur unsportlich und hat mit fussball wenig zu tun. und die hölle ist auch relativ leise geworden, „sing when you’re winning“ fans halt.

    kann sich aber alles noch ändern, ist erst halbzeit.

  90. Platz 15 sagt:

    1. Halbzeit
    Idrissou
    5 mal abseits
    Wenn im Bild nur diskutierend
    Nach hinten keine Abwehrarbeit verrichtend
    Laufwerke zwischen 16 m Linie und Halbfeld des Gegners
    Stehfussballer ohne Spielwitz
    Nicht geschenkt wuensche ich ihm den FSV

    Grüße

    Platz 15

  91. BlacknBlue sagt:

    Idrissou ist ein überdurchschnittlicher Zweitligaspieler, für die Bundesliga reicht es konstant nicht. Aber 17 Saisontore können sich schon sehen lassen, insofern würde ich den schon nehmen, wenn es sich vernünftig finanziell realisieren ließe. Glaube aber nicht, dass Mo in Bennos Schema passt.

  92. Platz 15 sagt:

    2:1
    Westergaard
    Übrigens Gegenspieler von Idrissou , der stellungsmaessig eine grausame
    Figur abgibt.

    Kein Wunder,dass Armin Veh ihn nicht mehr haben wollte

  93. BlacknBlue sagt:

    #97
    Hatte nicht der Idrissou keinen Bock mehr auf Bundesliga?

  94. Bernemer Karl sagt:

    Gaus wird sich da sicherlich weiterentwickeln.

  95. Bernemer Karl sagt:

    Köln , Tuna , Lautern , Fürth , 60 , Pauli , ein 7. Platz wäre ok.

  96. BlacknBlue sagt:

    Einen 7. Platz nächste Saison würde ich unterschreiben. Wo kann ich?

  97. blocka sagt:

    Thomas Oral wurde gerade entlassen.

  98. Bernemer Karl sagt:

    #102 blocka , siehe # 83 .

  99. BlacknBlue sagt:

    Kann unsere U23 wieder übernehmen, die müssen ja schließlich wieder uffsteiche!

  100. Tillet sagt:

    Was bin ich froh, dass uns die Relegation gegen Hopps Millionengrab erspart geblieben ist. Der 4. Platz war wirklich die optimale Platzierung.

    @ 96

    „Glaube aber nicht, dass Mo in Bennos Schema passt.“

    Das hoffe ich auch schwer. Seine Theatralik, seine Nikelligkeit und sein ständiges Reklamieren nerven mich schon die ganze Saison.

  101. Tartan Army sagt:

    einen einseitigeren kommentator habe ich noch nicht erlebt.
    auch wenn man das modell hoffenheim nicht mag, wie ich auch, das hat kein verein verdient.
    die waren toter als tot, respekt.

  102. OldJohn sagt:

    Glückwunsch Hoffenheim!

    Gaus und Stark wollten den nächsten Schritt machen … K’lautern knapp vor uns, 1860 hinter uns!
    Da treten die beiden zunächst mal nur auf der Stelle. Man wird sehen.

  103. BlacknBlue sagt:

    #105
    Klar hätten wir gegen die auch nix gerissen, aber das bißchen Reli-Geld hätten wir schon gebrauchen können.

  104. Fussballfreund sagt:

    Na, Pälzer Buwe, hat es sich gelohnt, gegen uns 15 Minuten den wilden Watz zu geben? War es schön, gegen 18,99 zweimal saftig abzukacken?

    Mir soll´s recht sein. Der deutsche Fußball in seiner schlimmsten Krise – Niersbach sauer auf Dutt, de Prinz beleidischt von Bierhoff (aber zum Jlück weiß de Prinz „was ich an mir habe“) (!!!), die Frisur dank cleverer Terminplanung mit der Reinkarnation der B-Nationalelf in den USA und selbst old asshole Theo Z identifiziert Mißstände und meldet sich wegen härterer Strafen für Rassisten, dem einzigen Thema mit dem sogar er noch (eventuell!) punkten kann – da bin ich doch froh, dass uns 18,99 erspart bleibt und die Pälzer uns wieder ein paar Euro in die Kasse spülen werden. Die Kraichgau-Ultras sterben ohnehin zusammen mit Herrn Hopp, also statistisch gesehen so in circa 8 Jahren.

  105. Platz 15 sagt:

    Mo Idrissou
    Taktisch eine Schnecke
    Da hat der Verhoek ganz andere Qualitaeten entwickelt
    Naja naechste Saison wiedr volle Huette

  106. Bernemer Karl sagt:

    Trotz alledem ich hätte nix gegen ein Pampering der Fam. Quandt ( Klatten ) , die ja bekanntlich bei uns um die Ecke wohnt. Was sind schon 20 Millionen wenn man mehrere
    Tausend davon hat. Aber auf mich hört ja keiner .

  107. Bernemer Karl sagt:

    Außerdem so ein BMW Emblem würde sehr gut auf unser Trikot passen.

  108. Fussballfreund sagt:

    #111

    Naja, da gibt es aber sicher auch politisch weniger belastete Familien, von denen man ein bißchen Geld gerne nehmen würde 🙂

  109. BlacknBlue sagt:

    Von den Quandts würde ich auch niemals Geld annehmen, Nazi-Bereicherer:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Quandt_(Familie)#Verstrickung_der_Familie_in_nationalsozialistisches_Unrecht

  110. BlacknBlue sagt:

    na guckt halt selbst bei Wikipedia!

  111. Fritz sagt:

    Der ARD Sprecher war Vereinsmitglied beim FCK. Sippel hat verdammt viel Glück
    mit seiner gelben Karte. Warum das Thema Idrissou hier hoch kocht kann ich nicht
    verstehen. Idrissou hat noch einen Vertrag in Lautern. Man lässt Gaus ziehen und holt
    einen 33 jährigen für viel Geld.

  112. BlacknBlue sagt:

    VEB Kickers Offenbach – Steuerzahler 2:0 zur Halbzeit.

    1:0 Regierungspräsidium
    2:0 Stadtparlament Offenbach

    (3:0 Landesregierung ?)
    (4:0 DfB Lizenzerteilung ?)

  113. Fritz sagt:

    BlacknBlue/Fußballfreund das betrifft aber alle Industriefirmen und Chemiefirmen vor 1945.
    übrigens Wikipedia ist nicht die Bibel.

  114. Tillet sagt:

    @ 117

    Erwartet irgendjemand was anders? Ich jedenfalls nicht.

  115. BlacknBlue sagt:

    #118
    „übrigens Wikipedia ist nicht die Bibel.“

    nee, aber leicht zu googeln 😉

  116. BlacknBlue sagt:

    Jürgen Gjasula ist wieder zu haben, Berater: Bernd Reisig!

    http://www.bild.de/sport/fussball/msv-duisburg/wir-sind-keine-abzocker-30578524.bild.html

  117. Tillet sagt:

    Nachdem Danny Latza nach Duisburg gewechselt ist, hatte Gjasula natürlich keine Chance mehr.-;(

    Auch sehr lustig: Der Zorn des Wernze!

    http://forum.ksta.de/showthread.php?t=12473

    Herrlich. Die Express-ksta-Wernze-Connection feuert mal wieder aus allen Rohren.

    Ich meine immer noch: Wir sollten nach Roshi auch Bigalke aus den Klauen des Effzeh befreien…

  118. Mainzer Adler FSV sagt:

    http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=6213&cHash=bd70ec293b0d61ba0e102a0268292c66

    …und noch ein bisschen Fußball, falls jemand an diesem Tag nichts vor hat. Schade, dass das Spiel unbedingt in Marburg stattfinden muss…

  119. Mainzer Adler FSV sagt:

    …der Linik sollte eigentlich zum U19-Pokalfinale FSV-SGE führen…

  120. Bernemer Karl sagt:

    Über England , kommt es auch so bei uns ?
    http://www.zeit.de/sport/2013-05/interview-hornby-fussball-arsenal

  121. OldJohn sagt:

    @#123, #124 Mainzer Adler FSV

    http://tinyurl.com/q64t56k

  122. Bernemer Karl sagt:

    Nach dem heutigen Spiel müßte sich ja etwas tun . Von Lautern würde ich gerne Dick
    nehmen , aber der ist unerschwinglich.

  123. Mainzer Adler FSV sagt:

    @127:
    ja genau, danke

  124. BlacknBlue sagt:

    Höre grade bei FFH, das Stand jetzt, der OFC wohl keine Bürgschaft vom Land bekommen wird, weil in letzter Minute ein Gläubiger doch seine Knete nicht verbraten haben will – damit auch keine Lizenz. Da kann Tillet sich doch noch Hoffnungen machen.

  125. jobla sagt:

    130
    Ich mache mir auch Hoffnung!

    1. Weil das Ganze ein böses Schmierentheater zu Gunsten des OFC ist. Betrug am Steuerzahler ist. Betrug an ehrlich wirtschaftenden Verein ist. Neuanfang in der C Klasse, so sieht eigentlich eine Selbstreinigung aus. Warum soll der hessische Steuerzahler eine Verein mit „Vergangenheit“ retten.
    2. Dann die 2. Mannschaft vielleicht doch noch geringe Chancen hat in der Regionalliga zu bleiben.

  126. BlacknBlue sagt:

    #131
    Ich denke auch eine „geordnete Insolvenz“ wäre für die Kickers das Beste, alles andere ist nichts anderes als „Sterben auf Raten“, die kommen die nächsten Jahre ohnehin nicht aus Liga 3 raus, müssen sich aber in dieser sanieren, wie soll das funktionieren? Also so machen wie Kassel, dauert zwar ein paar Jährchen, aber die klopfen ja nun auch wieder an den Profifußball an.

  127. Born in Bornheim sagt:

    Hier mal die sehr interessante Fußballstudie 2012 der TU Braunschweig: Gelinde gesagt, ist da für uns noch Luft nach oben…

    http://k-urz.de/902

  128. Bernemer Karl sagt:

    ACHTUNG im LINK von #133 Born in Bornheim ist ein VIRUS drin.

  129. tigerfisch sagt:

    #134Bernemer Karl
    Vielen Dank habe bei mir in Avira nachgesehen und muss sagen, ja Du hast recht mit dem Virus. Also nochmals Danke !!

  130. Born in Bornheim sagt:

    Was? So ein Quark… Hier ist der Originallink:

    http://www.acurelis.com/system/files/publikationen/Fussballstudie_2012.pdf

  131. tigerfisch sagt:

    #136Born in Bornheim
    Nein kein Quark, Virus ist Virus und der ist Vorhanden.

  132. Born in Bornheim sagt:

    Wie kommt Ihr auf sowas? Da ist kein Virus drin. Habs extra nochmal gescannt.
    Beruhigt Euch mal wieder…

  133. Bernemer Karl sagt:

    #133 Born in Bornheim , nicht persönlich nehmen , Kaspersky hat den ersten Link nicht
    aufgemacht.

  134. Born in Bornheim sagt:

    Nicht jede Meldung bei Avira heißt, dass es sich auch wirklich um ein Schadprogramm handelt. Das hier ist eine ganz normale pdf-Datei ohne irgendein Schadprogramm.
    Und dass der Kurzlink nicht aufgemacht wurde, ist auch totaler Kwark von Kaspersky.
    Ruhe bewahren! Alles gut.

  135. BlacknBlue sagt:

    Definitiv kein Virus!

  136. Born in Bornheim sagt:

    Meine Güüüteee… Was ne Uffrehschung…

  137. Bornheimer Rainer sagt:

    # 128 lieber Bornheimer Karl, ja da müßte sich doch nun mal was tun. Aber ich glaube nicht , dass es jemand aus Kaiserslautern sein könnte ich hatte da eher auf Hoffenheim getippt, da die 40 Mann im Kader haben. Einige spielen da nicht mehr da sich der ein oder andere mit dem ein oder anderen Trainer verkracht hat und trainieren mit der II. Mannschaft. Aber das fällt wohl da nichts kommt auch jetzt aus. Also es könnte dann wohl nur einer aus Dresden sein.???
    Kaaner waas was und auch sonst nichts Neues, ich bin jetzt still sonst bezeichnet mich wieder so en fisch als Trinker.

  138. BlacknBlue sagt:

    Dem Karl is langweilisch, der wartet jetzt schon seit ungezählten Stunden auf Mister X

  139. Bernemer Karl sagt:

    Kaspersky
    Anti-Virus 2013
    ZUGRIFF VERBOTEN
    Der Zugriff auf die angeforderte Webadresse ist nicht möglich

    Webadresse:

    http://k-urz.de/902

    Wurde von Web-Anti-Virus blockiert

    Grund: gefährliche Webadresse

    Klicken Sie hier, wenn Sie meinen, dass die Webseite irrtümlicherweise blockiert wurde.

  140. Bernemer Karl sagt:

    Mir isses so langweilisch , ich dapp jetzt mal an de Hang. Ich gugg emol ob er da is de
    Mister.

  141. Born in Bornheim sagt:

    @Bernermer Karl: Siehst Du. Nix Virus, sondern standardmäßige Sinnlosblockade der Kurzadresse durch fragwürdiges Antivirusprogramm. Alles gut.

  142. BlacknBlue sagt:

    Isch dachte der muß heute abend noch kicken?

  143. Bernemer Karl sagt:

    Mein Motto “ Vorne gerührt , brennt hinne net an „

  144. tigerfisch sagt:

    #140 Born in Bornheim
    Avira und Kaspersky sind Super-Viruserkennungsprogramme. Kenne mich damit sehr gut aus. Wenn ich mich auf derartige Hinweise nicht verlassen kann, wer braucht dann noch ein Virusprprogramm. Ich hoffe für Dich, dass es sich nachteilig auswirkt auf Deinen PC.

  145. Born in Bornheim sagt:

    jaja, Tiescherfisch…

  146. BlacknBlue sagt:

    #150

    Ob du es glaubst oder nicht, aber ich habe in 10 Jahren Windows (und Linux) nie einen Virenscanner draufgehabt – und mir auch noch nie einen Virus eingefangen. Macht regelmäßig die OS Systemupdates, treibt euch nicht auf dubiosen Websites rum und das Wichtigste: nie irgendwelche Programme öffnen, die per mail kommen und die ihr nicht klar zuordnen könnt. Damit lebt man, vor allem seit Windows 7 eigentlich recht sicher.

  147. Mainzer Adler FSV sagt:

    @130-132
    …von mir aus kann die Ozeanische Fußball Conföderation aus Oxxenhausen aus der 3. Liga verschwinden…mit Steuergeldern soll der OFC jedenfalls nicht fitgespritzt werden…

  148. Mainzer Adler FSV sagt:

    …damit sollte man lieber ein Dach für den Bornheimer Hang spendieren…wenn man die Kohle schon für den Fußball verfeuern will…

  149. BlacknBlue sagt:

    Wenn der OFC pleite ist, steht doch ganz in der Nähe ein vollüberdachtes Stadion leer…

    (Achtung totaler Zynismus, nix ernstgemeintes!)

  150. jobla sagt:

    Die Meldung von FFH ist allerdings nirgendwo bestätigt! Selbst auf der Webseite von FFH nichts dergleichen. Daher bin ich da nicht so optimistisch. Vielleicht hört man ja gegen Abend was. Die Unterlagen sollen bis 15:30 beim DFB sein.

    Nachdem was bisher geschrieben stand, sind die Zusagen zwingend an den Verzicht von Forderungen, der privaten Gläubiger gebunden. Wenn da einer „Streiken“ sollte sind die anderen Zusagen auch hinfällig.

  151. BlacknBlue sagt:

    Ja sieht fast nach einer FFH-Ente aus, Qualitätsjournalismus ist ausgestorben!

  152. Mainzer Adler FSV sagt:

    http://tinyurl.com/nnyw4xd
    OFC wohl gerettet!!!

  153. BlacknBlue sagt:

    Ist halt die Frage, ob der DfB immer wieder diese Spielchen mitmacht…

  154. MKK sagt:

    Machen die.

    Die winken doch regelmäßig die „sogenannten Traditionsvereine“ bei der Lizenzierung durch.

  155. BlacknBlue sagt:

    Die einzige Tradition beim OFC besteht doch inzwischen darin, alle paar Jahre fast insolvent zu sein und der leeren Stadtkasse auf der Tasche zu liegen, in drei Jahren ist es dann mal wieder soweit, wenn sie merken, dass auch diesmal leider, leider wieder nix zurück gezahlt werden kann, weil man inzwischen in die Oberliga/Regionalliga durchgereicht worden ist. Mich wundert nur das die Landesregierung das Spielchen mitmacht, zumal ja gestern die CDU Offenbach dagegen gestimmt hat, soweit ich weiß.

  156. bornheim1974 sagt:

    Die Lobby der „Tradionsvereine“ beim DFB ist in den letzten Jahren wirklich unerträglich geworden. Egal wie überschuldet diese Vereine sind, sie bekommen dennoch eine Lizenz. Und im Laufe der dann folgenden Saison kommt heraus, dass sie kurz vor der Insolvenz stehen und der DFB tut überrascht und weiß von nichts…
    Das deutsche Lizenzverfahren ist mittlerweile wirklich ein schlechter Witz.
    Früher hat der DFB nicht lange gezögert und Vereinen wie Rot-Weiß Essen wegen deutlich niedriger Summen als heutzutage die Rote Karte gezeigt..
    So viel trennt den deutschen Fußball gar nicht mehr von den Zuständen wie sie in anderen Ländern herrschen und die man auf dem hohen Ross sitzend so gerne kritisiert…

  157. BlacknBlue sagt:

    Die FAZ hat da heute zum Thema OFC auch nen ganz guten Kommentar drin und spricht sogar von Erpressung (hoffe der link funzt):

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kommentar-teures-vergnuegen-einer-minderheit-12197607.html

  158. Bornheimer Rainer sagt:

    Das Lizenzverfahren beim DFB ist eine undurchsichtige, sich nicht an klaren und einheitlichen Grundsätzen orientiertes Verfahren und deshalb unberechenbar.
    Wir haben in Deutschland die gleichen Zustände wie in Spanien oder Italien mit der einzigen Ausnahme, dass nämlich der Spiztenclub des Deutschen fußballs nämlich Bayern München reich und nicht überschuldet ist wie die Spitzenclubs in eben diesen Ländern.
    Der FSV Frankfurt 1899 zählt zu den wenigen nicht verschuldeten Vereien in der Bundesliga und müßte deshalb von diesem Verband eine Sonderprämie erhalten.
    Aber auch beim DFB merkt man das man ohne Skrupel Mitglied bei der FIFA ist – ein Weltverband ohne gewählten Präsident dafür mit einem Pate.

  159. Fritz sagt:

    In Offenbach werden öffentlichen „Hohheitsbetriebe“ die
    Kickers sponsern damit der Verein nicht pleite geht.
    Letztendlich sind die Städte und die Länder an der Misere dran schuld.
    Würde man die Vereine in die Insolvenz gehen lassen gebe es ein Umdenken bei
    der Verantwortlichen.

  160. Fritz sagt:

    sorry den Verantwortlichen

  161. BlacknBlue sagt:

    Hat der Bernemer Karl eigentlich heute nachmittag eine Spur von Mister X erwischt? Der wollte doch suchen am Hang.

  162. Teilzeit-Torwart sagt:

    Dann lasst uns heute Abend mal schauen, wer von den beiden (ebenfalls finanziell angeschlagenen) Klubs heute Abend die Ehre haben wird, nächste Saison bei uns am Hang vorstellig zu sein.

    Bin mir auch nicht so ganz sicher, zu wem ich halten soll: DD bringt mehr Zuschauer, benötigt dafür aber mehr Polizeipräsenz.

  163. BlacknBlue sagt:

    Ich mag die beide net. Dresden noch weniger.

  164. Fussballfreund sagt:

    #118

    „BlacknBlue/Fußballfreund das betrifft aber alle Industriefirmen und Chemiefirmen vor 1945. übrigens Wikipedia ist nicht die Bibel.“

    Lieber Fritz, beide Aussagen von Dir sind sicher nicht falsch, aber das hat ja auch niemand bestritten. Ich denke mal, dass „dank“ Magda Goebbels schon besonderes Licht auf die Quandts fällt – aber sei´s drum.

  165. Tartan Army sagt:

    würds mal so formulieren, die sind beide scheisse, aber grössere haufen stinken mehr.

  166. BlacknBlue sagt:

    Ich sehe da auch absolut keinen Spieler, der uns irgendwie weiterhelfen könnte.

  167. Born in Bornheim sagt:

    Für die Pyroshow gehört ihnen gerade wieder die Lizenz entzogen…

  168. MKK sagt:

    War schon beeindruckend, dass nach Spielende in Dresden alle im Stadion geblieben sind. Bei uns verlassen die sogenannten Fans schon regelmäßig mit Abpfiff fluchtartig das Stadion. Was leider auch für die Süd gilt. Null Fankultur. Da haben wir noch einen weiten Weg vor uns.

  169. Bernemer Karl sagt:

    #175 MKK ,vielleicht wollen die nicht nach Hause , weil es in ihrem Stadion schöner ist .

    Gut dass Geld keine Tore schießt.
    http://www.fr-online.de/sport/as-monaco-monaco-plant-den-grossen-angriff,1472784,22886988.html

  170. jobla sagt:

    Ich bin vor dem Abpfiff ins Bett gegangen. Ich wollte mir diese Jubelarie nicht antun. Der Ligaverbleib ist letztlich aufgrund einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters zustande gekommen. Hat ja einen klaren Elfmeter für die Osnasen verweigert. Typisch Dresden der Balljunge kickt den Ball vor einem Osnasen weg. So sind se halt die Dresdner, fanatisch bis zum letzten und deshalb haben die auch diese Fans.

    Fankultur, dass ist auch so ein Wort. In der Rückrunde waren schon wesentlich mehr Leute auch nach dem Schlusspfiff geblieben. Das wächst langsam, daran haben wir uns doch nun schon gewöhnt.
    In Kaiserslautern konnte man sehen was falsche „Fankultur“ bedeutet, wenn ein paar Narren, die angeblich FSV Fans sind einem Lauterer den Schal abnehmen oder wie mir berichtet wurde in der Straßenbahn Leute angespuckt und Frauen aufs unflätigste beschimpft wurden. Diese Leute sind keine FSV Fans und diese Leute will ich auch nicht bei unserem Verein haben.

    Wir werden iregendwann ein volles Stadion auch nach Spielschluss haben. Wir müssen nur die Klasse halten und ein gutes Durchhaltevermögen aufbringen.

    Offenbach
    Also die Lizenz ist durch öffentliche Gläubiger gesichert. Private verzichten auf Forderungen gegen „Besserungsscheine“ was nichts anderes bedeutet, dass nach wie vor die Schulden bestehen aber nicht sofort zahlbar sind. Die Besserungsscheine sind nur auszustellen, wenn die Aussicht besteht, dass das Unternehmen in absehbarer Zeit wirtschaftlich in die Lage versetzt wird die Schulden abzutragen, dann leben die Schulden wieder auf. Wo wird diese Annahme bei diesem Pleiteverein hergenommen?

    Das Vereine vermehrt als Wirtschaftsunternehmen geführt werden ist somit doch mehr oder weniger nur als Instrument anzusehen, dass die Vereine in die Lage versetzt werden, zu wirtschaften wie sie wollen, ein Schlupfloch gibt es immer.

  171. MKK sagt:

    Eines ist klar. Das Stadion in Dresden ist auf alle Fälle schöner als unser „oben ohne“ Hang.

  172. jobla sagt:

    178
    Ich bin mit unserem Hang grundsätzlich zufrieden. Ein Dach wird auch noch kommen. Wir können überhaupt froh sein, dass wir ein neues Stadion bekommen haben. Die städtischen Beschlüsse sahen ursprünglich vor, dass Profivereine in der Arena spielen müssen!
    Insofern ist die Situation mit Dresden und anderen vergleichbaren Stadionneubauten überhaupt nicht vergleichbar.
    Es gibt wenige 2. Liga Stadien wo der Zuschauer so nah am Geschehen ist wie am Bornheimer Hang. Die Athmösphäre müssen wir schaffen mit und auch ohne Dach.

    Wie sagte Gaus zu seinem Highlight der Saison, dass Spiel gegen Köln war für ihn das Highlight, dass Stadion war voll die Stimmung der Kölner aber auch der heimischen Fans war elektrisierend und hat die Spieler absolut motiviert.

    Also wir brauchen zur Zeit noch keine 30 Tsd Zuschauer fassende Arena, die zu 100 % vom Staat finanziert wurde. Auch Dresden zahlt ja kaum Stadionmiete.

  173. Bernemer Karl sagt:

    O tempora , o mores !

    Mister X hat eben abgesagt , er geht jetzt doch zu einem der großen Traditionsvereine .

  174. Bernemer Karl sagt:

    Von der FSV Homepage .

    FSV begeistert bei Business-Event .

    Bin mal gespannt ob nur Schnittchen vernichtet und Sekt getrunken wurde oder ob auch eine Loge an die Frau bezw. den Mann gebracht wurde.

  175. Gaga sagt:

    #181 Bernemer Karl

    Habe immer gedacht das der Vorsitzende vom Elefante Club e.V. du wärst????
    Hunger und Dorscht wie ein Elefant hast du ja.

  176. Block A sagt:

    Besonders gut gefällt mir, wir Krüger betont: „Lernen Sie den Verein noch besser kennen … hier ist Leidensfähigkeit … zuhause.“
    Auch wenn diese in der abgelaufenen Saison nicht so strapaziert wurde.

  177. BlacknBlue sagt:

    Fragt sich nur ob „Leidensfähigkeit“ heute noch eine erstrebenswerte Tugend bei irgendwelchen verhätschelten Jungmanagern darstellt, die unsern VIP-Bereich und die Logen füllen sollen. Habe da so meine Zweifel. Gilt allerdings auch für viele Fußballbesucher, die sofort anfangen zu kreischen, wenn sich ein Regenwölkchen nähert…

  178. Bornheimer Rainer sagt:

    Jetzt mal Spaß beiseite, was ist denn jetzt mit dem Spieler für der schon länger einen Vertrag unterschrieben hat und nach der Saison bekannt gegeben werden sollte?
    Oder habe ich da was nicht mitbekommen?

  179. BlacknBlue sagt:

    #185
    Du meinst doch nicht etwa Mister X?

    Auf den wurde Bernemer Karl angesetzt, der kümmert sich tagfüllend, bleibt am Ball und kann dir bestimmt schon brühheiße Sachen dazu verklickern!

  180. Fritz sagt:

    BlacknBlue noch etwas gedulden. Die Bayern haben am Samstag noch Spiel.
    Vielleicht ist auch Mr.x van Beuyten man ist ja auf der suche nach einem Verteidiger.
    Finazierung ist geregelt das Land Hessen gibt einen Zuschuss und die Stadionmiete
    wird 99 Jahre gestundet.

  181. Fritz sagt:

    Finanzierung ich war zu schnell

  182. Born in Bornheim sagt:

    Duisburg bekommt keine Lizenz!

  183. BlacknBlue sagt:

    #189

    Für die wird schon wieder irgendeine Ausnahmeregelung gefunden werden, da habe ich gar keine Bedenken…

  184. Born in Bornheim sagt:

    Das glaube ich nicht. Es gab hier keine Auflagen oder BEdingungen im ersten Durchgang und nix, das war einstimmig und endgültig. Da kann auch nix mehr nachgeschoben werden. Im Grunde müssen die jetzt darauf hoffen, dass die Entscheidung selbst falsch war und im Schiedsgericht zurückverwiesen wird. Sowas ist meines Wissens aber noch nie passiert.

  185. BlacknBlue sagt:

    Allerdings würde ich es schon schade finden, dass die Meidericher weg vom Fenster wären und stattdessen Sandhausen als sicheres Abstiegsopfer der kommenden Saison weiterkickt.

    Aber wer schlecht wirtschaftet kann halt auch keinen Profifußball spielen, das sollte grundsätzlich -und ausnahmslos für alle!- gelten.

  186. BlacknBlue sagt:

    Hätte das eigentlich irgendwas mit unserer U23 zu tun, wenn Duisburg in die RL rutscht, würde dann DA98 in Liga 3 bleiben? Vielleicht schafft ja auch Kassel noch den Aufstieg in diese Liga?

    Da soll noch einer durchblicken…

  187. Tartan Army sagt:

    1 woche zeit fürs schiedsgericht. wird schon klappen……da legt doch bestimmt eine kommune was nach.

  188. Tartan Army sagt:

    kiel – kassel 2:0

  189. BlacknBlue sagt:

    #194

    Glaube ich auch, zumal der nächste Schimanski grade gedreht wird, wäre doch schade für diesen kohlengeschwärzten Ruhrpottverein.

    Kassel verloren – und das mit einem Klassenunterschied, da geht nix mehr im Rückspiel. Wer mag schon Kassel…?

  190. jobla sagt:

    Zu den finanziellen Verstrickungen der Stadt Duisburg mit ihren Betrieben steht ein interessanter Artikel in der WAZ „Wie die Stadt Duisburg mit Millionenkrediten beim MSV involviert ist“.
    Demnach hat die Stadt Duisburg und ihre anhängenden Gesellschaften mit mehr als 20 Mio. € in den letzten 10 Jahren geholfen. Darlehen die zum größten Teil nicht zurückgezahlt wurden. Reine Verarschung des Steuerzahlers! Reine Geldverbrennung!
    28 Mio Euro beträgt die Grundbuchschuld, die zu Lasten des Erbbaurechts am Grundstück eingetragen ist. Das Grundstück ist im Besitz der Stadt Duisburg. Also insgesamt 48 Mio.€ für ein privates Wirtschaftsunternehmen!

    Die Duisburger hatten ja vor kurzem noch alle Chancen. Vor knapp 2 Jahren standen die noch im Pokalfinale mit einer Rieseneinnahme. Alles weg – wohin? Meines Erachtens sind die Gelder in überzahlte Spieler investiert worden.
    Irgendwie werden die da auch wieder raus kommen. Aber die DFL musste offensichtlich mal eine unerwartete Entscheidung treffen um ihre Glaubwürdigkeit zu demonstrieren.

    Warum die Wüsten-Löwen noch investieren dürfen und die 2. Mannschaft auch bald noch 3. Liga spielen darf erschließt sich mir allerdings im Vergleich zu Duisburg nicht.

  191. Tillet sagt:

    @ 193

    „Hätte das eigentlich irgendwas mit unserer U23 zu tun, wenn Duisburg in die RL rutscht, würde dann DA98 in Liga 3 bleiben?“

    Wahrscheinlich. Da die 2. Liga aufgrund der Fernsehgelder ungleich leichter zu finanzieren ist, dürfte der MSV für die 3. Liga erst recht keine Lizenz erhalten, wenn es bei der heutigen Entscheidung bleibt. Der U 23 nützt das aber nur etwas, wenn dazu Elversberg und Kassel aufsteigen. Und da ist nach den heutigen Relegationsspielen sicherlich Skepsis angebracht.

    @ 194

    „1 woche zeit fürs schiedsgericht. wird schon klappen……da legt doch bestimmt eine kommune was nach.“

    Das geht jetzt nicht mehr, da die Nachfrist abgelaufen ist. Das Schiedsgericht überprüft nur die heutige Entscheidung aufgrund des vorliegenden Antrags. Nachbessern ist nicht mehr. Das MSV-Forum ist übrigens gerade zusammengebrochen.

    Es wäre wirklich eine Ironie des Schiksals, wenn der Verein in der Regionalliga landet und uns die 3. Liga erhält, der uns letzten Herbst für knapp 100.000 Euro den Trainer abgekauft hat, der für die desolate Darmstädter Truppe dieser Saison verantwortlich war und der uns gerade noch unseren Pseudomittelfeldstar Latza ausgespannt hat…

  192. Tillet sagt:

    @ 197

    „Zu den finanziellen Verstrickungen der Stadt Duisburg mit ihren Betrieben steht ein interessanter Artikel in der WAZ “Wie die Stadt Duisburg mit Millionenkrediten beim MSV involviert ist”.
    Demnach hat die Stadt Duisburg und ihre anhängenden Gesellschaften mit mehr als 20 Mio. € in den letzten 10 Jahren geholfen. Darlehen die zum größten Teil nicht zurückgezahlt wurden. Reine Verarschung des Steuerzahlers! Reine Geldverbrennung!“

    In Offenbach dürfte das die letzten Jahre nicht viel anders gewesen sein.

    „Warum die Wüsten-Löwen noch investieren dürfen und die 2. Mannschaft auch bald noch 3. Liga spielen darf erschließt sich mir allerdings im Vergleich zu Duisburg nicht.“

    Die 60er haben 30 Millionen von ihrem Scheich bekommen, Duisburg nicht. Zudem konnten die Löwen jetzt ja auch noch aus anderen Quellen Geld nachschießen.

  193. BlacknBlue sagt:

    #198
    Man sieht sich halt immer zweimal im Leben…

  194. Tartan Army sagt:

    wäre ja schön, wenn der dfb mal konsequent bleibt, das hätte vielleicht mal eine signalwirkung. wenngleich dann die zebras büßen müssten, während einige andere wieder mal davonkommen.

    glaube aber nicht daran, musste heute wieder mal einen komiker daran erinnern, dass die unaussprechlichen bei ihrem finanziellen gau vor einigen jahren zunächst die drinegnd benötigte bürgschaft von der helaba nicht erhielten. erst nachdem unser damaliger ministerpräsi druck machte, knickte die landesbank dann doch ein.

  195. BlacknBlue sagt:

    Wenn der FSV endlich seinen Mister X vorstellen würde, bekämen wir hier im FR-Blog auch endlich mal wieder nen neuen Thread.

  196. Tartan Army sagt:

    der muss erst am sa den cup gewinnen.

  197. MagicPrus sagt:

    Dante?

  198. Tartan Army sagt:

    stuttgart hat auch eine rechnerische chance….

  199. jobla sagt:

    Randale in Duisburg rund um und im Stadion. Größerer Polizeieinsatz ist notwendig. Es geht hauptsächlich gegen den amtierenden GF und Hellmich dessen Fahnen am Stadion verbrannt werden.

  200. jobla sagt:

    199
    Zu bedenken ist hierbei jedoch, dass es sich nicht um geschenktes Geld handelt! Alle Zahlungen sind mit Verpflichtungen verbunden. Im Prinzip erhöht sich bei den Wüsten-Löwen die Schuldenlast und Abhängigkeit.

  201. SK sagt:

    Laut MSV-Pressesprecher „liegt lediglich die Information vor, dass wir die Unterlagen nicht fristgerecht eingereicht hätten.“ Die Unterlagen mussten am letzten Donnerstag um 16.30 Uhr bei der DFL eingegangen sein. Angeblich wurden sie um 16.20 Uhr in Duisburg per E-Mail verschickt…
    War offenbar alles mit heißer Nadel gestrickt.

    Hier der Link zur Aussage des Pressesprechers:
    http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/msv/msv-absturz-ist-ein-absoluter-supergau-fuer-ex-klubchef-hellmich-id8008657.html

    Und hier die Infos zu den Randalen am Wedau-Stadion:

    http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/msv/msv-anhaenger-randalieren-in-duisburg-nach-lizenz-entzug-id8008904.html

  202. Tartan Army sagt:

    der ofc hatt auch mal ein fax zu spät geschickt und dann die lizenz nicht bekommen….

  203. SK sagt:

    Am 23. Mai hatte der MSV auf seiner Homepage noch verkündet:

    „Der MSV hat am heutigen Donnerstag, 23. Mai 2013, die im Lizenzierungsverfahren 2013/14 von der Deutschen Fußball Liga geforderten Nachweise zur Erfüllung der Bedingungen fristgerecht eingereicht.

    Wir gehen davon aus, mit den eingereichten Unterlagen die Bedingungen erfüllt zu haben und damit die Lizenz für die Bundesliga-Saison 203/14 zu erhalten. Die auch formale Bestätigung durch die DFL wird in den kommenden Tagen erfolgen.“

    http://www.msv-duisburg.de/main.asp?reiter=aktuelles_p&bgi=yes&mode=aktuell&aid=4998

    Man wird sehen, ob es noch eine Chance vor dem Schiedsgericht geben wird. Falls es wirklich daran liegt, dass die Unterlagen zu spät in Frankfurt ankamen.

    Denn es heißt auf der MSV-Homepage auch:
    „Die Deutsche Fußball Liga hat nach mehrstündiger Verhandlung und Beratung dem MSV Duisburg mitgeteilt, dass der Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes im Rahmen der Prüfung der Bedingungserfüllung entschieden hat, dass der MSV Duisburg den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die Saison 2013/14 nicht erbracht hat und dem MSV daher keine Lizenz für die 2. Bundesliga erteilt.“

    http://www.msv-duisburg.de/main.asp?reiter=aktuelles_p&mode=aktuell&aid=5008

    Man braucht eigentlich keine stundenlange Beratung, um eine Fristverletzung festzustellen.

  204. jobla sagt:

    Es ist schade das es keine Statistik gibt die die finanzielle Gesundheit der Vereine wiedergibt. Jedenfalls kenne ich keine. Da könnten wir auf einem Europaligplatz stehen.

  205. SK sagt:

    In Duisburg herrschaft das Chaos. Die WAZ weiß von anderen Gründen für die Lizenzverweigerung:

    „Der MSV spielt in der kommenden Saison viertklassig. Dem Vernehmen nach liegt ein Bilanzfehler von 364 000 Euro vor; auch Bedingungen, die Ex-Vereinschef Walter Hellmich an seine Hilfe gekoppelt sehen wollte, seien von der DFL zurückgewiesen worden.“

    http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/dietz-das-ist-eine-katastrophe-id8008993.html?ciuac=true

    Wait and see…

  206. SK sagt:

    Herrschaft noch mal: muss natürlich „herrscht“ heißen.

  207. Fritz sagt:

    Leute Duisburg erhält doch noch eine Lizenz. Die Kita s und das städtische
    Krankenhäuser werden im Zweifel Bandenwerbung im Stadion machen.
    Die Duisburger Stadtwerke werden bestimmt noch nachlegen.
    Duisburg hat nur 2,3 Milliarden Schulden seit ihr kleinkariert da kann doch die Stadt
    mal 20-30 Millionen nachlegen.
    Da sieht man wie bescheiden der Bornheimer ist hat kein Dach über dem Kopf zahlt
    sogar Stadionmiete.

  208. SK sagt:

    Fritz, nachlegen geht nicht. Die Deadline gilt, das heißt, das Schiedsgericht kann nur noch prüfen, ob die Lizenzverweigerung rechtens war oder nicht.

  209. kluchscheisser sagt:

    #215
    leider macht in o…bach keine kita bandenwerbung – sondern geht eher den bach runter – unn die hesslische landeslegierung pulvert bürgschaften in einen chaos-verein, um noch ein paar landtagsqualstimmen zu erbeuten, während die gebeutelte kommune ihr städtisches klinikum für einen euo an privatiers und kupponschneider abtritt (hier!!! wäre eine effektive hilfe des landes sinnvoll gewesen, aber sicher von den schwarz-gelben privatisierungsfanatikern nicht gewollt).
    wenn hermann nuber einen a… in der hose hat, zeigt er den kapitalverbrennern endlich mal, wie scharf ein schlachtermesser ist, lässt ihnen fröhlich die luft raus unn konvertiert zum:
    EFFESSVAUUU.

  210. bornheim1974 sagt:

    Guten morgen! Wenn durch den Lizenzentzug für Duisburg Sandhausen in der Liga bleibt, dann hätten wir ein Problem mit dem Kandziora – Transfer, genauso wie Bielefeld, das Fießer unter Vertrag genommen hat:beide Spieler haben einen Vertrag bei Sandhausen bis 2015, durch den Abstieg waren sie vertragslos und damit ablösefrei. Dadurch, dass Sandhausen, wenn es so bleibt drinbleibt, wären die Verträge der Spieler weiter gültig. Das heißt wir hätten einen vertraglich gebundenen Spieler verpflichtet uns müssten eine Ablösesumme zahlen. Oder verstehe ich hier was falsch???

  211. MKK sagt:

    #218: Sehr interessanter Artikel. Da können die Stadt Offenbach und das Land Hessen schon einmal nachlesen was ihnen auch drohen kann.

    Aber ehrlich gesagt, mir fehlt noch der Glaube am verbindlichen Lizenzentzug. Da geht doch bestimmt noch etwas für einen Traditionsverein wie den MSV, oder?

  212. jobla sagt:

    Der Steuerzahler wurde so oder so beschissen! Jetzt kommt alles an die Öffentlichkeit. Der ganze Privatisierungsbetrug auch in der öffentlichen Verwaltung hat für den Bürger fast ausschließlich zu Nachteilen geführt.
    Speziell für Duisburg bedeutet das einen Riesenverlust, den die Politiker zu verantworten haben. Aber immer noch besser wie ein Fass ohne Boden, dass käme dem Steuerzahler noch teurer.
    Mäzen zu sein wird nicht immer gedankt. Das erfährt in diesen Tagen auch Hellmich. Er hätte vielleicht aus einem Arbeiterverein keinen Verein mit einer gewissen Großmannssucht machen sollen!

  213. jobla sagt:

    Übrigens
    Kentsch, war auch schon in Bielefeld der Totengräber ! Wurde dort mit Schimpf und Schande entlassen.

  214. wolfsangel sagt:

    Ich weiß, er ist hier nicht besonders beliebt.
    Aber da lob´ ich mir den Hopp ! Der hat sein privates Geld in seinen Lieblingsverein gesteckt ohne auf eine Rückzahlung mit Zinsen, wie Hellmich in Duisburg zu pochen. Der hat der TSG ein Stadion kostenlos hingestellt und verlangt wohl keine Miete. Auch im Gegensatz zu Hellmich der dem MSV auch ein Stadion hingestellt hat, aber ordentlich Miete dafür verlangt.
    So gibt es halt „sone“ und „solche“ Mäzene…!!
    Beim MSV muß letztlich der Steuerzahler, also wir wieder einmal einspringen. Bei der TSG muss die öffentliche Hand nicht einspringen, sollte es mal soweit kommen wie in Duisburg.

  215. MKK sagt:

    #223
    Stimmt.
    Kann die ständige Kritik am Modell Hopp auch nicht nachvollziehen.

  216. Bernemer Karl sagt:

    222 jobla , ja es ist schon erstaunlich , http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Kentsch

    Ich sage z.B. noch Müller ( Schalke ) und Möller ( Aschebersch und Oxxen ) , es ist
    aber so dass solche Leute immer wieder auf die Füße kommen.

    223
    Wolfsangel ,
    allerdings wundere ich mich auch über Gottvater Hellmich den Expräsident :
    Denn genau während der Zeit hat er mit seiner eigenen Baufirma dem MSV ein Stadion für 35 Millionen hingestellt, und seinem MSV dafür Jahr für Jahr 5 Mio berechnet.

    „Ich bin entsetzt, das ist eine absolute Katastrophe. Hätte mir die MSV-Führung gesagt, dass sie noch mehr Geld benötigt, dann hätte ich das doch gegeben. Für mich ist das der absolute Supergau.“

    Wer es glaubt wird selig. ( Bedenkt mal was unser Minikasten , auch von ihm gebaut, gekostet hat )

  217. Bernemer Karl sagt:

    Bleibt da vielleicht einer für uns hängen , ich meine keinen Stehgeiger , sondern einen
    der in unser bezw. ins Konzept von Benno passt ?

  218. jobla sagt:

    Der arme Enaz. Für was der jetzt herhalten muss.

    Hellmich hat meines Wissens nur die Tribüne als Generalunternehmer gebaut und die ist gut!
    Meines Wissens gibt es Äußerungen von Seitens Helmichs, dass er unser Stadion komplett überdacht für 25Mio. gebaut hätte. Durchaus glaubhaft wenn man die neue Tribüne sieht.

    Grundsätzlich werden offensichtlich die Stadionkalkulationen schön gerechnet. Das diese Zahlungen auf Bundesligaeinnahmen basieren spricht für sich. In Bielefeld und Aachen war es genau so, obwohl die Vereine/Unternehmen sich durchaus als Fahrstuhlmannschaften bezeichnen können.

    Deshalb glaube ich, dass hier bewusst falsche Zahlen vorgelegt und abgenommen werden um die Projekte zu stemmen. In Duisburg und Aachen waren die alten Stadien nicht mehr wettbewerbstauglich. Die Politiker haben da mitgespielt! Das Mietzahlungen zu leisten sind ist selbstverständlich. Ich glaube nicht das in Hoffenheim keine Miete in den Bilanzen ausgewiesen.

  219. Bernemer Karl sagt:

    Jetzt gibt auch noch der Klosterschüler seinen Senf dazu .
    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_726450.html

  220. wolfsangel sagt:

    Bierhoff hat in einem Punkt m.E. völlig unrecht. Die 50 + 1 Regelung darf nie und nimmer abgeschafft werden. Ich möchte im deutschen Fußball keine Abramowitsch´s und sonstige US-Investoren wie in Manchester und sonst wo haben. Dann haben wir bald Eishockey- und Basketballverhältnisse oder auch oesterreichische Fußballverhaltnisse (ein Blick in die Vereinsnamen zeigt, was ich meine). Gestern „Deutsche Bank Skyliners“, heute „Fraport-Skyliners“ und morgen…?
    Alles andere ist o.k. derFußball brauch auch frisches Blut, will heißen neue Vereine und keine „Traditionsinsucht“. Wer den Fußball nach dem ersten Weltkrieg verfolgt hat, weiß, dass es da Vereine gab, die heute keine Rolle mehr spielen. Dafür sind nach ´45 Verine aufgetaucht oder gegründet worden (z.B. 1.FC Köln, VfL Wolfsburg, Hessen Kassel, Karlsruher SC, Südwest Ludwigshafen, FC Ingolstadt, SC Paderborn etc.) die es vorher so nicht gegeben hat.

  221. Bernemer Karl sagt:

    Wann issen eigentlich Pokalauslosung ?

  222. Bernemer Karl sagt:

    Kandziora wechselt von Sandhausen nach Bornheim .
    Der Sportfreund braucht schon fast eine Woche , selbst wenn er auf den Händen läuft müßte jetzt er kurz vor Sachsenhausen sein .

  223. RoedelheimerBub sagt:

    Hellmich hat nur die Haupttribüne gebaut, die von ABG ausgeschrieben wurde. Den Rest des Stadions wurden von Dressler-Bau bzw. dem Architekturbüro Dierks Blume Nasedy verzapft.

    http://www.dressler-bau.de/res/upload/RFT-Bornheimer-Hang-Frankfurt.pdf

  224. tigerfisch sagt:

    Ein Finne (MITTELFELDSPIELER) kommt zu uns, war schon im Winter zum Training bei uns. Bitte nachsehen in der Bild vom 31.05.2013.
    NATIONALSPIELER 22 j.

  225. tigerfisch sagt:

    #235 Chris-Ffm
    Vielen Dank 🙂

  226. jobla sagt:

    234
    Das mit Kauko hatte ich bereits am 18.05.13 hier geschrieben.

    Allerdings wird das von unserem „Zerstöver“ bisher noch nicht bestätigt.

  227. tigerfisch sagt:

    #239jobla
    Hallo, Du ich bin richtig begeistert das Du bereits am 18.05.2013 diesen Kauko beschrieben hast.
    Sicherlich wird unser „ZERSTÖVER “ nichts bestätigen.
    Allerdings die Bild ( ich weis die ist Sch…e ) hat ausdrücklich betont das der Spieler “ Kauko “ mit Sicherheit unterschrieben habe.
    Ja ich weis das Du es besser weist ist schon ok.

  228. Bernemer Karl sagt:

    Hessenpokal U 19 gegen die SGE 3-1 verloren , na ja wenn es nach 7 Minuten schon 2-0
    steht , siehe Homepage.

    Wann kommt hier mal ein neues Thema oder läuft Kandziora immer noch ?

  229. tigerfisch sagt:

    #241Bernemer Karl
    Kandziora wartet noch auf Kauko um zusammen mit ihm zum Hang zu gelangen. Beide wurden in der Nähe von Sprendlingen gesehen, warum auch immer. Sie laufen also zusammen !!

  230. Chris_Ffm sagt:

    @#241 Bernemer Karl: „Hessenpokal U 19 gegen die SGE 3-1 verloren , na ja wenn es nach 7 Minuten schon 2-0 steht , siehe Homepage.“

    tja und der erst 17-jährige torschütze zum 2:0, Joel Gerezgiher, hat letzte saison noch mit unserer U17 in der B-Bundesliga gespielt. da hat die Eintracht uns wohl ein super talent weggeschnappt.

  231. Bernemer Karl sagt:

    #243 Chris_Ffm , leider können wir in der Jugendarbeit nicht die SGE und Mainz überholen wie es mit dem OFC schon geschehen zu sein scheint .

    Der Sohn eines langjährigen Bekannten , ein Nachzögling , ist auch vom FSV zu Mainz
    gegangen , da ist halt alles etwas größer und professioneller und sie haben halt auch mehr Reputation.

  232. Bernemer Karl sagt:

    Auf offizielles brauchen wir scheinbar nicht zu warten. Aber wer plappert da mit der BILD ?

    +++ FSV holt Finnen Joni Kauko +++
    Im Winter getestet, jetzt offenbar verpflichtet: Der FSV Frankfurt hat nach Informationen der „Bild“ den fünften Neuzugang geholt. Der finnische Nationalspieler Joni Kauko soll künftig am Bornheimer Hang zum Einsatz kommen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler hatte Anfang des Jahres ein Probetraining in Frankfurt absolviert. Der Verein äußerte sich am Freitag zunächst nicht zu den Transfer-Spekulationen.

    (HR-online)

  233. bornheim1974 sagt:

    Abwarten, Kauko klingt an sich ganz brauchbar. Außerdem hat man ihn schon seit seinem Probetraining im Winter „auf dem Schirm“. Zum Thema Leckie ist Stöver gesprächiger und auch positiv gestimmt. Würde Leckie gerne weiter am Hang sehen! http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/587128/artikel_stoever-rechnet-weiter-mit-leckie.html

  234. Bernemer Karl sagt:

    Quizfrage , wer kennt dieses angebliche Jahrhunderttalent ? ( 32 Spiele in der abgelaufenen Saison)

    Der FC Schalke 04 hat einen Coup gelandet. Wie die „Bild“ erfuhr, haben sich die Königsblauen die Dienste von Supertalent Leon Goretzka (VfL Bochum) gesichert. Der 18-Jährige, an dem auch Real Madrid, Manchester United, Manchester City, Arsenal London, Borussia Dortmund und der FC Bayern München interessiert waren, unterschreibt einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme soll bei vier Millionen Euro liegen.

    Deshalb keine voreiligen Schlüsse über unsere neuen jungen Unbekannten.

  235. bornheim1974 sagt:

    Uns kann das nur recht sein : Duisburg und Sandhausen können nicht wirklich für nächste Saison planen. Egal wer von den beiden nächste Saison in der Liga spielt : idea vorbereitet wird der Klub nicht sein. Aalen wird auch sportlich ausbluten, nur Abgänge aber aller Wahrscheinlichkeit nach keine Neuzugänge. Bei den starken Aufsteigern ist es gut für uns wenn die vorhandene Konkurrenz Probleme hat. Andererseits : ob Karlsruhe und Bielefeld sooo stark sind, weiß ich ja auch nicht. Karlsruhe ist letzte Saison Risiko für den sofortigen Wiederaufstieg gegangen, Bielefeld stand vor 1-2 Jahren auch vor der Pleite…

Kommentarfunktion geschlossen.