Kapllani begnadigt

Der FSV Frankfurt hat die bis Jahresende verhängte Suspendierung von Stürmer Edmond Kapllani vorzeitig aufgehoben. Ausschlaggebend für die Rolle rückwärts sei der Wunsch des Mannschaftsrates gewesen, teilte der Klub am Dienstag mit.

Kapitän Björn Schlicke und der Mannschaftsrat hatten sich bei Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver und Trainer Benno Möhlmann für die Rückkehr des Albaners in den Spielerkader ausgesprochen. «Kapllani hat seinen Fehler eingesehen, daraus die richtigen Schlüsse gezogen und sich dementsprechend verhalten. Das war die Voraussetzung für die Aufhebung seiner Sperre», sagte Stöver.

180 Kommentare für “Kapllani begnadigt”

  1. bornheim1974 sagt:

    Sehr gut! Das ist sicher die richtige Entscheidung!!!Ich hoffe Kapllani wird sich jetzt erst recht reinhängen!
    Toski wäre vielleicht eine gute Idee: kann LV spielen, damit auch Druck auf Tex ausüben.
    Die 2.Liga kennt er, Frankfurt auch. Und er hat zwei albanische Landsleute beim FSV, was ja sicher auch nicht verkehrt ist. So was könnte vielleicht auch unserem Sorgenkind Roshi noch einen Schub geben. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

  2. Tartan Army sagt:

    #Begnadigung: endlich mal eine konstruktive Meldung. Das rettet uns zunächst mal nicht, ist hoffentlich ein positiver Impuls. Ich will auch auch Verletztenmeldungen mehr hören und sehen.
    #“Verkaufen in der Winterpause?“: Wer so was schreibt, trinkt Maggi aus der Flasche. Wenn ich den kleinsten Kader der Liga durch Neuverpflichtungen breiter machen will, darf ich eigentlich niemand weggeben. Ziereis muss sich durchbeißen, Kauko braucht m.E. nur ne Pause, der hat den Sommer durchgespielt und war verletzt, warum Kandziora so selten spielte, ist mir ein Rätsel….
    #Relegationsplatz: Da wären wir manchmal zur Winterpause gerne gewesen und der Abstand ist echt nicht groß. Allerdings greift die „wir hams immer noch geschafft“-Logik auch nicht.

  3. Fritz sagt:

    Die Begnadigung passt zur Weihnachtsfeier.
    # Tartan Army der FSV hat kein Geld um den Kader noch aufzublähen. Wer soll das bezahlen ?

  4. Fussballfreund sagt:

    Also begnadigt. Wurde auch Zeit, einen dicken Fehler zu korrigieren.

    Leider, wenn´s mal daneben ist, geht halt voll daneben, ist der Zeitpunkt äußerst unglücklich, nachdem man seit gestern auf Platz 16 wohnt. Da zeugt die Begnadigung eher von Existenzangst im Verein als von innerer Größe. Den Mannschaftsrat vorzuschieben, wirkt auch eher halbgar und halbwahr. Sicher ist es richtig, dass dieser Wunsch bestand. Fraglich ist aber doch, ob dessen Wunsch eine Rolle bei der Bestrafung spielte (nach Epsteins Aussage nach dem CB-Spiel ist davon eher nicht auszugehen). Also dürfte der „Wunsch““ des Mannschaftsrates wohl kaum ausschlaggebendes Kriterium sein.

    Die Entscheidungsträger hatten sich verrannt. Wären die Spiele gg. Bielefeld und in Köln gewonnen worden, Kapllanis Status dürfte unverändert sein. Somit ist die ganze Sache komplett albern, wenn auch mit einem halbwegs glücklichen Ende.

    Warum man den KSC nicht so lange wie möglich im Glauben ließ, auf Kapllani weiterhin verzichten zu wollen, erschließt sich mir ebenfalls nicht.

  5. Tartan Army sagt:

    #Fritz: ich erinnere daran, dass wir nicht wussten, ob yelen fit würde und hatten eine verpflichtung offen gehalten. das geld dafür könnten wir jetzt auf jeden fall ausgeben. außerdem, wenn wir absteigen, ist die kohle für unseren platz 4 der letzten saison futsch, also nehmen wir das als kredit auf den klassenerhalt.

  6. Fritz sagt:

    #Tartam Army ich bin bei dir bei „ein Abstieg ist der Supergau“ insbesondere ohne die fehlenden Fernsehgelder wird es dunkel am Bornheimer Hang. Nur Spieler bei denen BM keine Perspektive sieht sollte sich FSV der trennen, wenn es möglich ist.

  7. Bornheimer Rainer sagt:

    Die Entscheidung ist nachvollziehbar. Man wäre ohne Gesichtsverlust ausgekommen, wenn man von Anfang an „die Kersch im Dorf gelasse hät“ und gleich nur zwei Spiele oder eine Geldstrafe verhängt hätte.

  8. SK sagt:

    @
    #7 Bornheimer Rainer

    „Man wäre ohne Gesichtsverlust ausgekommen, wenn man von Anfang an “die Kersch im Dorf gelasse hät” und gleich nur zwei Spiele oder eine Geldstrafe verhängt hätte.“

    Was aber m. E. zeigt, dass sich die Leitung über den Ernst der (sportliche) Lage nach dem 4:1 in Cottbus nicht wirklich klar war.

  9. Brillo Helmstein sagt:

    Auch im heutigen Strafvollzug wird einem Täter bei guter Führung nach Verbüßung von 2 Dritteln der Haftstrafe der Rest erlassen.
    Gut geführt hat sich Edmond in den letzten Wochen. Es war schon vor Tagen an verschiedenen Stellen zu lesen, dass er sich im Training voll reingekniet hatte.
    Strafe musste aufgrund seines Verhaltens – insbesondere nach den so kolportierten verbalen Ausfällen am Folgetag – zwar sein. Jetzt haben aber alle Seiten (Verantwortliche, Spieler, Mannschaft) wieder zusammengefunden. Das ist gut so!
    Denn den Abstiegskampf können wir nur gemeinsam gewinnen.

  10. Born in Bornheim sagt:

    Fußballfreund, woher beziehst Du eigentlich Dein profundes Insiderwissen? Der Maulwurf vom Bornheimer Hang. Weiß, was die Mannschaft will und weiß vor allem, was richtig und was falsch ist. Davon brauchen wir mehr!

  11. jobla sagt:

    4, 7
    Die sportliche Leitung hat keinen Gesichtsverlust hinnehmen müssen! Die Strafe war völlig zurecht auferlegt worden. Das sollte auch hier nicht runter gespielt werden. Kapllani hat nicht nur Mitspieler sondern offenbar auch den Trainer verbal angegriffen. Das kann keine sportliche Leitung zulassen ohne einen Gesichtsverlust zu erleiden.
    Auch die von einigen hier geäußerte Vermutung, dass die Begnadigung mit den letzten Ergebnissen zusammenhängt halte ich für falsch und entbehrt jeder Grundlage. Hier wird oft irgendwas hineingedeutet.
    Wenn der Spielerrat an die sportliche Leitung herantritt, tritt eine neue Situation für die sportliche Leitung ein. Die Entscheidung halte ich deshalb für vollkommen richtig und nicht für vorgeschoben. Wenn man unseren Geschäftsführer Sport auf der Jahreshauptversammlung gesehen und gehört hat, der weiß wie sauer er über die Vorkommnisse war. Ich glaube nicht das es ohne Wunsch des Spielerrats eine Begnadigung gegeben hätte.
    Für Kapllani war das eine heilsame und vermutlich teure Erfahrung aber anscheinend auch motivierend obendrein. Ich wünsche ihm noch viele Spiele für unseren Verein und viele Tore.

  12. Born in Bornheim sagt:

    Volle Zustimmung, Jobla!

  13. OldJohn sagt:

    #10

    „…, woher beziehst Du eigentlich Dein profundes Insiderwissen? Der Maulwurf vom Bornheimer Hang. Weiß, was die Mannschaft will und weiß vor allem, was richtig und was falsch ist. Davon brauchen wir mehr!“

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier eine ganze Maulwurfkolonie an der Arbeit ist!

  14. BlacknBlue sagt:

    #13
    Erdmännchen! Beim FSV eine Erdmännchen-Kolonie!

  15. dirdybirdy sagt:

    Hinrunde beendet, alle haben einmal gegeneinander gespielt.
    Der FSV ist zum schlechten Schluss auf einen Abstiegsplatz abgestürzt.
    Wie von den Pessimisten hier im Blog seit geraumer Zeit befürchtet.

    Der Qualitätsverlust durch den Abgang wichtiger Spieler konnte nicht aufgefangen werden etwa durch mehr mannschaftliche Geschlossenheit oder höhere Laufbereitschaft.

    Irgendwie kommt der FSV seltsam saturiert rüber.
    Der sensationelle 4.Platz im Mai wirkt wie eine Überdosis Valium.
    Devise: Wenn alle etwas weniger machen reicht es doch immer noch für Rang 12.
    Ein Beleg z.B. sind die überheblich verschossenen Elfmeter.

    Aus den letzten fünf Spielen hat der FSV gerade einmal 3 Punkte geholt und diese im Spiel gegen den anderen Problemfall der Liga, Energie Cottbus.

    Im Vergleich zur Hinrunde der Vorsaison hat der FSV 5 Punkte weniger auf dem Konto, bei Energie sind es sogar unglaubliche 15!

    Dagegen hat sich die mutmaßliche Konkurrenz im Abstiegskampf nicht nur behauptet sondern teilweise sogar erheblich verbessert.
    Aalen -3,
    Paderborn +/-0,
    Aue +3,
    Dresden +5,
    Sandhausen +9!!!

    Dazu kommen zwei kraftvolle Aufsteiger.
    Der KSC hat mit 27 Punkten schon mehr Punkte gesammelt als der beste Aufsteiger des letzten Jahres (Aalen), die Arminia aus Bielefeld 4 bzw 6 Punkte mehr als Sandhausen und Regensburg 2012.

    Nachteil FSV ist weiter, dass er in der Rückserie nur achtmal zu Hause antreten kann.
    Cottbus, Aalen, Paderborn dürfen noch neunmal in der eigenen Arena spielen.

    Eklatante Abwehrschwächen kosten immer wieder Punkte.
    Hoffentlich kehrt Heubach bald zurück und findet zu alter Leistungsstärke.
    Vorne fehlt die Durchschlagskraft.
    Die lässt sich mit den vorhandenen Spielern kaum abstellen.

    Viele wünschen sich mehr Kampf.
    Aus Kampf wird leider schnell Krampf.
    Das hilft dann nicht wirklich weiter.

  16. Bornheimer Rainer sagt:

    # 15 und die klingt es mir noch im Ohr als es um die Weiterverpflichtung von John Verhoek ging = Stöver „eigentlichen brauchen wir den garnicht“.
    Der 4. Platz war tatsächlich Valium für alle!

  17. Berger sagt:

    Wenn der Genosse Fussballfreund glaubt, Beschlüsse und Mitteilungen des Politbüros des Zentralkommitees des Fußballsportvereins in Zweifel ziehen zu müssen, muss die Frage erlaubt sein, ob er hier nicht auf primitive feindliche Propaganda des Klassenfeinds hineingefallen ist. Oder sogar einer Gruppe von Volksschädlingen angehört. Verschiedene Genossen haben sich hier ja bereits ähnlich geäußert. Vielleicht sollte man mal den Genossen Generalsekretär und Vorsitzenden des Vereinsrats des Fußballsportvereins Krüger bitten, die Vereinssicherheit einzuschalten.

  18. dirdybirdy sagt:

    Verhoek sollte 300.000 € Ablöse kosten wurde kolportiert.
    Viel, viel Geld für einen finanziell andauernd klammen Verein.

    Was damals klug erschien, ist heute eine krasse Fehleinschätzung.
    In diesem Jahr hatte der FSV weniger Glück mit seinen Personalentscheidungen.

  19. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Auch mit dieser Personalentscheidung hatten wir nicht unbedingt Glück:

    http://www.idowa.de/home/artikel/2013/12/10/karriereende-mit-28-jahren-moise-bambara-haengt-seine-fussballschuhe-an-den-nagel.html

    Der Mann hat zumindest (und nicht nur) kämpferisch stets überzeugt.

  20. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Beim Hauptthema dieses Threads bin ich eindeutig bei #10 Born in Bornheim und Jobla und nicht bei Fußballfreund.

    Wenn ich den vorigen Thread Revue passieren lasse, fällt mir die harsche Kritik an unseren Spielern auf. Ich finde sie teilweise ungerecht. Der Marktwert eines Spielers sagt sicherlich nicht alles aus, aber schaut Euch mal auf transfermarkt.de die Marktwerte der Kölner Spieler und unserer an:

    3,0 Mio Helmes
    2,2 Mio Ujah
    2,0 Mio Horn
    1,5 Mio Maroh
    1,5 Mio Risse
    …………………
    1,25 Mio Epstein
    1,00 Mio Klandt
    0,9 Mio Görlitz
    ………………….
    Ich finde, gegen Köln hat haben speziell Huber, Konrad (o,6 Mio) und diesmal auch Schlicke sehr gut gegen die geballte Power der Millionenwerte gegengehalten.

    Und wenn auch BM für uns ein hervorragender Trainer ist, bei Köln wiegt ein Stöger auch schwer. Für den Mann wurde von Köln nach seinen Erfolgen mit Austria Wien sogar Ablöse bezahlt (und die scheint sich bezahlt zu machen). In unserem Fall der Flügelwechsel Halfar und Risse. Die Millionen, die bei Köln auf der Bank liegen (sitzen), kommen natürlich auch noch dazu.

    Es wäre interessant, die Anzahl der Beiträge hier nach Siegen (wie gegen Cottbus) und nach Niederlagen (wie gegen Köln) zu zählen…..

  21. Chris_Ffm sagt:

    @#19 Schwarz-Blaues Blut: „Auch mit dieser Personalentscheidung hatten wir nicht unbedingt Glück:“

    die liste lässt sich noch lange weiterführen:

    Tosunoglu, Jung, Yun, Hofmeier, Jönsson, Benyamina, Fillinger, N’Diaye, Cagara, Gordon, Sven Müller, Gallego, Chrisantus, Gueye, Hleb, Dahlén, Marc Stein, Christian Müller, Mnari, Taylor, Lagerblom, Voigt, Simac, Ledgerwood, Kujabi, Diakité, Ledesma, Orahovac, Júnior Ross, Munteanu, Coulibaly, Bencik, Hillebrand, Bliznyuk, Eggert, Höfler, Theodoridis, Brendel, Shapourzadeh, Weißenfeldt, Schumann, Sobotzik, Spilacek, …

  22. jobla sagt:

    21
    Daniel Schumann – ohne ihn würden wir nicht in der 2. Liga spielen! Wir haben ihm viel zu verdanken. Anscheinend wird schnell vergessen.

  23. Chris_Ffm sagt:

    @#22 jobla: sorry, mein namensgedächtnis …

    ist ja auch schon ein paar jahre her. 😉

  24. Fritz sagt:

    Für Verhoek hat Pauli 300.000,00 EUR bezahlt und das Verhoek mehr verdient
    als ein Ziereis liegt auch auf der Hand. Wer soll das bezahlen ?
    Der FSV ist eine arme „Sau“ in der 2 Liga“

  25. Speedy sagt:

    Leute ! Ich war beim Training..Der Toski hat mir gut gefallen .

  26. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    @21 Chris_Ffm:

    Ein tolles Gedächtnis. Schumann war ja ohnehin in Deiner Liste. Aber natürlich sind da auch etliche Flops. Nur Taylor und Gordon haben in Deutschland noch für richtig Aufsehen gesorgt. Jung ist auf dem Weg in die 2. Liga. Ansonsten?

  27. Tillet sagt:

    @ 26

    „Jung ist auf dem Weg in die 2. Liga. Ansonsten?“

    Christian Müller ist auf demselben Weg mit Bullshit Leipzig wie Jung. Ihr finanzieller Schaden war es sicherlich nicht.

    @20

    „Es wäre interessant, die Anzahl der Beiträge hier nach Siegen (wie gegen Cottbus) und nach Niederlagen (wie gegen Köln) zu zählen…..“

    Es ist ehernes Gesetz in jedem Fussballforum, dass die Zahl der Beiträge nach Niederlagen höher ist als nach Erfolgen (es sei denn, sie wären außergewöhnlich wie Meisterschaften oder Aufstiege). Warum sollte das hier anders sein? Wenns nichts zu meckern gibt, sinkt halt der Schreibdrang…

  28. Fussballfreund sagt:

    #10
    Lieber Born in Bornheim, Deine Meinung in Ehren, aber wo Du aus meinem Beitrag „profundes Insiderwissen“ heraus gelesen hast, erschließt sich mir nicht. Mein Beitrag schilderte klar meinen Eindruck und den „Reim“, den ich mir darauf gemacht habe. Muss niemand teilen.

    Jobla hat das in #11 auch erkannt, als er beim möglichen Zusammenhang von Begnadigung und vorherigen Niederlagen von einer „Vermutung“ spricht. Und da bleibe ich dabei, die ist naheliegend.

  29. Tartan Army sagt:

    nur für die statistik

  30. Tartan Army sagt:

    kannste garnich so schnell eingeben wiede wills, gibs immer nen zuschnellhinweis, mannomann, technik …….

  31. LaManoDeDios sagt:

    @Tillet: ist leider (?) echt so, in Foren wird gejammert, reklamiert, beschwert, es ist quasi die virtuelle Eckkneipe von nebenan…. Aber ist ja auch irgendwie ok so, wenn wenigstens was Gutes dabei raus kommt.
    Ich finde es, es wird am Samstag nach der Kapllani Story recht spannend, gute und interessante Geschichten werden beim FSV schon momentan geschrieben…
    So wie es jetzt beim Kapo gekommen ist, find ich ok, jeder wahrt irgendwo sein Gesicht, aber alle haben irgendwo scheinend was gelernt und wenn das am Sa in einem Sieg endet, ist gut.
    Wenn nicht, wird das Forum wieder vor Negativität überquillen… 😉

  32. kluchscheisser sagt:

    ne nette aktion:

    +++ Darmstadt verkauft „Strohengel“ +++
    Der Strohengel (Bild: Darmstadt 98)
    Vergrößern
    Der „Strohengel“: Schießt keine Tore, lässt sich dafür gerne hängen.
    Der SV Darmstadt 98 nutzt die Weihnachtszeit für eine wohltätige Aktion: Die Lilien verkaufen in Anlehnung an Torjäger Dominik Stroh-Engel Weihnachtsschmuck für einen guten Zweck. Die „Strohengel“ mit Lilien-Trikot sind im Fanshop und auf einem Stand am Weihnachtsmarkt erhältlich. Wie der Club mitteilte, wurden die Figuren von der Nieder-Ramstädter Diakonie hergestellt, die auch den Erlös der Aktion erhält.

    … so was in der preislage müsste doch auch am hang + ohne profi-agentur drin sein (z.b. „abstiegsgepenster in schwarz-blau“ zu helloween oder „riederwälder tunnelblick“ für den verbohrten sge-fan oder „sperrstunde“-anstecker für intern gemaßgeregelte mittelstürmer …) – selbstverständlich alles für einen guten zweck.

  33. Tillet sagt:

    @ 29 – 36

    Ich bezieh das jetzt mal auf mich. Meine Tickets nach Ka sind gekauft, ich werde mir im Wildpark den Arsch aufreissen. Karlsruh, Karlsruh, wir scheissen Dich zu! *grins*

    @ 28

    Mein Lieber, pass nur auf vor der Vereinssicherheit. Und denunziere mich da ja ned!-;(

    @ 38

    Am Samstag wird das zwar nicht mit einem Sieg enden, aber am Sonntag zumindest mit einem Teilerfolg. Und Kappes wird mindestens ein Tor bei seiner alten Truppe machen, da bin ich mir sicher.

  34. Fritz sagt:

    #Chris

    Der FSV hat im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen sich relative wenige Fehlgriffe erlaubt sonst würde er schon längst wieder in der 3 oder 4 Liga spielen. Wie dir sicherlich aufgefallen ist verpflichtet der FSV Spieler oft aus der 3 oder 4 Liga oder Spieler die bei anderen Vereinen gescheitert sind.
    Warum z.B. Tosungla ein „Fehlgriff“ war kann ich nicht nachvollziehen. Zwei schwere Verletzungen innerhalb von 2 Jahren und seine Karriere war beendet.
    ( das konnte nur der liebe Gott wissen)

  35. Berger sagt:

    #41

    Hat er etwas von „Fehlgriffen“ geschrieben? Nein, sondern von Spielern, bei denen Pech im Spiel war.

    Es zwar gibt ein paar Namen bei denen ich es anders sehe, Christian und Sven Müller z.B. waren zu ihrer Zeit absolut in Ordnung aber im Großen und Ganzen kann man die Liste unterschreiben. Wobei es bei anderen Vereinen über einen so langen Zeitraum auch nicht anders aussieht. Die Fluktuation ist heutzutage nun mal riesig, Spieler die länger als 3, 4 Jahre bleiben kann man in fast jedem Klub der 2. Liga an einer Hand abzählen.

  36. dirdybirdy sagt:

    Die Mannschaft des KSC ist jünger, schneller und hungriger.
    Ihre Abwehr ist besser, die Ergänzungsspieler sind stärker, einen Riesen hat sie auch in ihren Reihen, kurzum auf jede Spielsituation personell besser vorbereitet.

    Ein Fußballwunder sollte der FSV in der badischen Hauptstadt etwas Zählbares mitnehmen. Nicht gänzlich ausgeschlossen, aber so was von unwahrscheinlich.

    Vielleicht ist ein Punkte gegen 60 drin.
    Soll zu Weihnachten Geschenke geben wird landauf landab gehofft.

  37. BlacknBlue sagt:

    #43
    Also im Hinspiel habe ich die Karlsruher überhaupt nicht so stark in Erinnerung, ich glaube die wissen bis heute nicht, wie sie beim FSV gewinnen konnten. Natürlich ist beim KSC alles für uns drin, wenn die Mannschaft sich richtig reinhängt und die vielen Fehler mal etwas reduziert.

  38. Tartan Army sagt:

    Können wir uns jetzt mal wieder etwas konzentrieren?
    Kappes könnte am Sonntag wieder spielen. Was ist mit Oumari? Wie gehts Heitmeier? Leckie und Roshie fit? Wurde Teixera diese Woche im Kerker unter der Haupttribüne in Ketten gelegt? Spielt vielleicht doch mal Kandziora hinten links? Etc……

  39. OldJohn sagt:

    Und das mit dem Kader der 1b – alle Achtung! http://tinyurl.com/n4elsag

  40. Berger sagt:

    Wo ist Behle?

  41. Tartan Army sagt:

    Behle Spiel und Freizeit

    Große Friedberger Str. 7-11; 60313; Frankfurt

    laut internet…..

  42. Chris_Ffm sagt:

    @#48 Berger: http://www.rhein-main.net/sixcms/detail.php/5rmn01.c.1238653.de

    aber was hat das mit unserem FSV zu tun?

  43. Chris_Ffm sagt:

    die schottenstoff armee war schneller. 🙂

  44. kluchscheisser sagt:

    mini-büttenrede:

    war gestern im stadtwald, (muss ich kleinlaut gesteh’n),
    hab‘ dort ein schwarz-rot gestreiftes ah-team kicken geseh’n.
    werben sie auch noch für italienische flitzer:
    erbauend war höchstens das choreo-geglitzer.
    in dieser form – eher über kurz, als über lang –
    sehn wir die truppe in demnächst am hang!

    (… auszug unn narrhallamarsch!)

  45. kluchscheisser sagt:

    hab ein „in“ zu verschenken.

  46. Tartan Army sagt:

    #52 Fritz: typischer fall von sensationsjournalismus. gebaut wird das ding schon, sonst wäre es auch nicht in 6 monaten fertig, nur ist der dfb der erstnuter. aber wie immer, erstmal alles moralisch alles verdammen….

  47. Speedy sagt:

    Ich habe heute beim Training zusehen gehört…Ein FSV-Mäzen wäre bereit den Toski zu bezahlen 🙂

  48. Speedy sagt:

    Dieser FSV-Mäzen soll in der Software ansässig sein .

  49. Tillet sagt:

    Bringt uns Toski wirklich weiter? Ich hab den eigentlich eher als Flachpfeife in Erinnerung, und für Bochum war er ja auch nicht mehr gut genug. Also bei dem Thema bin ich ziemlich skeptisch.

  50. OldJohn sagt:

    #59

    „Dieser FSV-Mäzen soll in der Software ansässig sein.“

    Also ein Trojaner …

  51. Tillet sagt:

    Tja, Toski war schon im Probetraining. Aber wie der uns helfen soll, ist mir schleierhaft. Wobei: Mounir Chaftar und Stefano Cincotta waren auch viel versprechende Talente der SGE für die Außenbahn. Vielleicht sollte man auch bei denen mal nachfragen. *Würg*

  52. Brillo Helmstein sagt:

    @52
    Ist es wirklich Größenwahn? Ein Jahr später könnten diese Häuser als „Weltmeisterwohnung 2014“ für sehr viel Geld weiterverkauft werden. Es ist reine Spekulation!

    Meine Sicht dazu: Leider haben die zwischenzeitlichen Bewohner dieser Häuser keine Siegermentalität und das Vereinslied beherrschen sie auch nicht. Ich habe meine Fahrradtour durch Deutschland im Sommer 2014 unabhängig von der WM schon geplant!

    Gehen wir zu wichtigeren Spielen über: Der Klassenerhalt 2014 wird sehr, sehr hart, aber wir schaffen das!

    Und mein Kurzfristziel heißt: „Karl. lass mich in Ruhe, ich brauch drei Punkte!“ An die Mannschaft: Holt 3 Punkte; nicht mehr und nicht weniger. Ihr könnt das!

  53. Fritz sagt:

    #Kluchscheisser ich fahre nach Karlsruhe mein Hoffnung auf Punkte hält sich in Grenzen. Als Fußball Laie kann ich nur empfehlen gegen den KSC sich hinten
    reinzustellen und zu kontern. Ich befürchte nur das der KSC hochmotiviert in das Spiel geht man kann immerhin auf den Relegationsplatz springen. In Karlsruhe träumt man
    schon vom Derby gegen den VFB.

    #Tillet Hinsichtlich Toski kann ich dir zustimmen. Insbesondere hat er seit 6 Monaten
    kein Spieler mehr bestritten. Noch ein Mitläufer braucht man sicherlich nicht.

  54. kluchscheisser sagt:

    mal was positives von hr-online:
    +++ FSV-Stürmer Leckie meldet sich fit +++
    Gute Nachrichten für den FSV Frankfurt: Stürmer Mathew Leckie kann im Auswärtsspiel am Sonntag (13.30 Uhr) beim Karlsruher SC doch eingesetzt werden. Der australische Stürmer meldete sich nach seiner erlittenen Bänderverletzung im Sprunggelenk wieder fit. Es sei alles gut, gab der Nationalspieler Entwarnung, nachdem er zuvor das komplette Programm im Training absolviert hatte. Damit dürfte der 22-Jährige ein Sturmduo zusammen mit dem begnadigten Edmond Kapllani bilden.

  55. kluchscheisser sagt:

    MÄTSCHDÄI.(now – or never)
    lasst dem halslosen endgültig die birne zwischen die schulterblätter sacken:

    TAKTIK 5-3-2
    des mäschd bernem froh!

  56. Gaga sagt:

    mach mer Gedanke um unser Karlsche.Lang nix mehr gelese von ihhhm.
    Kann aber sein das er von de Weihnachtsfeier immer noch aageschlache is.
    Meer waas es ned.

  57. Chris_Ffm sagt:

    Kandziora anstatt Teixeira, Leckie und Djengoue spielen von anfang an!

  58. OldJohn sagt:

    #68

    Na dann hat ja Benno den Geschmack der meisten Poster hier getroffen 🙂

  59. Heinz59 sagt:

    Huber fällt aber wohl aus, d. h. Teixeira muss für Alex auf rechts spielen !

  60. Chris_Ffm sagt:

    @Heinz59: Huber steht in der anfangsformation

  61. Heinz59 sagt:

    Chris, ich hoffe, dass er spielen kann. Irgend so ein Witzbold hat auf der Homepage getwittert dass er ausfällt…..

  62. Chris_Ffm sagt:

    @#73 Heinz: Kurzfristige Änderung in der Startelf: Alex Huber wird aufgrund einer Magen-Darm-Grippe ausfallen.

  63. OldJohn sagt:

    Wir haben ein Defensivproblem … that’s for sure!!

  64. Chris_Ffm sagt:

    Also bis jetzt ist Kandziora noch schlechter als Teixeira auf der linken Seite.

  65. BlacknBlue sagt:

    Der ganzen Mannschaft fehlt jegliches Selbstvertrauen, es klappt fast gar nix, keine Ahnung was da zur Zeit los ist.

  66. kluchscheisser sagt:

    autsch – ausgerechnet micanski. das tut doppelt weh

  67. Chris_Ffm sagt:

    Konrad muss jedes mal auf der linken Seite aushelfen, weil Kandziora nicht aufpasst. Wir brauchen in der Winterpause einen neuen Linksverteidiger!

  68. BlacknBlue sagt:

    Das ist alles einfach nur gaaaanz schlecht!

  69. BlacknBlue sagt:

    #79
    Kann Toski die Position spielen, dann wäre ich dafür ihn zu holen, schlechter als jetzt gehts eh nicht?

  70. Chris_Ffm sagt:

    KANDZIORA RAUS!!!!

  71. BlacknBlue sagt:

    0:2! Und auch völlig verdient für den KSC.

  72. Chris_Ffm sagt:

    jetzt wird schon Epstein auf hinten links beordert.

  73. BlacknBlue sagt:

    Es ist ja nicht nur hinten schlecht, wir haben vorne vier erfahrene Stürmer, die allesamt schon gezeigt haben was sie können, auch von denen kommt nichts, null.

  74. kluchscheisser sagt:

    wieder mic – heut gehn mer bade!

  75. SK sagt:

    Seit Jahren habe ich die Mannschaft nicht mehr so schlecht gesehen. Katastrophal.

  76. Chris_Ffm sagt:

    Möhlmann soll Kandziora auswechseln!!!

  77. Bornheimer Rainer sagt:

    Es tut mir leid, in diesem Verein müssen jetzt Fakten geschaffen werden.
    Nach einer halben Stunde steht es 3 : 0 für den KSC. Wir hätte heute wenn wir den arbeitslosen Toski unter Vertrag genommen hätten einen sofort spielberechtigten LV gehabt, müssen aber jetzt erst einmal den Rückrundenbeging total verschlafen.
    <jedes Tor was heut fällt ist eine Ohrpfeige für unser Entscheidungsträger.
    Euch gehört alle einmal richjtig in den Hintern getreten, dass ihr endlich wach werdet.

  78. kluchscheisser sagt:

    #84:
    als bekennender kluchscheiser muss ich hier anfügen: so hätte ich angefangen
    (wenn ich de benno wär).

  79. BlacknBlue sagt:

    Ich kann es mir nicht erklären, wir werden von Woche zu Woche schlechter.

  80. OldJohn sagt:

    Natürlich ist Kandziora unterirdisch schlecht, aber wer deckt den in der IV den lieben Micanski? Schlicke oder Konrad? Micanski hätte ja noch ein drittes Tor machen können.

  81. Heinz59 sagt:

    Erbärmlich, einfach nur noch erbärmlich !

  82. kluchscheisser sagt:

    jetzt versaun mer uns auch noch unser torverhältnis.
    zum haareausraufen! (wenn noch welche da wär’n)

  83. kluchscheisser sagt:

    o-ton postler-liveticker:
    „Gerade Frankfurts linke Abwehrseite ist der Sache heute überhaupt nicht gewachsen.“

  84. Chris_Ffm sagt:

    hoffentlich wechselt Möhlmann in der halbzeitpause Yelen für Kandziora ein.

  85. BlacknBlue sagt:

    Ist wirklich eines der schlechtesten Spiele des FSV in den vergangenen Zweitligajahren. Es fällt auch stark auf, dass wir überhaupt keine Leute haben, die die Ärmel hochkrempeln und die lieben Mitspieler mal in den Allerwertesten treten, man nimmt alles irgendwie mit Schulterzucken hin und das war es. Deswegen haben wir auch noch nicht einen einzigen Rückstand aufgeholt in der bisherigen Saison, und mit dieser Einstellung werden wir das auch nicht mehr.

  86. BlacknBlue sagt:

    #96
    Der lahme Yelen in die Abwehr? Lieber nicht…

  87. Chris_Ffm sagt:

    @#98 BlacknBlue: Yelen ins linke mittelfeld, Epstein spielt ja jetzt zum glück hinten links.

  88. BlacknBlue sagt:

    Ich glaube es ist heute völlig egal, wer da eingewechselt wird, wenn sämtliche Mitspieler versagen. Da kann ein einzelner Spieler auch nichts mehr ausrichten, geht nur noch um Schadensbegrenzung.

  89. Chris_Ffm sagt:

    @#100 BlacknBlue: „geht nur noch um Schadensbegrenzung.“

    Deswegen ja mein Vorschlag Yelen für Kandziora.

  90. kluchscheisser sagt:

    der Huber sitzt ja noch auf der bank – wenn er halbwegs fit wär, könnte er in der 2. hz vlt. zur schadensbegrenzung – und vielleicht dem ein oder anderen vorstoß – beitragen …

  91. OldJohn sagt:

    #99
    Ich denke, dass wird so kommen. Aber wir dürfen ja nur 3 Spieler wechseln. Eigentlich müsste man die halbe Mannschaft auswechseln.

  92. claus sagt:

    Heut kann man den Unterschied erkennen. Texeira ist auf links deutlich besser als Kandziora. Für mich ist auch Heitmeier eine Katastrophe.

  93. BlacknBlue sagt:

    #103

    die halbe?

  94. SK sagt:

    @ #102 kluchscheisser
    Laut Kicker sitzt Huber nicht auf der Bank. Für die Defensive sieht es da ganz mau aus, vielleicht Kaffenberger? Aber der ist doch auch kein Außenverteidiger.

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2013-14/18/1894728/livematch_karlsruher-sc-6_fsv-frankfurt-1295.html

  95. BlacknBlue sagt:

    Man kann nur noch drauf hoffen, dass wir jetzt die Krise haben, die andere Mannschaften -hoffentlich- erst nach der Winterpause haben werden. Aber wenn man die ganze Hinrunde nimmt, wird das wirklich sehr schwer mit dem Klassenerhalt.

  96. SK sagt:

    @
    #97 BlacknBlue
    „Ist wirklich eines der schlechtesten Spiele des FSV in den vergangenen Zweitligajahren. Es fällt auch stark auf, dass wir überhaupt keine Leute haben, die die Ärmel hochkrempeln und die lieben Mitspieler mal in den Allerwertesten treten, man nimmt alles irgendwie mit Schulterzucken hin und das war es. Deswegen haben wir auch noch nicht einen einzigen Rückstand aufgeholt in der bisherigen Saison, und mit dieser Einstellung werden wir das auch nicht mehr.“

    Darüber sollte man mal nachdenken. Das lässt nämlich tief blicken.

    Ich sehe gerade, Yelen und Ruka kommen für Kandziora und Görlitz. Epstein geht nach hinten links.

  97. BlacknBlue sagt:

    Bin ja mal gespannt, wie weit der FSV die Schatulle in der Winterpause aufmachen kann, ich habe so die leise Befürchtung, dass sich auch das in ziemlichen Grenzen halten könnte…

  98. BlacknBlue sagt:

    Selbst jetzt, wo der KSC so überhaupt keinen Bock mehr auf das Spiel hat, kommt eigentlich erschreckend wenig. Was für ein Drecksspiel!

  99. claus sagt:

    Ich schäme mich ob dieser miserablen Leistung.

  100. kluchscheisser sagt:

    yelen 3:1

  101. kluchscheisser sagt:

    wenigstens fürs torverhältnis nochmal etwas hoffnung

  102. BlacknBlue sagt:

    Ich sehe echt kommen, dass Dennis Epstein der kommende Linksverteidiger wird, wäre zwar schade um die Offensive, aber anders kann man die Löcher da hinten links wohl nicht stopfen. Und das wir auf dem begrenzten Markt für die Position sonst jemand finden, glaube ich auch eher nicht, leider. Ansonsten kann man nur noch auf die schnelle Genesung von Oumari und Heubach hoffen und dann hätten wir eine neue Abwehr in der RR.

  103. kluchscheisser sagt:

    noch fünfzehn minuten (plus 16 spieltage) die mini-chance, den direkten abstiegsplatz wieder zu verlassen

  104. BlacknBlue sagt:

    #115
    Im Grunde haben wir doch nur Glück, dass der KSC zwei Gänge zurück geschaltet hat. Yelen gefällt mir heute recht gut, leider alleine auf weiter Flur…

  105. Chris_Ffm sagt:

    ELFMETER!

  106. kluchscheisser sagt:

    elfer für uns

  107. BlacknBlue sagt:

    Tor! Aber freuen kann ich mich irgendwie net.

  108. kluchscheisser sagt:

    #119: was issn mit dir los – da geht noch was!!! siehe nürnberg gestern …

  109. BlacknBlue sagt:

    Komisch, dass der KSC so dermaßen die Zügel schleifen läßt, versteh ich jetzt auch nicht so ganz.

  110. Chris_Ffm sagt:

    es spricht jedenfalls für die moral der mannschaft!

  111. BlacknBlue sagt:

    Unglaublich!

  112. Chris_Ffm sagt:

    WAHNSINN!!!!!!!!!!

  113. kluchscheisser sagt:

    i werd narrisch!!

  114. kluchscheisser sagt:

    3:3 – und spaß dabei: jetzt guckt der halslose aber!

  115. BlacknBlue sagt:

    Hab ja mit allem gerechnet, aber damit?

  116. kluchscheisser sagt:

    hab isch ned gesacht, dass mer außem schnelle stürmer immer noch en prima verteidiger machen kann?!
    und nach vorne machtt er auch noch mit:
    „Tooooooooooooooooooooooooooor, Yelen trifft zum 3:3 für Frankfurt! Epstein mit der flachen Hereingabe von links, im 16er steht Yelen völlig blank und schiebt dsas Leder platziert aus 12 Metern rechts unten in die Maschen!“ (o-ton postler-liveticker)

  117. BlacknBlue sagt:

    Ich plädiere für ein Bernemer Volksbegehren: Dennis, bleib hinten!

  118. kluchscheisser sagt:

    #98:
    isch glaub, de „lahme yelen“ war keine schlechte wahl heute – und wir können auch wieder elfmeter (die begnadigung hat sich ausgezahlt!)

  119. kluchscheisser sagt:

    heute abend ist heimspiel angesagt – mal sehn, ob der hr den sportverein wieder runtermacht (für die erste stunde wärs ja sogar berechtigt)?!
    jetzt noch ein dreier gegen 60 …

  120. OldJohn sagt:

    Wahnsinn, … hatte schon ausgeschaltet!

  121. BlacknBlue sagt:

    #132
    Die Überlegung hatte ich auch nach der HZ1, irgendwas hat mich vor der Glotze gehalten.

  122. SK sagt:

    Da kann ich nur sagen: Chapeau! Die Mannschaft hat sich am eigenen Zopf aus dem Sumpf gezogen.

  123. Fritz Freyeisen sagt:

    Dieses 3:3 kann wichtiger als ein 1:0 Sieg gewesen sein! Jetzt sollte mehr als ein Knoten geplatzt sein.

  124. OldJohn sagt:

    #135

    Diese Logik erschließt sich mir nun gar nicht!

  125. BlacknBlue sagt:

    #135
    Hoffentlich. Habe ich ja nach Cottbus eigentlich auch geglaubt.

    Wir müssen diese verdammte Lücke hinten links schließen, praktisch jeder Gegner weiß das inzwischen und erwischt uns dort in schönster Regelmäßigkeit. Dann muß es eben wirklich Dennis Epstein machen, man hat gesehen, dass seine Umstellung der Mannschaft mehr Sicherheit gegeben hat.

    Ein wichtiger Punkt, auch wenn natürlich der KSC mit seiner völligen Passivität uns heute extrem geholfen hat, wenn die so weitergespielt hätten, wäre es wohl ein Debakel geworden.

  126. OldJohn sagt:

    Das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Ich hoffe dennoch, dass Benno das etwas realistischer sieht und seine Lehren für das letzte Spiel und die RR daraus zieht.

  127. kluchscheisser sagt:

    der hr-online-spielbericht lässt ja mal auf ne faire tv-berichterstattung hoffen …

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=55633&key=standard_document_50354657

  128. kluchscheisser sagt:

    das war ja heute so ab #70 ein echter achterbahn-live-ticker – kall, mei droppe!

  129. Bornheimer Rainer sagt:

    Jetzt wissen wohl die Verantwortlichen wer gehen darf und wo der Schuh am meisten klemmt.
    Glückliche aber auch eine gute kämpferische Leistung in de zweiten Halbzeit. Glücklich weil wir einen Elfer bekommen haben, der keiner war. Es ist zu hoffen das bei Yelen der Knoten geplatzt ist und dass wir4 das letzte Heimspiel gegen die 60iger mit mehr Moral und Selbstvertrauen beginnen.
    Für die Zukunft erhoffe ich mir mehr Entscheidungsfreude bei unseren Entscheidungsträgern – es könnte etwas optimaler sein.

  130. BlacknBlue sagt:

    #141
    Auf Zafer Yelen hoffe ich schon die ganze Saison, er könnte uns mit seinen Fähigkeiten durchaus wieder unten rausholen, wenn er sie bloß endlich mal wieder öfters zeigen würde. Der ist und bleibt mir ein Rätsel!

  131. kluchscheisser sagt:

    #143:
    was haste denn widder aagestellt?!

  132. BlacknBlue sagt:

    Den Schottenrock einmal kurz hochgelupft 😉

  133. Tartan Army sagt:

    nix da, war am falschen ende, ihr wisst ja wie’s ist beim stau: hinten is scheisse, vorne gehts. bin über so ne wiese abgehauen…..

  134. Tartan Army sagt:

    na da stehen noch ein paar in der Nähe von Bruchsal rum……

  135. Brillo Helmstein sagt:

    @Tartan Army
    Wärste mal mit mir DB gefahren. Der ICE war heute absolut pünktlich. Leider war ich eine Minute zu spät am Karlsruher Hbf. :D)

    #135
    Das sehe ich ähnlich. Vieles ist einfach Kopfsache und da kann so eine verrückte Aufholjagd für reichlich Selbstvertrauen sorgen.

    Der schnelle Eppstein hinten links. Benno hat es auch gesehen. Hoffentlich zieht er seine Schlüsse daraus für das nächste Spiel.

  136. Tillet sagt:

    Wenn die Nacht am schwärzesten ist…

    Oder anders: Ich wollte eigentlich schreiben, dass die herrliche badische Sonne heute das einzige herzerwärmende im Wildpark war. In der ersten Halbzeit wurden wir sowas von vorgeführt. Ich wär am liebsten gleich wieder heimgefahren. Dann baute allerdings der KSC, der sich offensichtlich in der 1. Halbzeit mit seiner ungewohnten Offensivtaktik übernommen hatte, immer weiter ab. Und wir haben die Einladung angenommen. 3 :3 nach einem 3 : 0 Rückstand ist doch irgendwie ok. Trotzdem. Es klemmt derzeit an allen Ecken und Enden.

  137. dirdybirdy sagt:

    Das Wildparkstadion als Survival-Camp des FSV.

    Erst von einem spanischen Stier überrannt und dann hat ein bulgarischer Löwen kräftig zugebissen. Das wäre es fast gewesen.

    Der FSV stellt wohl die langsamste Abwehr der gesamten Liga.
    In der ersten Halbzeit spielte der FSV Altherrenfußball.

    Aber die alten Herren hatten immerhin Kondition und verstanden es, sich die Kraft besser einzuteilen als der KSC.

    Ein direktes Freistoßtor und ein verwandelter Elfmeter in einem Spiel sind auch eher selten.

    So bleibt festzuhalten, dass die Moral stimmt und die Mannschaft lebt.

  138. SK sagt:

    Ich habe grad beim Kicker gelesen, dass Schlicke die 5. Gelbe bekommen hat. Ist mir während des Spiels durchgegangen. Das heißt, er fehlt gegen die Löwen. Für die Kombi Heubach / Oumari ist das aber wohl noch zu früh?

  139. BlacknBlue sagt:

    Auf jeden Fall weiß ich zumindest seit heute, dass wir uns die durchgehend komplette Offenlegung der linken Abwehrhälfte durch wahlweise Teixeira/Kandziora einfach nicht mehr leisten können, durch diese Seite jedesmal mindestens zwei Tore zu kassieren kann man vielleicht ausnahmsweise in einem Spiel wie heute mit einem Kraftakt mal ausgleichen, auf Dauer geht das aber ganz und gar nicht. Und wenn wir wirklich niemanden finden, muß halt Epstein dahin geordert werden, wir haben ja für die Offensive auch noch andere Angreifer auf der Bank, z.B Ruka, auch wenn der mich nicht sonderlich überzeugt bislang.
    Aber die Löcher dahinten müssen gestopft werden, koste es was es wolle!

  140. Teilzeit-Torwart sagt:

    Ruka im linken Mittelfeld wäre nächsten Samstag durchaus einen Versuch wert.

    Kann jemand von den dort Anwesenden sagen, ob Tex auf rechts besser gespielt hat als auf links?

    Die Lösung mit einem offensiven Spieler auf LV hat es selbst beim Imperium schon gegeben: zwischenzeitlich hat Mo Idrissou bei denen in der Saison 2011/12 einige Spiele lang einen sehr brauchbaren LV abgegeben.

    Und wenn wir uns in der Winterpause verstärken wollen/müssen, wird ein brauchbarer offensiver Mittelfeldspieler erschwinglicher sein als ein LV.

    Kann Huber eigentlich IV?

  141. Tartan Army sagt:

    ist oumari gegen die löwen nicht fit?

  142. SK sagt:

    Die Kicker-Noten scheinen ein Mittelwert aus den beiden Halbzeiten zu sein:

    Klandt (3,5)
    Teixeira (3,5)
    Schlicke (4)
    Konrad (4)
    Kandziora (5)
    Djengoue (3)
    Heitmeier (3)
    M. Görlitz (4)
    Epstein (4)
    Kapllani (3)
    Leckie (3,5)

    Einwechslungen:
    46. Yelen (2)
    46. Rukavytsya (4)

  143. Tartan Army sagt:

    mal zum Spiel:
    Da haben uns die idioten vom fernsehen gestern abend mit 10 wiederholungen beweisen wollen, dass micanski das 1:0 ohne hand erzielt hat und dann sagt der, er wisse es nicht genaus, hand, kinn, brust alles war dran, aber am ende das kinn. zum glück wurde bewiesen, dass das handspiel vor unserem elfer haarscharf außer halb des 16ers war.
    nachdem ich die aufstellung gesehen hatte und die erste großchance von micanski, war klar, dass die abstimmung nirgends stimmte. vielleicht wäre die sache etwas anders gelaufen, wenn wir die ersten 20-30 minuten überstanden hätten und sich eine gewisse sicherheit und ordnung ergeben hätte. ob kandziora jetzt wirklich so katastrphal gespielt hat, wie es letztendlich aussah oder er ein opfer schlechter defensivarbeit im mittelfeld wurde, muss der trainer entscheiden. die entscheidung, epstein nach hinten zu ziehen, war jedenfalls gut. im zweifelsfall kann auch roshie links vorne spielen (ja, lacht nur) teixeira sieht sich zwar als rechtsverteidiger, hat aber bisher immer links gespielt, da konnte es mit Görlitz auch nicht so recht klappen. und wenn ich es recht gesehen habe, mussten sich die zwei immer mit 4-5 karlsruhern auseinandersetzen, da lam auch keine unterstützung. Ndengiou zeigt zwar immer ganz gute ansätze, aber dem fehlt irgendwie die erfahrung, sinnigerweise hat er eine gelbe karte nach einem foul und großem getue von so einem unsymbadischen erhalten, während die beiden anderen gelben gegen uns nach reklamieren und schauspielerei gezeigt wurden. heitmeier als zweiter 6er hat jetzt auch nicht die große spielpraxis und mit Ndengiou noch nie zusammengespielt, kandziora machte sein drittes (?) spiel von anfang an und Konrad ist ja eigentlich auf der 6 gesetzt. in der defensive hatten wir also nur schlicke auf seiner stammposition. soviel zur HZ 1, die ja dann auch gründlich schiefgelaufen ist. über das eine oder andere tor mehr hätten wir uns auch nicht beschweren dürfen.
    in HZ 2 haben wir gleich zu beginn eine großchance glücklich überstanden und dann konnten man hoffen, nicht abgeschossen zu werden. dass wir dann durch den yelen freistoss das ehrentor erzielten, schürte die hoffnung , nicht abgeschossen zu werden, wenngleich wir kurz darauf das 1:4 knapp vermeiden konnten.
    den anschlusstreffer aus dem oben genannten handelfmeter brachte den kopf in eine halbwegs gerade position, das hieß man konnte von einer knappen niederlage berichten. zwei tore innerhalb der letzten 10 minuten waren sowieso unvorstellbar. deshalb war ein 3:3 in den letzten 7 minuten praktisch ausgeschlossen. eigentlich eher theoretisch (Wahrscheinlichkeitsrechnung) als praktisch, denn wie wir wissen, hat ein ereignis, dass der gausschen normalverteilung nach sehr, sehr selten ist, stattgefunden.
    dass die anderen den sack nicht zugemacht haben, war unser glück und es rächt sich manchmal sogar nach einem 3:0 seine chancen nicht zu nutzen. zum glück hat Yelen endlich mal ins Spiel gefunden, einen freistoss reingemacht, alle etwas mehr gekämpft, ndengiou vor dem elfer fein getrickst und beim ausgleich den ball durchgelassen, epstein als linker verteidiger bei selbigem tor gezeigt, was man auf dieser position auch offensiv zum spiel beitragen kann und kapplani gezeigt hat, wieso er die elfer schießt.
    eins noch, gegen deren Rasen ist unserer ja noch richtig gut.

    auswärtspunkte werden aber nur wertvoll, wenn man zuhause seine aufgaben macht. ein 3er gegen 60 wäre schöne, aber mit einem punkt könnte ich leben. dann ohne verletzte aus der winterpause gehen, vielleicht mit eins, zwei neuen spielern, dann haben wir eine chance, auch nächstes jahr zweitklassig zu spielen.

  144. kluchscheisser sagt:

    #157 schööön geschrieben – du trägst wohl ne schreibmaschine unterm kilt?!

  145. Tartan Army sagt:

    was glaubst du eigentlich, was man unter einem kilt trägt?

  146. kluchscheisser sagt:

    normalerweise: garnix!

  147. Tillet sagt:

    @ 153

    „Kann jemand von den dort Anwesenden sagen, ob Tex auf rechts besser gespielt hat als auf links?“

    Kann ich nicht wirklich beantworten. Auf ihn prasselte jedenfalls nicht so ein Feuerwerk ein wie das, das Torres auf Kandziora in der ersten Halbzeit losgejagt hat. Huber wäre mir auf rechts jedenfalls lieber gewesen. Und nach dem Eindruck von gestern könnte ich mich langsam auch mit Epstein als Linksverteidiger anfreunden, auch wenn das ein echter Verlust für die Offensive wäre. Priorität muss jetzt die Defensive haben.

    „Kann Huber eigentlich IV?“

    In der Regionalliga sicher, in der 2. Liga ist er dafür definitiv zu klein.

    Für das letzte Spiel macht der zur Abwechslung mal wieder desolate Auftritt der Löwen heute Abend (auch Yannick scheint bei denen immer schwächer zu werden) in Verbindung mit unserem Schlussspurt von gestern doch wieder Hoffnung. Mit einem Dreier wären wir wieder einigermaßen in der Spur.

  148. Chris_Ffm sagt:

    die gelbsperre von Dominik Stahl gleicht hoffentlich die gelbsperre von Björn Schlicke aus.

  149. kluchscheisser sagt:

    ned „hoffentlich“ – sondern:
    MIT SICHERHEIT ( die letzte bolzen vom capitano eingerechnet …)

  150. Heinz59 sagt:

    Hat Schlicke wirklich gelb gesehen? Habe ich gar nicht mitgekriegt. Die gelbe für Schlicke ist auch nur im Kicker erwähnt, sonst nirgends. Ich gehe davon aus, dass er spielt.

  151. Fritz sagt:

    #Tillet Teixera war sicherlich nicht schlechter als der Rest der Hintermannschaft.
    .

  152. Bernemer Karl sagt:

    Am Samstag muss es beginnen , wir müssen im eigenen Stadion wieder eine Macht werden . Ab der allerersten Sekunde will ich die Bernemer Tugenden sehen , alles andere zählt nicht.

  153. kluchscheisser sagt:

    schreibt die rundschau hier eigentlich noch mit – oder nur noch von der faz ab?!

  154. Tartan Army sagt:

    nochmal, kann oumari am samstag spielen?
    wahrscheinlich werden wir hinten wieder mit Huber /Teixeira als außenverteidiger auflaufen und dann wirds spannend.
    auch die 6er positionen sind offen. Vorne gesetzt sind Kappes, Yelen und Leckie, der Rest auch eher offen nach den eher durchwachsenen Leistungen von Görlitz in den letzten Wochen.
    ach, Klandt ist natürlich auch gesetzt.
    und ich auch, weil ich eine dauerkarte auf der gegentribüne habe…..
    ein punkt, um den kontakt nach oben nicht abreißen zu lassen.

  155. Platz 15 sagt:

    die Zukunft weiss schon wo wir hingehören !!!!!!!!!!!!!!!!!

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325

    Grüsse

    Platz 15

  156. Tartan Army sagt:

    selbst, wenn wir mal europa-irgendwas spielen, würde ich porto gerne vermeiden……

  157. kluchscheisser sagt:

    #FR:
    hab grad gelese, dess geschdraikt wird – deshalb: nix für ungut. (mer wolle schließlich kriddische schornalisde.)

  158. Tillet sagt:

    Auf der Homepage ist übrigens der Winterpausenfahrplan veröffentlicht. Sechs Testspiele, davon drei in Belek, und gleich vier Hallenturniere. Die Testspiele in Deutschland sind alles Auswärtsspiele, und alle drei sind recht knackig. 15. 1. das obligatorische Spiel gegen die Karnevalisten (seltsamerweise fehlt diesmal das andere obligatorische Testspiel gegen Saarbrücken), 18. 1. andere Rheinseite bei Wehen-Wixbaden (seltsame Wahl angesichts des ja wirklich herzlichen Verhältnisses zwischen beiden Ultragruppen, das letzte Mal gabs bekanntlich ein paar Hiebe und im Anschluss daran diverse Stadionverbote für die unsrigen), 1. 2. Neuuflage des Spiels vom Sonntag im Wildpark.

    Noch lustiger die Hallenturniere: Neben dem bekannten Trinklein-Cup in Höchst (5. 1.) und dem ähnlich überflüssigen Turnier in Kassel (11. 1.) war das Turnier in Monnem (4. 1.) ja schon bekannt gegeben worden. Der Hammer ist aber das vierte Turnier: Der „sparhandy.de-cup“ in Gummersbach (!). Das verspricht zu einem weiteren Klassiker zu werden! Diesmal dabei sind neben uns der 1. FC Köln, Arminia Bielefeld, Gornik Zabrze, Alemannia Aachen, Viktoria Köln, Fortuna Köln und der FC Bergheim. Also, ich erwäge ernsthaft, da hinzufahren. Allein, um das potentielle erste Duell ever mit unseren guten Freunden von Viktoria Köln mit dem wunderlichen Mike und Stefan Hickl nicht zu verpassen! *grins*

  159. Bernemer Karl sagt:

    Samstag wird wichtig , es darf nicht verloren werden , sonst nehmen wir dieses Negativ-
    erlebnis mit in die Vorbereitung für das neue Jahr und dass wäre absolut beschissen.

    Hallenturniere und Freundschaftsspiele gehen mir am Allerwertesten vorbei , sind Muster ohne Wert , was habe ich geträumt nach dem Vorsaisonkick gegen SAP und was kam danach raus ?!

  160. kluchscheisser sagt:

    eins muss mer dem adler-coach ja lasse: beton anrühr’n kanner ….

    +++ Mauerstreit spitzt sich zu +++

    Vehs Mauer sorgt für Ärger.
    Der Streit zwischen der Gemeinde Bonstetten bei Augsburg und Eintracht-Trainer Armin Veh um den Neubau seiner Villa spitzt sich weiter zu. „Es gibt keinen Promi-Bonus, auch nicht für Herrn Veh“, sagte Gemeinderat Leo Kränzle nun der „Bild“. Stein des Anstoßes ist eine über vier Meter hohe Stützmauer um das Grundstück des Coachs – erlaubt ist lediglich eine Höhe von einem Meter. „Das hier ist ein klarer baulicher Regelverstoß“, so Kränzle, „für mich ist es keine Frage, dass die Mauer teilweise wieder abgerissen werden muss.“ Bis zur Prüfung durch die Bauaufsicht ruhen derzeit die Arbeiten. Veh zeigte sich derweil unnachgiebig: „Die Mauer kommt nicht weg.“

    quelle: hr-auflinie

  161. Bernemer Karl sagt:

    Lt. Interview in der FNP ( nix online ) punktet der Sicherheitfanatiker Funkel bei nuns am Hang . Also ich bleib mal zu Hause.

  162. kluchscheisser sagt:

    echt fetzige pk:

    http://www.youtube.com/watch?v=8-wn73bDJfA&feature=youtu.be

    …unn wer net eingeschlaafe iss, bekommt en nikelees!

  163. kluchscheisser sagt:

    … wenns für jedes „ääääh“ vom benno en punkt gäb, wärn mir sämtliche abstiegssorje los.
    (mein vorschlaach zum uffpeppe: wie wärs, jeweils einen spieler mit zur pk zu nemme, um dem fsv mehr „gesicht“ zu geben?!).

  164. Tartan Army sagt:

    streik, wassn fürn streik? gips da noch welche zum streiken?
    ich mein, solle se halt nen post „vorm spiel gegen….“ unnen post „nachem spiel gegen…“ einstellen, das reicht doch.

Kommentarfunktion geschlossen.