Mit eigener Kraft ans Ziel

Sieg oder Schützenhilfe – wie gelingt dem FSV in Paderborn der Klassenerhalt? Oder gibt es doch einen Showdown am letzten Spieltag zu Hause gegen Dynamo Dresden? Benno Möhlmann will sich mit alldem nicht beschäftigen.

Ungefragt nahm er gleich zum Anfang der Pressekonferenz vorweg: „Keiner weiß, wie die anderen Kandidaten spielen. Deswegen lasse ich mich auf keine Rechenexempel oder Eventualitäten ein. Ich werde mir keine Gedanken machen, was ich fühlen könnte oder was danach passiert. Das ist nicht mein Thema.“ Alle Nachfragen in dieser Sache wimmelte er schmallippig und mit angekratzter Stimme ab. Möhlmann ist solches Geschwätz über Dinge, die er ohnehin nicht beeinflussen kann, ein Ärgernis. „Natürlich ist die Stimmung so besser, als wenn alles down ist.“ Aber Fakt sei nun einmal auch: „Wir brauchen noch Punkte.“ Drei, um genau zu sein. Gewinnt der FSV, ist sowieso alles klar. Dann wird gefeiert. Verliert der KSC in Aachen oder bleibt der Abstand zu den Badenern bestehen, darf sich Bornheim ebenfalls freuen. „Dann werden wir sicher in der Stadt noch etwas organisieren“, erzählt Finanzchef Clemens Krüger.
Ob die Aktion des Vereins, den Anhängern ihr Auswärtsticket in Paderborn zu bezahlen, gelingt, ist momentan noch äußerst fraglich. Mehr als 250 FSVler müssen in Ostwestfalen sein – das war der Deal. Bislang starten drei Fanbusse, also rund 150 Mann.
Zur personellen Situation: N’Diaye und Yelen werden wohl ausfallen, Cinaz und Micanski sind noch fraglich, haben heute aber bereits wieder mittrainiert. Wie dem auch sei: Am Sonntag zählt’s, am Sonntag klappt’s – ob mit oder ohne „fremde Hilfe“ ist dann doch herzlich egal.

52 Kommentare für “Mit eigener Kraft ans Ziel”

  1. Born in Bornheim sagt:

    AUS EIGENER KRAFT !!!!!!!

  2. Muthase sagt:

    Hallo Christian,

    mit deinem Satz „Danke für eure überaus konstruktiven Beiträge.“ hast du mich echt überrascht. Danke für deine anerkennenden Worte zu meiner Kritik an Tillet
    (siehe # 252).

    Oder sollte ich etwa deinen Satz ironisch verstehen müssen, weil du einer der Speichellecker von Tillet bist?

  3. RalleRalunke sagt:

    Auf geht’s Bornheim! Kämpfen und Siegen!

  4. Elwetritsche-Fritz sagt:

    Alle auf nach Paderborn!!!
    Ich nehm den Mund ziemlich voll für jemanden der auf sein erstes richtiges Auswärtsspiel des FSV fährt, aber was solls. 😉
    Bin mir übrigens ziemlich sicher, dass der FSV auch die Kosten für die Tickets übernimmt wenn keine 250 Mann zusammenkommen. Aber umso mehr umso besser.
    P.S.: Zum letzten Chatverlauf. Vertragt euch mal wieder. Unterschiedliche Meinungen beleben das Geschäft.

  5. Donald P. Bellisario sagt:

    Ich bin mit “Muthase” weder verwandt novh verschwägert. Aber einige hier sollten sich in der Tat gewiss sein, dass nicht nur sie das recht auf eine Meinung haben. Basta.

  6. Tillet sagt:

    @ 5

    „Aber einige hier sollten sich in der Tat gewiss sein, dass nicht nur sie das recht auf eine Meinung haben.“

    So, wie Ihr hier rüberkommt, klingt es aber nicht, als ob es Euch um Meinungsfreiheit geht. Dann würde es ausreichen, Eure Meinung zu äußern. Eure Argumente ad personam deuten eher darauf hin, dass Ihr andere Meinungen zum Schweigen bringen wollt.

  7. Born in Bornheim sagt:

    Tillet, muthase u.a. Jetzt hört halt einfach mal uff. eine Meinung hat hier jeder zu haben und jeder jedem zuzugestehen, das ist ja wohl mal klar. Und wichtig ist Sonntag.

  8. Tillet sagt:

    @ 7

    Ich hab ned angefangen. Aber zweieinhalb Zeilen wird man ja noch schreiben dürfen, wenn man persönlich angepöbelt wird.

  9. Tartan Army sagt:

    der ausfall von yelen wäre schade, wer soll die standards machen? naja, wird bm schon organisieren.
    kümmert euch mal wieder um die essentials.

  10. Muthase sagt:

    #7 Born in Bornheimam 27. April 2012 um 19:37
    Tillet, muthase u.a. Jetzt hört halt einfach mal uff.

    Du hast vollkommen recht, Born in Bornheim.
    Tillet fühlt sich jetzt „persönlich angepöbelt“ – wie arm ist das denn, oder um in seinem Stil zu antworten: Schluss der Dabatte!

    Da muss er mal durch.

    Und am Sonntag feiern wir den Klassenerhalt, basta.

  11. Christian sagt:

    Soll halt Yun mal einen reinzirkeln.

  12. Fussballfreund sagt:

    Möchte eigentlich nichts weiter von „Speichelleckern“ lesen, solange sich das auf Forumsmitglieder bezieht. Auch das Thema „Meinungshoheit“ in Bezug auf Tillet ist grenzwertig. Ich versichere, Tillet regelmäßig beim Spiel zu treffen und seine vermeintliche Hoheit hatte noch nie eine Krone auf. Wenn doch, hätte ich sie ihm – listig, listig – per Klaps auf den Hinterschädel heruntergeschlagen.

    Dass ändert nichts daran, dass Tillets Meinung zu den Bayern vollkommen inakzeptabel ist und seine Höllenknalltorbesuche wohl auf eine masochistische Ader zurückzuführen sind 🙂 Aber das ist hier ja ein FSV-Forum. Deshalb schließe ich wie „Born in Bornheim“: wichtig ist Sonntag!

  13. Tillet sagt:

    @ 12

    Mein Lieber, oute Dich nicht zu sehr, sonst zählt man Dich trotz Deiner befremdlichen Bayernsympathie auch zu den Speicheleckern des diktatorischen Blockwarts, der hier mit geradezu terroristischen Mitteln die Meinungshoheit ausübt!

  14. Fussballfreund sagt:

    @

    Keine Sorge, ich kann´s ab. Und gut ist. Auf geht´s Bornheim, kämpfen und siegen!

  15. Fussballfreund sagt:

    Wer hat in meinem Beitrag die 13 hinter dem @ geklaut? Bitte zur Strafe bei „Pele“ Wollitz zum 12monatigen Praktikum melden.

  16. BlacknBlue sagt:

    Ihr habt echt Probleme, hier schreiben ganz überwiegend doch sehr vernünftige Leute mit FSV-Herz und Fussballsachverstand (im Gegensatz zu sehr vielen anderen Foren und Blogs), also laßt sie schreiben was sie wollen, auch wenn es nicht immer der eigenen Meinung entspricht. Soviel Toleranz sollte sein, grade bei uns Bernemern, Leute!

  17. Tillet sagt:

    Auf den muss am Sonntag geachtet werden:

    http://www.nw-news.de/sport/sc_paderborn_07/6647074_SC_Paderborns_Meha_fuehlt_mit_Ronaldo.html

    Meha war eine ziemlich geniale Verpflichtung aus der Regionalliga, wie sie nur selten gelingt. Einer der Gründe des unverhofften Höhenfluges der Paddelborner.

  18. Tillet sagt:

    „Es wird Zeit, diese Gurkentruppe endlich mal zu besiegen. Es kann nicht sein, dass wir die Eintracht schlagen, uns am FSV aber jedes Mal die Zähne ausbeißen!“

    http://www.qiumi.de/board49-sc-paderborn-07/15659-33-spieltag-sc-paderborn-07-fsv-frankfurt/#post1113880

    Hihi, genau so wird es kommen…

  19. Christian sagt:

    Bin sehr gespannt auf das Spiel. Wie schon vor ein paar Tagen gesagt, auswärts tun wir uns offensiv manchmal merkwürdig schwer, in DüDo, Cottbus, Braunschweig kam kaum was aufs gegnerische Tor. vielleicht standen wir da einen tick .zu. tief? Ich weiß es nicht. Würd mich ja auch diesmal mit einem „dreckigen“ Punkt zufrieden geben obwohl das ein bissl schade für die mitreisenden 10.000 wär. Gleichzeitig befürchte ich daß der KSC in Aachen untergeht, dann braucht´s für den FSV eh keinen Punkt net mehr.

  20. Bornheimer Rainer sagt:

    Bin auch gespannt. Ich sage mal, Paderborn ist keine Übermannschaft, die sind nur eine Saison lang über sich hinaus gewachsen, was zwischen durch zu totalen Rückfällen geführt hat z.B. gegen den KSC. Warum soll sich dass nicht gegen uns fortsetzen, insbesondere deshalb weil die sich tatsächlich überschätzen nach dem Motto „wer die Eintracht backt, der schlägt auch die kleinen Frankfurter“.

    Ich meine drei oder vier Busse wäre schon was besonderes, denn die Bernemer sind eben so, nur nicht fort von daahaam.

  21. wolfsangel sagt:

    Ich bin auch der Meinung, dass der SCP keine Übermannschaft ist. Sie haben sicherlich eine tolle Saíson gespielt. Eine, die ich mir auch mal von unserem FSV wünsche. Dennoch kann ein Punkt drin sein, wenn wir das „System Rostock“ spielen, wobei die es uns aber nicht so leicht machen werden.

  22. Fritz sagt:

    #18 Hochmut kommt vor dem Fall

  23. OldJohn sagt:

    Gibt es neue Erkenntnisse nach der letzten Trainingseinheit am Hang vor der Abfahrt nach Paderborn? Wird Yelen definitiv ausfallen?

  24. Christian sagt:

    #18, #22
    Hab mich auch mal in den Fanforen umgetan, also allgemein ist die Stimmung beim SCP überraschend gedämpft. Hauptsächlich aufgrund der Art und Weise wie am letzten Sonntag verloren wurde scheint man da ein bißchen skeptisch zu sein ob das was wird gegen den „Angstgegner“. Auch Trainer Roger Schmidt äußert sich in der Vorschau betont zurückhaltend, und baut schon mal vor: „“Die Saison bleibt großartig, auch wenn wir am Sonntag nicht erfolgreich sein sollten.“

    So ich fahr mal auf den Bersch hoch, mal sehn ob es die Oxxen wirklich doch noch schaffen können. Hoffe nicht, der Jahn wär mir in der Relegation bedeutend lieber.

  25. Bernemer Karl sagt:

    Die werden sich wundern , von wegen Gurkentruppe , auf den Arsch gibt es für die
    Ostwestfalen .

    FNP
    http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv/der-fsv-strebt-rettung-in-paderborn-an_rmn01.c.9796115.de.html

  26. Bernemer Karl sagt:

    Im MDR gibt es jetzt Chemnitz – Erfurt , Aufstiegsknaller .

  27. Bernemer Karl sagt:

    betr. Erfurt – Reichwein
    Wenn ich schon mal einen Wunsch habe , seine Schusstechnik allererste Sahne .
    Aber lt. Reporter ist die ganze 2te Liga hinter ihm her.

  28. tigerfisch sagt:

    #27 Bernemer Karl

    Hatte Dir schon mal mitgeteilt das Reichwein angeblich bei Düsseldorf so gut wie unterschrieben hat, ob das auch stimmt ? sorry. Der kommt ja auch aus Hessen.

  29. gmen sagt:

    Ich hoffe uns bleibt diese Gurkenliga erspart:-)

  30. OldJohn sagt:

    Mit Offenbach wäre jetzt auch geklärt … OFC – Saarbrücken 2:3!

  31. Tillet sagt:

    @ 30

    Yep. Und mit Aalen haben wir den nächsten neuen Zweitligisten. Was die nächste Saison bringen, ist genau wie bei Sandhausen schwer einzuschätzen. Den Relegationsplatz wird sich nächste Woche Regensburg gegen Jena holen. Die sollten allerdings für jeden in Betracht kommenden Zweitligisten machbar sein.

  32. Tillet sagt:

    Für unsere Mitaufsteiger von 2008 aus Oberhausen war das heute ein ganz bitterer Tag. Durchgereicht von der 2. Liga in die Regionalliga. Wenn man sieht, was aus denen und etwa RW Ahlen geworden ist, kann man die ungeheure Leistung, dass der FSV das fünfte Jahr hintereinander 2. Liga spielt, erst richtig einordnen.

  33. wolfsangel sagt:

    Das fünfte Jahr ? Abwarten, man hat schon Pferde kotzen sehen…
    Noch ist nichts in trocknen Tüchern und eine Reli gegen den Jahn hatten wir schon mit bekanntem Ausgang…

  34. Christian sagt:

    Schade Kickers alles ist vorbei :o) War zumindest in der 2. Halbzeit ein klasse Kick, spätestens nachdem der FCS den Elfmeter verschossen hatte, ging es rauf und runter trotz der hohen Temperaturen und dann erst kam auch so richtig Stimmung auf zumal es in Regensburg ja lange 0:0. Die Saarbrücker mit einem recht großen und lautstarken Mob, bin schlecht im schätzen aber so an die 1000 dürften es gewesen sein.

  35. Christian sagt:

    „zumal es in Regensburg ja lange 0:0“ – falsch und unvoll. Diese Hitze.

  36. BlacknBlue sagt:

    Marcel Ziemer von Saarbrücken wird mit dem FSV in Verbindung gebracht:

    http://www.magazin-forum.de/fcs-plant/

    War der heute dabei, Christian?

  37. Christian sagt:

    Ja ist aber schon in der HZ ausgewechselt worden, daher nicht aufgefallen. In der ersten Halbzeit konnte man die gesamten Strafraumszenen an einer Hand abzählen…

    Schön auch die BL-Ergebnisse heute, es kommen also mindestens 2, vielleicht 3 große Namen runter. So langsam müssen wir uns wohl an eine volle Süd gewöhnen.

  38. wolfsangel sagt:

    # 30

    Ich hoffe nicht. Wieder einer aus Stöver´s Wehener Zeit der uns bestimmt nicht weiter helfen kann, wenn er schon in Saarbrücken nicht Stammspieler ist.

  39. wolfsangel sagt:

    sorry muß # 36 heißen

  40. Tillet sagt:

    @ 36

    Ziemer? Ich weiss nicht. Wollen wir die Wehener Zweitligaabsteiger von 2008/2009 nach und nach alle verpflichten?

    Wenn man schon im Saarbrückener Kader wildern möchte (und das ist nicht gerade der schlechteste der 3. Liga, die sind mit die spielstärkste Mannschaft der 3. Liga, ihnen fehlte nur die Konstanz und die Effektivität in der Chancenverwertung, sonst hätten sie um den Aufstieg mitgespielt), dann würde ich mal Sven Sökler in die Diskussion werfen. Der ist ein wuseliger Flügelspieler mit besonders feiner Technik und genialen Standards, aber wohl auch ein etwas schwieriger Charakter. Er war letztes Jahr einer der Darmstädter Aufstiegshelden. Ich hätte ihm schon diese Saison die 2. Liga zugetraut. Er hat das diese Saison in Saarbrücken bestätigt und ist dort der Feldspieler mit den besten Noten aus dem Zentralorgan

    http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/vereine/3-liga/2011-12/1-fc-saarbruecken-106/kader.html

    und steht daher in den Top 10 der Drittligamittelfeldspieler.

    http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/spieltag/3-liga/2011-12/topspieler-der-saison-mittelfeld.html

    Ansonsten kann ich aus der Top 10 noch den Heidenheimer Schnatterer ausgesprochen empfehlen. Ein für die 3. Liga weit überdurchschnittlicher Techniker.

  41. wolfsangel sagt:

    #40

    Gebe Dir recht im Bezug auf Schnatterer. Das wäre mit Sicherheit einer.

  42. Christian sagt:

    #40
    Beim FCS hat heut keiner besonders rausgestochen, aber die haben wirklich einen recht guten Ball gespielt. Eine Schwäche sei aber auch die Anfälligkeit in der Abwehr bei Standards, so ist auch das 2:2 nach einer Ecke gefallen und bei 2 weiteren Ecken hätten die Oxxen das Spiel in der letzen Viertelstunde fast noch gedreht. Mein Saarbrücker Nachbar im Block hat mir erzählt, daß sie am Böllenfalltor das entscheidende Tor ebenfalls nach einem Standard bekommen haben nachdem sie vorne reihenweise Chancen versemmelt hatten…

    #42
    Das wär wirklich traumhaft! Sehr fähiger Spieler und ein sympatischer Typ obendrein; im Februar gab´s mal eine Sendung mit ihm bei Rheinmain TV, müßte dort noch in der Mediathek stehen.

  43. Tillet sagt:

    @ 43

    „Mein Saarbrücker Nachbar im Block hat mir erzählt, daß sie am Böllenfalltor das entscheidende Tor ebenfalls nach einem Standard bekommen haben nachdem sie vorne reihenweise Chancen versemmelt hatten…“

    Reihenweise Chancen waren es nicht, aber es waren ein paar gute (unter anderem Söki an den Pfosten) und es war definitiv der glücklichste Darmstädter Saisonsieg. Dreckiger gehts nimmer.

  44. Christian sagt:

    #43
    Nachtrag: Hier die Sendung mit Amri vom 16.2. http://www.kewego.de/video/efaeb412f12s.html#iLyROoaftonA (wenn Link nicht funktioniert bei rheinmaintv.de -> Mediathek -> Sport und zum 16.2. zurückblättern)

  45. blocka sagt:

    Bitte nicht Ziemer. In der ersten Liga bei KL gescheitert, mit Wehen abgestiegen dort in zwei Jahren 15 Tore und jetzt bei Saarbrücken 10 Tore. Ich hoffe, dass es bessere für den FSV gibt.

  46. blocka sagt:

    In dem oben verlinkten Beitrag der FR steht auch, dass der FSV zwei Eintrachtler im Blick hat. Um wen könnte es sich handelt? Ich tippe mal auf einen der jungen wie z.B. Anthony Jung.

  47. Christian sagt:

    Kajo latünnich 😉

  48. Tillet sagt:

    Caio? Im Lebe ned.

    Angeblich soll der Vertrag von Konrad nicht verlängert werden.

    http://fsv-forum.de/forum/index.php?page=Thread&postID=32017#post32017

    Kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Der war eigentlich immer da, wenn man ihn gebraucht hat. Im Zweifel auch auf einer völlig abwegigen Position wie der als Linksverteidiger…

  49. Tillet sagt:

    Was ihr noch über den putzigen FC Sandkasten wissen wolltet:

    „Der Etat von neun Millionen wird fast so hoch sein wie der des 1. FC Kaiserslautern. Dem Duell mit Kaiserslautern fiebert Sandhausen am meisten entgegen.“

    http://www.tagesspiegel.de/sport/sandhausens-aufstieg-aus-hopps-schatten-in-die-zweite-liga/6537030.html

    Also nur knapp doppelt so hoch wie unserer. Hier noch eine Einführung zum SV Sandhausen including einer Würdigung von David Ulm. Den Spieler, den wir eigentlich nie hätten wegschicken dürfen.

    http://www.sportteil.net/2012/04/23/sandhausen-eine-einfhrung/

  50. Fritz sagt:

    #Tillet in dem Artikel spricht der Tagesspiegel von 9 Millionen Etat. Der Etat vom FSV liegt
    bei ca. 10 Mill. Ich bezweifele das der Spieleretat bei 9 Mill. liegt dann müßte der
    Gesamtetat in einem Bereich von 15 -16 Mill liegen.

  51. Christian sagt:

    Ja, die 9 Mio sind wohl der Gesamtetat des Vereins, sonst wäre es ja einer der höchsten in der Liga. In der 2. Liga hatten dieses Jahr hatten die meisten Vereine einen Lizenspieler-Etat zwischen 4 und 7 Mio., drüber (aus dem Kopf, kann mich irren) nur DüDo 8, Bochum 10, St. Pauli 12, Imperium 19. Machmeier mag ehrgeizig sein, größenwahnsinnig ist er sicher net.

    Manuel Konrad würd ich auch gerne weiter am Hang sehen, grade in den letzten Spielen war er doch richtig gut. Außerdem ist er sehr variabel einsetzbar und unsere „Oppas“ in der Innenverteidigung werden ja auch net jünger und haben öfter mal Verletzungspausen. Da war auf Konrad immer Verlaß. Aber wer weiß, was dahintersteckt, mal abwarten.

Kommentarfunktion geschlossen.