Möhlmann bleibt am Hang

Nun ging es schneller als gedacht: Der FSV hat den Vertrag mit Cheftrainer Benno Möhlmann verlängert, der 58-Jährige ist nun bis 2014 gebunden.

Möhlmann ist als Glücksfall für den FSV zu bezeichnen, er rettete den Klub in der letzten Saison vor dem Abstieg, nun hat er ihn nach oben geführt. Natürlich sind die Verantwortlichen zufrieden, den erfahrenen Coach bis 2014 gebunden zu haben.
„Er leistet exzellente Arbeit beim FSV Frankfurt, entwickelt die Mannschaft erheblich weiter und arbeitet zudem effizient, was deutlich an den erzielten Punkten abzulesen ist. Darüber hinaus repräsentiert er den FSV Frankfurt durch sein professionelles und bescheidenes Auftreten in hervorragender Art und Weise“, sagte Sportchef Uwe Stöver.

Mit dem Spiel in Berlin stellt Möhlmann den Rekord von Uwe Klimaschefski mit 419 Zweitligaspielen als Trainer ein.

„Ich habe gerne meinen Vertrag mit dem FSV Frankfurt verlängert, weil ich mich hier wohl fühle und die handelnden Personen in der Geschäftsführung die Möglichkeiten des Vereins realistisch einschätzen. Beim FSV Frankfurt habe ich die Gelegenheit, die Mannschaft aufzubauen und ein wenig auch dem gesamten Verein, der sich im Aufbruch befindet, auf seinem spannenden Weg zu helfen“, sagte Möhlmann.
Man kann sagen: Der 13. Dezember 2012 ist ein guter Tag für den FSV Frankfurt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

36 replies on “Möhlmann bleibt am Hang”

  1. Michael sagt:

    Also ich brauch nix mehr zu Weihnachten !
    Eine Super Nachricht !
    Und ich hab in geholt !!

  2. MKK sagt:

    Das ist eine richtig gute Nachricht. Freut mich sehr.

  3. Brillo Helmstein sagt:

    #2
    Und ich habe Dir den Tipp dazu gegeben! :D)

    Ansonsten ist es das Weihnachtsgeschenk, das ich mir gewünscht habe!
    Unser FSV entwickelt sich weiter zur festen Größe in der 2. Fußballbundesliga!
    Daran hätte ich am Himmelfahrtstag 2006 niemals zu träumen gewagt……………………………………..

  4. Tillet sagt:

    @ 2

    “Eine Super Nachricht !
    Und ich hab in geholt !!”

    Oha, Herr Stöver schreibt hier mit!-;(

  5. Michael sagt:

    Brillo : Auf diese Antwort hab ich gewartet !
    Lach
    Es ist eben so,was andere fordern,haben wir schon lange,Mitspracherecht.
    Ja,diese Verlängerung zeigt auch deutlich die positive Entwicklung die unser FSV hinter,und vorallem noch vor sich hat. !

  6. BlacknBlue sagt:

    Mir reicht da schon ein Blick auf seine bisherigen Trainerstationen, u.a. diese:

    10/1995 – 06/1997: Eintracht Braunschweig
    10/1997 – 10/2000: SpVgg Greuther Fürth
    02/2004 – 06/2007: SpVgg Greuther Fürth
    07/2007 – 05/2008: Eintracht Braunschweig
    07/2008 – 12/2009: SpVgg Greuther Fürth

    Bei beiden Vereinen hat er den Grundstein für höhere fussballerische Weihen gelegt, u.a. spielen beim Tabellenführer Braunschweig momentan 7 Spieler, die er schon zu Regionalligazeiten geholt hat, seine Meisterleistung war aber die jahrelange Arbeit bei den vergleichsweise “kleinen” Fürthern und wo die jetzt sind, wissen wir ja alle…

    Für den FSV ein großer Tag!

  7. BlacknBlue sagt:

    …und schön, dass dieser FR-Blog hier ihn als Trainer geholt hat ;.-)

  8. Platz 15 sagt:

    selten waren sich Fans , Verein und Presse so einig – was kann daraus noch werden ?

  9. Born in Bornheim sagt:

    @Platz 15: Europaaaapoookaaaaal, Europaaaaapoookaaaal…. ;-)

  10. Rotbart sagt:

    8 von 11 richtig… Ich bin zufrieden… ;-)

  11. OLeiJo1 sagt:

    Bei Tartan Army erwarte ich daß er alles richtig anklickt! ;-)

  12. skugga sagt:

    10 von 11 richtig… nur bei der ersten Frage lag ich falsch.

  13. Block A sagt:

    Auch 8 von 11 …

  14. Chris_Ffm sagt:

    @#16 : sorry, dieser link funktioniert: http://bit.ly/SWenBv

  15. klaus sagt:

    Na, da können wir ja alle extrem froh sein, auch wenn es irgendwie doch zu erwarten war. Wenn ich mir z.B. A.V. von den Unaussprechlichen anschaue, der seinen billigen Sarkasmus mit Humor verwechselt und sich und alles, was er macht, immer nur „cool“ und „geil“ findet (Jessas, wie alt ist der Mann? Das ist die Sprache meines Enkels, und der geht in die 1. Klasse!!!) und vor allem grundsätzlich dann, wenn´s doch mal nicht so klappt, die Schuld bei den anderen sucht – in Aue z.B. war es der Platz, die Mönchengladbacher haben sich erdreistet, „zu tief zu stehen“ (was fällt denen eigentlich ein?), und im Zweifelsfall muss halt der Schiedsrichter herhalten – also, wenn ich mir dagegen die Unaufgeregtheit, die Objektivität (auch bei verlorenen Spielen), die Ruhe und die Seriosität unseres Bennos ansehe, da kann ich nur sagen: Wir und der Sportverein, wir haben hier mal richtig Dusel gehabt und den perfekten Mann erwischt. Nicht dass ich etwas gegen seine Vorgänger hätte: Tommy oder Boysen z.B. waren die richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt, aber als ihre Zeit vorbei war, war sie eben vorbei… hoffen wir, dass dieser Zeitpunkt für Benno Möhlmann noch lange auf sich warten lässt.

  16. Michael sagt:

    Lautern -Aalen 0:1
    Aue-Cottbus 3:0
    Sandhausen- Köln 0:0

  17. Bernemer Karl sagt:

    Erstaunliche Ergebnisse.

  18. Born in Bornheim sagt:

    Ein erstaunliches Ergebnis wird es auch morgen in Berliner Olympiastadion geben…

  19. kluchscheisser sagt:

    go, bernem, go – de benno macht uns froh!
    die hertha geht am stock – mir feiern im graue bock …

  20. Tillet sagt:

    @ 11

    Das hatte ich am Mittwoch gar nicht mitbekommen:

    http://www.youtube.com/watch?v=wuMMK1MwZkQ

    Hansi Küpper ist in der letzten Zeit ja schon öfters positiv aufgefallen, aber wie er hier den Polizeigewerkschaftsboss und notorischen Scharfmacher Wendt zusammenfaltet, ist wirklich klasse.

    Und auf die Frage, wie durch einen Platzsturm im einzigen reinen Sitzplatzstadion Deutschlands der Nachweis erbracht sei, dass die Stehplätze abgeschafft werden müssen, antwortet Herr Wendt:

    “Dieser Zusammenhang erschließt sich mir nicht.”

    Lang nicht mehr so gelacht.

  21. Tillet sagt:

    “Lilien verpflichten Hickl +++
    Rechtsverteidiger Stefan Hickl heuert beim SV Darmstadt 98 an. Der 24-Jährige erhält beim Drittligisten nach Informationen von hr-online einen Vertrag bis Saisonende.”

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_45120352

    Der Traum meiner schlaflosen Nächte ist wahr geworden. Damit steht der Lilien-Klassenerhalt praktisch fest.

  22. Bernemer Karl sagt:

    Moin , Matchday !
    Heute werden wir im einzigen reinen Sitzplatzstadion mindestens ein Pünktchen
    entführen.

    #23 Tillet , Wendt ist ein Scharfmacher , solche Leute sind innenpolitisch gefragt .

  23. Bernemer Karl sagt:

    Freunde , eben habe ich ihn rufen gehört . Ihr fragt sicher wen hat er wohl gehört ,
    ich sage es Euch . Es war der 4te Platz , aus Berlin hat er gerufen ” Bitte , bitte nimm
    mich mit nach Frankfurt ” . Ich denke den Gefallen sollten wir ihm tun .

    @ Bornheimer Rainer , schreib mal wieder oder bist Du noch im Urlaub.

  24. kluchscheisser sagt:

    “berlin, berlin, … wir fahren nach berlin!” –
    (und kommen als favoritenschreck zurück.)

  25. Fussballfreund sagt:

    Es wäre mal wieder an der Zeit, eine Diskussion über die Verruchtheit der Preußen im Allgemeinen oder Besonderen zu führen. Besonders wenn sie sich heute erfrechen sollten zu siegen. Auch wenn ein Ronny nicht klassisch preußisch aussieht und die Zeiten der langen Kerls spätestens seit Icke H. vorbei sind.

    Kurz und gut: BSC null, FSV eins.

  26. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Benno Möhlmann kann hier nicht genug gewürdigt werden. Besonders #7 fand ich gut. Ich wollte schon so ähnlich schreiben, war aber nicht da.

    Tillet allerdings wünsche ich ein Spiel am Böllenfalltor gegen Hansa Rostock und die Polizei sagt eine Stunde vorher, wir kommen nicht, etsch. Hat jetzt mit Gewerkschaft gar nichts zu tun.

  27. Bernemer Karl sagt:

    Besserer Beton als dunnemals Holzmann .

  28. OldJohn sagt:

    Die Mannschaft verkauft sich gut gegen Hertha. Allerdings wird das, da bin ich mir sicher, ohne Entlastung der Defensive auf Dauer nicht gut gehen. Teixeira wierder mal mit Höhen und Tiefen und bei einer dummen Aktion zu Recht mit Gelb bestraft. Enttäuschend für mich Leckie und Görlitz.
    Es gilt weiter Daumen halten!

  29. OldJohn sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

  30. Fussballfreund sagt:

    Gööööörlitztztztz !!!!

  31. Teilzeit-Torwart sagt:

    Sch… durch eigene Schlafmützigkeit innerhalb von 2 Minuten aus einem 1:0 ein 1:2 gemacht.

  32. Born in Bornheim sagt:

    Das gibt’s doch net… Zweimal gepennt…

  33. OldJohn sagt:

    Es war nicht allein Schlafmützigkeit. Es war insgesamt zu wenig Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten bei uns vorhanden! Da war in jedem Falle mehr für uns drin!