Mokhtaris Einsatz in Freiburg sehr fraglich

Der Einsatz von Youssef Mokhtari im Auswärtsspiel des FSV am kommenden Sonntag beim SC Freiburg ist sehr fraglich. Zwar hat sich der Spielmacher de Bornheimer bei seinem Zusammenprall mit Marek Mintal am Sonntag beim 2:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg nicht, wie ursprünglich befürchtet, einen Bruch, sondern nur eine schwere Prellung des rechten Schienbeins zugezogen, aber ob die bis zum Sonntag abgeklungen ist, ist eher unwahrscheinlich. Zumal noch eine Computertomographie durchgeführt werden soll, die klären soll, ob nicht auch der Muskel in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Mokhtari, der die Nacht von Sonntag auf Montag in der Unfallklinik in Frankfurt hatte verbringen müssen, war gestern wieder guter Dinge. Aber noch schmerzt das Bein, und der Spielmacher kann „nur ein bisschen gehen“.

40 Kommentare für “Mokhtaris Einsatz in Freiburg sehr fraglich”

  1. Hermann1947 sagt:

    Laßt den Y.M. doch richtig auskurieren, vielleicht brauchen wir ihn diese Saison noch mal

  2. Leo sagt:

    Ich denke man sollte bei der Verletzung von Youssef nichts überstürzen. Freiburg muss nicht das Ziel sein.
    Er soll wieder richtig fit werden! Ich bin froh das der Knochen nicht durch ist.

    Gute Besserung Youssef !!!!

  3. Rainer Pflug sagt:

    Youssef sollte sich in aller Ruhe auskurieren. In Freiburg auf keinen Fall spielen, denn wir brauchen ihn noch bei den beiden Heimspielen. Dort sollten wir die 2 x 3 Punkte holen, die alles sichern.
    In Freiburg sollte die Kerntruppe spielen, die die 2. Halbzeit gegen Nürnberg gemacht hat, dann kann auch da ein Pünktchen rüberkommen, wenn nicht bleiben wir auch ganz gelassen.

  4. Enkheimer sagt:

    Wenn Y. M. mit einem solchen Einsatz spielt wie gestern brauchen wir ihn unbedingt,
    M. Kreuz braucht halt in der Regel seinen eigenen Ball, aber Fussball ist ein Mannschaftsspiel, obwohl, zu seiner Ehrenrettung ,gestern hat er sofort mitgespielt.
    Also Markus wie gestern mannschaftsdienlich , dann klappst auch.
    Du bist der beste Ersatzmann im Mittelfeld.

  5. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    das ist richtig. Verletzungen müssen auskuriert werden. Meine Meinung zu Kreuz steht seit Monaten fest: Wenn der mit vollem Einsatz spielt, ist er ein Guter!

    Ansonsten teile ich die Meinung von Rainer Pflug: Ein Punkt ist in Freiburg drin. Aber das ist ein Topfavorit für den Aufstieg. Bei dem in Ehren zu verlieren ist keine Schande!

    Wichtig sind halt die beiden Heimspiele. Um ganz sicher zu sein müssen die gewonnen werden.

    Gruß
    Otto Schumann

  6. Jupp sagt:

    Natürlich ist Y.M. ein wichtiger Spieler für uns, aber man sollte nichts überstürzen.
    Die Verletzung auskurieren ist viel wichtiger im Hinblick auf die letzten Spiele. Wir müsen ja auch vielleicht noch mit einem Ausfall (Gelbsperre) von Barletta (9 gelbe Karten) oder Noll (8 gelbe Karten) rechnen. Da wird jeder erfahrene Spieler, egal auf welcher Position, gebraucht.
    In Freiburg habe ich eigentlich keinen Punkt eingeplant, aber nach der Leistung vom Sonntag traue ich der Mannschaft alles zu, zumal die Freiburger in ihren letzten Heimspielen auch nicht geglänzt haben.
    Wir werden mindestens 40 Punkte erreichen, und das reicht allemal. Von den zurzeit letzten drei Mannschaften wird keiner an die 40 herankommen.

  7. Hermann1947 sagt:

    @Jupp

    Den Rostockern traue ich es noch zu, an uns vorbei zu kommen.

    Aber Wehen, Ingolstadt und Osnabrück nicht

  8. dirdybirdy sagt:

    In der Form vom Spiel gegen Nürnberg ist auch in Freiburg etwas drin.
    Je früher der Klassenerhalt gesichert ist, desto besser.
    Nach den drei Punkten am Sonntag ist die Lage zunächst entspannter.

    Schön, dass die Verletzung von YM offenbar weniger schwerwiegend ist.
    Youssef selber weiss am besten, wie der Heilungsprozess verläuft.
    Im Zweifel lieber auf einen zu frühen Einsatz verzichten, denn weitere entscheidende Spiele stehen noch an.

    So kann man den anderen hier im Blog nur zustimmen.

  9. Bernemer Karl sagt:

    Liebe Freunde , eben kopiert von der SC Freiburg Home-Page.
    Wir werden ernst genommen und können nach dem Spiel sicher einen
    schönen Bericht im SWR sehen.

    http://www.scfreiburg.com/teams/profis/n%C3%A4chstes-spiel/vorbericht
    Unten Meinungen von SCF – Fans

    Nächster SC-Gast: FSV FrankfurtAm Sonntag, den 3. Mai, erwartet der Sport-Club Freiburg zum nächsten Heimspiel im badenova-Stadion den FSV Frankfurt. Anpfiff der Begegnung des 30. Spieltages ist um 14 Uhr. Aktuelle Informationen zum SC-Team vor der Partie lesen Sie an dieser Stelle am Freitag gegen 15.30 Uhr.

    Es gab und gibt nie leichte Spiele!!
    28.04.2009 – 13:00

    Die komplette Liga ist wirklich sehr ausgeglichen, da kann jede Mannschaft gewinnen. Auch vermeintlich Kleine gegen Favoriten.
    Ich denke unser Trainerstab unterschätzt keine Gegner auch Frankfurt nicht, wie im Übrigen schon die gesamte Saison. Wir sind im Vergleich zu den Mitfavoriten doch in einer komfortablen Situation mit 7 Punkte Vorsprung auf Platz 2! Bei den anderen Mannschaften oben dürfte der Druck wesentlich höher sein, die finden sich bei einer Niederlage auf Platz 4-6 wieder(siehe Nürnberg). Der SC kann also ohne größeren Druck in dieses Spiel gehen, zumal 3 Siege aus den letzten schweren Partien ebenso für den SC sprechen. Es wird ein knapper Sieg für unsere Jungs, dann ist der Aufstieg meines Erachtens klar und in den restlichen Spielen geht es um die Punkte für die 1. Meisterschale der 2.Liga. Es wird keine weitere Mannschaft von Platz 2-Platz 5 unter diesem Druck alle 15 Punkte mehr holen… max. ein Team 10-12 Punkte! Mit 63 Punkten sind wir schon Meister der 2.Liga und holen uns die 1.Meisterschale! Für mich ist ausgeschlossen, dass wir alle restlichen Spiele verlieren!!!!!!!!

    Nickka_66
    nicht unterschätzen
    28.04.2009 – 08:27

    Ich gehe genauso wie viele von euch auch von einem offenen Spiel aus.

    Aber ich denke der SC unterschätzt trotz dem grossen Vorsprung in der Tabelle keinen Gegner.

    Jetzt einen Sieg und das wars meiner Meinung nach!!

    Gegen Fürth wird der Aufstieg perfekt gemacht.
    Alle im Breisgau glauben dran.

    tt_champ
    Jetzt nachlegen
    27.04.2009 – 19:21

    Fast durch!
    Noch genau 3 Siege dann sind wir sicher Erster, ich denke sogar, dass zwei reichen, und einer für dem Aufstieg!

    Aber Frankfurt sollte man nicht unterschätzen, jedoch stehen die Frankfurter nicht so unter Druck nach dem Sieg gegen Nürnberg…

    Hoffen wir aufs Beste!

    jabo_scfreiburg
    heiße kiste
    27.04.2009 – 18:19

    auf das frankfurt-spiel bin ich gespannt. die sind momentan super drauf. die werden die sache entspannt angehen, die haben nix zu verlieren wie es so schön heißt. ich denke das wird ein gutes und offenes spiel und der sc wird am ende der sieger sein. bloß nicht unterschätzen die jungs vom main…das wäre fatal (wenn ich die jungs vom sc so sehe, ziehen die den aufstiegstraum knallhart durch). dann noch zwei siege dazu und der sc ist definitiv durch…am besten gleich noch gg. koblenz und fürth nachlegen 😉

    jonas9394
    FREIBURGER – SOMMERMÄRCHEN……..
    27.04.2009 – 16:39

    Die nun folgenden Spiele werden viel schwieriger als jene zuvor, da der Druck auf die Mannschaft vor einem greifbaren Ziel hoch sein „kann“.

    Egal wie, aber 3 Punkte wären gegen Frankfurt der Beginn eines Freiburger-Sommermärchens.

    Ernie
    Ruhe bewahren
    27.04.2009 – 11:54

    Jetzt heißt es Ruhe bewahren und Frankfurt schlagen. Stellt Euch nicht noch selbst ein Bein und bleibt konzentriert. Und dann alle Fans noch Koblenz und den Aufstieg feiern.

    Nulle

  10. Hermann1947 sagt:

    Hallo Karl,

    ich hoffe die Unsrigen werden dem SC ein Bein stellen.

    Sollen die doch die Punkte wo anders holen.

    Was denkst Du

    Gruß Hermann

  11. Bernemer Karl sagt:

    @ Hermann, wir haben immer und überall eine Chance, zumal alle Aufstiegsaspiranten
    jetzt mit ihren Nerven kämpfen. Wir holen in Freiburg den ersten von den noch fehlenden Punkten. Wir werden sie auskontern in ihrem schönen Breisgau.
    Gruß Karl

  12. Hermann1947 sagt:

    @Karl, so sehe ich es auch, Du mußt Dir jetzt nur noch Gedanken machen, wer und wann, das Entscheidende Tor schießt.

    Dies mal bitte etwas genauer.

    Danke Hermann

  13. Bernemer Karl sagt:

    @ Hermann, ist zwar noch etwas zu früh, denke aber das wir in der 79. Minute nach-dem Idrissou eine Großchance versemmelt hat, durch einen unserer gefürchteten
    Konter über Noll zu Micki und der in die Spitze zu Ross Junior , den Schwarzwaldbuben
    den Gnadenstoss geben werden. Ist es so recht ? Gruß Karl

  14. Hermann1947 sagt:

    @Karl, so habe ich es mir gewünscht. Vielen Dank. Gruß Hermann

  15. Bernemer Karl sagt:

    Dorthin müssen wir auch in der nächsten Saison.

    Beim designierten Zweitliga-Aufsteiger Union Berlin sind die Hoffnungen auf eine Rückkehr ins eigene Stadion an der Alten Försterei vor Saisonende geplatzt. Wegen der anhaltenden Montagearbeiten an der Dachkonstruktion hat sich der Klub dazu entschlossen, das Stadion erst am 8. Juli mit einem Freundschaftsspiel gegen Bundesligist Hertha BSC Berlin zu eröffnen.

    Wird auch ein Schmuckstück. Klein und fein wie bei uns.

    Man beachte bitte den Einweihungsgegner ! ! !

  16. Alex sagt:

    3er wäre Traumhaft

    Remi wäre Ok.

  17. Schwarzblauer Büdinger sagt:

    @Bernemer Karl: Ich möchte nicht gegen die Eintracht spielen. Die machen doch nur unseren Rasen kaputt. Bremen ist schon ein guter Gegner. Und langfristig ist es für uns auch gut, wenn wir zu Werder einen guten Kontakt pflegen. Man denke nur an unseren peruanischen Pfeil, der den Nürnbergern am Sonntag mehrfach ein Schnippchen geschlagen hat!

  18. Schwarzblauer Büdinger sagt:

    Ach, eines habe ich vergessen: Ich wollte die ganze Zeit schon Genesungswünsche an unseren Youssef Mokhtari loswerden. Am Sonntag war er brillant drauf und hat meiner Meinung nach eine super Partie gespielt. Gut, dass es nur eine Prellung ist! Alles Gute für Dich Youssef, gute Besserung, Kopf hoch!!!

  19. Bernemer Karl sagt:

    @ Betr. 17 Schwarzblauer Büdinger , bin vollkommen Deiner Meinung.

  20. Alex sagt:

    blöde frage wenn sv ausgesprochen ist darf ich dann dort auch nicht hin?

    Diese Partie ist etwas Einmaliges: Der Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt tritt gegen die Hockey-Olympiasieger an. Anpfiff ist am Mittwoch, den 29. April 2009, um 18.30 Uhr im Frankfurter Volksbank Stadion, der Einlass beginnt um 17:30 Uhr. Und das Beste: Der Spaß ist absolut kostenlos, der Eintritt ist frei. Bei diesem außergewöhnlichen Freundschaftsspiel steht der Spaß klar im Vordergrund.

    Danke im vorraus.

  21. Tartan Army sagt:

    Hoffentlich verletzt sich keiner am Mittwoch.

  22. Hermann1947 sagt:

    @Tartan Army, wieso verletzen, spielen die anderen mit den Stöcken???

  23. Gaga sagt:

    jemand wollte unsere alten Vereinslieder in´s Internet stellen.

    Habe ich das versäumt????
    Oder kann mir jemand sagen wo ich mir die CD besorgen kann?

    Kann mir vorstellen das der Herman1947 unser Liedgut in Fulda, als Alternative zu der dort weitverbreiteten Kirchenmusik, etablieren möchte.
    (Hermann:nehme es nicht zu ERNST)

  24. Jan sagt:

    @Gaga

    Vorsicht bei sowas, auch da liegen Urheberrechte drauf. So einfach sollte man nix ins Internet stellen, das kann ganz schön Ärger geben!

  25. Rotbart sagt:

    @ Jan
    @ Gaga
    Ich werde voraussichtlich in Kürze eine CD mit FSV-Liedern bekommen… Wenn ich abgeklärt habe, bei wem die Urheberrechte liegen und ob die Lieder für den Download freigegeben werden können, werde ich sie auf schwarz-blaues-bornheim.de.vu zum Download online stellen…

    Das wird allerdings nicht von heute auf morgen gehen, da ich das ja nicht hauptberuflich mache… 😉

    Gruss
    Rotbart

  26. Hermann1947 sagt:

    @Gaga, geile Idee, würde manche Predigt gut untermalen.

    @Jan, meinst Jesus erscheint mir nachts im Traum (und fragt: Haste mehr davon)?

    @Rotbart, im voraus schon mal Dank

  27. Rotbart sagt:

    @Hermann1947
    Nicht zu früh danken… Noch hab ich die Lieder nicht und ob ich die Freigabe bekomme, staht auch noch nicht fest… Aber ich werd mein Bestes geben… 😉

  28. otto schumann sagt:

    Lieber Bernemer Kall,

    so prickelnd ist es ja nicht, was da verbreitete wird. Der Ausdruck „Blöd-Zeitung“ wurde übrigens vom Schauspieler Krug (Tatort aus Hamburg) geprägt. Gestern kam ein neuer Begriff auf: In der Sendung „Neues aus der Anstalt“. „Fachzeitschrift für…“

    Ich bin überzeugt, daß der FSV sich zumindest in der 2. Liga fest etablieren kann. Die Rhein-Main-Region kann das verkraften. Übrigens: Als die 1. Liga Süd gegründet wurde versuchte man es meist mit zwei Vereinen in den Großstädten, z.B.

    1. München (Bayern und die 60er)
    2. Karlsruhe (Phönix – fusioniert mit VFB Mühlburg zum KSC, mit FV karlsruhe
    3. Mannheim (Waldhof und VfR)
    4. Stuttgart (VfB und Kickers)
    5. Augsburg (Schwaben und BC Augsburg )
    6. Nürnberg (Club und Fürth)
    7. Frankfurt (FSV und Eintracht)
    Dazu kamen noch die Offenbacher Kickers und der FC Schweinfurt 05. Das waren wohl 16 Vereine. Die beiden Karlsruher stiegen im 1. Jahr ab.

    Damals ließ man sich davon leiten, daß die Großstädte zwei Vereine verkraften können. Diese Theorie ließ man erst bei der Gründung der Bundesliga fallen – da war der FSV schon nicht mehr dabei – auch die Kickers nicht und …. Bayern München – ja so ändern sich die Zeiten.

    Vor einigen Jahren galt der britische Fußball als antiquiert. Heute verkörpern die europäische Spitze; trotz der Spanier und der Italiener. Die Trainingsmethoden änderten sich halt.

    In Deutschland befinden wir uns da im Umbruch. Es gibt junge Trainer, die über den eigenen Tellerrand hinausblicken – ich bin vielleicht großmäulig, wenn ich auch den T.Oral dazuzähle. Machen wir es eine Nummer Kleiner und nennen Felix Magath und den Ex-Mainzer Trainer. Die klammerten sich nicht an die veraltete Trainerausbildung des DFB, sondern suchten neue Wege.

    Also ….. Optimist sein. In Freiburg ist ein Punkt drin.

    Otto Schumann

  29. Bernemer Karl sagt:

    @ Otto, bin mit Dir ,wie fast immer, einer Meinung.

    Aber Erstaunliches passiert halt schon.

    Habe heute Mittag in den Nachrichten gehört dass die Opposition im Rathaus, wer immer das auch ist,
    schon gemeckert hat wg. unseres geplanten Tribünenneubau.
    Dieses Geld könnte man doch für bessere Zwecke gebrauchen.

    Es ist Wahljahr das ist mir bekannt, aber man muss sich halt, auf Teufel komm raus, profilieren. Gruß Karl

  30. Hermann1947 sagt:

    Hallo Karl, man sollte der Opposition mal mitteilen, das FSV-Fans auch Wähler sind und nicht nur die Unaussprechlichen (muß man das Groß schreiben), auch wenn sie mehr Anhänger haben als wir.

    Das ist aber nur eine Momentanaufnahme, wir holen noch gewaltig auf!!!

  31. Gaga sagt:

    dieses übliche Geplänkel sollte man nicht zu ernst nehmen.Irgend etwas muß eine oposition ja sagen.Es wäre ja „schlimm“ wenn alle Fraktionen einmal hinter einen Projekt
    stehen würden.Gerade in Frankfurt werden wir das nicht erleben.

    Rotbart danke für die Info.

  32. Bernemer Karl sagt:

    And The World Goes Around

    Magath zu Schalke, als Trainer und Manager.

  33. Hermann1947 sagt:

    Und Klinsmann geht dann zu Wolfsburg???

  34. Bernd sagt:

    genau und Funkel nach München im Tausch gegen die Glühbirne

  35. Bernemer SGE & FSV Fan sagt:

    GERNE Bernd 😀

  36. Hermann1947 sagt:

    Aber unser Thommy bleibt doch uns treu.
    Da er ja noch großes vorhat. Mit uns in die C.L., wäre doch auch ein schönes Ziel.

    Saison 2009/2010 Aufstieg, Saison 2010/2011 Meister, 2012 C.L.-Gewinner.
    Länger darf er sich aber keine Zeit lassen, denkt an die älteren Fans (wie mich z.B.).

    Gruß Hermann

  37. Brillo Helmstein sagt:

    Darf man in einem 15.000 Zuschauer fassenden Stadion CL spielen? Oder müssen wir dann nochmal anbauen? 😀

  38. Hermann1947 sagt:

    Oh, Bullsheet, dann müßten wir schon wieder in die blöde Schüssel.
    Was machen wir dann. Ich bitte um ernst gemeinte Ideen, sonst meint Karl wieder nur ich det spinne. 🙂

  39. NejikFans sagt:

    Вы ошибаетесь. Пишите мне в PM.

Kommentarfunktion geschlossen.