Nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Tomas Oral

Am Freitag feierte FSV-Teamchef Tomas Oral seinen 36. Geburtstag. Viel Zeit zum Ausruhen und Geschenkeauspacken ist ihm freilich nicht geblieben. Am Sonntag (14 Uhr) steht in der Frankfurter Commerzbank-Arena bekanntlich der schwere Gang gegen den 1. FC Nürnrberg an. Dann kann ihm die Mannschaft das wohl schönste Geburtstagsgeschenk nachreichen: drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Tomas Oral ist vor dem Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten guten Mutes. „Wir wollen an unsere makellose Heimbilanz in der Rückrunde anknüpfen. Dafür müssen wir eine gesunde Kompaktheit an den Tag legen, unbändigen Willen zeigen und jeden Millimeter des Platzes beackern. Wir müssen jeden Zweikampf annehmen und versuchen, für uns zu entscheiden.“

Klingt gut, klingt nach Bornheimer Tugenden. Die werden auch dringend nötig sein, um an der Erfolgsgeschichte in der Rückrunde fortzuschreiben. Der Sportverein hat die letzten sechs Heimspiele gewonnen. Dagegen steht, dass die Nürnberger zuletzt fünfmal in Folge ohne Gegentor gesiegt haben und gute Chancen haben, in die Bundesliga zurückzukehren. Der Club geht zweifellos als Favorit ins Spiel.

Oral muss den verletzten und in der Rückrunde so stark aufspielenden Innenverteidiger Markus Husterer bis zum Saisonende ersetzen. „Wir jammern nicht, denn wir haben genug gute Spieler. Es gibt zwei Möglichkeiten, Husterer zu ersetzen: Angelo Barletta oder Daniel Schumann, einer von beiden wird es sein.“

Was glaubt Ihr? Kehrt der Kapitän Barletta zurück in die Startelf? Oder bekommt Schumann seine lang ersehnte Chance?

So könnte die Mannschaft des FSV am Sonntag auflaufen:
Klandt – Weißenfeldt, Barletta (Schumann), Klitzpera, Noll – Mehic, Y. Mokhtari – O. Mokhtari, Mikolajczak – Cenci, Bliznyuk.

32 Kommentare für “Nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Tomas Oral”

  1. Jan sagt:

    das Leben ist zwar kein Wunschkonzert 😉

    aber ein Sensationssieg vor 15000 gegen Nürnberg – was wäre das GEIL!!

    die Konkurrenz wird wieder schwächeln, Wehen, Ingolstadt und Osnabrück verlieren – und wir sind durch!

    träum!!!

    & happy birthday Tommy

  2. Hermann1947 sagt:

    Ich tippe auf Barletta.

  3. Bernemer Karl sagt:

    Egal wer von den beiden kickt, ich erwarte schnörkelloses Verteidigen ohne hineinzutreten und keine versuchten Einlagen und Kabinettstückchen wie zum Beispiel bei RWO.

  4. Ich bin mir sicher die Mannschaft wird brennen, um Tomas ein nachträgliches
    Geburtstagsgeschenk zu machen. 3 Punkte und wir wären durch.

  5. Bernemer Karl sagt:

    Liebe Freunde, schaut Euch mal die offizielle Seite vom FCN an.

    http://www.fcn.de/home/

    Wir werden ihnen die Suppe versalzen, wir machen den Aufstieg in die erste Liga
    wieder spannend und den Kampf um den Klassenerhalt langweilig.

    So wird es kommen, das weiß ich jetzt schon.

    Bis Sonntag zum Dreier.

  6. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    die Freitagspiele gingen ja im Sinne des FSV aus. Stichwort: Die Mannschaften, die derzeit hinter dem FSV stehen, werden sich auch künftig gegenseitig Punkte abnehmen. Im ungünstigen Fall wird der Verein am Wochenende einen Platz verlieren. Allerdings kommt dann das Auswärtsspiel in Freiburg – und die haben einen Lauf! Aber auch im ungünstigen Fall kann die Konkurrenz drei Punkte gutmachen. Wenn dann in den Heimspielen gepunktet wird, dürfte der Kuchen gegessen sein. Aber …. bis dahin ist doch der eine oder andere Punkt noch drin, z.B. in Mainz. Am Bruchweg schwächeln die Mainzer, da sie – ähnlich wie der FSV, lieber ein Konterspiel aufziehen, als selbst das Spiel zu bestimmen.

    Angeblich ist ja noch unbestimmt, wer am Sonntag Husterer ersetzt. Ich tippe aber, daß Barletta zum Zuge kommt. Der ist zwar spielerisch schwächer als die anderen, aber er spielt schnörkelloser.

    Hauptsache ist jedoch, daß durch unnötige Fouls in Strafraumnähe keine Freistößer oder gar Strafstöße fabriziert werden. ´

    Also dann bis Sonntag, um 16,00 Uhr sind wir gescheiter!

    Gruß
    Otto Schumann

  7. Hermann1947 sagt:

    Lieber Karl,

    Du hast Recht und so wie Du es sagst wird es gemacht

    Gruß Hermann

  8. Zeberdee sagt:

    mädels und jungs aus frankfurt spart euch den weg ins stadion 😀 macht lieber mit eurer familie einen ausflug in den taunus da habt´s ihr mehr von.
    ausser ihr wollt euren schnuckligen fsv verlieren sehen.
    bis morgen 14 uhr FCN FCN FCN

  9. Hermann1947 sagt:

    Hallo Freunde,

    ich dachte dieses Forum ist für Leute, die von Fußball etwas verstehen.

    Sollte ich falsch liegen, klärt mich bitte auf.

    Danke Hermann

  10. sven sagt:

    Lieber Zeberdee,

    fachlich fundierte Beiträge sind in diesem Forum durchaus willkommen, auch wenn sie nicht blau-schwarz gefiltert sind. Deiner ist allerding nur – spam!

    Große Klappe im Erfolgsfall (er sei Euch ja gegönnt), aber jedesmal, wenn Ihr aus der Bundesliga absteigt, sitzt ihr auf der Stehtribüne und heult. Schon vergessen?

  11. Zeberdee sagt:

    joah da hast recht 😀 ich aber net bin des scho gewöhnt mal 1. mal 2. liga was solls.
    ach jungs bissi spaß muss doch auch sein oder.
    hoffe nur ein das des morgen ein schönes spiel wird und wir zusammen auf euern fest feiern können.

  12. sven sagt:

    Na, geht doch! Auf einen großen Fußballnachmittag morgen!
    P.S. Ihr habt doch heute schon Euren Spaß…? Bayerns Nichtmeisterschaft…

  13. Zeberdee sagt:

    scho sven 😀 schade bayern alles ist vorbei 😀 ist das schee ein grund mehr morgen zu feiern stellt schoma paar bier mehr kalt die trinkfesten franken kommen hehe

  14. Brillo Helmstein sagt:

    Also ich stand 1982 beim Pokalendspiel in der Cluberer-Kurve im Waldstadion!

    Morgen bin ich 110% FSVler.
    Ich wünsche dem Club den Aufstieg!
    Aber holt Eure Punkte anderswo!
    Wir FSVler wollen einfach nur drinbleiben……Dabei können uns 1 bis 3 Punkte Morgen richtig weiterhelfen……………………..

  15. bernemerjung sagt:

    @Sven
    Welches Spiele schaust du morgen? Welcher Verein hat die Vereinsfarben blau-schwarz? Guckst du irgendein Amateurspiel morgen? Die Vereinsfarben des FSV sind schwarz-blau? Viele bekloppte Reporter, ob DSF, Premiere, …. schreiben und sagen auch so ein Mist … schäm dich

  16. Hermann1947 sagt:

    @bernemerjung

    Mach ihn nicht ganz fertig, er wird es auch noch lernen.
    Spätestens wenn er ruft: Schwarz-Blau ist unser FSV.

    Gruß Hermannn

  17. […] noch keine gesonderte Beachtung geschenkt. In den Kommentaren versucht man bisschen Stimmung von beiden Seiten zu machen, aber so richtig Stimmung kam da nicht auf, eher so übliche gegenseitige […]

  18. sven sagt:

    @bernemerjung

    Puh!- Ich schäme mich ganz doll und gelobe Besserung wegen dieser groben Ungeschicklichkeit. Hoffentlich bekomme ich deshalb nun heute kein Stadionverbot – sonst muss ich doch noch zum Amateurspiel.

  19. Alex sagt:

    JAAAAAA SIEG!!!!

  20. Teilzeit-Torwart sagt:

    Puh, der Sieg war heute mehr als Gold wert. Rechnerisch kann der FSV nicht mehr Letzter werden (die Wasserfilter liegen schon 15 Punkte zurück bei 5 verbleibenden Spieltagen), und nach der Form der letzten Heimspiele – und vor allem im Hinblick auf die derzeitige kämpferische Einstellung – ist sogar gegen den MSV was drin. Und mit dem Dreier wäre der FSV eventuell vor dem Spiel gegen den FCI (bei dem ein Sieg PFLICHT ist, auch wenn die anderen einen Trainer haben) schon durch.

    Weiß jemand jetzt schon, was der Youssef für eine Verletzung hat?

    Also, von der Zuschauerzahl zumindest waren die Gäste schon erstligareif, allerdings ist es erstaunlich, wie einfallslos die Gästemannschaften werden, wenn sie erst einmal hierher kommen müssen (der 1. FC K’lautern hat auch nicht gerade brilliert hier an dieser Stelle).

  21. Bernemer Karl sagt:

    Na also Ihr Zauderer, nur Hermann hat mir geglaubt, bin begeistert.

    War eine tolle Stimmung. Meine Prophezeiung ist eingetroffen.

    Keine Kritik, jeder gab sein Bestes. Gegen den glorreichen FCN ein 2-1.

    Wir haben es so gut wie geschafft.

    Morgen werden die Eintrachtspilze beim Dünker , ist meine Stammkneipe, ganz ganz kleine Brötchen backen.

    WIR SIND WIEDER DA.

  22. turbi77 sagt:

    Unglaublich, was sich heute in der CoBa Arena abgespielt hat. Da sage noch einer, der FSV kann nach einem Rückstand nicht gewinnen. Eine tolle Moral, toller Einsatz haben letztendlich verdient zum Sieg geführt. So gibt es kein Problem mit dem Klassenerhalt.
    Für die letzten 5 Spiele heisst es dennoch sachlich und ruhig weiter arbeiten; aber dafür wird unser Trainerteam schon sorgen. Freu mich schon jetzt auf die nächsten FSV Spiele.

    Übrigens: Klasseauftritt der Mannschaft auch nach dem Abpfiffbei den Fans. Meine Bitte ans Team: Weiter so, Männer.
    Come on Bornheim, come on FSV!!!

  23. Bernemer SGE & FSV Fan sagt:

    War ein suuuuper Spiel heute!! Stimmung war klasse, die Manschaft hat dem Club in der zweiten Halbzeit den Schneid abgekauft, was will man mehr?!

    Ein Sieg noch und wir sind duuuuurch 😀

  24. Alexander sagt:

    Glückwunsch zum verdienten Sieg!

  25. Jan sagt:

    vielleicht das geilste Spiel in meiner persönlichen „FSV-Fan-Laufbahn“:

    -das Spiel gegen einen meiner Lieblingsclubs den FCN-
    -über 16000 im Waldstadion-
    -wir machen einen Rückstand wett und holen den Sieg-
    -die Mannschaft spielt einen absolut geilen kämpferischen Fussball-
    -jeder der den FSV heute gesehen hat wird wiederkommen-
    -für mich ist es, auch nach den anderen Ergebnissen, praktisch der Klassenerhalt-

    Bernd Reisig, jetzt bist du dran diesen charakterstarken Haufen zusammenzuhalten!

  26. Gaga sagt:

    @Bernemer-Kallsche!!!

    Wir haben nach dem Schlusspfiff uns in den Armen gelegen und geheult.

    WIR SIND WIEDER DA,UND WIR BLEIBEN DA.

    Wir die „Alten“ haben es mehr als verdient. Seit mehr als 50 Jahren warten wir darauf das unser Verein wieder wahrgenommen wird.
    Ich glaube nicht das die Jüngeren verstehen was das für uns bedeutet.
    Jahrzehnte lang wurden wir immer nur mitleidig belächelt und haben jeden Rückschlag unserer Farben verdaut.Wie oft haben wir am Boden gelegen und sind immer wieder aufgestanden.

    Ich hoffe das ihr Verstänis habt,aber mir ist vor Freude halt der „Gaul“durchgegange.

  27. sven sagt:

    Wunschlos glücklich mit diesem Nachmittag. Ich hatte einige Leute überredet, heute erstmalig Schnupperbesuch beim FSV zu machen. Ich denke, das war eine gute Idee. Keine Ahnung, ob sie wiederkommen, aber schwer beeindruckt waren sie…Ich übrigens auch.
    @gaga:
    IHR habt es besonders verdient!

  28. Fritz Freyeisen sagt:

    Ich gehe seit 60 Jahren zum FSV. Nach so Spielen wie das Frankfurter Derby in den 50ziger von 32.000 am Hang und dem Aufstiegskrimi zur 2. BL 1994 gegen SSV Ulm war das Spiel heute wieder ein RIESENSPASS für das Schwarz-Blaue Herz. Jetzt nicht ausruhen – noch 4 bis 5 Punkte brauchen wir!

  29. Bernemer Karl sagt:

    @ Fritz

    mir geht das Maul etwas über, aber ich hatte persönlich 41 Punkte nach der Vorrunde
    vorrausgesagt, jeder hielt mich für einen Träumer und Spinner ( immer 5 Punkte aus
    3 Spielen ) jetzt ist es fast so weit. Wir schaffen das. Ende Mai wird Bernem beben.

  30. Michael sagt:

    Der Fsv ist wieder da !
    Nach dem Sieg gegen Nürnberg sind wir fast durch !
    Und ein Essener Junge macht das Siegtor !
    Bin nur noch Glücklich !!
    Noch was zu Y.Mockthari . Er hat eine “ schwere Prellung am Knie “ ! Ist aber wohl nicht so schwer verletzt das er länger ausfallen würde !
    Von hier aus Gute Besserung !
    Glück auf !!!!!!!!

  31. Hermann1947 sagt:

    Gaga und Karl,

    das kann nur einer verstehen, der in Bernem aufgewachsen ist und Bernemer Blut in den Adern hat.

  32. Brillo Helmstein sagt:

    Stark! Stark! Stark!!!!!!
    Hoffentlich bekommt es das Frankfurter Sportpublikum auch irgendwann mit, was unsere Mannschaft gerade leistet.

    Toll fand ich im Übrigen, dass gerade 2 der Aufstiegshelden heute die Tore gemacht haben………………

Kommentarfunktion geschlossen.