Ohne Coulibaly zum KSC – Adduktorenanriss!

Der FSV wird ohne Soumaila Coulibaly die Reise nach Karlsruhe antreten. Der Nationalspieler aus Mali laboriert „an einem Adduktorenanriss“, wie FSV-Trainer Tomas Oral am Donnerstag mitteilte. Eine taktische Verletzung?

Oral erwiderte: „Nein – so was machen wir nicht. Er war beim Arzt und es gibt Bilder, die die Verletzung belegen.“ Aber natürlich kann Oral nachvollziehen, dass der Gedanke nahe liegt, Coulibaly könnte sich angesichts seiner schwachen Spiele und der öffentlichen Kritik eine taktische Verletzung genommen haben. „Ich hätte auch geschmunzelt, wenn ich es nicht besser wüsste“, gesteht Oral, dem der Ausfall sicher nicht ungelegen kommt – auch wenn er das nicht offensiv formuliert.

Aber nicht nur Coulibaly fehlt gegen den FSV. Auch Ledgerwood (Innenbandriss) und Lagerblom (Muskelverhärtung) fallen aus. „Ich werde jetzt aber nicht anfangen zu jammern“, sagte Oral ud Geschäftsführer Bernd Reisig fügte hinzu: „Wir müssen jetzt auch mal dort Punkten, wo keiner damit rechnet. Wir dürfen den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze nicht größer werden lassen.“

Erstmals im Kader steht Neuzugang Cidimar. Ob Gjasula von Beginn an spielen darf, ist unwahrscheinlich. „Ich kann keinen von der Couch holen, wir spielen zweite Liga“, sagte Oral. Ich kann den Trainingsprozess nicht ignorieren.“

70 Kommentare für “Ohne Coulibaly zum KSC – Adduktorenanriss!”

  1. […] Karlsruhe by rob_st Meine Gebete wurden erhört! Wie der FR-Blog eben von der Pressekonferenz berichtet, bleibt unsere Schaltzentrale aus dem Mittelfeld – der Zehner – zu Hause. Grund: […]

  2. Olli aus R (OLeiJo1) sagt:

    Vielleicht kristallisiert sich auf diese Art und Weise ja eine 11 heraus die unabhängig von Namen absolute Kampfbereitschaft verkörpert. Wir sollten aus der Not eine Tugend machen. Vergeßt bitte nicht: Wir haben letztes Jahr auch die Punkte geholt als niemand damit rechnete. 0:0 in Nürnberg, Duisburg und Fürth. Zusammengenommen wie ein Sieg. Das 1:0 gg. Lautern, der Sieg gegen Nürnberg. Damit können wir jederzeit anfangen v.a. da ein Spiel bei 0:0 beginnt und von der ersten Sekunde an im Grunde genommen für uns läuft. Ich hoffe stark daß unsere verbesserte Mannschaft in der Schlußviertelstunde einen Konter zum 0:1 versenken wird. Wir können auch „dreckige“ Siege gebrauchen!

  3. Bernemer Karl sagt:

    Wie Otto schrieb “ Nebelkerzen “ , wir brauchen gar nicht zu spekulieren.
    Also abwarten bis zum Anpfiff. Etwas viele Verletzte, stimmt die med. Abteilung. ?

  4. FASF sagt:

    Hallo,
    ob Oral der Ausfall sicher nicht ungelegen kommt, wie Jörg vermutet, bezweifle ich. Letzte Saison hat uns der Trainer auch in Permanenz mit Bencik gequält, egal welche „Leistung“ Letztgenannter auf dem Platz ablieferte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es mit Coulibaly ähnlich gekommen wäre – bislang jedenfalls sah es ganz danach aus. Bleibt nur zu hoffen, dass die „Lücke“, die er nun verletzungsbedingt hinterlässt, in einer Weise geschlossen wird, die wenig Argumente für einen baldigen Einsatz nach seiner Genesung liefert. Davon abgesehen wäre es mir lieber gewesen, Oral hätte bezüglich Coulibaly eine Entscheidung nach sportlichen Kriterien getroffen. Eine Verletzung ist schließlich niemandem zu wünschen.

  5. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    nun wird doch auf Kullerbally verzichtet – er wird schon verletzt sein, denn die Führung wird nur ungern zugeben, daß sie sich zumindest in den Fällen Voigt und Coulibaly gründlich geirrt hat.

    Aber wie ich schon andeutete, Pressekonferenzen vor einem Spiel sind bei den meisten Vereinen eine Farce – niemand läßt sich in die Karten schauen und das Gejammer über verletzte Spieler gehört dabei zum Ritual.

    Vielleicht hat sich T.O. aber doch mit einer Aussage vorgewagt, „daß er niemand vom Sofa holen kann“. Erste Selbsterkenntnis dahingehend, daß man im einen oder anderen Fall einen Frührentner verpflichtet hat?

    In diesem Sinne ist es richtig: Bei Beginn steht es 0:0. Ein Punktgewinn scheint nur möglich zu sein, wenn eine verstärkte Abwehr eisern steht und Bälle nach vorn drischt, die sich der schnelle Junior Ross erkämpfen kann. Irgendwann wird auch dann Cenci in Position sein. Erhält er einen Ball in Tornähe, dann bringt er ihn auch dort unter. Auf jeden Fall wird er wühlen und kämpfen, so daß ihn die gegnerische Abwehr nicht aus den Augen lassen kann. Eine andere Chance sehe ich in Karlsruhe nicht. Wenn sich der FSV auf ein offensives Spiel einläßt, geht die langsame Hintermannschaft unter.

    Also: Daumen drücken!

    Gruß
    Otto Schumann

  6. Chris_Ffm sagt:

    damit haben wir momentan nur einen 6er, nämlich mehic. eventuell könnten noch voigt und ledesma auf dieser position spielen? hoffen wir das lagerblom möglichst schnell wieder fit wird.

  7. Bernemer Karl sagt:

    @ Chris, bitte nicht Voigt, was meinst Du was Timm und Iaschwili mit dieser Oma
    machen, ich darf nicht dran denken.

  8. Robert sagt:

    nen 6er brauchst du nicht bei der fledermaus-taktik (alle 11 spieler hängen sich an den querbalken).

  9. Chris_Ffm sagt:

    @Bernemer Karl: ich denke mal das ledesma als linksverteidiger und kujabi für’s linke mittelfeld eingesetzt wird. bleibt also nur noch voigt…

    oder voigt als linksverteidiger, was ich ehrlich gesagt noch weniger hoffe.

  10. Hulk sagt:

    Für Kullerbaly spielt Schneider von der 2.

    Links hinten soll es der starke Voigt machen.

  11. Robby sagt:

    Hallo, also wir haben keine not, müssen nicht gewinnen und selbst bei einem klaren 3-6:0 werden wir uns nicht mehr aufregen.Warum sollten wir auch die,die vor uns stehen verlieren ja auch.
    Also ich finde man sollte die MISSION Karsruhe ganz normal angehen denn die haben auch noch nicht viel gerissen,warum sollte da kein Punkt drinn sein.
    Ich bin schon fast weg,werde in Karlsruhe ganz fest die Daumen drücken,ich hoffe ihr auch!.
    Grüsse Robby

  12. wolfsangel sagt:

    Ich würde folgende Anfangsformation mal ausprobieren

    Klandt
    Hickl Gledson Husterer Simac

    Mehic Kujabi Ledesma Schneider (oder Pintol)

    Cenci Ross

    Wer weiß, vielleicht wäre das d i e Mannschaft „der Stunde“ !!!!

  13. guest sagt:

    @ Otto Schuman

    Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
    Bälle nach vorne zu dreschen und darauf zu hoffen, dass ein flinker, jedoch technisch limitierter, Ross solche Bogenlampen annehmen oder gar verwerten kann.
    Gehts noch?
    Habt ihr mal in Cencis Gesicht gesehen, wenn er ständig völlig unverwertbare hohe Anspiele bekommt?
    Der Mann läuft sich ja aufgrund dieser Bälle tot. Ebenso wird sich Ross totlaufen.
    Das ist mit Abstand die schlechteste Strategie die man fordern kann.
    Außerdem: Wenn man schon keine Luft für 90 Minuten hat muss man den Ball und den Gegner laufen lassen, nicht umgekehrt!!!

  14. Bernemer Karl sagt:

    Meine Oma hätte gesagt “ was is dann des fer Bauernkerb “

    FSV-Co-Trainer Gerhard Kleppinger, der die ersten Trainingseinheiten mit Gjasula leitete, bestätigt den positiven Eindruck: „Er ist technisch sehr versiert, torgefährlich und hat ein gutes Passspiel. Er hinterlässt einen guten ersten Eindruck. Jetzt gilt es, sich schnell zu akklimatisieren.“

    Ob Gjasula von Beginn an spielen darf, ist unwahrscheinlich. “Ich kann keinen von der Couch holen, wir spielen zweite Liga”, sagte Oral. Ich kann den Trainingsprozess nicht ignorieren.”

    Meine Güte der Mann ist 23 oder so, war im Training in Basel aktiv ,so jemand muss doch jetzt bereit sein, falls nicht hätte er ihn halt auf der Couch liegen lassen sollen.

    Oder ?

  15. Bernemer Karl sagt:

    Wir sind krasser Außenseiter, aber Trainer Schupp erwartet SCHWERSTES SPIEL
    der Saison.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregional/rmn01.c.6557076.de.htm

  16. Chris_Ffm sagt:

    den coulibaly hat er doch auch von der couch geholt…

    letzte saison hatte er den klitzpera spielen lassen, obwohl der an dem tag nach seinem wechsel nur 4 stunden geschlafen hat.

    alles sehr rätselhaft was oral momentan fabriziert.

  17. Tartan Army sagt:

    Gjasula wurde am 31.08.2009 verpflichtet, d.h. vor knapp 3 Wochen und hat vorher bestimmt nicht nur am Strand/auf der Couch gelegen, da sollte es doch mal für 45-60 Minuten reichen……..
    Ich spar mir meine Kommentare.

  18. Fritz sagt:

    Hallo Tartan ich kann dir nur zustimmen. Der Spieler hat vorher auch in Basel
    trainert.

  19. Bernemer Karl sagt:

    Mach‘s noch mal, Cenci!

    Mut macht ein bisschen, dass der FSV vor gut zwei Jahren in der Regionalliga auch sieglos zum KSC II reiste und 3:1 gewann. Matias Cenci erzielte dabei sein erstes Saisontor.

    Ist ja vielleicht ein Strohhalm an den wir uns klammern dürfen.

  20. Gaga sagt:

    Denke das Gjasula eine Halbzeit spielen wird.
    Voigt als Linksverteidiger haben wir doch schon zwei mal probiert.Unbeweglich und zu langsam,keine Kondition.
    Lt.seinem letzten Arbeitgeber auch kein Intresse seine körperlichen Defizitte aufzuarbeiten.Sollte man auf der Couch liegen lassen.
    (Habe mich so gefreut über seine Verpflichtung und jetzt das…..)

    Ich kann mir nicht helfen, aber ich glaube fest daran das wir beim KSC die Punkte
    „einpacken“ werden.Egal wer da spielt.

    Auf,auf nach Karlsruhe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  21. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    es ist wirklich alles gesagt. Glaubt jemand im Ernst, daß die FSV-Mannschaft in de derzeitigen Verfassung in Karlsruhe ein Offensivspiel aufziehn, gar die Badener an die Wand spielen kann? Vorposter Nr. 14 wird da ziemlich einsam sein.

    Wir haben es schon bis zum Erbrechen gesagt: Von den 14 Neuzugängen wurden offensichtlich mindestens 10 „von der Couch geholt“. Seitdem sind Wochen vergangen. Ein Spieler, der in dieser Zeit noch nicht zur Form gefunden hat, wird dies auch in den nächsten 10 Wochen nicht schaffen.

    Bis jetzt hat von den Neuzugängen nur Kujaby voll überzeugt. Vielleicht schaffen es noch Simac, Gledson und der Finne Pekka (wenn er endlich mal nicht verletzt ist). Die beiden allerneuesten Erwerbungen können derzeit angeblich nur 10 bis 15 Minuten mithalten. Vielleicht klappt das ja noch. Obwohl …. man muß doch schon vor deren Verpflichtung gesehen haben, daß die Vorrunde rum ist, bis die konditionell den Anschluß geschafft haben.

    Diese Istbeschreibung sorgt schon für Kopfschütteln. Trotzdem dürfen wir noch nicht aufgeben. Sicher, nach Karlsruhe ist die Fahrt in die Lausitz eine ganz schwierige Angelegenheit – und dann kommt Kaiserlslautern. Auf dieses Spiel freue ich mich – und gebe es noch lange nicht verloren. Danach wird neu gerechnet. Dann zählt zumindest der Hinweis von T.O. nicht mehr, er müsse die Neuen erst von der Couch holen – Trainingseindrücke könne er nicht ignorieren – wie wahr, wie wahr, aber diese Erkenntnis ist doch nicht vom Himmel gefallen. Als Ausrede für schwaches Abschneiden kann sie dann nicht mehr herhalten.

    Also …. ein ganz kleiner Hoffnungsfunkte glimmt auch für das heutige Spiel!

    Gruß
    Otto Schumann

  22. OldJo54 sagt:

    @ 22

    In der Tat, es ist alles gesagt!
    Das sollte allerdings auch für diesen Vorposter gelten. Es gilt ja bekanntlich „In der Kürze liegt die Würze“, vielleicht könnte man auch sagen: „Ein Mann, ein Wort – der Vorposter ein Wörterbuch“!

    Spaß beseite, die Lage ist angespannt – ein offenes „Wort“ sollte aber sein!
    In diesem Blog gibt es offensichtlich einen harten Kern von Postern, die mit Leib und Seele an Ihrem FSV hängen. Der Club kann sich glücklich schätzen! Für diese liebenswerten Kenner der FSV-Szene mit all ihrem Insiderwissen gilt aber möglicherweise ab und an: Wenn man so mittendrin im Geschehen steht wird man aber auch leicht „betriebsblind“!
    Dies ist kein Vorwurf, aber manchmal braucht es einfach Abstand.

    Die aktuelle Lage und die Ursachen, die diese wesentlich bestimmen, sind doch jedermann klar. Das jedoch der ehrenwerten GF B.R. permanent auf die Erfahrungen der letzten Saison verweist und offenbar gewillt ist, die aktuellen Probleme „auszusitzen“ ist nicht nachvollziehbar. Erinnert mich irgendwie an einen hochrangigen deutschen Politiker der Vergangenheit! Fatal ist aus meiner Sicht ebenfalls zu glauben, die Entwicklung des Vorjahres sei mit der aktuellen vergleichbar! Dieses ist keineswegs der Fall, würde aber hier zu weit führen.
    So wartet jeder darauf, daß der Chef endlich nachsteuert und die ein oder andere Änderung vornimmt. Das ist man m. M. nach seinen Geschäftspartnern aber vor allem seinen Endkunden (Fans, Anhängern, Sympathisanten, …) schuldig.

    In diesem Sinne … wir sprechen uns nach dem Spiel FSV – FCK!

  23. Hermann1947 sagt:

    Ich glaube öffentlichen Aussagen im Profifußball erst dann, wenn es sich bewahrheitet hat.
    TO sagt oft, warten wir das Abschlußtraining ab, dann sehen wir schon wer spielt.
    Soll er denn den Gegner vorwarnen? Ich glaube wohl nicht.

  24. Fritz sagt:

    ich kann nicht nachvollziehen warum „10 Spieler von der Couch geholt wurden“
    Die meisten Spieler waren nicht vertragslos vor der Verpflichtung .
    Wenn in den nächsten Spielen nicht gepunktet wird ist nach meiner Einschätzung
    die Messe gelaufen.
    (so leid es mir tut)

  25. Bernemer Karl sagt:

    Hermann, was soll denn T.O. in der Hinterhand haben um einen Gegner wie den
    KSC zu überraschen oder gar zu erschrecken, was denn.
    Unsere Truppe , egal wer spielt, kann sich nur über Einsatz und Wille wehren.
    In der Hoffnung das mit der richtigen Einstellung etwas zählbares rausspringt, alles andere ist Kokolores.

  26. Robby sagt:

    @OldJo54

    Hallo, also mit dem aussitzen hat der von Dir gemeinte großen erfolg gehabt,wenn man das so wie er machen würde ( mit gleichem erfolg ) dann bitte so weitermachen.Ich übrigens kann diese Person nicht leiden,aber andere um so mehr ( s. die Regentschaft ).
    Viele Grüsse Robby

  27. Hermann1947 sagt:

    Karl, laß uns doch mal von TO positiv überraschen. Ich versuche es immer wieder, mich positiv überraschen zu lassen. Aber lieber es positiv sehen und darüber schreiben, als so manch ein Schmarrn wie hier.
    Das sind doch alles keine Fans oder Anhänger, das sind Querköpfe, Neidhammel oder sonstige Kleinkarierte.

    Unsere Mannschaft muß halt mal 90 Minuten kämpfen und jeder für jeden rennen.

  28. Tartan Army sagt:

    Also ich warte seit dem Eröffnungsspiel am Hang gegen Bremen auf positive Überraschungen, ich finde das ist ziemlich lange.

  29. Hermann1947 sagt:

    Lieber Tartan, das siehst Du zu subjektiv.
    Der Aufstieg, unseres geliebten FSV, hat lange gedauert, zu lange.
    Das ist nicht subjektiv, das ist objektiv.
    So das wars mit sub und ob, die Mannschaft soll einfach kämpfen, wenn es sein muß, bis zum umfallen.

  30. Tartan Army sagt:

    wenn ich ehrlich bin, müsste ich eigentlich nach dem Nürnberg Spiel anfangen……

    unser Aufstieg war kometenhaft, nachdem wir jahre(zehntelang) in der dritt und viertklassigkeit rumgedümpelt sind.

    objektiv sind wir letzter nach fünf spielen mit einem punkt und nur einer richtig guten halbzeit und durchweg schlechten kritiken von der presse.

  31. Robby sagt:

    @Hermann1947
    Du sagst unsere Spieler sollen RENNEN BIS ZUM UMFALLEN,Du die können vor lauter kraft nicht mehr laufen, geschweige RENNEN bis zum umfallen.Das war nur eine Aufmunderung aber ich muß sagen habe immer <spass gehabt auch in der Oberliga es waren schöne Spiele dabei zbw. damals das Spiel gegen Bürstadt 2;2 da blieb einem fast das Herz stehen.Das waren auch Geile spiele und aus denen ziehe ich meine kraft für all die austehenden Ab oder Aufstiege.Danke fürs lesen machs gut Tschüß;
    Gruss Robby

  32. Chris_Ffm sagt:

    ich hab gerade mal nachgeschaut, 94/95 hatten wir nach 5 spieltagen ein torverhältnis von 5:14, 3 niederlagen und immerhin 2 unentschieden!

    das 6. spiel ging 3:2 für waldhof mannheim aus.

  33. Tartan Army sagt:

    robby, bei allem respekt, bürstadt ist 35 jahre her und wir hatten nicht viele solcher spiele seitdem….

  34. Robby sagt:

    @Tartan Army
    Ja klar aber Geil war das Spiel ( warst Du dabei ) da war ich noch mit meinem Vater ( leider Tod ) und das Spiel ging in der 2. Halbzeit hin und her.Danach haben wurden die zwei ( gebr. Wolf von Bürstadt verpflichtet, die waren schlecht) dadurch sind wir dann nicht mehr im Profibereich so schnell hoch gekommen.sind durchaus auch paralellen zu heute,oder ?
    Gruss Robby
    Ist halt ein Schwank von dem was alles mal war, vergisst man nie !

  35. BlueBay sagt:

    Die Volksbank will auch aussteigen. Schade

  36. Chris_Ffm sagt:

    #37 – #40 löschen bitte!

  37. otto schuhmann sagt:

    [Edit: Gelöscht]

  38. hermann 1947 sagt:

    [Edit: Gelöscht]

  39. hermann 1947 sagt:

    [Edit: Gelöscht]

  40. Tillet sagt:

    [Edit: Gelöscht]

  41. Schwarzblauer Büdinger sagt:

    [Edit: Gelöscht]

  42. Chris_Ffm sagt:

    was ist denn hier für ein psychopath unterwegs?

    beiträge #42 – 48 können gelöscht werden!

  43. Chris_Ffm sagt:

    @#49: keine ahnung ob du der wirkliche schwarzblaue büdinger bist, beitrag #44 ist jedenfalls nicht von mir. so einen scheiss würde ich niemals schreiben.

  44. Robby sagt:

    Ich hoffe , das wars jetzt endlich mit Oral, die Bilanz seit Nürnberg ist unglaublich schlecht, wollen wir zur Lachnummer der Liga werden, schlimmer als Tennis Borussia?

    jetzt muß ganz schnell was passieren!

  45. Tartan Army sagt:

    Liebe Leute, ich dachte eigentlich mit meiner emailadresse und dem link zu meiner homepage und dem fett geschriebenen Namen könnte man sehr wohl den Unterschied zwischen mir und so eienm Ausgerasteten feststellen. Ich muss leider feststellen, dass obwohl ich seit längerer Zeit die neue Adresse meiner homepage eingebe, immer noch der link zum alten provider aol funktioniert, wo man natürlich nichts mehr sehen kann.
    Also bitte die verlinkung von Tartan Army auch zu der von mir eingegebenen webadresse http://www.germantartanarmy.com herstellen. danke im vraus.

  46. Heinz 59 sagt:

    glaube, dass wir auf dem besten Weg zur Lachnummer sind. Hätte niemals gedacht, dass wir eine noch beschissenere Saison als 94/95 erleben werden. Haber immer gedacht, dass das der Tiefpunkt war, aber es gibt wahrscheinlich immer noch Steigerungen. Die Karlsruher waren doch wirklich nicht berauschend. Weshalb wieder Mokhtari ? Weshalb wieder Kujabi in der Abwehr und nicht mal im MF ?
    Weshalb nicht mal Pintol ? So langsam sehe ich schwarz.

  47. Heinz 59 sagt:

    Hab ich vergessen: Der letzte ansehnliche Auswärtsauftritt war in Fürth, also ein gefühltes Jahr her. Danach nur noch Grütze. Mann, ich fühl mich echt beschissen. Wieder mal Frustsaufen angesagt.

  48. Sammer sagt:

    aber wir werden es sehen, es wird so lange an der sportlichen Leitung festgehalten bis wir mausetot sind, nächste Saison nix mehr 2.Liga, Ross, Klandt, Hyundai, Stadionausbau usw

    mausetot!

  49. Tillet sagt:

    #54 Tartan Army

    ist ja auch ein bißchen schwach von dir, der FSV hat heute seinen ersten Sargnagel eingeschlagen und du denkst nur an deinen Webauftritt?

  50. Tartan Army sagt:

    jetzt funktionierts auf einmal, spinn ich? probierts halt selber aus.

    jezt mal ernsthaft. den spinner, der hier unter allen möglichen namen rumprollt, kann man nicht ernst nehmen, aber, und das meine ich ernsthaft, in jedem NARR steckt ein funken wahrheit. Ich kann es durchaus verstehen und nehme mich da nicht aus, dass die Entwicklung seit dem Nürnberg Spiel mittlerweile als katstrophal zu bezeichnen ist. Zum 100. Mal:
    Danach wurde es verpasst, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern, die Mannschaft fiel auseinander, wer nicht von selbst ging, wurde gegangen. Die Neuverpflichtungen der Sommerpause haben, wie letztes Jahr, nicht eingeschlagen. Die Verantwortlichen haben Optimismus verbreitet, den wir gerne geglaubt haben, aber die Äußerungen hören sich immer mehr nach schalen Durchhalteparolen an, die immer weniger Ánhänger noch ernst nehmen (können).
    Somit gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Mit TO, Kleppinger, Stöver peinlich in die dritte BL absteigen oder zu versuchen, das Ruder irgendwie noch rumzureißen. Wenn wir warten, dass TO & Kleppo die Spieler fitkriegen, ist die Saison vorbei.

  51. Tartan Army sagt:

    Tillet, ich dachte nicht an meinen Webauftritt, ich dachte daran, den unterschied zwischen mir und diesem komiker klarzustellen. dabei fiel mir das auf.
    du hast probleme….

  52. Heinz 59 sagt:

    @Tartan Army,
    dass Problem ist aber: wenn wir absteigen, stehen wir wieder mal vor einem Scherbenhaufen. Wir brauchen dann erneut eine ganz neue Mannschaft, die in der Lage sein muss, wenigstens die Klasse zu halten (aber 30 neue Spieler zu integrieren, damit kennen wir uns dann wenigstens aus). Was mich dann ärgern würde: die ganze Arbeit von über 2 Jahren wäre faktisch umsonst gewesen.

  53. Sammer sagt:

    Tartan, recht hast du!

    aber glaub bloß nicht dass sich Reisig jetzt endlich nach einem neuen Trainer umsieht, Bernds FSV wollte auch mal mit den Großen pissen gehen und jetzt ersäuft er halt darin.

  54. guest sagt:

    Was in Oral vorgeht möchte ich wirklich gerne mal wissen. Kein Konzept, keine Strategie, keine auch nur annähernde Linie erkennbar. Der Mann ist nicht nur für alle die etwas von Fussball verstehen eine Belastung.
    Was ist denn das auch für eine Aufstellung gewesen. Wieso lässt man so Spieler wie die beiden Neuzugängen, die in den letzten Minuten wirklich stark gespielt haben, nicht von Anfang an spielen??? Dann kann man immer noch defensiv einwechseln. Denn, die Führung, gegen wirklich schlechte Karlsruger, war durch aus drin.
    Mann, Mann, Mann. Gegen so einen nervösen Gegner muss man wirklich anders auftreten.
    Warum Ross überhaupt noch aufläuft ist mir schon seit langem ein Rätsel.
    Und dann der unglaubliche Auftritt nach dem 1:0. Alles lässt sich hängen und spielt weiter Standfussball. Da ist überhaupt kein Leben, kein Herz in der Mannschaft. Ganz im Gegenteil. Die machen sich ja noch gegenseitig an.
    Traurig, traurig, traurig.
    Ich kann nur empfehlen: Weg mit dem gesamten Trainerteam!

  55. Tartan Army sagt:

    klar stehen wir nach einem absehbaren abstieg vor einem scherbenhaufen. wenn wir uns die restlichen 28 spiele weiter blamieren gibt uns doch kein sponsor mehr geld. die spieler können wir auch nicht halten und dann passiert das, was 1994 schon mal passiert ist, vielleicht sind wir dann nur nicht pleite. da sind wir schneller in der regionalliga, als wir uns träumen lassen.

  56. Tartan Army sagt:

    wir gehen hier offenen auges den weg, den wehen uns vorgegangen ist, mann bin ich vielleicht sauer.

  57. blackblue fsv sagt:

    Ich glaub schon langsam, dass die Spieler unsern großkotzig mit Hubschrauber einfliegenden Azubi-Trainer samt Alibi-Gefolge gar nicht mehr ernstnehmen, das sind abgezockte Profis, die längst gemerkt haben, dass es so nichts wird, also hängen sie sich schon gar nicht mehr rein, weil sie wissen, dass da sowieso bald ein neuer Coach kommt.

    Bernd Reisig sollte diese Strategie bald erkennen, sonst ist es zu spät und der Sportverein versinkt wieder in der Anonymität des Amateurfussball zwischen Fernwald und Waldgirmes.

  58. Heinz 59 sagt:

    #65
    genau dass ist meine Befürchtung.

  59. guest sagt:

    @ 65

    Was willst du denn, bis auf Cenci, Mehic, Klandt und Husterer, mit diesen Söldnern?
    Das sind die Einzigen, die 100% geben. Auf den Rest, bis auf die beiden Neuen, kann ich gut und gerne verzichten.
    Gebt dem Nachwunchs mehr Chancen.

  60. blackblue fsv sagt:

    Ich wäre übrigens für Friedhelm Funkel, vielleicht läßt sich da mit der SGE was dealen, der steht doch bei denen auf der Gehaltsliste, oder?

  61. guest sagt:

    Nicht zu bezahlen, leider.

  62. blackblue fsv sagt:

    ich sagte ja, vielleicht teilen sich die SGE und der FSV die Kosten?

  63. Tartan Army sagt:

    jetzt hört mir doch mit diesem „söldnergerede“ auf. das sind alles spieler, die aussortiert wurden oder sich verzockt haben. das war aber bei klitzpera, noll, den mokhtaris letztes jahr genauso. shapo und spilacek ebenfalls. nur ging irgendwann mal ein ruck durch die mannschaft, vielleicht fehlt einfach nur ein leader. Wie immer man z b die leistung von gledson beurteilt, ich habe nicht den eindruck, der will nicht. war nur ein beispiel.

  64. Fritz sagt:

    Liebe Freunde ich habe vor Wochen geschrieben das nur um den Klassenerhalt geht.
    Mehr hätte ich nicht erwartet. Wenndie Mannschaft man mit fliegenden Fahnen untergeht
    werden die meisten Sponsoren und Fans nicht abspringen.
    Aber die Leistung hat mit zweiter Liga nichts mehr zu tun. (6 Spiel ein
    glücklicher Punkt gegen Paderborn)
    Warum verpflichtet man einen Mann wie Stöver? Wo waren die Leistung in der Vergangenheit …. in Wehen???
    Hier wird immer geschrieben die Spieler sind nicht fit?
    Die meisten Spieler sind von anderen Vereinen zum FSV gewechselt.
    Ich kann diesen Unfug nicht mehr hören.
    Für die vielen Fehleinkäufe hätte man locker einen E.Noll halten können.
    Und bei YM hat sich der Verein die Sache zu einfach gemacht.
    Das war der beste Fußballer seit gut 30 Jahren beim FSV !!!! (der wollte sogar bleiben)
    Ich bin auch der Meinung entweder ist man Trainer einer Profimannschaft
    oder man besucht einer Trainerschule.
    Das mag vielleicht in der Hessenliga gehen.
    Ich wünsche allen FSV Fans trotzdem ein schönes Wochenende.

  65. Fritz sagt:

    guest das hat mit söldner nichts zu tun. es wurden Spieler verpflichtet die
    nicht mehr in zweiten Liga mithalten können (siehe Voigt)
    Man kann keine Zweite Liga Mannschaft aus dem Region zusammenstellen.

  66. FSV-Fan sagt:

    Die einzig Glaubwürdigen beim FSV sind STÖVER und HUPFELD !!

  67. OldJohn54 sagt:

    Jetzt geht’s aber rund … erst „himmelhoch jauchzend“, jetzt „zu Tode betrübt“!
    Ruhig bleiben, einen trinken gehen und abwarten bis nach dem Spiel gegen den FCK.
    Sollte bis dann keine Erfolgserlebnis zu verzeichnen sein und die Ausbeute nach wie vor nur „einen“ Punkt betragen wird sich sicherlich die Sache von selbst erledigen!
    Bis dahin freuen wir uns über die intakte Mannschaft der U23!

    Hoffe, daß auch Otto Schuhmann durch einen Beitrag noch einiges zur Entspannung beiträgt!

  68. Fritz sagt:

    Hallo OldJohn54, wenn nach dem Spiel gegen FCK noch kein zusätzlichen Punkte
    eingefahren wurden kann man für die dritte Liga planen.

    Außer Bill Gates steigt beim FSV ein und verpflichtet neue Spieler.

  69. Sossenheimer sagt:

    Hallo, alles wird so kommen wie ich es gesagt hatte, die , die mich vor den Arsch getreten haben sehe ich das nach. Aber nach Lautern wird Oral kein Trainer mehr sein bei uns, ist schade aber es kann nicht anders gehen.
    Gruss Sossenheimer

Kommentarfunktion geschlossen.