Respekt vor Düsseldorf

Voller Hochachtung äußerten sich die Verantwortlichen des FSV über den Neuling. „Kein normaler Aufsteiger“, findet Geschäftsführer Reisig. „Ich sehe extrem viel Potenzial.“ Gledson fällt wohl aus. Ein neuer Co-Trainer wird kommen.

Der kränkelnde Verteidiger Gledson nahm am Donnerstag seine letzte Antibiotika-Tablette, Trainer Hans-Jürgen Boysen stellte klar, dass er nur Spieler einsetzen werde, die zu 100 Prozent fit sind. „Kompromisse sind in unserer Situation fehl am Platz.“

Gute Chancen auf einen Einsatz hat Neuzugang Sanibal Orahovac. „Er ist eine Option“, sagt Boysen. Entweder hinter den Spitzen oder als hängede Spitze. „Ich weiß, was von ihm zu erwarten ist“, sagte Boysen, der den Neuen übermaßen lobte.

Ansonsten will der FSV in Düsseldorf natürlich was reißen, auch wenn „wir wissen, was uns da erwartet“, wie Reisig sagt. Ein heimstarker Gegner nämlich. Aber es gelte der Grundsatz: „Nicht so viel auf den Gegner gucken.“
Boysen hat in den vergangenen Wochen sehr viel an der Defensive gewerkelt, er will mehr Kompaktheit im Spiel haben, der Gegner soll nicht so leicht zu Toren und Tormöglichkeiten kommen. „Wir müssen aggressiv gegen den Ball arbeiten“, sagt Boysen.

Er ist recht zufrieden mit den ersten Eidnrücken. „Die Spieler haben mir Empfehlungen ausgesprochen“, sagt er bildlich. Jetzt gelte es, die Trainingsintensität zu drosseln, der eine oder andere Spieler, Jürgen Gjasula etwa, habe nämlich über eine gewisse „Müdigkeit in den Oberschenkeln“ geklagt.
Unterdessen gab Boysen zu verstehen, dass ein neuer Co-Trainer kommen soll. Keinesfalls aber eine Kapazität in Sachen Fußball. „ich denke eher an einen Fitnesstrainer“, sagt Boysen. Ob das schnell gehen werde? „Wir sind in Gesprächen“, sagte Boysen.

113 Kommentare für “Respekt vor Düsseldorf”

  1. Tillet sagt:

    Ein Konditionstrainer wäre für den ein oder anderen unserer „Helden“ sicher keine schlechte Idee.

    Ich wette, dass Boysen in D’dorf im 4-2-3-1 spielt und dass Orahovac in der ersten Elf ist. Auf einen Erfolg wette ich eher nicht. Aber es muss endlich etwas gerissen werden, sonst verlieren wir den Anschluss völlig. Es muss eine Leistung wie gegen Lautern her. Ob Boysen dafür das richtige System und die richtige Aufstellung wählt? Zweifel daran bleiben mir schon. Hoffen kann man aber immerhin. Und hoffentlich arbeiten wir nicht nur gegen den Ball, sondern auch mit ihm. Ich dachte eigentlich, das sei der primäre Sinn des Fussballspiels.

  2. ziegenbain sagt:

    Ja ist alles schön,wenn wir 1 Punkt holen wäre das i.O. aber aber ich weiss nicht ob das geht.Herr H.J.B. redet schon recht gut aber umsetzen ob das auch so gut geht.
    Ich DRÜCKE DIE DAUMEN !!!!!!!!!! FSV-FSV-FSV hola;

  3. fritz sagt:

    Freunde ganz cool bleiben. Ich fahre in dieser Saison zum erstenmal zu einem
    Auswärtsspiel. Est doch klar das es ein Auswärtssieg gibt. (Tip Düsseld – FSV 0:4)

  4. Bernemer Karl sagt:

    Hallo Tillet, meine Aussage.

    Bernemer Karl am 13. August 2009 um 16:10
    Otto hat Recht er stellt immer wieder die Frage wegen der fehlenden Fitness, wir
    haben jede Menge Fußballlehrer, haben wir auch einen Fitnesstrainer ?
    Bitte da mal um Aufklärung.

    Die Kondition ist noch genau so beschissen wie damals. ( 8 Wochen her )

    Aber trotzdem Fortuna – FSV 1 – 2 . Auswärstsieg !!!

    Machts gut und liebe Grüße an den Sossenheimer Dummbeutel mit seinen
    vielen Pseudonymen. Hoffentlich trifft ihn bald der Schlag.

  5. hoppi sagt:

    Ich habe die beiden Vorbereitungsspiele gegen die 98’er und Alzenau gesehen.
    Eigentlich bin ich Berufsoptimist, aber bei dem, was ich da gesehen habe, hat
    mein Optimismus doch einen starken Dämpfer gekommen. Besonders kann ich
    überhaupt nicht nachvollziehen, was unseren neuen Cheftrainer an der Leistung
    von Orahovac so begeistert hat, daß er ihn unbedingt haben wollte. In meinen
    Augen keine Verstärkung, besonders, wenn man berücksichtigt, daß wir jeweils
    gegen eine Mannschaft gespielt haben, die 2 Klassen tiefer und auch noch in den
    unteren Tabellenregionen spielt. Aber vielleicht hat ja Herr Boysen etwas erkannt,
    was ausser ihm kein Anderer gesehen hat. In der momentanen Lage müssen wir
    vor jedem Gegner viel Respekt haben, auch vor Düsseldorf.
    Ich drücke in Düsseldorf vor Ort die Daumen und hoffe, daß es nützt!!
    Fortuna Düsseldorf – FSV 1 : 2

    Hoppi

  6. Tillet sagt:

    @ 3

    Fritz, jetzt wissen wir, warum wir auswärts noch nichts geholt haben. Du hättest von Anfang an mitfahren müssen!,:)

    @ 4

    Karl, einen richtigen Konditionstrainer gab es bisher nicht. Assistenztrainer waren nur Binz und Kleppo. Ich weiss auch nicht, ob ein Konditionstrainer immer nötig ist. Die U 23 scheint auch ohne einen fit zu sein. Aber helfen kann so einer sicher.

    Zu Deinen letzten beiden Sätzen: Ich weiss gar nicht, wen Du meinst,;)

  7. Tillet sagt:

    @ 5

    Hoppi, ich hatte schon vor ein paar Tagen gefragt, wie das Spiel in Alzenau war. Das Ergebnis las sich ja ganz gut. Täuscht es über den Spielverlauf?

  8. fritz sagt:

    sollten es klappen kann mich BR bei jedem Auswärtsspiel per Hubschrauber
    anfordern

  9. Chris_Ffm sagt:

    @Tillet: unsere U23 spielt aber 3 klassen tiefer, ich glaube in der oberliga gibt’s bei keinem verein einen speziellen konditionstrainer (wer soll da auch einen bezahlen können?).

  10. Tillet sagt:

    @ 8

    Das beruhigt mich!

  11. Bernemer Karl sagt:

    @6Tillet
    Na der Idiot aus Sossenheim der Braune schleim soll hier verschwinden.Du hast aber auch nicht mehr so viel im Hirn um mich zu fragen ,“ich weiss garnicht wen Du meinst „.

  12. fritz sagt:

    #10 Ich bin etwas unruhig, wenn ich demnächst mit dem Hubschrauber fliegen muss

  13. Rainbow sagt:

    Sagt mal hört doch mal auf ständig aufeinander los zu gehen,dachte hier sind Erwachsene Leute.Mein Tip 1:1,wäre doch super oder.

  14. Tillet sagt:

    @ 11

    Glaub nicht, dass ich Fakes nicht erkenne. Lass Karl in Ruhe, Du Schmeissfliege.

  15. Tillet sagt:

    Ingo, wir haben mal wieder ein Trollproblem. Seit Mittwochmittag wird dieser Blog von einem User namens Ziegenbain mit Schmähungen und Schwachsinn auf tiefstmöglichem Niveau zugemüllt. Nun scheint es wieder loszugehen, dass fremde Nicks missbraucht werden. Prüfe bitte mal den Absender von Nr. 11 und überlege, ob es nicht Zeit ist, von Eurem Hausrecht Gebrauch zu machen.

  16. hoppi sagt:

    #5 Tillet
    Bevor wir unser 1.Tor geschossen haben, hatten die Alzenauer schon
    2 dicke Chancen und wir hätten gut in Rückstand geraten können.
    Nach unserem Tor haben wir das Spiel in den Griff bekommen, besonders
    in der 2.Halbzeit, aber in Anbetracht des Klassenunterschiedes, Alzenau
    hat auch flott gewechselt, hat einfach der richtige Druck nach vorne gefehlt.

  17. Hans 1938 sagt:

    Hallo, Bernemer Karl, hallo Tillet plus Rest der „seriösen FSV Freunde! Ich war ca. 1O Tage ausser Gefecht gesetzt. Mein alter Computer hatte seinen Geist aufgegeben und musste mir erst mal das „Richtige“ neue suchen. Ich habe natürlich in den letzten 2-3 Tagen, die Blogs nachgelesen und bin erschüttert was da zum Teil für ein „Müll“ abgeladen wurde. Auf Einzelheiten einzugehen, würde den Rahmen sprengen. und nun zum positiven: vor ca. 6 Wochen habe ich ja gesagt, es ist nur ein Frage der Zeit, bis Gallego und vor allem Ralf Schneider nach oben rutschen. Sie stehen kurz davor! Zu Orahovac, ich sehe ihn nicht so negativ, wie einige Vorposter. Wenn ich in den beiden letzten Jahren Spiele(bzw. Auschnitte) von Aue und Wehen gesehen habe,, gehörte erimmer zu den Besseren, im Gegensatz zu“Diakite“. Also warten wir mal ab.Natürlich wäre mir auch Nachoumi lieber gewesen, er war aber wahrscheinlich unbezahlbar, da ma schon zu viel Geld in einige „Flops“ gesteckt hatte. In Düsseldorf rechne ich mit einem offensiven Mittelfeld Gjasula, Orahovac und Kujabi! Mohktari wurde schon in Alzenau nicht eingesetzt. Vielleicht hat das mit dem Bericht in der Bild-Zeitung zu tun, betr. Ramadan. Ansonsten rechne ich mit einem 2:1 für uns. In diesem Sinn herzl. Grüsse Hans.

  18. Chris_Ffm sagt:

    @Hans 1938: spielt orahovac nicht auf der linken seite? ich denke das kujabi als linksverteidiger eingesetzt wird.

    was haltet ihr von dieser aufstellung?

    ————–Cenci————–
    Orahovac—-Gjasula-Mokhtari/Pintol
    ———-Mehic-Lagerblom——–
    Kujabi-Husterer-Klitzpera-Simac/Hickl
    ————-Klandt—————

  19. fsvler sagt:

    also ich habe gallego in alzenau gesehen, leider hat er dort seine chance nicht genutzt und für mich ganz schlecht gespielt. leider immer wenn er die chance bekommt hat er versagt, schade ist ja ein netter kerl. aber 2. liga scheint doch wirklich eine nummer zu groß sein. derzeit keine alternative zu simac und hickel die ja bisher leider auch noch nicht überzeugt haben.
    leider hat sich ralf schneider im training verletzt und fehlt jetzt auch in der 2. mannschaft wie es aussieht.

  20. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    #17 Hans 1938, bravo, endlich wieder konstruktive Beiträge. Ich lese auch stets die U23-News bei fsv.de und weiß daher in etwa, wer sich aufdrängt für Höheres.

    Die letzten Tage war ich verhindert und lese jetzt hier nach. Für uns darf nicht die Bild-Zeitung das Maß aller Dinge sein, unsere Außenwirkung wird mit dem Erfolg besser werden. Ein Deutsch-Kurs für Kujabi, damit er sich nicht nur mit seinen moslemischen Kollegen verständigen kann, wäre sicher nicht schlecht. Die paar Brocken oberösterreichisch (SV Ried) tun es vielleicht noch nicht. Ich will ja nicht soweit gehen, dass die Spieler auch in christlicher Religion unterwiesen werden….

    So ein Deutschkurs könnte im Vertrag vorgeschrieben werden auf Kosten des Spielers, wenn einer wie unser neuer Montenegriner vielleicht 16 K im Monat abstaubt. Ob die Spielerberater die Verträge überhaupt lesen, wie man nach der letzten Diskussion vermuten kann.

  21. Tillet sagt:

    Zitat: „wenn einer wie unser neuer Montenegriner vielleicht 16 K im Monat abstaubt“

    Man kann über das Engagement der Ex-Wasserfilter ja denken was man mag, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die beim FSV dasselbe verdienen, was sie in Wehen bekommen haben. Unsere Transfers liefen ja deshalb so schleppend, weil BR die Lohnkosten drücken wollte. Auch Orahovac kann nach einigen Wochen Arbeitslosigkeit nicht mehr das fordern, was er nach seinem leidlich erfolgreichen halben Jahr in Aue verlangen konnte. Ich bin mir recht sicher, dass er bei uns gut, aber bei weitem nicht so viel verdient, wie Du vermutest.

  22. Hans 1938 sagt:

    Hallo, Freunde,danke für Eure positive Beiträge. Es ist wohltuend!Zu Chris, im Prinzip ist es richtig was Du sags`t, ich glaube aber auch , dass Orahavoc auch zentrlales Mittelfeld spielen kann. Vielleicht hast Du aber auch recht, mit Deiner „Aufstellung! Zu Tillet, ich glaube auch , dass er niemals , fall`s die genannte Summe von Wehen überhaupt stimmt, hier soviel verdient! zu FSVler, ich kann die Leistung von Gallego natürlich nicht beurteilen, wnn man das Spiel nicht gesehnen hat, aber viele, auch Tillet waren in den letzten Wochen in der U23 von ihm angetan! Es wird schon! Und last not least,danke an schwarzblaues Blut, dass Du meinen Beitrag positiv gesehen hast. In diesem Sinne, bis am Wochenanfang nach Düsseldorf, wo wir sicherlich vieles zu diskutieren haben. Also bis bald.

  23. Rainbow sagt:

    @23Bernemer Karl
    Hallo Karl im obigem Artikel steht auch das T.O. den Orahovac verpflichtet hätte,was sagst Du dazu ist das richtig?,ich meine ich kann das nicht nachvollziehen.

  24. Rainbow sagt:

    @22Hans 1938
    Doch es stimmt er dort 16.000€ erhalten war allerdings der MEISTVERDIENENTE. Ich nehme mal an viel weniger sind es jetzt auch nicht.

  25. Enkheimer sagt:

    Cenci

    Kujabi , Ohrahovac , Gjasula

    Lagerblom , Mehic

    Ledesma , Husterer , Klitzpera, Simac (Hickl )

    Klandt

    Wie es aussieht wird so aufgelaufen, wobei sich die Positionen innerhalb
    der einzelnen Reihen noch verschieben können. War so im Training zu erkennen.

  26. Blanca Garra sagt:

    Ach ich bin widder so nervös … Ich trink jetzt schon mal ne Flasche Rotwein, weil morgen ich die Farbe nicht mag … Da fast alle auf einen 2:1 Sieg setzen, mach ich das auch …

    Ebbelwoi und Gesang ein Leben lang …. Immer wieder FSV

  27. Tillet sagt:

    Ich halte dagegen: Wir errumpeln morgen ein 1 : 1 … und starten dann gegen 60 eine Serie!

  28. Chris_Ffm sagt:

    hm, also orahovac und gjasula von anfang an aufzustellen ergibt für mich nicht viel sinn. beide sind wohl spielmacher im offensiven mittelfeld und da halte ich den gjasula für besser.

    Kujabi-Gjasula-Mokhtari/Pintol

    wäre für mich logischer. orahovac kann ja noch eingewechselt werden wenn gjasula schlapp werden sollte.

  29. Bernemer Karl sagt:

    Hallo Chris , Hallo Enkheimer.
    Es ist doch eigentlich egal wer kickt, sie müssen sich halt den Allerwertesten
    aufreissen, dann müßte doch etwas drin sein.
    Ich hoffe dass die Erfolgswelle des OFC auf Boysen zurückzuführen ist und sich schon am Sonntag seine Handschrift auch bei uns positiv bemerkbar macht.
    Machts Gut , bis Sonntagabend und drückt alle 10 Daumen.

  30. Rainbow sagt:

    @31Chris
    Also mal so gesehen ich halte von Gjasula mehr als von Orahovac denn der ist wsentlich besser.Ich traue der Filtertransver nicht, bisher war keiner gut.Na ja am Sonntag haben wir wieder hängende Köpfe.

  31. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    wir warten zwar auf das Ergebnis von Düsseldorf. Aber zur Lage des FSV ist doch interessant, daß der Verein offenbar anstelle von Manni Binz einen Fitneßtrainer sucht. Also sieht der Verein hier Defizite (mit Recht). Aber …. er hat ja ausgebildete Fußballlehrer. Denen traut er offensichtlich nicht zu, die Mannschaft körperlich fit zu bekommen. Das wirft jedoch kein gutes Bild auf die Ausbildung des DFB zum Fußballlehrer. In jedem Jahr gibt es angeblich 50 Bewerber, wovon maximal 25 genommen werden. Was lernen diese Studenten da in Köln? Zumindest stehen wohl auch Ernährungspläne auf dem Lehrplan.

    Heute war in der FAZ ein ausfürlicher Bericht in dem aufgezeigt wurde wie problematisch es ist, wenn Studenten gleichzeitig verantwortlich eine Profimannschaft trainieren. Man machte dies zwar am Beisspiel des Stuttgarter Babbel deutlich. Man hätte aber auch den Namen T. Oral nennen können. Hier meine Meinung: Diplomierter Fußballllehrer muß der sein, der eine Mannschaft der I. oder 2. Bundesliga trainiert – eben keine Thekenmannschaften. Diese Trainer können ihr Diplom aber nicht eben so nebenbei machen, wenn der DFB diese Lizenz nicht entwerten will. Früher oder später wird hier also ein klarer Trennstrich kommen müssen.

    Thekenmannschaften, Soma`s usw. sind für den Fußball als Volkssport wichtig, keine Frage. Aber für die I. und 2. B.L. müssen andere Voraussetzungen gelten. Hier ist interessant, was der Deutsche Olympische Sportbund kürzlich veröffentlichte. Hier ein Auszug aus der Hamburger Erklärung:

    Erfolg ist machbar, dazu braucht man einen Plan. Von der Kompetenz der Trainer als Partner der Spitzensportler hängen die sportliche Leistungsfähigkeit und die Erfolge maßgeblich ab. Bestleistungen sind nicht Nebenprodukt eines „ästhetischen Sports“ oder der Freude an Bewegung, sondern das Ergebnis einer klaren Zielstellung, eines konsequenten Planungsprozesses und seiner Umsetzung im Leistungsaufbau durch Training, das sich am Weltstandart orientiert“. Beim DSB hat sich da in den letzten Jahren einiges getan. Die Erfolge der Nachwuchsmannschaften sind darauf zurückzuführen, daß die Spitzenvereine auch Jugendausbildungsstätten unterhalten müssen. – Anderwo, z.B. in Frankreich und in den Niederlanden gab es das schon viel früher.

    Was hat diese Ansicht des DOSB mit dem FSV zu tun? Nun, neben den Fehlplanungen bei der Zusammenstellung des Kaders ging man in diesem Jahr davon aus, daß ein Trainerlehrling die Mannschaft verantwortlich leiten und so nebenbei noch seine Trainerlizenz erwerben könne. Das Ergebnis sehen wir wenn wir uns die Tabelle anschauen, wobei wir hoffen, daß die Änderungen im Trainerstab nicht zu spät kommen.

    Es wurde bei uns schon mehrfach gesagt: Die Leistungen des Managements was die Gewinnung von Sponsoren und den Ausbau des Bornheimer Hangs angeht, sind großartig und Basis des Aufstiegs von der Hessenliga in die B.L. II.. Aber bezüglich Kaderzusammenstellung und Trainerbestellung hatte man übersehen, daß der FSV keine Thekenmannschaft mehr, sondern im knallharten Leistuntgssport angesiedelt ist. Das ist alles noch veränderbar …. wenn es gelingt, jetzt den Abstieg zu vermeiden.

    Hoffen wir also, daß das Spiel in Düsseldorf zur Zielsetzung einen Beitrag leistet.

    Gruß
    Otto Schumann

  32. Enkheimer sagt:

    Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
    1. (1.) Arminia Bielefeld 9 7 0 2 18:8 +10 21
    2. (2.) 1. FC Kaiserslautern 9 6 3 0 15:6 +9 21
    3. (4.) FC St. Pauli 9 6 1 2 23:10 +13 19
    4. (3.) 1. FC Union Berlin 8 5 2 1 15:10 +5 17
    5. (5.) Rot-Weiß Oberhausen 9 5 1 3 10:12 -2 16
    6. (12.) SC Paderborn 07 9 3 4 2 15:12 +3 13
    7. (6.) SpVgg Greuther Fürth 8 4 0 4 17:15 +2 12
    8. (7.) Hansa Rostock 9 4 0 5 14:15 -1 12
    9. (8.) FC Augsburg 8 2 5 1 15:13 +2 11
    10. (9.) Fortuna Düsseldorf 8 3 2 3 10:8 +2 11
    11. (15.) TSV 1860 München 9 3 2 4 11:12 -1 11
    12. (10.) FC Energie Cottbus 9 3 2 4 16:18 -2 11
    13. (11.) MSV Duisburg 9 3 2 4 14:17 -3 11
    14. (13.) Alemannia Aachen 9 2 4 3 8:10 -2 10
    15. (14.) Karlsruher SC 8 3 1 4 10:13 -3 10
    16. (16.) TuS Koblenz 8 1 2 5 6:12 -6 5
    17. (17.) FSV Frankfurt 8 0 2 6 4:18 -14 2
    18. (18.) Rot Weiss Ahlen 8 0 1 7 3:15 -12 1

    Nach heute , wenn wir am Sonntag nicht punkten sind wir schon 8 Punkte hinter
    einem Nichtabstiegplatz zurück . Was das heißt brauche ich Euch nicht zu erklären,
    nach dem 1860 heute die Befreiung geglückt ist.

  33. Tillet sagt:

    @ 34

    Otto, man hat sich bei der Besetzung des Trainerstabes für diese Saison halt vorgestellt, man könne die Mehrbelastung für Oral durch seine Trainerausbildung durch die Einstellung eines erfahrenen Trainers kompensieren. Da der aber wiederum nicht zu stark sein durfte, um Orals Position nicht zu unterhöhlen, holte man Kleppinger. Der hätte eigentlich wesentlich dazu beitragen müssen, die Mannschaft konkurrenzfähig zu machen. Er hat nur leider das Format nicht dazu. Wer wie ich seine Trainerarbeit in Darmstadt ein wenig verfolgt hat, ist darüber nicht sehr erstaunt. Auftritte unserer Mannschaft wie etwa gegen Paderborn erinnerten mich schon sehr an viele Spiele der Lilien, die Kleppinger zu verantworten hatte. Womit ich Paderborn nicht zu nahe treten will, die haben eine solide Mannschaft, die auswärts auch gewinnen kann, wie sie heute bewiesen haben. Nichtsdestotrotz wäre das Paderbornspiel das Spiel gewesen, in dem man die Kurve ins Mittelfeld hätte bekommen müssen. Jetzt hecheln wir schon nach einem Viertel der Saison abgeschlagen hinterher. Und der Druck auf die Mannschaft nimmt mit jedem Spiel weiter zu.

    Natürlich hast Du recht, dass ausgebildete Fussballlehrer in der Lage sein sollten, auch eine Zweitligamannschaft fit zu bekommen. Aber gerade in der derzeitigen prekären Lage scheint es mir schon eine guten Idee zu sein, noch einen Fitness-Fachmann zu engagieren. Boysen muss sich um genug andere Baustellen kümmern.

  34. Ziegenbain sagt:

    Normal brauchen wir uns nicht zu beunruhigen,was kann sein Abstieg in die 3.Liga na und ist doch durchaus möglich dadurch dann wieder fahrt aufzunehmen und den Aufstieg abermals zu vollziehen.Denn es ist am heutigen Samstag schon schwer vorstellbar das wir in Liga 2 bleiben können,obgleich es ist alles möglich aber eben sehr schwer.Es ist auch nicht mehr wichtig wer das alles zu verantworten hat,sondern jetzt muß etwas gemacht werden das wir für den Fall der Fälle gerüstet sind.Wenn das tatsächlich von B.R. und anderen jetzt erkannt wurde dann kann vieles machbar sein,nur WUNDER sind halt ziemlich selten.

  35. Michael sagt:

    Man muß nicht an Wunder glauben.
    Es gibt sie zwar ab und an,und eines haben wir ja auch schon erlebt,aber darauf darf man nicht Hoffen.
    Aber die Mannschaft muß an ihre eigene Leistung glauben.
    Wille ist jetzt gefragt. Wenn die Mannschaft nicht an ihre Leistungsgrenze geht gibt es nichts zu holen.
    Ich glaube das die Mannschaft die Liga halten kann,aber nur dann wenn sie ohne wenn und aber an ihr Limit geht,in jedem Spiel !
    Morgen sehen wir ob sie wollen oder nicht,Ausreden gibt es keine mehr,weder für die Mannschaft noch für die Verantwortlichen

  36. Ziegenbain sagt:

    @38Michael
    RICHTIG !!!!!! you good man .

  37. black&blue sagt:

    G.OBER-RODEN – FRANKFURT II 0:5 (0:2)

    Tore: 0:1 Bouhaddouz (2.)

    0:2 Bouhaddouz (26.)

    0:3 Bouhaddouz (57.)

    0:4 Bouhaddouz (75.)

    0:5 Bouhaddouz (88.)

  38. Tillet sagt:

    Bouhaddouz Fussballgott!

    black&blue, warst Du vor Ort? Wie schießt man fünf Tore in einem Spiel?

  39. Heinz 59 sagt:

    Habe eine Frage an Ingo. Ein Gerücht verbreitet sich, dass Coulibaly bereits die 2. Abmahnung erhalten hat und sozusagen gekickt werden soll. Habt ihr in der Redaktion hierzu Infos ?

  40. Reiner sagt:

    @42Heinz 59

    In der letzten Woche war ein Artikel in der FAZ zu lesen.Und da ging es darum er hätte wohl einen Arzttermin verpasst und daraufhin eine Strafe von FÜNFTAUSEND ! Euro aufgebrummt bekommen.Lief allerdings in dem Artikel so ein wenig unter „Genaues weiß man nicht“

  41. Heinz 59 sagt:

    @Reiner
    Danke für die Info. Bin mal gespannt was sich da tut, denn ich habe kaum den Eindruck, dass er so schwer verletzt ist. Nicht dass ich um ihn trauere, aber……

  42. bernemerjung sagt:

    @Michael

    bin ganz deiner Meinung und deshalb sitz ich zu einer bestimmten Uhrzeit am Sonntag im Zug Richtung Düsseldorf. Und die Entscheidung viel bei mir am Freitag, als ich dir Pressekonferenz auf http://www.eyep.tv gesehen habe. Hab eh nur schöne Erinnerungen an die Düsseldorfer Arena. Waren zwar „nur“ Konzerte, aber immerhin 😉 Positiv denken 😉

  43. Michael sagt:

    @Carsten:
    10:10 vom Hbf ! ICE 728 ! An D.dorf 12:14
    Aber du fährst sicher von A. über Mainz oder ?
    Block 23 Reihe 9
    LG Michael

  44. bernemerjung sagt:

    @Michael
    nee von A. fahre ich net los, da dort morgen verkaufsoffener Sonntag ist. Ich fahre erst so ca. 15 Km mit dem Auto und springe auf der Strecke Worms – Mainz (in einem kleineren Kaff) in den Zug ein 😉 Um 09.20 Uhr fährt der IC in Mainz los und bin (wenn die Bahn pünktlich ist um 11.32 Uhr in Düsseldorf Hbf. Von Mainz rüber nach Ffm zu fahren um auf der schnelleren Trasse nach Düsseldorf zu gelangen bringt mir nix.
    Oh, d.h. du sitzt ?!? 🙁 ich kann das net. Ich kann bei unwichtigen Spielen, wie Freundschaftsspielen des FSV oder der Nationalmannschaft ohne Probleme sitzen, aber net wenn es um wichtige Punkte geht.
    LG Carsten

  45. Fortuna sagt:

    So, ihr Angsthasenfußballer, morgen gibt es eine auf die schwarzblaue Mütze. Der FSV hat doch nix in der zweiten Liga verloren! 4:0 und Bornheim kann zufrieden sein. Und für Boysen ein Einstand nach Maß, denn es wird noch schlimmer kommen. Ahlen hat aufgerüstet: Hock!

  46. bernemerjung sagt:

    alles einmal schreiben reicht doch …. wo treffen wir uns nach dem Spiel? Da werden wir ja sehen wer recht hat. Ich tippe übrigens auf ein 2 – 4 😉

  47. Tillet sagt:

    @ 48

    Hock? Hihi… Du kennst Dich wirklich aus, großer Fussballexperte!

    Altbier scheint nicht gut für den Verstand zu sein.

  48. Fortuna sagt:

    Bembelschlucker sollten ganz leise und ehrfürchtig sein, wenn Fortuna richtig aufspielt. Für den FSV geht es doch nur noch darum, wenigstens den Vorletzten vor Ahlen zu halten…

  49. bernemerjung sagt:

    @ Fotuna

    bitte in ganzen Sätzen schreiben ….. , wenigstens den Vorletzten Platz vor Ahlen zu halten … meintest du wohl. Wir sprechen deutsch 😉

  50. bernemerjung sagt:

    @Fortuna
    sorry sollte @Fortuna heißen und net Fotuna. Außerdem sind wir keine Bembelschlucker, denn wir trinken aus Bembeln Äppler. Bembel essen ist pfui …. du trinkst ja auch Altbier und isst net die Altbierflaschen 😉

  51. Fortuna sagt:

    #52 wußte gar nicht, daß der FSV der Lieblingsverein der Frankfurter Germanisten ist. Schon auf der Buchmesse gewesen? Bestimmt der bessere Platz für Dich, als ein Fußballstadion…

  52. Tillet sagt:

    Zitat: „bitte in ganzen Sätzen schreiben“

    Naja, wir müssen zugeben, dass dass bei uns auch nicht alle schaffen,:)

    Aber die schicken wir dann nicht in fremde Blogs.

  53. bernemerjung sagt:

    es gibt halt Leute die verstehen keinen Spaß. Nö da war ich noch nicht. Dir sind wohl Leute lieber, die nach einem Aufstieg in die 2. Liga randalieren und durch die Altstadt ziehen und sich benehmen wie die Sau. Jeder wie es mag….

  54. Fortuna sagt:

    Nein, ihr vom FSV seit schon ganz sympathisch und Euer Verein eigentlich auch, insbesondere wenn ich da an die SGE und deren „Anhänger“ denke! Sind wir uns wieder gut? Aber morgen geht’s trotzdem zur Sache!

  55. bernemerjung sagt:

    Dieser Satz macht dir mega sympathisch 😉 Ein schlimmeres Schimpfwort wie SGE gibts doch eh net. Wäre das so schön, wenn wir nur gegen Vereine spielen würden die so sympathische Fans haben wie die vom FC St Pauli. Unser letztes Heimspiel war ja auch sehr schlimm. Das ist auch ein sehr übles Pack (Lautern) Immer den gegnerischen Torhüter als H…sohn usw. zu beschimpfen. Die sind echt primitiv ….. Das war nur eine von 10000 weiteren Beispielen (nur zu diesem Verein)

  56. bernemerjung sagt:

    … dich … deutsches Sprache schwöre Schprache 😉

  57. black&blue sagt:

    Ich fand die Fortuna eigentlich auch immer symphatisch, aber es ist mir ein ewiges Rätsel, wie dieser Verein soo lange in der Versenkung verschwinden konnte. Kann mich noch an Europapokalfights mit der Fortuna im alten Rheinstadion erinnern und natürlich an das Finale gegen den FC Barcelona 1979. Das war übrigens für mich die erste Aufnahme ever mit einem Videorekorder, alleine deswegen ist dieses denkwürdige Spiel für alle Zeiten in meinem Gehirn abgespeichert.

    Aber alle Sympathie hift morgen alles nichts, wenn wir wieder keinen Punkt holen und Koblenz zuhause Ahlen besiegt, wovon ich ausgehe, wird es zappenduster für uns. Dann weiß ich nicht mehr, wie wir uns diesmal noch retten wollen, im Grunde ist es ein Sechs-Punkte-Spiel für uns, dass wir gewinnen müssen. Hoffentlich hat das auch unsere Mannschaft kapiert.

  58. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    zu Nr. 36 Tillet,

    mir ist schon klar, daß der FSV dachte, T.Oral in Kleppo einen erfahrenen Trainer zur Seite zu stellen. Im Vorjahr hatte das ja auch geklappt. Da firmierte T.O. ja nicht unter „Cheftrainer“. Nur überraschte mich die Auswahl.

    Wenn ich mich recht erinnere, wohnst Du im Kreise Darmstadt und Kleppo stammt aus einem Ort südlich von Darmstadt (Ober-Ramstadt oder Roßdorf?). Nichts gegen den Menschen und Fußballer Kleppinger. Als Trainer jedoch hat er noch nichts gerissen.

    Beim FSV war er schon einmal. Damals stürmte die Mannschaft (dank Sponsorengelder mit guten Spielern bestückt) an die Spitze der Hessenliga um dann immer mehr abzubauen. Der Verein zog die Reißleine, Kleppo wurde entlassen. Begründung: „Zu leise, erreicht die Mannschaft nicht mehr“. War es nicht bei den Linien ähnlich? Zunächst recht gute Erfolge (Meister der Hessenliga, Aufstieg in die R.L., zunächst gute Ergebnisse, dann immer mehr schwächeln – auch der SV 98 zog die Reißleine, Kleppo mußte gehen.

    Das alles wußte doch der FSV. Trotzdem wurde er zur Unterstützung von T.O. geholt. Suchte das Management hier ausdrücklich einen Pappkameraden, keinen selbstbewußten Menschen, der vielleicht eigene Akzente setzen wollte?

    Mir ist auch die Haltung des DFB nicht ganz klar. Einerseits will er die Qualität seiner Fußballlehrerlizenz erhöhen. Sie ist Voraussetzung einer Anstellung als verantwortlicher Trainer in der I. und 2. B.L. I.O., das sehe ich ein. Die Lizenz kostet rund 8.000,00 €. Aber der DFB bleibt auf halbem Wege stehen, in dem er Sondergenehmigungen erteilt, wonach ein Student gleichzeitig auch verantwortlich eine Mannschaft der I. oder II. Liga trainieren darf – das ist Wischiwaschi!

    Eigentlich paßt das nicht zum Bild der Reformen im DFB, z.B. mit dem Verlangen, daß die Spitzenvereine Jugendliche in Stützpunkten ausbilden müssen. Die Früchten sahen wir bei der EM, aber auch der WM für Jugendliche, z.B. bei den Mannschaften, die Horst Hrubesch betreute – die Niederlage gegen Brasilien bei der WM war doch unglücklich und den Europameisterschaftstitel hatte man seiner Mannschaft nie zugetraut. Hier sieht man also erste Erfolge der eingeleitteten Reformen. Dazu muß aber unbedingt eine Trainerausbildung kommen, die Weltmaßstab entspricht.

    Jetzt habe ich aber auch wieder zuviel über Sportpolitik geredet. Ich könnte auch meine Bedenken darüber anbringen, daß der Manager des FFC Frankfurt bei Gehaltsverhandlungen mit Spielerinnen gleich zweimal am Tisch sitzt: Als Manager des Vereins verhandelt er mit sich selbst in seiner Eigenschaft als Manager der Spielerinnen – das wäre in anderen Bereichen undenkbar.

    Aber wie gesagt, wir wollen uns ja um die Entwicklung beim FSV sorgen – und da beginnt in Kürze das Spiel in Düsseldorf – Glückauf FSV!!!

    Gruß
    Otto Schumann

  59. BiebererBerg sagt:

    Bin als OFC-Anhänger gespannt, wie sich jetzt Boysen schlägt. Nochmal: Boysen war beim Wiederaufbau des OFC o.K. Aber: Seit einem Jahr hat die Mannschaft kein Bein mehr auf den Boden bekommen, besonders in der Offensive. Erst als Möller ihm die Pistole auf die Brust gesetzt hat, hat sich was geändert, aber gegen seinen taktischen Willen. Der FSV wird das auch spüren: Es wird Beton angerührt. Nur: für einen Sieg gibt es 3 Punkte… Das Angebot von Reisig war doch für ihn wie Gold. Jetzt hat er keinen Druck mehr (OFC-Aufstieg!), beim FSV kann er bei Null anfangen und ansonsten war Oral Schuld. Die Crux: Reisig ist ein gewiefter Geschäftsmann, aber er läßt sich viel Fußball-Mist aufschwätzen: Binz, Berndroth und auch Kleppinger alles abgehalfterte viertklassige „Trainer“ aus der Provinz. Und zu allem Überfluß: Der Manager kommt auch noch aus Wiesbaden. Frage: Kennt sich Reisig eigentlich auch jenseits des Äppelwein-Äquators aus? Übrigens: Wünsche dem FSV den Klassenerhalt und hoffe dann auf ein Derby in Liga 2!

  60. Ziegenbain sagt:

    Heute können wir mit der 3.Liga PLANEN es ist aus und vorbei,mit T.O. wäre auch kein schlechteres ERGEBNISS zustande gekommen.

  61. Ziegenbain sagt:

    H.J.B. hat vom Fussball keine Ahnung s. die Aus u. Einwechslungen,wo ist sein Star Orahovac ???. Nein, nein so nicht.

  62. guest sagt:

    So, meine Herren, das wars.
    Zwei Punkte aus neun Spielen und dazu -17 Tore.
    Unglaublich, dass man gegen eine grottig agierende Fortuna, die eine Fehlpassquote in Halbzeit Eins von nahezu 100% vorlegte, nicht bestehen kann und nur eine einzige Torchance herausspielt. So kann man keine Punkte holen.
    Indiskutabel auch diese Schiedrichterleistung.
    Einzig Cenci in meinen Augen diesmal wieder mit viel Laufbereitschaft und Leidenschaft.

  63. Ziegenbain sagt:

    Alleine die Mannschaftsaufstellung ist ein Witz ( Voigt ) das sind sind ( mit Ausnahmen )alles ABGEHALFTERTE Profis ( wir Spielen im nächsten Jahr eh woanders).Alle Planungen für die 3. Liga oh weih so ein Sch…. ;

  64. Ziegenbain sagt:

    @65guest
    Ja ich gebe Dir 100 % ig recht ist alles so wie Du sagst.

  65. Enkheimer sagt:

    Ziegenbain, schreibst zwar manchmal viel emotionalen Mist.
    Aber mit 63-66 hast du absolute Wahrheiten geäußert.

  66. Ziegenbain sagt:

    Na wo sind die ganzen Fans mit den Parolen wir gwinnen in Düsseldorf ? kein Bock mehr oder wie.
    @59bernemerjung hast auch nur ein großes Mundwerk gegen andere was bist Du denn für einer,nehme an ein SCHWÄTZER.

  67. Fortuna sagt:

    Knapp daneben gelegen: Statt 4:0 ein 4:1. Aber den Ehrentreffer habt ihr Euch redlich verdient. Der FSV muß die Sache positiv sehen. Die erste Halbzeit war doch o.K. und auf Koblenz sind es nur 4 Punkte. Die Relegation muß das Ziel sein! Aber wie bereits gestern gesagt: Ahlen wird auch noch kommen, dank Hock.

  68. Zeigenbain sagt:

    68Enkheimer
    Ja ich bin sehr EMOTIONAL aber ich kann nichts dazu ist einfach nur schlimm,tut mir Leid.O.K.;

  69. otto schumann sagt:

    Hallo Freunde,

    wieder sind wir um eine Hoffnung ärmer, wieder leuchtet die rote Laterne am Hang. Ein Spiel dauert nun mal 90 Minuten und nicht 50. Das zeigt doch auf, daß die Mannschaft weder von der Kondition noch von der Konzentration her ein ganzes Spiel durchhalten kann. Der angekündigte Konditionstrainer ist also unumgänglich. Er muß aber bald kommen, sonst kann der Verein gleich für die Abstiegszone der 3. Liga planen – wenn man den wilden An- und Verkauf der letzten beiden Jahre überhaupt als „Plan“ erkennen kann. Ein Nervenarzt kann gleich mitverpflichtet werden.

    Wird Lagerblom einmal ein ganzes Spiel durchhalten? Der Liveticker war heute ganz schlecht – nicht viel mehr als die dürftige Radio-Ansage. Wer war der Spieler, der für Lagerblom kam? Den hatte doch niemand auf der Rechnung.

    Den Tiefschlag müssen wir jetzt erst einmal verkraften – am rettenden Ufer steht im Moment Aachen – in der Verfassung für den FSV uneinholbar.

    Ausgerechnet jetzt scheinen die Münchner Löwen ihre Krise überwunden zu haben. Wie will die der FSV schlagen?

    Wunder kann also auch ein Boysen nicht vollbringen. Mit abgehalfterten Landsknechten ist halt nichts zu holen.

    Wir lecken unsre Wunden!

    Otto Schumann

  70. Tillet sagt:

    Fazit: In der ersten Halbzeit alles richtig gemacht, in der zweiten alles falsch. Es war klar, dass die Düsseldorfer nach der Halbzeit kommen würden. Anstatt weiter zu versuchen, nach vorne zu spielen und den Düsseldorfern wie in der ersten Halbzeit den Schneid abzukaufen, stellt man sich hinten rein und wartet, bis die Gegentore fallen. Das ist bei unseren Auswärtsspielen fast obligatorisch. Ein Problem dabei ist, dass wir außer Ross keine echten Konterspieler haben. Ich hätte zur Halbzeit Taylor gebracht, der ist wenigstens schnell und spielt mit Cenci ganz ordentlich zusammen, auch wenn er sicher nicht der Heilsbringer ist. Und wenn man Orahovac schon verpflichtet, kann man ihn in einer Situation wie in der zweiten Halbzeit auch bringen. Mit Defensivspiel alleine gewinnst Du mit unserer Abwehr über neunzig Minuten keinen Blumentopf. Und man muss mit einer unglücklichen Schiedsrichterentscheidung eben auch umgehen und darauf reagieren können. Das können wir nicht.

    Es ist wie # 65 schrieb. Mit einer Torchance pro Spiel kannst Du nicht erwarten, in der zweiten Liga zu punkten. Der Abwärtsstrudel wird immer heftiger. Auch ich kann mir gerade kaum noch vorstellen, dass Boysen in der Lage sein könnte, ihn zu stoppen.

  71. Robi sagt:

    Ich sage nur: Tommy für den Oxxenbacher Boysen. Die ganze Geschichte mit dem Trainerwechsel war doch ein Quatsch hoch zehn. Und schmeißt den Lilien-Spion endlich raus. Der ist doch noch mehr für die Fitness der Spieler verantwortlich als die Träne Binz.

  72. Bernemer Karl sagt:

    Liebe Leute, die alte Auswärtsschwäche, 60 Minuten ok. , Rest zum Vergessen.
    Einsatz und Lauf- sowie Kampfbereitschaft waren trotz des Ergebnisses
    ok. Nur besondere strukturelle Veränderungen habe ich nicht erkönnen
    kennen. Zu viele individuelle Fehler , Ledesma,Voigt und Kujabi, es stimmt halt einfach nichts, zu wenig eingespielt, zu wenig Absprache.
    Schiedsrichter war ein Arsch, aber es nutzt nichts, 20000 pfeifen 1x, 2x und dann
    kommt er durch eigene Unsicherheit in Zugzwang, Effekt Elfmeterpfiffe.
    Warten wir auf 1860 , ich sage jetzt schon 3 -0 für uns.

  73. Tillet sagt:

    @ 72

    Otto, eingewechselt wurde Ledesma. Das war ein logischer positionsgetreuer Tausch. Unverständlich war für mich, dass Boysen ihn nach dem Rückstand wieder herausnahm. Ich hätte Voigt ausgewechselt und Ledesma auf dessen Position gestellt. Aber irgendwie scheint jeder Trainer erst einmal einen Narren an Voigt zu fressen.

  74. Ziegenbain sagt:

    Der Spieler Orahovac war noch nicht einmal auf der Auswechselbank also kann er auch nicht Spielen was ohnehin verkehrt wäre.

  75. Tillet sagt:

    @ 75

    Karl, Deinen Optimismus möchte ich haben. An einen klaren Sieg gegen 60 zu glauben, das schaffe ich gerade nicht. Ich werde versuchen, daran zu arbeiten…

  76. Ziegenbain sagt:

    @75Bernemer Karl
    AUSWÄTSSCHWÄCHE……meinst Du, und zu Hause was ist das für eine ?

  77. Bernemer Karl sagt:

    @ Ziegenbain, Orahovac hat sich sicherlich bei der Abfahrt beim Einsteigen
    in den Mannschaftsbus den Knöchel verstaucht oder er hat einen Becher auf-
    gehoben und sich dabei verletzt.

  78. Ziegenbain sagt:

    Auswärtsschwäche,OK;

  79. Bernemer Karl sagt:

    @Ziegenbain, Heimschwäche , aber soll sich aber gegen 60zig ändern.

  80. Reiner sagt:

    Offensive kann man bei Boysen vergessen.Müsste B.R. aber eigentlich wissen.Er war ja angeblich oft genug bei OFC-Spielen.Deshalb war der Trainer ja in Offenbach zeitweise in Ungnade gefallen.Seine vorgesetzten waren Dieter Müller,Andy Möller und auch der Bayern-Sternkopf wirkt dort mit.Und die Wissen halt,wie man Fussball spielen KANN

  81. Robi sagt:

    Leute, daß was der FSV sich vom Präsidium, Vorstand, über Trainer und vor allem Spieler derzeit erlauben ist einfach nicht mehr auszuhalten. Der Abstieg des Vereins ist nur noch durch Revolution oder Gleichmut zu ertragen. Wie wollen wir gegen 60 gewinnen? Erklär‘ mir das einmal einer!

  82. Praunheimer sagt:

    @ Reiner, hinten steht die Null. Auswärts natürlich vorne.

  83. Tillet sagt:

    So wie die Dinge liegen, könnte es tatsächlich schon nach einem Viertel der Saison auf einen Dreier-Wettkampf um den Relegationsplatz zwischen Ahlen, Koblenz und uns herauslaufen. Was für eine absurde und für unsere Ambitionen peinliche Situation. Aber andererseits kommt es eigentlich immer ein wenig anders als man denkt, was nicht zuletzt die letzte Saison gezeigt hat. Wie sicher hat sich Ingolstadt in der Mitte der Hinrunde gefühlt, und wie sang- und klanglos sind die dann abgestiegen. Wir können uns allerdings nicht darauf verlassen, dass wieder ein anderer Verein so aus dem Mittelfeld absinkt. Deshalb werden das nächste Spiel gegen 60 und die Spiele gegen Koblenz und Ahlen ungeheuer wichtig sein.

  84. Reiner sagt:

    @85 Praunheimer

    Sie steht halt nicht.

  85. wolfsangel sagt:

    Wie ich schon einmal erwähnte, Platz 16 ist das Maß aller Dinge…zwar nur 4 Punkte entfernt, aber dazwischen liegen ganze Welten…
    Nein, wir sollten ehrlich zu uns selber sein. Diese Truppe ist nicht 2.Liga-tauglich. Da kann weder ein Boysen noch ein Hitzfeld etwas dagegen machen.
    „Neuaufbau“ ist das Zauberwort der Stunde. Hier müssen die Verantworlichen (die ja leider keine Ahnung vom Fußball zu haben scheinen, sonst wären sie nicht das zweitemal mit dem Kopf gegen die gleiche Wand gerannt. Will sagen: Zweimal von der Restrampe zu kaufen…) mit jungen hungrigen Spieler eine schlagkräftige 3.Liga-Mannschaft auf die Beine stellen, die wie der OFC im ersten „dabei“ ist und im zweiten Jahr vielleicht schon „zuschlagen“ kann…
    Alles andere sind für mich Durchhalteparolen. Hoffe aber dennoch innigst, dass wir das Punktekonto von 94/95 (ganze 15) noch überbieten können !!

  86. fsvler sagt:

    Orahovac war nicht im Kader weil die Genehmigung der DFL noch nicht vorlag, dies zur Info.
    Ansonsten haben wir doch heute wieder gesehen das einige in der Mannschaft nicht die Klasse haben 2. Liga zu spielen.
    Nach dem nächsten Heimspiel gegen 1860 sollten wir für die 3. Liga planen und nur noch Spieler einsetzen die auf dem Platz 100% bringen und mit denen wir auch noch nächste Saison planen wollen.
    Mein Vorschlag: Gehalt nur noch nach Leistung zahlen, mit der heute teilweise gezeigten Vorstellung wird macher Spieler das auf dem Gehaltskonto merken.
    War natürlich nur ein Spaß, der Verein muß sich selbstverständlich an die abgeschlossenen Verträge halten.
    Aber es wird immer deutlicher das die geholten Spieler nicht besser sind als die die wir hatten.
    Schade, die Verantwortlichen haben leider leichtfertig einmal wieder den Verien in die falsche Richtung geführt. Unser Problem seit zig-Jahren das wir niemanden haben der die sportliche Kompetenz/Fussballverstand besitzt.
    Schade, schade …..

  87. Ziegenbain sagt:

    @80Bernemer Karl
    War vieleicht wenn dem so war ( haha) besser für alle die erwartet hatten einen Weltklassse Mann zu sehen,oder was meinst Du?.
    Ja gegen 1860 ändert sich allerhand wie Du schon sagtest 3:0 für uns.

  88. Ziegenbain sagt:

    @89fsvler
    Du die Spieler aus der vergangenen Saison waren mit abstand besser als die jetzige,man sollte schon bei der WAHRHEIT bleiben.

  89. Bernemer Karl sagt:

    @ Ziegenbain, jetzt wirst Du aber komisch, wolltest Du mal etwas mit seiner
    Schwester anfangen und er hat es Dir verboten . Oder warum kannst Du ihn
    nicht leiden.

  90. Schwarz-Blaues Blut sagt:

    Leute, was erwartet Ihr. In dr ersten Hälfte haben wir gut gespielt. Dann sind einige Düsseldorfer aufgewacht. Mit einem Potenzial von durchschnittl. 25 K Zuschauern je Spiel haben die einfach andere Möglichkeiten. Ein Harnik (ausgeliehen von Bremen) hat in der Europameisterschaft (für Österreich spielend) Deutschland ganz schön durcheinander gewirbelt. Ich hätte im Sommer nicht gewagt, ihn für den FSV vorzuschlagen, obwohl mir sehr danach war.

    Mit der Aufstellung von Voigt vertreiben wir die letzten Fans. Leider war diesmal auch Kujabi schwach. Cenci ist in der zweiten Halbzeit nur rumgeschlichen. Aber wir müssen auch die positiven Seiten sehen: Klandt auch dribbelnd eine Klasse für sich, Hickl jetzt schon besser als Weißenfeld, Klitze ein alter Fuchs (auch bei unserem Tor), Huste okay, Lagerblohm wäre okay gewesen…..

    Auch der neue Trainer wechselt viel zu spät aus. Aber er kann ja noch lernen.

  91. Robi sagt:

    Wenn gegen 1860 nicht der Durchbruch geschafft wird, bin ich dafür, daß einige Köpfe rollen und ein Neuanfang gemacht wird. Am besten mit unserer II. Mannschaft als Grundgerüst. Warum wurde eigentlich Ulm links liegen gelassen. Wie ich höre, ist er beim OFC der „Matchwinner“. Wenn das stimmt, haben die mit ihm ein besseres Geschäft gemacht als wir mit HJB.

  92. Ziegenbain sagt:

    @92Bernemer Karl
    Mensch ich bin halt ein komischer Kerl ich kann es nicht ändern,alles klar wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

  93. Tillet sagt:

    Karl, wenn Du das liest: Das bist doch nicht Du, der diesen seltsamen Dialog mit dem Ziegendödel führt, oder?

  94. black&blue sagt:

    @Robi

    Ach, welche Köpfe sollen denn rollen? Man kann höchstens ein paar leistungsunwillige Spieler bis Saisonende auf die Tribüne setzen, aber selbst da fallen mir gar nicht so viele ein, die können scheinbar einfach alle nicht besser. Stöver vielleicht, aber ob der jetzt neben Boysen sitzt oder seinen Vertrag teuer aussitzt ist auch schon fast egal.

    Es war einfach eine grenzenlose Idiotie, so einen krassen Umbruch vorzunehmen und das muß man schon Reisig & Oral vorwerfen. Der eine ist weg und der andere bleibt so oder so, also planen wir besser mal für die 3.Liga und da hat sich Boysen ja schon mehrfach Meriten erworben, siehe jetzt die junge Truppe vom OFC. Es gab schon schlimmere Zeiten in Bornheim beim FSV!

  95. Ziegenbain sagt:

    @96Tillet
    Du gehst mir auf den Sack willst alle hier platt machen die angeblich Dein Wortschatz nicht entsprechen,Du bist langsam beleidigend lasse es sein und halte Deine Fresse.Beim BOXEN nennt man sowas STINKER.

  96. black&blue sagt:

    @Ziege

    Das du der Sossenheimer bist, kannst du kaum verbergen, also lass deine Scheinheiligkeit, so blöd sind wir hier alle nicht!

  97. Tillet sagt:

    @ 99

    Danke b&b, ich dachte manchmal, ich bin der einzige, dem das Gesudel auf die Nerven geht.

  98. Bernemer Karl sagt:

    Hallo Freunde, warten bis die FR Journalisten neu aufmachen, alles andere ist Käse.
    Gruß Karl

  99. Robi sagt:

    #97 Kleppinger, Stöverfritz und auch Boysen werden dran glauben müssen. Wir wollen halt den Tommi zurück. Der ist immer so schön ausgeflippt. Insbesondere wenn er sich mit dem Wollitz in der Wolle gehabt hätte, wenn Cottbus am Hang spielt. Das wäre es! Reisig hat ihn verraten. Da bin ich mir ganz sicher.

  100. black&blue sagt:

    Die Kommentare hier passen sich dem Niveau unserer Kicker übrigens immer mehr an, aber wundern tuts mich nicht.

  101. rowe sagt:

    Also, mit dem Boysen hat der FSV wohl einen sensationellen Fang gemacht. Mit dem geht der Durchfall in die 3. Liga weiter. Zum Ende der Saison ist Reisig bestimmt schlank wie eine Tanne.

  102. black&blue sagt:

    Klar, dass die Offenbacher jetzt hier auch mal so richtig zu Wort kommen, als wenn HJB auch nur eine Spur Mitschuld an unserm Desaster tragen würde…

  103. Tillet sagt:

    Tja, woanders gibt man neuen Trainern hundert Tage Zeit, hier sollen sie es in eineinhalb Wochen richten. Aber die Entäuschung ist natürlich verständlich, wenn man unseren Tabellenstand sieht. Und nach dem Auftritt in der ersten Halbzeit konnte man ja wirklich auf Besserung hoffen. Leider schafft es die Mannschaft nicht, in einem Spiel mehr als eine Halbzeit lang Zweitliganiveau zu zeigen.

  104. Reiner sagt:

    Zu Boysen: Ich bin auch skeptisch.Es ist bekannt,er legt Wert auf die Abwehr.Nur,das hilft in unserer Situation nicht viel.Für ein „zu 0“ sind wir nicht gut genug.Und dann vielleicht mal ein Tor machen vorne? Das genügt nicht.Siege werden gebraucht….

  105. black&blue sagt:

    Ja Tillet und deswegen ist sie nicht zweitligatauglich, wie es sich immer deutlicher abzeichnet.

  106. sven sagt:

    Tja, dass die Mannschaft regelmäßig in der 2. Hz zusammenklappt ist schon erschütternd und peinlich. Ob es hauptsächlich konditionelle Gründe sind, wage ich zu bezweifeln. Sonst hätte das Spiel gegen Kaiserslautern auch so verlaufen müssen. Vielleicht liegt es tatsächlich an der Qualität – dann hätte man sich allerdings den Trainerwechsel sparen können. Dass Boysen keine Bäume ausreißen wird, habe ich mir schon gedacht. Schließlich hat er mit Offenbach auch immer auf der Rasierklinge getanzt.
    Aber gut, natürlich hat er noch „Schonfrist“.
    Leider haben wir keine Zeit mehr für Schonfristen. Noch zwei, drei solche Spiele, dann kann man in Ruhe und hoffentlich mit mehr Weisheit für Liga Drei planen. Alles andere wäre Zeitverschwendung.

  107. fsvler sagt:

    zu 91 Ziegenbein,

    hast Du meinen Text nicht richtig gelesen ?
    natürlich hatten wir in der Vorsaison einige bessere Spieler, arum soll ich da bei der Wahrgeit bleiben ?

    zu 93 Schwarz blaues Blut,
    da muß ich leider an Deiner Fussballkompetens zweifeln wenn Du Stefan Hickel schon jetzt besser siehst wie Lars Weißenfeld. Hast Du schon einmal etwas von Zweikampfvergalten gehört und Stellungsspiel ?

    Muß allerdings zugeben dass wahrscheinlich Simac auch nicht viel besser ist.
    Ich kann mich nur wiederholen, was unsere sportliche Leitung für Spieler eingekauft haben ist nicht zu fassen. Auch hier ich Qualität der Verantwortlichen in Frage stellen, auch wenn wieder das Argument kommt kommt wegen unseres geringen Budget`s

  108. fritz sagt:

    Hallo Freunde ich habe mir das Spiel in Düsseldorf angeschaut.
    Die meisten Spieler sind nicht zweitligatauglich.
    Auch ist das Umfeld nicht zweitligatauglich insbesondere die Unterstützung
    für die Mannschaften bei den Heimspielen.
    (wenn ehemalige 1 Liga Clubs kommen haben wir Auswärtsspiele)
    Ob die Fehleinkäufe nur mit dem kleinen Budget zusammenhängt bezweifele ich.
    Für die vielen Fehleinkäufe hätte man sicherlich einen E.Noll halten können.
    Ich glaube auch nicht das Lars Weißenfeld mehr verdient hat als ein Voigt.
    Ob es klug war 4. Spieler von Wehen zu verpflichten bezweifele ich.

  109. Tartan Army sagt:

    fritz, für deinen spruch über die unterstützung der fans kannst dir den maradonna kommentar gutschreiben.

  110. Urberacher sagt:

    @tartan army , die Frage ist nicht wer bläst jemanden einen , sondern wer hat die Luft dafür und wie es aussieht hat die keiner. Es ist ein Trümmerhaufen.

Kommentarfunktion geschlossen.