Schlicke verletzt sich beim Warmmachen

Schlechte Nachricht vor dem Anpfiff: Björn Schlicke hat sich beim Warmmachen verletzt und fällt für die wichtige Partie in Paderborn aus.

Das ohnehin malade Wadenbeinköpfchen machte sich schmerzhaft bemerkbar. Nach einer Untersuchung auf dem Rasen durch den Mannschaftsarzt und ein paar Schussversuchen, verschwand Schlicke kopfschüttelnd in der Kabine. Für ihn wird Manuel Konrad in die Innenverteidigung rücken.

Zudem rücken Teixeira für Cagara, Yun für Yelen und Stark für Cinaz in die Startelf.

Ein Kommentar

  1. Born in Bornheim sagt:

    Das sieht doch zur Halbzeit sehr gut aus! Auf gehts Jungs!!!!!!

Kommentarfunktion geschlossen.