Schock nach zwei Minuten: FSV unterliegt in Bochum

Zuletzt hatte der FSV Frankfurt in Ingolstadt sowie gegen Paderborn jeweils nicht sonderlich gut gespielt, aber dennoch zwei Siege eingefahren. Am Freitagabend beim VfL Bochum hatten die Bornheimer nicht das Glück, trotz einer mäßigen Darbietung die volle Punktzahl einzufahren. Mit 0:1 (0:1) unterlag die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Boysen und das verdient. Das Tor des Abends erzielte der Bochumer Angreifer Zlatko Dedic bereits in de zweiten Minute. Anschließend war der FSV über weite Strecken vor allem in der Offensive harmlos und hatte in der zweiten Halbzeit auch noch Glück, dass die Bochumer zahlreiche Chancen ausließen. Dennoch war ein Remis möglich, doch Mike Wunderlich scheiterte bei der größten FSV-Möglichkeit allein vor VfL-Keeper Andreas Luthe (81.).

Bochum: Luthe – Concha, Maltritz, Mavraj, Kopplin – Freier, Johansson, Dabrowski, Federico (Toski) – Dedic (90.+1 Vogt), Saglik (85. Prokoph).
FSV: Klandt – C. Müller, Schlicke, Schulz, Konrad – Cinaz (79. Bouhaddouz) – S. Müller, Wunderlich, Gjasula (46. N’Diaye), Fillinger – Mölders (71. Cidimar).
Zuschauer: 10 731.
Gelbe Karten: Saglik, Dabrowski – Konrad, Cinaz, Schlicke.
Beste Spieler: Dabrowski, Kopplin, Dedic – Klandt, Schlicke.

105 Kommentare für “Schock nach zwei Minuten: FSV unterliegt in Bochum”

  1. Fritz sagt:

    Liebe Leute man sollte mit der Saison zufrieden sein. Um noch mehr zu erreichen fehlt die Durchschlagskraft im Angriff.
    Gute Nacht !

  2. Tillet sagt:

    Übrigens, Drucker, die Sache mit Aziz Bouhaddouz ist geklärt. Er darf morgen spielen. Nach der aktuellen Rechtslage dürfen Spieler in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden, wenn sie vorher an demselben Spieltag in der ersten Mannschaft erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurden.

  3. Christian sagt:

    Die angebliche „mäßige Darbietung“ kann ich nicht nachvollziehen. Daß es in der Sturmspitze an einem Knipser fehlt, okay, das ist das Manko dieser Mannschaft. Ansonsten war das heute doch eine deutliche Steigerung gegenüber den Auftritten in Ingolstadt und gegen Paderborn. Vor allem wenn man sich die verletzungsbedingten Ausfälle in der Abwehr vor Augen hält (zwei Innenverteidiger und zwei Linksverteidiger) ist es doch trotz der vielen Chancen der Bochumer bemerkenswert, wie der FSV das Spiel bis zur letzten Minute offen gestalten konnte. Bester Mann auf dem Platz wieder mal Mike Wunderlich. Der macht mir immer mehr Spaß. Die beiden Müllers auf rechts haben in der 2. HZ nach vorne auch super zusammengearbeitet. Das frühe Gegentor war natürlich ziemlich dämlich, aber damit muß man halt leben. Wenn man konsequent auf Abseits spielt, dann geht das halt hin und wieder mal in die Hose. So what. Zudem gab es genug andere Chancen für Bochum. Man hat zwar hin und wieder gemerkt, daß die ganz schön die Hosen voll hatten, aber obwohl heute endlich mal mehr über die Außen gespielt wurde, war eben einfach nicht mehr drin, weil das Latein des FSV eben zu häufig an der Strafraumlinie endet. Für einen einstelligen Tabellenplatz am Saisonende wird es trotzdem reichen, davon bin ich mitlerweile überzeugt.

  4. Tillet sagt:

    Was sich Cinaz in der ersten Halbzeit geleistet hat, ist eigentlich gar nicht unser Stil. Nachtreten geht gar nicht.

    Und dann trifft er nicht mal den Gegner, sondern Björn Schlicke.

  5. Drucker sagt:

    #2

    Danke Tillet … da habe ich doch im all dem ganzem Dschungel der Reglementierungen wieder etwas dazu gelernt. 😉

  6. Brillo Helmstein sagt:

    Drei Worte zum Spiel in Bochum: Unnötig aber verdient!

    Übrigens: Glückwunsch Tillet, wie schnell Du aus Bochum wieder zurückgekommen bist. Ich gehe davon aus, dass Bernemer Karl und Wolfsangel noch unterwegs sind. Die Meinungsführer hier im Forum stehen halt zu ihrem FSV…………………..

  7. Gaga sagt:

    Schade,aber so schlecht habe ich uns nicht gesehen.

    Was mir nur auf den Geist geht, ist die Leistung unserer beiden Stürmer.Der eine spielt nur Alibi-Fußball,der andere weis nicht mehr wo das Tor steht.
    Wie man sich reinhängt hat unser (noch) Auswechselspieler N’Diaye gezeigt.

    Ist euch auch aufgefallen das Mölders nicht ein Kopfballduell gewinnt?Seine Schauspielerei ist schon mehr als peinlich.
    Kann mir nicht vorstellen das unserer sportliche Leitung das noch lange so laufen lässt.

  8. Tillet sagt:

    @ 6

    Brillo, was soll das? Hab ich je behauptet, dass ich in Bochum war? Wenn Du hier mitgelesen hättest, wüsstest Du, wo ich das Spiel gesehen habe.

    Wenn mich etwas ankotzt, ist es, dass sich jemand zur Fanpolizei aufspielt und anderen vorzuschreiben versucht, was ein richtiger Fan ist. Noch einmal: Für mich ist das Hobby, kein Beruf. Also mach mich nicht an.

  9. Gaga sagt:

    Tillet,alter Darmstädter Heiner!!!!!

    Du setzt mit zwei Sätzen mehr Akzente wie der Mölders nach 90 min.
    Hat deine Linsensuppe nicht geschmeckt?Warum bist du den so hibbbelisch?

  10. wolfsangel sagt:

    Ich kann hier einige Meinungen zum Spiel nicht ganz nachvollziehen. Inzwischen aus dem kalten regnerisch Bochum zurück muß ich ganz klar sagen, dass was unsere Mannschaft da abgeliefert hat, war mal rein gar nichts. Hinten ließ man sich, Funkel hat also genau hingeschaut, wie unsere Taktik der „Einschläferung“ auswärts funktioniert, und hat seine Mannschaft, richtig eingestellt, überraschen und lag schon nach 2 Minuten völlig unnötig zurück. Insgesamt hatte ich zwei, drei gute bis sehr gute Torchancen im ganzen Spiel für uns gesehen, wovon Gjasula in der ersten und Wunderlich in der zweiten HZ kläglich versagten. Überhaupt Gjasula ist mir seit einigen Spielen ein Rätsel. Will er nicht oder kann er nicht ? Jedenfalls war die Auswechselung zur HZ mehr als überfällig. Auch Mölders trabte ziemlich lustlos übers Feld. Mit solchen Leuten können wir jedenfalls nicht mehr lange „da oben“ mitspielen. Hier ist Boysen gefordert ! Natürlich hatte der VfL mehr Chancen und der Sieg ist auch druchaus verdient, dennoch hätten wir einen (dreckigen) Punkt mitnehmen können, ja wenn wir einen „Knipser“ hätten. Haben wir aber nicht…!!!

  11. Bernemer Karl sagt:

    Wunderlich kann nicht alles alleine machen , der 6 helfen , die 8 und 10 zu gleicher
    Zeit spielen und noch als 9er Goale machen.

    Einschließlich gestern Abend kommen jetzt fast nur noch dicke Brocken.

    Wenn wir bis zur Winterpause noch 6 Punkte holen hätten wir 24 und das ist die Hälfte der Miete.

    Was vor allen Dingen erforderlich wäre , ist in der Winterpause personell für vorne
    nachzulegen , evtl. Ausleihe , denn dort klemmt es ganz gewaltig .

    Der Dicke muß irgendwie Euronen herbei zaubern.

  12. Chris_Ffm sagt:

    also bis auf das spiel selbst war das ein schöner abend, ich werde in zukunft sicherlich öfter auswärts mitfahren wenn es die arbeit erlaubt.

    was mir auffällt, wir hatten jetzt 3 spielerisch eher schlechte ligaspiele hintereinander. ich hoffe das das spiel gegen schalke unsere mannschaft nicht zu sehr mitgenommen hat und sie in der hinrunde noch ein paar wichtige punkte sammeln.

  13. Bernemer Karl sagt:

    2 Liga läuft auf

    http://WWW.ATDHE.NET

  14. Fritz sagt:

    Bernemer Karl warum kommen jetzt nur noch die dicken Brocken ?
    Osnabrück, Berlin, stehen hinter dem FSV und Augsburg und 1860 sind
    Tabellennachtbarn. Ich glaube es gibt keine leichten Spiele. Alle Spiele
    des FSV waren knapp.
    Auch das Spiel gegen die Union wird wieder schwer. Hinsichtlich der Punkte
    wäre ich zufrieden, wenn der FSV 7 Punkte bis zur Winterpause einfahren
    könnte.

  15. OldJohn sagt:

    FSV II verliert gegen den SV98 mit 0:1 – Erstmal herzlichen Glückwunsch an Tillet!
    Der SV98 ist auf Kurs, ganz anders unsere U23: Erst wird sehr eng im Tabellenkeller – Worms und Weiden sind an uns dran, SVW II auf Schlagdistanz. Man kann natürlich nicht annehmen, daß unsere U23 einfach da weitermachen kann, wo sie in der Hessenliga aufgehört hat, aber mit Stefan Hickl, Alexandros Theodosiadis, Benjamin Pintol, Marc Gallego, Aziz Bouhaddouz, Sebastian Göbig und Ralf Schneider gehören zur Zeit 7 Spieler der U23 an, die zum (erweiterten) Kader der 1. Mannschaft gehören (gehörten). Dazu noch zeitweise die Verstärkung durch Kai-Fabian Schulz und Manuel Konrad und zwei hervorragende Torhüter – irgendwie sehr seltsam diese Entwicklung.
    Die Auswechselungen in der 80. und 85. Minute werden wohl das Geheimnis von Ramon Berndroth bleiben. Taktische Wechsel werden das ja wohl nicht gewesen sein, um den Gegner in seinen Angriffsbemühungen zu bremsen. Wenn es nicht läuft, und das war in der 2. Halbzeit der Fall, muß man viel früher für notwendige Alternativen sorgen.

  16. Bernemer Karl sagt:

    @ 14 Fritz

    12. Sa, 13.11.10, 13:00 FSV Frankfurt – Union Berlin 13. So, 21.11.10, 13:30 TSV 1860 München – FSV Frankfurt
    14. Fr, 26.11.10, 18:00 FSV Frankfurt – VfL Osnabrück 15. Fr, 03.12.10, 18:00 MSV Duisburg – FSV Frankfurt
    16. Sa, 11.12.10, 13:00 FSV Frankfurt – FC Augsburg 17. Fr, 17.12.10, 18:00 Erzgebirge Aue – FSV Frankfurt

    Ok Fritz ich nehme auch 7 Punkte . Aber 60 , Duisburg , Augsburg, und Aue sind
    doch Brocken , oder ?

  17. Tillet sagt:

    @ 15

    Ich fand, in der 2. Halbzeit hat die U 23 gar nicht schlecht gespielt und zunehmend Druck aufgebaut, was natürlich auch damit zusammenhing, dass Darmstadt versuchte, die Führung zu verwalten, und weniger in das Spiel investierte als in der 1. Halbzeit. Bei der U 23 hapert es wie bei der ersten Mannschaft in der Offensive. Die Abwehr steht ordentlich, im Mittelfeld wird zum Teil ganz gefällig gespielt, aber die letzten Pässe kommen nicht. Zudem wäre ja kurz vor Schluss durch den Kopfball von Bouhaddouz fast der Ausgleich gefallen, wenn nicht Samaké in Weltklasse-, oder sagen wir Patric Klandt-Manier den Ball aus dem Winkel gekratzt hätte. Ich würde sagen, heute hat nicht die bessere, sondern die abgezocktere Mannschaft gewonnen. Das Niveau ist in der Regionalliga eben deutlich höher als in der Hessenliga. Gerade die jungen Spieler müssen noch viel lernen. Und, seien wir ehrlich, von den etwas älteren Spielern werden es viele nicht über Regionalliganiveau hinaus schaffen. Richtige Talente sehen anders aus.

    Ein großes Talent war übrigens heute (mal wieder) der beste Mann auf dem Platz, nämlich Yannick Stark. Dominierend im defensiven Mittelfeld, immer wieder Impulse für die Offensive und Schütze des Siegtores. Der spielte letztes Jahr vor unserer Nase für die U 23 der Eintracht, und zwar schon ähnlich gut wie in dieser Saison. Ich hätte mir gewünscht, dass der FSV sich den gesichert hätte. Jetzt steht er beim MSV Duisburg unter Vertrag und ist für ein Jahr an Darmstadt ausgeliehen. Er ist einer der Hauptfaktoren für den Aufschwung am Böllenfalltor und dafür, dass in mir langsam etwas Hoffnung aufkommt, dass es nächstes Jahr am Böllenfalltor gegen Kassel vor zahlreichen Zuschauern ein wichtiges Spiel um den Aufstieg geben könnte. Bis dahin ists allerdings noch lang.

  18. Fritz sagt:

    Ich persönlich halte das Restprogramm für genauso schwer wie die bisherigen Spiele. Die Mannschaften befinden sich fast alle auf dem gleichen
    Niveau. Ich hoffe nur das Dahlen Stein Heitmeier und Gledson demnächst
    wieder fit sind.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

  19. Tillet sagt:

    Positives Feedback aus der „Lilienfanszene“ (auch bei denen gilt übrigens wie hier noch Sommerzeit):

    „Re: 06.11.10 FSV Frankfurt II – SV98
    von edraymond am Sa 6. Nov 2010, 19:27

    Was ich noch sagen wollte:
    War eine angenehme Gastfreundschaft der Frankfurter – freundlicher Empfang, immer die aktuellen Spielstände aller Ligen, eine funktionierende und eingeschaltete Anzeigetafel und (wie ich fand) relativ wenig Polizei.“

  20. Tillet sagt:

    OK, das will ich nicht unterschlagen:

    „Re: 06.11.10 FSV Frankfurt II – SV98
    von Woog am Sa 6. Nov 2010, 19:42

    Zwei Dinge vom Rand des Geschehens: wenn der FSV mal Umsatz machen kann, dann schafft er es mit beschissenem Service und unfreundlichen Ticketverkäufer (warum angeblich der Gästeblock auf der Tribüne ausverkauft sein soll, ist ein Rätsel. Dass man aber bei Nachfragen an der Kasse zusammengeschissen wird, ist schon peinlich) die Leute zu verärgern.

    Und das zweite: die Fa. Stolz bemüht sich nun auch am Bornheimer Hang zu beweisen, daß sie der schlechteste Caterer in Deutschlands Stadien ist. Es ist ja schon beruhigend, dass im Vergleich zu einigen Speisekreationen die er am Böllenfalltor kredenzt, keine Haare in den labbrigen Pommes zu finden waren.“

  21. Brillo Helmstein sagt:

    #8
    „Fan-Polizei“? Also mir fällt als Entgegnung einfach nur „Blogg-Wart“ ein! Oh, Entschuldigung, das ist ja kein Beruf, also fällt mir einfach nur „Hobby-Blogg-Wart“ ein.

  22. Christian sagt:

    Danke für deinen informativen und konstruktiven Beitrag.

  23. Drucker sagt:

    Jaaa Hermann1947 … ich weiß selbst, daß ich das lassen sollte …

    Aber irgendwie hab ich das Gefühl, daß hier wieder mal jemand einfach nur schlecht oder eben schon sehr lange gar nicht mehr gefickt hat.

    Wie dem auch sei. Ist aus meiner Sicht aber immer noch besser, als unbescholtene User dieses Forums mit Bezeichnungen zu konfrontieren, welche sehr stark an nationalsozialistische Begrifflichkeiten anlehnen. Jedenfalls bin ich der Meinung, der Verfasser dieses in Anführungszeichen gesetzten Begriffes sollte das Schreiben einfach in Zukunft lassen. Zumal es letztendlich nur ihm selbst schadet.

  24. BlacknBlue sagt:

    Was ist denn mit euch hier los? Leidet ihr an Verstopfung oder warum so übergreifende schlechte Laune?

  25. Bernemer Karl sagt:

    #24 BlacknBlue

    Das ist nur eine kleine vorübergehende depressive Phase , ab Mittwoch hoffen
    wir wieder. Dann sind wieder alle ein Kopp und ein Arsch.

  26. Tillet sagt:

    Betr.: Beiträge # 6 + 21

    Sehr geehrter Herr Brillo Helmstein,

    gestatten Sie mir, Ihnen mitzuteilen, dass Sie ab sofort auf meiner persönlichen Ignore-Liste stehen. Ich würde Ihnen empfehlen, dies im Interesse Ihrer persönlichen Befindlichkeit entsprechend zu handhaben.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Hobby-Blogg-Wart

    Danke. Bitte.

  27. Chris_Ffm sagt:

    ist hier jetzt mal bald schluss mit dem kindergarten?

  28. Hermann1947 sagt:

    Chris_Ffm,

    das ist nur natürlicher Frustabbau nach einem, zu Recht, verlorenem Spiel.
    Der Eine schreit seinen Schmerz heraus, der Andere besäuft sich und Andere gehen in den Wald und hacken Holz.
    Wenn Du wissen willst was ich so mache, ich gehe in die Waldkneipe, besauf mich dort und zum Bezahlen gehe ich dann Holz hacken.

  29. Bernemer Karl sagt:

    2 Liga läuft auf

    http://WWW.ATDHE.NET

    Aachen führt bei 60

  30. Nobby sagt:

    Paderb. – Hertha 0 : 0
    1860 – Aachen 1 : 1
    Union – Oberhs. 1 : 1

    HZ. Ergebnisse

  31. Nobby sagt:

    Paderborn führt 1 : 0 gegen die Hertha
    und das hochverdient. Noch 20 Min.

  32. Nobby sagt:

    Paderborn – Hertha 1 : 0
    Union – Oberhs. 2 : 1
    1860 – Aachen 2 : 1

    Endergebnisse …………….

  33. OldJohn sagt:

    Sieh mal an … T. Oral hat mit seinen „Roten Bullen“ 1:3 bei Cottbus II verloren und hat jetzt 9 Punkte Rückstand auf den führenden FC Chemnitz! Dort wird auch bald die Hütte brennen!

    Unsere U23 hat leider ihren Vorsprung auf die Abstiegsplätze komplett verloren. Wenn die „Wasserfilter II“ den 2:0 Vorsprung bei Freiburg II über die Zeit bringen, beträgt der Abstand vom 15-ten zum 18-ten nur noch EINEN Punkt. Da muß sich Ramon Berndroth schnell etwas einfallen lassen!

  34. Tillet sagt:

    In der Tat, heftige Ergebnisse in der Regionalliga. Außerdem bekam die SGE-U 23 von den Stuttgarter Kickers mit 0 : 4 das Fell über die Ohren gezogen. Ich könnte mir vorstellen, dass denen die Platzverweise gegen Tosun und Vural vom letzten Wochenende sehr weh getan haben.

    Bei unserer U 23 muss vor allem ein Rezept für die Offensive gefunden werden. Wir haben mit erst 15 Toren in 15 Spielen nach Weiden den zweitschlechtesten Sturm der Liga. Andererseits: Erfahrungsgemäß wird in der Regionalliga der Abstieg ohnehin nicht sportlich, sondern wirtschaftlich geregelt. Mit Weiden hat es ja schon den ersten Verein wieder erwischt. Zwei weitere werden sich schon noch finden.

  35. Christian sagt:

    „ungefähr vier Fünftel davon Lilien-Anhänger“

    Der Autor des Artikels schien gestern wohl etwas (glücks)besoffen gewesen zu sein :o)

    Und in der Beurteilung des Spielverlaufs mag er ja noch einigermaßten richtig liegen, bei der U23 lief nach vorne wirklich so gut wie nichts, die Lilien sind aber auch nicht gerade wie ein Aufstiegsaspirant aufgetreten.

  36. Tartan Army sagt:

    naja, weil die darmstädter so gut rechnen können, sind sie ja auch der krösus der liga….

  37. Bernemer Karl sagt:

    http://www.fr-online.de/sport/fsv-frankfurt/normale-schwankung/-/1473448/4813734/-/view/asFirstTeaser/-/index.html

    http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv/fsv-tendenz-fallend_rmn01.c.8413918.de.html

    Schade dass Heitmeier erst wieder zur Rückrunde fit ist , im Spielaufbau fehlt er
    uns sehr , wer weiß wann Gjasula wieder aus seinem Loch kommt.

  38. Gaga sagt:

    Gjasula wird wieder kommen.Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Aber was ist mit Mölders los?
    Das was der abliefert ist schon sehr grenzwertig.

  39. Chris_Ffm sagt:

    @Gaga: „Aber was ist mit Mölders los?
    Das was der abliefert ist schon sehr grenzwertig.“

    ich sehe eher ein problem auf unseren außenpositionen im mittelfeld, sowohl Fillinger als auch S. Müller sind meiner meinung nicht effektiv genug.

  40. wolfsangel sagt:

    Fest steht, dass keiner unserer beiden Stürmer dieses Prätikat verdient. Weder Mölders noch Cidimar erfüllen derzeit die in sie gesteckten Erwartungen. Hier sollte der Verein in der Winterpause unbedingt nachlegen. Nachdem Mölders ohnehin „schlechte Karten“ hat, sollte man ihn ziehen lassen und Cidimar sollte sich einen anderen Verein suchen. Was wir brauchen sind Leute, die vorne etwas bewegen können und nicht nur statisch herumlaufen (wie in Bochum). Auch dann, wenn nur mit einem Stürmer gespielt wird. Vielleicht läßt sich ein Talent aus dem BL-Nachwuchs ausleihen. Natürlich wäre Occean vom OFC eine Nummer….die wir allerding nicht bekommen werden (dann würde der „Haussegen“ zwischen dem OFC und uns endgültig schief hängen).

  41. OldJohn sagt:

    @ 40 Chris_Ffm

    „ich sehe eher ein problem auf unseren außenpositionen im mittelfeld, sowohl Fillinger als auch S. Müller sind meiner meinung nicht effektiv genug“.

    Das sehe ich ebenso. Fillinger besetzt nicht konsequent die Außenposition, ihn drängt’s immer wieder in die Mitte – Flanken oft unterirdisch, Chancenauswertung mangelhaft.
    C. Müller ist in meinen Augen der bessere S. Müller, sehr offensiv und wenigstens ab und zu mit dem Versuch einer Flanke.

    Ich weiß, der Bernemer Karl „springt gleich im Dreieck“, aber ich würde mal unserem Aziz Bouhaddouz eine etwas ausgiebigere Einsatzchance geben, und sei es nur um bestätigt zu finden, daß es (im Moment) nicht für die 2 BL reicht. Aber weniger effektiv als Mölders oder Cidimar kann auch er nicht sein. Habt ihr seinen Zuckerpass auf Wunderlich gesehen?
    Den hätte Gjasula auch nicht besser spielen können! Von diesen 5 Min. Einsätzen und der Hoffnung, Aziz richtet das schon mit der Hilfe Gottes halte ich ziemlich wenig!

  42. Tartan Army sagt:

    @wolfsangel: Mölders und Cidimar haben ihre Tore gemacht. Gemessen an unserer Gesamtorquote sind sie also so schlecht nicht. Es ist aber tausendfach bekannt, dass ein Stürmer von seinen Hinterleuten abhängt. D.h., wenn aus dem Mittelfeld und von den Außenpositionen (unklusive Außenverteidiger) zu wenig kommt, kann auch der Stürmer keine Tore schießen. und wenn ein Mittelstürmer zwangsläufig im linken Mittelfeld eingesetzt wird, ist das Ganze noch etwas schwieriger.
    Das wird schon.
    Auch Gjasula wird sich hoffentlich steigern. Dem schwirrt vielleicht schon zusehr im Kpf herum, dass er nächstes Jahr „höher“ spielen kann und versucht zuviel. Der Mannschaft und ihm würde mehr nützen, die einfacheren Dinge umzusetzen. Vielleicht wird er auch mittlerweile anders wahrgenommen und es ist schwieriger für ihn geworden. Dann muß er sich durchbeißen.
    Abgesehen davon sind wir auch durch Verletzungen geschwächt, zwei von 4 Innenverteidigern, zwei Linksverteidiger und ein Offensivmann verletzt, das steckt der FCB vielleicht leicht weg, wir aber nicht.
    Deshalb Kompliment an Schulz und Konrad, an denen lag es m.E. nicht.

  43. Tillet sagt:

    Mölders und Cidimar kann man ja gerne abgeben, wenn wir bessere dafür bekommen… Ich fürchte nur, die Auers, Thurks und Ebbers werden uns auch im Winter nicht die Bude einrennen. Mölders und Cidimar haben immerhin bewiesen, dass sie uns in der Liga halten können. Und Bouhaddouz? Klar war das ein feines Pässchen in Bochum, aber wie oft sieht man so etwas bei ihm? Zudem hat ihn zuletzt bei seiner größten Stärke, dem Verwandeln gut herausgespielter Torchancen, die Fortune verlassen. Der Kopfball in der letzten Minute gegen Schalke hätte schon verwandelt werden können, ähnlich sah es am Samstag gegen Darmstadt in der 87. Minute aus. Er sollte Ansprüche auf die erste Mannschaft erst einmal in der Regionalliga untermauern.

    Ein wenig hoffe ich ja noch auf Tosunoglu. Im Pokalspiel gegen Paderborn zeigte der ja richtig gute Ansätze.

  44. Tillet sagt:

    @ 36

    Der Echo-Artikel war in der Tat ziemlich blau-weiss getönt. Dagegen kommt die U 23 bei der FNP etwas zu gut weg:

    http://www.fnp.de/fnp/sport/regional/fsvreserve-verliert-das-typische-00spiel_rmn01.c.8413194.de.html

    Mein Eindruck lag eigentlich in der Mitte. Darmstadt erhebt übrigens nicht den Anspruch, Aufstiegsaspirant zu sein. Saisonziel ist nach den letzten beiden Grottenjahren ein einstelliger Tabellenplatz. Aber angesichts des Umstands, dass die meisten U 23-Mannschaften erfahrungsgemäß nicht aufsteigen wollen, und angesichts des bisher mäßigen Auftretens des vermeintlichen Mitfavoriten Kickers Stuttgart schielt man natürlich etwas nach oben, so lange Kassel noch einigermaßen in Reichweite bleibt…

  45. Christian sagt:

    Wenn man sich gerade die Tabellenkeller-Partie Not gegen Elend anschaut, könnte man fast zu dem Schluß kommen, daß wir hier über „Luxusprobleme“ diskutieren.

  46. Tillet sagt:

    @ 46

    „Wenn man sich gerade die Tabellenkeller-Partie Not gegen Elend anschaut…“

    Ja, und der Kommentator versucht zunehmend verzweifelt, das als einigermaßen spannend zu verkaufen. „Es kann doch nicht sein, dass die beiden schwächsten Abwehrreihen der Liga kein Tor zulassen.“ lol.

    Aber wir kennen solche Spiele gut genug-;(

    Apropos Stürmer. Es gibt da einen in der 3. Liga, der in der letzten Zeit auf sich aufmerksam macht.

    http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/spieltag/3-liga/2010-11/15/1015681/spielanalyse_jahn-regensburg-1377_rot-weiss-ahlen-105.html

    Warum hat der eigentlich bei uns kein Bein an Deck gebracht? Er war immer bemüht, sah aber oft auch in den Spielen der U 23 unglücklich aus.

  47. Christian sagt:

    Ich frage mich warum wir uns unbedingt schon in der Winterpause um einen Stürmer kümmern sollten. Der FSV wird meiner Meinung nach in dieser Runde definitiv nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Und über Aufstiegsambitionen brauchen wir uns hoffentlich auch nicht zu unterhalten. Daß wir zu wenige Tore schießen bzw. überhaupt Chancen generieren ist natürlich wahr. Aber da kann man ja auch noch dran arbeiten. Ich stimme #30 Chris_Ffm zu, daß über die Außen zu wenig passiert, unser Spiel nach vorne läuft halt hauptsächlich über die Achse Wunderlich/Gjasula und weil die Gegner das allmählich auch gerafft haben, wird das eben gezielt geblockt. Da ist eben HJB gefordert sich was einfallen zu lassen. Meiner Meinung nach liegt es weniger an der mangelnden spielerischen Qualifikation der Spitzen Mölders und Cidimar, daß zu wenige Tore erzielt werden, als vielmehr daran, daß überhaupt zu wenige Bälle den gegnerischen Strafraum erreichen.

  48. Christian sagt:

    Edit: Meinte #40 Chris_Ffm nicht #30

  49. Fritz sagt:

    Liebe Leute ich glaube ich bin im falschen Film. Der FSV hat 18 Punkte erreicht lässt
    sich nicht vorführen wie im letzten Jahr.
    Man hat in Bochum beim Bundesligaabsteiger 1:0 verloren.
    Und nach einem schweren Pokalspiel 3 Tage später (glücklich) gewonnen.

    Das sind echte Probleme. Hauptsächlich wenn man sich das Budget vom FSV
    anschaut.
    Es geht um den Klassenerhalt und da ist die Mannschaft gut im Rennen.
    Es jetzt schaut mal das wir noch Unterschriften frankfurt-tu-was.de bekommen.

  50. Fritz sagt:

    Und liebe Rundschau die Sommerzeit ist vorbei !

  51. Gaga sagt:

    Mölders spielt wie einer der seinen Rauswurf provozieren möchte.Auch im
    Training trabt er über den Platz wie dem Winkler seine Halla.(Gegen Schalke hat er ja
    auch 30 min lang gezeigt was für ein guter Spieler er sein kann.)

    Wenn man bedenkt das Wunderlich immer nach einen 50 bis 60m Sprint zum Abschluß kommt und du alternativ dazu einen in der Mannschaft hast, der mit angezogener Handbremse spielt,dann könnte ganz schön Frust aufkommen.
    Boysen und die Mannschaft werden da nicht mehr lange zuschauen.

    Trotzdem bin ich mit dem bisherigen Verlauf der Saison mehr als zufrieden.

  52. Bernemer Karl sagt:

    Benotung :

    Klandt (3) – C. Müller (4) , Schlicke (4) , K.-F. Schulz (3,5) , Konrad (4) – Cinaz 4 – Sv. Müller (3,5) , Wunderlich (4) , Gjasula (4,5) , Fillinger (4) – Mölders (5)

    Saglik von Bochum erhielt sogar eine glatte 6.

  53. Romario sagt:

    @50 Fritz
    Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los – und so denken wohl viele auf die du dich beziehst – daß wir heuer einen Kader haben, der für eine Sensation gut wäre.
    Auf vielen Postition sind wird Erstliga-reif besetzt. Und das trotz unseres Budgets…
    Vielleicht kommen wir nie mehr soweit?

  54. Chris_Ffm sagt:

    @Romario: also bis auf Patric Klandt seh ich bei uns noch keinen, den ich jetzt schon als erstligareif bezeichnen würde. am ehesten wohl noch Mike Wunderlich, der soll aber erstmal eine saison lang auf dem momentanen level bei uns spielen. dem Jürgen Gjasula fehlt ganz klar die konstanz, ansonsten fällt mir niemand ein?

  55. Bernemer Karl sagt:

    #54 Romario

    So früh schon so ironisch , oder verstehe ich etwas verkehrt.

  56. Bernemer Karl sagt:

    Ganz starkes Verarschungsinterview :

    http://www.youtube.com/watch?v=whX5Chw3EpU&NR=1

  57. Romario sagt:

    Ne nicht ironisch. Als da wären Schlicke, S. Müller, Wunderlich, Fillinger und Klandt. Drei von denen waren Stammspieler in Liga 1, Klandt steht außer Frage und Wunderlich ist bärenstark momentan.
    Ziemlich viele für einen Verein mit unserem Etat, oder?

  58. Sailor Ripley sagt:

    Also, wenn ich das hier mal wieder so durchlese, fällt mir wieder auf wie brutal der gemeine Fußballfan doch sein kann und ich verstehe inzwischen auch einige Leute, die sagen, sie schauen nicht mehr ins Internet rein, weil da nur Unsinn steht.

    Cidimar & Mölders auf die Abschussliste? Geht’s Euch noch gut??? Meine Güte! Selbst wenn es dieses Jahr evtl. so einfach wie schon lange nicht mehr sein sollte aus Liga 2 aufsteigen zu können: Mit Berlin, Duisburg, Augsburg und in Liga 2 erfahrenen Mannschaften wie Fürth und 60 sind mal Minimum 5 Mannschaften dabei, die konstanter und vermutlich auch besser sind. Wenn ich das nun wieder höre. Vor Jahresfrist standen wir auf der Schwelle zu Liga 3 und jetzt kriegen hier nach 18 Punkten aus 10 Spielen (jetzt 11 Spielen) einige den Hals nicht voll und Leistungen von gestern zählen nicht!

    Vergesst mal nicht, dass Spiele wie gegen Paderborn, Ingolstadt und auch Cottbus durchaus glücklich gewonnen wurden und wir gut auch dort stehen könnten, wo unser kommender Gegner Union Berlin steht!

    Was unsere Stürmer angeht: Meiner Meinung nach haben wir in dieser Saison erstmals drei Stürmer mit Format für Liga 2 und die werden alle noch ihre Buden machen. Cidimar kam zuletzt nicht so oft zum Zug. gegen Paderborn hat er den Führungstreffer mit seinem klugen Pass überhaupt erst eingeleitet. In Bochum hat er Pech, dass sein Schuss nicht anders abgefälscht wird. Seht Ihr sowas nicht oder muss Eurer Meinung nach ein Gekas beim FSV spielen. Wenn es Erstligastürmer wären, würden sie nicht beim FSV kicken. Aber offenbar vergisst das der ein oder andere gerne beim Blick auf die Tabelle.

    Ich für meinen Teil bin froh, dass wir auch mal auswärts verlieren können und nicht sofort wieder unter Druck stehen, unbedingt zu Hause gewinnen zu müssen. Nicht auszudenken, was einige hier schreiben werden, wenn wir evtl. drei mal in Serie verlieren sollten…

  59. Sailor Ripley sagt:

    Ach und nochwas: Auch ich fand Mölders nicht so dolle in Bochum, aber deshalb davon zu reden, er wolle seinen Rauswurf provozieren…Wie viele Spiele dieser Art hat er denn gemacht? Und war er wirklich lustlos oder hatte er einfach nur einen schlechten Tag? Zugegeben: Ich sehe das Training nicht. Ich muss aber sagen, dass es nicht einfach ist, als einzige Spitze zu agieren. Da trifft das zu, was T.A. schreibt. das funktioniert nur, wenn auch aus dem Mittelfeld was kommt und das war am Freitag über weite Strecken recht wenig. Ich würde mir eher mal wünschen, dass wir mit zwei Offensivkräften agieren! Dann hat auch ein Gjasula mehr Möglichkeiten und die Diskussionen wären vermutlich Geschichte!

  60. dirdybirdy sagt:

    Guter Beitrag von Sailor, der offenbar einen klaren Kopf hat.

    Ansonsten:
    Habt Ihr Euch bei der Auswahl der Pilze vertan?
    Halluzinationen?

    Nach den Leistungen in Ingolstadt, gegen Paderborn und in Bochum zu urteilen, kann man nur hoffen, dass der FSV in der Rückrunde nicht noch in Abstiegsgefahr gerät.

    Am Samstag kommt Union Berlin.
    Ein wichtiges Spiel für den weiteren Verlauf der Hinrunde.
    Denn danach folgen drei Auswärtspartien, bei den heimstärksten Teams der Liga, da wird kaum etwas zu holen sein, dann zwei Heimspiele, gegen die starken Augsburger und die resolut kämpfenden Osnasen.

    Es wäre schon gut ein kleines Punktepolster anzuhäufen, bevor in der Rückrunde die Karten neu gemischt werden.

  61. Bernemer Karl sagt:

    #61 dirdybirdy , Wer ist Euch ?

    Immer Ross und Reiter nennen , lies mal was ich in Nr. 16 geschrieben habe.

  62. Chris_Ffm sagt:

    Ich würde mir eher mal wünschen, dass wir mit zwei Offensivkräften agieren! Dann hat auch ein Gjasula mehr Möglichkeiten und die Diskussionen wären vermutlich Geschichte!

    naja das problem mit zwei stürmern ist halt, das dann entweder Gjasula oder Wunderlich auf der bank sitzen müsste und das kann ich mir beim besten willen nicht als vorteil vorstellen.

  63. Chris_Ffm sagt:

    ähh sorry, der erste absatz sollte natürlich ein zitat von #61 dirdybirdy sein.

  64. Christian sagt:

    #61 dirdybirdy

    Daß man sich hier nicht wirklich einig ist, wohin die Reise geht in dieser Saison, ist doch nicht wirklich überraschend, oder? Daß es beim FSV diese Runde einen Qualitätssprung gegeben hat ist ja unbestritten, andererseits haben wir bisher tatsächlich oft einfach nur Glück gehabt und die letzten 3 Spiele waren nicht sonderlich gut. Es kann genausogut sein, daß wir uns bis zur Winterpause um Platz 10 festsetzen, oder aber noch in die Abstiegszone abrutschen. Beide Prognosen sind nicht unrealistisch.

  65. wolfsangel sagt:

    Genau, das was „Christian“ befüchtet wollten die Kritiker, so denen ich auch gehöre, sagen im Hinblick auf Mölders und Cidimar. Das „Ganze“, was der FSV bisher geleistet hat ist ohne Zweifel erstaunlich. Es ist aber auch sehr fragil und keineswegs gefestigt. Will sagen, man kann nicht dvon ausgehen, dass wir wieder eine so tolle RR spielen wie in den beiden Jahren zuvor. Es kann auch gerade mal anders herum kommen. Davor habe ich ein wenig Angst. Zusehr steckt mir das Debakel der Ingolstädter im ersten Jahr (Vorrunde 21 /Rückrunde 9 Punkte = sang- und klangloser Abstieg) in den Knochen. Ich hoffe, dass es nicht so weit kommt. Deshalb sollten wir nochmals nach geeigneten Stürmern Ausschau halten. Bekanntlich ist das „Bessere“ des „Guten“ Feind !!!

  66. Tillet sagt:

    Eine Frage am Rande: Hat der FSV eigentlich Geld zu verschenken? Am Samstag wurde diversen Darmstädter Fans, die wegen des Nieselregens auf die Tribüne wollten, an der Kasse gesagt, dass die ausverkauft sei (bei einem U 23-Spiel! Mit gut 800 Zuschauern!). Und am übernächsten Spieltag gibt es mal wieder derartige Spielansetzungen:

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2010-11/13/1013639/spielinfo_1860-muenchen-5_fsv-frankfurt-1295.html

    http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rlsued/regionalliga-sued/2010-11/17/1016101/spielinfo_fsv-frankfurt-ii-9070_1-fc-nuernberg-ii-3287.html

    Das Heimspiel der U 23 beginnt genau 30 Minuten nach dem Auswärtsspiel der ersten Mannschaft bei 60 München. Ich hätte mir das Spiel der U 23 gegen Nürnberg gerne angeschaut. Immerhin ist es ein im Abstiegskampf wichtiges Spiel gegen einen schlagbaren Gegner. Aber so wird das wahrscheinlich das am schlechtesten besuchte Regionalligaspiel aller Zeiten werden. Man hätte es ohne weiteres auf Samstagnachmittag, Sonntagabend oder jeden beliebigen anderen Wochentag legen können. Aber zahlende Zuschauer brauchen wir offenbar nicht.

    Diese Regionalliga besticht immer wieder durch ihren speziellen Charme-;(

  67. Chris_Ffm sagt:

    @Tillet: was ich viel schlimmer finde ist das wenn man im online ticketshop guckt, es so aussieht als ob am samstag wieder nur maximal 3000 zuschauer kommen wenn union berlin nicht einen größeren mob mitbringt. liegt das evtl. daran das die eintracht am selben tag in bremen spielt? wieso ist z.B. dieser familienblock A fast komplett leer?

  68. dirdybirdy sagt:

    Warum so weit nach Ingolstadt schauen?

    In der RL-Saison 99/00 hatte der FSV nach 14 Spieltagen bereits 27 Punkte ergattert und stand auf dem 3.Platz.

    Preisfrage: Wo spielte der FSV in der darauf folgenden Saison?
    Eine kleine Gedankenstütze sei gewährt.
    Nicht in der Zweiten Liga!

  69. FASF sagt:

    Immer Ärger mit dem FSV:

    http://www.fr-online.de/frankfurt/autos-bleiben-draussen/-/1472798/4818844/-/view/asFirstTeaser/-/index.html

    Ist schon bemerkenswert, aus was ganze Zeitungsartikel gebastelt werden.

    Übrigens: Bei der Unterschriftenaktion sind inzwischen rund 3.600 Stimmen zusammen gekommen. Wer noch nicht unterschrieben hat, bitte nachholen. Wir brauchen jede Stimme.

  70. Tillet sagt:

    @ 69

    Chris, warum sollten gegen Union mehr Zuschauer kommen als bei solchen Spielen üblich? Der Gegner ist vergleichsweise unattraktiv, er hat relativ wenig Fans im Rhein-Main-Gebiet, der Andrang aus Berlin wird sich entfernungsbedingt in Grenzen halten und die SGEler sind entweder in Bremen oder sie sitzen zu Hause oder in einer Kneipe vor dem Fernseher. Nennenswerte Werbung gab es außer den üblichen paar Plakaten auch nicht. Also wird es beim harten Kern bleiben.

  71. Fritz sagt:

    Liebe Leute die negative Stimmung hier im Blog ist Nobelpreis trächtig.
    Natürlich lässt sich immer eine Mannschaft finden die am Anfang einige Punkte
    eingefahren hat und zum Schluss gegen den Abstieg gespielt hat.
    Es lassen sich auf jeden Fall mehr Beispiele finden die das Gegenteil beweisen.
    Wie gesagt der FSV hat nur 1:o in Bochum verloren.

  72. Fritz sagt:

    ….. für das Gegenteil finden

    sorry

  73. Chris_Ffm sagt:

    ‚SC Paderborn macht Minus: 3,4 Millionen Euro Schulden‘

    http://www.westfalen-blatt.de/start.php?id=43561&artikel=reg

  74. Platz 15 sagt:

    @ Chris_Ffmich

    denke mal , dass bei der FSV – Mitgliederversammlung

    übernächste Woche auch rote Zahlen dominieren werden ………

  75. Sailor Ripley sagt:

    @ dirdybirdy

    Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. In 2000 wurden aus vier Regionalligen 2 Staffeln. Anderweitig wäre der FSV in dieser Saison nicht abgestiegen. Vom Drama dieses Abstieges an sich soll hier gar nicht erst die Rede sein!

    Ansonsten: Die Mannschaft hat Qualität. Wenn das Verletzungspech sich einigermaßen im überschaubaren Bereich bewegt, werden wir eine entspannte Saison spielen und das ist mehr ,als viele (inklusive mir!) vor der Saison erwartet hätten. Wer jetzt fordert, da müssten neue Spieler her, den verstehe ich nicht. Außerdem (siehe Paderborn): Woher soll die Kohle kommen? DFB-Pokal ist nicht mehr, ansonsten etwas mehr Fernsehgelder wegen des besseren Tabellenplatzes, aber das war’s! Schuster bleib bei Deinen Leisten und das ist hier auch kein Wunschkonzert. Kann der einfache FSVler nicht mal zufrieden sein und sich über das Erreichte freuen sowie das Gebotene auf dem Rasen einigermaßen realistisch einschätzen?

  76. Hermann1947 sagt:

    Sailor Ripley,

    der einfache FSVler, ist in der Regel, ein Bernemer, muß man da mehr sagen?

  77. Michael sagt:

    @Tillet
    73
    Da möchte ich dir doch Wiedersprechen !
    Es gibt durchaus „FSV Fans,oder die sich dafür halten“
    Die auch bei Heimspielen in Borheimer Kneipen sitzten !
    Warum auch immer sie nicht den Weg finden ins Stadion,wo doch „Ihr“ Verein spielt,kann ich auch nicht sagen.
    Aber wir haben eben ein Großes Fan Problem.
    Klar,jede Kneipe braucht ihre Einnahmen,aber so viel weiter ist der Hang auch nicht !
    Die Wirte könnten ja auch ins Stadion kommen,und dadurch ihre Verbundenheit mit dem FSV zu zeigen.
    Nach 2 Stunden kann die Kneipe ja wieder aufmachen.
    Und die Siege Feiern !

  78. Chris_Ffm sagt:

    @Sailor Ripley: „Wenn das Verletzungspech sich einigermaßen im überschaubaren Bereich bewegt, werden wir eine entspannte Saison spielen und das ist mehr ,als viele (inklusive mir!) vor der Saison erwartet hätten.“

    sehe ich normalerweise auch so wobei z.B. Christian Müller, der ja eigentlich stammspieler ist, maßgeblich am gegentor in paderborn beteiligt war, weil er nicht schnell genug nach vorne gerannt ist und so das abseits aufgehoben hat. anschließend konnte er den gegenspieler nicht mehr am schuss hindern.

    Konrad und Schulz machen ihren job ordentlich finde ich, es sind eher ein paar von unseren stammspielern, die momentan ein bisschen schwächeln.

  79. Nobby sagt:

    #81

    Du meinst wohl Bochum.

  80. Chris_Ffm sagt:

    ähh ja genau haha, sorry war in eile als ich das geschrieben hab. 😉

  81. 111jahre sagt:

    was haltet ihr von folgender aufstellung für kommenden samstag:

    Klandt
    Sven Müller / Schlicke / Gledson / Conrad
    Cinaz
    N`Diaye / Gjasula / Wunderlich / Fillinger
    Mölders

    ich glaube so könnten wir auflaufen

    Bank: Schulz / Cidimar / Dahlen / C.Müller / Mnari / Gallego / Azis

  82. Chris_Ffm sagt:

    111jahre: ich bezweifle das Gledson schon fit sein wird am samstag und Christian Müller gehört auf jeden fall in die rechte verteidigung, aber ansonsten sieht deine aufstellung gut aus. 😉

  83. 111jahre sagt:

    „chris_Ffm“ lass dich überraschen, so wie ich geschrieben habe war heute im training die A-mannschaft aufgestellt. also schulz und c.müller in der B-elf.

  84. Chris_Ffm sagt:

    @111jahre: okay da bin ich echt mal gespannt wobei ich dann nicht verstehe, wieso Sven Müller anstatt Christian Müller spielen sollte.

    übrigens unsere U11 hat heute 0:4 gegen die U11 der eintracht verloren und musste damit die tabellenführung abgeben: http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/kreisliga/kreis-frankfurt/e-junioren-1-kreisligen/e-junioren/spieljahr1011/hessen/M34S1011W340573Atabelle

    sehr bitter 🙁

  85. Tillet sagt:

    Sven Müller hat ja schon gegen Bochum in der 2. Halbzeit die Position mit Christian Müller getauscht und rechts hinten gespielt. Danach war die in der ersten Halbzeit strauchelnde rechte Seite stabiler als vorher. Deshalb würde es mich nicht mal wundern, wenn Boysen es diesmal mit Sven Müller als Rechtsverteidiger versuchen würde. Und wenn Gledson wieder so weit ist, sind wir in der Innenverteidigung bei hohen Bällen unbezwingbar.

    Gallego hat am Samstag übrigens recht ordentlich auf der 6 gespielt. Dort wäre er vielleicht auch eine Option, falls Boysen Gjasula mal wieder rausnimmt.

  86. Peter aus dem Odenwald sagt:

    @80 Michael

    Hallo Michael,

    ich möchte doch mal drauf hinweisen, das Norbert, der Wirt der FSV-Stammkneipe Binding-Eck (gibt es noch weitere?), bei jedem Heimspiel persönlich anwesend ist, und zwar auf der Südtribüne. Hinterher wird dann bei einigen Bierchen in der Kneipe weiterdiskutiert.

  87. Michael sagt:

    @Peter aus dem Odenwald.
    Ja Peter das weiß ich !
    Ich kenne den Heibi ganz gut !
    Aber ich bleibe bei meiner Aussage.
    Und ich finde es traurig das die Leute nicht den Weg ins Stadion schaffen !
    In vielen Kneipen in Bornheim gibt es Sky,und dort wird der FSV geschaut,auch bei Heimspielen.
    Und da es ja immer heißt wir sind Bornheim,wir sind ein Stadtteil Verein,ist es einfach
    nicht okay.
    Meiner Meinung nach gehören die die sich gerne Bernemer nennen,eben dann auch ins Stadion,und dann nachher in die Kneipe.
    Aber,erst mal Farbe bekennen !
    Schwarz Blaue Grüße

  88. Peter aus dem Odenwald sagt:

    @90 Michael

    Hallo Michael,

    im Prinzip hast Du ja recht. Aber wie kann man es schaffen, die potenziellen Zuschauer zu mobilisieren? Es geht wohl nur über persönliche Ansprache. Ab und zu kann ich Kollegen aus unserem Dorf zum Mitkommen bewegen. Mich selbst hat zu meiner Frankfurter Zeit der alte Müller für den FSV begeistert. Er war ein eingefleischter FSV-Fan, er wohnte im Haus von Solzer. Vielleicht kennt ihn noch jemand.

    Freundliche Grüße aus dem Odenwald
    Peter

  89. Michael sagt:

    @Peter aus dem Odenwald.
    Wenn du es schaffst immer einen Kollegen zu mobilisieren,dann ist das Super.
    Wenn das alle die ins Stadion gehen machen, haben wir bei jedem Heimspiel 8000 Zuschauer.
    Mir geht es auch darum deutlich zu machen,das eben sehr viele von sich sagen sie wären Fans des FSV,und man müße doch was tun,
    Aber wenn es darauf ankommt,zieht man sich wieder zurück .
    Um dann bei nächster Gelegenheit wieder zu sagen, oder zu schreiben wie Wichtig ihm doch der Verein ist.
    Wir brauchen aber Fans die zum Verein stehen,und die das auch zeigen.
    Nicht durch Reden und Schreiben sondern durch Taten.
    Indem sie ins Stadion kommen,oder Fanaktionen unterstützen,und und und.
    Aber es sind leider nur wenige die dazu bereit sind.
    Schwarz Blaue Grüße

  90. Chris_Ffm sagt:

    „Wir brauchen die Lufthoheit, nicht nur einen sehr guten Patric Klandt.“

    http://fsv-frankfurt.de/cms/index.php?&id=9&backPID=574&tt_news=6263&cHash=b1a9620255

    das könnte noch ein indiz dafür sein das Gledson sogar vielleicht von anfang an spielt, hoffen wir mal das er fit genug ist.

  91. Tartan Army sagt:

    klar, die haben doch diese 2 Metermaschine, wie heiß der nochmal?
    Könnte glatt aus nordhessen kommen, die haben in der hessenliga auch immer solche mit kälbermastmitteln großgezogene kerle dabeigehabt……..

  92. Tillet sagt:

    Nanu, was ist denn heute los? Seid Ihr alle tiefenentspannt vor dem morgigen Gastspiel der Berliner Nr. 2?

    Ich habe wegen des Wetters übrigens den Besuch des heutigen Spiels auf dem Berg der Schande gecancelled und werde die Drittligaaufstiegskandidaten auf unserem geliebten Heimatsender begutachten. Morgen Mittag wirds eh schon nass genug werden.

  93. BlacknBlue sagt:

    *Träummodus an* – wenn wir morgen gewinnen sind wir Fünfter…

    Wird aber wieder ein hartes Stück Arbeit gegen langsam besser werdende Köpenicker.
    Ich war jetzt zwei Wochen in Berlin und mir fiel auf, dass auch die Union-Spiele in sehr vielen Kneipen (auch im ehemaligen Westen der Stadt) gezeigt werden, man hat trotz der sehr guten Zuschauerzahlen der Hertha in Berlin nicht das Gefühl, dass Union Berlin dort so krass unterrepräsentiert ist wie der FSV hier in Frankfurt. Auch in den Medien scheint mir das alles viel ausgeglichener zu sein, obwohl die Hertha dort schon der Vorzeigeclub der Hauptstadt „zu sein hat“ und vermutlich von Seiten der Stadt, bzw. des Landes auch ähnliche Privilegien genießt wie der hiesige benachbarte Bundesligaverein.

    Naja, es ist halt wie es ist, auf einen Dreier morgen und dann kann man so langsam an eine entspannte Winterpause denken!

  94. Fritz sagt:

    Hallo Tillet, der Vergleich zwischen Frankfurt und Berlin hinkt etwas.
    Frankfurt hat 650.000 Einwohner Berlin über 3.400.000 Einwohner.
    Es gibt ein riesiges Hinterland und der nächste Bundesligaverein ist 140 km
    entfernt.

  95. Tillet sagt:

    Unverdienter Punktgewinn für den OFX, obwohl sie 2 : 0 vorne lagen. Insgesamt war Braunschweig deutlich überlegen.

    Mir scheint, mit dem „Tausch“ Heitmeier-Husterer haben wir ein gutes Geschäft gemacht.

  96. Hans 1938 sagt:

    Ja, Tillet, betr. Heitmeier muss ich Dir Recht geben. Er ist besser als Husterer! Vor der Saison hätte ich das nicht unbedingt gedacht.

  97. 111jahre sagt:

    Leider muss ich heute wieder feststellen, dass in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Rundschau nicht ein Satz über den FSV bzw. über unser heutiges Spiel zu lesen ist.

    Ich finde es inzwischen einen Skandal wie uns die Medien ignorieren. Ich hätte gerne mal eine Erklärung der FR warum dies so ist ?

    Ich habe mich entschieden, ich werde mein Abo jetzt kündigen. Ich glaube wir sollten auf diese Ignoranz reagieren.

    Herr Hunzinger übernehmen Sie bzw. geben Sie uns eine Erklärung !!!!!!!!!

  98. Tillet sagt:

    Um Karl zu zitieren: Matschday.

    Anyway, ich geh jetzt los. Auch wenn es keiner erwartet, ich denke, das gibt gleich ein spektakuläres Spiel.

  99. Nobby sagt:

    Noch toller treibts der Häßliche Rundfunk.

    Auf Seite 200 steht, ob ihr es glaubt oder nicht,

    Fsv heute in Bochum, die haben am Donnerstag wohl zuviel gefeiert.

  100. Nobby sagt:

    100/01 hr-text Sa 13.11.10 12:31:35 Rot-grün laut Umfrage vorn…… 117 Messerstecherei in Erbach……. 120 Feuer in Fast-Food-Restaurant… 148 FSV heute in Bochum…………. 203 Drei Absagen in der Hessenliga.. 210 Chalepo Cheftrainer in Wetzlar.. 216

  101. Tartan Army sagt:

    okay, habt ihr auch die ergebnisse unserer anderen mannschaften heute auf unserer eigenen anzeigetafel gesehen? darmstadt – fsv u23 0:1, kurz darauf begrüßte usner stadionsprecher die zuschauer zum drittligaspiel gegen union berlin…….

  102. Hermann1947 sagt:

    TA, das war ein Schreiberling vom HR.

Kommentarfunktion geschlossen.