Sorgen um Balitsch – Münker wechselt ins Innenministerium

Der FSV Frankfurt muss am Sonntag gegen Darmstadt 98 vermutlich nicht nur auf Rechtsverteidiger Alexander Huber (Innenbandzerrung im linken Knie) verzichten. Hanno Balitsch (muskuläre Probleme) hat am Freitag das Lauftraining nach fünf Minuten abgebrochen.

Die Liste der angeschlagenen Spieler ist lang. Odise Roshi und Manuel Konrad (beide muskuläre Probleme) haben am Freitag wieder trainiert. Benno Möhlmann sagte in der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Zafer Yelen ist wieder ins Training eingestiegen, wird aber sicherlich noch einige Wochen brauchen. …. Auch bei Joni Kauko (Schienbeinverletzung) und Marcel Kaffenberger (Entzündung am Sprunggelenk) müssen wir sehen, wie es heute und morgen aussieht.“ Insofern sei die Liste lang und die Geschichte im personellen Bereich nicht optimal. Aber diese Situation biete die Chance für andere Spieler, sich zu präsentieren und „meine Aussage, dass wir von der Qualität innerhalb des Kaders nicht weit auseinander sind, zu bestätigen“, sagte Möhlmann.

Veränderungen gibt es auf der Ebene der Geschäftsführung: Jens-Uwe Münker wird den FSV nach FR-Informationen zum Saisonende verlassen. Der Geschäfstführer Organisation wechselt ins hessische Innenministerium. Das bestätigte ein Sprecher des Ministeriums. Der 45 Jahre alte Volljurist übernimmt die Leitung der Abteilung Sport.

18 Kommentare für “Sorgen um Balitsch – Münker wechselt ins Innenministerium”

  1. Block A sagt:

    Gibt’s für Münker auch eine ordentliche Ablösesumme?
    In jedem Fall ist könnte dieser Transfer ein schönes Gegengewicht zum Stadtrat (Name möchte ich nicht schreiben) werden.

  2. Jobla sagt:

    Grundsätzlich hat Herr Münker einen Vertrag bis 30.06.16! Der FSV hat den Wechsel bisher nicht bestätigt.

  3. Fsv69 sagt:

    Dafür das wir am Sonntag ein ausverkauftes Haus, sowie ein na sagen wir mal Derby haben, ist es hier recht ruhig ;-( Man sagt zwar wir können kein Derby, aber Wetten das wirs doch können?? Mit so vielen verletzten erste Recht!!! Am Sonntag bedingungslose Unterstützung, selbst wenn wir zurück liegen, siehe in Bochum .-)…Also???

  4. kluchscheisser sagt:

    ein schwarzblauer als hessischer obersportler? – da stehen Bernem ja goldene zeiten bevor …
    (vielleicht macht er auch schnell nuff uff de karriereleiter, da wackeln doch in WI ständisch einige köpp!?)

  5. Bornheimer Rainer sagt:

    Offensichtlich ist der FSV ein seriöses Sprungbrett nicht nur für junge Spieler. Das die Politik sich einmal auf der Praktikerseite bedient ist nur zu begrüßen. Ich wünsche Herrn Münker auf jeden Falll weiterhin ein gutes Händchen in seinem neuen Amt und hoffe, das er vielleicht etwas mehr
    zum Ausgleich zwischen Populismus und Nachhaltigkeit beitragen kann.
    Dem FSV wünsche ich, dass er für die Lücke eine Lösung findet und es nicht zu einer „Kabinettsumbidlung“ kommt.

    Zum Derby – leider zahlen wir durch Verletzungen jetzt den Preis für den guten Rückrundenstart, ich hoffe der Benno hat Recht, wenn er meint er hätte genug Ausgleich im Kader. Gerade gegen die Heiners sollten wir zeigen, das wir die Gestandenen in dieser 2. Liga sind.

    • Bernemer Karl sagt:

      Münker ist zu ersetzen . Behördenleiter Besoldung B 9 oder so ist schon ok , er ist im besten Alter und solch eine Chance kommt selten.. Alles Gute.
      Balitsch und Huber sind zur Zeit , aber meiner Meinung nach , fast unersetzbar , leider. Benno wird sich etwas einfallen lassen müssen. Außerdem wir könnten auf Platz 7 hüpfen , schee wärs schon.

      • kluchscheisser sagt:

        ne, Karl, mir könne morsche sechster wern, wenn pauli schön weiter kontert!

        • Seckbacher sagt:

          Nichts gegen einen Kantersieg, aber um 6. zu werden bräuchten wir ein 7:0.
          So gut sind wir auch nicht.
          Eines unserer besten Kantersiege war mal ein 6:1 gegen Aalen in unserer überragenden Saison 2012/2013.
          Freue mich trotzdem auf einen „Auswärtssieg“.

  6. Bernemer Karl sagt:

    MATCHDAY , raus aus den Federn , es gilt. Meine Herren ich erwarte heute einen klaren Dreier.

  7. M-Schwarzblau sagt:

    Beugelsdijk hat Balitsch super vertreten. Eine gute Vorstellung unserer Jungs gegen kompakt und hart spielende Darmstädter. Schade da war mehr drin.

  8. Jobla sagt:

    Feiert die Rundschau das 1:1 oder warum gibt es noch nicht mal einen Hinweis auf das Ergebnis auf FR online?
    Wieder eine sehr gute Mannschaftsleistung. Leider diesmal nicht ganz so effektiv.
    Beugelsdijk hätte seine insgesamt gute Leistung krönen können wenn er vor dem Tor Rosenthal nicht alleine gelassen hätte.

    • Fritz sagt:

      Gute Leistung vom FSV leider hat es nicht zum gereicht. Die 98 können sich für den Punkt beim Schiedsrichter der wilde Treterei nur selten unterbunden hat. Ich persönlich bim trotzdem positiv
      überrascht gegen den FCN,RB,FCK,Bochum und 98 11 Punkte damit hätte niemand gerechnet.
      Jobla die FR trauert doch der FC Fraport hat verloren

    • schwarz/blau sagt:

      jobla die FR ist noch auf dem Rückweg aus Köln, aber morgen gibt es bestimmt ein Kommentar. Aber jetzt wollen wir mal nicht so viel mecker sonst fühlen sich dort wieder alle auf den Schlips
      getreten.

      • OFFSV sagt:

        Also laut bild hatten wir noch mit einem Punkt glück gehabt, obwohl wir in allen Bereichen besser waren, sagt jedenfalls der Fakten- Check von bild!?

Kommentarfunktion geschlossen.