Über dem Strich

Zum Jahresausklang gibt es einen Punkt gegen 1860 München. Verdient, gerecht, zufriedenstellend? Wie auch immer: Unter dem Strich bleibt der FSV über dem Strich. Frohes Fest.
Die dickste Überraschung gab’s schon vor dem Anpfiff. Kaffenberger, Marcel. Jungspund, guter Kicker mit gewagter Frisur, großes Talent, aber bislang kaum beachtet. Eigentlich gar nicht, sieht man mal von neun Minuten in der vergangenen Saison gegen Aalen ab. Plötzlich stand aber dieser Kaffenberger gegen die Löwen in der Startformation anstelle des in den letzten Spielen eigentlich ganz guten Djengoue. Eines vorweg: Der Neue machte seine Sache ordentlich, erntete viel Lob, es war ein unauffälliges Debüt – und das ist bei diesem fahrigen Spiel schon einiges Wert. Kleiner Schönheitsfehler: Beim 2:2 konnte er Stoppelkamp nicht am Torschuss hindern. Aber auch schon vorher wurden Fehler gemacht.
Es war, wie Coach Möhlmann sagte, ein „komisches Spiel“. Viele Fehlpässe, kaum ein strukturierter Spielaufbau in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten, später dann einige Foulspiele, die der Schiri nicht ahndete. Dafür aber ein Handspiel von Konrad im Strafraum. Gelb-Rot (das war gerechtfertigt) und der Elfmeter, der zum 1:1 Ausgleich führte. Blöd gelaufen, die Führung von Leckie egalisiert und dann auch noch ein Mann weniger.
Doch der FSV kämpfte weiter, löste seine Aufgaben ganz geschickt und ging erneut in Führung. Yelen hatte den Ball „schön reingezwirbelt“, wie er selbst sagte. Der Nackenschlag folgte in der letzten Minute. Stöver sucht nun noch nach einem Mittelfeldspieler für die Zentrale, ein Stürmer dürfte es auch gerne noch sein, ließ er wissen. Und Faton Toski? Er darf am 3. Januar erneut vorstellig werden.
Bis dahin: Aus den Redaktionsstuben der FR ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Hoffentlich nicht unter den Strich.

90 Kommentare für “Über dem Strich”

  1. OFFSV sagt:

    11 Meter und Gelb-rot waren sehr sehr fraglich und eine sehr harte Entscheidung! Insgesamt eine ganz schwache Schiedsrichter Leistung.
    Die Mannschaft hat gekämpft , da kann man niemand einen Vorwurf machen.

  2. dirdybirdy sagt:

    Turbulentes Spiel mit viel Action und einem Klassetor von Yelen.
    Lange die Unterzahl mit viel Einsatz und bisweilen Glück ausgeglichen.
    Eine Mannschaft wie 60 kommt dann unweigerlich zu Torchancen.
    Aber auch einige Konter des FSV waren brandgefährlich.

    Epstein mit einem guten Spiel hinten links.
    Für seinen ersten Einsatz von Beginn an hat Kaffenberger ebenfalls ordentlich gespielt.

    Patric mit starken Szenen aber so einen Kullerball aus über 20 Metern kannst Du schon mal halten, gelle!

  3. LaManoDeDios sagt:

    Packendes, spannendes Spiel heute gesehen, so macht Fußball Spaß (auch wenn ein Sieg natürlich nett gewesen wäre) und man ist wieder motiviert, zum FSV zu gehen.
    Kampf und Einsatz haben gepasst, die Konstellation der heut eingesetzten Spieler fand ich auch gut. Epstein und Oumari haben die so schwache, linke Seite recht gut verteidigt. Wenn Oumari wieder richtig fit ist und Heubach auch wieder da ist, sehe ich hier positiv in die Zukunft, Schlicke habe ich heute gar nicht vermisst. Huber ok.
    Kaffenberger fand ich heute auch sehr solide bis sehr gut und wünsche ihn öfters in der Stammelf zu sehen. Görlitz, Leckie und (endlich wieder) Yelen in der Form und den Einsatz, wie ich sie mir wünsche. Kaplani unauffällig, aber engagiert.

    Wenn wir hier wirklich noch 1-2 Verstärkungen im Mittelfeld bekommen und der Rest der Mannschaft solide spielt, sehe ich uns echt gut da stehen und freue mich jetzt schon auf die Rückrunde. Etwas mehr Spielfluß/idee,weniger Abspielfehler und das nötige Glück, dann sind wir wieder zurück.

    Noch was: Heut gab es auch in der 2. Halbzeit teilweise die Akustik und die Emotionen, die man sich permanent beim FSV wünscht. Wenn die Jungs engagiert spielen und das Publikum mit reißen, dann geht auch hier was und wir können sicherlich noch einige Fans hinzu gewinnen ! Forza FSV

  4. OFFSV sagt:

    Kaffenberger fand ich zu langsam und ab und an orientierungslos!
    Schlicke habe ich vermisst, zu oft wurde der Ball leicht in der Abwehr an den Gegner abgegeben.
    Auch Stark fand ich recht blass.

  5. MagicPrus sagt:

    Nr4: Was kannst Du überhaupt

  6. Tillet sagt:

    Mmh. Ich lese hier eine relative Zufriedenheit raus. Das ist sicher nicht unberechtigt. Die Mannschaft hatte heute ordentlichen Zug drin und eine insgesamt recht gute Leistung abgeliefert. Was für ein Unterschied gegenüber dem desaströsen Auftritt in der ersten Halbzeit in Karlsruhe. Man kanns aber auch anders sehen. Es zieht sich wie ein roter Faden durch diese Saison: Mit irgendeinem Bock bringen wir uns immer wieder um die Punkte. Heute war es der sonst so zuverlässige Konrad. Erst handelt er sich die dämliche gelbe Karte durch ein völlig überflüssiges Foul im Nirvana an der Seitenlinie ein, und dann schmeisst er sich mit den Händen auf Schulterhöhe in den Schuss. Darauf Elfmeter und gelb-rot zu geben, ist keine harte Entscheidung, sondern einfach die Regel. Dumm gelaufen, die bis dahin völlig harmlosen Löwen hätten wir sonst wahrscheinlich recht problemlos im Sack gehabt.

    Zum Positiven: Epstein ist vielleicht wirklich die Lösung für links hinten. Er und davor Leckie haben ziemlich gut funktioniert. Auch ich war fand Kaffenbergers Startelfdebut recht ordentlich. Was der in seiner sachlichen Weise abgeliefert hat, hat mich eigentlich mehr überzeugt als die doch recht häufig fahrigen Leistungen von Kauko und Djengoue. Dass es ihm in der Nachspielzeit eines derart intesiven Spiels nicht mehr gelang, den Stoppeldepp eng genug zu decken, muss man sicherlich verzeihen. Ich habe echt schon schlechtere Startelfdebuts erlebt. Ach ja: Yelen scheint tatsächlich wieder zu kommen. Offen gesagt, hätte ich da nicht mehr dran geglaubt. Aber so können wir ihn wieder gut gebrauchen.

    Zum Eingangsbeitrag: Einen zentralen Mittelfeldspieler (sagen wir, einen Stark II, oder auch einen Cinaz II) und eine Lösung für links hinten hätte ich mir vor dem Spiel auch sehr zu Weihnachten gewünscht. Wenn die Truppe natürlich mit Epstein, Yelen und Kaffenberger auf ihren heutigen Positionen wieder funktioniert, dann tuts vielleicht einfach der neue Wunderstürmer… *träum*

    Ach ja, und Toski brauche mer ned. Da bin ich ziemlich sicher!

  7. OldJohn sagt:

    #4
    „Kaffenberger fand ich zu langsam und ab und an orientierungslos!“
    Ich denke, er hat sein Debut sehr gut (fast) über die Runden gebracht. Er ist läuferisch sicher kein Aubameyang. Ist da aber bei Schlicke, Konrad, Teixeira, Kauko, Heitmeier, … in recht guter Gesellschaft. Nicht jeder hat einen Turbo wie Epstein, Görlitz, Leckie und Roshi!

    #6
    Kaffenberger: „Dass es ihm in der Nachspielzeit eines derart intesiven Spiels nicht mehr gelang, den Stoppeldepp eng genug zu decken, muss man sicherlich verzeihen.“
    Ihm schon, bei Benno bin ich mir da nicht sicher. Ich denke, man hätte nach der erneuten Führung durchaus für „Kaffe“ Nestor Djengoue einwechseln können anstelle einen weiteren Stürmen auf den Platz zu bringen.

    Allen hier im Blog und den Kollegen der FR wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und vor allem ein gesundes Neues Jahr.

  8. kluchscheisser sagt:

    zwölf ah
    warn gern da –
    trotz steifer glieder:
    wir kommen wieder.
    (auch schönen dank ans solzer-team
    wir alten herren danken iiiihm.)

    der mannschaft lob für kampf und wille,
    nun kommtse bald: die nacht, die stille.

    und auch von mir
    an alle hier
    ein frohes fest!
    (unn stoppelkamp: die beulenpest …)

  9. Bernemer Karl sagt:

    Richtig Tillet , hier die Leistungsdaten von Toski , wieder nur einer zum Auffüllen.
    http://www.transfermarkt.de/de/faton-toski/leistungsdaten/spieler_39392.html

  10. OFFSV sagt:

    #5 Mehr als Du denkst!
    Ich stimme #6 zu, man hätte Kaffenberger raus nehmen müssen!

  11. OFFSV sagt:

    Die gezeigte Leistung gibt Hoffnung und macht Lust auf mehr!

  12. Tartan Army sagt:

    mein senf dazu:
    Klandt konnte das ding nicht halten, weil er den schuss viel zu spät gesehen hat, da standen 2 mann dazwischen. huber solide, da gabs nixu meckern. epstein hat nicht nur seine seite defensiv im griff gehabt, sondern kann auch offensiv impulse geben. Omari hat am anfang gespielt, als hätte ihm die maske ein auge verdeckt, später sicherer abräumer. konrad war einer der pechvögel im spiel. sein ersts foul gleich eine gelbe karte, wenn dieser peinlich einseitige schiri diese linie weiterbehalten hätte, hätten die 60er mit 9 Mann aufgehört. dass er für sein handspiel die gelbe karte bekommt, muss meiner ansicht nach ncht zwingend sein. habt ihr das handspiel von dem hsvler Rincon gestern gesehen, der nur eine gelbe karte bekommen hat? kaffenberger fand ich gut, war schließlich ein debütant in einer (fast)notelf. keine böcke, zwar immer sicherheitspässe, aber die kamen an, fiel nicht auf, dass dies sein erstes spiel von anfang (und bis zum ende) war. Heitmeier war für mich einer der besten. Erst Teil eines brandneuen 6er Duos, dann als Innenverteidiger mit oumari, die kombi hatten wir auch noch nicht. görlitz wirkte wie zuletzt überspielt und konnte sich nur selten durchsetzen, dem tut die puse hoffentlich gut. Kapplani hat viel geackert, die körpersprache war eine ganz andere als vor seiner suspendierung. leckie hat einige tolle szenen gehabt, so will ich den sehen. Rhukawizka (oder wie sich das schreibt) ist meine tragische figur. hat das 3:1 auf dem fuss gehabt und lässt sich den ball vor dem ausgleich amateurhaft von dem kleinen 60er abnehmen. schade eigentlich, wäre eine der beiden szenen anders gelaufen…….ndengouie war zu kurz im spiel. das wars eigentlich.
    ach nee, unser letzter neuzugang hat noch ein super spiel gemacht. Xaver Yelen ist hoffentlich endlich in dieser Saison angekommen. Nicht nur der Freistoss, sondern auch Kampf und Spielfreude, da war echt alles sahne gestern.
    Spiel: diese einstellung brauchen wir noch 15 spiele. da war wenigstens zug drin, such vor dem platzverweis. Wir hatten sogar in Unterzahl die besseren Chancen und haben die löwen ziemlich alt aussehen lassen.
    zum schiri noch, den müsste man aus dem verkehr ziehen. wenn ich daran denke, wie einer unserer spieler vorm einwurd von einem 60er sen ball aus der hand geschlegen bekommt und es gibt nur eine ermahnung…..der war nur peinlich.
    schade, zwei punkte mehr waren drin und hätten uns ein ganz klein wenig entspannter in die Feiertage gehen lassen, die tabellensituation ist unglaublich gefährlich, aber wir brauchen uns nicht zu verstecken und die letzten 3 Halbzeiten vor Weihnachten geben mir die Hoffnun, dass wir am ende mindestens platz 15 haben.
    frohes fest und guten rutsch, passt auf euch auf.

  13. Chris_Ffm sagt:

    @#9 Bernemer Karl: „hier die Leistungsdaten von Toski , wieder nur einer zum Auffüllen.“

    für Mesut Özil fehlen uns halt ein paar cent

    übrigens, Toski war in der 2. bundesliga im durchschnitt alle 185 minuten an einem tor beteiligt, Zafer Yelen alle 166 minuten. soviel schlechter ist Toski also gar nicht. als ersatzspieler wäre er durchaus denkbar.

  14. kluchscheisser sagt:

    #12
    … noch etwas löwensenf von mir zum ärgerlichen zweiten 60iger-tor:
    der beulenpestanwärter wollte meiner wahrnehmung nach (freie sicht aus block m) in die rechte Torecke schlenzen und rutschte dabei aus, so das die pille von seinem spann ins linke eck trudelte, von wo aus sich unser keeper gerade richtung linkes eck wegbewegte (also auf dem „falschen fuß“ erwischt wurde).
    patric also absolut unschuldig
    … zum schiri lieber garnix, sonst kämen nur phantasien über jordanische scheinwerfer hoch, die ich natürlich NIEMALS ernsthaft vortragen würde!!!

  15. Bernemer Karl sagt:

    #13 Chris_Ffm , in 157 Spielen ( übergreifend ) 17 Tore als Mittelfeldmann ist meines Erachtens weit weg von gut und böse. Ersatzspieler haben wir zur Genüge , Verstärkungen sind gefragt , ist meine unwesentliche Meinung.

  16. Chris_Ffm sagt:

    @#15 Bernemer Karl: „Ersatzspieler haben wir zur Genüge , Verstärkungen sind gefragt , ist meine unwesentliche Meinung.“

    dann müssen wir aber mindestens einen unserer stammspieler verkaufen, um richtige verstärkungen bezahlen zu können. wir haben einfach kein geld für solche spitzenspieler, die du dir wünschst.

  17. OldJohn sagt:

    Den muss man doch einfach gernhaben 🙂 http://tinyurl.com/khrpy8z

  18. LaManoDeDios sagt:

    @#17: Netter Bericht, am Samstag gegen 60 kurz vor seiner Einwechslung hatte Django noch ein Trikot von Kauko an… Bei dem Thema hat er es wohl wirklich drauf … 🙂

    Würde mich freuen, wenn er sich technisch noch verbessern kann, etwas kontrollierter agiert und für unsere Mannschaft eine gute Option für die Rückrunde ist. Engagement und Einsatz ist ihm nicht abzusprechen.

  19. Bernemer Karl sagt:

    Auf jeden Fall haben wir da noch einmal für Zirkus gesorgt !
    http://www.tz.de/sport/1860-muenchen/tsv-1860-muenchen-unmut-loewen-fans-funkel-waechst-3284364.html

  20. Fritz sagt:

    #Chris mam braucht keine Ersatzspieler sondern Verstärkungen. Toski wurde in
    Bochum ausgemustert hat über 7 Monate kein 2 Ligaspiel mehr bestritten.
    Die teuersten Spieler für den FSV sind solche die keine Verstärkung sind. Nach meiner
    Einschätzung benötigt der FSV dringend einen starken 6 und noch einen Innenverteidiger. Die Probleme liegen eindeutig in der Abwehr. Zwischen Ösil und Toski gibt es noch einige Spieler dazwischen.
    Ich befürchte das einige Vereine sich bis zur „insolvenzreife“ in der Winterpause verstärken werden.
    Aktuell sind alle Vereine bis zu Düsseldorf in akuter Abstiegsgefahr und dem Rest droht
    der Aufstieg.

  21. Chris_Ffm sagt:

    @#19: „Die Suche nach einem Mittelfeldspieler für die defensive Zentrale genieße absoluten Vorrang, eventuell könnte auch ein Stürmer dazustoßen. Probespieler Faton Toski hat zwar das Angebot, zum nächsten Training am 3. Januar wieder dabei zu sein. Ins Anforderungsprofil passt er aber nicht unbedingt.“

    das verstehe ich allerdings nicht, mit Konrad, Kauko, Djengoue, Heitmeier und jetzt auch Kaffenberger haben wir doch eigentlich genügend 6er? oder setzt Möhlmann nicht mehr auf Kauko?

  22. Chris_Ffm sagt:

    @#22 Fritz: „Nach meiner
    Einschätzung benötigt der FSV dringend einen starken 6 und noch einen Innenverteidiger.“

    wenn Heubach wieder richtig fit ist, wäre das Problem doch schon gelöst, dann kann Konrad wieder ins defensive Mittelfeld rücken.

  23. Bernemer Karl sagt:

    #24 Chris_Ffm , bitte nicht persönlich nehmen , die von Dir angesprochenen

    “ Konrad, Kauko, Djengoue, Heitmeier und jetzt auch Kaffenberger “

    sind im Spiel nach vorne , wenn man es ohne FSV Brille sieht , alle nicht der Weisheit
    letzter Schluss , zerstören und attackieren ja , aber sie können kaum einen Gegenangriff
    mit einem intelligenten , öffnenden Pass , der auch beim Mitspieler ankommt ,einleiten .
    Im heutigen 6er Spiel muss man so etwas beherrschen.

    Wir brauchten halt einen Typen der so spielt wie Stark , als er noch bei uns war.

  24. Chris_Ffm sagt:

    @#25 Bernemer Karl: „zerstören und attackieren ja , aber sie können kaum einen Gegenangriff
    mit einem intelligenten , öffnenden Pass , der auch beim Mitspieler ankommt ,einleiten .“

    dafür ist doch Yelen zuständig und deswegen fände ich es klüger, noch einen guten ersatzspieler für’s offensive Mittelfeld zu verpflichten, falls Yelen mal wieder ausfallen sollte (was ich nicht hoffe).

  25. Fritz sagt:

    #Chris zum Thema Heubach ist anzumerken der seit einem 1 Jahren kein 2 Liga
    Spiel bestritten hat.

  26. Fritz sagt:

    sorry der hat seit einem Jahr…..

  27. Bernemer Karl sagt:

    Eben in der FAZ gelesen , eins , zwei Mann wurde nahgelegt in der Winterpause sich einen neuen Verein zu suchen, die FAZ vermutet Roshi und Papenburg , somit könnten
    eventuell sogar drei Neue kommen . Auf jeden Fall zwei . Einen Ballschlepper für das Mittelfeld der lauf – und zweikampfstark ist , sowie in der Offensive Akzente setzen soll , praktisch die eierlegende Wollmilchsau . Außerdem noch einen Stürmer entweder
    groß und kopballstark oder klein , quirlig und wendig .
    Lassen wir uns überraschen.

  28. SK sagt:

    Die Personalie Roshi verstehe wer will. Erst leiht man ihn aus, dann gibt man ihm einen festen Vertrag, bloß um ihn ein halbes Jahr später wieder abgeben zu wollen? Und was ist eigentlich mit Papenburg? Dauerverletzt? Dann dürfte man wohl kaum einen Abnehmer für ihn finden.

    Jedenfalls sind wir in der Rückrunde noch ungeschlagen! Hoffen wir, dass das noch lange so bleibt.
    Allen ein frohes Fest und ein gutes Neues Jahr 2014.

  29. OFFSV sagt:

    Ich glaube von Kauko hat man sich auch wesentlich mehr erhofft, Kandiziora ist bisher auch einiges schuldig geblieben. Positiv dafür sind doch Oumari und Djengou!
    Eventuell kann man ja Mölders ausleihen, seit er seinen Vertrag bei Augsburg verlängert hat, ist von Ihm kaum noch etwas zu sehen, auch Verhoek war bei uns effektiver.

  30. Tartan Army sagt:

    Roshie wird bleiben, das wäre doch sinnlos. uns fehlt in der defensive der ein oder andere mit qualitäten. kandziora hat selten gespielt, wie soll der sich da entwickeln, wir haben mit kauko und konrad, aber ohne yelen unsere besten spiele gemacht, so schlecht kann der auch kauko also auch nicht sein. papenburg war bisher nicht präsent und ziereis hat doch mehr probleme sich durchzusetzen, als man glaubte, jedenfalls kurzfristig.
    ich bin gespannt, ob wir überhaupt jemand abgeben und wenn, ob es den etat entlastet.
    und noch mehr bin ich gespannt, ob und wenn ja, wen wir verpflichten.

  31. OldJohn sagt:

    #30

    „Die Personalie Roshi verstehe wer will. Erst leiht man ihn aus, dann gibt man ihm einen festen Vertrag, bloß um ihn ein halbes Jahr später wieder abgeben zu wollen?“
    Das kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er gehen wird.

    „Und was ist eigentlich mit Papenburg? Dauerverletzt?“
    Schau Dir mal dessen Krankengeschichte an … never ending Story! Wurde bei seiner Verpflichtung hier im Blog ziemlich intensiv diskutiert:
    http://www.transfermarkt.de/de/chhunly-pagenburg/profil/spieler_30475.html?from=direktErgebnis

  32. blocka sagt:

    Pagenburg ist nicht für Profifussball gemacht. Leider. Kauko ist für mich ein Vollflop. Wenn wir für den einen Abnehmer finden würde ich drei Kreuze machen. Ich frag mich echt was für Qualitäten die Scouts in dem gesehen haben. Da fehlt es an der Grundschnelligkeit, von der Technik ganz zu schweigen. Den Umgang mit Roshi verstehe ich nicht. Man kann die Uhr danach stellen: Pünktlich in der 76. Minute darf der Junge ran, dabei hat der doch so eine Potenzial. Dann sollte er auch mal zwei Spiele am Stück machen dürfen. Wie sollen wir den los werden? Ansonsten geht die Suche nach Yannick 2 weiter. Ich hoffe ja immer noch ein wenig auf Kittel. Der ist von seine Verletzung genesen und kriegt bei der Eintracht doch kein Bein auf den Boden. Wenn der käme könnte sich Yelen als offensiver 6er versuchen. Da wäre er für uns am wichtigsten.

  33. BlacknBlue sagt:

    Pagenburg heißt unser Stürmer, ihr Pflaumen!
    Man kann doch wohl erwarten, dass Spieler in schwarzblau hier zumindest richtig geschrieben werden, oder?
    Wenn wir einen vernünftigen Stürmer finden würden und dafür welche abgeben fände ich es ok, aber unsere Probleme sehe ich vielmehr in der Defensive, die hat der ganzen Truppe einfach nicht die Sicherheit gegeben, die sie braucht und ein Mittelfeld-Typ wie Yannick wäre auch nicht zu verachten. Mit den -hoffentlich- wiedergenesenen Heubach und Yelen hätten wir ja eigentlich solche Leute, aber wer gibt die Sicherheit, dass sie wieder da weitermachen, wo sie schon mal waren, und das mit Kontinuität und ohne Verletzungen? Also her mit zwei guten Verstärkungen!

  34. Berger sagt:

    Yannick war nach einer halben Saison auch nicht weiter als Kaukor und Djenouge jetzt sind. Am Samstag hab ich bis auf die Locken nichts von ihm gesehen. Bleibt mal realistisch.

  35. kluchscheisser sagt:

    #36 Aerger

    der niedliche möchtegern-provokateur in dir hatte wohl kurz vor heiligabend nochmal einen anfall von mund-diarhöe (hessisch: „sprech-durchfall“)?

    dich soll wohl keiner liebhaben, oder musste dir unnerm-baum-nix-los noch schnell im voraus verdienen?!

    möge dich zum fest mal jemand ganz fest drücken.

  36. Tillet sagt:

    Ich kann mr nicht wirklich vorstellen, dass wir Roshi abgeben wollen. Nicht, weil ich ihn für unverzichtbar halte, bei weitem nicht. Aber dann würde sich doch auf den Flügeln wieder ein Loch auftun. Dann hätten wir hinter Görlitz nur noch Rukavytsya, und der soll doch bei Bedarf auch zentral spielen. Eher könnte ich mir vorstellen, dass nach der Verpflichtung eines neuen Stürmers Ziereis zur Disposition stehen könnte. Man könnte ihn zumindest für die Rückrunde ausleihen. Die 3. Liga könnte derzeit für ihn besser passen als die 2.

    @ 36

    „Kaukor und Djenouge“

    Lol!

    „Pagenburg heißt unser Stürmer, ihr Pflaumen!
    Man kann doch wohl erwarten, dass Spieler in schwarzblau hier zumindest richtig geschrieben werden, oder?“

    *grins*

    „Yannick war nach einer halben Saison auch nicht weiter … Am Samstag hab ich bis auf die Locken nichts von ihm gesehen. Bleibt mal realistisch.“

    Nach meinem Eindruck spielt Yannick in München deutlich schlechter als bei uns in der letzten Saison. Aber das ist eigentlich normal. Bei denen entwickelt man sich sportlich zurück, dafür entwickeln sich die Finanzen umso erfreulicher. Trotzdem kein guter Schachzug von Stark.

    Unabhängig davon überzeugen mich Kauko und Djengoue bisher nicht. Und ehrlich gesagt bin ich etwas skeptisch, ob die sich auf Dauer durchsetzen werden.

  37. Tillet sagt:

    @ 37

    Merry christmas, everyone!!!

  38. kluchscheisser sagt:

    zu heute nacht:

    … auch aus dem schönen bergwinkel beste wünsche allerseits zum wiegenfest vom bethlehem-bobbelsche!

    zu pagenburg: (so schwer verletzt scheint er offensichtlich nicht zu sein;-)

    http://www.t-online.de/sport/fussball/id_67074528/fsv-frankfurt-chhunly-pagenburg-ist-fuer-kambodscha-im-einsatz.html

    zu den potientiellen ausleihen für dioe rückrunde:

    schon mal über bastian s. aus m. nachgedacht (sein böser rechter fuß dürfte ihn zwar die wm-teilnahme und die rückkehr in den üppig besetzten kader kosten, aber als zafer-yelen-backup in liga zwo reichts vielleicht grade noch (bayern müsste natürlich beim gehalt e bissi „abfedern“!).

    so, jetzt muss ich de baum uffstelle!

  39. OldJohn sagt:

    #35

    „Pagenburg heißt unser Stürmer, ihr Pflaumen!
    Man kann doch wohl erwarten, dass Spieler in schwarzblau hier zumindest richtig geschrieben werden, oder?“

    Lieber Kollege, ab sofort stehen Sie unter verschärfter Beobachtung!

  40. Bernemer Karl sagt:

    Die Gans mit Äpfeln und FSV – Pflaumen gefüllt , brät in einer Portweinsoße wunderbar in aller Ruhe vor sich hin .

    #35 BlacknBlue , beim Verzehr werde ich an Dich denken , hast mich auf eine Idee gebracht .

  41. OldJohn sagt:

    Wo er recht hat, hat er recht! http://tinyurl.com/ococ8em

  42. Bernemer Karl sagt:

    Boxing Day.

    Hier gibt es richtigen Fußball um 18 Uhr 30 , http://livetv.sx/de/allupcoming/
    Die Ersten die Reds gegen den Dritten Man City .

  43. kluchscheisser sagt:

    #45
    ei Kall, isch dank dir für dein tipp (mir iss nämlisch heud soooo laaaaaaaaaaaangweilisch)!
    jetz muss isch meiner lebensbaschnittsgefährtin nur noch de saunabesuch absaache …

  44. FSV4ever sagt:

    @#25 Hast Du Kaffenberger mal in der Hessenliga oder letzte Saison in der U19 beobachtet?
    Da ist sehr viel Offensivdrang da.
    Er ist am aktuellen Spieltag nicht umsonst am weitesten von allen 22 Spielern gelaufen.
    Nach vorne ist viel Zug drin und seine Standards sind eine Waffe.
    Allerdings muß man einem jungen Spieler auch mal die Möglichleit geben, sich zu entwickeln und dazu auch häufiger mal in der zweiten Liga spielen zu lassen.
    Das gleiche gilt für Nefiz und Azaouagh. In der Hessenliga entwickeln sie sich nach dem letztjährigen Abstieg bestimmt nicht weiter…

  45. kluchscheisser sagt:

    ein sachlich-besonnener kommentar zum würstel-baron:

    http://www.youtube.com/watch?v=b62AxcVItmQ&hd=1

    (lässt sich wohl auch auf die münchner scheinwerfer in liga zwei übertragen – nur dass die bestimmt alle ordentlich steuern abdrücken!)

  46. kluchscheisser sagt:

    (isch schon widder)

    unglaublich:

    de FC Germanal London iss „boxing-day-winner“
    (unn werr iss schuld? – de Prodolski!)

    details:

    1.
    FC Arsenal London
    18 12 3 3 36:18 +18 39
    2.
    Manchester City
    18 12 2 4 53:21 +32 38
    3.
    Chelsea FC
    18 11 4 3 33:18 +15 37
    4.
    Liverpool FC
    18 11 3 4 43:21 +22 36

  47. Bernemer Karl sagt:

    Das wäre es , Epstein als Linksverteidiger und den hier http://www.transfermarkt.de/de/maxime-lestienne-zu-vfl-wolfsburg/topic/ansicht_154_1001358_seite1.html?from=bildneu , vorne links.

    Mer werd doch noch emal träume derfe .

  48. Bernemer Karl sagt:

    Hallo #47 FSV4ever , ich habe mir die BL -A Jugend des öfteren angeschaut .

    Ich schrieb damals das Kaffenberger langsam und hüftsteif ist , aber kicken kann , Nefiz einen eigenen Ball braucht und Azaouagh ein Spätzchen ist und Bodybulding machen sollte.
    Hat sich da viel geändert ?
    Falls ja , nutzt es nix , bei der augenblicklichen Tabellensituation wird Benno wohl kaum experimentieren können und die sicheren Varianten vorziehen.

  49. Chris_Ffm sagt:

    @#50 Bernemer Karl: „Mer werd doch noch emal träume derfe .“

    frag doch mal bei Opel nach, ob sie nicht unser neuer hauptsponsor werden wollen.

  50. Chris_Ffm sagt:

    @#53: „Zeitgleich führte Zeller viele Gespräche mit verschiedenen Klub-Managern. Gute Gespräche, die am Ende doch ohne Ergebnis blieben. „Nach und nach sind meine heißesten Optionen in der 1. und der 2. Liga weggebrochen. Und auf einmal war ich arbeitslos““

    da hat sein berater wohl zu hoch gepokert, da ist Eichner doch selbst schuld, wenn er sich auf so jemanden verlässt.

  51. Bernemer Karl sagt:

    Wooten wäre sicher interessant und er ist noch jung , den Polen kenne ich nicht.
    Man muss halt auch mal abwarten wer zur Leihe von den Erstligisten zur Verfügung
    steht. Wir müssen uns halt auf Stöver und Benno verlassen , ich hoffe nur dass wir
    nicht verlassen werden.

  52. Chris_Ffm sagt:

    @#56 Bernemer Karl: „den Polen kenne ich nicht.“

    letzte saison war er in Kaiserslautern ein guter stammspieler:

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/vereine/2012-13/54294/vereinsspieler_ariel-borysiuk.html

  53. kluchscheisser sagt:

    mer schimpfe ja gern übber unser (g)astronomischisches aagebot – abbä die weltweite schnellfutter-konkurenns scheint auch net ganz ungefährlich zu sein:

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/1496078/ueberregional+wirtschaft/mcdonald-s-riet-mitarbeitern-von-burgern-und-pommes-ab

    am beste bringt mer sich sei beleecht brötsche selbä mit!

  54. Bernemer Karl sagt:

    #58 kluchscheisser , obwohl OT

    Man kann auch Burger vom King fressen , schmeckt eh alles beschissen.

  55. Bernemer Karl sagt:

    Wer kommt eigentlich am 18.01.14 zum Neujahrsempfang an den Hang ?

  56. Frank1965 sagt:

    ich werde da sein !
    war letztes Jahr auch, fande es aber leider fast zu klein die Räumlichkeiten !

  57. Tartan Army sagt:

    ihr quält euch ja echt über die feiertage…….

  58. Bornheimer Rainer sagt:

    # 60 da ich mit meiner defekten Wirbelsäule unbedingt einen Sitzplatz benötige, kann ich beim Wortlaut der Einladung, dieser leider nicht folgen und bleib ebe dahaam.

  59. Bernemer Karl sagt:

    Hoffentlich nutzt es , http://www.bild.de/sport/fussball/fsv-frankfurt/fitness-coach-kliem-trainiert-per-fernsteuerung-34016054.bild.html

    #64 Bornheimer Rainer , dass es keine Platzgarantie , weder Sitz – noch Stehplatz gibt,
    hatte ich überlesen , somit hat es sich für mich auch erledigt.

  60. Chris_Ffm sagt:

    @#66: tja, da hätte sich wohl z.B. ein Tosunoglu besser informieren müssen, oder sie machen’s wie Coulibaly und kassieren in China nochmal ordentlich kohle …

  61. blocka sagt:

    @67 Wieso bringst Du das Beispiel Tosunoglu. Wenn die Statistik stimmt werden sehr viele FSV-Profis die in den letzten 5 Jahren durch den Verein geschleust wurden nach der Karriere bei Null anfangen. Hatte Tosunoglu einen besonders ausschweifenden Lebensstil, der die Gefahr der Verschuldung/Verarmung besonders groß macht. Guter Artikel im übrigen. Schöne Diskussion für die ereignislose Zeit.

  62. Chris_Ffm sagt:

    @#68 blocka: „Hatte Tosunoglu einen besonders ausschweifenden Lebensstil, der die Gefahr der Verschuldung/Verarmung besonders groß macht.“

    nein, aber er hatte mal in einem interview gesagt das er sich nur auf den fußball konzentriert und gar keine gedanken über die berufswelt macht, obwohl er da schon (mindestens) ein jahr lang verletzt war.
    dann ist er beinahe sportinvalide geworden und tingelt jetzt mit SVN Zweibrücken in der regionalliga südwest rum, wo er insgesamt nur 135 minuten gespielt hat.

    „Wenn die Statistik stimmt werden sehr viele FSV-Profis die in den letzten 5 Jahren durch den Verein geschleust wurden nach der Karriere bei Null anfangen.“

    nicht nur unsere profis, vor allem die ganzen spieler die in den letzten jahren in unserer U23 spielen durften. von denen hat es meines wissens bisher keiner geschafft, sich im profibereich durchzusetzen.

  63. Bernemer Karl sagt:

    Wünsche allen aus der FSV – Familie einen “ Guten Rutsch “ und unserer Truppe mehr Punkte als notwendig. Damit wir in der nächsten Saison mit den uns dann zustehenden Fernseh – und Sponsorengeldern mal richtig vorwärtsmarschieren.

  64. kluchscheisser sagt:

    #66 fritz,
    danke für den interessanten link.
    da könne mer ja unsern benno mit fug unn recht als „aldä gewergschafftä“ bezeichne!!

    in diesem sinne aus dem neblische berschwinkel al alle bloggä hiä solidarische grüße zum jahreswechsel – und möge unser sportverein in die fußballerischen fußstapfen des FSVm.05 treten (… die war’n schließlich auch gerne mal vierter in liga zwo)!

  65. blocka sagt:

    Zum Thema Geld und Scheinwelt gab es gestern in der FAZ eine seitenfüllendes äusserst interessantes Interview mit Dennis Aogo. IM übrigen ist die NBA noch krasser. 60 Prozent der Spieler haben nach der Karriere Schulden, obwohl die Millionengehälter zahlen. Dort ist die ganze Entwicklung nochmal eine Stufe mehr pervertiert.
    Wo kickt eigentlich Forbes Brown? Der ist ja auch so ein Beispiel für einen der knapp an der Schwelle zum Profi gescheitert ist.

  66. Bernemer Karl sagt:

    #72 blocka , angeblich hier , http://de.wikipedia.org/wiki/Krylja_Sowetow_Samara , obwohl diese Seite vom 31.12 .13 aktuell ist finde ich nix.

  67. Bernemer Karl sagt:

    Moin und Grüße an alle Pflaumen .

    BILD FSV Frankfurt @BILD_FSV
    Stöver hofft: „Morgen kann sich noch was auf der Transferliste tun.“

    BILD FSV Frankfurt @BILD_FSV
    FSV-Sportchef Uwe Stöver ist weiter am Ball in Sachen Neuzugänge und Spieler ausleihen: „Noch können wir nichts verkünden.“

    Meine Spannung steigt , denn da müßte sich ja bald etwas tun .

  68. Bernemer Karl sagt:

    Chris , Du hast einen Doppler gemacht siehe # 75 John.

    Zu Toski kann ich nix sagen , außer dass er , soweit mir bekannt , ein Liebling von Funkel war oder ist.

  69. Chris_Ffm sagt:

    @#78 Bernemer Karl: „Chris , Du hast einen Doppler gemacht siehe # 75 John.“

    ich habe nur den Artikel direkt verlinkt weil der neu war, ist aber auch egal. 😉

  70. Bernemer Karl sagt:

    Kruska wäre doch gut , klein , wendig und kämpferisch . Er ist auch kein Wandervogel ,
    vielleicht klappt es ja.

  71. tigerfisch sagt:

    Im HR TEXT steht alles genau drin. Danke

  72. Bernemer Karl sagt:

    ( Kicker aktuell )

    Perfekt: Kruska unterschreibt beim FSV Frankfurt

    Der vom kicker bereits angekündigte Wechsel von Marc Andre Kruska (26) zum FSV Frankfurt (siehe Eintrag gestern um 22.49 Uhr) wird heute perfekt: Die Vertragsauflösung des ablösefreien Mittelfeldspielers beim FC Energie Cottbus ist bereits in trockenen Tüchern, heute unterschreibt er am Bornheimer Hang bis 2016. Um 14 Uhr soll er beim Trainingsauftakt seines neuen Arbeitgebers mitmischen.

  73. Bornheimer Rainer sagt:

    # Ziereis soll bis Saisonende an Darmstadt 98 ausgeliehen werden. Nicht ganz nachvollziehbar, denn so stark sind wir im Sturm auch nicht besetzt.

  74. Bernemer Karl sagt:

    Jetzt noch einen Torjäger , einen der auch trifft , dass wäre es.

  75. Tillet sagt:

    @ 86

    Ich finde die Leihe logisch. Beim FSV hätte Ziereis Kapllani, Leckie, Yelen, Rukavytsya und den erwarteten neuen Stürmer vor sich gehabt. Wenn wir neue Spieler holen, müssen wir schon aus finanziellen Gründen andere Spieler abgeben. Und im Sturm klemmt es sicher nicht, wenn der neue Stürmer da ist.

  76. Bornheimer Rainer sagt:

    # 88 Tillet da haben wir doch wohl noch einen anderen Nationalspieler, der um die halbe Welt reist und bei uns fast keine Einsätze hat, da er zwischen den Länderspielen immer zu Hause gesund gepflegt werden muß.
    Ausserdem ist ein neuer Stürmer doch wohl noch nicht in Sicht, oder?

  77. FSVFAN sagt:

    Gibt es Neuigkeiten beim FSV? Trainiert Faton Toski noch mit?

Kommentarfunktion geschlossen.