Volle Konzentration auf Ingolstadt

Der FSV muss am Sonntag nach Ingolstadt. Für Trainer Benno Möhlmann ist dies auch eine Reise in die eigene Vergangenheit.

FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann zur Rückkehr nach Ingolstadt: „Ich bin im letzten halben Jahr schon 3, 4, 5 Mal dagewesen, insofern ist das nichts Besonderes. Diese Dinge sollten wir nicht zu hoch setzen. Ich weiß, dass das gerne immer von außen aufgenommen wird. Aber ich werde es schaffen, dass ich mich genauso auf das Spiel konzentriere wie in anderen Spielen auch.“

FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann zur aktuellen Situation: „Wir wissen alle, dass wir uns weiter verbessern müssen, dass wir noch nicht über 90 Minuten das auf den Platz gebracht haben, was wir grundsätzlich an Leistung brauchen, um unser Ziel zu erreichen. Unser Ziel ist, den Klassenerhalt souveräner als in den letzten Jahren und frühzeitiger zu sichern. Da bringt es natürlich was, was wir an Punkten geholt haben und auch für das Selbstbewusstsein, dass wir im Pokal weitergekommen sind. Aber auf Dauer werden wir einfach mehr als einige gute Szenen in den Spielen haben müssen, nicht so viele Fehlpässe, nicht so viel unnötige Ballverluste und öfter gute Angriffe auf das gegnerische Tor bringen müssen. Wir müssen an grundsätzlichen Dingen arbeiten. Wir müssen uns verbessern, im Passspiel, im Zusammenspiel, manchmal auch im taktischen Verhalten und dann kann man die letzten Tage auf die Begegnung eingehen, die am Wochenende ansteht. “

FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann zum Spiel in Ingolstadt: „Ingolstadt hat eine gute Mannschaft, aber hat das so noch nicht punktuell darlegen können. Sie sind sehr motiviert, das auch in die richtigen Bahnen zu bringen. Das wissen wir und darauf müssen wir die Antwort haben, dass wir selbst unser Fußballspiel machen und möglichst fehlerfrei nach vorne tragen. Es muss mehr klappen als in den bisherigen Spielen. Ich denke schon, dass wir es hinkriegen, weniger Fehler zu machen, weniger Ballverluste zu verzeichnen und den ein oder anderen Angriff zum Abschluss zu bringen. Ich denke, dass es für die Zuschauer ein gutes Spiel werden kann, weil beide Mannschaften nicht auf Unentschieden spielen werden, sondern weil wir auch versuchen wollen, Akzente nach vorne zu setzen und gefährlich zu sein. Ich hoffe, dass wir das hinkriegen.“

FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann zum Gegner: „Sie haben in der Rückserie in der vergangenen Saison ein lange Phase gehabt, in der sie erfolgreich waren und sie haben sich personell und namhaft verstärkt. Da muss man davon ausgehen, dass sie das nicht ohne Grund machen, sondern sich auch nach oben orientieren. Ich denke, die Qualität der Spieler gibt das durchaus her. Ingolstadt ist eine Mannschaft, die, wenn sie erfolgreich war, kompakt stand und schnell nach vorne umschalten kann und das auch vorhat.“

FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann zur personellen Situation: „Wir haben von der personellen Seite keine großen Veränderungen zu verzeichnen. Alexander Huber ist wieder im Kader dabei. Jutae Yun und Zafer Yelen sind im Training, aber sicherlich noch nicht hundertprozentig einsatzfähig und fit. Wir werden sie trotzdem mitnehmen, um zu sehen, ob sie uns in der ein oder anderen Situation schon helfen können.“

53 Kommentare für “Volle Konzentration auf Ingolstadt”

  1. FASF sagt:

    In Ingolstadt ist für uns was drin, mögen die sich auch verstärkt haben. Einen Punkt sollten wir da allemal holen.
    Benno hat Recht: Es kann und muss besser werden.

  2. Tartan Army sagt:

    Nur mal so. Gegen den Hamburger Stadtteilclub gibts keine Sitzplatzkarten mehr.

  3. Tartan Army sagt:

    Ingolstadt wird extrem schwierig. Die haben eine Pokalpleite aufzuarbeiten. T.O ist vielleicht äußerlich ruhiger geworden, ein Sieg gegen uns zählt aber doppelt für ihn persönlich. Ob wir uns in allen Mannschaftsteilen (ausgenommen Torwart) in einer Woche so deutlich verbessern konnten, wie BM es fordert, naja , da weiß ich nicht so recht……
    wie immer, alle drei daumen drücken und auf einen oder drei dreckige Punkte hoffen. Einfach ist geht bei uns halt nicht.

  4. Schlomo sagt:

    Gastspieler Lamidi hat heute einen Vorvertrag beim FSV unterschrieben ! Guter Spieler 🙂

  5. Bernemer Karl sagt:

    Meine Herren !
    Erwarte einen kurzen , knackigen Sieg und einen Marsch auf Platz 2 .
    Dem Befehl ist unbedingt Gehorsam zu leisten. Danke meine Herren und Zack , Zack.

  6. Fritz sagt:

    #Tartan Army die Sitzplatzkarten sind schon seit 3 Wochen ausverkauft.
    In Ingolstadt wartet eine starke Truppe auf den FSV. Ich denke TO und Ingolstadt stehen schon unter Druck. Den mit Platz 13 oder 14 wird in Ingolstadt keiner zufrieden sein.
    Audi hat schon die Vorgabe in Richtung 1 Bundesliga vorgegeben.

  7. Tillet sagt:

    Eben gerade im Spocht1-Bericht über die erste Halbzeit Hertha-Regensburg: „… und die Augsburger…“

    Augsburg oder Regensburg. Was solls, ist doch eh dasselbe… Vielleicht sollte wir uns nicht mehr über „Vorstadtclub“ und ähnliches Geschwätz beschweren. Das ist einfach die professionelle Inkompetenz von Durchschnittsjournalisten.

    Ansonsten kann ich Benno und FASF nur zustimmen. „Es kann und muss besser werden.“ Dann können wir in dieser Saison richtig Spass haben.

  8. Brillo Helmstein sagt:

    #2 @Tartan Army
    Neben meinen 3 Dauerkarten habe ich allein 7 Karten in der Geschäftsstelle abgeholt. Ein bisschen Werbetrommel rühren im privaten Umfeld – noch dazu bei einem attraktiven Gegner – hilft unserem Verein auch ein gutes Stück weiter.
    Ich fand es übrigens auch toll, dass der FC Augsburg unter Aufgabe seines Namens freiwillig mit dem SSV Jahn Regensburg fusioniert hat. Die Werbesendung mit den Fußballeinblendungen ist doch immer wieder für eine Fehlleistung gut! Als „Vize-Dino“ der Liga stehen wir doch hoffentlich über solchen Problemen?
    :D)

  9. Nordlicht sagt:

    Sitzplatzkarten gibt es ja momentan auch nicht so viele, wird ja noch fleissig gebaut. Sieht schon sehr gut aus. Fehlen nur noch die Dächer über den Stehplätzen…träumen darf man ja mal

    Sonntag einen Punkt, dann kann mal doch eigentlich zufrieden sein. Und dann wieder einen Heimsieg usw…

  10. micha sagt:

    Das Dach der Haupttribüne kommt anscheinend nächsten Freitag. Damit würde die Akkustik zum Aue-Spiel etwas besser.

    Ein Dach über der Südtribüne wäre ein Traum.

  11. Bernemer Karl sagt:

    Pannenolli dürfte in Duisburg ausgeschissen haben . HZ Duisburg – Dresden 0 – 2

  12. OldJohn sagt:

    Gjasula, Mölders und Amri – die drei „Musketiere“ des FSV. Alle drei außer Gefecht mit ernsten Verletzungen bzw. organischen Beschwerden. Vllt. fehlt diesen Dreien ja die sehr vertraute familiäre Umgebung des FSV? Herr Stöver, gibt’s da eventuell Überlegungen?

  13. Bernem sagt:

    Falls es jemand wissen will die A-Jugend hat heute in Karlsruhe mit 3:2
    gewonnen.

  14. OldJohn sagt:

    Super die Youngsters!!!!

  15. dirdybirdy sagt:

    Klasse, die U19, bärenstark, die können offenbar mithalten in der Bundesliga.

    Also ich bin froh, dass es Sport1 und die Übertragungen der Zweitligaspiele im frei empfangbaren TV gibt. Die ÖR werden von uns alimentiert, was grundsätzlich und maßvoll schon OK ist, aber um die Lizenzen zu bezahlen müssen die Privatsender eben Werbung ausstrahlen.
    Diese Werbeeinnahmen tragen übrigens auch dazu bei, dass der FSV circa 4mios pro Saison aus der Fernsehvermarktung bekommt.

    Während die ÖR zumeist ältere Journalisten mit hohem Gehalt bezahlen können, wird sich Sport1 mehr auf den jungen und preiswerteren Nachwuchs stützen müssen, damit der Sender keine Verluste schreibt.
    Deswegen sehe ich über manche Pannen unaufgeregt hinweg.

    Sich den Pelz zu waschen und dabei nicht nass zu werden, war irgendwie noch nie möglich.

  16. Michael sagt:

    @OldJohn:
    Welche überlegungen könnte es den da geben ?
    Amri und Mölders haben sich schwer verletzt. brauchen viel Zeit.
    Bei beiden muß man sehen ob sie überhaubt wieder „richtig fit“ werden.
    Und Gjasula willste doch nicht wirklich zurück,oder ?

  17. Fritz sagt:

    Auslosung 2 Runde gibt es einen Live Stream oder Live Ticker ?

  18. ECD sagt:

    Neben den verbliebenen zwölf Erstligisten werden heute bei der Auslosung (ab ca. 22.30 Uhr LIVE! bei kicker.de) noch 13 Zweitligisten, vier Drittliga-Vereine und immerhin drei Regionalligisten im Topf sein.

    http://www.kicker.de

  19. Tartan Army sagt:

    na ticketmässig bin ich scheinbar behind the curve….

  20. Tillet sagt:

    „8. Los: Eintracht Braunschweig – SC Freiburg

    7. Los: Preußen Münster – FC Augsburg

    6. Los: Wormatia Worms – 1. FC Köln

    5. Los: Kickers Offenbach – Union Berlin

    4. Los: Berliner AK – TSV 1860 München

    3. Los: Arminia Bielefeld – Bayer Leverkusen

    2. Los: TSV Havelse – VfL Bochum

    1. Los: Karlsruher SC – MSV Duisburg“

    Sind eigentlich gar keine Bundesligavereine mehr dabei?-;(

  21. Tillet sagt:

    Fuck. Schalke und Dortmund sind weg. Die Bayern sind unser!

  22. Born in Bornheim sagt:

    FSV in Wolfsburg

  23. Tillet sagt:

    Bääähhh… auswärts bei VW. Öder gehts nicht.

  24. Born in Bornheim sagt:

    Über Wolfsburg fahrn wir nach Berlin…

  25. wurstsalat sagt:

    #DFB Pokal

    Wir lagen lange im Topf. Vorletzte Paarung, drittletztes Team.

    Auswärstsspiel gegen Wolfsburg.

    So ein Mist!

    Ich hatte auf ein Auswärtspiel gegen den OFC gehofft 🙁

  26. Rotbart sagt:

    Scheiß Los…

  27. Fritz sagt:

    Sorry das war jetzt „bull shit“ .

  28. micha sagt:

    Zuhause gegen Pauli oder VfB, aber nein auswärts gegen einen Synthetik-Verein.

    Drecks-Los!

  29. Bornheimer Rainer sagt:

    Wir waren bis zur vorletzten Paarung im Topf und haben ein Auswärtzspiel bei den Magath-Wölfen gezogen.
    Meiner Ansicht nach eine schöne Pokalpaarung, aber leider nicht so publikumsintensiv wie wenn man die Bayern in München gezogen hätte. Unsere Chancen liegen bei 1 : 15 würde ich mal sagen, aber sie sind vorhanden.
    Und jetzt – gute Nacht und morgen drei Punkte bei den Schanzern.

  30. dirdybirdy sagt:

    Was ein XXXXXXX !

    Wenigstens kann sich der FSV danach voll und ganz auf die 2.Liga konzentrieren.
    Wenigstens etwas.

    Wir hatten Osnabrück, Gladbach, Paderborn und Schalke zu Hause und Jena, Emden, Stuttgart, Aspach, Wolfsburg auswärts.
    Insgesamt fast ausgewogen.

  31. Born in Bornheim sagt:

    Magath war Assi bei Benno am Anfang seiner Karriere.
    Wär dich schön, wenn die uns unterschätzen und Benno das Glück auf seiner Seite hat Ende Oktober… Gute Nacht! Morgen Matchday!!!

  32. Drucker sagt:

    Ein Alptraum!

    Ich vermute mal, das der OFC (wieder mal) als einziger Hessenclub im Pokal verbleibt.

    Unsere einzige Chance besteht eigentlich nur darin, daß Magath bis dahin die Jungs wieder mal so richtig runterzieht und den einen oder anderen rausgeschmissen hat.

  33. Heinz 59 sagt:

    Wir haben einfach kein Glück

  34. Brillo Helmstein sagt:

    Irgendwie seit Samstag, etwa gegen 23.00 Uhr habe ich mir vorgenommen, den VFL Wolfsburg aus dem Pokal zu werfen!

    Felix heißt zwar aus dem Lateinischen übersetzt „glücklich“, aber Felix Magath wird an diesem tristen Oktoberabend einfach kein Glück haben………

  35. Fritz sagt:

    dirdybirdy kann ich dir leider nicht zustimmen. Der FSV war dreimal in 1 Runden im
    im Amateurtopf.
    In der 2 Runden hat der FSV nur ein Heimspiel gegen Schalke und 3 Auswärtsspiele
    gegen Jena, Stuttgart und Wolfsburg.
    In Pauli hätte der FSV zu mindestens eine realistische Chance gehabt.
    ( insbesondere mit ihrem tollen Torwart)

  36. Michael sagt:

    Pokal hat total eigene Gesetze ! Zitat von „großen“ Steppi.
    Also warum nicht in Wolfsburg gewinnen !

  37. Michael sagt:

    So und jetzt gehts nach Ingolstadt,Tomas Oral ein Bein stellen.
    Ich sehe euch ja dort ………..

  38. MKK sagt:

    So, genug über unser DFB Pokal Los geheult!
    Heute müssen Punkte gegen die Audis her!
    Auch nach d. 3. Spieltag sollten wir ungeschlagen bleiben.

    NUR DER FSV!!!!!!!

  39. SK sagt:

    Zwischen Wolfsburg und Ingolstadt liegt Duisburg – zumindest nach der aktuellen Meldungslage.
    Nach der Entlassung von Oliver Reck soll unser alter Coach Boysen Anwärter auf die Nachfolge sein. Allein: wer soll das (den) bezahlen?

    http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/msv/msv-duisburg-entlaesst-trainer-oliver-reck-id7022238.html

  40. micha sagt:

    #40 tja, die Westklubs verlieren an Substanz: Bielefeld, Aachen und jetzt auch Duisburg. Während im Gegensatz dazu die süddeutschen Vereine zulegen können.

  41. blocka sagt:

    Der MSV scheint finanziell mit dem Rücken an der Wand zu stehen, wenn da kein Retter kommt dürfte es bis zum Saisonende unruhig weiter gehen, was für unseren Verein nur gut ist. Die Aufsteiger schlagen sich ja bisher recht gut und auch Paderborn, die ich eigentlich zum Absteigerkreis zähle, sind sehr gut gestartet.

  42. blocka sagt:

    Scheinen doch einige FSV-Fans mitgereist zu sein. Man hört die Sprechchöre deutlich. ist zwar ein flottes Spiel, aber Torchancen nach einer halben Stunde Fehlanzeige.

    Bei http://www.atdhenet.tv gibt es einen guten Stream

  43. blocka sagt:

    jAAA. kapllani 1:0. jetzt wird es spannend.

  44. Teilzeit-Torwart sagt:

    Danke für den Link, blocka. Irgendwie spielt nur noch Audi. Do not like.

  45. Nordlicht sagt:

    Yeah, Fussballgott. Danke..

  46. Teilzeit-Torwart sagt:

    2:0, wieder mal Kapllani. Verpflichtung hat sich spätestens jetzt schon bezahlt gemacht.

    Höre jetzt von den Schanzer-Fans vereinzelt Sprechchöre pro Benno Möhlmann. Finde ich dem Tommy Oral gegenüber doch etwas unfair.

  47. Born in Bornheim sagt:

    Wolfsburg sollte sich schon mal warm anziehen! ;-)))))

  48. Teilzeit-Torwart sagt:

    Und schon wieder eine 2. Halbzeit ohne Gegentor. Wenn die Defensive weiterhin so stabil bleibt, bleibt uns womöglich diese Saison die übliche Zitterpartie erspart.

  49. blocka sagt:

    Wir stehen auf den Relegationsplatz, für den Aufstieg wohlgemerkt.

    Positiv am heutigen Spiel:
    die Effektivität, aus drei Chancen zwei Tore, Kapllani straft alle Kritiker Lügen
    Abwehr bombenfest. Heubach mit einer überragenden Vorstellung

    negativ: Offensivspiel ist nicht vorhanden. Man hat Probleme eine Ball mal über drei Stationen zu halten. Eigentlich unglaublich, dass wir nach drei Spielen 7 Punkte haben, zumal auch das Umkehrspiel eigentlich nicht funktioniert. Da muss sich noch ganz viel ändern. Yelen ist meilenweit von seiner Normalform entfernt. Stark und Görlitz ebenfalls äusserst enttäuschend. Im Augenblick hoffe ich, dass Yun bald zurückkommt. In ihrer Not versucht es die Mannschaft mittlerweile mit mehr oder weniger planlosen weiten Pässen nach vorn. Aber immerhin, auf die Abwehr kann man sich verlassen. Da werden sich noch einige Mannschaften die Zähne ausbeissen. Heubach schein ein Glücksgriff zu sein. Darauf kann und muss man aufbauen.

    Bei Ingolstadt denke ich, dass T. Oral einen schweren Stand hat. Mit dem Kader muss eigentlich mehr kommen.

  50. Tartan Army sagt:

    Junge, Junge, was passiert erst, wenn alle Mann fit und gut in Form sind?
    Noch ca. 30 Punkte gegen den Abstieg.

  51. Bernemer Karl sagt:

    Wir haben einen Lauf . blocka hat alles gesagt. Yelen ist zu dick und war ein Ausfall .
    Für T. Oral wird es eng , aber auch dass geht uns nix an.

  52. Tartan Army sagt:

    Immerhin hat der „Dicke“ den Freistoss zum 1:0 durch Kapplani serviert….

Kommentarfunktion geschlossen.