Ziereis stürmt künftig für den FSV

Markus Ziereis stürmt ab der kommenden Saison für den FSV Frankfurt. Der 20-Jährige unterzeichnete bei den Schwarz-Blauen einen Vertrag über zwei Jahre bis zum 30.06.2015. Das meldete soeben der FSV.

Ziereis wurde bei den Profis des TSV 1860 München in der laufenden Spielzeit viermal eingesetzt und gab dabei eine Torvorlage. Für das Regionalliga-Team der „Sechziger“ lief er bereits 64 Mal auf und markierte dabei 23 Tore. Mit 19 Toren in 27 Spielen in dieser Saison steht der Angreifer aktuell auf Rang zwei der Torjägerliste der Regionalliga Bayern.

„Markus Ziereis stellt mit seiner Trefferquote deutlich unter Beweis, dass er über ein gehöriges Potential verfügt. Dieses Talent möchten wir gemeinsam weiterentwickeln und Ziereis zu einem erfolgreichen Zweitligaspieler formen“, sagte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

„Beim FSV Frankfurt möchte ich meine Chance nutzen und den dauerhaften Sprung in die 2. Bundesliga schaffen. Der Club befindet sich im Wachstum und bietet dafür beste Voraussetzungen. Ich möchte zur weiteren Etablierung der Frankfurter in der Liga meinen Beitrag leisten“, erklärte Ziereis.

81 Kommentare für “Ziereis stürmt künftig für den FSV”

  1. Bernemer Karl sagt:

    Mittelstürmer , beidfüßig und 1,85 m dazu noch aus der Oberpfalz , da kam schon mal einer der besten deutschen Mittelstürmer her , gute Vorraussetzungen.

    http://www.transfermarkt.de/de/markus-ziereis/profil/spieler_82011.html

  2. blocka sagt:

    wiesp Pflichtlektüre? Null informationsgehalt. Die Fragen sind länger als die einsilbigen Nullantworten. Reine Zeitverschwendung und einfach nur ärgerlich.

  3. Bernemer Karl sagt:

    #3 blocka , schlechtes Mittagsschläfchen gehabt ? Warum so bissig ? Ich fand es wissenswert .

  4. Bornheimer Rainer sagt:

    ‚# 3 blocka und #4 Karl, ich finde auch das der Artikel Wissenswertes enthält-
    Der Neue Ziereis, Mittelstürmer mit zwei Schussstiefeln ist auch nicht klein und wird wohl auch Kopfbälle machen können und er ist jung und stark und kostet keine Ablöse.
    Das ist genau unser Beuteschema.
    Der geheimnisvolle Neuzugang ist er aber wohl nicht, den geben wir wohl erst vor dem Spiel gegen Lautern bekannt.

  5. Bernemer Karl sagt:

    Lest mal mit wem er befreundet ist , außerdem ist es sein Vorbild .

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=36654&key=standard_document_48103543

  6. Bernemer Karl sagt:

    “ Der geheimnisvolle Neuzugang ist er aber wohl nicht, den geben wir wohl erst vor dem Spiel gegen Lautern bekannt. “

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

  7. Tillet sagt:

    Mölders, Wunderlich, Gaus, Stark, Heubach: Bei unseren Verpflichtungen aus den Regionaligen hatten wir in den letzten Jahren eine beachtliche Trefferquote. Wenn das mit Pagenburg und Ziereis so weitergeht, haben wir nächste Saison auch ohne Verhoek und Leckie einen viel versprechenden Sturm!

    Bei der Torquote von Ziereis in dieser Saison muss man natürlich bedenken, dass die bayerische Dorfliga sicher nicht so stark ist wie die Regionalligen Südwest und West. Aber 19 Tore in 27 Spielen schiesst man auch da nicht so leicht…

  8. Rotbart sagt:

    @ #3 blocka
    „wiesp Pflichtlektüre? Null informationsgehalt. Die Fragen sind länger als die einsilbigen Nullantworten. Reine Zeitverschwendung und einfach nur ärgerlich.“

    Du kannst jederzeit Eigeninitiative ergreifen und die Anhänger der Schwarz-Blauen mit Informationen versorgen, die deinen Ansprüchen und deinem Informationsbedürfnis gerecht werden…

  9. jobla sagt:

    Fiasko am Hang ! 71. Minute Spielstand 0:3.

  10. Teilzeit-Torwart sagt:

    In Bezug auf #11

    Dabei ist es auch geblieben.

  11. Tillet sagt:

    FSV U 23 – Imperium U 23 0 : 3

    Ich verzichte angesichts des heutigen desaströsen, mut-, willen- und kampflosen Auftritts auf einen längeren Bericht. Es gibt eh nichts nennenswertes zu berichten. Wir hatten keine einzige Chance aus dem Spiel heraus. Die einzige halbwegs nennenswerte Chance war ein direkter Freistoß von Wölk in der 70. Minute (!). Ansonsten waren wir eifrig damit beschäftigt, einen richtig schwachen Gegner aufzubauen. Wenigstens das gelang.-;(

    Die Aushilfen aus der ersten Mannschaft waren ebenfalls keine Hilfe. Jung wirkte auf den ihm fremden Positionen zunächst im linken offensiven Mittelfeld und dann auf der 6 hilflos. Und Gledson war mit der Antrittsschnelligkeit einer Dampfwalze der ideale Aufbaugegner für Albayrak, der uns allein abschoss. Gut, der Elfmeter zum 0 : 3 war ein Witz, da Jung in dieser Situation klar den Ball spielte. Aber so etwas passt dann zu so einem Grottenspiel. Wenn sich die U 23 solche Leistungen noch öfters leistet, geht die Richtung doch direkt Richtung Hessenliga.

  12. jobla sagt:

    Tillet
    Auch Wölk war nichts! Gar nichts

  13. Tillet sagt:

    … man könnte auch sagen: Eine geschlossene Mannschaftsleistung. Pellowski mal ausgenommen.

  14. jobla sagt:

    Tillet
    Du hast oben „lustlos“ vergessen. Das war kein Derby, dass war ein nicht gewolltes Freundschaftsspiel.
    Auch der Torwart hat sich anstecken lassen schaut zu wie der Ball an die Latte springt weil er glaubt er geht drüber. Lamidi ist sich offenbar bewusst keinen Vertrag mehr zu erhalten. Die Greenkeeper haben vom vielen rumstehen der Spieler etliche Löcher zu stopfen.

    Sehr Schade zumal die Eintrachtler alles andere als zuversichtlich waren.

  15. Bernemer Karl sagt:

    – Xherdan Shaqiri – Begnadet , den will ich am Hang sehen , was für ein Kicker.

  16. Bernemer Karl sagt:

    Bei unserem nächsten Gegner gehts aber so was von ab.

    http://www.merkur-online.de/sport/tsv-1860/1860-endgueltiger-bruch-ismaik-2855714.html

  17. Sven_ sagt:

    @15, 16
    Wirklich ein trauriger Auftritt der U23 gestern Abend.
    Die spielen immer so, wenn ich da bin. Ich nehme das langsam persönlich.
    Mein Versuch, mich wenigstens an dem lauschigen Frühlingsabend zu erfreuen, scheiterte kläglich.
    Pommes gab es auch nicht.
    Super Abend.

  18. Bernemer Karl sagt:

    Sven , mir geht es so mit der U 19 , heute Spätnachmittag mache ich im Spiel gegen
    Augsburg nochmals einen Versuch , die Buben brauchen auch Unterstützung zum Klassenerhalt.

  19. Jupp sagt:

    Drei Spiele Sperre für Gaus.
    Ich habe es befürchtet, man versucht alles um den Zweikampf um Platz 3. nicht zu gefährden.
    Bravo DFB.
    Andere Spieler bekommen wegen einer Notbremse (Toprak) ein Spiel!!! Sperre.
    Gaus hat das ganze Spiel von seinen Gegenspielern so auf die Socken bekommen, dass nicht EINER mit einer gelben Karte weggekommen ist.
    Man braucht sich beim DFB nicht über die Entwicklung zu wundern ….

  20. BlacknBlue sagt:

    #21
    Leider gilt der gute Marcel da als „Wiederholungstäter“, er hatte ja in dieser Saison schon eine Rote kassiert. Er hat sich in dieser ominösen Szene gegen die Zebras einfach dumm angestellt, auch wenn man es ihm kaum verdenken kann, nach den ganzen „übersehenen Fouls“ gegen ihn.

  21. Bernemer Karl sagt:

    #22 BlacknBlue , 100% , am Riemen reißen ist da angesagt .

  22. OldJohn sagt:

    @ 21

    „Drei Spiele Sperre für Gaus.“
    Leider ist Gaus ein „Wiederholungstäter“, da war von einer längeren Sperre auszugehen.

    „Ich habe es befürchtet, man versucht alles um den Zweikampf um Platz 3. nicht zu gefährden.“
    Ich persönlich halte nichts von Verschwörungstheorien.

    Wenn man aber wie wir von einigen Schiedsrichtern derart benachteiligt wird, dann muß man sich seitens der GF des Vereins auch mal offiziell Gehör verschaffen und in angemessener Art und Weise Protest beim DFB einlegen, auch wenn man sich seitens des DFB sicherlich immer auf eine „Tatsachenentscheidung“ berufen wird. In jedem Falle ist ein solcher Protest sinnvoller als sich in den „Schmollwinkel“ zurückzuziehen.
    Die GF unseres Vereines hat doch gerade im Kontakt mit der Stadt Ffm einen neuen Kurs eingeschlagen und damit einen gewissen Teilerfolg verzeichnen können: Kommunikation statt Konfrontation (wie zu Zeiten B.R.)
    Das gilt mEn auch für den Umgang mit der Presse und speziell für den hr!

  23. jobla sagt:

    Die Mannschaft macht nach wie vor im Training einen konzentrierten Eindruck. Benno Möhlmann gab keinen Stammspieler für die U23 frei. Das sagt einiges. In München will die Mannschaft was holen. Marcel Rummenigge (Gaus) kann in den Endspielen (mein Glaube ist ungebrochen) gegen Bochum und in Braunschweig mitwirken. Die Mission 3. Platz ist noch nicht vorbei!

  24. 111jahre sagt:

    hallo leute,

    heute um 14 Uhr ist pressekonferenz am hang, geht um den neuen betreibervertrag mit der stadt. bin mal gespannt was dabei raus kommt und wie die konditionen sein werden.

    das ist der nächste schritt in unserem verein.

  25. 111jahre sagt:

    wird wohl ganz groß aufgehängt, alle medien sind vertreten auch der hr !!!!!!

  26. Bornheimer Rainer sagt:

    Ja wenn der HR vertreten ist, dann ist wohl mindestens ein bissiger Kommentar sicher.

    Zu den drei Spielen Sperre für Gaus, wenn ich das richtig verstehe wird es da noch eine abschließende Verhandlung vor dem DFB – Sportgericht geben. Falls man uns dort zuhört, was natürlich nicht so sicher ist, könnte ja noch ein Strafmaß von zwei Spielen dabei rauskommen. Wäre zu schade, wenn Gaus gegen Lautern nicht spielen kann.

    Schau meer mal.

  27. jobla sagt:

    111 Jahre
    Vielleicht kommen wir dann demnächst auch zu unserem Tribünen Dach einen Schritt oder auch zwei Schritte weiter?!

  28. jobla sagt:

    Ob da Kister (ein Frankfurter) der uns „unbekannte“ Spieler ist. Laut Transfermarkt geht er mit Auslauf des Vertrags im Sommer aus Aalen weg?

  29. Bernemer Karl sagt:

    Jobla , Kister ist 193 cm er ist Innenverteidiger und hatte früher in Oberrad gekickt.
    Über ihn schrieb ich schon vor Monaten mal . Auch der Sohn von Hübner kickt da.
    Aber Stöver wird es schon richten.
    Wichtig ist ein guter Linksverteidiger der auch kicken kann , da klemmt es mächtig.

  30. jobla sagt:

    Bernemer Karl
    Wir brauchen in der neuen Saison einen neuen Innenverteidiger! Einen Linksverteidiger brauchen wir auch. Ich glaube unser „Zerstöver“ hat es schon gerichtet, wir wissen es nur noch nicht!

  31. Bernemer Karl sagt:

    Siehe Homepage FSV

    Starker 4:0-Heimsieg für FSV Frankfurt U19 gegen FC Augsburg U19

  32. BlacknBlue sagt:

    Sonny Kittel mal wieder im Gespräch bei uns:
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1304/News/eintracht-frankfurt-will-sextett-loswerden-olivier-occean-martin-amedick-sonny-kittel-constant-djakpa-martin-lanig-heiko-butscher.html

    Vielleicht als Ersatz für Yannick? Wäre das einer für Bennos „Jugendkonzept“?

  33. Bernemer Karl sagt:

    #34 BlacknBlue , ich warne der Bub hat Knie , ist mit Vorsicht zu genießen.

  34. BlacknBlue sagt:

    In dem Alter steckt man das locker weg!

  35. Chris_Ffm sagt:

    Knie heilt nie!

    gerade was so knorpelgeschichten angeht. solltest du eigentlich wissen BlacknBlue. 😉

  36. Bernemer Karl sagt:

    Nur noch Zwei Tage , was haltet Ihr eigentlich davon wenn unsere Truppe drei Punkte
    von den braven Kätzchen mitbringen würde ? Ich persönlich sehr viel.

  37. jobla sagt:

    Bernemer Karl
    Es fahren diesmal sogar ein paar Rentner mit nach München! Die Hoffnung ist also noch da
    vielleicht noch mal anzugreifen.
    Allerdings sollte man sich vom ganzen Zirkus dort nicht täuschen lassen. Der Trainer ist ehrgeizig. Der wird versuchen das auf die Mannschaft zu übertragen. Die Wüstenlöwen Fans erwarten allerdings nicht viel vom Spiel. Der Grundtenor, immer wenn es um nichts geht sind sie gut. Es gibt aber auch etliche die von einer Niederlage ausgehen.
    Also es gilt aufzupassen (Lauth) und zu gewinnen alles andere zählt nicht mehr. Dafür will ich vollen Einsatz sehen und den werden die Spieler auch bringen.
    Vielleicht bringt uns ja ein Elfmeter in der 2. HZ das entscheidende 1:2 durch Zafer Yelen?

  38. Bernemer Karl sagt:

    Hoffentlich , nach der ganzen Verpfeiferei die so Gang und Gebe ist müßten wir mal wieder einen Elfer bekommen.

  39. Bernemer Karl sagt:

    Jobla , falls Du als AllesFahrer vor dem Spiel auf den Viktualienmarkt gehst mußt Du
    unbedingt eine Pferdewurst essen , die beste der Welt gibt es da .
    Natürlich nur wenn es Deinem Geschmack entspricht , ansonsten Salvator aus dem Fass
    schmeckt auch.

  40. jobla sagt:

    Bernemer Karl
    Diesmal fahr ich wieder mit dem Fan Bus, damit dieser halbwegs voll wird. Da ist dann leider keine Zeit nach München rein zu fahren. Da geht’s direkt an die Arena und nach dem Spiel gleich wieder weg. Aber ich merk mir’s.
    In Regensburg (da war ich mit dem Zug) gab es eine tolle große Hinterschweinshaxe in der Brauereigststätte hinter dem Stadion.

    Aber über allem stehen die 3 Punkte, denn ich glaube zumindest die Kölner werden am Montag Federn lassen. Lautern hat gegen die Auswärtsstarken Paderborner auch noch nicht gewonnen.

    Mit einem Sieg könnten wir Sport 1, Sky und wie sie alle heißen wieder zum zittern bringen.

  41. jobla sagt:

    übrigens
    In Darmstadt war gestern auch wieder schwer was los. Schiedsrichter und seine Assistenten wurden von Gegenständen getroffen. Wundert mich sehr von Tillet noch nichts gehört zu haben.

  42. FASF sagt:

    Zum Thema Stadion stand heute schon was in der Print-FR, leider online nicht zu finden. Wenn ich es aus dem Kopf heraus richtig zusammen kriege, geht der neue Betreibervertrag über 3 Jahre, der FSV zahlt jährlich 1 Mio an die Stadt, die Hälfte davon für Betriebs- und Unterhaltungskosten. dafür darf der FSV das Stadion mit Logen vermarkten und erhält von Drittnutzern (z.B. SGE) Miete. Nach 3 Jahren wird der Betreiber dann neu und europaweit ausgeschrieben.

  43. Bernemer Karl sagt:

    Hier der FNP Artikel zum FASF Thema . 15000 Zuschauer ohne Problem

    http://www.fnp.de/rhein-main/frankfurt/Endlich-ist-das-Stadion-fertig;art675,320919

  44. Bernemer Karl sagt:

    OT

    Erst habe gedacht die schreiben über uns !

    Die magische Zahl ist geknackt lt. “ Forbes “ beträgt der Marktwert des FC Bayern ,

    1010 000 000 Millionen – 1,01 Milliarde EURO

  45. Bernemer Karl sagt:

    Schon wieder : FSV Frankfurt bangt um Zafer Yelen , er ist sehr verletzungsanfällig.

  46. Tach zusammen! Ich war heute am Hang. Yelen hat nicht mittrainiert, weil er kaum auftreten kann. Das wird eher nix fürn Samstag.
    Im Übrigen hatte der FSV überlegt, den drei Spielen Sperre für Marcel Gaus zu widersprechen. „Dann hätten wir aber vielleicht sogar noch mehr bekommen“, so Möhlmann.

  47. Tartan Army sagt:

    unglaublich, dieser fussballverband. sollte mal einen teil seiner x-millionen an werbeeinnahmen in die schiriausbildung und -bezahlung stecken. aber 6-stellige beträge pro mann für 22 millionäre zahlen, wenn sie die zweite runde eines em/wm turniers erreíchen……

  48. Tillet sagt:

    @ 44

    „In Darmstadt war gestern auch wieder schwer was los. Schiedsrichter und seine Assistenten wurden von Gegenständen getroffen. Wundert mich sehr von Tillet noch nichts gehört zu haben.“

    Geil. Ihr interessiert Euch doch sonst ned für die Lilien. Zum ersten Mal in dieser Saison passierte etwas, und dann war „wieder schwer was los“. Es wurden zwei knappe Tore wegen Abseits nicht gegeben, und vor dem Ausgleich verhielt sich die Chemnitzer Mannschaft extrem unsportlich. Deshalb traf nach dem Spiel ein Feuerzeug einen Linienrichter. Was ich dazu heute abend geschrieben habe, zitiere ich hier gern:

    „Tja, wenn man mit einem Tag Abstand bilanziert, haben gestern eher wir uns blamiert als das Schirigespann. Ich hab keine Fernsehbilder gesehen, aber nach der hier inzwischen geposteten Mehrheitsmeinung gab es vor dem 1 : 1 eher kein Foul an Borg (auch mein Eindruck im Stadion), und die beiden nicht gegebenen Tore waren tatsächlich abseits. Also lagen die Schiris in den drei Schlüsselszenen offenbar durchgehend richtig. Hinzu kommt, dass die rote Karte sicher nicht jeder Schiri gegeben hätte. Also hatten wir also eigentlich wenig zu meckern. Dass die große Mehrheit gestern abend trotzdem vom Gegenteil felsenfest überzeugt war, obwohl sie (genau wie ich) das eigentlich überhaupt nicht genau einschätzen konnten, ist eine Sache. Dass viele deshalb ausrasteten, ist durch unsere sportliche Lage noch irgendwie verständlich. Aber die Attacken auf die Schiris nach Spielende sind einfach unter aller Sau. So etwas hätte nicht mal passieren dürfen, wenn sie uns wirklich verpfiffen hätten. Man kann seinen Unmut äußern, aber nicht tätlich. Ein Feuerzeugwurf ist strafbar, nämlich mindestens als versuchte Körperverletzung. Und wenn er dann auch noch einen Schiri trifft, wird das den Verein ordentlich kosten. Bei Angriffen auf sein Personal versteht der DFB wenig Spaß. Daneben produziert das solche Presse:

    http://www.fr-online.de/lilien-sv-darmstadt-98/darmstadt-98—chemnitzer-fc-lilien-fans-rasten-aus,10813562,22400334,view,asFirstTeaser.html

    Das war eine Steilvorlage, um uns mal wieder in die Krawallecke zu schubsen.“

    Was dann auch gleich passiert…

  49. jobla sagt:

    Der Vorteil: Marcel Rummenigge (Gaus) kann in den beiden Endspielen gegen Bochum und Braunschweig spielen.
    Der beste Schütze war heute im Training Edmond Kapllani. Der wollte jeden Ball reinmachen und hat es auch sehr oft geschafft. Super Schusstechnik. Die Mannschaft hat gut trainiert.

    Ob dritter Platz oder nicht, gegen Bochum im letzten Heimspiel müssen wir uns für die Mannschaft und die Trainer was einfallen lassen. Oder es fahren alle nach Braunschweig. Der Gästeblock dürfte so im die 1000 Leute fassen.

    Also liebe Bernemer Bube, Daume Drücke für en Siech bei de Wüstelöwe!

  50. Tartan Army sagt:

    wir spielen elf gegen elf. und wenn bei xaver der zeh streikt, müssen es die anderen raushauen. ich denke, so sieht es BM und der rest des teams auch. dann muss er seine fehlenden 85 scorerpoints in den restlichen spielen machen, das ist ja dann auch kein kunststück, dann isser ja ausgeruht. qualität in der breite ist das stichwort.
    freue mich auf samstag, erstmals auswärts diese Saison und Unterstützung aus dem angels share country.

  51. jobla sagt:

    Tillet
    Mich hat nur interessiert was tatsächlich passiert ist!
    Das hast Du nun geliefert und dafür danke ich Dir. Allerdings haben die Lilien Fans Geschichte und ich meine Geschichte, da dies länger zurückliegt. Am Hang waren sie früher meistens unangenehm aufgefallen ähnlich wie die Offenbacher. Hoffentlich wiederholt sich die Geschichte nicht!

  52. jobla sagt:

    53
    Leider dürfen wir keine Schwenkfahnen mitnehmen, das ist in München warum auch immer verboten.

  53. Bornheimer Rainer sagt:

    Was man bei der Eintracht groß rausgestellt hat, Lizenz erhalten, wird beim FSV schon als Selbstverständlichkeit eingeordnet, man verliert keine großen Worte mehr.
    Aus München wollen unsere Jungs was mitbringen, ich hoffe auf einen Dreier.
    Auf geht s, kämpfen und siegen und das alles aus eigener Kraft,

  54. Bernemer Karl sagt:

    Gestern Abend rumgezapt , auf R-M TV war Michael Görlitz zu sehen und hören , er hat
    sich sehr achtbar geschlagen. Da konnten sich etliche eine Scheibe abschneiden.

  55. Bernemer Karl sagt:

    Diese Sache verstehe wer will . Noch kleiner als wir ?

    “ Bis zum 23. Mai muss der Verein eine entsprechende Bürgschaft nachweisen und zudem ein Konzept für den Stadionausbau präsentieren. Derzeit fasst die Spielstätte des VfR 13.251 Zuschauer, vom Verband ist für die 2. Bundesliga eine Größe von 15.000 Zuschauern vorgeschrieben. Die Bitte des Vereins um Aufschub des Ausbaus wurde gemäß des Berichts abgelehnt. Ebenfalls bis zum 23. Mai muss der VfR nun nachweisen, wie die Erhöhung der Kapazität bis zum Saisonstart erfolgen kann. „

  56. Kurze Info….Zafer Yelen fährt nicht mit nach München. Stöver hofft, dass er Anfang nächster Woche wieder mit der Mannschaft trainieren kann.

  57. bornheim1974 sagt:

    Die Sache mit Aalen finde ich sehr merkwürdig. Ich verstehe, dass sie eine Bürgschaft vorlegen müssen, immerhin ist ihnen ja der Hauptgeldgeber zum Saisonende abgesprungen und sie haben damit ein riesen Loch im Etat. Aber die Stadionkapazität verstehe ich nicht- sie haben mehr Plätze als wir…Könnte es sein, dass wir hier von „Frankfurt-Faktor“ profitieren? Die Stadt Frankfurt hat sich wenn ich mich recht erinnere seinerzeit bei der DFL stark dafür gemacht, dass das Frankfurter Volksbank Stadion trotz niedrigerer Kapazität als verlangt eine permanente Ausnahmeregelung erhält…

  58. Bornheimer Rainer sagt:

    # 63 ja bornheim 1974 so sieht sie aus die einheitliche Gleichbehandlung.

  59. Fritz Freyeisen sagt:

    #63
    In Frankfurt gibt es mit dem Waldstadion eine Ausweichmöglichkeit!

  60. Tillet sagt:

    Endlich spricht mal jemand aus, was wir doch alle tief in uns fühlen:

    „Rhein: Wir müssen die Kickers retten!“

    http://www.bild.de/sport/fussball/kickers-offenbach/rhein-wir-muessen-die-kickers-retten-30060908.bild.html

    Herr von und zu Rhein, die Blöd und die Kiggäs. Passt irgendwie. *grins*

  61. Tillet sagt:

    @ 66

    „In Frankfurt gibt es mit dem Waldstadion eine Ausweichmöglichkeit!“

    Ja, aber was hat das mit der Lizensierung zu tun? Wir pendeln ja doch auch nicht zwischen dem Hang und der Commerzarena. Wenn nicht gerade eine halbe Millionen netto für eine Derbydemütigung mitzunehmen ist. Eigentlich ist das doch irrwitzig. Die Aalener haben ein Stadion, das ihren Bedürfnissen völlig eintspricht und in dem man wunderbar auch 2. Liga spielen kann. Gleichtzeitig reiht sich ein Verein an den anderen, den ein Stadionneu- oder -ausbau hart an die Grenze der Existenzgefährdung oder noch ein wenig weiter gebracht hat. Das scheint dem DFB aber egal zu sein. Ist der eine pleite, kommt halt der nächste…

  62. Tartan Army sagt:

    Wir hatten ja ein „Konzept“: Ausbau auf 12.500 und Option das noch mal auf 15.000 Zuschauer zu erweitern. Und natürlich die Ausweichoption Waldstadion. Wobei das „Konzept“nach unserem 1. 2.Ligajahr nicht mal das Papier wert war, auf dem es niedergeschrieben wurde. Aber so etwas kümmert ja keinen.
    Die 9 Millionen Schulden der Kickers stehen ja auch erst mal nur auf dem Papier. Und die werden schone einen Plan haben, diese Schulden in den kommenden Jahrtausenden abzuzahlen. Auch wenn es dann kurzfristig noch mehr werden können, hauptsache eine Art von Plan präsentieren, die Lizenz ergattern und nächstes Jahr im Lotto gewinnen. Naja, wenn sie Pech haben, müssen sie halt zweimal im Lotto den Jackpot abräumen.

  63. jobla sagt:

    Vielleicht sollte man die Problematik in Aalen nicht so sehr mit dem Stadion in Verbindung bringen. Wenn Aalen 6 Mio. € in 35 Tagen nachweisen muss, liegt das ja wohl an den Lizenzunterlagen. Imtech hat wohl über das normale Mass hin gezahlt. Das Geld fehlt jetzt!

    Das Stadion, so haben mir jedenfalls Aalener erzählt ist allein aufgrund der Tatsache, dass die Haupttribüne veraltet und zu klein ist (ca. 375 Zuschauer), keinerlei Logen vorhanden sind nicht 2.Ligatauglich und schon gar nicht dazu geeignet potente Sponsoren an Land zu ziehen.

    Also, jeder der schon mal da war müsste mit dem Bornheimer Hang hoch zufrieden sein. Der ist auch ohne Stehtribünenüberdachung 10X besser. Aalen ganz klar eines der schlechtesten 2. Liga Stadien.

    Von Frankfurt-Bonus zu sprechen ist doch ein schlechter Witz. Wieviel Sondergenehmigungen waren notwendig um weiter am Hang zu spielen. Es hat nicht viel gefehlt, da wären wir verdonnert worden im Waldstadion zu spielen. Warum soll’s den anderen Clubs besser gehen?

    Wenn ich lese, wie heute im WDR Text, dass Bochum und noch ein Leichtathletikclub zusammen jährlich 2,5 Mio. € von den Stadtwerken Bochum erhalten haben, dann könnte ich heulen. Die Mainova zahlt bei uns so um die 250 Tsdim Jahr.

    Geld hin Geld her morgen müssen wir die Punkte einfahren, da sind wir ja beim richtigen Club angekommen, die Wüstenlöwen!

  64. Fritz sagt:

    Boris Rhein kann mit fremden Geld großzügig umgehen. Vielleicht sollte er als Schritt seine
    Pensionsansprüche reduzieren und den Kickers spenden !
    Zu den Stadtwerken Bochum ist folgendes anzumerken. Bei den Schulden die Stadt Bochum
    in Höhe von 1,5 Milliarden hat spielen die paar Euros für den VFL nun auch keine Rolle.

    Die jährliche Stadionmiete für den FSV halte ich für sehr hoch.
    Für ein Stadion mit ca. 4.000 Sitzplätze und 8.500 nicht überdachten Stehplätzen.
    umgerechnet auf die Anzahl der Sitzplätze eine sehr hohe Miete.

    Ein Vergleich die Kickers zahlen für ihr Stadion 480.000,00 EUR.

  65. Tillet sagt:

    Verdammte Scheisse. Ich hab mich vorgestern über das Spiel Darmstadt-Karl Marx-Stadt unmäßig aufgeregt.

    Und dann bekomme ich diesen Link aus Köln.

    http://www.youtube.com/watch?v=b9FWd5IHpuM&ref=nf

    Eine halbe Stunde Mike Wunderlich im Interview. Ganz offensichtlich richtig ehrlich. Mit Schwerpunkt vor allem auf dem FSV. Ich hab ja in der Schlusszeit auch des öfteren gegen ihn geätzt. Wenn man dann den Menschen ungefiltert hört, sieht das aber wieder ein wenig anders aus.

    Daneben eine interessante Information: Nach seiner Aussage hatte sich der FSV mit Aachen schon über eine Ablöse geeinigt. Und er hat dann abgesagt und sich zu den Vickies geflüchtet.

  66. Bernemer Karl sagt:

    Moin , MATCHDAY , eine kleine Bitte , bringt den Dreier mit und tretet dem unten genannten in seinen arabischen Hintern.

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/585022/artikel_schmidt-setzt-sich-unter-druck.html

  67. Bornheimer Rainer sagt:

    Schaut mal auf die FSV Homepage, da steht bei „so könnten sie spielen“ Gaus und Yelen mit dabei. Da scheint die Presseabteilung doch ziemlich weit weg zu sein von der Mannschaft oder war der Beitrag schon vor 14 Tagen geschrieben worden.
    Hallo wir lesen diese Beiträge um uns zu informieren und nicht um uns zu wundern.

  68. kluchscheisser sagt:

    … sogar die provinz beachtet uns:
    heute ist ein fast halbseitiger, sehr informativer beitrag „fsv frankfurt klopft an das tor zur bundesliga“ im sportteil der fuldaer zeitung/ kinzigtal-nachrichten“ erschienen – … immerhin ein anfang …
    – und nachher ein mutig-cleveres spiel der bernemer überraschungstruppe, und die löwlein können sich davonscheichen!

  69. Bernemer Karl sagt:

    #74 Bornheimer Rainer , zumal der Beitrag von heute ist.
    Falls Yelen heute kickt , würde er mich doch sehr stark an U. Bein erinnern , der war
    auch nicht so der dicke Trainierer .

  70. micha sagt:

    #72 Schade, diese Offenheit von Mike Wunderlich hätte ich mir früher gewünscht.

  71. Bernemer Karl sagt:

    Der Reihe nach . Alles nix neues .

    1. http://www.youtube.com/watch?v=UpKHLojUPS8

    2. http://www.t-online.de/nachrichten/id_63048916/uli-hoeness-zeigt-sich-an- steuerermittlungen-zu-schweizer-konto.html

  72. Bernemer Karl sagt:

    Totale Offensive.

  73. Fritz Freyeisen sagt:

    FSV-HP:

    „Am 30. Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga muss FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann seine Elf aus dem Duisburg Spiel umbauen.
    Neben dem rot-gesperrten Marcel Gaus, konnte auch Zafer Yelen die Reise nach München nicht antreten. Der Spielmacher fällt mit einer Fußverletzung aus und wird voraussichtlich erst nächsten Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Für Yelen wird Edmond Kapllani in die ersten Elf rücken. Der gesperrte Gaus wird von Mathew Leckie vertreten.

    Autor: Aron Scheffczyk | 20.04.2013 „

Kommentarfunktion geschlossen.