Getestet

Da wäre sogar mehr drin gewesen. Der FSV Frankfurt hat am Abend das Testspiel gegen die Eintracht mit 0:1 (0:0) verloren, hätte aber durchaus ein Unentschieden im Stadtderby verdient gehabt.
Das lag allen voran an einer starken Schlussphase, in der sich der Zweitligist Chance um Chance erarbeitete. Zlatko Dedic scheiterte gleich zweimal aussichtsreich. „Wenn man gewinnen will, muss man die Tore schon machen“, befand Sportchef Uwe Stöver. Damit hat er zweifelsfrei recht. Positiv sei allerdings, dass sich die Mannschaft überhaupt so viele Möglichkeiten erspielt. Auch noch gegen einen Bundesligisten. In den ersten Spielen der Saison war das den Bornheimern noch nicht gelungen.
Der Test gegen die Eintracht, so viel kann man sagen, war ein gelungener. Der FSV zog sich achtbar aus der Affäre, das eine Gegentor durch Joel Gerezgiher (46.) ist zu verschmerzen. Trainer Möhlmann konnte auch die Nachwuchskräfte mal reinwerfen. Natürlich sah man auch, dass ein Sofian Chahed, der vor dem Gegentreffer einen haarsträubenden Pass spielte, noch einige Zeit braucht. Aber für solche Erkenntnisse sind Testspiele eben da. Und auch für den guten Zweck: Ein Teil des Erlöses geht an Dietmar Roth, der gestern vor Ort war und noch an den Folgen eines Schlaganfalls leidet. Eine feine Geste.

43 Kommentare für “Getestet”

  1. kluchscheisser sagt:

    treffend kommentiert!

    auch schön zu sehen, dass mit Pirson ein absolut souveräner zweiter keeper hinter Patric Klandt steht (#Michael: das mit Dooooooortmund war doch nur ne kleine Stichelei gegen Herrn Weidenfäller und seine durchwachsene länderspielleistung;-)

    heute wäre ein unentschieden gegen die „anderen adlerträger“ verdient gewesen, zumal der tödliche pass von „unserem“ vize-ersatz-rechtsverteidiger kam.

    enttäuschend die einstellung vieler eintrachtspieler, die überwiegend einen uninspirierten alibikick ablieferten, als hätten sie noch nie etwas von einem „lokalderby“ gehört …

  2. Michael sagt:

    @Kluchscheisser: Okay,hab ich dann wohl falsch verstanden.
    Schwarz-blaue Grüße

  3. Tartan Army sagt:

    Mätschdäy !!!
    Und ab nach Hagen Nord

  4. OldJohn sagt:

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/sport/eintracht-besiegt-den-fsv-zweite-reihe-schlaegt-zweite-liga-13137096.html

    Was für ein einseitiger Bericht … war schon der richtige Schritt, mein Abo zu kündigen 🙂

    Heiko Balitsch nicht nur in sportlicher Hinsicht sondern auch medial ein Glücksgriff. Bemerkenswerter Artikel in der heutigen FAS. In dieser Hinsicht können einige beim FSV noch was lernen!

  5. BlacknBlue sagt:

    #6
    Wollte mir gestern auch mal kurz die Zusammenfassung im HR geben, das war auch wieder großes Kino, wortwörtlich: der FSV bei der grooooooooooßen Eintracht, danach etwas Personality-Show über irgendeinen SGE-Neuzugang, ich glaube grade eine Chance des FSV gezeigt, danach ausschließlich Statements von Eintrachtlern. Einseitigeres hab ich selten gesehen, die machen sich nicht mal versteckt die Mühe zu kaschieren, dass dieser Sender so eine Art Fanclub der grooooooooooßen Eintracht ist…

  6. Michael sagt:

    @Karl: wiso Gänsehaut ?
    „Euch“ist doch die Stimmung im Stadion nicht so wichtig.
    Ist doch hier immer wieder zulesen.

  7. blocka sagt:

    Das Interview in der FAS mit Hanno Balitsch war in der Tat bemerkenswert. Da waren interessante Aussagen in Bezug auf glatt gebügelte Interviews drin. Auch der letzte Satz wo er in Bezug auf die Gehälter von Fussballprofis das Adjektiv „exorbitant“ verwendet. Wenn wir Glück haben spielt der noch drei Jahre auf solidem Niveau und bildet neben Konrad und Epstein die beiden Leithammmel der Mannschaft.

  8. Born in Bornheim sagt:

    Roshi gab heute die Vorlage für das 1:0 der Albanier in Portugal. Hat er sehr gut gemacht! Öfter mal bei uns bitte!!!!

  9. kluchscheisser sagt:

    Albanien gewinnt mit OdiseRoshi 0:1 in Portugal – Bernem kann wieder mal wieder stolz sein auf seine nationalspieler!

  10. kluchscheisser sagt:

    #12: warst schneller.

  11. OFFSV sagt:

    Hierzu der Kommentar von RTL: da flankt der Ex-Kölner Roshi ……..
    Nix vom FSV aber auch gar nix. Mensch ihr Deppen von RTL, DER SPIELT MITTLERWEILE DAS 3. Jahr beim FSV FRANKFURT.

  12. Bernemer Karl sagt:

    Die Länderspielübertragung bei RTL war eh eine einzige Zumutung , muss man sich nicht nochmal antun.

    OT Wenn die sonst keine Sorgen haben :
    http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_70921544/papst-posse-beim-tsv-1860-muenchen.html

  13. Bornheimer Rainer sagt:

    Alle Kritik ist in diesem Fall an den DFB zu richten, denen geht es nur um die Kohle und nicht um die Qualität der Übertragung.
    Die öffentlich rechtlichen Sender liefern besser gemachte Sendungen in HD ohne Zusatzkosten für den Verbraucher. RTL übt noch an einer guten Sportsendung und HD
    erhält man bei den Kabelbetreibern nur durch langfristige Paketzubuchung für HD.

  14. kluchscheisser sagt:

    #19
    der dfb bindet sich gerne an konzerne, deren produkte krank und/oder (geistig) träge machen:
    cola, mcmüll, rtl usw. – wahrscheinlich sind die limopanscher als nächsten …

  15. MKK sagt:

    #18 und 19:

    Nicht der DFB, sondern die UEFA hat diesmal erstmals zentral die TV-Rechte für alle
    europäischen Verbände vermarktet.

    Der DFB konnte das Ergebnis nur zur Kenntnis nehmen.

  16. Berger sagt:

    #20

    Du willst dem Blog hier doch nicht etwa mit Fakten kommen? Das mögen die gar nicht, glaub mir.

  17. kluchscheisser sagt:

    #20 MKK:
    danke für den hinweis, war mir nicht bekannt – … ein kluchscheisser is halt kein schlauBerger – der hat sowas garantiert ebenfalls längst exakt gewusst, aber aus taktischen gründen für sich behalten!

    (oder gilt wieder einmal: hinterher ist selbst ein Berger schlauer?)

  18. Berger sagt:

    Dass Fernsehrechte immer vom Veranstalter des Wettbewerbs vergeben werden, könnt sich auch ein kluchscheißer denken.

  19. Tillet sagt:

    @ 21

    Du solltest Fakten nicht mit Polemik verwechseln. Der letzte „Fakt“, den Du hier behauptet hast, war, dass es entgegen der Ankündigung von Krüger keine Marketingkampagne geben würde. Die gab es dann – leider – doch, und sie bescherte uns die unseelige Logodebatte. Ich wünschte, Du hättest wenigstens damals recht gehabt…

  20. Bornheimer Rainer sagt:

    # 21 hier spricht ein „Die“. Ist ja schön das Du das weißt, bisher hat aber der DFB seine Quali-Spiele selbst vermarktet. Es bleibt trotzdem der falsche Partner.

  21. Bernemer Karl sagt:

    Drecksgewinnmaximierung um jeden Preis.

    Ist doch scheißegal wer der Urheber dieser Art Vermarktung ist , SAT , RTL, Sport1
    oder wie sie auch alle heißen sind meiner Meinung nach einfach nicht für Fußballübertragungen herkömmlicher Art geeignet .

    Etwas ganz anderes und viel , viel wichtigeres.

    Ich , für mich , freue mich schon jetzt wie unsere am Freitag auf dem Betze zuschlagen , ein Pünktchen in Ehren kann Niemand verwehren. Des is des was zählt.

  22. Gaga sagt:

    #26 Bernemer Karl
    ein Pünktchen??????!!!!!
    Wer gegen Nürnberg gewinnt,kann auch bei den Kartoffelbauern gewinnen.

  23. Bernemer Karl sagt:

    #27 Gaga , Du hoffst sicher genau wie ich dass Dedic explodiert , lassen wir uns überraschen. Dort ein Dreier wäre natürlich super , denn dann gibt es ein Spitzenspiel
    am Hang gegen Bochum . Ach wär des schee.

  24. kluchscheisser sagt:

    bin mit blick auf freitag auch zuversichtlich – wir MÜSSEN nicht gewinnen.

    … der unterschied zwischen interesse am fußball und rummel um maximal viele werbeblöcke:

    http://www.t-online.de/sport/fussball/em/id_70938932/em-2016-qualifikation-geht-im-fernsehen-unter-.html

  25. Bernemer Karl sagt:

    #31 micha , ergibt sicherlich eine Win-Win-Situation , also machen.

  26. OFFSV sagt:

    VfR Aalen verpflichtet den vereinslosen Jürgen Gjasula (28) bis 2015! Der hat wohl auch nicht seinen Weg gemacht, wollte doch mit dem MSV aufsteigen.

  27. Tillet sagt:

    @ 34

    Du weisst aber schon, dass Gjasula beim MSV durch eine schwere Herzkrankheit zurückgeworfen wurde? Da scheint mir Häme nicht so ganz angebracht zu sein. Ich bin mal gespannt, was er nach seinem Balkanabenteuer noch so drauf hat.

  28. OFFSV sagt:

    Ich glaube er hatte eine Herzmuskelentzündung! Er hatte 4 Monate gefehlt.

  29. Tillet sagt:

    Einen kleinen Teil der Geschichte, wie es ihn nach Aalen verschlug, hab ich vor ein paar Wochen immerhin aus zweiter Hand mitbekommen…

    http://fsv-forum.de/forum/index.php?page=Thread&postID=42949#post42949

    Also ich wünsche ihm wirklich alles Gute. Er hat uns damals in der Saison 2009/2010 in unserer finstersten Zweitligazeit richtig geholfen, und ich hab ihn immer gerne spielen gesehen. In der Saison danach hatten wir in dem halben Jahr, in dem Wunderlich bei Verstand war, das genialste Mittelfeldduo der jüngeren FSV-Geschichte…

  30. BlacknBlue sagt:

    Wenn unser Odise Roshi doch nur auch mal bei uns solchen Flanken schlagen würde:

    https://www.youtube.com/watch?v=HRII0L0_5I8

    War schon ein sensationelles Ergebnis für die Albaner in Portugal, ich hoffe dass Roshi dadurch viel Selbstbewußtsein für die nächsten Wochen mitnehmen kann.

  31. Bernemer Karl sagt:

    Bissi sparsam hier , habt Ihr Euch die Finger gebrochen ?

  32. SK sagt:

    @ #39 BlacknBlue
    „Wenn unser Odise Roshi doch nur auch mal bei uns solchen Flanken schlagen würde:“

    Flanken kann er schon, das Problem ist, dass in der 2. Liga meist besser verteidigt wird. Und unsere potentiellen Abnehmer solcher Flanken sind halt auch nicht immer so glücklich im Verwerten ihrer Torchancen (siehe Leipzig-Spiel).

  33. BlacknBlue sagt:

    #41
    stimmt schon, aber ich habe bei Odise immer noch das Gefühl, dass da einfach noch viel mehr gehen würde, der hätte eigentlich physisch, aber auch fußballerisch durchaus die Anlagen zu einem überdurchschnittlichen Spieler, was ja auch manchmal aufblitzt, aber man hat das Gefühl, dass er aus irgendwelchen Gründen mental blockiert ist, echt schade!

  34. micha sagt:

    #42 tja und er ist leider auch gerade mental nicht blockiert, sondern verletzt. Sehr schade.

Kommentarfunktion geschlossen.