Zahlenspiele mit Benno

Da hat der Benno doch mal richtig einen rausgehauen. Platz zwei bis drei sei in dieser Saison drin. Man höre und staune. Platz sechs oder acht natürlich auch. Und nach Weihnachten wolle er uns sagen, ob man Platz zehn anpeile oder doch höhere Ambitionen hat. Alles klar?
Ein wenig verwirrend waren die Zahlenspiele des Trainers auf der PK vor dem Kick auf dem Kiez schon. Aber vielleicht liegt’s ja auch einfach daran, dass Möhlmann diese ganzen Vorhersagen und Was-wäre-wenn-Dinger überhaupt nicht ausstehen kann. Das ist nicht sein Ding und nun hat er zum zweiten Mal nach dem Fernsehauftritt beim HR das gesagt, was jeder von ihm hören will: Der FSV ist gut drauf, eine Überraschung wie in der letzten Saison möglich. Vielleicht auch mehr, vielleicht auch weniger.
Kommen wir zum Sportlichen: Alle Jungs sind fit, Oumari und Roshi haben ihre Länderspieleinsätze gut verdaut, und sogar Tim Heubach absolviert derweil leichtes Lauftraining. Ob Rukavytsya eine Alternative für die Startformation gegen St. Pauli ist, ließ Möhlmann offen. „Er kann dem Team auf jeden Fall weiterhelfen“, sagte er. Und ohnehin sei das die Frage aller Fragen, ob er die viermal gleiche Aufstellung ändern soll, „oder erst warten, bis wir verloren haben.“

51 Kommentare für “Zahlenspiele mit Benno”

  1. Chris_Ffm sagt:

    also ich denke mal unser saisonziel heißt ganz klar 40 – 70 punkte! 😀

  2. Platz 15 sagt:

    Was wären wir ohne “ König “ BENNO ……….

    Wenigstens einer der sich traut!!!

    Nur positive Signale , Ausstrahlung und Selbstbewusstsein bringt uns voran

    Eben ein Mann der Tat und schon sowas wie Kult im Verein .

    Das muss doch mal Signalwirkung fuer den Verein haben!!!

    Ohne ihn im Moment 2. Liga undenkbar .

  3. Fritz sagt:

    Bei aller Begeisterung für BM. Sollte der FSV erst einmal 40 Punkte einfahren danach kann man sich über andere Ziele Gedanken machen. Die bisherige Punktausbeute von
    8 Punkten nach 6 Spielen ( davon 4 Heimspiele) deutet nicht daraufhin das am Bornheimer Hang in der Saison 14/15 zusätzliche Kapazitäten benötigt werden.
    .

  4. Platz 15 sagt:

    @ Fritz

    Du solltest dir die Presskonferenz anschauen – In der Hinrunde holt man sich das nötige

    Selbstvertrauen und dann wird neu diskutiert und geplant.

    Ohne Pathos und mit klaren Worten hat er seine Ziele mit den Jungs definiert.

    Vielleicht ist das eine Methode , der Schluessel und die Person , die endlich mehr Zuschauer

    generiert. Ohne „Macher“ geht nichts !!!!

  5. Chris_Ffm sagt:

    @#4 Platz 15: „Ohne Pathos und mit klaren Worten hat er seine Ziele mit den Jungs definiert.“

    wenn man’s genau nimmt hat er doch eben gar kein klares ziel definiert und sich alles offen gehalten.

    wenn wir unseren jetzigen schnitt (8 punkte aus 6 spielen) beibehalten, kämen wir auf 45 punkte. das wäre ungefähr platz 10 (womit ich persönlich absolut zufrieden wäre).

  6. Brillo Helmstein sagt:

    Benno war ein absoluter Glücksfall für den FSV! Er weis, wie überlebenswichtig der Klassenerhalt für unseren Verein ist. Als alter Trainerfuchs weis er aber auch, wie wichtig Menschenführung und Motivation für eine Mannschaft und den Saisonverlauf sind. Vor diesem Hintergrund werte ich seine Aussagen. Warten wir es ab.
    Ich nehme das Fazit mit: 3 Punkte in Hamburg sind möglich.

  7. Bernemer Karl sagt:

    Bierbauch – Karl grüßt Bierbank – Patrick , halt ja am Samstag die Kiste sauber .

    http://www.bild.de/sport/fussball/fsv-frankfurt/klandt-training-mit-der-bierbank-32366502.bild.html

  8. Michael sagt:

    Brillo:
    Ich habe hier nach dem Spiel gegen die Eintracht geschrieben was ich gesehen habe.
    Eben,das in dieser Mannschaft eine Menge Potential steckt.
    Das wurde hier „müde belächelt“
    Aber, ich liege wohl nicht soooo falsch mit meiner Meinung,wenn B. Möhlmann das ähnlich sieht.
    Natürlich muß mann abwarten ob die Mannschaft das auch abrufen kann,was in ihr steckt.
    Aber ich vertraue da ganz auf unseren Trainer !

  9. bornheim1974 sagt:

    Ich denke, dass die Mannschaft durchaus das Nivea der vergangenen Spielzeit erreichen kann, ob es für einen vergleichbaren Tabellenplatz reicht, wird man sehen. Aber wir müssen uns vor keiner Mannschaft in dieser Liga verstecken.
    Schön wenn es, wenn wir endlich morgen mal auf dem Kiez punkten würden. Ich möchte endlich mal etwas vom Millerntor mitnehmen.

  10. bornheim1974 sagt:

    * sollte natürlich Niveau, nicht Nivea heißen, LOL

  11. Bernemer Karl sagt:

    #12 bornheim1974 , als Sponsor würde ich Nivea mit Kußhand nehmen .

  12. Teilzeit-Torwart sagt:

    Allein die Tatsache, dass bei denen der Ginczek nicht mehr spielt, dürfte unsere Chancen auf einen Punktgewinn da oben schon leicht erhöhen; letzte Saison haben wir ihn beim 0:3 nie in den Griff bekommen und auch bei unserem Heimsieg war er ein ständiger Unruheherd (und hat auch den Ausgleich geschossen, wenn ich mich nicht täusche).

    Einen Punkt haben wir dort schon mal geholt: am 12.2.2010, bei ziemlich eisigen Temperaturen. Bericht des Zentralorgans hier: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2009-10/22/938504/spielbericht_fc-st-pauli-18_fsv-frankfurt-1295.html Morgen dürften die äußerlichen Bedingungen doch etwas wirtlicher sein…

  13. jobla sagt:

    Das letzte mal waren wir durch den Vaterschaftsurlaub von A. Huber geschwächt. Aber es hat sich gelohnt. Er hat einen richtigen Wonneproppen bekommen und fühlt sich wohl bei uns. Patrick fängt künftig auch Bälle die über das Tor gehen (Anspielung auf den BZ Bericht). Er ist unser Star!
    Wir gewinnen morgen 3:2!

    Auch wenn es manche nicht gerne lesen. Unser Bus fährt um 5:15 Uhr. Es sind noch Plätze frei! Unterstützt unsere Elf auch auswärts (ausgenommen Brillo und Michael, wir sehen und sicherlich bei einem Becher Astra).

  14. Michael sagt:

    Jobla: Der Brillo wird in St.Pauli sein. Ich leider nicht.
    Ich konnte mir gerade so die Zeit freischaufeln um das Spiel wenigsten im Bindig Eck zu sehen.
    Danach muß ich gleich wider an die Arbeit.
    Aber in D,dorf bin ich wider dabei.
    Mann hats nicht leicht als Eventie.

  15. Teilzeit-Torwart sagt:

    Wünsche den Busfahrern schon mal guten Schlaf und gute Fahrt ab morgen früh – ich fahre morgen (wieder) Bahn, diesmal o h n e Klein-Torwart (ist morgen auf Kindergeburtstag).

    Gute N8 allerseits.

  16. Bernemer Karl sagt:

    MATCHDAY , Angstgegner von wegen , hinfahren 3 Punkte holen heimfahren , habe fertisch .

    http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/592037/artikel_fsv-reist-zum-angstgegner—svs-fordert-lautern.html

  17. OldJohn sagt:

    Benno Möhlmann hat laut FAZ M. Ziereis aus dem Kader für heute wohl zugunsten von N. Rukavytsya gestrichen. Bin aber mal sehr gespannt, ob N. Djengoue nach seinen guten Kritiken zum Einsatz kommen wird. Ansonsten wäre ich mit 1 Punkt sehr zufrieden.

  18. OldJohn sagt:

    Wusste gar nicht, dass das heute auf dem Kiez nur ein Freundschaftsspiel ist 🙂 http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=56

  19. Bernemer Karl sagt:

    #21 OldJohn , AZUBIS an die Front.

  20. Chris_Ffm sagt:

    @#20 OldJohn: „Benno Möhlmann hat laut FAZ M. Ziereis aus dem Kader für heute wohl zugunsten von N. Rukavytsya gestrichen.“

    ich könnte mir vorstellen das Ziereis morgen unserer U23 helfen soll, weil dort „Lukas Ehlert, Abassin Alikhil, Ahmed Azaouagh und Marcel Kaffenberger krankheits- und verletzungsbedingt die zurückliegende Trainingswoche gar nicht oder nicht vollständig bestreiten konnten.“

  21. Chris_Ffm sagt:

    Kandziora für Teixeira bitte!

  22. Bernemer Karl sagt:

    Scheiße !

  23. OldJohn sagt:

    Kein schlechtes Spiel unserer Elf, aber … mir wäre persönlich lieber, die Mannschaft würde sich nicht angetrieben durch die aufgeheizte Stimmung
    zu einem offenen Schlagabtausch mit Pauli hinreißen lassen. Wir sind wie die Paulianer bei schnellen Kontern hinten doch teilweise sehr ungeordnet.
    Die „Null muss stehen“ ist mir lieber als ein offener Schlagabtausch und eine Heimfahrt mit 3:0 und Null Punkten im Gepäck!

  24. Chris_Ffm sagt:

    @#26 OldJohn: „Die “Null muss stehen”

    dafür ist es doch schon zu spät? ob wir jetzt 1:0 oder 3:0 verlieren, ist erstmal ziemlich wurscht.

  25. Bernemer Karl sagt:

    Jobla hat schon recht , beim 1-0 wußte unser Spaßvogel wieder nicht wo er hingehört .
    Allerdings sollten unsere Stürmer die Pille mal versenken , wieviel Chancen brauchen die denn noch ?

  26. OldJohn sagt:

    @#27 Chris_Ffm

    „dafür ist es doch schon zu spät?“
    Na ja, ist klar! Ich meinte eher die generelle taktische Einstellung und nicht den aktuellen Spielstand 🙂

  27. Chris_Ffm sagt:

    mahlzeit!

  28. OldJohn sagt:

    Wer sagt’s denn … fast eine Kopie des letzten Aufeinandertreffens und nichts dazugelernt!
    Ich bleibe dabei .. falsche taktische Grundeinstellung!
    Schönes Wochenende!

  29. BlacknBlue sagt:

    Shit! Aber wir sind es wirklich selbst schuld, wenn wir im Schnitt aus 10 Großchancen höchstens ein Tor machen. Völlig unverdiente Führung bislang für Pauli, das wird denen aber herzlich egal sein. Jetzt wird es sehr schwer…

  30. micha sagt:

    Der Käse ist gegessen. Wenn sie einmal ein Spiel drehen könnten, nur ein einziges Mal, dass wäre schön.

  31. BlacknBlue sagt:

    Komische Wechsel, ich hätte jetzt so weiter gespielt?

  32. BlacknBlue sagt:

    Wieder ne dämliche Niederlage, leider hat Benno mit den Auswechslungen mit dazu beigetragen, ich könnte wetten, dass wir mit der Anfangsformation nach dem Anschlußtreffer noch was geholt hätten. Schade, trotzdem ein starkes Spiel, vor allem in der ersten Halbzeit.

  33. Fritz sagt:

    In der Regel kann man bei einem Rückstand „Auswärts“ den Fernseher oder die Rückreise antreten. Zu einer erfolgreichen Mannschaft gehört auch das man auch
    die Chancen verwerten kann. Man sollte sich auf einen knall harten Abstiegskampf einstellen und keine Luftschlösser (verbal) bauen.

  34. Fritz sagt:

    Fernseher ausschalten

  35. BlacknBlue sagt:

    Also Fritz, nach allem was ich bisher von unserer Mannschaft gesehen habe, werden wir nix, aber auch gar nix mit dem Abstieg zu tun haben.

  36. Bernemer Karl sagt:

    Es kommt einfach zu wenig raus bei unserem Spiel , jetzt kommt wieder “ da war mehr drin “ und “ ewig grüßt das Murmeltier “ da ist drauf geschissen , ich will
    gewinnen , eine solche Spielerei ist sinnlos.
    Muss mich mal verabschieden , kostet mich einfach zu viele Nerven.

  37. Fritz sagt:

    #BlacknBlue das sieht nett aus bringt aber keine Punkte.

  38. BlacknBlue sagt:

    Die wir es schon noch bringen, Fritz!

  39. BlacknBlue sagt:

    wird es bringen

  40. BlacknBlue sagt:

    wollt ich schreiben

  41. Heinz59 sagt:

    #34
    Die Wechsel konnte ich auch nicht nachvollziehen. Hätte Kappes rausgenommen. Schade, da war mehr drin.

  42. BlacknBlue sagt:

    Ja Heinz, Benno hat ja bislang wenig falsch gemacht bei uns, aber diese drei Auswechslungen direkt nach dem Anschluß verbuche ich schon auch als Fehlmaßnahme, Epstein und Görlitz waren mit Leckie zusammen unsere besten Spieler heute, die Paulianer hatten die nie im Griff.
    Vielleicht waren beide aber auch einfach platt, ansonsten nicht zu verstehen.

  43. dirdybirdy sagt:

    Hinten zu fehleranfällig und vorne ohne Effizienz.

    Pauli war kaum besser und gewinnt trotzdem, die haben die besseren Einzelspieler, das macht den Unterschied.

    Wenn der FSV weiter auch gegen personell besser besetzte Mannschaften so offen spielt, dann wird es noch viele, viele Niederlagen setzen.

    Wer gegen den Abstieg spielt muss erst einmal hinten dicht machen.

    FSV, bitte beim SV Sandhausen oder VfR Aalen in die Schule gehen.

  44. OldJohn sagt:

    Diese Niederlage geht zu großen Teilen auf Möhlmanns Kappe. Den FSV zeichnet „wenig“ Ballbesitz, schnelles Umschalten und schnelle Außen besonders aus. Mit St. Pauli den offenen Schlagabtausch zu suchen war aus meiner Sicht die völlig ungeeignete Taktik. Anschauungsunterricht bei MSV gegen SV98 (0:4) wäre vllt. angebracht. Auswechslungen aber so etwas von daneben.

  45. OldJohn sagt:

    Ehemalige FSV-Kicker schlagen Offenbach:

    1:0 ( 43′ ) U.Albayrak
    2.0 ( 48′ ) U.Albayrak
    2:1 ( 75′ ) C.Cappek (pen)
    3:1 ( 82′ ) M.Oesterhelweg

  46. BlacknBlue sagt:

    Ich weiß ja nicht welches Spiel ihr da gesehen habt, aber ich fand Pauli deutlich schwächer als uns, viel mehr als die beiden Chancen die zu den Toren führten hatten die doch nicht.
    Nee, wir sind zu blöd vorne mehr aus unsern super konzipierten Angriffen zu machen und das leider nicht zum ersten Mal in dieser Saison, keine Ahnung wie man da effizienter werden kann.
    Leider hat man auch gesehen, dass Zafer Yelen vielleicht doch nicht mehr so ganz in unser auf Konter ausgelegtes Spielsystem passt, ich fand der hat das Spiel nach seiner Einwechslung nicht grade „beschleunigt“, obwohl man ihm noch keine hundert Prozent zutrauen kann. Ach blöde Niederlage, hab aber keinen Bock hier wieder alles schlechtreden zu lassen.

  47. Berger sagt:

    #47 „Diese Niederlage geht zu großen Teilen auf Möhlmanns Kappe. “

    Seh ich auch so, Linksverteidiger Nils Möhlmann befand sich in der 3. Minute noch im Tiefschlaf und wenige Minuten später versemmelt Mathew Möhlmann freistehend, Denis Möhlmann versucht sich später als Kunstschütze anstatt das Ding einfach reinzusemmeln, und gleich mehrere Möhlmänner hintereinander scheitern aus kurzer Distanz am Keeper.

    Möhlmänner raus, aber alle!

  48. OldJohn sagt:

    @#50 Berger

    Good one! LOL!

Kommentarfunktion geschlossen.